Himbeermuffins mit weißer Schokolade

Zutaten
250g Mehl
100g Zucker
2TL Backpulver
1/2 Tl Natron
Vanillearoma (Pulver)
1 TL Zitronenzucker
200g geraspelte weiße Schokolade
1 Ei
200g Joghurt 3,5%
80ml Öl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Schale Himbeeren
Weiße Blockschokolade
Prinzessinenglasur von Dr. O.

Zubereitung:
Backofen auf 180°C vorheizen und die Papierförmchen in die Form geben.
Die Schokolade kleinraspeln (zB mit Sparschäler), zum Mehl, Backpulver, Natron, Zucker, Vanillearoma, Zitronenzucker geben.
Das Ei mit dem Vanillezucker schaumig schlagen. Joghurt und Öl hinzugeben. Vermixen.
Ein paar Himbeeren mitmixen für die Farbe und den intensiveren Geschmack im Teig.

Den flüssigen Teig, weitere Himbeeren zum Mehlgemisch geben und verrühren.

Die Papierförmchen halb füllen, mit Himbeeren bedecken. Restlichen Teig auf die Himbeeren geben.

Backzeit: 20min bei 180°C

Verzieren
Etwa 200g weiße Schokolade schmelzen. Auf den Muffins verteilen, jeweils eine Himbeere draufsetzen.
Die Prinzessinenglasur auf die feste Schokolade um die Himbeere herumgeben und mit einer Kuchengabel das Muster ziehen.



Zufallsbiskuit

Eingestellt von Karin um 21:22Labels: Süßes Kommentare deaktiviert für Zufallsbiskuit

Schokomuffins mit Kokosfüllung

Zutaten
Teig
250g Mehl
150g Zucker
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
3 EL Kakao
Kleingeraspelte Zartbitter- und weiße Schokolade
1 Ei
100ml Öl
200g Joghurt 3,5%
3 EL Milch
1 Päckchen Vanillezucker
1 Fläschen Backrum

Füllung
70g Frischkäse
2 EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
70g Kokosflocken
3 EL Milch

Zubereitung
Ofen vorheizen. Form mit Papierförmchen füllen.
Die Schokolade klein rapseln, mit allen trockenen Zutaten vermischen.
Ei, Öl, Joghurt, Milch, Rum und den Vanillezucker miteinander verquirlen.
Die feuchte Masse zu den trockenen Zutaten geben und alles miteinander vermischen.

Die Füllung zubereiten. Dafür alle Zutaten miteinander vermischen. Zu kleinen Kugel formen.
Geht seht gut, etwa die Größe eines Stücks Raffaello.

Die Papierförmchen zu 1/3 mit dem Teig füllen. Eine Kokoskugel in die Mitte setzen (nicht zu tief). Kugel dann mit ausreichend Teig bedecken.

Backzeit: 180°C für 22min

Scharfes Paprikagulasch

Nehmt euch Zeit, das Fleisch braucht seine 2Stunden…


Zutaten
500g Rindergulasch
3 große Tomaten
3 große Paprika (gerne Bunte, habe ich leider nicht mehr bekommen)
2 Zwiebeln
1 Knoblauch
300ml pürierte Tomaten
500ml Gemüsebrühe
Tomaten- und Paprikamark
Salz, Pfeffer
Paprika Rosenscharf
Öl zum anbraten

Zubereitung
Fleisch säubern (ich mag das Blut nicht), kleinschneiden. In einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und 1EL Paprika würzen und alles gut vermischen.
Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Knobi kleinschneiden und ebenfalls mit Salz, Pfeffer würzen.

Öl in die Pfanne und heiß werden lassen. Das gewürzte Fleisch hinzugeben und von allen Seiten scharf anbraten.
Das Fleisch aus der Pfanne in einen Topf geben.
Im Fleischsaft nun das Gemüse etwa 5min anbraten, danach zu dem Fleisch in den Topf geben.
Die pürierten Tomaten hinzugeben, 1mal richtig aufkochen lassen.
Flamme herunterdrehen, damit es die nächsten 2 Stunden ruhig köcheln kann.
Die Gemüsebrühe nach und nach hinzugeben, damit eine schöne dicke Soße entsteht.

Wichtig: immer mal wieder umrühren. Brennt leicht an. Ich habe nicht die ganze Brühe verbraucht, wollte eine sämige Soße haben.

Dazu gab es ganz normalen Reis.

Eingestellt von Karin um 11:26Labels: Hauptspeise Kommentare deaktiviert für Scharfes Paprikagulasch

Spaghetti Bolognese

Zutaten
500g Hackfleisch
2 Zwiebeln
Knoblauch
2 große Tomaten
1 Packung passierte Tomaten
Tomaten- und Paprikamark
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Paprikapulver
Basilikum
Oregano
Nudelmenge nach Hunger

Zubereitung
Zwiebeln und Tomaten würfeln, mit dem Knoblauch in etwas Olivenöl anbraten.
Das Hackfleisch hinzugeben, ordentlich mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und gut durchbraten.
Die Packung passierte Tomaten hinzugeben, ebenso wie das Tomaten-und Paprikamark.
Mit den Kräutern würzen.
Etwa 30min köcheln lassen.
Nudeln kochen nicht vergessen!

Eingestellt von Karin um 11:19Labels: Hauptspeise Kommentare deaktiviert für Spaghetti Bolognese

Spaghetti mit Pesto und Tomaten


Zutaten
Spaghetti
Barilla Pesto (Basilikum)
2 Tomaten
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Nudeln bißfest kochen.
Tomaten waschen, würfeln. In Butter, mit Salz, Pfeffer und 1TL Pesto anbraten und über die in Pesto geschwänkten Nudeln geben.
Fertig. Wunderbar leicht und superschnell.