und noch ein letztes Mal…

…Minishopping in diesem Jahr.
Und zwar bei ZARA und MAC online.
Nachdem ich den Rock an einer Freundin gesehen habe, musste ich ihn mir auch bestellen – und hierbei lobe ich mir wirklich den Online-Kundenservice von Zara.
So übelgelaunt und wenig hilfsbereit es bei ZARA im Geschäft auch manchmal zugeht, der Online Service ist top.
Zuerst hatte ich mir den Rock über die ZARA App bestellt, schnell und bequem unterwegs.
Dieser kam auch recht fix und war mir leider zu groß – also musste er zurück. Am einfachsten macht man dies direkt im ZARA Shop, zu dem ich aber erst mal 35 km hätte fahren müssen, und so wählte ich die Option der Abholung. Besonders angenehm finde ich auch die SMS Benachrichtigung, welche einem mitteilt, wann die Ware ankommt und die Möglichkeit gibt, sollte man da nicht zu Hause sein, zwischen 3 alternativen Liefertagen zu wählen.
Neuen Rock bestellt und erhalten, der Alte wurde von UPS abgeholt – unkompliziert, schnell und ohne das Haus zu verlassen 🙂

Und auch bei MAC habe ich zugeschlagen und habe das Mineralize Skinfinish in Soft&Gentle geordert, nachdem ich es Anfang des Monats bei einer Freundin im Bad gesehen habe – danke fürs anfixen J. 😉

Ich würde die Farbe als einen schönen Champagner-Pfirsich Ton beschreiben. Als Rouge ist er evtl. auch an mir zu hell, aber als Highlighter sicherlich spitze.
Der Swatch ist nicht so der Brüller, hier wirds schon dunkel (und das um 4 Nachmittags…)

Auf das Sale-Getümmel hatte ich dieses Jahr keine Lust und auch Online hab ich mich dort zurückgehalten, da gibt es andere Wünsche, die ich mir erfüllen mag.

Habt ihr im Sale zugeschlagen?

Lieblinge 2010 Dekorative Kosmetik

Und hier der zweite Teil meiner Lieblinge 2010. Es ist eine Mischung aus Drogerie+Parfumerie, da besonders bei Teintprodukten ich mit meiner hellen Haut leider nicht mehr in der Drogerie fündig werde, selbst das Alverde Mineral Make up ist mir bereits zu dunkel und die Foundation von Ellen Betrix zu rosastichig.

Lidschatten 2010 sind für mich eindeutig
  • Alverde Minerallidschatten
  • P2 Matte Dreams Lidschatten
  • Zoeva Glam Pigments
Gute Lidschatten müssen nicht teuer sein und man muß sie auch nicht von sonst wo über das Internet bestellen.
Teint
  • Lancome Teint Miracle in 01. Dieses Jahr auf den Markt gekommen und ich bin sehr begeistert davon: sehr gute Deckkraft, sehr langhaltend, wirkt in jedem Licht unterschiedlich wie versprochen.
  • Astor Mattitude in 01 Ivory: für mich momentan ein perfekt mattierendes MU für den normalen Alltag, wenn ich kein großes Make up trage
  • Lancome Teint Miracle in 05: rosa schimmernde leichte Creme, die ich über den Concealer gebe. Reflektiert so geschickt das Licht, dass Schatten deutlich weniger sichtbar sind
  • Lancome Teint Miracle Booster: Schimmerfluid, dass ich in meine Foundations mische, um einen schönen Glow zu bekommen
  • MAC Mineralize Skinfinish in Light Medium. Das perfekte Puder für mich, da es neben einer guten Deckkraft auch eine gute Haltbarkeit hat. Die Ergiebigkeit ist unglaublich gut, benutze es täglich und nur die Oberfläche ist angekratzt nach 5Monaten
  • Alverde Abdeckstift mit Teebaumöl: hilft mir sehr gut um kleine Pickel abzudecken, sie heilen damit schneller ab
  • Beautyblender: perfekt um jede Art von Foundation aufzutragen, selbst Concealer oder Puder lassen sich damit auftragen
Lippen
  • Ganz eindeutig mein Lippenprodukt 2010 ist der Lippenstift und Gloss von MAC in der Farbe Cyndi. Ich bin regelrecht süchtig danach. Leider nur noch kurze Zeit erhältlich
  • Essence XXL Nudes Gloss in 03 Nude Kiss, passt zu sämtlichen Augen Make ups, sehr neutral
  • Catrice Lippenstift in C02 Ocean Sunrise, leider limitiert, gibt es nicht mehr
  • Manhattan Lippenstift in 53H Rosewood, ebenfalls limitiert und nicht mehr erhältlich

Mascara

  • Artdeco All in One Mascara
  • Armani Eyes to Kill Mascara: verdichtet, verlängert, man kann zigmal über eine Schicht tuschen ohne Fliegenbeine. Ja, sie ist sehr teuer, daher habe ich sie zum Geburtstag bekommen von der lieben K. und Nessy
Rouge
  • Rouge: leider alle limitiert und nicht mehr erhältlich. Besonders das Rouge von Alverde ist die erste Wahl, wenn ich nicht weiß, welche Farbe ich heute tragen soll. Sehr neutral, konturiert aber gut.

Leserwunsch: AMU mit MAC Trax

Es kam der Wunsch auf nach einem AMU mit dem MAC E/S Trax und dem bin ich mal nachgegangen.
Da der Post vorgebloggt ist, gibt es kein Frontalfoto, ich werde mir aber Mühe geben, das beim nächsten AMU zu machen, sorry dafür 😉

Und benutzt habe ich:
  • Artdeco E/S Base
  • MAC Pigment Melon sanft auf das bewegliche Lid auftragen (MAC 239-er Pinsel)
  • MAC E/S Trax in die Lidfalte und am Augenaussenwinkel auftragen (MAC 219-er Pinsel)
  • Anschließend verblenden (MAC 221-er Pinsel)
  • Unter dem Brauenbogen MAC E/S Sweet Lust auftragen und mit MAC E/S Trax verblenden (MAC 221-er Pinsel)
  • Lidstrich ziehen mit der MAC Fluidline Blacktrack (MAC 209-er Pinsel)
  • MAC Powerpoint Engraved am Unterlid auftragen und mit dem MAC 219-er Pinsel ein wenig MAC E/S Trax auftragen
  • Wimpern sind wie immer mit der Armani Eyes to Kill getuscht

Und damit ihr seht, was ohne Base passiert: Am Ende des Lidstrichs kann man ein kleines “Loch” erkennen, wo der E/S nicht richtig haftet. Live hab ich das garnicht richtig gesehen, aber auf den Bildern schon.

MAC Jeanius

Im März wird die MAC Jeanius LE gelauncht, welche – wie der Name schon sagt – an Jeans erinnern soll. Das Design der Lidschatten finde ich schon sehr cool, besonders gut gefällt es mir an dem blauen.
Aber eigentlich haut mich nichts vom Hocker, das helle Blush ist recht nett, aber da warte ich erstmal auf Swatches und die Lidschatten sind im Grunde auch nichts besonderes, da blendet mal wieder das Design, welches die E/S obendrein noch teurer macht.

Wie gefällt euch die LE?


Diva in Distress – Stove Pipe Black


White Jeanius – Motorhead

Painted On – Docile – Indigo Pink

Riveting Rose – Pretty Please – Acid Washed

Biker Blue – Frayed-to-Order

Penultimate Eyeliner – Penultimate Brow Marker


Overdyed – Pink Cult


Alle Bilder via

Preise:

  • Eye Shadow € 19,50
  • Lipglass € 16,50
  • Lipstick € 18,00
  • Nail Laquer € 13,00
  • Penultimate Brow Marker € 19,00
  • Penultimate Eye Liner € 19,00
  • Powder Blush € 22,00

Solo E/S AMU

Ich poste ja eigentlich immer AMUs mit mindestens 2 oder mehr E/S und dachte – da nach der Review auch der Wunsch nach einem AMU aufkam – ich probiers mal mit einem.
Und es klappt recht gut. Mit den richtigen Pinseln ist es kein Problem sich Smokey Eyes mit nur einem E/S zu zaubern.

Verwendet habe ich hierzu:
  • Artdeco E/S Base
  • Lancôme Ombre Magnétique E/S in Black Macadam

Hierzu haben ich ganz sanft den E/S auf das bewegliche Lid aufgetragen (MAC 239), dann intensiver die Lidfalte betont (MAC 219) und in Richtung der Brauen ausgeblendet (MAC 221). Mit dem E/S muss man sehr sehr sparsam umgehen, da er sehr pigmentiert ist und man leicht zu viel Farbe erwischt.

  • mit der MAC Fluidline in Blacktrack einen Lidstrich ziehen
  • MAC Powerpoint Engraved fürs Unterlid, dann noch ein wenig Lancôme Black Macadam an dem unteren Wimpernkrankz auftragen
  • Wimpern sind wie fast immer mit der Armani Eyes to Kill getuscht