Gewinner der Woche 4: Lancôme Set

Und auch in Woche 4 hat unser Gewinnspiel einen unglaublichen Anklag gefunden – ganze 549 Leute haben mitgemacht – das hat uns sehr gefreut!
An dieser Stelle nochmal Danke an Lancôme und die liebe Me, die noch etwas oben drauf gelegt hat!

So und nun zu der glücklichen Gewinnerin: Das Lancôme Set hat gewonnen

Erdbeer Honig , herzlichen Glückwunsch!


Gewinnermail ist raus und wir haben uns sehr gefreut, dass so viele von euch über die 4 Wochen fleissig mitgemacht haben!
Bis zum nächsten Gewinnspiel :-)

Review Alverde Mineral Rouge


Dank an meine Freundin, ich durfte ihr Rouge freundlicherweise testen!

Alverde Mineral Rouge
2 Töne je 4,45€

Ein loses Puder in zwei augescheinlich sehr kräftigen Farben. Ich hätte mir das Rouge niemals selbst gekauft, da mich die Farben wirklich abgeschreckt haben. Außerdem hatte ich meine Zweifel, ob mich mit losem Rougepuder klar komme.
Daher kam es mir sehr gelegen, dass ich es bei meiner Freundin testen durfte :-)

Und was soll ich sagen: ich bin positiv überrascht!

Anwendung

Die Swatches haben mich noch nicht wirklich überzeugt, das Produkt war sehr fein und pudrig. Die Farbabgabe war allerdings sehr intensiv, ich habe fast kein Produkt für die Swatches gebraucht.

Für den Auftrag habe ich den günstigen, weichen Rougepinsel von Essence aus dem Standardsortiment benutzt.
Die auf dem Rouge befindliche Folie würde ich nur zur Hälfte öffnen und dann abschneiden. So entnehmt ihr nicht zu viel Produkt und auf Reisen kommt bei Erschütterung nicht zu viel heraus.
Die Dose habe ich leicht gekippt, auf die Kante geklopft, so das etwas Rougepuder herauskam. Man braucht aufgrund der starken Pigmentierung nur ganz ganz wenig für die Wangen.
Den Pinsel einmal am Dosenrand anklopfen, den Pinsel leicht abpusten.

Anwendung im Gesicht
Ich habe beim ersten Versuch mit Cherry viel zu viel erwischt und sah aus wie ein roter Apfel ;-)
Neuer Versuch: dieses Mal nur zart aufgetupft mit sehr wenig Farbe auf dem Pinsel.
Das Rouge lässt sich traumhaft gut verblenden (mein Gesicht war abgepudert), Fehler lassen sich gut korrigieren und ausblenden. Nach einer Anwendung hat man bereits die optimale Farbkraft, bei anderem Rouge nehme ich sonst gerne noch eine zweite oder dritte Schicht (nennt sich dann layern), hier ist das nicht nötig.

Tragebilder

Ich trage übrigens das neue Augenbrauenpuder auf den Brauen von Alverde

Haltbarkeit
Ausgezeichnet. Ich hatte den Tag über oft meinen Kopf aufgestützt, mir durch das Gesicht gewischt. Am Abend hat zwar wie immer meine Haut geglänzt, aber das Rouge saß immer noch perfekt. Zwar durch das Hautfett etwas glänzender, aber immer noch schön farbintensiv ohne Flecken. Hat mich dann komplett überzeugt.

Fazit
Definitiv und überraschenderweise eine Kaufempfehlung. Besonders Cherry hat mir an mir selbst gut gefallen.
5 von 5 Schweinchen, da ich wirklich keinen Kritikpunkt habe

Habt ihr euch das Mineral Rouge geholt? Seid ihr auch so zufrieden damit?

Vier Farben, vier Gesichter

Einige Leser fragen immer wieder, warum man mehrere Rougefarben braucht.
Ich finde: mit verschiedenen Farbfamilien kann man unterschiedliche Gesichter zaubern.
Unterstützt wird das, wenn ihr einen passenden Lippenstift oder ein passendes Gloss dazu wählt.

Ich habe das mal fotografisch veranschaulicht- ich habe dafür High End Produkte aus meiner Sammlung gewählt, aber das funktioniert natürlich mit jeder Preisklasse. ;)

Nude Face

benutzt: MAC “Prim & Proper” Rouge (LE) & Lipstick “Hue”


Violet Face

benutzt: MAC Rouge “Gentle” & Lipstick “Syrup”


Rose Face

benutzt: MAC Rouge “Pinch O Peach” & Lipstick “Lazy Day” (LE)


Coral Face

benutzt: Benefit Rouge “Coralista” & MAC Lipstick “Color me Coral” (LE)


Nun ist es natürlich so: man braucht nicht aus einer Farbfamilie jede Menge verschiedene Töne. Das ist nicht nötig, um sich unterschiedlich zu schminken. Verschieden Farbfamilien (z.B. Koralle/Rosa/Lila/Rötlich/Bräunlich) reichen völlig. Oder ein einziges Rouge, gemischt mit verschiedenen Lippenfarben, AMUs, Highlightern usw.
Ich habe viele Rouges, weil es mir Spaß macht, es mein Hobby ist, ich gerne die Abstufungen probiere und sie auch an mir sehe.
Aber das soll nicht heissen, das man das BRAUCHT ;)!