Haare färben

Edit: weil ja mal wieder gemeckert wurden, weil ich es ja so unvorteilhafte orange und gelbe Haare trage und scheiße aussehe: meine Haare haben von Natur aus viele rote Pigmente, die gegen jede Coloration gewinnen. Egal ob beim teuren Friseur, mit zusätzlicher Tönung nach dem Färben, in Eigenregie: die Haare sind ein paar Tage schön aschig, kühl. Danach werden sie wieder langsam goldfarben. Ebenso bei meiner Mutter, dasselbe Phänomen.
Und ich kann meinen Haaren keine wöchentliche Tönung etc. antun.

Schwarzkopf ist so ziemlich die einzige Coloration, die meine Haare relativ kühl aussehen lässt. Die Ansätze werden perfekt aufgehellt, die Haare sind mit entsprechender Pflege( Kur von Kerastase) auch schön glänzend und gesund. Mehr kann ich nicht gegen Mutter Natur machen ;)

Edit 2:Silbershampoo besitze ich von Swiss-O-Par, dazu eine Silberkur von Guhl (früher mal). Hat leider nicht geholfen, aber ich mag den Duft des Shampoos total gerne, auch wenn der Effekt gleich null ist.

Artikel wurde auf meinem iPhone erstellt von Paddy

Marc Jacobs Splash “Apple” & Splash to Go

Am vergangenen Freitag hatte ich doch tatsächlich einen nachträglichen Besuch vom Osterhasen- in Form von meiner lieben Schwiegermama, die mir etwas aus unserer Parfümerie mitgebracht hat, von dem ich ihr vorgeschwärmt hatte: Das Marc Jacobs Splash “Apple”.

So fanden sich diese beiden bezaubernden Päckchen bei mir ein.
Ich habe mich bisher nie groß um die Marc Jacobs Splashes gekümmert, da ich sie nie vor Ort gefunden habe und ich Parfums nicht einfach “blind” bestelle.
Grundsätzlich interessiert dafür habe ich mich aber schon, da mir die Optik sehr gefällt und im Netz ein ziemlicher Hype um sie existiert, der mich neugierig gemacht hat.

In meiner Parfümerie gab es “Apple” und “Pomegranate”, letzterer gefiel mir vom Geruch her gar nicht, “Apple” ist aber schön frisch, apfelig und sommerlich.
Ich habe lange das DKNY Apfelparfum benutzt, daher sprach mich dieses hier sofort an, der Geruch ist noch etwas frischer und intensiver.

Die Marc Jacobs Splashes enthalten gigantische 300ml und kosten 69€.
Die Flasche kam mir auf den Fotos immer recht handlich vor, live stellte sie sich dann aber wirklich als ziemlich schwerer & großer Brocken heraus:

Zum Mitnehmen völlig ungeeignet; daher das zweite Päckchen: gratis dazu gab es das “Splash to Go” Set, das einen Miniflakon mit Sprühaufsatz und einen Plastiktrichter enthält:

Ich weiß nicht, ob es das immer dazu gibt, im Netz finde ich dazu nichts, aber einige Mädels schreiben, dass sie eine Miniflasche dazu bekommen haben beim Kauf. Ob es sich dabei um das ganze Set handelt und ob das immer dabei ist, weiß ich aber nicht.
Mir hat das Umfüllen Freude gemacht, ich finde die Idee sehr süß; ich liebe so Minigiveaways!

Besitzt ihr Splashes von Marc Jacobs? Welches ist Euer Liebling?
Und kennt ihr das kleine Set?

Gewinnspiel zur königlichen Hochzeit

Die 24h Verlosung des Parfumsset endet hiermit.

Leider schaffen wir es heute über Tag nicht, auszulosen, die Gewinnerin/ der Gewinner werden dann Morgen über Tag bekannt gegeben.


Vielen Dank für Eure Teilnhamen :)!

Eingestellt von Paddy um 13:00Labels: Gewinnspiel Kommentare deaktiviert