Luftige Zeiten – Haarentfernung, eure Routine

Es ist warm draußen und täglich unter der Dusche grüßt das Murmeltier: Enthaaren!
Ich nutze ganz klassisch: Rasierschaum und Rasierer.
Da ich die Preise wirklich unverschämt finde von Markenrasierern, nutze ich einen Rasierer von Aldi (mehrmals im Jahr im Angebot Klingen/Rasierer je 6€) und Einwegrasierer von Gilette.

Enthaarungscreme habe ich genauso durch wie Kaltwachsstreifen und Heißwachs. Und bin immer zum guten alten Rasierer zurückgekehrt. Mit Männerrasierklingen hatte ich ein blutiges, schmerzhaftes Erlebnis, bin danach wieder zur Softievariante zurückgekehrt.
Jedoch habe ich das Glück, sehr feines, blondes Haar zu haben, dass auch mal einen Tag ohne Rasur verzeiht.

Was nutzt ihr zur Entfernung oder sagt ihr euch: Natur pur (ok, bitte bitte sagt so etwas nicht ;) )

81 Meinungen

  1. Jessy sagt:

    Ich hab auch schon so ziemlich alles durchprobiert und es läuft schlussendlich immer wieder alles auf den Rasierer zurück. Einfach, weils schneller geht. Da ich eh jeden Tag dusche, rasiere ich in dem Zug auch gleich die Beinchen.

    Epilieren tu ich nur noch an den Achseln, da die Haare da schneller wachsen und schneller gezupft werden können. Ein Beinkleid will ich mir zum Epilieren einfach nicht wachsen lassen. ^^

  2. Ich quäl mich mit Kaltwachs und Epilier und das üüberall ;] Irgendwann tuts garnichtmehr soo weh und es bleibt einfach länger glatt. Teilweise rasier ich danach noch nach, da man leider nicht immer alle Häärchen erwischt oder zu kurz sind.

  3. Natadi sagt:

    Genauso wie du! ;)
    Wobei ich sagen muss, dass ich noch nie etwas anderes ausprobiert habe..

  4. Natur pur! :D Nein spaß, ich benutze auch ganz klassisch Einwegrasierer (von Rilanja) und Rasierschaum. Für die Beine benutze ich einen Rasierer von Wilkinson Sword. Allerdings bereue ich den Kauf total, weil die Klingen,zum Nachkaufen kosten 9€. Und das echt viel zu teuer. Und in der Packung sind nur 3 oder 4.

  5. Arie sagt:

    Sugarn :-) Alle paar Monate professionell in einem Salon, ansonsten zuhause selbst (beminery haben dazu ein gutes Video). Rasieren schädigt meine Haut total, waxen ist einfach nur aua, Enthaarungscreme stinkt :D

  6. Martina sagt:

    Ich epiliere …. auch unter den Achseln. An den Schmerz gewöhnt man sich schnell ;0)
    Wenn man ein sehr gutes Gerät hat, ist es auch gar nicht wirklich schlimm. Vor allem ist es gründlich, man schneidet sich nicht ….. deshalb blutet man auch nicht und bekommt keine Narben.

    Ich habe durch die Rasiererei Narben am Schienbein, weil ich mich oft geschnitten habe und bin dann irgendwann zum epilieren übergegangen.

    Das Ergebnis ist einfach super und bei mir hält das auch mindestens 2-3 Wochen …. ich habe aber keinen allzu starken Haarwuchs.

    LG Martina

  7. dornröschen sagt:

    hah, die aldirasierer habe ich auch, aber in pink :)
    sonst nutze ich den günstigen rasierer von gilette mit blümchen, 6 klingen im angebot 3,95, passt! :)
    als rasierschaum jedoch benutze ich den männerrasierschaum von nivea!

  8. M. sagt:

    Ich habe auch schon alles mögliche probiert: Cremes, Wachs, Epilierer, elektrische Rasierer, Männerrasierer, Einwegrasierer…aber nichts geht für mich über den klassischen Damenrasierer. Mittlerweile bin ich beim Balea Fanatstique gelandet. Ich finde, dass die Klingen schön lange scharf bleiben, der Preis von 4,99€ für vier Klingen ist für die Ausdauer in Ordnung und das Rasieren geht wirklich super einfach damit. Der Kopf ist schön beweglich und passt sich super an und dank dem Pflegestreifen sind Hautreizungen Vergangenheit. Einfach fantastisch ^^

    Ich finde, glatte Beine müssen einfach sein. Haare sind bei Frauen da einfach optisch unschön. Was gar nicht geht ist, wenn die Haare durch eine Feinstrumpfhose so durchpieksen >.<

    LG

  9. Caro sagt:

    Im Sommer lasse ich mir die Beine waxen, das hält bei mir ca. 3 Wochen glatt und ca. 5 Wochen unsichtbar, aber eben nicht mehr spürbar glatt. Ansonsten bin ich seit Jahren meinem Venus treu, trotz unverschämter Preise. Für mich aber der einzige Rasierer, der in Frage kommt: noch nie geschnitten, immer ein super glattes Ergebnis, keine gereizte Haut.
    Enthaarungscremes und selbst waxen hab ich alles durch, nahm jedoch nie ein gutes Ende :)

  10. Ich enthaare nur mit hochwertigen Rasieren, ich habe das Gefühl, dass der hohe Preis die Qualität widerspiegelt :)

  11. Engelchen22 sagt:

    Hehe, also ich benutze Rasierer und Epilierer, aber manchmal werde ich ganz schön von einwachsenden Haaren gequält :(

  12. Eileen sagt:

    DM Einwegrasierer! Im Moment die auch dieser LE in Türkis-Lila. Da man im Sommer ja meistens einmal Morgens und einmal Abends unter der Dusche steht geht das am schnellsten :)

  13. Jabelchen sagt:

    Ich epiliere einmal wöchentlich unter der Dusche.

  14. Bellide sagt:

    Ich epiliere, weil ich wegen meiner Neurodermitis noch schlechter rasieren kann (jeden Tag auf dann aufgekratzte Haut! Nein danke ;)) Beim Epilieren wachsen die Haare zwar ein und wirklich glatt ist es auch nie, aber besser geht es nicht bei mir. Habe leider sehr dickes dunkles Haar am Körper, was extrem schnell wächst. Waxen: Ausschlag und hält max. 5 Tage O_O IPL für seeehr viel Geld: Nicht angeschlagen!^^ Was soll man da machen?

  15. Meli sagt:

    Ich bin seit ca. einem halben Jahr auf einen Braun Epilierer umgestiegen…Rasieren tue ich jetzt nur noch Achseln (das war mit dem Epilierer einfach zu schmerzhaft)…aber ich habe auch blonde haare, da ist es auch mal egal, wenn die stoppeln rauskommen, man sieht sie fast nur in der Sonne oder wenn man drüberfühlt…außerdem stört es ja auch keinen wenn ich lange Hosen trage, bei kurzen bin ich doch schon penibel, da darf nix im sonnenlicht glänzen…aber meine beine sehen nach dem epilieren immer schlimm aus, eben total gereizt…Enthaarungscreme hab ich auch schon durch,das ging ganz gut, aber stinkt zu sehr und auf die Dauer zu kostenintensiv…benutze auch den Aldi-Rasierer, wobei er schlechter zu reinigen ist, wie der von Gilette, denn ich vorher hatte, da sind die Klingen aber unverschämt teuer…Ich habe es eben einfach mal gewagt, die Investition in einen Braun Epilierer zumachen…auch, wenn das ding net alle meine feinen Häarchen erfasst, es wachsen weniger nach und auch nicht so schnell…2 wochen hab ich damit minimum ruhe (aber nix mit 4 wochen, wie das herstellerversprechen)…hatte ihn bei amazon mit 30-tage-testen gekauft und ihn dann behalten…gekostet hat er ca. 100€ (aber man kann ihn auch unter wasser anwenden, was wesentlich weniger weh tut)…aber je öfter man schon epiliert, desto weniger tuts weh :-)…

  16. YuNii sagt:

    Ich habe auch schon viel ausprobiert, aber es geht einfach nichts über rasieren – auch wenn man das so oft machen muss…

    Ich kann aber, genau wie M., die Balea Fantastique Rasierer empfehlen. Damit reicht bei mir inzwischen eine Rasur alle zwei Tage, was mich echt überrascht hat!
    Wen es interessiert, der kann ja mal in meinem Blog nachlesen, dort habe ich mal die beiden Balea Rasierer mit einem Venus (viiiiel zu teuer, finde ich) verglichen: http://yuniispflegeblog.blogspot.com/2011/05/vergleichstest-gillette-venus-divine.html

  17. MyOne sagt:

    Ich sehe es wie du :) alles andere mochte ich nicht,d ann wird eben rasiert ^^

  18. Elle sagt:

    ich benutze türkisches wachs(eigentlich ist eher zuckerpaste) cam sakizi und das ist echt genial. Es hält lange, kostet nicht viel und ist nicht so schmerzhaft wie heißwachs. Das bekommt in türkischen lebensmittel und kostet 2-3 Euro :)

    Als Anfänger ist der erste versuch ein bisschen klebrig, aber nach dem 2. mal hat man den dreh raus.

  19. sabieeene sagt:

    Epilierer an den Beinen,tut nach einiger Zeit dann auch nicht mehr weh,hält aber nur 10 tage an. Rasieren unter den Achseln. rasieren an den Beinen:früher ja,aber ich hab mich oft geschniten,das tat dann mehr weh als epilieren. Epil. hält am längsten vor. Enthaarungscremes gehen gar nicht,ich halte den Gestank nicht aus.

  20. Ich rasiere mich :) Mit einer Enthaarungscreme habe ich es auch schon öfters probiert, aber das klappt nicht immer so wie es soll. Ich möchte auch mal umbedingt dieses Sugaring ausprobieren. Dazu haben Eva und Maria von beminery schon mal was erzählt.

  21. Achsoo… habe noch ganz vergessen zu erwähnen, dass ich auch schon mal epilieren ausprobiert habe. Leider ist das aber total scherzhaft und ich habe davon total viele eingewachsene Härchen bekommen :/

  22. Nicole* sagt:

    Epialtion und Rasur in Kombiantion. Je nachdem, wie schnell es gehen muss ;-) Mit Wachs komme ich nicht zurecht und Enthaarungscreme riecht einfach nur scheußlich :-(

  23. Désirée sagt:

    Also ich fahre mit der klassischen rasieren methode auch am besten.. Allerdings nehme ich keinen schaum sondern “verhasste, entäuschende” spülungen, und das funktioniert echt super gut. Wenn diese fehlkauf sammlung allerdings mal ernsthaft aufgebraucht sein sollte, überlege ich ob ich das nicht einfach so weitermache, denn günstiger und effizienter als rasierschaum ist es allemal..lg Desi

  24. Ich epiliere sowohl die Beine als auch unter den Achseln.
    Im Moment experimentiere ich auch mit selbst Sugarn rum.
    Rasieren verträgt meine Haut gar nicht.

  25. Laynne sagt:

    Ich nutze schon seit Jahren den Balea Men Rasierer. Der war damals eigentlich für meinen Freund gedacht, nur haben die Beiden irgendwie nie zusammengefunden *dumdidum* ^^

    Ich hab ebenfalls das Glück blondes, dünnes Haar zu haben – so reicht bei mir einmal die Woche ;)

    LG Laynne

  26. Venere sagt:

    Ich mache mir Halawa selbst, einfach und billig. Wozu dafür teuer Geld in einem Salon ausgeben, was man mit ein paar Cent zuhause anrühren kann?
    Tut zwar weh, hält aber ein paar Wochen.
    Wenn's schnell gehen soll, dann greife ich allerdings auch zum Rasierer. Dabei bin ich nicht markengebunden, sondern nehme, was mir gerade in die Finger fällt :-)

  27. Bei mir auch Nassrasur mit Einwegrasierern von Balea. Alle anderen Methoden haben mich nicht voll überzeugt, so dass ich lieber die tägliche Rasur in Kauf nehme, was gleichzeitig auch die günstigste Alternative darstellt.

    LG.

  28. Kat sagt:

    Ich rasiere auch nur. Epilieren ist aua, Wachsen auch. Da ich an den Beinen aber ziemlich üble Psoriasis habe, darf ich da eigentlich gar nix machen. Aber bevor ich wie eine Neandertalerfrau rumlaufe, ertrage ich dann doch das Rasieren, auch wenn's eher mal blutet und teilweise weh tut *schulterzuck*

    Haarige Beine und Achseln im Sommer gehen gar nicht *grusel* Bikinizone sieht man ja nicht, da isses mir dann wurscht, was die Leute machen^^

  29. Tasha sagt:

    Nachdem ich auch alles durch hatte, von wachsen, rasieren, epilieren und mit meiner empfindlichen Haut nichts davon wirklich gut vertragen habe, hatte ich die Faxen dicken und habe mir die Haare mit IPL dauerhaft entfernen lassen. Dabei wird die Haarwurzel durch Lichtimpulse dauerhaft zerstört und es wachsen keine Haare mehr nach. Ist für die Haut auch viel schonender als z.B. mit Laser. Am besten funktioniert das bei heller Haut mit dunklen Haaren. Es war zwar nicht günstig, aber jeden Cent wert und ich kann es nur immer wieder empfehlen. Wenn ich mal hochrechnen würde, was ich über all die Jahre für anderen Haarentfernungskram ausgegeben habe, tut sich preislich wahrscheinlich gar nicht viel. So ist es einfach genial. Morgens duschen, anziehen, fertig. Keinen Gedanken mehr an lästige Haarentfernung verschwenden.

  30. missb sagt:

    Ich verwende den Mach3 für Männer zum Rasieren, da ich es eine Frechheit finde was für Damenrasierer mit der gleichen Klinge(!) verlangt wird. Eine 4er oder 8er Nachfüllpackung zu kaufen ärgert mich immer wieder. Ähnlich unsexy und teuer wie die Aufsteckbürsten von Oral B.:-/

  31. Dekorako sagt:

    Ich nutze für Beine und Arme den Epilierer, für die Achseln den Rasierer von Gilette. Demnächst probiere ich aber aus, Sugaring Zuhause selbst anzuwenden. Ich bin schon sehr gespannt!

  32. Ich bin auch wieder zum guten alten Rasierer zurückgekehrt ;)! Verwende meist Rasierschaum von Balea, den Rasierer von meinem Allerliebsten (natürlich mit eigener Klinge :-P) oder zur Not mal Einwegrasierer.
    Enthaarungscreme hat mich vom Ergebnis nicht so überzeugt, brannte auf der Haut und roch ziemlich streng.

  33. Christina sagt:

    ich nutz die rasierer von gilette, aber ich find die klingenpreise schon auch extrem überteuert.
    einwegrasierer nutz ich nicht, da ich bisher nach jeden mal rasieren mit so einem ding total die hautirritationen bekommen hab.
    an kaltwachs hab ich mich gestern erst wieder versucht und muss sagen dass es mir zu doof ist, das entfernt nicht alle haare an der stelle wo mans aufgeklebt hat, ergo ist mir das zu doof und zu schmerzhaft.
    an enthaarungscreme hab ich mich jetzt noch nicht versucht

  34. Yuna sagt:

    Wo kaufst du das Shaving Mousse von Wilkinson? Ich habe es bisher benutzt und heiß und innig geliebt und es leider, nachdem meine Hamstereinkäufe davon aufgebraucht waren, weder bei Müller noch bei DM wieder gesehen.

  35. Jenni sagt:

    Ich benutze gerade den Philips Lumea, ein Haarentfernungsgerät, das mit Licht die Haarwurzeln tötet.
    Das darf man aber nur im Abstand von zwei Wochen benutzen. Habe es jetzt das zweite Mal gemacht und muss sagen, dass die Haare wirklich weniger werden.
    Während der Wartezeit rasiere ich.

  36. Isabel sagt:

    Ich benutze immer einen Epilierer von Braun den man auch bequem unter der Dusche verwenden kann. Anders gehts leider nicht da ich mir sonst regelmäßig die Beine aufkratze, wenn ich Rasierer benutze. Ansonsten benutze ich immer einen Rasierer aus dem Lidl der kommt mit glaub ich 20 Klingen daher, soll eigentlich Einweg sein aber die Klingen halten extrem lange.
    Mitlerweile benutze ich dazu die Rasiergels von Balea, nicht wegen der pflegenden Wirkung (weil nicht vorhanden), sondern weils so hübsch riecht (:

  37. george sagt:

    Ehrlich gesagt hat mich der Abschluß “oder sagt ihr euch: Natur pur (ok, bitte bitte sagt so etwas nicht ;) )” ganz schön irritiert. Bitte nimm es nicht persönlich Paddy, du gibst da ja nur eine weitverbreitete Meinung wieder, aber gerade weil sie so omnipräsent ist, frage ich mich: Warum kann man in der Beziehung nicht ein bißchen toleranter sein? Woher kommt diese Idee, Haareentfernen hätte was mit Körperpflege und Hygiene zu tun und nicht nur mit einer Geschmacksfrage? Eigentlich sollte es doch jede halten können, wie sie möchte, oder? Aber unter den derzeitigen Umständen gilt es ja schon als geradezu revolutionär mutig, sich nicht die Beine, Achseln, Schamhaare, Arme, den Damenbart und weiß der Teufel zu rasieren.
    Ich denke der Zwang ist implizit bereits stark genug – man muß nicht noch mal direkt drauf hinweisen. (Wollte ich nur mal gesagt haben.)

    Apropos Ästhetik: Ich habe eine Weile epiliert; ein Jahr davon sehr regelmäßig. Danach hatte ich überall eingewachsene Haare und entzündete Stellen. Das war vielleicht gruselig.

  38. Anonymous sagt:

    Ich rasiere, allerdings mit Rasierapparat, da kann man sich dann auch nicht schneiden :-)) Allerdings muss ich sagen, dass ich feine, blonde Haare an den Beinen nicht rasieren würde. Das sieht man doch überhaupt nicht? Und dann stoppelt es auch nicht so. Bei dunklen Haaren finde ich Natur auch ein no-go, aber bei blonden würde ich nicht rasieren…

  39. Ich habe auch schon vieles ausprobiert, aber letzendlich bin ich immer der Nassrasur treu geblieben :)

  40. Coco sagt:

    Benutze den Intuition Rasierer, die Klingen kaufe ich mich auf dem Trödelmarkt, dort bekommt man sich manchmal knapp 50% billiger und einen stink normalen Gilette Swing Rasierer oder wie der früher hieß.

    Dat wars !

  41. Stephanie. sagt:

    Ich benutze zu 95% nur Einwegrasierer wobei ich auch die von Gilette benutze mich aber den Meinungen der meisten hier anschließen kann – die Preise der Klingen sind unglaublich unverschämt teuer! Deswegen benutze ich auch grade die Einwegrasierer von Balea und bin ganz zufrieden. Haarentfernungscreme habe ich auch schon benutzt ist aber bei mir wegen der Wirkung nicht so gut angekommen. Hat vielleicht mal 3 Tage gehalten! Am liebsten wäre mir natürlich eine dauerhafte Haarentfernung mittels Laser aber das ist natürlich ziemlich kostspielig! Also, solange ich mir das nicht leisten kann bleibe ich beim Rasieren :D

  42. lina sagt:

    ich habe einen gut funktionierenden epilierer, greife aber doch meistens zum rasierer weil es einfach schneller geht
    achselhaare epilieren finde ich ganz gut das tut gar nicht so weh und hält sehr lange
    beim waxing habe ich bisher nur bikiniwaxing ausprobiert, für die beine wäre es mir einfach zu teuer und zum selbermachen bin ich zu blöd

  43. Evitaa sagt:

    ich rasiere auch, probiere aber in nächster zeit mal heißwachs aus.

  44. Weibchn sagt:

    ich epilier mir ab und zu die Beine, Bikinizone lass ich (gerade vorm Urlaub zB) auch mal bei wax in the city waxen. der Nachteil ist allerdings, dass man dafür jeweils eine bestimmte Haarlänge braucht und dementsprechend eine Zeit lang gar nichts am natürlichen Haarwuchs ändern darf, was mir persönlich gegen den Strich geht :D deshalb läuft's meistens dann doch auf's klassische Rasieren hinaus. übrigens mit Klingen von Gilette, weil ich mit anderen oder auch no-name-Marken leider nie so ein gründlichen Ergebnis erzielt habe – verflucht seien dicke dunkle Härchen! ;]

  45. Natur pur

    Nein, natürlich nicht ;) Rasieren. Alles Andere mag ich nicht.

  46. Natur pur

    Nein, natürlich nicht ;) Rasieren. Alles Andere mag ich nicht.

  47. DasJules sagt:

    Enmal in meinem Leben habe ich ein Epilirer auf mein Bein gesetzt. Geschrein und das Ding in hohen Bogen von mir geworfen XD Die Hölle für mich. Da ich mit recht vielen dunklen Haaren gestraft bin ist das mit Entharungscreme echt Mist. Muss alles eincremen und dann nicht bewegen für 10 Min? Geht gar nicht. Kaltwachs und so geht auch nicht. Ich habe dafür zu dunkle Haare. Kaltwachs nutze ich nur im Gesicht da geht es. Ich Rasiere mit dem Gillet Venus mit Klinken vom Macht 3 Ist super. Am kann die Klingen einfach super lange benutzen daher lohnt sich der Preis einfach.

  48. Aylin. sagt:

    Epilierer oder Warmwachs ;D

  49. Angie sagt:

    Ja also die Preise von den Markenreasieren sind auf jeden Fall sehr unverschämt, aber epilieren oder Wachs kommt für mich gaaar nicht in Frage (einfach wegen den Schmerzen), deswegen benutze ich Wilkinsion Intuition, ich schneide mich nicht damit, er arbeitet sauber und ich habe danach glatte Haut wegen dem “eingebauten” Conditioner – aber die Klingen sind nunmal sehr teuer (10 euro für 3 Stück). Für Notfälle (keine Klingen mehr da oder sowsas) hab ich aber auch die Einwegrasierer von Balea (diese pinken für Frauen) immer Zuhause, die sind auch gut :)

  50. Julia sagt:

    Mich hat deine letzte Aussage auch etwas irritiert. Ich rasiere mir zwar Arme, Beine und Achseln, aber du-weißt-schon-wo wird nur gestutzt, alles andere finde ich persönlich komisch – und sieht leicht pädophil aus. ^^;
    Das ist aber meine Meinung, und wenn jemand da kahl sein will, soll er das ruhig.

    Ich kenne aber Leute, die bei “buschigen” Menschen die Nase rümpfen und nur die in Sex and the City propagierte Kahlheit als einzig wahres “Frausein” gelten lassen. Das finde ich intolerant, überflüssig und vor allem zeugt es davon, dass man sein eigenes Hirn nicht benutzen kann und blind der Masse folgt.

  51. Lina sagt:

    Mittlerweile bin ich bei Balea Fantastique angelangt. Enthaarungscreme vertrag ich nicht und das Epilieren war definitiv eine einmalige Sache;)

  52. Lara - Elain sagt:

    Ich gehe zum Entwachsen oder sugaring, das Geld ist es mir alle mal Wert. Meine Duschzeit hat sich drastisch verkürzt und ich erspare mir viel Stress. Deshalb muss es allerdings öfters “naturpur” heißen, da die Haare etwas wachsen müssen, aber auch das ist es mir wert “nicht selber ran zu müssen” :)

  53. kirschrot sagt:

    Für das Geld, was ich in meinem Leben schon dafür ausgegeben habe, um haarlos zu sein, könnte ich mir wahrscheinlich jedes einzelne Haar vergolden lassen :-)
    Ich epiliere bis zum Knie. Darüber halte ich es nicht aus. Wenns schnell gehen muss, greife ich zum Rasierer (Achseln immer) – meistens der Venus. Ansonsten gehe ich regelmäßig in Waxingstudio. Besonders schmerzhaft finde ich das nicht mehr. Ich habe neulich nen Sougaringgutschein bekommen und werde das mal testen. Haarentfernung nervt mich, gebe ich zu. Auch wenns Routine ist…

  54. HollyGolightly sagt:

    ich epiliere. und verstehe nicht, daß so viele davon eingewachsene härchen bekommen. das ist bei mir praktisch nie der fall. man muß halt regelmäßig körperpeeling machen, aber da gehe ich ja mal davon aus, daß das eh jeder macht.
    jeden tag rasieren wäre mir zu lästig. ist aber vermutlich eine frage der gewohnheit.

  55. Kässi sagt:

    Ich finde Einwegrasierer einfach und praktisch. Werde demnächst wohl aber auch maö Sugaring ausprobieren.

  56. Anonymous sagt:

    Epilieren, und das überall :)
    Ich mache das seit Jahren und ich muß sagen, es wird weniger mit der Zeit. Wenn ich`s im Winter mal nicht ganz so regelmäßig mache, fallen mir die kahlen Stellen an Waden und Schienbein enorm auf.
    Früher hatte ich auch einfach Männerrasierer und habe mir heftige Schnittwunden, besonders am Knöchel, zugezogen. …und es hat ewig nicht aufgehört zu bluten :(
    Auch in der Bikinizone macht sich das Epilieren recht gut, die Stoppeln nach dem Rasieren haben mich immer gequält und oft zu Entzündungen geführt. Also konnte ich mich immer entscheiden zwischen “Wildwuchs” oder rote Pusteln :( :(
    Liebe Grüße ANGELIKA

  57. .:Lea:. sagt:

    Was ist eigentlich so “in” daran sich die Arme zu rasieren?!
    Jetzt mal ernsthaft?

  58. .:Lea:. sagt:

    Edit:

    Ich rasiere auch, geht einfach und schnell.
    Entfernungscreme hat bei mir null gebracht außer trockene Haut. Kaltenfernungsstreifen taten mit der Zeit zwar nicht mehr so weh, aber die Haarspitzen sind teilweise nicht mehr durch meine Haut gekommen und unter ihr weiter gewachsen. Außerdem will nicht immer so lange warten müssen bis die Haare lang genug sind zum waxen.

  59. Eternally sagt:

    Ich hab bis jetzt immer rasiert und bin damit auch zufrieden. Hab einen Gilette Venus, mit dem ich im Großen und Ganzen auch zufrieden bin… Ich kaufe immer die “billigsten” Gilette Klingen (4 Stück für ca. 8€)… Allerdings komme ich mit 1 Klinge auch relativ lange hin… Alternativ hab ich noch einen rilanja Rasierer, der dem Fantastique von Balea äußerlich sehr ähnlich ist.. Bei Schlecker zahlt man ca. 4€ für 4 Klingen… Bin eigentlich mit beiden zufrieden, allerdings halten die rilanja Klingen nicht so lange wie die von Gilette…
    Für den Urlaub hab ich mir ein Pack Einwegrasierer von rilanja und einen von Balea gekauft und werd mal sehen, welcher besser ist.
    Ausschließlich mit Einweigrasierern zu rasieren wäre mir zu teuer bzw. zu viel Müllaufkommen :o
    An Rasierschaum benutze ich einen von Balea, momentan “Summertime”
    LG Eternally

  60. Sei sagt:

    Ich epiliere.
    Habe mir vor ein paar Monaten den Braun Silk-épil 7 bei Amazon gekauft (nachdem ich immer ein älteres Model von meiner Schwester benutzt habe), dort bekommt man den knapp 60 Euro billiger als bei Saturn und Co.
    Epilierer sind meine erste Wahl, sofern man ein gutes Gerät hat. Keine Rasierer und kein Rasiergel mehr im Bad und man muss das auch nicht ständig nachkaufen. Das spart eine Menge Zeit, ist wirklich gründlich und man kann sich nicht mehr ausversehen schneiden.
    Rasierschaum ect. verträgt meine Haut auch nicht wirklich gut.

  61. Clau2411 sagt:

    Als faules und schmerzempfindliches Mädel nehm ich Rasierer (Balea) und das war's ;-)

  62. SnowWhite sagt:

    Natur pur!

    Okay…das war gelogen. Allein der Gedanke *schüttel*
    Ich benutze immer den Intuition Rasierer. Den mag ich, den vertrag ich. Alles bestens. ;)

  63. Windygirl sagt:

    Also ich versteh nicht warum so viele Natur pur so schrecklich finden ^^ zu manchen Leuten passt das. Ich persönlich mag es nicht, aber jedem das seine.

    Ich rasiere mit der simpelsten Klingenvariante von Venus – habe ein paar andere gestestet und keinen Unterschied gemerkt. Dazu derzeit bebe young care shower & shave cream. Immer gut die Beine eincremen und weich halten, dann gibt's auch keine Hautiritationen. Einwegrasierer sind mir irgendwie nichts, da ich da immer zu viel rasierschaum brauche, das nervt.

    lg Windy

  64. Lila sagt:

    Enthaarungscreme. Rasieren kann meine Haut nicht ab und waxen und sugaring tut bei mir so höllisch weh dass ich die Bude zusammenschrie >.<

  65. epilieren, Rasieren und sugaring – habe gerade auch drüber gepostet XD

    Hier: http://the-years-gone-by.blogspot.com/2011/07/haarentfernung-mit-zuckerpaste-sugaring.html

    Mache das allerdings selbst Zuhause – da ich sonst nicht die Möglichkeit und das Geld habe um in ein Studio zu gehen.
    Dauerhafte Haarentfernung werde ich machen, sobald ich genügend Geld zusammen habe.
    Helle Haut und dunkle Haare – bin also perfekt geeignet ;)

  66. Dani sagt:

    Ich hab mal vor ein paar Jahren den Bic Solail Lady Rasierer gewonnen und verwende seitdem diesen, da ich vorher immer zu geizig war für meinen Gilette Venus neue Klingen zu kaufen. :) Vor kurzem habe ich den Bic Rasierer mit 7 Ersatzklingen um 5 Euro bei Bipa gesehen – in dem Fall ein Schnäppchen. :)

  67. Maya sagt:

    Ich bin schon seehhr lange mit den Gilett (Venus) Rasierern super Zufrieden, früher hatte ich auch den Rasierschaum von denen. Mittlerweile bin ich da aber bei Balea gelandet. Genauso gut, riecht auch super und ist billiger. Für danach benutz ich ganz normale Bodylotion. Da bin ich zum Glück nicht so empfindlich und eincremen muss ich mich eh nach dem duschen :)

    Ich hatte es auch schon mit epilieren probiert aber ich bin doch so ein Weichei. Schmerzt mir zu sehr, auch wenn man sich irgendwann daran gewöhnt.

    lg Maya

  68. Böses Goer sagt:

    Ich epiliere meine Beine seit Jahren – das spart Zeit und tut mittlerweile auch nicht mehr weh. Zudem habe ich danach ca. 2 Wochen Ruhe.

    Für den Rest benutze ich seit kurzem Venusklingen. Habe vorher lange Zeit Einwegklingen benutzt, aber was die Schärfe und den Komfort angeht, können da m.E. Einwegklingen nicht mithalten, daher will ich das Venus-System nicht mehr missen.

  69. Klaine sagt:

    Ich rasiere mit Gilette Venus, weil es der absolut beste Rasierer (für Frauen) ist. Alle anderen Firmen sind einfach nicht so scharf und ich verletze mich viel öfter.
    Ich würde jedoch gerne auf das Epilieren umsteigen und wünsche mir zum Geburtstag einen Epilierer.
    Übrigens finde ich Rasierschaum furchtbar, ich bevorzuge Rasiergel.
    Liebe Grüße!

  70. Ciindey sagt:

    Deshabl benutze ich auch eine komplett andere Methode

    Das Sugaring/ Halawa ist gar nicht mit wachs zu vergleichen, weil es nur die haare umschließt und nicht an der Haut klebt.

    Kann man selber kochen.

    Hier ist das Rezept:
    http://my-faible.blogspot.com/2011/06/halawa-zuckerpaste-sugaring.html

    Hier ist die Anwendung:
    http://my-faible.blogspot.com/2011/06/halawa-zuckerpaste-sugaring-haare.html

    LG Ciindey

  71. Mira sagt:

    @phöserMuffin dann brauchst du eigentlich überhaupt nicht epilieren… rasieren verschlechtert das ergebnis doch nur wieder!

    @miss b: das lustige ist, dass die männerrasierer nicht die selben klingen haben wie die weiblichen pendants!
    die männerrasierer haben viel widerstandsfähigere und dickere klingen!

    ich bin super zufrieden mit meiner technik: bikinizone wachsen, achsel und beine mit gilette fusion rasieren! ich teile mir die klingen mit meiner mitbewohnerin, 4euro pro stück für die neuste technik – was soll's? die halten ja ewig ;-)

    lg, mira
    http://nonchalanter-chic.blogspot.com/

  72. Cora sagt:

    In der Regel rasiere ich (Einwegrasierer für Männer, 4 Klingen; Rasiergel brauch ich nicht, pures Wasser tuts auch). Finde ich aber nicht optimal.
    1. bleiben dann schwarze Punkte (habe dunkle dicke Haare *nerv*) und 2. hab ich spätestens am nächsten Tag schon wieder Stoppeln.

    Hab jetzt meinen Epilierer ausgegraben (von braun, war ziemlich teuer), das erste Mal epilieren dauert ewig und ich hab danach für 3 Tage rote Punkte an den Beinen, aber bei den nächsten Malen gehts schneller (und tut auch weniger weh). Zwar hält es nicht annähernd so lang, wie die Hersteller immer versprechen (4 Wochen, soll das ein Witz sein?), aber ich bin ja schon froh, wenn es ein paar Tage hält.
    Im Urlaub z.B. hab ich dann einfach nach ein paar Tagen nochmal drüber rasiert.

    Generell benutz ich den Epilierer auch nur für die Unterschenkel, alles andere rasier ich.

    Ehrlich gesagt wünsche ich mir einen Umschwung in der Mode – dass “Natur pur” wieder in ist und als schön gilt. Dann kann man sich den ganzen Mist nämlich sparen :D
    Ich finde sowieso, in der heutigen Gesellschaft wird da arg übertrieben, sogar manche Männer rasieren sich die Beine und wenn man als Frau irgendwo ein einziges Haar am Körper hat, ist man gleich ekelhaft. Ich hab z.B. auch an den Armen recht viele (leider auch dunkle) Haare, aber dass ich die jetzt auch noch wegmache!?!? Soweit kommts noch *nerv*

  73. Ich benutze auch normale Wegwerfrasierer und wenn im Angebot auch Rasierer, bei denen man die Klingen tauschen kann ;)

  74. Anonymous sagt:

    Ich bin eine erwachsene Frau und habe Haare.
    Wieso sollte ich sie entfernen? Macht das schöner? Erwachsener? Beliebter? Intelligenter?

    Was ist an Haaren, die auf Beinen wachsen, zum “schütteln”?

    Ich verstehe ja den Kult um Körperpflege, Wohlfühlen und Schminke. Aber den industriell konditionierte Zwang Haare an Beinen zu entfernen verstehe ich nicht.

  75. Feigschi sagt:

    Ich nutze immer den Venus.. der ist einfach am Besten und sein Geld wert… Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich wohl zu den glücklichsten Frauen der Welt gehören darf: ich habe einfach keine Haare an den Beinen.. also nicht mal kleine helle feine Haare.. NIX! Aalglatt.. :) Also halten Klingen bei mir auch echt lange… Achsel und Bikini stumpft ja nicht soooo ab :)

  76. Anonymous sagt:

    Hä? wer benutzt bitte ein Körperpeeling? :D

  77. hi guys ;D sagt:

    ich hab auch schon alles durch, zurzeit versuche ich mich mit dem epilirer anzufreunden, denn die zähne zusammen beissen und durchhalten lohnt sich bei mir, weil die haare wirklich von mal zu mal feiner und auch heller werden. vorher hab ich auch rasiert, komm aber mit männerrasierern besser klar, als mit welchen für frauen^^

  78. Mary sagt:

    ich bin eine zeitlang zum waxen gegangen und hab zweimal die woche gepeelt PLUS mir in dem waxing-laden ein sündteures gel gekauft dass das haarwachstum verlangsamen sollte und trotzdem hatte ich oft (zu oft) eingewachsene haare. deswegen rasier ich wieder mit den billig dingern von balea. und statt rasierschaum nehm ich haarspülung, bringts genauso und ich muss nicht den teuren rasierschaum kaufen ;-)

  79. Didinobrasil sagt:

    ich habe komplett ALLES probiert!
    Haarentfernungscreme, kaltwachsen, warmwachsen, wachsstreifen, im studio wachsen lassen, halawa,…
    es gibt einfach nichts besseres als das rasieren.. dafür benutze ich rasierschaum und die einwegrasierer von venus, die oben auf dem foto abgebildet sind^^

  80. Alicka sagt:

    Mir gehts auch so – Nassrasur geht am schnellsten, benutze dafür einen Männerrasierer und hab mich seit Jahren nicht mehr geschnitten. Ein Tipp, damit ihr die Klingen länger verwenden könnt: Wenn sie schon abgenutzt sind, ein paar Mal auf einer Jeans abziehen (also einfach so, als ob ihr die Jeans rasieren woltet). Dadurch hält sie länger und rasiert wieder besser :)

  81. Alicka sagt:

    Ach und statt Rasierschaum einfach einen Duschpuschel mit Duschgel verwenden – der Schaum reicht meiner Ansicht nach völlig aus und ist günstiger ;)