30 Jahre – ein Fazit

Ich möchte zuerst allen danken, die gestern an mich gedacht haben: ob bei Twitter, mit Gedichten/Bildchen/Videos per Mail zum Gewinnspiel, bei Facebook, allen Freunden und Familie im echten Leben: ihr habt den Tag zu etwas Besonderem gemacht.
Fand ich witzig
Heute morgen, ach du Schreck, die 2 und auch die 9 sind weg. Die 3 und die 0, sie kommen schnell ab heute sind sie aktuell. Und wenn man rechnet 2+ 9, muss 3 + 0 doch weniger sein? Drum freu Dich an der neuen Zahl, es bleibt Dir keine andre Wahl!

Angst vor der 30 hatte ich aber nicht. Wieso auch? Ich kann es sowieso nicht ändern, was ich persönlich für mich sagen kann:

  • Manchmal fühle ich mich immer noch wie 13 und bin schüchtern und unerfahren (jung geblieben im Inneren)
  • Andererseits habe ich einiges durchgemacht, was mich geprägt und stärker gemacht hat, diese Erfahrungen will ich nicht missen
  • Und auch mit 30 frage ich meine Mama um Rat (also wie früher auch ;) )
  • Ich weiß gewisse Dinge viel mehr zu schätzen (Familie und ein schöner Freundeskreis)
  • Belangloses wird nicht mehr als hochdramatisch eingestuft
  • Ich bin gefestigter was meinen Stil angeht: modisch, aber auch schminktechnisch. Wem z.B. die AMUs vielleicht alle zu ähnlich sind: so fühle ich mich eben wohl im Alltag ;)
  • Ich weiß, dass ich nicht an Liebeskummer sterbe und der Traumprinz manchmal ganz unverhofft vor einem steht
  • Man versteht Männer etwas besser (aber immer noch nicht ganz und manchmal überhaupt nicht)
  • Ich habe tatsächlich echte Hobbys *lol* für mich gefunden
  • ich denke, ich habe mich gut gehalten und muß auch jetzt noch immer den Ausweis parat halten, wenn ich z.B. Lotto spiele
  • Wenn ich müde bin, schiebe ich es aufs Alter und gehe eben mal um 21Uhr ins Bett und muß eine Party nicht mehr als Letzte verlassen

Ich könnte noch ewig so weitermachen. Wie man sieht: ich bin ganz happy.
Und für euch ein paar Impressionen von gestern, es war ein toller Tag!

ich am iPhone in der Bahn | Zufällig Ronald Bauer von Lancome am Counter getroffen

Ganz viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt



Nespresso bei Breuninger | Mein erster Chanel Lippenstift dank Geburtstagsgutschein

Kaffee trinken in der Cupcake Boutique

Sushi in der QQ Lounge

Und weil ich es selbst immer gerne sehe, hier eine Auswahl meiner Geschenke (Geldgeschenke gab es auch noch, aber die lasse ich weg, werden in ein Expedit Regal investiert dank Me und K.) Ich stelle euch die Kosmetikgeschenke gerne noch vor ;)


Philips Sonicare Airfloss Produkttest

Vor einiger Zeit bot man mir an, ein neues Produkt aus der Philips Sonicare Familie zu testen: Airfloss; ein Gerät, das Zahnseide überflüssig machen soll.
Da ich ein absoluter Zahnseide- Hasser bin, mir mein Zahnarzt aber regelmäßig die Wichtigkeit dieses Produktes ans Herz legt, habe ich gerne zugesagt, das Produkt mal eingehend zu testen.

Das Gerät verspricht eine schnelle, einfache und gründliche Reinigung der Zahnschwischenräume, laut Homepage soll bis zu 99% mehr Plaque entfernt werden, als mit einer herkömmlichen Handzahnbürste.

Das Gerät kostet im Handel um die 99€, Ersatzköpfe sind für ca. 15€ im Zweierpack erhältlich.
Ein stolzer Preis, man muss schon einige Jahre Zahnseidenutzung gegenrechnen, um das rauszubekommen.

Das Gerät ist in etwa so groß wie eine normale elektrische Zahnbürste, allerdings ist der Hals etwas länger.
Es liegt gut in der Hand, man kommt mit dem Kopf leicht in jeden Mundwinkel.
Auch ist das Gerät leichter als elektrische Zahnbürsten oder Mundduschen.
Im Handstück ist ein Wasserbehälter integriert, in den nach Belieben auch Mundspüllösung eingefüllt werden kann.
Darunter befindet sich der An/ Aus Knopf, der Schalter zum auslösen des Strahls ist oben aufgesetzt, dadurch wird eine sehr einfache Bedienbarkeit erreicht.

Wie funktioniert das Ganze nun?
Auf der Homepage von Phlips findet ihr ein hilfreiches Video dazu: klick!

Die Beschreibung stellt es aber auch gut dar:
In einem schnellen Stoß werden feinste Wassertropfen von Druckluft beschleunigt, um so Plaque zwischen den Zähnen zu lösen und zu entfernen. Die Geschwindigkeit und die Kraft dieser Tropfen sind unglaublich effektiv und dennoch erwiesenermaßen sanft zu Ihrem Zahnfleisch. All dies liegt an der neuen Microburst-Technologie, die beim Sonicare AirFloss zur Anwendung kommt.
Diese innovative Technologie ist der Grund dafür, warum 69 % der Befragten den Sonicare AirFloss bevorzugen und 86 % der Befragten angeben, dass die Verwendung einfacher ist als die von Zahnseide und Mundduschen.

Man setzt das Gerät von außen an den Zahnzwischenraum an und drückt den Auslöseknopf- es macht sanft “Pffft” und die Flüssigkeit schießt nach Innen durch den Spalt.
Der Druck ist immer gleich und nicht regulierbar, ich bin so aber immer gut klargekommen, die Flüssigkeitsmenge ist winzig.
Die Düsen sind mit unterschiedlichen Markierungen ausgestattet, so das man die Düsen bei Mehrfachbenutzung auseinander halten kann.
Sie sind mit heißem Wasser spülbar, sollten aber alle 6 Monate ausgetauscht werden.

Meine Erfahrung damit:
Mein Mann und ich nutzen sie sehr begeistert nach dem Zähne putzen.
Die Anwendung ist wirklich einfach, außerdem weckt es die Spielkinder in uns Technikfreaks.
Wir haben uns vor einiger Zeit auch die Philips Sonicare Schallzahnbürste angeschafft, und zusammen ergibt es ein sehr sauberes Zahngefühl.
Ob die Airfloss wirklich mehr Plaque entfernt, als herkömmliche Methoden, muss mein Zahnarzt beim nächsten Besuch entscheiden.
Als positiv empfinden wir die leichte Handhabung, die mögliche Kombination mit Mundspüllösungen, das integrierte Wasserreservoir (anders als bei anderen Mundduschen), den Akkubetrieb (eine Ladeschale ist dabei), das saubere Mundgefühl nach der Anwendung.
Das Gerät ist sanft zum Zahnfleisch, ich bin da recht empfindlich und hatte nie Probleme während der Anwendung.

Der Preis des Geräts ist sicher nicht niedrig, aber ich würde sie jedem empfehlen, der gerne elektrische Geräte zur Zahnpflege nutzt und ebenso wie ich auf Kriegsfuß mit Zahnseide und Mundduschen steht.
Die Wirkung und Handhabung überzeugt mich.

Benutzt ihr elektrische Geräte zur Zahnreinigung?