Lady Gaga Fame Black Fluid Parfum + Gewinnspiel

Auf Twitter, Instagram und Blogs ist aktuell der erste Duft von Lady Gaga ein ganz großes Thema.
Ich schließe mich sonst selten solchen Hypes an, da ich ihn aber unter euch verlosen möchte, gibt es doch eine kleine Review dazu.

IMG_0104

Die Verpackung, der Flacon
Von Lady Gaga erwarte ich ein sehr außergewöhnliches Design, sehr ausgeflippt und anders.
Für mich wirkt der Flakon extrem wuchtig, schwer. Mein allererster Gedanke war: eine Handgranate. Wie sympathisch…
Die goldene Kappe ist abnehmbar. Ohne diese wirkt der Flakon sehr langweilig. Einfach ein ovaler Glasflakon.
Die Umverpackung ist rein in schwarz gehalten, nur mit goldenem Aufdruck und Kanten versehen.
Ich finde ihn ehrlich gesagt, ist er nicht Lady Gaga gerecht und für unterwegs viel zu unpraktisch. Aber das ist ja Geschmackssache. Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Vielleicht war dies die volle Absicht der Designerin.
Er wirkt aber keineswegs billig, sondern ist hochwertig verarbeitet, was man gerade an den goldenen Beinchen (Spinnen?) bzw. Krallen erkennt.

IMG_0098

Die Flüssigkeit
Ich erwähne absichtlich Flüssigkeit, denn zum Duft selbst komme ich später.
Das erste Eau de Parfum, das in der Flasche schwarz ist. Richtig gelesen: in der Flasche ist die Flüssigkeit tiefschwarz, an der Luft transparent. In der Profisprache nennt es sich “Back to Clear Duft”, diese Technologie ist bereits zum Patent angemeldet.
Ich war natürlich neugierig und habe den Test gemacht, ob das Parfum wirklich keine Kleidung verunreinigt.
Ich habe ein Kosmetiktuch, sowie ein weißes Baumwolltuch unterschiedlich stark eingesprüht.
Das Ergebnis nach einer Stunde trocknen lassen:
Die Stelle am Baumwolltuch, die ich 3x eingesprüht habe, ist deutlich sichtbar und gräulich. Eine andere, nur einmal sacht besprühte Stelle ist auf den ersten Blick sauber, weiß. Dreht man sie aber im Licht, sieht man einen leicht gräulichen Schatten. Es springt einem nicht sofort ins Auge, ist aber vorhanden.
Beim Kosmetiktuch verhält es sich ähnlich. Ich konnte dies leider nicht fotografisch festhalten, dafür ist die Verfärbung zu zart.
So ganz ausgereift scheint diese Technologie nicht zu sein meiner Meinung nach. Ich sehe, was ich sehe.
Wenn man sich den Duft auf die Haut sprüht, wird er in der Tat transparent. Aber nicht jeder benetzt nur die Haut mit einem Parfum.

IMG_0089IMG_0094

IMG_0099

Der Duft
Er riecht sehr blumig, floral. Nicht zu süß bzw. hält sich dieser Aspekt in Grenzen. Kein Sommerduft, dafür ist er mir zu schwer.
Fame ist deutlich wahrzunehmen, man muss nicht erst mit der Nase direkt am Gelenk schnuppern.
Für mich aber absolut nicht Lady Gaga. Nicht dunkel, nicht sinnlich. Sondern ein typischer Starduft, sehr floral.

Das sagt übrigens Coty
In der Regel weisen Parfüms eine Pyramidenstruktur auf – eine Hierarchie der Inhalte unterteilt in Kopf-, Herz- und Basisnote. Dieser Duft jedoch ist mit der einzigartigen “Push-Pull-Technologie” ausgestattet, bei der die Inhaltsstoffe zusammen verschiedene olfaktorische Aspekte jeder Note zur gleichen Zeit betonen, ohne jegliche Hierarchie. Der Duft baut auf drei Hauptakkorden auf: dunkel, sinnlich und hell. Der dunkle Akkord wurde von Belladonna inspiriert. Das tödliche Nachtschattengewächs ist seit dem 18. Jahrhundert eine begehrte Essenz der ewigen Schönheiten. Aus dieser dunklen Note entwickelt der Duft einen sinnlichen Akkord voller Opulenz, eine Mischung aus tropfendem Honig, Safran und Aprikosennektar. Zuletzt schreit der helle Akkord nach Herrlichkeit. Die satte blumige Note der zerstoßenen Tiger-Orchidee und Arabischen Jasmin verkörpern zeitlose Schönheit. Die Akkorde bilden gemeinsam einen Duft aus floralen und fruchtigen Elementen wobei Belladonne als Star auftritt und dem Duft so die unverwechselbare LADY GAGA FAME Unterschrift verpasst.

Diese Gleichmäßigkeit kann ich bestätigen. Der Duft verändert sich kaum über den Tag. So wie er frisch aufgesprüht duftet, riecht er auch noch später.
Die Haltbarkeit ist für ein EdP eher durchschnittlich, etwa 5Stunden habe ich es noch gut wahrgenommen.

IMG_0111

Das Duschgel
Da ich es an euch verlosen möchte und ich den Hygieneaspekt bei einem Duschgel als wichtig erachte (das Parfüm wird ja mit einem gewissen Hautabstand ohne Feuchtigkeit genutzt), habe ich es nicht geöffnet.
Einen hervorragenden Bericht zum Duschgel, welches auch schwarz ist, findet ihr bei Frau Shopping *Klick*.

 

Mein Fazit
Die Verpackung ist interessant, wuchtig und ein Blickfang. Jedoch für Lady Gaga nicht ausgefallen genug. Die Formulierung als schwarze Flüssigkeit ist ein sehr interessanter Ansatz. Die Umsetzung hat bei mir jedoch nicht optimal funktioniert.
Der Duft ist in Ordnung, nichts Ausgefallenes. Recht Mainstream und wird sicher vielen gefallen. Ich mag persönlich so leichte blumige Düfte nicht besonders, wenn diese gewissen Opulenz fehlt.
Der Dufttest bei meinem Freund fiel eher so aus: Aha. Naja. Ein EdT? Riecht so leicht nach Blume.

Preis
30 ml EdP 29,99 €
50 ml EdP 39,99 €
100 ml EdP 69,99 €
200 ml Duschgel 19,99 €

Ab 01. September ist “Fame” exklusiv bei Douglas in Berlin (Tauentzienstr. 16) und bei Müller in München (Tal 23-25) erhältlich.
Ab 17.September 2012 dann bei allen üblichen Verkaufsstellen.

IMG_0105

Gewinnspiel
Wenn ihr das Set aus dem Duft (ganz wenig von mir für den Bericht benutzt) sowie das noch ungeöffnete Duschgel gewinnen möchtet, hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Posting, mit der Begründung: Wie gefällt euch die Idee, der Flakon? Eure Gedanken im Allgemeinen zum Duft

Zusammengefasst Teilnahmeregeln

  • Zeitraum: Donnerstag 30.8.1214Uhr bis 01.09.12Samstag 23.59Uhr

  • Gewinnerbekanntgabe dann am Sonntag

  • Teilnahme mit Kommentar unter diesem Beitrag

  • Beantwortet mir folgende Frage: siehe Text!!!!!!!

  • Ich veröffentliche den Kommentar dann als Screenshoot in der Gewinnerbekanntgabe und schreibe den Gewinner direkt an

  • Nur eine Teilnahme pro Person, bei Mehrfachteilnahme lösche ich alle betreffenden Mails

  • Offen nur für Deutschland

  • Rechtsweg ist ausgeschlossen

  • Seid ihr unter 18Jahre alt, brauche ich das OK eurer Eltern, dass ich die Adresse von euch bekommen darf

    Viel Glück!

Das Produkt wurde mir kosten – und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

     

Paddy

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

214 Meinungen

  1. Michelle sagt:

    Mich erinnert der Flakon irgendwie auf den ersten Eindruk an einen schwarzen Opal…sehr mächtig und edel irgendwie düster 🙂 ich finde dass dazu kein floraler duft passt sondern eher ein richtig schwerer/herber duft! Aber ich habe ihn noch nicht live gerochen und muss mal an ihm schnuppern jetzt bin ich neugierig 🙂
    Liebe grüsse

  2. Cessa sagt:

    auf den ersten Blick finde ich den Flakon sehr…..pompös und etwas altbacken….bei Lady Gaga hätte ich ein eher bunteres, extravaganteres Design erwartet, aber letztenendes kommt es ja auf den Duft an und auf den bin ich seeehr neugierig ^^

  3. Ninivee sagt:

    Hallo Paddy,
    ich finde den Flakon total schön (elegant und erwachsen), die Idee des schwarzen Parfums super und auf den ersten Blick beides echt interessant und ansprechend! Über den Duft ansich kann ich ja noch nichts sagen, aber dies ist aufgrund der außergewöhnlichen Aufmachung der erste Star-Duft, der mich überhaupt interessiert und ich bin richtig gespannt, wie er duftet. Den hätte ich jedenfalls sehr gerne in meinem Regal stehen 🙂

  4. starism sagt:

    Ein tolles Gewinnspiel, schonmal vielen Dank dafür!

    Ich bin hin- und hergerissen was “Fame” angeht. Ich finde die Tatsache, dass die Flüssigkeit schwarz ist, interessant und es passt sehr zu dem Image, welches Lady Gaga verkörpert: düster, außergewöhnlich. Und auf jeden Fall nicht alltäglich. Der Flakon selbst ist meiner Meinung nach zu schlicht. Die Kralle in gold setzt sich schön vom schwarz der Flüssigkeit ab und passt schon auch in gewisser Weise, aber irgendwie hätte ich mir gerade von der Flakon-Form mehr gewünscht.. Einfach oval? Schön fast ein bisschen zu klassisch, aber irgendwie trügt der Eindruck auch. Beim ersten Blick gehe ich als Betrachter ja auch davon aus,dass der Flakon schwarz ist und nicht die Flüssigkeit..

    Lange Rede kurzer Sinn: Ich finde den Duft spannend und würde gerne probeschnuppern. Gerade dass du schreibst, er sei sehr blumig und floral, ist doch etwas womit ich nicht gerechnet hätte und auf das ich sehr gespannt bin!

    Viele liebe Grüße!

  5. Julia sagt:

    Ich finde den Flakon schön und auch die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit ist gut. Alles wirkt Edel. Sehr Gothicmäßig und ich hätte jetzt auch einen herben Duft erwartet.

  6. Kristina sagt:

    Ich find den Flakon schon wirklich düster und schön, aber für Lady Gaga nicht verrückt genug. Mir fehlt da dieses extravagante, diesen typischen Lady Gaga Style. Aber der Name “Fame” passt schon perfekt. 😀
    (P.S Der Flakon erinnert mich ein wenig an eine Handgranate, also doch schon ein bissl Lady Gaga Like :D)
    Liebste Grüße Kristina <3

  7. Kary sagt:

    Den Flakon finde ich wunderschön, so herrlich mysteriös. Es ist immer wieder interessant, wie unterschiedlich der Geruch beschrieben wird, macht sehr neugierig, wie er an mir riechen würde. Die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit muss wohl noch etwas ausgetüftelt werden… Aber der Ansatz ist ja für ein Gaga Parfum durchaus passend. 🙂 Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Duft gewinnen würde. 🙂

  8. Maxi sagt:

    Der Flakon gefällt mir wirklich gut. Der hat irgendwie was geheimnisvolles mit den Klauen und der schwarzen Flüssigkeit. Die Idee (ohne Hierarchie, dunkel, sinnlich, hell) klingt meiner Meinung nach gut und passt dahingehend auch zu Lady Gaga. Aber wenn das Ganze dann einen floralen Duft abgibt, ist mir das für Lady Gaga etwas zu langweilig bzw. auch nichts, was es vielleicht nicht auch schonmal gegeben hätte. Probieren würde ich ihn trotzdem sehr gern mal 😉

  9. Kaddi sagt:

    Hey Paddy!

    Ich bin eigentlich seit Beginn von Gagas Karriere ein Fan von ihr, da sie einfach anders ist als die meisten und daraus alles andere als einen Hehl macht. Von dem Flakon bin ich, wie du auch schon richtig begründet hattest, eher enttäuscht. Hier fehlt mir irgendwie das gewisse “Anderssein”, was Lady Gaga normalerweise ausmacht – wie z.B. ein Stück getrocknetes Fleisch, als Deckel Kermit’s Kopf, oder ein Schleier, der das Parfum umhüllt – eben all das was man sonst von Ihren Outfits kennt. Trotz alle dem finde ich den Flakon wirklich schön, er hat etwas anmutiges & auch der Name “Fame” passt gut zum Gesamtbild und zum Farbspiel von schwarz & gold. Was natürlich besonders ist, ist die Farbe des Fluids – finde ich sehr interessant und kenne ich bis jetzt so noch nicht.

    Wenn ich nicht die Chance bekomme es hier zu testen, werde ich Ende September definitiv mal bei Müller schnuppern gehen.

    Liebe Grüße, Kaddi. ♥

  10. Katey sagt:

    Ich finde die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit absolut faszinierend. Dazu passt meiner Meinung nach der Flakon ganz gut. Er sieht edel und gradlinig aus. Mir gefällt das Design eigentlich sehr gut. Auf den Duft bin ich wahnsinnig gespannt. Aber nach der Beschreibung riecht er himmlisch 🙂 Da ich eigentlich nicht der größte Lady Gaga Fan bin kann ich Sagen das ich ehrlich an dem Duft an sich interessiert bin 🙂 Und es ist schwarz – Hallo? Wie cool ist das denn? 🙂

  11. Diana sagt:

    Auch ich bin neugierig, wie das Parfüm wohl riecht. Falls es vielleicht doch nichts für mich ist, ist ja nichts verloren. 😀 Btw.: Ich kann mir gut vorstellen, dass das eher Krallen sind, was eig. wiederum zu Lady GaGa passt, aber ich hätte mir Nieten gewünscht. 🙂

  12. Lina sagt:

    Sehr edel, wenn meiner Meinung nach auch nicht zu Lady Gaga passend, da hätte ich auch einen Flakon und einen Duft erwartet, der individueller ist. Ich bin aber ein Fan von klassischen Sachen und mir gefällt das Design gut, auch wenn es den Duft in meinem Kopf etwas schwer wirken lässt. Ist aber für den bald kommenden Herbst bestimmt toll!

  13. Kora sagt:

    Ich finde den Flacon sehr schön, die Geschichte mit dem Nachtschattengewächs finde ich super interessant. Gerade weil man die Flüssigkeit nicht sieht, wird man neugierig. Wenn man dann noch die Kralle sieht, die dieses schwarze Etwas umgreift, möchte man selbst einfach wissen, wie es riecht und sich in der Hand anfühlt.

    … und das werde ich beim nächsten Douglas Besuch testen, falls ich nicht gewinne :]

    Liebe Grüße

  14. Anna sagt:

    Also ich finde schon, dass das Ganze irgendwie zu Lady Gaga passt… aber du hast Recht: hätte noch etwas ausgefallener sein können. Aber die schwarze Flüssigkeit finde ich echt interessant. Das Goldene auf dem schwarzen Flakon erinnert mich irgendwie an eine Drachenkralle, die ein Ei klaut 😀 Der Duft hört sich interessant an und ich möchte hier auch gerne mal mein Glück versuchen 🙂

    LG Anna

  15. Jenny sagt:

    Ich würde auch eher sagen,dass der Verschluss Krallen darstelln soll. Das die Flüssigkeit jetzt schwarz ist, find ich ganz witzig,hätte ich jetzt aber nicht unbedingt gebraucht. Dafür interessiert mich der Duft umso mehr.deswegen würde ich mich freuen, wenn ich gewinne. 🙂

  16. Sissy sagt:

    Also ich finde das Design wirklich Lady Gaga-gerecht 😉
    Die schwarze Flüssigkeit ist so interessant, ich würde so gerne mich damit mal einsprühen… Die Beschreibung des Duftes passt auch gut zu mir, blumig mag ich sehr gerne, obwohl ich diese blumige Note nicht mit Lady Gaga assoziiere… An sich gefällt mir der Flakon sehr gut, schön schlicht gehalten, mit den Krallen der Mother Monster, insgesamt total faszinierend!

  17. sabine sagt:

    Mir gefällt das total gut,der Flakon als auch der beschriebene Duft! Ich stehe total auf Aussergewöhnliches.
    Düfte sollen allgemein nicht auf Kleidung gesprüht werden,besonders nicht auf Seide,da es Flecken geben kann. Dennoch hätte ich mir hier gewünscht,dass extra darauf hingewiesen wird. Flecken auf der Kleidung will niemand,und ich weiss auch nicht,ob das beim waschen wieder rausgeht???!!!
    Haare sind dagegen ein toller Duftträger.
    Mir wurde mal erklärt wie man Düfte am besten anwendet und ich hab gute Erfahrungen damit gemacht:
    Aufs Haar sprühen.
    Beim sprühen auf Haut: Nicht aneinanderreiben,zerstörtDuftmoleküle.
    Am besten eine Wolke vor sich sprühen und hindurchgehen,dann bemerkt man zuerst DICH und nicht zuerst den Duft :-))
    Mich wundert es im Positiven,dass hier auf einen schweren,wertige Flakon Wert gelegt wurde. Das Optische mag Geschmackssache sein,es wirkt auf mich aber nicht “billig” oder sehr ” für die Massen”, daher würde ich den Duft samt Duschgel gern testen,denn ich bin ein klein wenig hin und her gerissen.
    Einerseits gefallen mir Design,Wertigkeit, die besondere Farbe und die blumige Beschreibung gut,andererseits mag ich eher spezielle Düfte. Das hatte ich Dir ja beim Aguilera Duft schon kommentiert,dass ich Schraut,Van Cleef& Arpels,… sehr mag. Weil die eben nicht jeder trägt,das macht sich eben auch im Preis und der Wertigkeit bemerkbar.
    Doch vielleicht entwickelt sich dieses auch zum “Schätzchen” für mich und ich hoffe mal auf Fortuna-die Glücksgöttin!!

    sabieeene

  18. Resi sagt:

    Ich bin noch etwas unentschlossen. So wie es sich anhört passt der Duft ja nicht wirklich zum Flakon, aber ich werde mal selber dran riechen. Die schwarze Flüssigkeit finde ich ganz interessant, allerdings sagt mir diese “Push-Pull-Technologie” nicht wirklich zu. Ich mag es gerne, wenn sich der Duft über den Tag nochmal verändert. Ich bin auf jeden Fall gespannt es mal auszuprobieren.

    Ach ja und der Flakon erinnert mich voll an das Ei aus Harry Potter und der Feuerkelch. Gehts noch jemanden so? 😀

  19. Mareike H. sagt:

    Ich hätte bei Lady Gaga irgendwie einen verrückteren Flakon erwartet. Durch die Kombi aus schwarz und gold wirkt er eher edel.
    Ich hätte dazu außerdem einen schweren (evtl. auch herben) Geruch erwartet.
    Aber Lady Gaga ist ja immer wieder für Überraschungen gut! 😉

    LG, M

  20. Krisi sagt:

    Hallo Paddy! DIe Idee mit dem schwarzen Parfum finde ich echt super und den Flakon finde ich auch echt super. Ich mag bei parfum eher ein schlichtes Design von daher passe das parfum genau in mein Beuteschema. 🙂 Und die duftbeschreibung hoert sich auch echt toll an. Ich wuerde er sehr gerne testen.

    lg Krisi

  21. Maxim sagt:

    Also ich muss sagen der Flakon erinnert mich an eine Schwarze Große Perle die in eine schöne große Fassung eingelassen ist. Zugleich finde ich es aussergewöhnlich weil es so ein wenig futuristisch/Alienmäßig rüber kommt und trotzdem elegant bleibt.
    Geruchstechnisch hätte ich nun nichts Florales erwartet, aber schwer hatte ich mir schon gedacht.

    Ich würde mich Freuen etwas zu gewinnen 🙂

  22. Sabrina sagt:

    Ich finde das Gesamtkonzept von “Fame” eigentlich ganz schnieke. Mir gefällt der Flakon, und auch die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit, die dann transparent wird, finde ich sehr interessant. Dass es anscheinend doch nicht so ganz funktioniert, ist natürlich etwas schade. :/ Was die Gestaltung angeht, hätte ich mir eventuell auch etwas ausgefalleneres gewünscht, aber ich bin auch damit zufrieden bzw. finde auch diesen Flakon “gaga” genug.
    Gut finde ich auch die ganze Vermarktung des Dufts, also zum Beispiel den Werbespot dafür, den man ja neulich auf Gagas Facebookseite sehen konnte. Das hat mich sehr angesprochen und passte auch gut zum Duft bzw. zum Aussehen das Flakons etc. Find’s insgesamt also eigentlich alles recht ansprechend! Deswegen würde ich mich auf freuen, wenn ich es hier gewinnen würden. 😀

  23. Beauty Mango sagt:

    Also mich erinnert der Flakon an eine Spinne die auf einem schwarzen Stein sitzt…ich hab Angst vor Spinnen 😀 Das die Flüssigkeit schwarz ist, finde ich irgendwie total unnötig, weil für was? Braucht mans? Und wenn das eh noch nicht so richtig ausgereift ist, dann sollte man das lieber lassen, bevor beschwerden kommen das die Kleidung auf einmal verfärbt ist 😀 An sich klingt der Duft sehr interessant und ich würde ihn auf jeden Fall gerne testen wollen, aber so im Laden hätte ich ihn wsl nie probiert, allein wegen des Flakons 😀 Ich hätte mir auch bei Lady GaGa auf jeden Fall was anderes vorgestellt, aber normal sieht das für mich auch nicht aus xD

  24. Franziska sagt:

    Ich fand die Idee klasse, gerade das mit dem “black to clear” aber die Umsetzung sieht mangelhaft aus. Insgesamt erinnert mich der Flakon an die böse Stiefmutter aus Schneewittchen…und der Duft kligt leider nach Standard-im Bad stehen hätte ich ihn trotzdem gerne :-).

  25. Radiomaedchen sagt:

    Es passt gut zu dem Duft.Nachtschattengewäschs.Dunkelheit.Mystik:Tot.Transparenz.Grusel.Einzigartigkeit.
    Anders Sein.Herausstechen.
    Ich mag den Flakon – er erinnert mich an das Ei von Harry Potter.Star Düfte haben für mich persönlich den Reiz verloren,jeder der etwas aus dem Gespräch gekommen ist, verkauft irgendeinene gemischte Pampe im Namen des Stars.Von Lady Gaga habe ich da aber von Anfang an etwas anders erwartet.Hochwertiger,exklusiver..verführerischer.
    Ich freue mich auf den Duft.Einmal Fame sein? Ja bitte.

  26. Mieze sagt:

    Ich finde die Idee sehr gut, es ist durchaus was anderes.
    Der Flakon ist zwar wirklich sehr schlicht, aber ich finde, die schwarze Flüssigkeit macht es doch irgendwie besonders und ansehenswert.
    Ich muss aber sagen das ich schwarz nicht so ganz passend für einen blumigen Duft finde, ich denke da eher an leichte pastel Töne, rosa und weiß.
    Trotzdem bin ich sehr auf den Duft gespannt, da ich blumige Düfte sehr mag ^^

    Liebe Grüße
    Mieze

  27. kunterdunkle sagt:

    Mir gefällt die Aufmachung unheimlich gut.
    Zuerst ist die Farbabstimmung in schwarz und gold: sehr edel und hebt sich schon allein dadurch äußerlich von den anderen “Stardüften” ab.
    Die goldene Kralle erinnert sehr an diverse Gaga-Schmuckstücke, doch zusammen mit dem schwarzen Schätzchen darunter habe ich eher die Assoziation:
    Drachen-Ei!
    [Ein Augenzwinkern in Richtung “Game of Thrones”?].
    Ein rundes Design, das durch das schwarze Duftwasser wirkt: Dunkel, geheimnisvoll [Drache eben ;)] und doch “fest im Griff”.

  28. Hai L. sagt:

    Ich finde den Flakon sehr edel und elegant,die goldenen Krallen passen perfekt zum schwarzen Parfum.
    Ein schwarzes Parfum habe ich so in der Art noch nie gesehen.Es ist innovativ und passt sehr gut zu Lady Gaga.
    Ich mag florale Düfte,aber zu Lady Gaga und dem Flakon passt eher ein herber Duft.

  29. Frida sagt:

    Ich finde der Flakon passt total zu Lady Gaga! Irgendwie spiegelt der Flakon etwas düsteres, gruseliges wieder, was ich vor allem in ihren Musik Videos sehe. Ich finde in ihren Videos ist es immer sehr dunkel, Lack und Leder Klamotten, Gold, ein bisschen psycho/futuristisch irgendwie… Daher passt der Flakon für mich 100% zu Lady Gaga!

  30. ConnÜ sagt:

    Mein erster Gedanke beim Lesen dieser Review war “Gottseidank!”. Ich hatte nämlich gelesen, dass Frau Gaga da Sperma reinmachen hat lassen. Zum Glück scheint dem nicht so zu sein. Die Idee mit der Färbung finde ich echt klasse und ich denke dieses Prinzip werden wir in Zukunft öfter zu sehen (und riechen) bekommen. 🙂

  31. Douxfin sagt:

    Ich finde den Flakon sehr sehr schön, hätte mir aber bei Lady Gaga noch etwas extravaganteres und verrückteres vorgestellt als diesen Flakon. Er spricht mich auf jeden Fall sehr an, würde es aber eben nicht sofort mit Lady Gaga verbinden..
    Ich würd den Duft sehr gerne testen, weil die Duftbeschreibung sehr interessant und perfekt für meinen Typ klingt !:) Würde mich sehr freuen über einen Gewinn.

  32. Marina sagt:

    Ich finde den Flacon eigentlich ziemlich schön, auch wenn ich damit vielleicht eher die Ausnahme bin, denn ich habe schon auf mehreren Blogs gelesen, das er ihnen nicht gefällt. Trotz allem finde ich, das er sehr elegant wirkt und die Tatsache, dass die Flüssigkeit schwarz ist, macht das ganze ziemlich spannend.
    Mich erinnert der Flakon mit der Kappe ein wenig an das geheimnisvolle Ei von Harry Potter, das im 4 Teil zum trimagischen Turnier gehört. 😀
    Ich finde es wirklich interessant, das der Duft eher floral, als herb ist, denn damit hätte ich gerechnet, und das macht die Sache dann noch spannender.
    Ich würde mich über den Gewinn wirklich freuen 🙂
    Liebe Grüße, Marina

  33. Fluffy sagt:

    Ich fand die gesamte Werbekampagne schon sehr interessant und witzig. Ich muss dazu sagen, dass ich Lady Gaga – Fan der ersten Stunde bin. Vielleicht bin ich da auch etwas befangen.
    Die Zusammenstellung schwarzes Parfum/goldener Verschluss gefällt mir wirklich gut und passt mMn perfekt zu Lady Gaga. Wer es bunt und knallig mag, soll sich doch bitte den Duft von Katy Perry besorgen. 😉
    Ich hätte einen schwarzen Flakon aber schöner gefunden. Wenn das Parfum sich dem Ende neigt, hat man dann eine langweilige Flasche mit goldenem Deckel und schwarzer Pfütze herumstehen.
    Blumige Düfte mag ich sehr, egal ob leicht oder schwer. 😉 Wobei ich finde, dass ein blumiger Duft weder zu dem Design des Flakons noch zu einer Persönlichkeit wie Lady Gaga passt. Da hätte ich schon eher was opulentes erwartet.

  34. AD sagt:

    Ein Duft von Lady Gaga wird lanciert und was erwartet man? Etwas außergewöhnliches, so außergewöhnlich wie die Lady selbst. Daher finde ich es sehr passend, dass das Parfum schwarz ist – soetwas habe ich zuvor wirklich noch nie gesehen und gehört und es passt echt super zu Ihrem Gesamtkonzept. Auch dass viele den Flakon als langweilig bemängeln versteh ich nicht. Lady Gaga kommt oft sehr düster, gothik, extravagant und edel rüber. Ich denke, viele hätten etwas buntes, glitzerndet erwartet, so im Stil von Anna Sui vielleicht. Gerade deswegen mag ich den Flakon, ich denke, er passt gut zu Gaga und erinnert mich aus irgendwelchen Gründen an das “Alejandro” – Video.
    Ich bin echt mega-gespannt, wie das Wässerchen riecht, würde am liebsten sofort daran schnuppern, ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dieser Duft in mein Beuteschema passt,
    als Ausnahme zu all den anderen Star-Düften, die mir nicht so gut gefallen.
    Dank an Dich fürs Vostellen und dass Du den Duft verlost – ich hoffe natürlich, dass ich Glück haben werden 😉

  35. Jsscah sagt:

    Ich finde die Idee von einem schwarzen Parfum richtig cool, endlich mal kein Star der sich gedacht hat: “Och joar, lass ich mal einen Duft mit meinem Namen herausbringen und gut ist”
    Man merkt richtig, dass das Produkt von Lady Gaga entworfen wurde

  36. Genia sagt:

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie ein großer fan von Lady Gaga war, es gab zwar einige Lieder, die ganz nett waren, aber sie war mir immer zu abgedreht. Deswegen gefällt mir dieses Design, es ist edel und interessant. Ich bin total fasziniert von der schwarzen Flüssigkeit, sowas habe ich noch nie gesehen. Der Flacon wirkt auf mich sehr edel, auch die Kappe. Alles in allem sehr interessantes Design, es hebt sich zwar von anderen Düften ab, aber nicht so sehr, dass man abgeschreckt wird.

  37. FrlFlauschig sagt:

    Ich finde der Flakon passt gut zu Lady gaga und ihren Monster- bzw Alienlooks. Er wirkt elegant, aber dennoch innovativ, gerade weil die Flüssigkeit und nicht das Glas schwarz gefärbt ist. Dies sorgt für einen gewissen Überraschungseffekt.
    Natürlich würde mich sehr interessieren wie der Duft von Fame ist. Die Beschreibung gefällt mir schonmal gut.

  38. Tina sagt:

    Der Flakon ist wirklich interessant gestaltet, ich muss gestehen mich erinnert die Form an die einer Handgranate. Das Goldene gefällt mir sehr gut. Die Idee das Parfum schwarz zu farben ist auch ganz lustig wenn vielleicht auch etwas zu gewollt individuell. Aber wenn der Duft gut sein soll, und das soll er laut einiger Reviews bin ich total gespannt. Deswegen würd ich mich natürlich sehr freuen zu den glücklichen Gewinnern zu zählen!

  39. Katharina sagt:

    Also ich finde dieses Düstere und teilweise auch Geheimnissvolle des Flacons sehr passend für Lady Gaga. Allerdings hätte ich persönlich mit etwas Ausgeflippteren gerechnet.
    Die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit finde ich echt gut, weil es auch mal etwas anderes ist.
    Auf den Duft wäre ich sehr gespannt, vorallem da ich blumige Düfte sehr gerne trage 🙂

  40. Fatma sagt:

    Hallo Paddy,
    ich finde es super, dass du es so ausführlich beschrieben hast, denn ich habe seit Tagen das Parfum gesehen und wollte es probieren aber dachte mir da die Flasche von außen ja gold und schwarz ist sieht es mehr aus als wäre es etwas für den Abend und ist vom Duft her ziemlich stark und sinnlich… Jetzt aber bin ich sehr überrascht, dass es blumig und floral riecht kann ich mir vom Flakondesign gar nicht vorstellen.

    Das Flakon an sich ist mir für Lady Gaga zu schlicht, wie du sagtest würde man die Kappe wegnehmen sieht sie wahrscheinlich ziemlich schlicht und fad aus. Dennoch finde ich die Krallen in gold, also die Kappe sehr Lady Gaga like… nur am ovalen Flakonfläschchen wünschte ich mir gäbe es einen kleinen Lady Gaga Touch, sei es auch nur ein goldener Streifen.

    Ich glaube nicht, dass das Lady Gaga Parfum für die große Masse ist… und das verrät auch das Flakon an sich nicht es ist auch wenns schlicht aussieht doch irgendwie durch die Krallenkappe ein individuelles Design… man kann sich sehr darüber streiten und ich will hier auch nicht lange reden..

    Mich interessiert jetzt tatsächlich der Duft und würde ihn auch gerne mal testen und probieren und da ich blumige und florale Düfte sehr sehr gerne mag, ist es wahrscheinlich auch mein Duft.. da ich in den letzten Monaten nach einem neuen Duft Ausschau halte der floral duftet und ich aber sehr wählerisch bin… finde ich deine Aktion prima und kommt mir ziemlich gelegen!!!

    ganz ganz liebe Grüße

    xx

    Miss-Peacock

  41. beauty engel sagt:

    der flakon erinnert mich an eine spinne 🙂
    er ist sehr düster aber gefällt mir auf der einen seite ganz gut 🙂
    ich finde ihn auch sehr passend zu lady gaga.
    ich würde ihn gerne testen

    LG

  42. Nadine sagt:

    Der Flakon finde ich eigentlich recht hübsch, er wirkt sehr wuchtig und auffallend. Dennoch nicht auffallend genug für Lady Gaga. :S
    Ich hätte etwas Bunteres und einen extravaganteren Flakon bei ihr erwartet. Aber dadurch, dass ihre Cd Covers auch meist recht dunkel sind und ihr Debütalbum “The Fame” war, passt der Flakon und die Farbe des Parfums sehr gut mit dem Namen zusammen 😉 Allerdings hoffe ich, dass keine möglichen bleibenden Flecken auf Oberteilen entstehen, wenn man dieses Parfum benutzt.
    Und nach deiner Duftbeschreibung ist das für mich ein super Parfum von Sommer zu Herbst 😀

  43. Cathrin sagt:

    Der Flakon ist irgendwie typisch Lady Gaga, wuchtig, aber auf eine gewisse Art und Weise doch klassisch. Die Idee einer gefärbten Duftflüssigkeit find ich toll, das gab´s doch wirklich noch nie – allerdings wäre trotz des “Sprühtestes” und Patents skeptisch, dass man wirklich keine Rückstände auf weißer Kleidung hat?!

  44. Naalita sagt:

    Hi Paddy, ich wohne in der Schweiz, aber möchte sehr gerne meinen Senf dazu geben =) Im ersten Moment habe ich Designmässig auch etwas anderes, ausgefalleneres erwartet. Aber vielleicht war die Überlegung der Designer ja, dass alle dies erwarten und sie genau dehalb das Gegenteil machen? Lady Gaga ist ja IMMER für eine Überraschung gut. Über den Duft kann ich natürlich nicht viel sagen, ich werde sicher mal daran riechen und bin ganz gespannt darauf. Naja und schwarzes Parfum muss ja nicht unbedingt sein oder?! Schwarzes Duschgel finde jedoch spannend =) Lg naalita

  45. Caren sagt:

    Vielen Dank für das Gewinnspiel und deine Review hierzu.

    Ich bin großer Lady Gaga Fan und deshalb warte ich schon seit der bekanntgabe des Parfums ungeduldig aufs “Probeschnüffeln”. Ich finde den Flakon super schön. Gerade das er etwas schwerer und mit Gold abgesetzt ist, lässt ihn in meinen Augen hochwertig wirken. Ich finde gerade bei Starparfums like Daniela Katzenberger werden die Flakons oft sehr “billig” gestaltet. Die schwarze Flüssigkeit zieht mich irgendwie magisch an. Es wirkt sinnlich und geheimnisvoll. Die goldene Kralle wirkt wie eine Spinne die das dunkle Ei umfasst. Ich bin absolut verliebt und würde mir wünschen, dass es öfter solche tollen Flakons gibt.

    Jetzt muss nur noch der Duft gut riechen 🙂

    Liebe Grüße

  46. annie. sagt:

    Mich erinnert der Flakon an eines ihrer Outfits (Pokerface Video, als sie aus dem Wasser steigt :D) und außerdem finde ich es sehr cool, dass die Flüssigkeit schwarz ist. Soweit ich weiß, gibt es das bis jetzt nur bei diesem Duft und ist einzigartig, wie Lady Gaga selbst.
    Ich bin sehr gespannt darauf, wie ich den Duft finden werde, denn ich werde ihn mir auf jeden Fall im Douglas “ansehen”, wenn er deutschlandweit draußen ist (es sei denn, ich sollte mal Glück haben und das Set gewinnen :D)

    Liebe Grüße, Annie 🙂

  47. Sandra sagt:

    Das Parfum bringe ich auf jedenfall mit Lady Gaga in Verbindung, mehr als mit einem anderen Star. Der Flakon wirkt sehr edel durch das schwarz und gold, dadurch auch sehr hochwertig aber wegen des “Spinnenbein-Designs” und die schwarze Färbung des Duftes direkt doch anders. Gaga eben. Dafür stelle ich mir den Duft aber sehr harmonisch und in sich stimmig vor.

    vlg

  48. Julia Lin sagt:

    Ich bin ein großer Lady Gaga-Fan! Ich finde, dass der Flakon richtig edel und extravagant aussieht. Keine billige Verpackung mit tausend Strasssteinchen und extra viel Glitter. Ich finde, dass dieser Flakon mal was anderes ist. Von dieser “Black to clear”-Technik hab ich noch nie was gehört und die hört sich ziemlich interessant an.

    Julia 🙂

  49. trulco sagt:

    Mein erster Gedanke zum Flakon war James Bond. Die goldenen von anderen Mädels bezeichneten “Krallen” erinnern mich irgendwie an die hakenförmigen Enden eines Seils, wenn 007 während seiner geheimen Missionen wieder an einer Hauswand irgendwo nach oben klettert.
    Lady Gaga hat es wieder einmal geschafft, mit ungewöhnlichen Mitteln (schwarzes Parfum, außergewöhnliches Flakon-Design) Aufmerksamkeit zu erregen. Obwohl ich normalerweise kein sonderlicher Fan von Parfums – insbesondere Düften von Prominenten – bin, freue ich mich schon, diesen hier einmal auszuprobieren.

  50. Kadesha sagt:

    Mich erinnert der Flakon an das Ei, aus dem Lady Gaga mal geschlüpft ist (bei irgendeiner Preisverleihung), ich meine das war zu ihrer Single “born this way”. Daher finde ich, dass dieser Flakon zu Lady Gaga passt. Auch dass das Parfum selber in schwarz gehalten ist, finde ich so außergewöhnlich, wie ihren style.
    Sogar einen floralen Duft finde ich passend, da sie ohne ihre Kostüme ein sehr zarter Mensch ist.

    Alles in allem bin ich jetzt sehr sehr neugierig auf den Duft und finde schon alleine den Flakon so schön, dass ich ihn besitzen möchte.

  51. Judith sagt:

    ich finde die Idee sehr schön. Der Flakon erinnert mich ein wenig an Alien 🙂
    Ich hätte von Lady Gaga etwas sehr schweres, exorbitantes erwartet, aber so wirds bestimmt alltagstauglich 🙂

  52. MathildaW sagt:

    Ich muß sagen, daß die Umsetzung des Duftes (keine üblichen Kopf- und Herznoten) und die Präsentation der Flüssigkeit (erst schwarz, dann durchsichtig), sowie der Flakon, welcher das Ei aus dem Born This Way Video stark erinnert zu 100% Lady Gaga schreit.

  53. Rajka sagt:

    Es sieht wirklich verdammt interessant aus und von Lady Gaga hätte ich auch etwas richtig extravagantes erwartet.Mir war aber auch im vornerein klar,dass der Duft eher gewöhnlich wird,er muss ja der Masse gefallen.Würde ihn trotzdem gerne probieren,vielleicht ist er ja was für mich.Und der Flakon sieht wunderbar auch 🙂

    Liebe Grüße,Rajka

  54. Vanessa sagt:

    Ich finde, die Idee passt zu Lady Gaga. Etwas ungewöhnlich, skurill und nicht jedem wird es gefallen. Rein vom Marketing ist es wieder vom ersten bis zum letzen Pünktchen durchdacht, was ja auch nicht unklug ist. “Das erste schwarze Parfüm” macht natürlich neugierig, von dieser Frau wird vermutlich auch viel erwartet, vorallem nach so einer Promotion (enthält Bestandteile von Lady Gagas Blut, Sperma, etc.). Dafür muss ich sagen, habe ich mir den Duft komplett anders vorgestellt, wenn er wirklich so blumig sein sollte..

  55. Dési sagt:

    mmmh, der Flakon ist sosolala… Generell bin ich gespannt, wie der Duft riecht. Meist sind Düfte von Prominenten ja eher auf die breite Masse angelegt und alle nach Schema F zusammengemixt. Bei Lady Gaga, die ja auch sonst polarisiert, hätte ich mir nen besonderen Duft gewünscht, laut Beschreibung ist das aber anscheinend nicht wirklich der Fall. Ich werd sicher mal dran schnuppern, ihn aber keinesfalls kaufen, nur weil er von Lady Gaga ist…

  56. Ann Kathrin Kubitz sagt:

    Mhh ich konnte mir das auch nicht so wirklich vorstellen mit der Verfärbung und bin generell eigentlich gegen solche Promidüfte, andererseits bin ich aber schon ein bisschen arg neugierig und würde gerne wissen ob er mir gefällt, also würde ich den Gewinn gerne selbst mal testen 🙂

  57. Constanze sagt:

    Das Flakon finde ich ganz hübsch; es wirkt chic, edel und hebt sich durch die schwarze Farbe von anderen Parfums ab. Jedoch würde ich es vom Design her spontan nicht unbedingt mit Lady Gaga in Verbindung bringen. Die Technologie, dass die Flüssigkeit schwarz ist, finde ich sehr interessant und meine Neugierde ist definitiv geweckt! 😉 Die Duftnoten und die Struktur sprechen mich an, deshalb würde ich das Parfum sehr gerne testen. 🙂

  58. Sandra V. sagt:

    Hallo,
    mich erinnert der Flakon im ersten Moment ebenfalls an eine Handgranate auf den zweiten Blick finde ich ihn aber sehr edel und er hinterlässt bei mir den Eindruck sehr schwer zu sein.
    Zum Duft kann ich leider nichts sagen aber blumige Düfte mag ich eigentlich generell.
    MFG

  59. Alisa Z. sagt:

    Ich finde den Flakon grandios. Eben weil es nicht das ausgeflippte, avantgardistische ist, was man mit Lady Gaga verbindet, sondern das komplette Gegenteil. Trotz des wuchtigen Erscheinungsbildes wirkt er auf mich grazil und luxuriös, geradezu elegant, außerdem macht den Flakon das zu dem außergewöhnlichen, das man im ersten Moment mit Lady Gaga verbindet.
    Der “Back to Clear Duft” unterstreicht das Außergewöhnliche Erscheinungsbild des Parfums noch einmal zusätzlich und es zeigt deutlich, von wem das Parfum stammt, eben von Lady Gaga und nicht von Rihanna oder Co., da ich sowas von denen nie erwarten würde. Gerade diese Technologie hat mich von Anfang an neugierig gemacht.

    Mich interessiert der Duft nach deiner Beschreibung noch mehr, da eine derartige Komposition noch nicht in meinem Besitz ist, mich aber sehr reizt. Vor allem, weil unglaublich auf Belladonna abfahre und diese Mischung aus floral und schwer mir bis heute nicht bekannt ist. Ich freue mich schon unglaublich darauf, wenn ich irgendwo die Möglichkeit habe an dem Parfum zu schnuppern.

  60. Annabelle sagt:

    Ich finde den Flakon sehr hübsch und gelungen. Er sieht irgendwie sündig und böse aus aber doch sinnlich & passt damit (meiner Meinung nach) sehr gut zu Frau Gaga 🙂
    Was ich davon halten soll das der Duft schwarz ist,weiß ich noch nicht so ganz.. Aber die Idee an sich gefällt mir – mal was anderes,mal was neues,worauf andere parfurm Hersteller anscheinend noch nicht gekommen sind.
    Die Duftbeschreibung klingt auch gut aber nicht nach etwas extrem außergewöhnlichen,wie man es vielleicht erwartet hätte..
    Kurz : Ich finde das ist ein Super Gewinnspiel und würde gerne gewinnen & testen 🙂

  61. Karo sagt:

    Ohhh..da habe ich etwas mehr Gaga erwartet!
    Ok..der Flakon sieht ja nett und interessant aus aber so ausgefallen ist der nicht.Hat sie den selber entworfen? hmmm….
    Also wenn da nicht Lady Gaga geschrieben wäre, hätte ich nieeee gedacht, dass Fame ihre Duft ist.
    Duft….tja…blumig…tja…wie ausgefallen ( soll ironisch klingen) das hat man doch IMMER bei den “Stars” Düften. Schon wieder nix besonderes..aber..ja, ich bin neugierig und will auf jeden Fall den probieren.

  62. Natalia sagt:

    Ich finde die Kappe schön, doch leider gefällt mir der Flakon nicht. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie erinnert er mich an ein Ei….gar nicht Lady Gaga. Was mich neugierig gemacht hat, ist der schwarze Inhalt, von schwarz zu transparent ist schon ungewöhnlich. Die Duftbeschreibung find ich auch gut, floral ist genau dass was ich mag.

  63. Anna sagt:

    Ich finde den Flakon, die Farbe des Parfums und den “personalisierten” Duft insgesamt so ansprechend, dass ich deshalb bei einem Gewinnspiel mitmachen möche.^^ Ich bin momentan in einer Neuorientierung dufttechnisch und das hier hat mich spontan aufmerken lassen (auch gesehen bei Fr. Shopping und den Lipgloss Ladies) und ohne einen KOmmentar von weiter oben imitieren zu wollen, dachte ich auch gleich an Game of Thrones oder die Deathly Hallows von Harry Potter oder etwas, was Saruman in der Hand dreht, während er die Gefährten beobachtet.. passt alles nicht ganz zusammen, ich weiß, aber ich glaub ich hatte noch nie bei einem Flakon überhaupt IRGENDWELCHE ASsoziationen, sodass ich hierauf wirklich gespannt bin und mich über einen Gewinn sehr freuen würde! LG

  64. Kira sagt:

    Dann versuche ich mal mein Glück:

    Ich wusste nicht, dass auch Lady Gaga ein Parfüm rausbringt, bis ich bei Instagram ein Bild von Frau Shopping sah, ab da war alles klar 😀

    Ihren bericht habe ich gestern gelesen und auch deinen, liebe Paddy, habe ich heute verschlungen.
    Das interessanteste an diesem Parfüm und auch irgendwie typisch für Gaga ist natürlich die Farbe der Flüssigkeit, nicht des Flakons. Ich hätte natürlich auch erst Angst, dass es meine Kleidung verfäbrt, aber helle Sachen trage ich eh nicht und da ich denke, dass es eher ein Herbst/Winter-Duft ist (sonst wäre er wohl auch früher gelauncht worden, oder?), passt das mit meiner dunkeln Kleidung auch wieder 🙂

    Den Flakon, finde ich schön, ja, aber eigentlich gar nicht GAGA-typisch. Eher noch zu schlicht, zu ihr hätte eher ein Flakon wie der von Beyonces “Pulse” gepasst und dann dazu das schwarz, das hätte noch mehr geflasht, aber vllt. wäre dies auch zu überladen?!
    Irgendwie erinnert er mich auch an ein Faberge Ei..

    Da Duftbeschreibungen sehr schwierig sind, würde ich mich gerne selbst vom Duft überzeugen & hoffe, dass ich etwas Glück habe.

    Nichts desto Trotz, liebe Paddy, danke ich dir für den Blog und freue mich weiterhin, jeden Tag hier zu stöbern.

    Liebste Grüße
    Kira

  65. Katy sagt:

    Mir gefällt der Flakon sehr gut, düster und opulent durch das Gold und Schwarz. Allein durch das Schwarz sticht er heraus aus dem Flakon-Meer in der Parfümerie und das passt dann doch sehr gut zu Lady Gaga: auffallen, anders sein. Schade wäre es nur, wenn der Duft tatsächlich nicht die Erwartungen erfüllen kann, die vom Flakon geschürt werden…
    Liebe Grüße

  66. Chris sagt:

    Also ich finde den Flakon jetzt gar nicht sooo unpassend bzw. langweilig, klar, man hätte auch was ausgeflipptes erwarten können, jedoch trägt Lady Gaga ja gern auch mal futuristischere Outfits, welche weniger knallig oder bunt gestaltet sind. Ich finde das Design toll, es ist trotz der “Schlichtheit” ein Blickfang. Die Flüssigkeit die “Farbe” ändern zu lassen finde ich passend, denn wer bitteschön ist wandelbarer als Lady Gaga. Werde ich mir in jedem Fall ansehen, bzw. mal dran schnuppern.

  67. Michelle sagt:

    Ich finde der Flacon sieht sehr pompös und edel aus. Allerdings finde ich das er sich ein bisschen an die Outfits von Lady Gaga anlehnt. Ich mag so ein Design. Das die Flüssigkeit schwarz ist in der Flasche finde ich faszinierend und auch anders und besonders. Den Duft stelle ich mir ein wenig blumig + frisch aber nicht so extrem wie ich es mir gedacht habe wo ich an das Parfum von Lady gaga gedacht habe. Ich finde die Idee einfach komplett toll, denn ich denke viele hätten was anderes von diesem Parfum erwartet.
    Liebe Grüße 🙂

  68. Tessa sagt:

    Erst mal vorneweg: Danke für das Gewinnspiel, ich finde deinen Blog super! Ich bin long time lurker (nun gut, seit einigen Monaten) und kommentiere jetzt zum ersten Mal, weil das Design des Parfums mich tatsächlich irgendwie inspiriert.

    Die Form erinnert mich zunächst einmal – wie viele andere – an ein Ei. Gemäß der Lady Gaga’schen Philosophie kann ich mir gut vorstellen, dass hier ihr früheres Konzept der alternativen Menschwerdung weitergesponnen wird (siehe ihren Auftritt bei den Grammys 2011, bei dem sie selbst aus einem Kokon schlüpfte und dann “Born This Way” skandierte). Die goldene Kappe erinnert mich nicht so sehr an eine Spinne, als viel mehr an einen Greifarm, wie man ihn aus Greifautomaten kennt (diese Spielzeugautomaten, wo man Plüschtiere angeln kann; im Englischen “claw crane” – “Krallenkran”). Nur von wo wurde dieses Ei geangelt? Die schwarze, tintenartige Flüssigkeit weckt Assoziationen an die Unterwelt, an Styx, den Fluss im Hades. Abgründig, undurchdringlich, unnatürlich, außerirdisch, wie eine geheimnisvolle Tinktur oder ein tödlicher Zaubertrank. Filme, an die ich auch unwillkürlich denken muss: Die Alien- und Matrix-Filme. Die Ei-Form steht für Geburt, der schwarze Inhalt für den Tod.

    Heavy stuff. An alle, die meinen, dass das nicht zu Lady Gaga passt: Sowohl die Fame-Ära als auch die Fame Monster-Ära, geprägt von bonbonbunten, ausgefallenen Kostümen und leichten Beats, gehören für den Moment der Vergangenheit an. Lady Gaga versucht immer wieder, sich selbst und ihr Image mithilfe ihres kreativen Zentrums, des “Haus of Gaga”, zu erneuern. An die Born This Way-Ära mit seinem thematischen Schwerpunkt der Wiedergeburt kommt der Look des Parfüms doch schon ganz gut heran (siehe zum Beispiel ihren Auftritt bei Jay Leno im Februar 2011). Momentan entwickelt sie sich mMn wieder in eine gemäßigtere Richtung mit ihrem normal gefärbten braunen Haar, aber ihr letzter Photoshoot mit Terry Richardson vor einem Chanel-Laden in Finnland passt doch auch wieder gut ins Bild: Schwarz-weiß, sie selbst trägt schwarz und Federn und erinnert an einen Vogel. Und die schlüpfen bekanntlich aus Eiern 😉

    Tl;dr: Opulent, kitschig (gold) und schwer (schwarz) mit viel Interpretationsspielraum, dabei auch schlicht und genau nicht den Erwartungen von manchen entsprechend – klingt nach Lady Gaga. Der Look des Parfüms passt. Ich glaube, ich kann mich mit dem Konzept anfreunden, auch wenn es für meine Begriffe etwas zu sehr ins Düstere abgleitet.

    (Sorry für den halben Roman :D)

  69. MissSpooky sagt:

    Ich finde, dass es sehr originell ist, das Parfüm schwarz zu machen. Es wirkt dadurch irgendwie mystisch. Allerdings hätte ich etwas Sorge, um meine Klamotten. Mit weißer Bluse würde ich es nicht benutzen.
    Was das Duschgel angeht, so finde ich das Schwarz da nicht so toll. Der Schaum wird gräulich und dadurch würde ich das Gefühl bekommen, mich mit dreckigem Wasser zu waschen.
    Verpackung: generell ok.
    Ich bin aber gespannt auf den Duft.

    LG

  70. yasmersi sagt:

    Der Flakon sieht richtig edel aus, nichts was ich persönlich mit Lady Gaga verbinde XD Auch das es ein leicht blumiger Duft ist, finde ich irgendwie komisch. Also unpassend..? Lady Gaga passt absolut nicht zu diesem Parfum.

    Ich finde es trotz allem interessant. Blumige Düfte mag ich, wenn sie nicht zu stark sind. Also versuche ich es hier mal 😀

  71. Lara sagt:

    Huhu!
    Ich finde den Flakon nicht unbedingt edel aussehend, jedenfalls nicht auf dem Foto. Trotzdem sieht der Flakon ansprechend aus, auch wenn ich ihn jetzt nicht bei Lady Gaga vermutet hätte, da wäre ich eher in Richtung Lack, Nieten oder bunter gegangen. Und die schwarze Flüssigkeit… Naja, bin von der Idee nicht unbedingt angetan und wenn es auf heller Kleidung auch noch gräulich bleibt…
    Aber der Duft würde mich trotzdem total interessieren. Deine Beschreibung macht mich neugierig :-).

    Liebe Grüße!

  72. Testmädel sagt:

    Mein erster Gedanke als ich von dem Parfum hörte: “Nicht noch ein Möchtegern-Parfüm von irgend nem Star!” Mir haben diese “von Stars kreierten” Düfte noch nie zugesagt. Die meisten sind ja dann einfach so nichtssagende und keineswegs besondere Blümchendüfte mit dem Namen des Stars drauf, der dann hofft, dass sich dann alle Fans das kaufen…
    Als ich jetzt schon sooo oft was über dieses LadyGaga Parfüm gesehen habe (grob überflogen, weil für nicht wichtig befunden), hab ich jetzt mal genauer hingeschaut… und was soll ich sagen… ich bin begeistert! So eine außergewöhnliche Idee mit der schwarzen Flüssigkeit! Und der Duft hört sich auch super an. Man erkennt sofort, dass da Lady Gaga ihre Finger im Spiel hatte.
    Möchte ihn jetzt sooo gerne testen! 🙂
    Liebe Grüße vom Testmädel

  73. Laura sagt:

    Mir gefaellt der flakon richtig, richtig gut! Passt perfekt zu lady gaga! Diese krallen die sich um das parfum legen, sind genial! Sieht aus wie ein monster, dass sich um ein schwarzes herz legt. Bin so gespannt, wie der duft ist! Lg!!

  74. melissa sagt:

    Ich finde den Flakon schön und irgendwie finde ich auch das der zu Lady Gaga passt. Klar hätte auch etwas total schrilles gepasst aber das passt auch, wie ich finde.
    Mit der Farbe der Flüssigkeit finde ich ne nette Spielerei. Könnte ja sowas wie die Wandelbarkeit der Namenspatronin darstellen. Ich finds spannend und wenn ich jetzt kein Glück habe werde ich wohl mal wenigstens schnuppern gehen und mir dann eine Meinung machen.

  75. alanah sagt:

    vor einiger zeit hat meine mutter davon getraeumt ein eigenes parfum zu designen,
    es sollte schwarz sein (ja die fluessigkeit) und “ödd” heissen. hab ihr, als ich erfahren hab das lady gaga nun so ein parfum hat, es ihr gleich erzaehlt. und sie ist stolz auf sich das sie cool war vor allen anderen :d
    ich persoenlich finde es auch sehr interessant. der flakon sieht mit dem “schwarzen geruch” zusammen wirklich toll aus. sieht fuer mich nach dunkler jahreszeit, herbst/winter aus. und wenn es ein schwererer duft ist finde ich das perfekt fuer mich. hab eh irgendwie eine schwaeche fuer starparfums…

  76. coenkserap sagt:

    Tolles Gewinnspiel,vielen Dank dafür Paddy 🙂
    Ich finde das der Flakon zu Lady Gaga passt!
    Aber trotzdem habe ich jedoch etwas viel ausgefalleneres erwartet,schließlich ist es ja von Lady Gaga 🙂
    Ich hatte auch wie du den ersten Gedanken an eine Granate 😀
    Was ich aber ganz besonders finde ist die Farbe des Parfüms.Die leicht transparent farbigen Parfüms kennen wir ja alle aber so etwas gibt es ja zum erstenmal 🙂 finde ich gut umgesetzt.Ich liebe ja auch schwere Parfüms deshalb könnte mir der Duft gefallen und würde mich freuen die glückliche zu sein.

    Lieben Dank

    Serap

  77. Kristina sagt:

    Ich finde der Flakon sieht sehr geheimnissvoll aus. Die Kombination aus schwarz und gold ist wirklich klasse. Bin schon total gespannt wie der Duft ist. Schade, dass es noch so lange dauert bis er in den Geschäften ist.

  78. Choco sagt:

    Also ich bin schon total gespannt auf den Duft, ich finde die Beschreibung klingt äußerst interessant. Kann mich nicht erinnern sowas bereits zu kennen. Auch den Flakon ansich finde ich wunderhübsch, er erinnert mich an die Dracheneier aus ‘Game of Thrones’, ob das wohl beabsichtigt war?! Ich finds jedenfalls cool und auch die Tatsache, dass die Flüssigkeit ansich schwarz ist, das kannte ich bisher gar nicht und bin so gespannt es bald ausprobieren zu können 🙂
    Ich glaube das Parfum wird ziemlich gut zu Lady Gaga passen, aber mal abwarten und schnuppern!^^
    Das Duschgel stelle ich mir auch interessant vor, habe den Beitrag bei Frau Shopping schon bestaunt, es hat zwar einen stattlichen Preis aber wäre eine Überlegung wert, sollte ich hier kein Glück haben :>

    Lg, Choco

  79. Sayheylove sagt:

    Ein tolles Gewinnspiel, danke dafür, liebe Paddy!
    Ich habe mir jetzt schon mehrere Reviews zu dem Parfum durchgelesen, aber ich kann mir den Duft noch immer nicht richtig vorstellen… ist aber auch schwierig, ich muss einfach mal probeschnuppern 😉 Den Flakon finde ich gut gelungen, er wirkt auf mich schlicht, aber durch den schwarzen Inhalt auch geheimnisvoll. Und er erinnert mich ein bisschen an eine Giftampulle oder sowas in der Art 😉 Auf jeden Fall spannend und deswegen passt der Duft (zumindest optisch) für mich gut zu Lady Gaga. Vielleicht hab ich ja sogar Glück und gewinne ihn, darüber würde ich mich natürlich sehr freuen! 🙂
    Liebe Grüße, Anna

  80. Cana sagt:

    Den Flakon verbinde ich durchaus mit Lady Gaga, allein schon durch die Farben und die goldenen Zacken. Sowas benutzt sie oft in Clips und Ihren Kostümen. Die Duftbeschreibung jedoch passt überhaupt nicht zu ihr. Da musste dann natürlich wieder kommerziell gedacht werden ist ja klar 😉 Mir sagen blumige Düfte sehr zu, deswegen mache ich mit! 🙂

  81. Melli sagt:

    Mhhh, die Farbe des Duft(wassers) finde ich interessant. Ansonsten nicht so wirklich “little monsters” mäßig. Hätte gedacht Mrs. Gaga macht so einen richtig verrückten Duft, keine Ahnung mit Fleischgeruch passend zu einem ihrer Kostüme:-)
    Bin gespannt wie es duftet. Ich mag eigentlich nur ein Starparfum und das dafür umso mehr als alle meine anderen : Lovely von sarah Jessica Parker….

  82. Mimi sagt:

    Ich finde, dass der Flakon Lady Gaga ziemlich gut widerspiegelt, dennoch hätte ich etwas mehr Extravaganz erwartet, besonders was den Duft selbst betrifft(zumindest so wie du ihn beschreibst). Trotzdem bin ich sehr neugierig und würde gerne das Set gewinnen 🙂
    Liebe Grüße

  83. alice sagt:

    Ich finde die Idee klasse ein schwarzes Parfum zu machen. Wieso bitte ist da bisher noch keiner drauf gekommen? Manchmal sind die genialen Sachen so einfach! Ich jedenfalls bin sehr gespannt auf das Parfum! Seit ich davon Wind bekommen habe verfolge ich die Berichterstattung mit wachsendem Interesse.
    Man kann ja zu Madame Gaga stehen wie man will, aber sie schafft es immer wieder, sich ins Gespräch zu bringen! Der Flakon erinnert mich ein bischen an die Flakons von Thiery Mugler, aber das ist ja auch ein bekanntes Erfolgskonzept. Mir jedenfalls gefällt es sehr sehr gut (und der Vergleich mit einem gewissen “Alien” Flakon…nun, das kann man doch augenzwinkernd als Absicht von Frau Gaga interpretieren. Wie ich finde: sympatisch
    Ich bin zugegeben SEHR gespannt auf den Duft! Ich habe bisher nur positives gelesen und der Beschreibung nach scheint es auch genau mein Fall zu sein. Bis die schweren Düfte wieder um mich wehen dauert es noch ein bischen, da würde jemand Kleines empfindlich die Nase rümpfen.
    Natürlich würde ich mich furchtbar freuen, ihn zu gewinnen! Ich würd ihn am liebsten sofort ausprobieren!

    Liebe Grüße aus dem Land in dem man ständig Windeln wechseln muss, nachts nicht schlafen darf und trotzdem glücklich ist beim kleinten Lächeln des Babys…

    Alice

  84. Seraina sagt:

    Hallo :)) Also ich finde den Flakon relativ normal, nicht sehr GaGa. Ich mag Lady GaGa sehr, aber der Duft ist auch ein wenig 0815 deiner Beschreibung nach. Darum denke ich, wollten die Hersteller, dass möglichst vielen der Duft gefällt und somit mehr verkauft wird.
    Liebe Grüsse <3

  85. mamblakunju sagt:

    ich persönlich finde die idee mit der nicht farblosen flüssigkeit sehr interessant, hätte aber bei lady gaga das eher in bunten farben erwartet ^^
    mich überrascht es wirklich dass die farben schwarz und gold verwendet werden und nicht vielleicht ne parfümflasche, die vielleicht in paar “kammern” aufgeteilt ist und da halt verschieden eingefärbte parfümkomponenten, die sich erst auf der haut vermischen (drück ich mich grad verständlich aus oder ist des zu kompliziert ^^)

    und ja die flasche an sich ist schön, aber nicht ausgefallen genug für lady gaga.

    nichts desto trotz bin ich ziemlich neugierig auf den duft und würde ihn gerne gewinnen, weil mich deine duftbeschreibung ziemlich neugierig macht.

    liebe grüsse mamblakunju

  86. Nina sagt:

    Ich finde das sieht für mich ein bisschen gothic aus, also eher als edel. Ich wäre furchtbar gespannt darauf, was der Duft so mit sich bringt und vor allem wäre ich gespannt auf die Farbe. Ich kanns mir leider anhand der Bilder noch nicht so richtig vorstellen, aber das schwarze Duschgel sah auf Frau Shopping´s Bildern schon schräg aus!
    Also ich finde es ist mal was anderes und ich wäre total gespannt sowas mal auszuprobieren, aber so viel Geld dafür ausgeben würde ich deswegen nicht..Ausser der Duft haut einen aus den Socken!
    Aber alles in allem passen solche außergewöhnlichen Dinge ja zu Lady Gaga, nicht wahr? 🙂

  87. Melanine Sonntag sagt:

    Also ich finde der Flakon und der Duft ist außergewöhnlich 🙂
    es macht einfach neugierig und hat etwas geheimnisvolles sowie Lady Gaga selbst 🙂
    Der Duft passt einfach zu ihr und unterstreicht ihre Stil mal wieder 🙂

  88. julia sagt:

    Ich find den Flakon wunderschön und bin absolut nicht der Meinung, dass er nicht zu Lady Gaga passt. Im Gegenteil erinnert mich die Form an ein Ei, was sehr ihrer Rolle als Mother Monster entspricht. Die schwarze Farbe und der krallenförmige Deckel betonen nochmal ihre duestere und geheimnisvolle Seite. Für mich ist das die ideale Realisierung eines Lady Gaga Duftes.

  89. Yuna sagt:

    Der Flacon gefällt mir sehr, schön edel aber durch die Optik auch etwas düster und verrucht, fast schon etwas in Richtung Gothic. Wirklich Gaga ist aber dann doch nur das Promobild, das finde ich nämlich super!
    Das Highlight ist dann der schwarz eingefärbte Duft der dem ganzen noch die Krone aufsetzt. Also rein optisch super und vor allem auch mal was anderes/neues!
    Allerdings finde ich dann die Duftbeschreibung in Zusammenhang mit dem Design etwas befremdlich, da hätte ich wirklich etwas schweres, opulentes und ja, eben verruchtes erwartet und keinen blumigen Duft.
    Ich würd unheimlich gerne die Produkte mal testen denn alleine schon der Flakon mit der schwarzen Flüssigkeit macht mich ganz neugierig! 😉

  90. Jana sagt:

    Ich finde dieses Parfum ist sehr gut auf Lady Gaga zu übertragen, dieses wuchtige gefährliche und unberechenbare. Ja so scheint mir Lady Gaga auch optisch .:) der Flakon wirkt schwer und auch etwas gruselig. So düster und erinnert mich an ein insekt was in gold von oben herab, den großen schwarzen tropfen Flakon umklammert.
    Der beschreibende Duft passt jedoch gar nicht zur Aufmachung des Flakons 🙂

    Janaluisa.wey@live.de

  91. Alice Klon sagt:

    Mich erinnert das Design stark an Alien, sowohl an das Parfum als auch an den Film 😀
    Sieht wirklich sehr nach etwas aus, das jederzeit schlüpfen könnte, wobei das nicht mal negativ gemeint ist. Im Gesamten gefällt mir das Design nämlich sehr gut. Besonders der schwarze Umkarton auf dem sich dann nur die goldenen Krallen abheben. Solche Bildspiele mag ich sehr.
    Auch die Idee der schwarzen Flüssigkeit finde ich sehr originell und hoffe das noch viele Hersteller den Trend aufgreifen. Ich würde mich wirklich freuen, sollte bald die ganze Parfumabteilung bunt strahlen. Farben machen das Leben so viel bunter (ach ne? ^^).
    Ich bin sehr gespannt auf den Duft, vorallem da ich für Lady Gaga seit ihrem ersten Lied ein kleines Faible habe.

    viele Grüße,
    Alice

  92. Jasmin sagt:

    Hallo Paddy!
    Ich finde der Flakon zieht die Blicke auf sich, aber es wäre noch cooler gewesen, wenn er nicht so schlicht wäre und zB. im Flakon noch etwas versteckt wäre, was man erst bemerkt, wenn man über die Hälfte des Parfums benutzt hat oder Glitzerpartikel 😉 . Das das Parfum schwarz gefärbt ist, hat natürlich neben der tollen Optik auch Nachteile. Es ist ratsamer nur den (nackten 😉 ) Körper einzusprühen, Absicht? Könnte man sich bei Lady Gaga gut vorstellen 🙂

    Schade ist natürlich, dass der Duft wohl nicht das darstellt, was Lady Gaga sich anfangs vorgestellt hat. Natürlich soll er vielen gefallen und die Verkaufszahlen nach oben treiben. Trotzdem muss ich ihn riechen und hoffe darauf, dass er sich von bekannten Düften unterscheidet und auch mir gefällt. Ich= Opfer 😀

    Liebe Grüße

  93. Geene sagt:

    Den Flacon finde ich gut. Er ist zwar nicht so speziell wie Lady Gaga selbst, aber hebt sich schon von den anderen Stardüften ab.
    Schade finde ich allerdings, dass der Duft nicht sehr besonders zu sein scheint. Hätte ich von Lady Gaga anders erwartet.
    Von dieser neuen Formulierung höre ich zum Ersten mal. Finde ich spannend, aber dann sollte man tatsächlich aufpassen dass nichts auf die Kleidung kommt.

  94. Didi sagt:

    Ich hätte mir etwas total anderes vorgestellt. Ich dachte an etwas total spaciges mit viel Glitzer, auffällig, anders und eher unruhig, etwas was provoziert, passend zu “Fame”. Man hat fast den Eindruck Lady Gaga ist erwachsen geworden. Es wirkt in sich stimmig und ruhig, trotzdem etwas mystisch und auf jeden Fall edel. Das Schwarz passt aber andererseits wieder total, weil es etwas ist, was noch nie da gewesen ist. Vielleicht soll einfach darauf das Hauptmerkmal liegen, wobei man dies wohl erst richtig sieht, wenn der Flakon schon etwas leerer ist. Schade nur, dass es scheinbar fleckig wird, weil etwas kommt ja doch immer auf die Kleidung. Da muss man wohl passend zur Flüssigkeit zu schwarz greifen. Zum Duft war mir klar, dass es etwas schweres sein wird. Immerhin hinterlässt Frau Gaga auch immer starken Eindruck 🙂

  95. Shia sagt:

    Den Flakon fand ich von Anfang an schön <3 Doch ich dachte mir, dass es mal wieder so nen typisches Star-Parfüm ist 😀 Habs dann heute gerochen und bin einfach hin und weg <3 Was ein toller Duft – hach..

    Auch die schwarze Flüssigkeit finde ich genial, mal was ganz neues!

  96. LianaLaurie sagt:

    Der Flakon ist definitiv etwas anderes: Eigentlich schlicht, aber mit schickem Deckel. Toll finde ich, dass das Parfum schwarz ist, das ist echt abgefahren *lach* Mich erinnert der Flakon auch an den Videoclip “Born this way”, wo Lady Gaga als Alien auftaucht – dieses Baby hier erinnert mich stark an etwas Außerirdisches.
    Liebe Grüße
    LianaLaurie

  97. Florian sagt:

    Ich finde, es passt total gut zu Lady Gaga. Der Flakon ist düster, extravagant, gold.
    Sie hat sich etwas dabei gedacht, warum das Parfum so aussieht, wie es aussieht & ich glaube, dass es viele “Fans” finden wird! 🙂

    Die “Beinchen” sind im Übrigen keine Beinchen, sondern sollen “Krallen” darstellen, weil sie es für ihre Fans (Little Monsters) designt hat. Ich liebe Lady Gaga und ich bin mir sicher, dass es wirklich super duftet! 😉

  98. Nagellack Ratte sagt:

    Ich finde der Flacon sieht sehr schön aus.Er ist geschmackvoll und sieht nicht billig aus.Allerdings sieht er auch nicht wie ein Flacon für ein Lady Gaga Parfüm aus.Ich hätte etwas bunteres,ausgefallenes erwartet.

    Die Idee mit dem schwarzen Inhalt find ich gut.Theoretisch.Praktisch mag ich keine Flecken auf meiner Kleidung haben.Also liebe Parfum-Forscher forscht mal schön weiter,bis nichts mehr abfärbt.Bis dahin müssen wir halt aufpassen!! 😀

  99. marta sagt:

    Ich bin sehr gespannt auf den Duft, die überall geklebten Plakate lassen einem förmlich das Wasser im Mund zusammenlaufen!
    Irgendwie hätte ich von Lady Gagas Parfum designmäßig was “Ausgeflippteres” vorgestellt.. aber indem die gute Frau genau das Gegenteil von dem macht, was man erwartet, und sich auf klassischen schwarz und gold und einen doch recht schlichten Flakon beschränkt, überrascht sie einen dann doch. Und die Idee einer schwarzen Flüssigkeit ist irgendwie auch schon besonders genug. Da ich den Volcanic Ash Exfoliator von MAC leider verpasst habe, wäre ein schwarzes Duschgel ein schöner Trost!
    Die Idee zum Duft kann ich absolut nicht beurteilen, da ich 0 Vorstellungskraft bei sowas habe. Auch wenn ich die einzelnen Duftkomponenten kenne, fügen sie sich bei mir nicht in der Nase zusammen. Übermorgen geh ich mal am Kudamm schnuppern, sonst mag ich blumige Düfte gern 🙂 Den grundsätzlichen Gedanken, dass ein Parfum sich nicht wie sonst verändert, sondern von vorne bis hinten verlässlich gleich riecht, begrüße ich sehr.

    Lieben Gruß!

  100. Kathrin sagt:

    ich find die idee mit der schwarzen flüssigkeit, sowie auch der flakon passen total zu lady gaga. die werbeaufnahmen finde ich auch cool. alles in allem also auf den ersten eindruck sehr gelungen!
    allerdings hört sich das bei dir ja dann schon nicht mehr ganz so positiv an wie zuerst erwartet.
    würde mich freuen mir ein eigenes bild bilden zu können 😀 liebe grüße

  101. Is sagt:

    Das Parfum interessiert mich nach dieser Review irgendwie nicht mehr so wie anfangs… ich hatte mir es mehr … ‘Gaga’ vorgestellt 😉
    Yay, also kann ich mir das Geld sparen. Demnächst kommt Wonderstruck von Taylor Swift heraus, das soll laut den Amis ganz gut sein. Lieber das dann… 🙂

  102. Rina Tisch sagt:

    Ich als Potter-Verrückte musste natürlich gleich an das goldene Ei aus Harry Potter und der Feuerkelch denken 🙂 Den Flakon finde ich sehr hübsch, gerade dass er so schlicht ist gefällt mir. Und das schwarze Parfüm in Kombination mit dem goldenen Deckel finde ich sehr edel. Hätte was total Ausgefallenes und.. naja.. nicht so Hübsches von Lady Gaga erwartet ^^
    Ich hab noch nie einen “Promi-Duft” besessen, würde dieses aber super gerne ausprobieren! Die Duftbeschreibungen haben mich total neugierig gemacht 🙂

    LG Rina

  103. Tini sagt:

    Mein erster Gedanke war: Urne. Der Flakon sieht schon sehr nach Beerdigung aus und wirkt sehr altbacken. Von Lady Gaga hätte ich mir da mehr Präsenz und auch Farbe gewünscht. Aber Falkons sind mir meist eh egal bei Parfums. Der Geruch klingt jetzt zwar nicht weltbewegend, aber ich mag solide Parfums, die man lange Zeit riecht – das scheint hier der Fall zu sein.
    Dass das Parfum schwarz gefärbt ist…naja. Das ist irgendwie das einzig “Gaga”istische daran und es interessiert mich sehr, wie es auf der haut wirkt.

  104. Sarah sagt:

    Also ich finde den Flakon nicht wirklich schön, aber man kann schon sagen, dass er im Gegensatz zu anderen Düften durchaus auffälliger ist. Er strahlt etwas düsteres und mysteriöses aus, was wahrscheinlich zum schweren Duft passt. Auch, dass sich die Farbe des Duftes beim Kontakt mit der Haut ändert, finde ich interessant und spricht für Lady Gaga. Jedoch dachte ich, dass der Duft an sich eher außergewöhnlich bzw besonders ist, anstatt ‘mainstream’. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie ‘Fame’ riecht, da ich besonders schwere Düfte sehr gerne mag 🙂

  105. Keshia sagt:

    Also ich finde das Parfüm bzw den Flakon gut gelungen. Klar hätte er ein bisschen mehr crazy sein sollen, aber das Interessante daran ist ja der Duft. Vor allem die Idee, mit der schwarzen Flüssigkeit die beim sprühen wieder klar wird finde ich absolut ausgefallen und macht den etwas schlichter gehaltenen Flakon wieder wett.
    Zum Duft kann ich nichts sagen, da er für jede Person anders erscheint. Aber er ist bestimmt einen tiefen Schnupper wert 🙂

  106. Steffi sagt:

    Ich stimme dir eindeutig zu, Paddy. Die Verpackung und auch die Duftbeschreibung sieht nicht sehr nach Lady Gaga aus. Würde dieses Parfum zwischen den ganzen anderen Düften stehen in der Parfumerie, würde es nicht auffallen, was ja gar nicht Lady-Gaga-typisch ist.
    Die Beschreibung aber hört sich gut an und ist einen Test-Schnupperer wert.

  107. anni sagt:

    wow. toller gewinn. danke paddy.
    mich erinnert der flakon an einen diamanten. etwas schwarzes mysteriöses was etwas geheimnisvolles enthält. auch das die flüssigkeit an sich schwarz ist finde ich faszinierend und die duftbeschreibung passt zu meinen duftlieblingen. ich mag süßliche schwere düfte.
    ich bin sehr gespannt wie es riecht

  108. Vamp sagt:

    Duftbeschreibungen sind nicht einfach, dazu kommt noch, dass jeder unter der Beschreibung etwas anderes verstehen kann… Aber die Beschreibung sowohl von dir als auch von Coty klingt schon danach, dass mir der Duft gefallen könnte. Ich mag blumige Dufte sehr, also hoffe ich mal, dass der mich ansprechen wird. 😉
    Der Flakon gefällt mir sehr, schon alleine weil er schwarz ist. (Nur das Gold ist nicht so meins, aber auch nicht weiter tragisch.) Dass die Flüssigkeit schwarz ist und evtl. abfärben könnte stört mich nicht, ich trage selten helle schicke Kleidung, bei der ich einen grauen Fleck bereuen könnte. 😉
    Ob der Duft zu Lady Gaga passt kann ich erst sagen, wenn ich das Parfüm gerochen habe. Aber von dem Flakon würde ich sagen ja. Du hast zwar Recht, dass es nicht außergewöhnlich genug ist, aber ich finde es passt trotzdem. Der Preis von dem EdP fällt jetzt schon nicht geringfügig aus und die “Macher” wollten sicherlich, dass der Duft sich besser verkauft, als dass es außergewöhnlich aussieht und riecht, dafür dann sehr teuer ist und sich dadurch kaum verkauft, schätze ich mal.. also gut an den Durchschnitt-Parfümnutzer angepasst und trotzdem mit einem Lady Gaga Touch. 😉

    Liebe Grüße

  109. Caro sagt:

    finde das design eigentlich garnich so schlecht. und die spielerei mit der schwarzen farbe ist auch irgendwie ganz witzig. ist schon recht gaga 😀 bin gespannt wie das parfum riecht!
    liebe grüße 🙂

  110. TheFashionvictim67 sagt:

    Mich erinnert dea Flakon an Greifarme die eine Handgranate bergen!
    Hätte Lady Gaga mehr zugetraut, aber das das Parfüm selbst schwarz ist und nicht der Flacon finde ich außergewöhnlich!
    Den Duf kenne ich noch nicht, würde ihn aber gerne probieren,laut Beschreibung könnte er mir gefallen!
    LG

  111. Parkuhr sagt:

    Frau Gaga ist überhaupt nicht mein Typ. Ich verfolge das Geschehen von Stars nicht und schon gar nicht von der Frau. Da für ihr Parfum aber so extrem viel Wind gemacht wird, bin ich mittlerweile auch interessiert. Der Flakon gefällt mir sehr gut, ich finde ihn sogar sehr schlicht und edel. Da passt allerdings wiederum nicht zu der Frau, da sie alles andere als edel und schlicht ist. Auch ich habe was extrem krasses erwartet. Irgendwie was ausgefalleneres. Andererseits ist die Duft ja schon deswegen super ausgefallen, da er schwarz ist. Wenn nun auch noch der Flakon zu verspielt wäre, würde es vielleicht vom schwarzen Duft ablenken. Davon mal ganz ab, gefällt mir der Flakon überraschend gut. So einen schwarzen hatte ich bisher nicht auf meinem Regal stehen. Von dem Duft erwarte ich eine gewissen Schwere, darauf steh ich irgendwie. Aber wenn Du schon schreibst, dass er so 08/15 mäßig ist, so wie eben alle Parfum, die einen Name von irgendeinem Star tragen, dann halte ich ein Moment inne und überlege, ob der was für mich sein könnte. Irgendwie riechen die ja doch alle gleich, aber angenehm- damit sie eben so vielen gefallen…

    Die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit ist ganz nett. War ja klar, dass Frau Gaga wieder irgendwas weltbewegendes für ihr Parfum brauchte. Die Farbe Schwarz passt nun, was ich so von ihr aus den Medien kenne, nicht so ganz, aber vielleicht ja privat. Blöd ist aber echt, dass er dann doch verfärbt. Gerade bei einem EdT diesel ich mich immer ordentlich ein, weil es verfliegt ja eh recht fix.

    Na ich bin gespannt, ich werde in jedem Fall mal dran riechen und ihn evlt. mitnehmen. Der Preis ist ja echt on Ordnung, auch da hab ich irgendwie mehr erwartet:D

    Beste Grüße:)

  112. petra sagt:

    Der Flakon gefällt mir total gut! Klar, bei Lady Gaga erwartet man die krassesten Sachen (Ich sag nur Fleischkleid xD ). Aber ich bin froh, dass die Flasche mehr den “Lady” als den “Gaga” Part widerspiegelt.

    Auf den Duft bin ich ja wirklich extrem gespannt! Floral hört sich für mich traumhaft an, denn ich liebe blumige Düfte…allerdings hätte ich auch da schon was extremeres von Gaga erwartet. So á la Dita von Teese…etwas schwereres, düsteres…

    Die schwarze Farbe des Duftes ist dieses kleine I-Tüpfelchen, dass das ganze so interessant macht (Stardüfte gibt es ja inzwischen wie Sand am Meer…aber ein schwarzer Duft – das ist dann doch mal ein Hingucker…hoffentlich nur im positiven Sinne und nicht im negativen (das war eine gute Idee, liebe Paddy, dass du den Duft zuerst auf einem Kleenex getestet hast!).
    Da muss man dann natürlich schon wieder extrem aufpassen, wo man den Duft hinsprüht. Ich sprühe meistens in die Haare und trage eher selten weiße Sachen…das Gaga-füm dürfte also sehr gerne bei mir einziehen ;D <3

  113. farn sagt:

    Den Flakon finde ich eigentlich ganz hübsch, sehr elegant. Aber ich hätte ihn nicht wirklich mit Lady Gaga in Verbindung gebracht. Ich trage zwar im Alltag sehr gerne diese typischen floralen Stardüfte, wie von Christina Aguilera, aber irgendwie ist es ja doch schade, dass sie nicht mal etwas ganz außergewöhnliches bringen.
    Gerade Lady Gaga ist ja dafür bekannt auffallen und polarisieren zu wollen. Aber letzendlich steht wohl eh immer nur der Name drauf und der Star hat überhaupt nichts mit dem Duft zu tun.
    Die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit finde ich allerdings ganz spannend. Wenigstens ein bisschen was herausstechendes. 😉

  114. Hallo!
    Wenn man Lady Gaga hört, denkt man gleich an etwas Verrücktes und Ausgefallenes – der Flakon passt meiner Meinung nach also gar nicht. Er wirkt eher Edel durch sein elegantes, schwarzes Äußeres und die “Krallen” lassen ihn geheimnisvoll und mysteriös wirken. Die Idee an und für sich finde ich jedoch ziemlich gut, dass diese Künstlerin einen eigenen Duft auf den Markt gebracht hat. Auch wie Du die Duftnote beschreibst, passt sie nicht wirklich zur Lady Gaga…. Gaga und Blumig? Niemals! Was ich gut finde, ist dass die Flüssigkeit von schwarz zu transparent wird – das ist ausgefallen und Lady Gaga like!

    liebe Grüße!

  115. dazzle sagt:

    Ich finde den Flakon sehr schön, genau nach meinem Geschmack. Er sieht auch schon auf den Fotos schwer aus, sehr opulent. Die Krallen (oder Beinchen) sind auch sehr “GaGa”, trotzdem muss ich dir recht geben, irgendwie hat man fast noch etwas Ausgefalleneres erwartet.
    Die Farbe der Duftflüssigkeit find ich allerdings schon beeindruckend, von sowas habe ich bisher weder gehört noch gesehen, und ich denke, das ist auch genau das, was Lady GaGa erreichen wollte.
    Ursprünglich hieß es ja, dass das Parfüm nach Blut und Sperma riechen sollte.. Hat dann wohl Gott sei Dank doch nicht so hingehauen.
    Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, dass Parfüm zu gewinnen, da ich einige amerikanische Mädels kenne, die es sehr gerne mögen!

  116. Schattensucherin sagt:

    Hallo Paddi,

    mich hat der Flakon auf den ersten Blick an das Ei aus dem vierten Harry Potter Teil erinnert (http://www.kalunda.de/produktkatalog/produktgrafiken/harry-potter-anhaenger-mit-kette-das-goldene-ei-gross-111019.jpg)
    Genau so hab ich mir das beim Lesen immer vorgestellt. Ich finde ihn recht hübsch und er würde sich außerordentlich gut auf meinem Tisch machen aber super innovativ ist er leider nicht. Mensch Gaga, immer der letzte Schrei und dann ein verhältnismäßig langweiliger Flakon…
    Insgesamt muss ich schon sagen, die Beschreibung des Duftes klingt verlockend, auch wenn mir bewusst ist, dass er an jedem anders riecht und Duftbeschreibungen allgemein schwierig sind. Gespannt bin ich in jedem Falle. Muss dir Tage mal bei Müller schnuppern gehen.

    LG,
    Christin

  117. summi sagt:

    Ich finde den Flacon eigentlich cool, mag das ovale Design mit der goldenen Klaue. Wie edle Hexenklaue, die nach Fame greifen will ^^

    Würde ich mir gerne hinstellen, doch.

  118. Nini sagt:

    Mhmmmm also der Flakon erinnert mich schon sher an Lady Gaga, frag mich nicht aber wenn ich ihn sehe muss ich an diese riesigen schwarzen Brillen denken die sie immer auf hat. Aber ehrlich gesagt hätte ich ein bisschen mehr erwartet ein bisschen mehr Klimbim und so. Weil wie du schon sagtest macht man den Deckel ab hat man ein ovales Fläschchen in der Hand. Da hätte ich mir vllt noch ein bisschen mehr kreativität gewünscht.
    (z.B. den neuen Duft von Dita von Teese, da finde ich das Desig mega gelungen)
    Aber wie gesagt der Flakon erinnert schon an Lady Gaga und solange er das tut hat sie ja alles richtitg gemacht hehe

  119. Callisto Norland sagt:

    Hallo,

    als ich den Flakon das erste Mal sah, musste ich unwillkürlich an ein Alien-Ei denken, oder an diese Alien-Brutmaschienen. Die goldene Kralle hält das Ei, in der schwarzen Flüssigkeit ist dieses Andere, nicht Menschliche, Extraterrestrische.Dazu passen auch ganz gut die Werbeclips zum Parfum, sowie der Clip von “Born this way”, der ja auch in einer extraterrestischen Umgebung spielt. Daran muss ich jedes Mal denken, wenn ich dieses Parfum sehen. Ich finde es passt ganz gut zu ihr, es ist bekannt, aber dennoch anders (schwarze Flüssigkeit) und irritiert. Sie erfindet das Rad ja auch nicht neu, sie orientiert sich an viele verschieden Sachen, referiert sie und setzt sie neu zusammen, sodass man immer wieder irriert ist. Und da passt der Flakon ganz gut hinein.

    Liebe Grüße,

    Callisto

  120. Nina sagt:

    Also ich finde die Tatsache, dass das Parfüm SCHWARZ ist so besonders, dass der Flakon an sich gar nicht mehr soo herausstechen muss. Ich persönliche finde die goldenen Details sehr schön und vorallem passend zu Lady Gaga. Das ist wenigstens nicht so quietschig bunt oder verspielt, wie manche andere Parfüms. Ich denke, dass das Parfüm bei dir Flecken hinterlassen hat könnte auch bei anderen Parfüms der Fall sein. Ich habe das auch bei einigen, dass ein Fleck entsteht, wenn ich es von zu kurzer Entfernung auf Stoff sprühe. Das hat gar nichts mit der Farbe der Flüssigkeit zu tun 🙂
    Ich bin sehr neugierig auf den Duft, da ich auch die Werbung sehr ansprechend finde. Schade, dass es noch so lange dauert, bis der auch in Deutschland erhältlich ist.
    lg

  121. marilyn sagt:

    Mich fasziniert diese schwarze Flüssigkeit so sehr, dass ich ein richtiges “habenmuss” Gefühl entwickelt habe seit ich das erste mal davon gehört hab. Den Flakon find ich schlicht und edel, und so wie ich mir den Duft aufgrund der Beschreibungen im Netz vorstelle, passt da alles für mich zusammen. Eigentlich stehe ich solchen Hypes auch eher kritisch gegenüber, aber ich dem speziellen Fall hat es mich wohl erwischt 😉

  122. sarah sagt:

    Mich erinnert der Flakon an so eine Greifzange aus diesen automaten auf der ´kirmes, wo man sich damit verschiedene gewinne angeln kann und quasi nie gewinnt. diese greift dann den schwarzen edelstein 🙂
    Den duft habe ich mir eher sinnlich orientalisch vorgestellt, aber mit blumigen düften kann man ja bekannterweise nichts falsch machen, passt nicht zu frau gaga.
    Trotzdem würde ich mir gern ein eigenes bild von parfüm und duschgel machen.
    liebe grüße sarah

  123. Jannika sagt:

    Ich finde die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit toll! Und auch der Flakon mit dem goldenen Verschluss gefällt mir ganz ausgezeichnet. Ich konnte ihn sogar schon proberiechen und auch der Duft gefällt mit sehr! Daher wäre ich sehr glücklich, würde ich ihn gewinnen!

  124. Franzi sagt:

    Ich mach’s mal andersum: ich mag weder LadyGaga, noch den Flakon – aber ich würde mich gerne eines Besseren belehren lassen 😉 Und für einen schönen Herbst-Duft bin ich immer zu haben… Toll, dass Du Dir immer so viel Mühe machst & Gewinnspiele organisierst!

    Viele Grüße, Franzi.

  125. Manuela sagt:

    Ich war von dem Werbebild ja sehr angetan. Männer, die wie Spinnen auf dem Körper klettern…. “Typisch Gaga” dachte ich mir. Auch das die Parfumflüssigkeit schwarz, ist für mich etwas Neues. Ich war also sehr gespannt, obwohl ich sonst kein großer Fan von Stardüften bin….
    Als ich erste Bilder des Flakons sah, war ich nicht unbedingt aus den Socken gehauen.
    Mir erscheint der Flakon sehr schwer und wuchtig, wie du es auch beschrieben hast. Ich finde es auch nicht sonderlich feminin, solch ein Flakon während eines Meetings oder irgendwo in der Stadt aus der Handtasche zu ziehen…
    Das es sich um eine schwarze Flüssigkeit handelt, finde ich sehr interessant, aber der zweite Gedanke geht direkt über, wie sich diese Flüssigkeit auf feiner, empfindlicher, heller Kleidung verhält.
    An dieser Stelle vielen Dank Paddy für den Test 😉
    Generell habe ich von Lady Gaga auch etwas mehr erwartet…. einfach etwas extremer und verrückter. So wie sie es eben ist.
    Was mich allerdings wohl doch schwach werden lässt ist, dass es sich um einen floralen Duft handelt.
    Ich liebe leichte, florale Düfte. Starduft Hin oder Her

    Über den Gewinn würde ich mich natürlich super freuen.
    Auch nochmals Danke Paddy für dieses Gewinnspiel. Ich bin sehr gespannt, wer die Glücklich sein wird….

  126. Lisa Wilfert sagt:

    Mein erster Gedanke: Pompöös,edel,mysthisch!
    Die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit finde ich super,würde ich gerne mal austesten:)
    Auch wenn ich finde,das der floralische garnicht da zu passt!
    Ganz Liebe grüße♥

  127. Lisa sagt:

    Ich find den Flakon wirklich schoen, sehr dezent. 🙂
    Zu dem Duft kann ich ehrlich gesagt nichts sagen, ich finde du hast ihn gut beschrieben, aber jeder hat seinen eigenen Geschmack & somit würde ich mich sehr freuen, wenn ich gewinnen würde.. Dann kann ich mir mein Urteil selber bilden. Aber ich mag blumige Düfte, also hört es sich schon sehr vielversprechend an. 🙂

  128. Cindy sagt:

    Hallo, ich hätte auch Interesse an den Flakon! 🙂

    Ich finde es passt zu Lady Gaga, die schwarze Flüssigkeit zieht ja allein schon Blicke auf sich, sowas gab es meiner Meinung nach noch nie auf dem Duftmarkt.
    Die Krallen finde ich jedenfalls, sind auch sehr Lady Gagalike, das Gold steht ihr, allgemein der Stil des Flakons ist auf Lady Gaga abgestimmt.
    Selbst die Form ist interessant, als du eine Handgranate erwähntest musste ich lachen,
    das trifft es gut!
    Das Parfüm soll laut Gaga nach ‘teurer Nutte’ riechen, was mir einen süßliche, geheimnisvolle und rauchige Duftnoten verspricht. 😉

    Allgemein finde ich es ist ein sehr gelungenes Parfüm von Lady Gaga, vom Aussehen.

    Ich würde mich wirklich freuen wenn ich es gewinnen könnte! ^-^
    Liebe Grüße Cindy

  129. Ich mag das Schwarz des Flakons. Sonst immer transparent oder milchig, zart rosa evtl. noch. Nein, diesmal granatenmäßig schwarz umgesetzt. Lady G. ist ja nun auch kein zartes Pflänzchen, warum dann keine Granate mit goldenen Spinnenbeinen. Gerade das reizt mich am allermeisten, der Duft ist da nebensächlich.

  130. Tessa sagt:

    Also ich finde den Flakon ganz schön. Nicht zu außergewöhnlich, aber irgendwie doch auffallend, eben wegen der schwarz/goldenen Optik.
    Und das mit der schwarzen Flüssigkeit, davon hab ich echt noch nicht gehört.:D
    Irgendwie fasziniert mich das ja schon.
    Blumiger Duft hört sich doch auch toll an, wer mag sowas nicht?

  131. Mone sagt:

    Eigentlich mag ich Stardüfte gaaaar nicht, weil sie mir oft nicht komplex genug sind und mir zu unverfänglich und “nett” sind, aber ich finde Lady Gaga einfach toll und ich habe den Eindruck, dass dieser Duft hier durchdachter ist als viele andere Promidüfte. Die Promotion und die Aufmachung finde ich total vielversprechend und nicht so anbiedernd-gefällig und die schwarze Flüssigkeit finde ich total toll, da unkonventionell. Auch die mysteriöse Pull-Push-Technologie und die Story mit dem Belladonna-Duft finde ich spannend. Das alles macht mich neugierig auf den Duft und ich würde ihn sehr gerne probieren! In einigen Wochen werde ich, falls die Glücksfee es nicht gut mit mir meint, schön in die Parfümerie laufen und testsprühen!

  132. Sabrina sagt:

    Diese schwarze Flüssigkeit, die an der Luft transparent wird – genial! Wirklich außergewöhnlich und sehr interessant. Der Flakon dagegen find ich doch etwas langweilig, wobei er mit der goldenen Kappe sehr edel aussieht. Der Duft hört sich zwar ganz nett an, passt aber meiner Meinung gar nicht zur schwarzen Farbe und auch nicht zu Lady Gaga. Würde ich aber sehr gerne mal selbst ausprobieren. 🙂

  133. Archä sagt:

    Der volle Flakon ist definitv Latexgaga (im Gegensatz zu Kermitkleidgaga) mit einem Touch Art Decó, wie ich finde. Gefällt mir ausgesprochen gut, ich bin kein sonderlich großer Freund von komisch geformten Flakons, da mag ich klare Linien. Die Push-Pull-Technologie klingt interessant, und auch, dass es die typische Pyramide mit Kopf- Herz- und Basisnote hier anscheinend nicht gibt, macht mich neugierig. Ich habe auf einem Blog gelesen, dass durch diese Technologie jedes Mal ein bisschen anders wirkt, ich bin gespannt, ob das wirklich der Fall ist.

    Ich würde gerne wissen, ob das Gesamtbild beim Proberiechen passt und das schwarze Fluid am Ende nicht nur ein Gimmick bleibt, das einen ansonsten langweiligen Duft aufwertet.

  134. Erika sagt:

    Ich dachte zuerst an eine goldene Spinne, die etwas ganz wertvolles umfasst. Nach meiner Meinung passt der Flakon zu ihr, denn er besteht aus den Elementen Düster, Magie, Stil, mit denen jeder etwas anderes assoziiert und genau das ist für mich Lady Gaga. Würde den Duft wahnsinnig gerne gewinnen :)!!!

  135. Vanessa sagt:

    ich muss sagen ich bin positiv überascht. ich finde schon das das parfum in seiner aufmachung zu lady gaga passt, sie gibt sich ja auch immer öfter etwas düster. bunt verbinde ich eher mit katy perry^^. ganz schlimm finde ich dafür dieses werbeplakat, das es dazu gibt, aber naja nun gut. das die flüssigkeit schwarz ist finde ich auch eine tolle idee und sehr innovativ. alles in allem stimmig. ich werde auf alle fälle mal probe riechen und schauen ob für mich der duft auch zu rest passt und ob ich den duft mag.

  136. Sarah sagt:

    Da ich bei Twitter Lady Gaga followe, war ich schon recht lange gespannt auf diesen Duft. Sie war ganz aufgeregt deswegen. So las es sich wenigstens xD

    Der Flakon ist tatsächlich weniger ausgeflippt, als man es bei Lady Gaga ertwarten möchte. Ich hätte mit was bunterem, schrilleren gerechnet. Die Form erinnert mich an eine große goldene Spinne, die ihr schwarzes Ei bewacht. Da sie aber ihr Fans “Little Monsters” nennt, passt es irgendwie doch wieder.
    Das ganze lässt aber einen edlen, wertigen Duft erwarten.
    Leider habe ich keine Ahnung, wie Belladonna denn nun riecht. Das macht mich besonders neugierig auf dieses EdT. Aprikose und Jasmin widerrum liebe ich total. Ich denke, dass es insgesamt ein echt schöner Duft für mein Empfinden sein dürfte 🙂

    LG
    Sarah

  137. Steffi Torres sagt:

    Hallo Paddy,
    also das Design an sich gefällt mir nicht. Der goldene Aufsatz sieht mir zusehr nach Spinnenbeinen aus. Aber die Idee mit dem schwarzen Parfum finde ich wahnsinnig toll. Wirklich sehr sehr schade, dass die Technik nicht zu 100% ausgereift ist. Aber da ich Parfum nur auf der Haut benutze stärt mich das nur ein wenig.
    Sonst spricht mich die Duftbeschreibung generell an, hab auch viel positives bei anderen Blogs gelesen, also freue mich richtig auf den Duft. Und mit ein wenig Glück gewinne ich ihn ja bei dir 🙂

    Liebe Grüße
    Steffi aus Bayern

  138. Jenny sagt:

    Mich erinnert das Design an ein Faberge Ei 🙂
    Es wirkt geheimnisvoll, wie von einer anderen Welt, ein bisschen wie Alien von Thierry Mugler! Die Duftbeschreibung spricht mich sehr an, deshalb werde ich mir den Duft so oder so mal ansehen.
    Außerdem: Ein schwarzes Parfüm ? Wie cool ist das denn? Muss ich haben!!

  139. Lara sagt:

    Also ich persönlich bin kein Fan des Flakons. Verglichen mit den verrückten und extravaganten Kostümen der Sängerin, ist es langweilig und gewöhnlich. Und das Glas an sich, so ganz ohne Muster oder Logo, wirkt auf mich fast schon billig. Ich habe eben nicht das Gefühl, dass sich jemand über das Design den Kopf zerbrochen hat. Aber dass das Parfüm schwarz ist, finde ich hingegen sehr aufregend!

  140. Le Van sagt:

    Es ist aufjedenfall mal etwas neues und ich finds richtig cool! Ich mein hallo??? schwarzes Parfüm? 😉
    Und ausserdem mag ich Lady Gaga 🙂

  141. Lynn sagt:

    Das Design ist typisch “Gaga”. Ich finde es erinnert ein wenig an ihren “Krallengruß”, der auch im Video zu “Bad Romance” gezeigt wird. Aber der Flacon ist schon anders als jeder andere Promiduft. Auf den Duft bin ich sehr gespannt, da er von ihr ja als “nach teurer Nutten”-riechend angekündigt wurde. Würde mich sehr freuen, dieses selbst einmal beurteilen zu dürfen. 🙂 Lieben Gruß Lynn

  142. Emma sagt:

    Mir gefällt der Flacon sehr gut, eine Mischung aus Extravaganz und Klarheit. Das transparente Glas mit dem tiefschwarzen Duft innen, wie eine Mensch der sich zwar nach außen hin öffnet, innen aber dennoch sehr geheimnisvoll ist, wie Lady Gaga. Der Deckel, der sehr nach einer Kralle aussieht, beschützt das innere, geheimnisvolle des Dufts und ist die kraftvolle Abgrenzung nach außen, eine Art Maske, Kostüm, welche Lady Gaga ja sehr gerne trägt und welche auch eine art Selbstschutz darstellt, jedoch auch sie als Person verkörpert. Gefällt mir sehr! Ebenso klingen die bestandteile des Dufts sehr gut.

  143. Manu sagt:

    Hi Paddy,

    Das Parfum ist schwarz??? :-O das kann ich gar nicht glauben. Will ich haben, muss ich haben. 😀

    In diesem Sinne einen schönen Abend

  144. Anne sagt:

    Also ich muss sagen, ich finde das mit der schwarzen Farbe der Flüssigkeit echt interessant! Passt zu Lady Gaga, ist was neues, auch wenn du schreibst, dass es noch nicht ganz ausgereift ist, würde ich es sehr gerne ausprobieren! 🙂

    LG Anne

  145. Pina B sagt:

    Ich muss sagen, der Gesamteindruck ist für mich schon sehr “Lady Gaga”, der schwarze Duft, sowas gab es noch nie und es macht mich neugierig. Außerdem finde ich es gut, dass sich dieser Duft nicht verändert, sondern die drei Noten miteinander vereint, manchmal entwickeln sich Parfums zum Negativen…
    Der Flakon ist für mich auch außergewöhnlich, vor allem für einen Drogerie-/Starduft.

  146. Paula sagt:

    Auf dem ersten Blick musste ich an so einen hacken denken wo mit sich die Leute in Filmen immer die Häuser hochziehen… Ich weiß gerade nicht wie es heißt. Dennoch finde ich dass der Flakon geheimnisvoll wirkt. Und zu dem schwarz gefärbtem Duft muss ich glaube ich nichts sagen oder? Einfach eine gute Idee! Und etwas neues, was ich noch nicht gesehen hatte.

  147. Irina sagt:

    Der Flacon erinnert mich an eine Spinne, um genauer zu sein an die schwarze Witwe. Ziemlich unscheinbar, aber nicht weniger gefährlich. Den Flacon an sich assoziiere ich aber nicht mit einer blumigen Duftnote, sondern eher mit etwas herberen. Nichtsdestotrotz bin ich froh, dass es ein blumiger Duft ist denn ich bin definitiv der blumige Typ und würde mich freuen dieses Parfüm zu gewinnen 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Irina aus Bremen

  148. Steffi sagt:

    Ich habe heute zum ersten Mal von Lady Gagas Parfum gehört und muss sagen, dass es mich schon anspricht.
    Der Flakon gefällt mir optisch gut. Passt meiner Meinung nach auch zu Lady Gaga.
    Mit Duftbeschreibungen kann ich immer nicht so viel anfangen. Ich muss selbst dran schnuppern. Das werde ich dann bald mal tun, wenn ich es finde.
    Etwas skeptisch bin ich allerdings noch wegen der schwarzen Flüssigkeit. Das schwarze Duschgel sieht auch ungewöhnlich aus. Aber testen würd ich es schon gern mal.

    LG Steffi

  149. Aley sagt:

    Mich hat der Flakon komischerweise an Spiderman erinnert. 😀 Liegt viellecht daran, dass ich den Film so toll fand, obwohl ich gar kein Fan bin!
    Trotzdem gefiel mir Flakon auf anhieb, denn mit der schwarzen Flüssigkeit sieht es doch recht edel aus. Der Vergleich zu dem Flakon meines Lieblingduftes “Alien” von Thierry Mugler ist doch verblüffend…

    Liebe Grüße aus Hamburg

  150. SuperCybermouse sagt:

    Mich erinnert der Deckel an einen Greiffer von einem Kran oder Bagger. Mir gefällt der Flakon sehr gut und schwarzes Parfüm ist ja richtig ” gaga-mässig” ;-))! Der Duft interessiert mich – werde ich mal schnuppern gegen ( wenn er dann erhältlich ist )! Mir gefällts bis jetzt ;-)!

  151. Selin sagt:

    Ich liebe den Flacon abgöttisch, zumal ich ein sehr puristischer Mensch bin und Pastell- und Knallfarben mir ein Graus sind. Mein Stil ist feminin, jedoch eher vamp-mäßig. Das Parfüm passt in mein Beuteschema und ich würde es mir, falls ich nicht gewinne, sowieso kaufen. Lady Gaga ist eine tolle Frau und wenn man mal hinter dem Hype blickt, haben viele ihrer Songs Seele und Charakter. Ich, hals hardcore Fan, kenne auch die weniger Bekannten wie ”no way”. die Zeile ,, this is my heart and i won’t allow that disrespect..” ist mir einfach eingebrannt. <3

  152. Velvet Morning sagt:

    Ich fühlte mich von dem Flakon sofort an das Ei aus ‘Harry Potter und der Feuerkelch’ erinnert. Obwohl ich eigentlich kein Fan von Lady Gaga bin, bin ich wirklich neugierig und gespannt auf das Parfum, schon allein, weil die schwarze Farbe der Flüssigkeit so außergewöhnlich ist. Was mich wirklich überrascht hat, ist, dass es wohl ein sehr floraler Duft ist, da ich eigentlich einen schweren, sinnlichen Duft erwartet habe.

  153. Ju sagt:

    GAGA – G anz A bgefahren, G anz A ußergwöhnlich

    So finde ich das. Also für mich mutet der Flakon etwas futuristisch an, hat mich spontan an irgend so eine Science-Fiction-Verfilmung denken lassen mit dieser metallisch-goldenen Farbe und dem schwarzen, düsteren etwas.
    Mein anderer Gedanke, den ich im Nachhinein weitaus passender fand, war folgender: Ich lese gerade “A song of Ice and Fire”, in dem unter anderem drei Dracheneier eine Rolle spielen und einer Drachen entschlüpft einem Ei, das ich mir genau so vorstelle wie diesen Parfum-Flakon, da er auch schwarz ist und beige-goldene Flügelhaut hat.

    Außerdem finde ich, der Flakon passt zu Lady Gaga, da sie immer sehr auffällig & knallend ist (so wie die goldenen Krallen), aber doch acuh etwas Mysteriöses und Verruchtes hat, weil man nicht so richtig aus ihr schlau wird.
    Absolut passend zu Stefani Joanne Angelina Germanotta bzw. eigentlich zu ihrem alter ego, denn genau das ist es, was ich denke, dass Lady Gaga für sie ist, finde ich auch dieses “als-erstes-etwas-machen” wie eine schwarze Flüssigkeit oder diese “Push-Pull-Duftvariante” statt der “gewöhnlichen”, vermeintlich langweiligen Pyramiden-Hierarchie, ich meine, dieselbe Neiugung steckt ja auch in ihren Outfits beispielsweise dem Fleischkleid.

    Tödliche Belladonna als Hauptnote finde ich auch passend, weil sie ja gerne in ihren Liedern auch mal gefährliche Situationen besingt (“Poker face”, “Bad romance”) und einfach wieder wegen der Exklusivität. Auch Honig, Safran und Aprikosennektar lasse ich mir noch eingehen, weil der Nektar für was Göttliches steht (bei den Griechen waren Nektar und Ambrosius ja die Speisen der Götter), und sie sicht gerne von anderen abhebt, der Honig hat für mich etwas, was man selten in einem Parfum findet und hat etwas von Leidenschaft fü+r mich, fragt mich nciht warum und Safran: Safran ist das teuerste Gewürz der Welt, etwas ganz besonderes, wertvolles.

    Das finde ich alles passend und stimmig, aber BLUMEN?!? Das geht gar nicht, das passt nicht, auch wenn die Blume TIGER-Orchidee heißt, aber Blumen sind Blumen und Blumen passen nicht zu ihr, sie ist nicht blumig, nicht weich, nicht sanft, sondern eckig, außergewöhnlich, provokant, also keine Blume.

    Meine MKeinung dazu und ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Duft bekäme, zuz mir würden wenigstens auch die Blumen passen 😉

    Julia

    PS: Das Symbol, das auf der Verpackung die goldenen Krallen symboisiert, erinnert mich ein bisschen an diese Greifzange von den Spielautomaten, wo man Geld reinwirft und dann durch Steuern und Zugreifen ein Kuscheltier aus dem Automaten zu kriegen.

  154. Claudia sagt:

    Hi Paddy,
    ich finde das Aussehen des Flakons und die Farbe des Parfüms selber sehr interessant – bin schon sehr gespannt, wie das Parfüm riecht und werde baldmöglichst schnuppern gehen. Würde ich gern haben 😉

    LG
    Claudia

  155. Anne sagt:

    Wow ich habe nun schon so viel über diesen Duft gelesen, ich hätte vorher nie gedacht, dass so ein neuer Star-Duft solch einen “Hype” auslöst!
    Verbunden mit Lady Gaga hatte ich einen sehr schweren Duft erwartet und auch beim ersten Blick auf den Flakon ist das eigentlich zu erwarten… mit blumig/ floral hätte ich dann so gar nicht gerechnet. Das finde ich leider nicht so durchdacht…ich mag es einfach gern wenn alles zusammen passt 😀
    Die schwarze Flüssigkeit finde ich eigentlich wirklich interessant und ich finde es gut, dass sich mal jemand was neues ausgedacht hat. Aber ich persönlich sprühe meine Parfums auch sehr oft an meine Kleidung und an meine Haare und wenn dann Rückstände zu sehen sind, ist das natürlich nicht so schön!
    Aber ich fände es wirklich cool wenn auch andere Hersteller auf diesen Zug aufspringen würden und dann auch mit anderen Farben experimentieren. Nur das Abfärben muss dann natürlich verschwinden 🙂

    Liebe Grüße, Anne

  156. Claudia sagt:

    Hey Paddy!
    Ich finde die Idee ziemlich einzigartig! Bei den ganzen Star-Düften die auf dem Markt sind muss man sich schließlich etwas Neues ausdenken. Und das hier ist neu! Der Flakon wirkt mystisch und das schwarze Parfum erinnert mich ein bisschen an einen Zaubertrank, an eine Art Elixier. Dass es sich bei Luftkontakt verfärbt, verzaubert wirklich ein wenig 😉
    Auf jeden Fall macht es mich sehr neugierig mal daran zu schnuppern.

  157. Ari sagt:

    Hi Paddy! Also mir gefällt das Design ehrlich gesagt schon sehr gut! Ich finde, dass es nicht zu ausgeflippt ist, aber auch nicht zu langweilig… Das schwarze Parfüm ist wirklich zur Hälfte für das gute Design verantwortlich 😉 Und da ich Parfüm sowieso meistens nur auf die Haut auftrage, stört mich auch der “Stain” nicht so wirklich. Insgesamt bin ich also wirklich neugierig und werde es wohl auch mal im Laden anschauen, allerdings wäre es natürlich noch viel schöner, es hier zu gewinnen 🙂
    lg, Ari

  158. Jenna Jones sagt:

    Ich finde solche Stardüfte ja generell immer ganz interessant. Da ich Lady Gaga ziemlich mag, werde ich wohl auch ein Parfüm kaufen, soweit mir der Duft gefällt. Nach deiner Beschreibung sollte dies aber kein Problem sein, denn ich stehe im allgemeinen auf den blumigen Duft. Vom Aussehen her, hätte ich aber etwas richtig schweres erwartet. Dieser Flacon ist irgendwie… ich weiß auch nicht so richtig ob ich ihn scheußlich oder cool finde 😀

  159. Leah sagt:

    Der Flakon an sich erinnert mich an sich an eine Kette mit einem dicken, schwarzen Opal, die goldenen ‘Krallen’ wären dem entsprechend die Einfassungen, an denen der Opal hängt.
    Floral klingt für mich eigentlich immer gut, mein liebstes Parfüm ist recht schwer und daher wäre ein Alltagsparfüm an sich nicht schlecht 😉
    Allerdings hätte ich von Lady Gaga eher ein Parfüm in der Richtung von Midnight Poison erwartet, schwer und opulent.

  160. Jessica sagt:

    Der Flakon hat fuer mich etwas ausserirdisch, sci-fi-mäßiges. Ich finde, er passt gut zu Lady Gaga und wenn jemand sagt, er haette etwas anderes erwartet, dann noch viel eher, denn eine Lady Gaga, die irgendwelche Erwartungen erfuellt oder etwas vorhersehbares macht, wäre langweilig. :3

  161. Han sagt:

    Ich bin ja sooo gespannt auf diesen Duft!!
    Die Idee des Black Fluids finde ich typisch Gaga: völlig unerwartet und so mysteriös, dass alle darüber reden (bloggen). Auch die Kombination mit dem Gold finde ich absolut gelungen und passend zum Namen “Fame”.
    Ich würde sehr gerne gewinnen, aber wenns nicht passiert, werde ich mir als little Monster natürlich bald einen eigenen Eindruck zum Duft verschaffen.
    Grüße aus Berlin!

  162. Sofia sagt:

    Oh man, die Chance zu Gewinnen ist echt klein, aber da ich diesem Duft schon seid es die ersten Promo Bilder hab hinterher sabbere, muss ich es einfach versuchen! Im Gegensatz zu dir finde ich, dass der Flakon wie aufs Auge zu Lady Gaga passt. Der goldene Deckel erinnert mich immer an die Kristalle, die sich oft auf ihren ersten Kostümen befanden und die schwarze Flüssigkeit im Flakon ist das absolute Highlight! Sowas habe ich noch nie bei einem Parfüm gesehen.. dass es Stoff leicht einfärbt ist für mich dennoch kein Problem, da ich sehr oft schwarze Klamotten trage (Lieblingsfarbe, obwohl es keine Farbe ist). Leider hatte ich bis jetzt noch keine Gelegenheit den Duft auszuprobieren, trotzdem denke ich, dass es mir, so wie du ihn beschreibst und wie ich es auf anderen Blogs gelesen habe, sehr gut gefallen könnte. Als Lady Gaga Bewunderin muss ich dieses Schmuckstück einfach haben, da es für mich derzeit das begehrenswerteste Parfüm im Handel ist.

  163. -J sagt:

    Der Flakon sieht wirklich ein bisschen “gruselig” aus. Der Deckel erinnert mich tatsächlich irgendwie an eine Spinne. Dass der Duft schwarz ist find ich ganz cool, ist eben was neues. Dass er aber verfärbungen auf der Kleidung hinterlässt find ich nicht so gut, aber zum Glück trage ich selten mal weiß oder andere sehr helle farben 😉
    Dass das Duschgel auch schwarz ist find ich richtig cool.
    Zum Duft selbst kann ich leider noch nichts sagen, aber ich würde mich wirklich sehr freuen durch dich die Möglichkeit zu bekommen ihn zu testen.

  164. Fina sagt:

    Hallo Paddy!
    Lady Gagas äußeres Erscheinungsbild hat sich sehr verändert. Im Gegensatz zu früher trägt sie nicht mehr so viel bunt und kitschiges, sondern sehr elegantes, schwarzes, edles, jedoch niemals das Außergewöhnliche vergessend. Und der Flakon dieses Parfums ist in meinen Augen ebenfalls sehr elegant durch den goldenen Deckel und das schwarze Parfum, durch welches es wieder außergewöhnlich ist, außerdem wirkt er sehr massiv und schwer, sehr edel. Die schwarze Flüssigkeit ist etwas sehr neues, myteriöses und hat etwas edles an sich. Bestimmt ist die Formulierung noch nicht perfekt ausgefeilt, aber es ist ganz neu und sehr besonders. Sehr interessant. Und irgendwie zauberhaft. 😉
    Die Duftbeschreibung spricht mich sehr an, das Zusammenspiel von Gegensätzen, hell und dunkel. Hört sich sehr interessant an und deshalb bin ich sehr gespannt darauf daran zu schnuppern.

    Zudem bin ich sowieso sehr angetan von Lady Gaga und ihren Liedern. Viele ihrer Songs haben sehr tiefgründige Texte und ich liebe vorallem ihre unbekannteren Lieder wie No Way, Red and Blue oder Second Time Around.

    Sehr liebe Grüße, Fina 🙂

  165. Nati sagt:

    Hallo Paddy, danke erstmal für die Review und das tolle Gewinnspiel.
    Ich liebe Lady Gaga ja sowieso abgöttisch, habe alle Alben im Auto rumfliegen und auch auf sonst jeder CD mindestens 3 Lieder drauf. Dementsprechend habe ich mich rießig gefreut, als ich mitbekommen habe, dass sie einen Duft rausbringt. Bei einer Persönlichkeit, wie sie Lady Gaga hat, musste das Parfum einzigartig werden. Etwas konservatives, schlichtes hätte gar nicht zu ihrem Image gepasst, deswegen hat dieses Parfum ja auch diesen BÄÄÄM Flakon. Ich finde ihn wundervoll, so etwas hat ja bestimmt nicht jede Frau im Badezimmer stehen, ganz abgesehen davon, dass die Flüssigkeit selbst schwarz ist, wer bitteschön kommt auf so etwas abgefahrenes? Ich finde, dass es wirklich toll abgestimmt ist, schwarzer Flakon, schwarzer Inhalt und dazu goldene Akzente.. Was ist mehr Lady Gaga?
    Der Duft steht schon ganz oben auf meiner Wunschliste, ich bin schon ganz gespannt wie er riecht, in diesem Sinne: Ich hoffe doch, dass ich gewinne!

    😀 lg, Nati

  166. Jenny H. sagt:

    Die Beschreibungen des Duftes spricht mich sehr an, deshalb mache ich gerne bei diesem Gewinnspiel mit 😉
    Also ich musste als erstes an eine Aubergine denken, dann an eine Granate und dann habe ich grinsen müssen, weil diese Kombi an Assoziationen ja wohl mal richtig gagamäßig ist 😀
    Liebe Grüße, Jenny

  167. dieMelanie sagt:

    ähnlich wie meine liebe zu lady gaga begann die liebe zu diesem parfüm. ich mochte lady gaga nicht besonders, als sie in den medien erschien. erst, als ich sie live und acoustic gesehen hab, konnte ich ihr großes talent erkennen und bin seither fan. anders als viele empfinde ich ihr schrilles auftreten als kunst und sehr wohl als form des ausdrucks. aus dem grund war ich erst enttäuscht und so gar nicht begeistert von dem design des parfüms.
    ich war wenig beeindruckt, hatte mir mehr erhofft. doch ich musste tiefer blicken: dass die flüssigkeit schwarz ist und nicht das glas, fand ich dann schon wieder interessant. ebenfalls das gerücht (die tatsache?), dass sich blut darin befindet. es wird also doch viel show gemacht um einen duft, der sich anscheinend doch nicht im schatten der künstlerin verstecken muss.
    um die liebe vollends zu entfachen, würde ich es furchtbar gern einmal probeschnuppern. ich warte sehnsüchtig darauf und hoffe sehr, dass es den weg zu mir finden wird – egal wie 😉

  168. Vicki sagt:

    Hi 🙂
    Ich sehe, genauso wie du, dass der Flakon wie eine Handgranate aussieht, dies passt aber dennoch zu Lady Gaga.
    Erwartet hätte ich aber von ihr einen ausgefalleneren Flakon, wie z.B. mit Fell oder Haaren dekoriert, da sie sich sehr oft so kleidet.
    Weiterhin finde ich die Farbe schwarz zu dezent für sie. Erwartet hätte ich auch hier knallige Neon- oder Pastellfarben.
    Den Duft selber habe ich noch nicht gerochen, aber ich denke, dass er eher für die Abende bestimmt ist und ein wenig schwer riecht.

    So, das war meine Meinung zu dem Parfum 🙂
    Mach weiter so, Paddy… 🙂

    LG Vicki

  169. Jenny sagt:

    Ich sehe es ähnlich wie du: Der flakon ist etwas zu langweilig. Viel interessanter finde ich dafür den Inhalt: das schwarze Parfum ist wirklich außergewöhnlich! Dass es abfärbt ist natürlich nicht so der Knaller…

  170. christina sagt:

    erster gedanke bei bekanntgabe und der rätselraterei über blut und spermageruch war “oh gott wer soll das kaufen” und ” wenigstens interessant und irgendwie lady gaga”
    nach deiner duftbeschreibung bin ich jetzt doch etwas neugierig ob er sich geruchtstechnisch von der masse abhebt.
    die verschwindenden farbe finde ich sehr interessant als Effekt und auch das design des flakons spricht mich sehr an.
    mich erinnert es an eine adlerklaue mit ei und ich finde auch das es sehr zu lady gaga passt, vor allem in verbindung mit dem schwarz-gold

  171. Judith sagt:

    Ich liebe Lady Gaga und ich finde, dass der Flakon zu ihr passt. Er ist außergewöhnlich und nicht unbedingt das, was man unter “schön” versteht – Lady Gagas Outfits sind auch nicht immer massentauglich, aber gerade das macht sie so anders. Warum muss man sich denn immer fügen und so funktionieren, wie alle es von einem erwarten? 🙂
    Mich interessiert das Parfum besonders, weil es schwarz ist. Alleine deshalb würde ich es sofort ausprobieren wollen, sowas sieht man nicht alle Tage.

    Danke für das Gewinnspiel!

    Liebe Grüße
    Judith

  172. Verena sagt:

    Ich muss sagen, im ersten Moment hat mich der Flacon an den Film Alien erinnert und dich dachte, schön geht anders. 😉 Unglaublich spannend dagegen finde ich aber das schwarze Duftwasser. Das ist etwas Besonderes und daher mag ich es sehr. Bin gespannt, ob mir der Duft auch gefällt! 😀

  173. testengel sagt:

    ich bin ein grosser Fan von Filmen über Ausserirdische… und ich muß sagen, dass mich der Flakon sofort an Aliens erinnert. Irgendwie düster und geheimnisvoll. Schlicht aber auffallend. Ich finde ihn sehr gelungen.
    Auch die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit ist toll! Wenn das mal kein Hingucker ist und sicher jeden Morgen wieder ein kleiner Herzraser wert, wenn man ihn auf die weisse Bluse sprüht!
    Der Duftes selbst… ich erwarte eine Duftexplosion!! Egal in welche Duftrichtung es sich entwickelt, floral, süss, rauchig…. es sollte einzigartig sein!
    Bin total gespannt auf DIESES Parfum!

  174. lisa sagt:

    Mich hat der Flakon auf den ersten Blick ein bisschen an das Lady-Gaga-Ei bei den Grammys 2011 erinnert.!!!
    Schwarzes Parfum das ist schon etwas ungewöhnlich und passt daher zu Lady Gaga, sonst fand ich die Assoziation mit der Handgranate auch nicht schlecht, gewisse Ähnlichkeit ist da schon festzustellen 😉 Trotzdem mag ich das gold und schwarz und finde es sieht edel aus und deine Duftbeschreibung klingt vielversprechend, gerade blumige Düfte gehören zu mir 😉 Dieser Duft würde ein schönes Plätzchen bei mir bekommen 😉

  175. Thea sagt:

    Ich finde, der Duft passt sowohl von der Optik als auch von der Beschreibung her zu Lady Gaga, denn er überrascht…genauso wie sie selbst es immer tut. Jeder erwartet optisch etwas Flippiges – Lady Gaga liefert genau das Gegenteil. Schlicht, schwarz. Nur die goldene Kralle verkörpert eigentlich das Prunkvolle. Auch die Tatsache, dass der Duft blumig daher kommt, beweist doch genau den Kontrast, den Lady Gaga verkörpert. Jeder erwartet etwas Schweres, Tiefgründiges. Statt dessen streicht die Lady auch hier unsere Erwartungen und zaubert uns Blümchen in die Nase. 🙂 Lady Gaga ist nicht berechnbar und genauso scheint auch ihr Duft zu sein. Bin super gespannt darauf, ihn selbst schnuppern zu dürfen!

    Freue mich, dass es hier so ein schönes Gewinnspiel gibt. Danke dafür! 🙂

    Liebe Grüße
    Thea

  176. Isabelle sagt:

    Hey,
    ich finde den Flakon super, echt mal was ganz anderes auch die Farbe des Duftes finde ich sehr spannend. Ich denke, wenn ich nicht gewinne, werde ich es mir auch so mal zulegen 😉 Ich finde es wirkt sehr edel und erwachsen und errinert mich wirklich an den Unverwechselbaren Stil von Lady Gaga. Ich würde mir wünschen, dass der Duft lange auf der Haut bleibt und nicht wie andere “Star-Parfüms” nach wenigen Stunden vollkommen verschwindet.
    Liebe Grüße

  177. Christina sagt:

    Ich bin sehr auf den Duft gespannt, da Lady Gaga ja schon eine besondere Persönlichkeit darstellt und man von ihr immer aussergewöhnliches erwartet. Aussergewöhnlich startet das Parfum ja schon, allein mit der Farbe. Allerdings weiß ich nicht ob es mich stört wenn es zur Hälfte verbraucht ist, dann wird man ja zwangsweise sehen das der Flakon eigentlich ganz schlicht aus Glas ist. Hier würde ich eine leichte Färbung des Glases in grau wohl vorziehen. Naja, so lange der Duft stimmt….! Hier sollte man von Lady Gaga ja eigentlich kein Mainstream erwarten. Für mich ist es schon mal positiv das es wohl ein etwas schwereres Parfum sein soll…ich mag keine leichten Düfte. Als ich dann aber gelesen habe wer die Parfümeure sind habe ich schon angefangen zu zweifeln. Richard Herpin und Honorine Blanc haben zwar das tolle Parfum von meinem Freund kreiert, aber Nathalie Lorson hat mit den Jil Sander düften ja nun auch nix besonders aussergewöhnliches geschaffen.

    Ich bin also sehr gespannt wie der Duft ist und vor allem wie er sich auf meiner Haut macht. Denn auch ich habe das Lancome getestet und auch bei mir wird es ein schwerer Duft und erinnert mich an einige meiner Lieblingsdüfte.

    Alles liebe

  178. helene.s sagt:

    ich finde den flakon ansprechend, da er mich irgendwie an alien erinnert. und die idee mit der gefärbten flüssigkeit finde ich genial. für mich wird es immer das schwarze parfüm sein 🙂 ich kann mir auch gut vorstellen dass diese idee übernommen wird und demnächst weitere gefärbte parfüms erscheinen werden. die duftbeschreibung hört sich jedenfalls gut an und ich würde mich freueun zu gewinnen 😀
    lg helene.s

  179. Marie sagt:

    Es ist komisch, dass gerade Lady Gaga sich nicht noch mehr um die Opulenz des Flakons gekümmert hat, meiner Meiung nach. Und wenn, wie von dir beschrieben der Duft einen auch nicht aufgrund von Besonderheit vom Hocker reißt, dachte Fräulein Gaga bestimmt: “Hey, lass doch alle sterblichen (und nicht nur The Little Monsters) an dem Spaß teilhaben!”
    Finde ich gut, probiere ich gerne aus! Denn der sonstige Gaga-Style lässt mich meistens eher zweifeln..
    Wenn der Duft also nach Blümchen riecht und dann auch noch nicht gerade nach 2 Stunden verschwindet, ist er der perfekte Duft für mich. 🙂

    Liebe Grüße 🙂

  180. Kayee sagt:

    Die Verpackung find ich sehr interessant und erinnert mich irgendwie an Aliens 😀 ein Alienei oder so… Gaga ist nunmal die beste Vermarktungskünsterlin, von ihr hab ich mir nichts anderes erwartet als mit dem Duft in der Farbe schwarz. Aber das schreckt mich vom Kauf ab, denn ich besprühe immer meine Kleidung mit meinem Parfüm. Von Gaga hab ich mir eher einen opulenten und extravaganten Duft erhofft. Wenn er etwas blumiger ist, kann ich ihn mir mal im Geschäft anschauen.
    Grüße,Kayee

  181. Stephanie sagt:

    Hallo Paddy,
    der Flakon erinnert mich ein wenig an den von Alien von Thierry Muggler und den Duft und auch den Flakon mag ich sehr, ist irgendwie mal was anderes. Und entweder man mag es oder man hasst es.. 🙂 Die üblichen Star-Düfte finde ich naja so gezwungen. Als ob jeder “Star” ein Duft machen muss. Gut, ein bisschen verrückter hatte ich mir die Sache doch vorgestellt. Aber seit Lady Gaga getwittert hat, dass ihr Parfum kommt, war ich neugierig. Auch diese Push-Pull-Technology klingt spannend. Das sollte man sich auf jeden Fall mal an”riechen” 🙂
    Lieben Gruß..

  182. Mia sagt:

    Wie du bereits gesagt hast: “Für Lady Gaga zu schlicht” Jedoch hat sich ja Lady Gaga diese Kralle zum Markenzeichen gemacht und dann passt das schwarz-goldene Design doch Recht gut. Denn eine Kralle ist immer etwas düster und sollte nicht zu viel drumherum besitzen.

  183. Estrella sagt:

    Mein erster Gedanke – wow, welch ein edler Flakon. Ich finde, der Flakon sieht mächtig, opulent und aussergewöhnlich aus. Meiner Meinung nach passt die düstere Optik ganz gut zu ihr.
    Die Duftbeschreibung ist passend zum Flakon – tödliche Belladonna…
    Auch die Technologie mit der schwarzen Flüssigkeit ist spannend, aber sollte doch für den Alltag etwas ausgereifter sein, damit es keine ärgerlichen Flecken gibt! Man hätte auch einfach den Flakon aus schwarzem Glas herstellen können. Ein Glück, dass ich Parfum grundsätzlich nur auf der Haut trage…:-)

    Die Duftbeschreibung könnte sehr gut zu meinem Geschmack passen und ich bin gespannt, den Duft erschnuppern zu dürfen 😉

  184. Porcelain Sky sagt:

    Ich finde, der Flakon sieht ziemlich elegant aus, auch wenn mir dieses Ovale irgendwie nicht so gut gefällt, da hätte ich etwas anderes, oder eher “mehr”, von Lady Gaga erwartet… Das mit der schwarzen Flüssigkeit finde ich allerdings nicht so prickelnd, das halte ich für unnötig, insbesondere, wenn man es auf hellen Klamotten ein wenig sieht.
    Dennoch klingt die Duftbeschreibung so, als könnte er mir gut gefallen, weshalb ich natürlich sehr neugierig wäre, das Parfüm mal zu testen 🙂

    Liebe Grüße <3

  185. Mira sagt:

    Ich finde der Gesamteindruck verkörpert Lady Gaga durchaus treffend, die Färbung ist extravagant und auffällig, genauso wie der Flakon an sich!
    Die Duftbeschreibung spricht mich an, obwohl ich ihn natürlich noch nicht gerochen habe.

    Meiner Meinung ist dieses ‘Star- Parfum’ sehr gut gelungen und ich würde es sehr gerne ausprobieren.

  186. Jenny sagt:

    Mich erinnert der Flakon an ein Gefäß für einen Heiltrank o.ä. aus einem Fantasy-Spiel oder sowas in der Art, ich bin generell ein Fan von allem, was schwarz ist und er gefällt mir daher recht gut 😀

    Gerochen habe ich ihn auch noch nicht (mit meinem fiesen Schnupfen im Moment auch schwierig), der Grauschleier den er hinterlässt würde mich aber gar nicht stören – ich besitze sowieso keine helle Kleidung 😀

  187. Tessa sagt:

    Von der goldenen Kralle her find ich schon, dass es in die Stilrichtung von Lady Gaga geht – auch wenn sicher noch etwas mehr Extravaganz drin gewesen wäre. Irgendwie erinnert es mich auch leicht an Thierry Muglers Alien. Die Idee mit der schwarzen Färbung find ich witzig, aber wie Du ja festgestellt hast, wenn das Ganze noch nicht komplett ausgereift ist – eher solala. Bin auch sehr gespannt, wie der Duft riecht! 🙂 Mit so Beschreibungen kann ich persönlich nix anfangen, haha. 😀

  188. Claudia sagt:

    Mich erinnert der Flakon irgendwie total an Batman, ich weiß auch nicht. Wahrscheinlich assoziere ich mit die Kralle (für mich ist es auch eine Kralle) mit Comics und Superhelden. Zu Lady Gaga passt er aber mMn gar nicht. Mit ihr hätte ich eher etwas schrilles/buntes in Verbindung gebracht und bestimmt kein schwarz! (hallo, warum schwarz?) gefärbtes Parfum. Dennoch würde ich es gerne probieren, weil ich ein Duft-Junkie bin und mir deine Duftbeschreibung super gefallen hat. Floral, aber nicht zu süß (yeah) und dann noch zu schwer für einen Sommerduft, hmm…das versuche ich mir gerade vorzustellen und in meinem Kopf ergibt sich dennoch ein Bild von “dark knight rises”…interessant, sehr interessant, ich muss darüber nachdenken..:-)

  189. Pia sagt:

    Also ich hab bei dem Flakon sofort an ein Ufo gedacht, irgendwie sieht das spacig aus. Oder an eine Ameise… ^^ Verrückte Gedanken, die doch irgendwie zu Lady Gaga passen! 😉
    Finde die Idee mit dem schwarz echt faszinierend, aber schade, wenn der Duft die Klamotten verfärben würde…
    Hört sich trotzdem sehr gut an!!

  190. Lavinia A sagt:

    Ich bin ziemlich gespannt, wie der Duft riecht. Es gab einige Vorabinfos, die ihn schon in eine außergewöhnliche Ecke rückten, z.B. solle er Komponenten von Blut (und anderem) enthalten. War klar, daß das so nicht geschehen würde; aber den Flakon und die schwarze Flüssigkeit finde ich klasse.
    Zumal ich selbst nur schwarz trage: da kann mein Duft auch schwarz sein! Ich bin also gespannt, wie er an mir duften wird!

  191. Melanie Paul sagt:

    Ich finde die Idee des Duftes total genial! Ich bin zwar ganz und gar kein Fan von Lady Gaga, aber da sie ja ziemlich exzentisch veranlagt ist, muss es einfach was Tolles sein.
    Der Flakon ist so einzigartig wie die Lady selbst und dass der Duft schwarz ist fasziniert mich extrem 🙂

  192. Manu sagt:

    Also ich muss sagen, ich finde den Flakon ziemlich interessant, aber so auf den ersten Blick hätte ich ihn auch nicht mit Lady Gaga in Verbindung gebracht. Dass das Parfüm schwarz ist beim Aufsprühen ist mal was anderes. Ich frage mich, ob bald noch mehr “bunte” Parfüms auf den Markt kommen?
    Den Duftbeschreibungen zu urteilen, die ich jetzt schon gelesen habe, kann ich mir vorstellen, dass es ein gutes Parfüm für den Herbst ist. Mal gucken, ob das dann auch zutrifft, wenn ich ihn mal testen kann 🙂

  193. Jessica sagt:

    Auf jeden Fall ist das Design des Flakons mal etwas anderes. Es wirkt durch das Schwarz und das Gold sehr edel und die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit…wow…also klingt auch sehr super, bloß schade, falls er doch verfärben würde. Aber echt interessant 🙂

  194. Joelle Gliesmann sagt:

    ich finde es sehr gut das Lady Gaga ein Parfüm rausgebracht hat, da ich sie als Person auch sehr Interessant finde. Den Flakon finde ich sehr schick, allerdings passt er wirklich nicht zu Lady Gaga..da hätte ich etwas ganz anderes spezielleres erwartet 🙂
    würde sehr gerne gewinnen 🙂

  195. Alexa sagt:

    Hey Paddy,
    mich erinnert der goldene Verschluß irgendwie an einen dieser wuchtigen amerikanischen Verlobungsringe. Andererseits auch wieder an einen Kettenverschluss der einen schwarzen Opal ?? hält. Aber für Lady Gaga irgendwie zu konservativ. Die Idee Patent mit der schwarzen Flüssigkeit finde ich hingegen echt genial und auch passend. Gut die Flecken muss man dann wohl hinnehmen, immerhin ist es dann doch kein Blut von Lady Gaga geworden, was wohl erst angekündigt wurde.
    Danke das du hier so ein tolles Gewinnspiel veranstaltest.
    LG alexa

  196. Leila sagt:

    Die Idee mit dem schwarzen Parfum gefällt mir wirklich gut. Ist mal was anderes! Und passt natürlich wie die Faust aufs Auge zu Lady Gaga.
    Der Flakon passt auch sehr gut, gefällt mir aber persönlich jetzt nicht sooo…

    Trotzdem werde ich auf jedenfall die Gelegenheit nutzen mal dran zu schnuppern! 🙂

    LG

  197. Jenny sagt:

    Also hätte ich nicht vorher gewusst, dass dieses Parfüm von Lady Gaga kommt, dann hätte ich es nie erraten. Ich finde, dass der Flacon einen leichetn ” Gothic – Touch” hat, da alles wirklich sehr düster wirkt. Meiner Meinung nach passt es nicht wirklich zu Lady Gaga, wobei man sagen muss, dass sie des öfteren auch mal sehr düster ( z.B mit Lack & Leder) erscheint , was aber nicht typisch für sie ist. Die Idee mit der Flüssigkeit finde ich aber wirklich interessant, weil ich das zuvor noch nie gehört habe, und es mir gar nicht vorstellen kann.
    Zusammengefasst kann man sagen, dass dieses Parfüm wirklich eine interessante Erfahrung sein wird. 🙂

  198. Christine Schmidt sagt:

    Ich finde es ganz toll, vor allem weil das Parfum – also die Flüssigkeit – schwarz ist, das gab es so ja noch nicht auf dem Markt. Ausserdem ist Lady Gaga eine Künstlerin, die ich sehr gerne mag und ich bewundere ihre unendliche Kreativität. Sie ist leidenschaftlich, demütig und unfassbar musikalisch. Ich muss diesen Duft unbedingt ausprobieren!

  199. Lisa sagt:

    Der Flakon gefällt mir richtig gut und auch die Idee mit der schwarzen Flüssigkeit finde ich gut.
    Ich benutz Parfum allerdings immer wenn ich schon angezogen bin und somit kommt immer etwas auf die Klamotten und wenn das Parfum diese dann verfärbt ist das ja eher nicht so toll.
    Aber dann muss ich wohl mehr aufpassen:)

  200. Susu sagt:

    Ich finde das der Flakon irgendwie zu schlicht ist. Bei Lady Gaga hätte ich schon ein anderes Design erwartet. Etwas mehr außergewöhnliches. Mehr bling bling. =D Die Farbe Schwarz finde ich echt interessant, passt wiederum zur Gaga, aber ich hätte einen schweren Duft erwartet, wenn man so die Flasche sieht.
    Bin gespannt………………

  201. fmi sagt:

    Der Flakon und die schwarze Flüssigkeit im Besonderen gefallen mir sehr gut.
    Auf den Bildern wirkt der Flakon cool und gleichzeitig edel, vielleicht vor allem wegen der Farben.
    Ich stimme einigen anderend zu, das Design schreit nicht gleich Lady Gaga, aber trotzdem empfinde ich es nicht als unpassend zu ihr.

  202. sarah sagt:

    Ich liebe den Fflakon und die Idee mit dem schwazen Parfum! Da schwarz meine absolute Lieblings”farbe” ist, hätte ich auch kein Problem mit verfärbter Kleidung ;). Frau Gaga ist die einzige Künstlerin im Pop/Mainstream Bereich, die mich begeistern kann!

  203. Denise sagt:

    Hey!

    Der Flakon wirkt auf mich sehr edel und gut verarbeiten, aber auch irgendwie wuchtig, aufgrund des dunklen Erscheinungsbildes. Bei der goldenen Kappe musste ich irgendwie an die Füße eines Greifvogels denken, die ein Ei o.ä. umklammern.
    Wenn ich an Lady Gaga denke, hätte ich mir auf jeden Fall einen anderen als diesen Flakon vorgestellt, jedoch gefällt mir die innovative Idee des farbigen Parfums!
    Ich hätte erwartet, dass der Duft deutlich sinnlicher und opulenter ausfällt, als du ihn hier beschreibst, allerdings trifft er so wohl besser den Geschmack der breiten Masse.

    Lg, Denise

  204. Joanna sagt:

    Ich finde den Flakon toll – einfach mal etwas anderes. Schlicht und edel.
    Und dann auch noch die schwarze Flüssigkeit, mir ist kein Parfum bekannt welches das auch hat. Es ist einfach wie die ganze Frau sehr speziell aber interessant.
    Für mich stellen die goldenen Teile oben am Flakon Krallen dar.

    Ich habe noch nicht an dem Duft gerochen aber ich gehe stark davon aus, dass es ein Duft sein wird, denn man entweder liebt oder hasst. Sie wird nichts “neutrales” gemacht haben, das würde einfach nicht zu ihr passen.

  205. Julia sagt:

    Oh mein Gott! Ich liebe Lady GaGa absolut und dieses Design ist ja wohl mehr als ein Traum! Ich meine, schwarzes Parfüm mit goldenen “Krallen”? Einfach perfekt! Warum ist alles, was GaGa macht, so genial? <3

  206. Fabian Stimm sagt:

    Ich bin sowieso ein mega Lady Gaga Fan und erwarte sehnlichst das Parfüm und das Duschgel.Ich finde den Look des Flakons außergewöhnlich und er hebt sich deutlich von anderen Düften wie das von Beyonce un co. ab mitllerweile ist das Parfüm sogar Platz 1 der US Düfte,ich würde mich mega über das Duschbad freuen und bei youtube eine Review plus Bewertung machen.Über einen Gewinn würde ich mich mega freuen.
    Liebe grüße fabian stimm

  207. Doris sagt:

    Die Farbe des Parfüms ist so außergewöhnlich wie Lady Gaga – der Flakon aber edel und nicht so extravagant oder gar verrück wie ich es erwartet hätte. Ich bin sehr gespannt auf den Duft.

  208. Carina sagt:

    Die Aufmachung/ Der Flakon sehen sehr futuristisch und zugleich sehr klassisch und lüxuriös aus. Wunderschön! Schön geschriebene Riew, danke für die Arbeit. <3

  209. Caro sagt:

    Ohhh wie toll!!!:) ich warte schon sehnsüchtig darauf dass ich den Duft testen kann:) ich bin ein großer Lady Gaga Fan von Anfang an und als ich mitbekommen hab dass sie einen Duft rausbringt war ich so gespannt! Ich finde er passt vom Flakon her und durch die farbige Flüssigkeit des Parfums total zu Lady Gaga und ich hatte auch nichts anderes erwartet:)) wenn sie nicht irgendwie versucht hätte den Duft aus der Masse an Düften auf dem Markt herausstechen zu lassen wäre es irgendwie nicht so “Gaga” gewesen;))

  210. Kat sagt:

    Jetzt aber schnell …. 😉 Ich muss zugeben ich bin ziemlich begeistert von dem Duft. endlich mal wieder was innovatives Neues! Auch wenn dich die schwarze Flüssigkeit nicht so begeistert wegen den Flecken, ich finde das trotzdem total faszinierend! Chemie war zwar noch nie mein fach aber dafür würde ich mich in die Thematik mal reinlesen, wie funktioniert das denn?!?! Der Flakon ist auch ein Hingucker! Ich weiß nicht warum, aber immer wenn ich ihn so sehe muss ich an Alien denken! Denke aber das der Flakon an Schönheit verliert, wenn die schwarze Flüssigkeit weniger wird. Was mir auch noch besonder gut gefällt ist der Duftaufbau, mal was ganz anderes als die übliche Pyramidenstruktur, ich würde ihn so gerne mal schnuppern…

  211. Elisabeth Schmitt sagt:

    Ich finde die Idee eigentlich sehr interessant, das schwarze passt einfach zum Mysterium Lady Gaga 😉
    Auch der extravagante Flankon mit der goldenen Kralle finde ich sehr ungewöhnlich aber gerade deshalb gelungen.
    den Duft kenne ich ja noch nicht, also kann ich seine wirkung nicht beurteilen.. aber was schweres passt schon gut, würde ich mal vermuten!

  212. Schminktussi sagt:

    Mir gefällt besonders das der Flakon schwarz ist. Mit den goldenen Krallen wirkt er auf mich irgendwie edel und gleichzeitig auch außergewöhnlich.

  213. A.Harms sagt:

    Danke für den tollen Bericht, für den du dir scheinbar viel Mühe gegeben hast. Ich hab den Duft ähnlich wahrgenommen, nur das ich die kräftige Note, welche ich wahrgenommen habe, definitiv Lady Gaga zuordnen kann. Besonders, wenn man weiß, dass sie bei der “Veröffentlichung des Parfums” sich hat ein Tattoo stechen lassen. Einfach nur genial die Frau 😉

  214. marilyn sagt:

    WOW!!!!!!
    ich bin total hingerissen und begeistert von dem ganzen konzept. der flakon ist der hammer und die idee das parfum schwarz zu machen finde ich genial. es passt total zu lady gaga und dem ganzen fame thema. wer sie und ihre texte kennt wird das bestätigen können.
    würde es total gerne gewinnen!!! <3