Bin offline

Aufgrund eines plötzlichen Todesfalls in der Familie, der gerade ALLES auf den Kopf stellt, wird es die nächsten Tage ruhig bleiben auf dem Blog. Bitte habt Verständnis, dass mir Wimperntusche & Co. gerade nicht wichtig sind.
Und vor zwei Stunden war alles noch rosarot, so schnell kann es sich ändern.
Bis bald, eure Paddy

Ebelin Lidschattenpinsel Schräg

Das Ebelin Zubehör Sortiment bei DM hat sich optisch verändert. Die Produkte wie Pinsel, Nagellackentferner etc. habe ein neues, junges Design erhalten und sind zum Teil (ich habe schon Märkte ohne diese Gesamttheke gesehen) in einer separaten Theke angeordnet wie auf dem Übersichtsbild zu sehen.
Die Theke finde ich an sich gelungen, ein neuer Look lässt einen ja immer gern mal gucken und so durfte bei mir der neue Lidschattenpinsel in schräger Form mit.

Neue ThekeQuelle: DM

 

Ebelin
Lidschattenpinsel schräg
Preis 2,95€
Kunsthaar, vegan

IMG_1737IMG_1681

Zweck laut Ebelin
Auftrag von Lidschatten auf das Lid und in die Lidfalte. Zum Verblenden von Lidschatten

Verarbeitung, Größe, Borsten
Ich habe den Pinsel aufgrund der sehr interessanten, abgeschrägten Form mitgenommen. Einen Pinsel in dieser Form habe ich noch nicht in meiner Sammlung und so auch noch nicht oft gesehen.
Der Pinsel hat eine Gesamtlänge von ~16,8cm. Der Pinselkopf ist 1,2cm lang und 0,8cm breit.
Die Gesamtverarbeitung des Pinsels ist ok, aber auch hier knarzt bereits die Verbindung Stiel und Pinselkopf ein wenig.
Die Haare sind am Schaft nicht zu stark, aber auch nicht zu leicht gebunden. Er gibt gut, aber nicht zu sehr nach auf Druck.
Sehr angenehm sind die weichen Borsten, welche sich am Auge ganz soft anfühlen und nicht kratzen. Dies ist für mich beim Arbeiten am Auge immer wichtig.

IMG_1685

Arbeiten mit Lidschatten
Ich trage Lidschatten am allerliebsten mit Echthaarpinseln auf, da ich damit die beste Farbabgabe erziele. Nur bei cremigen und flüssigen Produkten ist mir Kunsthaar lieber. Daher hatte ich schon beim Kauf Bedenken, ob diese Borsten mit meinen Lidschatten funktionieren.
Nein, tun sie leider nicht. Egal von welcher Marke, die Haare nehmen Puderlidschatten sehr schlecht auf und geben diese genauso schlecht bis gar nicht auf das Lid ab. Ich habe mich wirklich geärgert beim Schminken und musste auf mein altbewährtes Werkzeug zurückgreifen. Ich kann mir denken, dass ein Schminkanfänger mit diesem Pinsel frustriert den eigentlich guten Lidschatten in die Ecke wirft und gar nicht auf die Idee kommt, dass es am Pinsel liegen könnte.

IMG_1678IMG_1684

Arbeiten mit sonstigen Produkten
Ich habe es mit losem Lidschatten versucht: leider auch hier ein Ergebnis wie bei Puderlidschatten. Bei Cremelidschatten war das Ergebnis deutlich besser und relativ gleichmäßig, 100% zufrieden war ich aber nicht.
Zum Auftrag von Lippenstift ist er zu groß. Das Arbeiten mit Concealer, gerade punktuell gab es das beste Ergebnis für mich.
Zum Verblenden, gerade bei schmalen Streifen von Lidschatten finde ich ihn in Ordnung, nehme aber auch hier lieber Echthaarpinsel, dieser schiebt die Farbe nur hin und her und lässt es leicht fleckig aussehen.

Fazit
Interessante Form, jedoch ohne nennenswerten Mehrwert im Vergleich zu anderen Pinseln. Weiche Borsten. Das Arbeiten mit Puderlidschatten ist leider nicht zufriedenstellend. Höchstens für Cremeprodukte geeignet. Ich tue mich mit dem Pinsel extrem schwer, finde keinen guten Verwendungszweck.

Habt ihr den Pinsel: was sind eure Erfahrungen mit ihm?

Paddy

Mein Reise Make-up–ein Resümee

IMG_1267

Postings zum Reise Make-up gibt es ja immer wieder auf Blogs zu sehen. Ich möchte aber, auch für mich persönlich, festhalten, was ich davon am Ende überhaupt benutzt habe.
Das eingepackte Make-up war für die Städtetrips nach Wien und Berlin. Für 9Tage gesamt. Natürlich würde meine Tasche bei einem Strandurlaub vollkommen anders aussehen, aber in der Stadt möchte ich nicht anders als Zuhause aussehen.
Zur Aufbewahrung nutze ich eine rote Reisenthel Tasche. Im schwarzen Täschchen sind meine Pinsel und in einem Zip-Beutel meine Lippeprodukte, damit ich die Farben schnell erkenne kann.

IMG_1252IMG_1253

Pinsel: da habe ich bis auf den Gellinerpinsel alle Werkzeuge täglich gebraucht. Ein Make-up ist nur so gut wie seine Werkzeuge. Da möchte ich nicht auf Gewohntes verzichten. Den Pinselreiniger von Kiko fülle ich immer wieder auf (z.b. mit MAC), da dieser hier einen sehr praktischen Sprühkopf besitzt.

IMG_1255

Lidschattenbase von Essence und RdL: beide genutzt, eine Review zu Essence folgt. Bin angetan, aber nicht 100% überzeugt
Estee Lauder Foundation und Catrice Foundation: hier überwiegend Estee Lauder genutzt, das Finish ist ganz zart, sehr natürlich
Concealer von Loreal und Clinique: beide gleich oft benutzt
Lancome Schimmerfluid: nicht benutzt

IMG_1257

Rouge von Catrice, Misslyn: nicht benutzt
Rouge von Benefit: benutzt im Wechsel
Highlighter von Catrice: täglich benutzt
Kompaktpuder von Artdeco: täglich benutzt und auch unterwegs mitgenommen

IMG_1258

MAC Lidschatten: alle im Wechsel benutzt
Alverde Lidschatten im täglichen Gebrauch
Quattro von Essence nicht genutzt, weil mir nach Schimmer war

IMG_1260

Alle Mascaras im Lauf der Zeit genutzt, gleichwertig
Augenbrauenprodukte von Clinique und Catrice ebenfalls täglich genutzt
Lidstrich nur mit Estee Lauder Quick-Thick Liner gezogen, ich liebe den Stift. Der Gelliner und der Kajal, Flüssigliner kamen nicht zum Einsatz

IMG_1248

Lippenstifte: im Endeffekt habe ich getragen. Shiseido, MAC Cyndi, Dior und Maybelline. Relativ zurück haltend.
Hier hätte ich locker die Hälfte zuhause lassen können

IMG_1250

Glosse habe ich alle benutzt im Wechsel.

Wie ist es bei euch: nehmt ihr auch viel mit und benutzt dann nix? Oder nehmt ihr auf Reisen nur das Nötigste mit?

Paddy