Artikel in der Kategorie "Alverde":

Vorschau LE Fabulous Fifties by alverde

Fabulous-Fifties

Pettycoat und Rock’n’Roll – die Fabulous Fifties kommen in den dm-Markt. Die Produkte sind vom 26. März bis zum 22. April erhältlich.

Fabulous-Fifties-alverde-Lippenstiftealverde-Fabulous-Fifties-Innen-Aussen

Lippenstift – Rockabella Red 10, Sugar Rose 20, Dominant Pink 30
Ausdrucksstarke Farben für einen verführerischen Kussmund im Rockabilly-Look. Mit Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau und Shoreabutter. Den Lippenstift von der Mitte nach außen auftragen. Die Lippenstifte sind nicht vegan.
4,6 g: 2,95 €

Augenbrauengel – Transparent 10, Everybody´s Brown 20
Ausdrucksstarke Augenbrauen – der WOW- Effekt für ein Augen-Make-up im 50er Jahre Look; die transparente Referenz 10 für gepflegte und in Form gebrachte Brauen oder die universalbraune Referenz 20 für eine extra Betonung der Brauen – geeignet für helle und dunkle Haartypen. Rezeptur mit pflanzlichem Keratin und Bio Avocado-Öl, mit Spezialbürste für eine einfache Applikation. Die Augenbrauengele sind nicht vegan. 4,5 g: 3,25 €

Eyeliner – Cameo Eyes 10, Tease Me Grey 20, Retro Black 30
Ein ausdrucksstarker Lidstrich ist ein Must-have für jede Fifties Beauty. Der Eyeliner in drei verschiedenen Farben mit Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau kann dank seines feinen Applikators präzise aufgetragen werden. Für den originalgetreuen Fifties Look am inneren Augenwinkel ansetzen und den Lidstrich nach außen etwas breiter und mit leichtem Schwung nach oben verlaufen lassen. Die Eyeliner sind vegan.
3,9 ml: 3,25 €

alverde-Fabulous-Fifties-Rouge-Innen-Aussen

Gebackenes Rouge – Dizzy Peach 10, Lolli Pink 20
Die gebackenen marmorierten Rouges in zwei Farbnuancen sind ein absoluter Blickfang und verleihen einen frischen und extravaganten Fifties Teint. Das Rouge dafür dezent auf den Wangenknochen verteilen. Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Die Rouge sind nicht vegan. 13 g: 3,95€


Reinigungspuder

Das Reinigungspuder mit Mohnblüte, Malve und wertvollen Mineralien befreit die Haut sanft von Make-up, Schmutzpartikeln und überschüssigem Talg.  Geeignet für ölige/ fettige Haut.
Anwendung: Eine kleine Menge des Puders in die Hand streuen und mit etwas Wasser aufschäumen lassen. Anschließend auf dem Gesicht verteilen und einmassieren. Augenpartie aussparen. Mit warmem Wasser abspülen. Eine gereinigte Haut ist die optimale Grundlage für das Fifties Beauty Make-up. Die Reinigungspuder ist vegan. 11 g: 3,95 €

alverde-Monolidschatten-Innen-Aussen-1Fabulous-Fifties-LidschattenFabulous-Fifties-Lidschatten-alverde-Rosa

Monolidschatten – Paint Me Pink 10, Grey Light 20, Beauty Green 30
Vielfältige Lidschattenfarben für die selbstbewusste 50er Jahre Beauty. Durch farbige Akzente in pink, grau und grün werden  die Augen zum fabulösen Blickfang. Die Rezeptur mit Kamillenblütenextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau und Bisabolol ist besonders sanft zu der empfindlichen Haut um die Augen. Die Lidschatten Grey Light 20 und Beauty Green 30 sind vegan.
2,2 g: 2,25 €

alverde-Mascara-Falsh-Lashes2in1-Peelingmaske-alverde-Innen-Aussen

Mascara False Lashes
Mit wertvollen Mineralien und innovativ geformter Bürste für einen spektakulären Falsche-Wimpern-Effekt. Augen- und Kontaktlinsenverträglichkeit augenärztlich bestätigt. Die Mascara ist nicht vegan.
11 ml: 3,95 €

2in1 Peelingmaske
Die 2in1 Peeling- Maske im süßen Fifties Design mit Mandel-und Klatschmohnextrakt aus kbA reinigt und entfernt sanft abgestorbene Hautschüppchen. Die Textur mit natürlichen Fruchtsäuren klärt die Haut und hinterlässt ein samtig-weiches Hautgefühl.
Anwendung: Das Produkt mit kreisenden Bewegungen leicht in die Haut einmassieren. Augen- und Mundpartie großzügig aussparen. Nach dem Einmassieren 5-10 Minuten einwirken lassen und anschließend  mit warmem Wasser abspülen.
Geeignet für alle Hauttypen. Für 1-2 Anwendungen. Die Peelingmaske ist vegan.
10 ml: 1,95 €

Wie ich die LE finde
Endlich mal eine interessantere Umverpackung bei einer alverde LE. Zwar entsprechen nicht alle Farben meinem Geschmack (besonders die Lidschatten finde ich seltsam und zu pastellig hell), aber es sind ein paar spannende Produkte dabei wie die Peelingmaske oder das Reinigungspuder. Da könnte ich mir vorstellen, dass Alverde die Markttauglichkeit testet und bei entsprechenden Feedback über eine Einführung in Sortiment nachdenkt.

Wie findet ihr die Limited Edition?

Vorschau Alverde Neuheiten Frühjahr 2015

Alverde-Cover-Stick-Innen-AussenAlverde-Multi-Korrektur-Puder-Innen-Aussen

Cover & Blend Stick
Der Cover & Blend Stick kaschiert mit seiner extra hohen Deckkraft Hautunreinheiten und Rötungen. Die Rezeptur mit Heilerde, Zink und Ringelblume mattiert und kann die Hautregeneration unterstützen. Der integrierte Schwämmchen-Applikator erleichtert das Auftragen und Verblenden der Rezeptur.
Der Cover & Blend Stick ist vegan. 5,5 g: 3,45 €

Multi-Korrektur-Puder
Der Multi-Korrektur-Puder wirkt farbausgleichend und zaubert einen frischen und harmonischen Teint. Mit der grünen Nuance können Rötungen neutralisiert, mit der gelben Farbe Äderchen und Augenringe kaschiert  und mit dem lila Puder Pigmentflecken, Sommersprossen und Unregelmäßigkeiten der Haut ausgeglichen werden. Kann im ganzen Gesicht oder partiell angewendet werden.  Der Multi-Korrektur-Puder ist nicht vegan. 14 g: 3,95 €

Alverde-Augenbrauenpuder-Innen-AussenAlverde-Mascara-False-Lashes-Innen-AussenAlverde-Liquid-Liner-Innen-Aussen

Duo-Augenbrauenpuder
Mit natürlichen Mineralien! Die zwei Farbnuancen können sowohl einzeln verwendet oder für einen individuell abgestimmten Augenbrauenton miteinander kombiniert werden. Beim Auftrag mit dem Applikator werden die Brauen sanft in eine natürliche Form gebracht. Tipp: Auch als Lidschatten geeignet.
Der Duo-Augenbrauenpuder ist vegan. 2 x 1,2 g: 3,95 €

Mascara False Lashes
Neues Design! Mit wertvollen Mineralien und innovativ geformter Bürste für einen spektakulären Falsche-Wimpern-Effekt. Augen- und Kontaktlinsenverträglichkeit augenärztlich bestätigt. Der Mascara False Lashes ist nicht vegan. 11 ml: 3,95 €

Liquid Eyeliner
Flüssiger, Eyeliner mit Bio-Jojobaöl und Bio-Augentrostextrakt sorgt mit einem feinen Applikator für eine optimale Betonung der Augenkontur und für ein glamouröses Augen-Make-up. Der Liquid Eyeliner ist vegan. 3 ml: 2,95 €

Außerdem gibt es noch einige neue Farbupdates bei bestehenden Produktreihen

Alverde-Neues-Sortiment-Innen-Aussen

Von links nach rechts: Lippenstift Nr. 29 Fabulous Pink (2,95 €), Lipgloss Maximize Effect Nr. 70 Red Kiss (2,95 €), Kajal Eyeliner Nr. 08 Türkis (1,75 €), Duo Kajal Eyeliner Nr. 40 Graphit-Mauve (2,25 €), Lidschatten Mono matt Nr. 80 Greyness Blue (2,25 €). 
Hier habe ich leider keine Angaben, welches Produkt vegan ist.

Ich meine mich zu erinnern, dass einige Blogger Produkte vorab erhalten haben, aber Google spuckt mir leider keine Reviews aus. Vielleicht kennt ihr ja Seiten, die Swatches und erste Erfahrungen zeigen, dann verlinkt diese gerne in den Kommentaren.
Für mich ist, wie so oft, nichts bei Alverde dabei, bei dem ich sofort das Gefühl zum dm zu müssen. Zu oft wurde ich von der Qualität enttäuscht mit seltenen Ausnahmen.

Ist für euch etwas dabei?

© Bilder & Text: alverde / dm

FOTD & Review Alverde Quattro Lidschatten 50 Rose Garden und Schimmer Rouge Secret Rose

IMG_2438

Mein kleiner Einkauf der Alverde Neuheiten Herbst & Winter 2014. Ich möchte euch heute zunächst das Schimmer Rouge und die Lidschattenpalette vorstellen.

  • Schimmer Rouge Nr. Secret Rose, 9g für 3,95€, nicht vegan
  • Quattro Lidschattenpalette 50 Rose Garden, 3,95€, dieses Quattro ist nicht vegan

Das sagt Alverde
Schimmer-Rouge: Zaubert Lebendigkeit auf die Haut und verleiht dem Teint eine frische, gesunde Ausstrahlung. Die softe Textur mit Bio-Macadamiaöl und Bio-Olivenöl lässt sich leicht auf der Haut verteilen und zaubert einen Hauch von Farbe ins Gesicht. Perfekt geeignet für eine optimale Betonung der Gesichtskonturen. Kostet 3,95 Euro
Quattro Lidschatten: Für einen natürlich bis dramatisch betonten Look: mit den farblich harmonisch aufeinander abgestimmten Lidschatten und dem enthaltenen Lidschatten Applikator lassen sich individuelle, bezaubernd schöne Looks kreieren. Erhältlich in drei neuen Farbnuancen Rose Garden, Just Nudes (vegan) und Dark Temptation (vegan). Kostet 3,95 Euro

2

Wie ich das Rouge finde
Zunächst fällt mir der typische Alverdegeruch auf, den ich bis heute leider nicht mag. Das Rouge bringt drei Farben mit, die alle schimmern. Die einzelnen Farben sind so breit angelegt, dass sie sich mit einem schmalen Pinsel sogar einzeln auftragen lassen. Geschickt eingesetzt kann man mit den drei Tönen das Gesicht ein wenig konturieren. Ich habe viel Positives zum Rouge gelesen, bin aber erschrocken, wie schlecht gepresst es ist. Das Produkt krümelt wie ich es noch nie gesehen habe bei einem Rouge. Dies wird sich auch langfristig sehr negativ auf die Ergiebigkeit auswirken. Kein Wunder, dass man es nachkauft: Nicht weil es so toll ist, sondern bei mir schon mehr, weil es sich so schnell verbraucht. Meine Rouge von MAC sehen nach einem halben Jahr nicht so verbraucht aus wie Alverde nach einer Nutzung. Da es so leicht gepresst ist, brauchte ich schon mehrere Anläufe, um ein schönes sichtbares Ergebnis zu bekommen. Die Farben habe ich gemischt aufgetragen und den rosanen Ton noch separat platziert. Auf den Wangen sieht man vor allem einen wunderschönen Schimmer, der nicht zu grob ist und sich auch gut über den Tag auf der Haut hellt. Der Gesamteindruck ist sehr zart, schön natürlich und zaubert hübsche rosane Wangen. Aufgrund der wirklich schwachen Pressung wird es sich keinen Platz im Badezimmer erkämpfen, da überzeugen mich preisgleiche Farben anderer mehr. Ich empfehle es aber als rosa schimmernden Highlighter und oder auch im Kombination mit einem matten Lieblingsrouge.

3

Wie ich sie finde
Die Farben sind in der Kombination sehr harmonisch, nicht zu pink oder zu lila. Die Palette kann ich mir wirklich zu allen Augenfarben vorstellen, ein richtiger Allrounder und schon deshalb empfehlenswert. Es sind zwei schimmernde helle Töne enthalten sowie zwei matte dunklere Töne. Alle Farben sind recht pudrig und krümelten beim swatchen, die Pigmentierung ist eher mittelmäßig aber mit einer passenden Base kann man ein gutes Augen-Make-Up schminken. Ich habe, um die Farbkraft zu intensivieren, die Farbe aufgetupft und so wenig wie möglich verblendet. Leider verlieren die Töne nämlich beim Verblenden an Intensität und wirken schnell wie eine Farbe, obwohl man wie ich drei Töne verwendet hat. Das Gesamtergebnis kann sich aber sehen lassen: Ein herbstlich, rauchiger Look in zarten Beerentöne, den ich mit braunem Lidstrich und brauner Mascara kombiniert habe. Das Quattro ist für den Preis völlig in Ordnung und mit einer Base und Tupftechnik beim Auftrag wird auch das Ergebnis vorzeigbar.

4

Alle verwendeten Produkte

  • Urban Decay Primer Potion Eden für matte Lidschatten
  • Quattro Lidschatten Alverde Rose Garden
  • Alverde Warm Vanilla unter der Braue
  • Bobbi Brown Gelliner in Black Scotch
  • MAC Kajal in Coffee am unteren Lid
  • Max Factor 2000 Calorie Mascara in BlackBrown
  • MAC Omega Lidschatten für die Augenbrauen, fixiert mit dem Catrice Brauengel
  • Catrice Foundation und Concealer Velvet Finish
  • Chanel Vitalumiere Loose Powder
  • Alverde Schimmer-Rouge Secret Rose
  • Lippen Lancome L’Absolu Rouge Nr. 244

5

Wie findet ihr die Lidschatten von Alverde oder das neue Rouge? Die Lip Cream und den Stift stelle ich euch demnächst vor.

Paddy