Artikel in der Kategorie "Artdeco":

Artdeco Vintage Glam Kollektion Nagellack 382

IMG_8669IMG_8668

Artdeco
Vintage Glam Kollektion
Nagellack Nr. 382 Iridescent Blue
Preis 7,50€
Alle Produkte findet ihr hier oder auf der Seite von Artdeco.

Wie ich ihn finde
Ich finde ihn im Fläschchen umwerfend. Die Farbe verspricht mir einen genialen Duochromeeffekt in Rosa und leichtem Orange. Ich hatte mich wirklich auf diesen Lack aus dieser Kollektion gefreut!
Beim Auftrag dann die Ernüchterung. Einzeln ohne Farbunterlack ist er selbst mit 3 Schichten nicht deckend. Durch den Orangestich wirken die Nägel gelb und ungepflegt, wie verfärbt! Man erkennt sehr gut auf dem Bild, was ich damit meine.
Alternativ habe ich ihn dann über einem pinken Lack aufgetragen. Er funktioniert als Topcoat deutlich besser, wirkt aber stark bläulich und leider überhaupt nicht mehr einzigartig wie im Fläschchen, der Orangestich verschwindet komplett.
Für mich persönlich ein Lack, den ich im Laden fasziniert gekauft und zuhause hätte feststellen müssen: leider ein Fehlkauf.

IMG_8719

Wie findet ihr den Lack?

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

Kaufempfehlung Artdeco Color Lip Shine

IMG_3088IMG_3079

Artdeco
Color Lip Shine
16 Farben je 14,80€

Das sagt Artdeco
Der Color Lip Shine Lippenstift ist ein zartes Aufeinandertreffen von purer Frische und Farbbrillanz für ein einzigartiges Farbfinish. Die auf Gelbasis geschmeidige Textur spendet ein unvergleichbares Wohlbefinden für die Lippenpartie. Es besteht eine Balance zwischen der reichhaltigen, zartpigmentierten Textur, dem purem Glanz und intensiver, feuchtigkeits-spendender Pflege. Glänzende Polymere sorgen für höchsten Komfort und betonen und verschönern die Lippen auf natürliche Weise. Eine faszinierende Leichtigkeit, feuchtigkeitsspenden-de Pflege und ein strahlender Glanz zeichnen die Gel-Textur aus. Die Lippenpartie wirkt ebenmäßig und gepflegt. Eine lebendige Farbkompositionen mit klarer Raffinesse. Paraben-, parfüm- und silikonfrei.

IMG_3082IMG_3074

Wie ich sie finde
Egal in welcher Preiskategorie findet man diese Art von Lippenstift: glossy, zart schmelzend. Jetzt ist auch Artdeco mit von der Partie und geht noch ein wenig weiter, was Textur und Pflege angeht.
Die Lippenstifte, die übrigens parfümfrei sind, fallen schon allein durch die sehr edle Optik auf. Sie erinnern an hochpreisige Marken wie Chanel, Dior. Auch ihr auf Instagram habt zuerst auf die sehr hochpreisigen Marken getippt. Kühles schwarzes Metall trifft auf Silber gepaart mit Farbe. Ein schöner Hingucker in der Hand.
Die Textur ist weit mehr als ein Glossylippenstift: gelartig erinnern sie an die Lip Lacquer von YSL, die extrem viel Glanz und einen Latexlook auf den Lippen liefern. Sieht man sich die Gesichtsbilder an, springt einem die strahlende Kraft der Farben aller Töne ins Auge und der intensive Glanz, der sich auch wirklich gut auf den Lippen hält. Gleichzeitig fühlen sie sich fast schwerelos auf den Lippen an, ich bemerke sie fast gar nicht während des Tragens.
Hervorragend ist auch die Pflege: ein richtiges Pflegetalent wie bei einem intensivem Balm erwartet einen hier. Auch nach mehreren Tagen hintereinander mit den Lippenstiften habe ich glatte gepflegte Lippen.
Die Tragezeit für die einerseits leichte aber gut deckende Textur ist überzeugend und liegt doch deutlich über der von vergleichbaren Produkten, auch nach 3Stunden ist ein schöner gleichmäßiger Stain zu erkennen.
Sehr gelungen, alle meine 5 Farben sind durch die Bank weg tragbar. Besondere Lieblinge sind die Nr.74 (ein perfektes Alltagsnude/rosa), die Nr.23 ein frisches Koralle oder auch die Nr.59 ein blaustichiges elegantes Bordeaux mit feinstem Schimmer.
Absolute Kaufempfehlung meinerseits, ein überzeugender Lippenstift

IMG_3078

IMG_3087

Tragebilder

IMG_3066IMG_3070IMG_3078 (2)IMG_3082 (2)IMG_3075

IMG_3069IMG_3072 (2)IMG_3077IMG_3080IMG_3083

Weitere Reviews hier oder hier

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

Artdeco Talbot Runhof Kollektion

Artdeco Talbot Runhof 2013
Beauty meets Fashion
Bereits im Handel erhältlich
Eine Übersicht aller Produkte findet ihr hier
Den passenden, sehr empfehlenswerten Blush Brush habe ich euch bereits hier vorgestellt

IMG_1227IMG_1225

Beauty Box Quattro
Preis 9,50€
Es gibt, je nach Kollektion, bei Artdeco immer Leerpaletten im speziellen Kollektionsdesign. Dank Magnetplatte im Inneren lassen sich 4 Monolidschatten von Artdeco für unterwegs darin unterbringen, farblich frei wähl – und kombinierbar. Aber auch Mini-Blushes lassen sich darin unterbringen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und auch in der Talbot Runhof ist erneut eine Leerbox mit dabei. Ich persönlich finde das Design unheimlich gelungen: Asiatische Blüten auf Karomuster in wunderschöner farblicher Kombination. Da ich mittlerweile einige Monolidschatten von Artdeco besitze (sie sind alle zusammen in einer Rossmann-Metallbox untergebracht wie hier). Für unterwegs brauche ich natürlich nicht 20 Töne, da reichen mir 4 Farben. In dieser Box werden sie sicher und vor allem extrem stylish untergebracht. Wundervolles Design!

Artdeco Monolidschatten
4 Farben in der Kollektion
Preis je 4,80€
Meine Farbe Nr.280

IMG_1117IMG_1118IMG_1279

Mein Farbton 280 würde ich beschreiben als dunkles, schimmernes Aubergine. Mich erinnert die Farbe extrem an den Cremelidschatten Hypnotique von Dior *Klick* in Puderform. Der Swatch schwächelt leider schon ein wenig, die Farbe verliert den Lilaeinschlag, wird gräulicher.
Auf dem Auge leider dann auch daselbe Bild: der Ton ist nur noch ein zartes Grau, das Lila verliert sich komplett.

IMG_1951IMG_1953

 

Artdeco
Blush Couture

Preis 19,50€

IMG_1231IMG_1123 (2)

Das optische Highlight der gesamten Kollektion. Wie so oft bei Artdeco gibt man sich immer die größte Mühe, das Rouge als Starprodukt der Kollektion zu platzieren und dementsprechend zu designen. Dies ist auch dieses Mal gut gelungen. Das Design ist wunderschön, passend zur gesamten Kollektion. Das Blütenmuster setzt sich auch als Prägung auf dem Rouge fort.
3 gleich große Farben, umrahmt von einem Blütenmuster.
Die Farben sind sich dieses Mal relativ ähnlich, rosaner Grundton, mal mehr oder wenig stark Pink. Alle Töne sind durchzogen von einem seidigem Schimmer. Ich kann mir vorstellen, dass sich hier das Label Talbot Runhof mit seinen eleganten Seidenroben am meistern widerspiegelt.

Es lässt sich sehr gut auftragen und verblenden. Schön gefällt mir, dass auch hier der feine Schimmer gut erkennbar ist und dem Gesicht eine schöne Frische verleiht. Jedoch bin ich von Artdeco eine bessere Pigmentierung gewohnt. Das Rosa bleibt zart und blass. Ich fand es auch recht schwer, die Farbe durch Layern zu intensivieren. Mittlerweile nehme ich eher als rosanen Highlighter, nicht mehr als selbstständiges Rouge, da man es wirklich kaum sieht.

IMG_1122 (2)IMG_1277

IMG_1969IMG_1974

 

Ceramic Nail Lacquer
4 Farben in der Kollektion
Mein Ton 278 Western Opera

Im Fläschchen erinnert er recht stark an Chanels Paradoxal: dunkles Lila mit leichtem Schimmer in Gold und Lila. Umso überraschter war ich, dass man auf dem Nagel überhaupt nichts mehr davon sieht. Die Farbe verwandelt sich komplett und verliert alle Facetten, die man im Fläschchen erkennt. Es wird zu einem schlichten dunklen Grau-Schwarz-Lila ohne Highlights. Sehr enttäuschend, ich habe mir mehr von der Farbe erhofft.

IMG_1233IMG_1246

Meine Meinung zur Kollektion
Dies ist nur ein Bruchteil der relativ großen Kollektion, daher ist es schwer, sich mit nur 3 Produkten ein Urteil zu bilden. Optisch gefallen mir die Produkte recht gut, ein Farbthema zieht sich komplett durch, es wirkt harmonisch. Jedoch haben mich 2 der Produkte etwas enttäuscht und auch das Rouge kann mich dieses Mal nicht 100% überzeugen, da es nur einen Hauch Farbe abgibt.

Wie findet ihr die Kollektion? Habt ihr euch etwas daraus gekauft?

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy