Artikel in der Kategorie "Dior":

Dupe Dior Diorshow Khol Kajal und p2 perfect look Kajal 108 Indigo

Dupe-Dior-Kajal-BlauFOTD-Dior1

Erinnert ihr euch noch an diesen Look, für den ich auch ein Tutorial geschminkt habe? Zum Tutorial hier entlang. Das AMU habe ich immer mal wieder mit dem Dior Kajal nachgeschminkt. Mit dem neuen p2 Sortiment ist auch ein Perfect Look Kajal eingezogen, der ideal ist, um dieses Tutorial nachzuschminken.

p2 Perfect Look Kajal
Farbe 108 Indigo
Preis 1,75€ (nicht vegan)
Zum Vergleich: Der Liner von Dior aus der Frühlingskollektion kostet 24€


Dupe-Dior-Smoky-Blue-Kajal

p2-Indigo-Kajal

Der Kajal von p2 ist meiner Meinung einer der besten Stifte in der Drogerie, daher lege ich ihn euch wirklich ans Herz. Er ist weich, aber eben nicht zu zu weich, lässt sich klasse verblenden und sehr langhaltend. Gerade für den Look aus dem Tutorial ist er perfekt. Es ist farblich kein 1:1 Dupe, da die Farbe heller ist und Schimmerpartikel enthält. Da man aber für das AMU einen dunkelblauen Lidschatten benötigt, sorgt es nur für farbintensivere Effekte. Außerdem ist er nicht limitiert und in jedem dm erhältlich.

Swatches-p2-Kajal-Indigo

Ich habe mir übrigens aus dem neuen Sortiment vor allem Lippenprodukte gekauft, die ich aktuell teste und natürlich vorstellen werde.
Habt ihr euch schon etwas gekauft und wie zufrieden seid ihr?


Tutorial Blauer Look mit Kajal von Dior

Schminktutorial-Innen-AussenIMG_8318

Ich habe euch hier einen Look mit dem blauen Kajal Smoky Blue aus der aktuellen Dior Frühlingskollektion gezeigt. Da ich vermutete, euch könnte ein Tutorial interessieren, um ihn für anderen ähnliche Looks mit farbigen Kajals zu adaptieren, könnt ihr es nun nachschminken.

Tutorial-Innen-Aussen

1. Das Lid mit einer Base grundieren, z.B. von Rival de Loop Young, Artdeco, Catrice, Urban Decay etc. Darüber habe ich einen matten Cremelidschatten aufgetragen (MAC Paint Pot in Painterly). Da ich nur wenig Lidschatten verwenden werde und ich diesen leicht verblenden möchte, ist dieser Untergrund ideal. Man kann diesen Schritt aber durchaus auch weglassen, wenn man eine getönte Base wie die von Catrice, Review hier, oder von Urban Decay nutzt.

Ich habe im Anschluss einen schwarzen Lidstrich mit einem relativ harten Kajalstift gezogen. Hintergrund: Der blaue Kajal von Dior ist sehr cremig und haftet auf dem schwarzen Kajaluntergrund um einiges besser, außerdem wird das dunkle Blau intensiviert. Mein schwarzer Kajal ist von Clarins. Aus der Drogerie  kann ich die Kajals von p2, essence (keine! Gel Pencils) oder auch Max Factor empfehlen.

IMG_8273

Tutorial-Dior-Innen-Aussen

2. Mit einem fluffigen Pinsel, hier MAC 286, habe ich den schwarzen Kajal kräftig nach innen hin verblendet. Die schwarze Base dient lediglich zur besseren Haltbarkeit.

Tutorial-Innen-Aussen-1

3. Den blauen Kajal auftragen entlang des Wimpernkranzes. Mit einem blauen Lidschatten, hier mein absoluter Liebling MAC Contrast und dem MAC 286 kräftig verblenden. Ich habe locker 20, 30 mal nach innen hin und her verblendet. Man braucht gar nicht so viel Lidschatten, er hilft aber, die rutschige Textur des Kajals ein wenig leichter unter Kontrolle zu halten.

Tutorial-Innen-Aussen-Kajal

4. Mit einem hellen Lidschatten, sanftes Beige, Offwhite der am besten Matt sein sollte, nun das restliche Lid bis hoch zur Braue grundieren. Dabei überschminke ich den harten blauen Rand ebenfalls ganz vorsichtig. Ich habe wieder den Pinsel MAC 286 (vorher an einem Kosmetiktuch abgewischt) benutzt.

Look-Innen-Aussen-Blauer-Kajal

5. Am unteren Lid mit dem blauen Kajal einen Strich ziehen und mit blauem Lidschatten verwischen. Augenbrauen nachziehen und die Wimpern kräftig schwarz tuschen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachschminken des Looks! Den ganzen Look findet ihr hier.

FOTD mit Dior Spring Look Kingdom of Colors

FOTD-Dior

Mir war heute nach Abwechslung und Farbe beim Schminken. Blau nutze ich nicht sehr häufig, Mitternachtsblau ist dann immer meine erste Wahl. So konnte ich endlich den dunkelblauen Kajal von Dior aus der aktuellen Frühlingskollektion in 289 Smoky Blue (Preis 24€) benutzen. Um der tollen, schimmerfreien Farbe gerecht zu werden, habe ich den Kajal in den Fokus des Looks gesetzt. Ergänzt habe ich ihn mit dem Dior Addict Gloss 584 Dynasty (Preis 29,50€), einem schimmernden Pinkton, ebenfalls aus der Frühlings-LE.

Dior-Innen-Aussen-SpringDior-Spring-Gloss-Dynasty-Innen-Aussen

Der Kajal ist ein cremiger Khol Kajal, der sich herausdrehen lässt und nicht angespitzt werden muss. Die Farbe ist schimmerfrei und sehr gut pigmentiert. Durch die weiche Textur, die sich auf der Haut fast gelartig anfüllt, kann man ihn spielend leicht auftragen. Er ist wirklich ideal für diesen Look, da er sich mit einem entsprechenden Pinsel gut verblenden lässt. Eine Base ist aber unbedingt zu empfehlen, dazu habe ich das Lid mit einem matten Cremelidschatten grundiert. Ein separates Tutorial für diesen Look habe ich gleich für euch mitfotografiert und kommt demnächst online! Ich finde den Kajal und die Farbe wirklich toll. Bei öligen Lidern habe ich aber Bedenken, ob sich die Textur wirklich den ganzen Tag hält. Bei mir konnte ich kein Absetzen in der Lidfalte feststellen.

Das Gloss Dynasty ist zwar farblich passend, aber nicht einzigartig. Der Pinselapplikator ist persönlich nicht mein Fall, ich bevorzuge Flockapplikatoren. Die Deckkraft ist nur leicht bis mittel, der enthaltene Schimmer ist mir etwas zu auffällig. Leider hat er meine trockenen Lippen stark betont.

Dior-Spring-Look-AMU-Innen-Aussen

Alle benutzten Produkte

  • Dior Star Concealer und Foundation
  • MAC Paintpot Painterly
  • Clarins Kajal Black
  • Dior Khol Smoky Blue
  • MAC Lidschatten Contrast, Shroom und Vanilla
  • Max Factor 2000 Calorie Mascara Black
  • MAC Lidschatten Omega für die Augenbrauen
  • Benefit Brauengel
  • Chanel Vitalumiere Loose Powder
  • Dior Nude Blush
  • Dior Addict Gloss Dynasty

Tragebild-Dior-StarTragebild-Dior-Star-Foundation

Wie findet ihr den farbigen, dunklen Look?

Kajal und Gloss wurden mir zur Verfügung gestellt / PR-Sample