Artikel in der Kategorie "Givenchy":

Givenchy Nagellack 14 Bronze Precieux

IMG_3156IMG_3157

Bei der Christmas Kollektion Ondulations Précieuses von Givenchy sind auch zwei Lacken mit dabei, die Lidschattenpalette habe ich euch ja bereits gestern vorgestellt.
Neben einem rot/pinken Lack ist auch die Farbe 14 Bronze Precieux in der LE vertreten.
Der Lack mit 10ml kostet 20€. Die Farbe ist ein goldener Olivton, der im Fläschchen auch leicht bräunlich wirkt. Im Licht ist der Goldeinschlag mal mehr mal weniger stark zu erkennen. Ich konnte ihn streifenfrei und ohne Probleme lackieren, mit zwei Schichten war er deckend.
Ein schöner Ton, der aber nicht wirklich ein Haben-will Gefühl in mir auslöst.

IMG_3158IMG_3162

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

Givenchy Ondulations Précieuses – Christmas-Look 2013

IMG_3244IMG_3246IMG_3248

Givenchy Ondulations D’Or
Bronze Précieux
Preis 53,99€

Erhältlich ab den 07.November 2013 in der Ondulations Précieuses Collection
Eine Übersicht aller Produkte findet ihr hier

IMG_3175IMG_3251

Wie ich die Starpalette der diesjährigen Christmas Collection von Givenchy finde
Das Design ist ein echter Wow-Faktor. Ein edles Schmuckkästchen, darin verborgen ein Lidschattenstern. Der edle Print auf dem Kästchen, die wunderschöne Prägung. Ganz klar, hier bezahlt man das Design und weniger 2 Lidschatten.
Die Lidschatten selbst sind ein sanftes schimmerndes Gold und ein zartes Anthrazit, welches für meinen Geschmack kräftiger pigmentiert hätte sein können. Die Qualität der Lidschatten ist ok, sie überzeugen mich leider nicht 100%: die Pigmentierung ist etwas schwach und beim Schminken musste ich layern, um die Farbkraft zu bekommen. Das Anthrazit blieb hingegen blass.

Und das geschminkte Ergebnis

IMG_8513IMG_8520

IMG_8531IMG_8534

Fazit
Das Design der Palette ist mit das Schönste unter den diesjährigen Weihnachtskollektionen, wie gewohnt extrem hochpreisig. Hier steht eindeutig das Design und der Look im Vordergrund. Die Lidschatten selbst finde ich persönlich etwas enttäuschend, sie könnten deutlich besser pigmentiert sein.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

Look mit Givenchy Soir d’exception

IMG_0522IMG_0536

Seit Ende August im Handel, wollte ich euch noch einen fertigen Look mit der Lidschattenpalette, Kajal und Lippenstift von Givenchy zeigen

Ecrin du Soir
Lidschattenpalette
4x 0,5g
Preis 64,50€

IMG_0530IMG_0543

Wie ich sie finde
Hier bezahlt man sicherlich bei 65€ den meisten Anteil für die Verpackung: diese liegt extrem schwer in der Hand, unglaublich hochwertig verarbeitet. Der edle Reptilienlook changiert im Licht, das schwere Metall ist glänzend verarbeitet. Ein absolutes Sammlerstück. So unfassbar schön das Design aber auch ist, bei 65€ muss man einfach auch eine Topqualität erwarten. Die vier durchaus sehr verschiedenen Lidschatten passen meiner Meinung nicht optimal zueinander. Der Ockerfarbene Ton beißt sich mit den Lilatönen, der Highlighter ist mir persönlich viel zu stark glitzernd und passt leider so gar nicht zu den drei matten Tönen, weil es im Gesamtbild einfach nicht harmonisch wirkt: super mattes Makeup und dazu Glitzer? Ich habe den Lidschatten daher gar nicht eingesetzt und als Topper über dem fertigen matten AMU habe ich den Glitzer nicht wirklich gesehen.
Die Lidschatten am Auge waren mir ein wenig zu trocken, kalkig, nicht samtig weich genug. Insgesamt wirkt der Look auch recht einheitlich, die Farben zu ähnlich, fast schon langweilig.
Bei einer so teuren Palette bezahlt man auch für das Innere, was mich hier aber nicht wirklich überzeugt.

IMG_1452IMG_1453

IMG_0517IMG_0518IMG_0521

Magic Kajal
Brun d’exception
Preis 19,50€

Wie ich sie finde
Ein Magic Kajal – leider erschließt sich mir anhand der Beschreibung, Verpackung nicht, was Givenchy genau damit meint. Wahrscheinlich ist es eine reine Namensbezeichung. Der Kajal ist recht kurz, aber dick, ein typischer Jumbokajal eben. Der Farbton im Swatch ist dann doch eher Braun, als Rötlich-Braun, wie von Givenchy angegeben. Die Mine ist angenehm weich und cremig.
Auf dem Auge dann jedoch die Enttäuschung: einerseits die zu große Cremigkeit, er ist fast ein wenig schmierig am Unterlid, es bildeten sich kleine Produktkrümelchen. Als ich am Oberlid den Lidstrich verblenden wollte, und das habe ich so noch nie erlebt mit einem Kajal: die cremige Linie verschwand, es blieb eine blasse Linie zurück. Von Farbe keine Spur mehr. Es wirkte, als würde der Kajalstrich antrocknen und die oberste Schicht beim Verblenden wurde abgetragen. Man sieht es sehr gut an den Tragebildern, was ich genau meine. Ich hätte nie gedacht, dass ein Kajal so ein schlechtes Ergebnis liefern kann und auch noch aus dem Hause Givenchy, mit welchem ich eigentlich recht hochwertige Produkte verbinde. Keine Kaufempfehlung meinerseits.

IMG_1455IMG_1459

IMG_0498IMG_0504IMG_0538IMG_0500

Le Rouge Givenchy Rose d’Exception (Nr.206)
Lippenstift für 33€

Lippenstifte von Givenchy sind nicht nur Lippenstifte, sie sind immer zugleich Designobjekt. Die samtige Umverpackung der Lidschattenpalette spiegelt sich in der Lippenstifthülse wieder. Wiederum ein sehr hochwertiges Design, ein echter Blickfang.
Die Farbe Rose d’exception ist ein leicht pinkes Nude, welches nicht zu braun wirkt. Der Lippenstift ist recht cremig, lässt sich sehr angenehm und schnell auftragen. Mit einer Schicht ist die Farbe bereits deckend und fühlt sich unsichtbar leicht auf den Lippen an. Die Haltbarkeit für die Textur finde ich in Ordnung, nach 2 Stunden musste ich erneut Farbe auftragen.

IMG_1466IMG_1468

So richtig überzeugt mich die Qualität der gesamten Herbstkollektion nicht. Nach der etwas schwachen Mascara, dem streifigen Nagellack jetzt auch Probleme bei der Lidschattenpalette und dem Kajalstift. Einzig der Lippenstift gefällt mir richtig gut, ein tolles Stück aus Farbe und Design. Ich bin gespannt, ob Givenchy im Winter eine schönere Kollektion auf den Markt bringt.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy