Artikel in der Kategorie "Gratismuster":

Chanel Cream Blush 65 Affinité

IMG_1208IMG_1132

Chanel Cream Blush
2,5g für 34€ (Dior mit 7g für 30,50€)
Ab 17. August 2013 erhältlich
Insgesamt zunächst 6 Nuancen in der Herbstkollektion, lediglich die Farbe 66 Fantastic ist limitiert (sofern ich die Pressemitteilung verstehe)

IMG_1389

IMG_1178IMG_1257

Design, Duft
Überraschend kleines Döschen, welches komplett in der Handfläche verschwindet, gerade mal 5x5cm groß. Trotzdem ist die Fläche des Rouge groß genug, sowohl für Finger und einen kleinen Stippling-Brush. Mit dabei ist auch ein Spiegel im Deckel und das typische Chanel Samtsäckchen für den Schutz.
Einen Duft kann ich nicht feststellen, was ich immer sehr gut finde bezüglich Duftstoffempfindlichkeit.

Textur, Auftrag
Die Textur ist zunächst cremig, soft, jedoch nicht schmierig oder cremig fettig. Durch die Wärme des Fingers schmilzt das Produkt sofort und lässt sich gut verarbeiten. Ich habe das Produkt übrigens mit sanften Tupfbewegungen und im Anschluß leicht kreisend mit dem Fingern aufgetragen. Dies ist bei Cremeblush für mich immer noch die beste Auftragsmethode, da ich die Menge und das Verblenden am besten kontrollieren kann. Das Cremeblush ist ein Cream-to-powder Produkt. Zu Beginn trocken cremig auf dem Finger und der Wange, wird es nach etwa 1-2min, also der perfekten Zeit zum auftragen, pudrig und samtig auf der Haut. Es verschmilzt sichtbar ohne harte Ränder, je nach Verblendungsübung des Anwenders. Ich habe es zunächst direkt auf der Foundation aufgetragen wie man es üblicherweise bei Cremeprodukten auch macht. Jedoch habe ich anschließend erneut abgepudert und für eine stärkere Tönung erneut ganz leicht aufgefrischt. Für mich die perfekte Vorgehensweise und bei diesem Produkt wurde auch nichts fleckig oder ungleichmäßig.

Haltbarkeit
Ich finde die Haltbarkeit sehr gut. Am Morgen aufgetragen und am Abend war das Produkt immer noch fleckenfrei und gleichmäßig auf den Wangen zu erkennen. Das Produkt von Dior war minimal schlechter im Bereich Haltbarkeit, Review hier.
Zur Ergiebigkeit: zwar schmilzt das Produkt bei Kontakt mit der Wärme des Fingers, jedoch auch wirklich nur dort und schmilzt nicht zu den Seiten hin weg. Da es außerdem sehr gut pigmentiert, benötigt man sehr wenig Produkt. Nach einigen Malen Benutzung ist kaum eine Abnutzung sichtbar.

 

IMG_1879IMG_1880

Fazit
Ein Cremeblush mit den besten Eigenschaften im hochpreisigen Bereich:hohe Ergiebigkeit, sehr gute Haltbarkeit. Der Auftrag gelingt sehr leicht mit dem Finger, wird auch auf abgepudertem Gesicht nicht fleckig. Die Textur von Creme zu Puder ist hier gelungen.
Ich war am Samstag am Chanel Counter im Breuninger, wollte mir die anderen Töne live ansehen, leider konnte man sie mir nicht zeigen. Ich werde mir sicherlich noch eine weitere Farbe dazu kaufen und vorstellen.

Hier eine weitere positive Review zur Farbe bei Temptalia
Review Dior Cremeblush Pareo und Capri

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Paddy

Chanel Les 4 Ombres 43 Mystère und Rouge Allure Extrait de Gloss 71 Réflexion

IMG_1158

Chanel hat mir überraschenderweise ein prall gefülltes Testpaket mit den kommenden Neuheiten für den Blog zur Verfügung gestellt.
Leider lediglich nur die Produkte, ich habe keine Mitteilung über Preise, Farben und Erscheinungsdaten bekommen, hoffe hier aber auf Rückmeldung meines Kontaktes und werde diese Daten nachtragen. Bis dahin werde ich mich bei Google schlau machen und Infos von dort nutzen. mehr

Essence Long Lasting Lipstick Review + Swatches

IMG_0793

IMG_0787

IMG_0796

essence Longlasting Lipstick
Longlasting love… In die neuen langanhaltenden Lippenstifte von essence muss man sich einfach verlieben. Die neuen lipsticks schenken den Lippen über mehrere Stunden hinweg intensive Farbe ohne auszutrocknen. Die leichte, cremige Formulierung fühlt sich angenehm auf den Lippen an und hüllt sie in zehn unwiderstehliche Farben. Von strahlendem Pink über intensives Rot und lässigem Berry bis hin zu dezenten Nude-Tönen – alles ist dabei. Das geprägte essence-Logo auf der Textur und das matte, schwarze Packaging mit Farbring, welcher der Lippenstiftfarbe entspricht, sind absolute Hingucker.
Erhältlich in insgesamt zehn Farben
.
Preis 2,29 €

Ich möchte euch heute alle Farben im Detail und an mir zeigen

Verpackung, Duft
Wie viele von euch schon selbst gesagt haben, Essence hat sich bei der Verpackung Mühe gegeben. Für 2,29€ erhält man eine schlichte schwarze, matte Hülse, ein farbiger Ring in der Mitte zeigt die Farbe an. Der Namensaufkleber ist ebenfalls in der Lippenstiftfarbe eingefärbt. Dazu schließt der Deckel sehr gut ab und die Verarbeitung des Drehmechanismuses ist top! Wirklich rundum gut gemacht Essence. Dreht man den Lippenstift heraus, ist das bekannte Essence “E” eingestanzt, was sehr hübsch aussieht.
Der Duft ist minimal und sehr dezent: eine Mischung aus Fruchtbonbon, Aprikose oder Pfirsich. Ich kann es nur schwach wahrnehmen, auf den Lippen schmeckt es nur etwas fruchtig, keineswegs so gewöhnungsbedürftig günstig, wie man es sonst aus dem Segment kennt.
Übrigens: bei keiner der Farbe konnte ich Schimmer oder Glitzer findet, höchstens bei der Nuance 03 bilde ich mir ein, etwas Gold zu erkennen.

IMG_0791IMG_0792

 

IMG_0798IMG_0802

Textur, Auftrag, Haltbarkeit
Ich hatte die Befürchtung, dass der Lippenstift vielleicht schwer, cremig ist und auf den Lippen herumrutscht. Dies ist aber gar nicht der Fall. Die gut deckende Textur gleitet schön über die Lippen, fühlt sich nicht allzu schwer an. Ich finde keinen Kritikpunkt bei ihnen. Die Haltbarkeit, wie angegeben, über mehrere Stunden funktioniert nur, wenn man nicht trinkt oder isst. Dann ist es ok, aber sie färben auf Gläser ab und verblassen dadurch. Etwa 2-3Stunden komme ich in etwa hin, was doch recht gut ist für einen Drogerielippenstift, abhängig wie viel ich rede. Der Lippenstift neigt jedoch dazu, in die Lippenränder zu wandern, daher würde ich bei den kräftigen Rottönen & Co. noch zusätzlich einen Lipliner empfehlen.

 

IMG_0804IMG_0811

IMG_1702IMG_1708IMG_1711IMG_1721IMG_1723IMG_1727IMG_1734IMG_1737IMG_1743IMG_1748

IMG_1705IMG_1710IMG_1715IMG_1720IMG_1724IMG_1732IMG_1736IMG_1742IMG_1745IMG_1749

 

Fazit
Unter Long Last verstehe ich zwar etwas anderes, aber mal davon abgesehen, hat Essence hier einen wirklich tollen Lippenstift auf den Markt gebracht. 10 gut ausgewählte Farbtöne, angenehmes Tragegefühl, schickes Design. Und das für nur 2,29€. Sehr empfehlenswert für das günstige Drogeriesegment.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

Dior Mystic Metallic: Addict Extreme 986 Bonne Aventure + Diorblush 829 Miss Pink

IMG_0448IMG_0449

Aus der kommenden Dior Herbstkollektion habe ich euch hier die Palette und hier den Cremelidschatten gezeigt. Abschließend möchte ich euch noch einen Blush und einen der limitierten Lippenstifte zeige.

Dior Addict Extreme Lippenstift
986 Bonne Aventure
Preis 32€
Es erscheinen insgesamt 4 Farben des Addict Extreme Lippenstiftes

IMG_0453IMG_1598

Bonne Aventure ist ein tolles gedämpftes Herbstrot, welches auf den Lippen etwas heller wirkt als in der Hülse. Zart und leicht gleitet er über die Lippen, fast schon glossartiger intensiver Glanz. Die Deckkraft ist hervorragend, mit einem Zug deckend. Von mir bisher aus Herbstkollektionen bekannten Lippenstiften ist Bonne Aventure mit die schönste und beachtenswerte Farbe.

 

IMG_0482IMG_0459

Mit der Kollektion werden auch die neuen Dior Blushes gelauncht, welche ins Standardsortiment wandern.
13 Farben für je 42€, 7g
Aufteilung in vier Farbfamilien: Beige, Pink, Rot und Koralle
Alle Farben als Pressebild findet ihr hier

Ich darf euch heute den Ton 829 Miss Pink vorstellen. Dieser kommt in der typischen, bekannten Diorverpackung daher: mitternachtblau, verpackt in einem Samtsäckchen. Ein annehmbarer Pinsel und Spiegel sind mit dabei. In die Rougefläche ist ein Dior-Schriftzug eingelassen, der sich abhebt.
Den Farbton Miss Pink würde ich als sehr helles, zartes Rosa beschreiben, sehr feiner Schimmer ist ebenfalls enthalten.
Bein Auftrag fiel mir sofort auf: das staubt ja ganz schön. Ich kann jetzt nur von meiner hellen Nuance sprechen, aber es hat wirklich sehr stark gekrümelt, die Packung war richtig verstaubt. Das finde ich bei einem Preis von 42€ nicht akzeptabel.
Das nächste Problem ist der Farbton: ich kann schichten und layern, ich bekomme die Farbe kaum sichtbar auf die Wangen. Dies liegt aber wirklich an Miss Pink, der Ton ist bereits im Pfännchen so hell, dass ich da bereits schon meine Bedenken hatte, ob man ihn überhaupt erkennt. Was ich nicht erkenne, kann ich hinsichtlich der Haltbarkeit auch nicht bewerten. Allerdings versprechen die Pressebilder auch schöne kräftige Farben. Miss Pink hat mich persönlich leider nicht überzeugen können.

IMG_0462IMG_0506

Und hier Tragebilder des Lippenstiftes und Blush

IMG_1618IMG_1588

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Paddy

Dior Diorshow Fusion Mono 881 Hypnotique

IMG_0439IMG_0440

Dior Diorshow
Fusion Mono
Long-Wear Eyeshadow
Ab ~Mitte August im Standardsortiment, 6 Farben
6,5g für 30,50€

IMG_0442

Wie ich sie finde
Die neuen Long-Wear Eyeshadows sind in einem Glastiegelchen verpackt, identisch wie bei den Cremeblushes *Klick*. Schöner, cleaner aber auch eleganter Edellook von Dior, wie gewohnt. Der Deckel sollte jedoch immer stets gut verschlossen werden, um ein eventuelles Austrocknen zu verhindern.
Wer die Cremeblushes von Dior kennt: die neuen Lidschatten haben die gleiche Textur, die wirklich schwer zu beschreiben ist: ein extrem festes Mousse, dass auf Druck nach gibt, weich. Mir fällt dazu das Wort Bounce ein, flummiartig.
Ich habe das Produkt mit dem Finger aufgetragen, jedoch auch mit einem festen Pinsel ohne großen Widerstand: beide Methoden haben sehr gut funktioniert. Ich nutze aus Gewohnheit und Sicherheit auch unter Cremelidschatten eine Lidschattenbase.
Die Deckkraft, die Pigmentierung, der Auftrag: alles top! Auch das Verblenden der Ränder oder Layern der Farbe, um den Effekt zu verstärken (dann wird es fast spiegelartig glänzend), dies klappt mit dem Produkt hervorragend.
Die Farbe 881 Hypnotique ist ein wunderschönes, rauchiges Lila-Anthrazit mit einem intensiven Schimmer, der aufgrund der cremeartigen Textur nicht krümelt oder sich im Lauf des Tages ins Gesicht aufmacht. Ein Rutschen in die Lidfalte konnte ich nicht feststellen.

IMG_0447IMG_0446

Erkennt ihr das tolle Funkeln? Eine wahre Freude diese Farbe

IMG_1649IMG_1648IMG_1645

Das geschminkte Auge: auf dem beweglichen Lid mit dem Finger über einer Lidschattenbase aufgetragen, die Ränder mit einem schmalen, festen Pinsel verblendet.

Meine Meinung
Ich habe mich in den Farbton verliebt. Die Textur fühlt sich toll an, das Produkt trocknet schnell auf dem Auge, lässt sich aber trotzdem gut verblenden. Durch und durch ein tolles Produkt.
Und schon wieder ein Volltreffer in der kommenden Herbstkollektion/Sortiment bei Dior. Hier seht ihr die Bonne Étoile Lidschattenpalette

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

Manhattan Limited Edition Community Colours

IMG_0764

Manhattan
Limited Edition Community Colours
20 Nagellackfarben
11ml für je 4,09€
Ab Mitte August für 4 Wochen im Handel

Das Besondere an der Aktion:
Die Lacke wurden in einer großen Crowdsourcing-Aktion mit Manhattan in der Community bei FB zusammen mit unserAller individuell mit Usern entwickelt, so durften die aktivsten Mitglieder mit bunten Glitzerpäckchen zuhause Lacke mischen, wie hier beispielsweise.
Eine Kollektion entwickelt von euch für euch.
Heute freue ich mich, 15 von 20 Farben zeigen zu können. Es fehlen: Dusky Pink, Cross-Berry, Sparkly Nude, Urban Desire und Purple Poetry mehr