Artikel in der Kategorie "Jahreszeit":

Gastbeitrag: 5x Herbst bitte!

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Laura, ich blogge leidenschaftlich gerne, wenn auch erst kurz auf www.sorrysophie.de. Dort könnt ihr auch noch eine ganze Menge mehr über mich erfahren :)

Der Herbst ist eine meiner Lieblingsjahreszeiten (als gäb’s so viele…) und auch ich kann jetzt nicht mehr leugnen, dass der Sommer definitiv vorbei ist. Wenn die kalten Jahreszeiten steht auch meinem Schminktisch ein kleiner Wechsel vor. Einige Produkte kommen zurück in die Schublade, andere bekommen einen Platz direkt vor meiner Nase und genau die möchte ich euch heute zeigen.

Augen-Make-Up

Augen

vrnl.: Urban Decay Naked Basic, L’oréal Color Riche L’obmré Pure „Smoky“, Manhatten Multi Effect Eyeshadow „Frappucino“, MAC Eyeshadow „Antiqued“)

Am experimentierfreudigsten werde ich bei meinen Augen-Make-Ups. Dabei greife ich am liebsten zu warmen Farben wie Braun-, Rot-, und Bronzetönen. Besonders Rot ist eine Farbe, die ich fast ausschließlich im Herbst trage, fragt mich nicht warum. Mein liebster Rotton ist Antiqued von Mac, da er den perfekten Anteil an Braun und Rot hat. Die Naked Basic Palette benutze ich zwar das ganze Jahr über, aber sie lässt sich einfach perfekt mit anderen Farben kombinieren und ergänzt sie. Lila, Pflaume oder Brombeerfarben passen übrigens perfekt zu grünen Augen. Meine sind zwar nicht eher grau-grün, aber so bekommen sie etwas mehr Ausdruck.

Haut & Teint

Teint

vlnr.: Catrice Defining Blush „Apropos Apricot“, L’oréal Perfect Match in W3, Essence Sun Club Matt Bronzing Powder, Origins Drink Up Intensive Mask)

Bei der kalten Herbstluft muss zuerst etwas mehr Feuchtigkeit her. Die Origins Maske ist wie geschaffen dafür und man kann sie einfach nach Bedarf abends auftragen. Weiter geht es mit meiner Foundation und die darf etwas matter sein als im Sommer. Die True Match Foundation hat ein sehr natürliches Finish und die Deckkraft lässt sich gut aufbauen. Was bei mir im Herbst definitiv nicht fehlen darf ist Bronzer. Ich kann mich eben einfach noch nicht vom letzten Hauch meiner Sommerbräune trennen. Der Essence Bronzer ist einer der wenigen matten Drogerie-Bronzer und noch ganz neu, den ersten habe ich nämlich tatsächlich komplett aufgebraucht. Zuletzt ein wenig Blush. Ich bin ja nicht so der Blush-Mensch (ich weiß, ein kleiner Schock) und greife daher eher zu gedeckten Farben, wie dem Catrice Aprospos Apricot.

Lippen

Lippen

vlnr.: L’oréal Collection Privvée „Eva’s Nude“, Manhatten Blogger’s Choice „Fire Escape“, Essence Long Lasting Lipstick „dare tob e nude“, Bourjous Rouge Edition Velvet „Nude-ist“, Astor Soft Sensation Lipcolor „Cheeky Cherry“)

Dabei gibt es bei mir im Herbst zwei Optionen: Dunkle Rottöne oder Nude. Zu den beerigen Rottönen hat sich ja mittlerweile bestimmt jeder Blogger einmal ausgelassen, allerdings nicht ohne Grund, denn sie passen einfach perfekt zum Herbst. Da aber Rot natürlich nicht zu jeder Gelegenheit passt greife ich auch gerne zu bräunlichen Nudetönen. Besonders wenn es bei AMU etwas mehr geworden ist, halte ich mich bei den Lippen gerne etwas zurück.

Nagellacke

Nägel

vlnr.: Essie „Not just a pretty face“, Essie „Sand Tropez, Manhatten Quick Dry „410T“, Essie „Bahama Mama“, Essie „Bobbing for baubles“)

Ähnlich wie bei den Lippen Gibt es hier die helle und die dunkle Variante. Außerdem wird glaube ich mein großes Essie-Problem deutlich, ich kann es einfach nicht lassen. Ich liebe es, endlich wieder dunklere Nägel zu tragen, besonders das sehr dunkle Rot des Manhatten-Lacks ist ein Dauerbrenner. Bahama Mama ist erst kürzlich bei mir eingezogen und ich liebe ihn jetzt schon. Soll es doch nochmal ein heller Lack sein, dann bitte natürlich. Sand Tropez und Not just a pretty face sind da super.

Accessoires

Accessoirs

vlnr.: Kette von Mango, Flowerbomb von Voktor&Rolf, Schal von Zara)

Gaaanz wichtig sind bei mir im Herbst dicke Schals. Es wird langsam zu einer ungesunden Sucht, aber sie passen einfach so toll zu Lederjacken. Der hier ist von Zara, allerdings aus London. Außerdem mein Muss im Herbst ist Parfüm. Flower Bomb ist ein sehr schwerer Duft, den ich so im Sommer eher selten trage. Jetzt hat er sich seinen Platz aber wieder direkt auf meinem Tisch verdient und wird fast jeden Tag benutzt.

Was sind eure Herbst Must-Haves? Und was wird vor allem fast ausschließlich im Herbst rausgeholt?

Auf meinem Blog könnt ihr noch mehr von mir lesen, außerdem findet ihr mich auch Twitter, Instagram und Pinterest. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr vorbeischaut :)

Tschüß 2013 – Hallo 2014

HNY

Ich wünsche allen Lesern von IA ein wundervolles Silvesterfest! Vielleicht bereitet ihr euch gerade auf eine Party vor, feiert im kleinen Kreis mit lieben Freunden oder macht es euch mit eurem Partner mit leckerem Essen und DVDs gemütlich.

Ich werde, nachdem ich für euch die Postings für die große Catrice & Essence Sortimentsumstellung Frühjahr 2014 für Mitternacht vorgebloggt habe, Brownies backen, dekorieren, Salat und Snack zubereiten. Dieses Jahr wird im kleinsten Freundeskreis bei mir zuhause gefeiert, die Männer werden grillen.

Egal, was ihr macht oder wo ihr sein werdet: ich wünsche euch einen ganz tollen Abend!

Ich freue mich auf ein spannendes Jahr 2014 mit IA und meinen Lesern und danke euch für das geniale 2013!

Paddy