Artikel in der Kategorie "Kosmetik Kosmo":

Wunderbox von Kosmetik Kosmo

IMG_3858

Neu und limitiert auf dem Boxenmarkt, quasi als Weihnachtsgeschenk an euch gibt es aktuell bei Kosmetik Kosmo die Wunderbox.
Die Wunderbox enthält 5 Fullsize Produkte der eigenen Marke von Kosmetik Kosmo und ist in 8 verschiedene Kategorien eingeteilt.

  • Augen
  • Dunkel
  • Glitzer
  • Grün
  • Lippen
  • Nude
  • Nägel
  • Rosa

 

Preislich liegt eine Box bei 12,49€ zzgl. Versand.  Deutlich günstiger als die Einzelprodukte zusammen, nur eben mit Überraschungseffekt.
Ich kann euch heute die Nude und die Glitzer Version vorstellen.

Nude Wunderbox

IMG_3861

IMG_1196IMG_1199IMG_1210

Nagellack Milchkaffe, Einzelpreis 3,99€

IMG_1201IMG_1207

IMG_1204

Zwei dem Thema gut entsprechende Glosse, Wert je 5,49€ und ein Lippenstift im Wert von 5,99€

IMG_1212IMG_1240IMG_1243

IMG_1216IMG_1235IMG_1228

Lieblinge hier sind der Gloss Engelsgesicht und der Lippenstift FKK, weil sie sehr elegant wirken und mich nicht blasse aussehen lassen. Goldfluss ist etwas farbenfroher, aber weiterhin schön dezent und zur Box passend.

IMG_1202

Lidschatten, Wert 3,99€

Auch dabei ein Refilllidschatten, mit der Farbe Grüngold. Ehrlich gesagt, das einzige Produkt, was ich hier nicht passend zum Thema finde. Der Lidschatten ist definitiv grün für mich, stattdessen fände ich Creme genial. Ich besitze selbst einige Lidschatten von Kosmetik Kosmo, darunter auch schon Grüngold und Creme. Qualitativ gesehen sind die Lidschatten von Kosmetik absolut zu empfehlen. Der schmale Preis von 3,99€ für ein Refill machen die Lidschatten zu einer tollen Investition. Ich hoffe, dass Koko sich noch mehr Farben einfallen lässt.

 

Glitzer Wunderbox

IMG_1244

Enthalten sind hier zwei Lacke (je 3,99€) und drei Glosse (je 5,49€)

IMG_1248IMG_1257

Lacke Sternenstaub und das Highlight Polarlicht. Besitze ich selbst und gehört für mich zu den schönsten Glitzerlacken auf dem Markt.

IMG_1249IMG_1251IMG_1254

IMG_1261IMG_1266IMG_1272

IMG_1262IMG_1268IMG_1273

Wie ich die Glitzerbox finde: ich empfinde drei Glosse zu viel, außerdem sind sich Supernova und Schokofunken zu ähnlich. Ich vermute, da sich jemand, der Glitzer bestellt, generell recht farbenfroh und eher auffällig schminkt, hier eigentlich jeden schön schimmernden Lidschatten toll gefunden hätte. Die Produkte an sich sind gut, aber zu wenig gemischt. Ganz toll finde ich, dass der Lack Polarlicht mit dabei ist. Da das Eigenmarkensortiment eines privaten Unternehmers im Gegensatz zu Essence & Co. natürlich limitiert ist

Fazit
Eine schöne Idee für Fans oder einfach nur zum Kennenlernen eine limitierte Box mit einer Auswahl aus dem Sortiment der Eigenmarke von Kosmetik Kosmo zu bestellen. Die Nude Box finde ich bis auf den grünen Lidschatten schön zusammengestellt und ihr Geld wert: sie würde regulär 25,45€ kosten, so aber nur 12,49€

Die Glitzerbox hat als Highlight den Lack Polarlicht und den Gloss Mädchentraum, auch der Lack Sternenstaub passt zum Namen. Jedoch finde ich drei Glosse zu viel, dann lieber einen schön schimmernden Lidschatten, die unbedingt als Highlight aus dem Sortiment in die Box müssen. Gesamtwert hier 24,45€.

Und weil bald Weihnachten ist und Koko sich bei den Lesern von IA bedanken möchte, stellt sie IA 5 Wunderboxen nach Wahl für eine Verlosung zur Verfügung, welche heute Abend um 20Uhr hier bei IA startet.

Die Produkte wurden mir kosten – und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Paddy

NOTD Douglas Absolute Nails Precious gepimpt

Der Lack von gestern war durch eine Unachtsamkeit meinerseits etwas zerstört, ich wollte aber nicht komplett abschminken. Und weil ich momentan seltsamerweise auf Glitzer stehe (ich?!!!! sehr seltsam), wurde er ein wenig aufgehübscht




Leider fangen die Bilder das Funkeln und Glitzern nicht mal annähernd ein. Ich starre total begeistert auf die Reflexe in allen Farben des Regenbogens.

Kosmetik Kosmo Pinselköcher

Koko von Kosmetik Kosmo hat meinen bemitleidendswerten Versuch gesehen, mir einen Pinselköcher selbst zu basteln *g*. Ich war aber auch zu dämlich einfach nur die Schraube am Spitzer zu lösen. Manchmal kommt man eben nicht auf die naheliegende Lösung.
Aus diesem Grund darf ich ab sofort meine Pinsel in einem sehr edlen Pinselköcher ihrer Marke transportieren.

Eine etwas andere Review über ein Produkt, dass nicht schöner macht, aber wertvolle Dinge zum verschönern schützt.
Preis
Aktuell 29,99€ versandkostenfrei
Und weil heute Nikolaustag ist, bietet Kosmetik Kosmo den Köcher nur am 6.12.11 zu einem Spezialpreis in ihrem Adventskalender an *Klick*

Die Optik
Der Köcher ist ganz im schwarzen Kunstleder gehalten und hat das Kosmetik Kosmo Logo eingeprägt, dezent aber sichtbar.
Das Kunstleder ist matt und sieht für ein Kunstprodukt zur Abwechslung mal nicht nach Billigstoff aus.
Der Köcher wird in Italien handgefertigt, daher auch der relativ hohe Preis. Aber selbst die Pinselrollen sind nicht viel billiger (siehe MAC oder Sigma). Da finde ich die Qualität des Köchers deutlich besser.

Der Geruch
Ihr kennt es sicher: Kunstlederprodukte riechen oft nicht sehr angenehm, ganz im Gegenteil, sie stinken bestialisch. Nichts was ich in einem Koffer voller Kleidung gerne transportieren würde.
Der Köcher hier riecht aber nicht nach Chemie, was für die Verarbeitung und die Hochwertigkeit spricht. Meine Sigmapinselstasche hat sogar nach 2Jahren noch recht stark nach Chemie gerochen.

Die Größe
Der Köcher ist wirklich sehr groß bzw. besser: hoch/lang. Der Durchmesser von ~8,5cm ist nötig, wenn man seine Pinsel transportieren will. Die Höhe beträgt um die 25cm, ganz schön ordentlich. Ich besitze keine Pinsel dieser Länge, jedoch erweist sich die Länge bei geöffnetem Zustand als sehr praktisch.

Verwendung
Klar, natürlich für den Transport eurer Pinsel. Die Pinsel stabilisieren sich gegenseitig im Köcher soweit, dass sie nicht hin und her rutschen, vorausgesetzt, ihr macht ihn auch komplett voll.
Klappt man ihn auf und stellt die beiden Teile nebeneinander, so sind sie eine geniale Aufbewahrung im Badezimmer. Und genauso nutze ich sie auch aktuell: Gläser & Co. waren mir oft zu klein und Glas im Bad finde ich nicht praktisch, Plastikbehältnisse wurden bei mir oft gelb oder unansehnlich. Aufgrund der schwarzen Farbe passt der Köcher sogar farblich in mein Bad. Auf einem Blick sehe ich alle Pinsel, Platz genug habe ich auch für alle und kann ein wenig nach Sparte (Gesicht oder Augen) sortieren. Vorbei die Zeiten des Gummibandes als Aufbewahrung in meiner Schublade. Sogar meinem Freund gefällt die neue Deko im Badezimmer.
Ich habe den Köcher auch gleich auf meiner letzten Reise benutzt und er bietet exzellenten Schutz und später eine gute Aufbewahrungsmöglichkeit. Die Optik stimmt ebenfalls für mich.

Fazit
Etwas groß, aber später als Aufbewahrungstool genau deshalb sehr gut geeignet, weil kein Pinsel mehr herausfällt. Gute Verarbeitung, kein fieser Geruch. Und heute als Nikolausangebot auch deutlich günstiger.

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

FOTD Fresh Salmon meets Grüngold


Zum richtigen Bloggen mit Reviews komme ich zwar nicht, aber ein FOTD (alle Make up Abkürzungen findet ihr unter dem Header als separate Seite) habe ich heute auch für euch

Benutzte Produkte

  • Kosmetik Kosmo Lidschatteb: Creme + Grüngold + Utaupia
  • Zoeva Gelliner in Black Lace
  • P2 Kajal am Unterlid
  • MaxFactor 2000 Calorie Mascara
  • Teint: Alterra ream Make up + Alterra Kompaktpuder in 01
  • Brauen Alverde Augenbrauenduo
  • Rouge Loreal Glam Bronze Trio
  • Lippen Catrice Ocean Sunrise (uralte LE, aber ich liebe den Lippie, habe sogar ein Back up davon)
  • Bluse Primark

MAC Patina versus Kosmetik Kosmo Erdöl


Ein Farbton im Sortiment von MAC, der leider nicht immer die Beachtung bekommt, die er verdient hätte: Patina (Refill 1,5g für 13€).
Ein golden schimmerndes Braun, dass ich selbst als kühler Typ gut tragen kann in Kombination mit anderen kalten Lidschattenfarben.
Als ich dann den Lidschatten von Kosmetik Kosmo in der Farbe „Erdöl“ (Refill 1,5g für 3,99€ zzgl. Versand) in den Händel hielt, mußte ich an die Ähnlichkeit zu Patina denken.

Der direkte Vergleich sagt etwas anderes: Erdöl ist ein deutlich intensiveres, klareres Braun, wohingegen bei Patina der Goldanteil deutlich zu sehen ist.

Swatches

Geswatcht ohne Base ist der Unterschied deutlich zu sehen: Erdöl ist viel wärmer, brauner, während Patina ein grünliches Gold zeigt.
Die größte Ähnlichkeit zeigt sich dann aber mit einer Base: da unterscheiden sich die beiden Farben schon viel weniger. Bei Erdöl fällt mir aber auf, dass die Schimmerpartikel in Gold auffälliger, größer sind und der Braunton auch hier überwiegt.

Fazit
Definitiv kein klares Dupe, sondern nur eine Annäherung an Patina. Nichtsdestotrotz ein schöner Farbton mit guter Qualität: kein Krümeln, gute Deckkraft und erschwinglich.

Das Produkt Erdöl wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank