Artikel in der Kategorie "Lebenslust":

Blogger/Presseevent bei Lancome

Ganz kurz vorneweg: Dies ist ein Gemeinschaftspost, jede von uns hat ihre Gedanken dazu beizutragen, eben weil es ein super interessanter und toller Tag war!

Nach einem kurzen Flug von Stuttgart nach Düsseldorf und einer Autofahrt von Me waren wir 3 endlich mal wieder vereint – gar nicht so einfach bei der Entfernung und dem Alltag.
Da die Stuttgarter um halb 4 aufgestanden sind war der Drang nach Kaffee natürlich sehr hoch und so machten wir es uns im Hilton Hotel bei Latte Macchiato, Tee und – wie soll es anders sein – Schminke gemütlich (auch wenn der Kellner etwas irritiert geschaut hat ;-))


Kurz vor 10 Uhr machten wir uns auf den Weg zu Lancôme, schön ab durch den Regen, damit sich das Zurechtmachen der Haare auch ja nicht lohnt ;-)!
Angekommen, wurden wir direkt sehr herzlich vom Lancôme Team empfangen und mit einem kleinen Frühstück begrüßt. Eifrig wurden sämtliche Parfüms durchgeschnuppert und sich angeregt mit den anderen Gästen unterhalten. Da 2 von uns, Me und K. die anderen Blogger noch nicht persönlich kannten, war es umso schöner, endlich mal Sina, Isabelle, MarisLilly & Co. kennenzulernen (und ihr seid toll, Mädels! Danke für den schönen Tag).


Frühstück – Paddy ;-) – Das Parfümsortiment von Lancôme

Dann ging es in den Pflegeraum, wo sämtliche Pflegeprodukte auf den Tischen aufgebaut waren, Schüsseln für Wasser, Handtücher, Wattepads und Co.
Nach einem kleinen Einführungsfilm und einer Begrüßung unserer Lancôme “Pflegetante” ging es ans Abschminken, kurz und schmerzlos entfernten wir das zuvor mühsam aufgetragene Makeup und probierten auf unseren Hauttyp abgestimmte Pflegeprodukte aus. Die Experten von Lancôme standen uns dabei mit Rat und Tat zur Seite, jede noch so kleine Frage wurde ausführlich beantwortet.


Das Lancôme Team – unser Tisch

Nachdem der pflegende Teil abgeschlossen war, gingen wir über zum dekorativen Part. Und das war wie das Kind im Süßwarenladen. Sämtliche Lancôme dekorative Kosmetik war verstaut in einem großen Rollcontainer und wir durften alles ausprobieren, swatchen, und uns natürlich damit schminken. Man entdeckt dabei durchaus mal unauffällige Produkte, auf die man nie gekommen wäre, die aber wirklich toll sind.
Ronald Bauer, unser Dekoexperte gab uns dabei Tipps und zeigte uns einige Kniffe, z.B. wie man nur sein AMU abschminkt, ohne das restliche Makeup zu zerstören (dazu gibt es aber bald mehr).


DER Rollcontainer, das Schminkparadies

So toll der vorherige Part auch war, unsere Augen schielten dennoch immer und immer wieder zu einem kleinen Tisch, auf dem die neue Frühjahrscollection “Ultra Lavande” stand.
Besonders angetan hatte es uns das Puder “Butterflies Fever” – Optik alleine kann schon sehr anfixen. Das Puder kann man sowohl für das gesamte Gesicht verwenden, als auch als Rouge (besonders bei helleren Typen). Der Glitzer ist leider nur Overspray. (Kostenpunkt, 49€)
Es gibt auch noch ein violettes E/S Quad, “Ombre absolue minerale, welches eher kalt ist (ca. 52€) und tolle Lippenstift, unter anderem in einer Discokugel Verpackung, sowie Glosse und Lacke. Dazu wird es aber separate Posts geben.

Unten links seht ihr unseren Schminkplatz, alles war vorhanden, von diversen AMU Entfernen, über Tücher, Wattepads oder Wattestäbchen. Wir bekamen neben Schminkutensilien auch noch einen tollen Foundationpinsel, mit dem sich das flüssige Makeup super auftragen ließ.

Später dann ging es zu einem sehr sehr leckeren 3-Gänge Menü bei einem tollen Italiener.
Als Vorspeise gab es eine gemischte Antipasti Platte mit gegrillten und marinierten Zucchini, Auberginen, Lachs, Büffelmozzarella mit Tomaten, Parmaschinken mit Melone, Vitello Tonnato etc., Als Hauptspeise hatten wir 3 alle die Kalbsmedallions mit Steinpilzen an Gemüse und gestampften Kartoffeln gewählt und es war sehr sehr gut!
Beim Dessert konnten wir zwischen heissem Schokotörtchen mit flüssigem Kern mit Vanilleeis und frischen Früchten (was wir 3 auch sofort nahmen) und Panna Cotta wählen.


Vorspeisenteller – Hauptgericht


heisses Schokotörtchen – Panna Cotta – unser Tisch

Nach dem Mittagessen ging es gestärkt zurück und wir konnten endlich die “Ultimate Lavande” Collection ausprobieren, davor durften wir nur gucken. Das ließen wir uns natürlich nicht 2x sagen und so wurde wieder fleissig geswatched und gemalt.
Gegen 16:30 Uhr gab es noch ein Gläschen Prosecco und eine reichtlich gefüllte Goodie Bag u.a. mit dem tollen Parfüm Trèsor in Love, welches absolut nicht so schwer ist wie der Originalduft.

Zum Abschluss: Vielen vielen Dank an das tolle Lancôme Team für den sehr schönen Tag. Ihr habt uns wirklich von vorne bis hinten verwöhnt, beraten und uns einen unvergesslichen Tag beschert!


Wir (K. ist heute ein wenig schüchtern edit K. in dem Fall kann man schüchtern auch durch total bescheuertes Reinschauen ersetzen ;-)) +
K. posiert mehr schlecht als recht mit einem Lancôme Lippenstift ;-)


Unterwegs, Shopping, Hunger

EDIT: passend zur Kette gibt es auch ganz neu das passende filigrane Armband dazu mit dem grauen Schmuckstein und dem weißen Vogel. Gekauft habe ich es mir aber nicht ;-) Etwa 3€


Zucchini+Paprika+Kirschtomaten+Zwiebeln+Salz/Pfeffer+Gemüsebrühe+Rama Cremefine+Frischkäse Chili + Nudeln = Satt

Ge:Tagged

|Gesehen| “Avatar”
|Gehört| “Satellite”
|Gelesen| das “BGB”
|Getan| die Spuren meiner Kindheit wieder gefunden
|Gelernt| Kostenrechnung
|Gegessen| zuviel fränkisches! (Haxe..)
|Getrunken| Wasser, Wasser, Wasser
|Gedacht| Dass die Migräne doch irgendwann mal aufhören muss!
|Gefreut| über eine tolle Aussage meines Verlobten
|Geärgert| darüber, dass die Too Fabulous wohl nicht mehr an meinen Counter kommt und ich den Naked Liner nun wohl verpasst habe!
|Gelacht| über Scrubs
|Geplant| lernen, bloggen, endlich wieder sporteln
|Gekauft| MAC Shimpagne & Nuance
|Geklickt| http://ipaintmyworld.blogspot.com/