Artikel in der Kategorie "Loreal":

Loreal Nagellack Limited Edition – Dark sides of Grey

Loreal-Dark-Side-of-GreyLoreal-Dark-Side-of-Grey-1

Loreal Limited Edtion
Color Riche Le Vernis
5ml für etwa 5€

Die Kollektion habe ich bereits im Handel entdeckt, u.a. bei dm.
An “Shades of Grey” kommt man dieses Jahr einfach nicht vorbei. Neben OPI bringt auch Loreal eine limitierte Nagellackkollektion auf den Markt. Ich kann euch heute 8 Farben der LE zeigen. Googelt man nach ihr, findet man auf US-Blog eine völlig andere Kollektion darunter auch einen Hololack, Klick. Diesen hätte ich wirklich sehr gerne auch in der deutschen Version gehabt.

IMG_6164IMG_6160

Die Cremes
Diese 5 Lacke sind alle ohne Schimmer und Effekte. Die Lacke tragen am Deckel die Nummer, auf dem Aufkleber den Namen. Ich meine mich zu erinnern, dass einige der Lacke auch im normalen Sortiment zu finden sind. Schade, dass Loreal die US-Version nicht auch bei uns 1:1 auf den Markt bringt. Die US-Lacke tragen auch die besseren Namen, die wirklich zum Film passen.

  • 001 Snow in Megeve: Schwieriger Auftrag, schlechte fleckige Deckkraft. Weiße Nagellack sind immer problematisch. Meine Nr.1 hier: essie Blanc
  • 603 Parisian Rooftops: Dunkles Grau mit einem Einschlag von Lila. Mein liebster Farbton. Deckend mit zwei Schichten
  • 604 Metropolitan: Klassisches Mausgrau, habe ich so noch nicht in meiner Sammlung, deckend mit zwei Schichten
  • 702 Black Swan: Im Fläschchen wirkt die Farbe wie ein Schwarz-Braun, aufgetragen ist es dann nur noch Schwarz. Schwarz gibt es aber auch günstiger in der Drogerie von p2 oder essence
  • 885 Aux Chandelles: Auf dem Fläschchen steht “Wax Effect”, was aufgetragen Matt bedeutet. Die Deckkraft des leicht grauen Weißtons ist mittelmäßig und ich habe 3 Schichten für eine halbwegs akzeptable Deckkraft gebraucht.

IMG_6185IMG_6178

Die Effekt-Lacke

  • 893 Metallic Cuff: Von einem Metallic-Effekt sehe ich überhaupt nichts! Es ist ein anthrazitfarbener Lack mit Sandfinish. Irreführender Aufdruck, deckend mit einer Schicht
  • 890 Masque Lover: Granite Effect bedeutet auch hier wieder Sandlack. Die Farbe ist ein Grau mit Türkiseinschlag, dazu finden sich schwarze und weiße Partikel. Im Fläschchen viel schöner als aufgetragen. Deckend mit zwei Schichten
  • 891 Noir Whisper: Spiky Effect ist ein richtig gelungener silberner Schimmersandlack, der mit zwei Schichten gut deckt. Der Glanz ist wirklich sehr intensiv.

Wie findet ihr die Kollektion? Kennt ihr eigentlich die Loreal Minilacke?

Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt / PR-Sample

Loreal L’Extraordinaire 500 Molto Mauve

IMG_8251

Loreal
L’Extraordinaire
Erhältlich in 9 Farben im Standardsortiment
Preis etwa 12€ für 6ml

Das sagt Loreal
Farbintensiver als Lippenstift. Glänzender als Gloss. Pflegender als Lip-Balm. Für einen Auftritt Extraordinaire. Farbintensiver als Lippenstift. Glänzender als Gloss. Pflegender als Lip-Balm. Für einen Auftritt Extraordinaire.

IMG_8253IMG_8255

Design, Duft, Applikator
Eine goldene Verpackung mit Sichtfenster zum erkennen der Farbe, ansonsten ist die Verpackung ungewöhnlich schlicht. So schlicht, dass ich eigentlich dachte an meinem Gloss fehlen Aufkleber. Beim Herausziehen und später auch beim Auftrag bemerkt man den leider recht starken süßlich fruchtigen Duft & Geschmack wie bei einem Vitaminbonbons, was ich persönlich gar nicht mag wenn es zu künstlich ist. Der Applikator ist für meinen Geschmack etwas groß geraten, er gibt auch immer zu viel Produkt ab und ich finde ihn einfach von minderwertiger Qualität. Nach wenigen Malen sieht er schon total abgenutzt aus, die Härchen sind platt und nehmen die Farbe nicht mehr richtig auf. Das sehe ich sonst erst nach Monaten und nicht nach etwa 2-3Wochen.

IMG_8258

Farbton 500 Molto Mauve

Tragegefühl, Effekt
Glossig, aber nicht klebrig, die Lippen fühlen sich sehr gepflegt an wie mit einem reichhaltigen fettigem Balm eingecremt. Das gefällt mir sehr. Die Lippen glänzen extrem nass, was bei der Farbe noch durch die feinen silbernen Schimmerpartikel verstärkt wird. Mir ist der Glanz schon wieder etwas zu viel, zu auffällig.

Haltbarkeit, Pflege
Die Haltbarkeit ist etwas besser als bei einem Gloss. Wenn der Glanz nach etwa 1 Stunde verschwindet, sind die Lippen noch etwa 2-3 Stunden schön getönt. Gut gefällt mir, dass der feine Schimmer ebenfalls gleichmäßig verschwindet und nicht auf den Lippen kleben bleibt. Die Pflege ist überzeugend! Durch das Balm-Feeling auf den Lippen trage ich den Gloss immer wieder gerne neu auf und auch nach mehreren Tagen mit ihm habe ich glatte, gepflegte Lippen.

IMG_8523IMG_8526IMG_8530

Fazit
Es ist und bleibt ein Gloss mit einer etwas besseren Haltbarkeit. Wer nach Dupes für die Dior Fluid Sticks oder die YSL Lip Stains sucht, wird hier enttäuscht. Ein klassischer ganz netter Gloss mit schöner Pflegewirkung. Mich stört dann aber doch der Duft, der Applikator und der zu starke Glanz. Wenn nur die tolle Farbe nicht wäre, 500 Molto Mauve ist wirklich ein ganz toller Alltagston, der mir sehr gut gefällt. Aber für 12€ finde ich ihn für ein Drogerieprodukt auch einfach zu teuer mit den Negativpunkten. Und was Loreal mit “Farbintensiver als ein Lippenstift” meint, ist mir nicht ganz klar. Andere Reviews zeigen bei helleren Tönen ein ganz anderes Bild.

Weitere Reviews findet ihr hier, hier oder hier

Paddy

Loreal Miss Manga Mega Volume Mascara

IMG_8238IMG_8241

Loreal
Miss Manga Mega Volume Mascara
In 4 Farben erhältlich: Pop Turquoise, Tropical Purple, Electric Indigo und meine Farbe Mega Black
Preis je nach Drogerie 10€

Das sagt Loreal
Die MEGA IMPACT Formel der MEGA VOLUME MISS MANGA Mascara sorgt für
extremes Volumen und den besonderen Große-Augen MANGA Effekt! Neu lanciert L‘ORÉAL PARiS zum ersten Mal einen biegsamen Bürstenstab
mit einzigartiger 360°Bürste, die alle oberen und unteren Wimpern mit gleicher Intensität tuscht und somit einen besonders großen Augenaufschlag schenkt. Das Auftragen von Mascara war noch nie so einfach und aufregend zugleich! MEGA VOLUME MISS MANGA Mascara ist für alle Frauen, die ihre Augen zum Fokus des Make-ups machen und sich einen besonders strahlenden und intensiven Augenaufschlag wünschen – bis in die kleinsten Wimpern, 360°für wirklich große Manga Augen.

IMG_8243IMG_8250

Wie ich sie finde
Dem Hype um dieses Produkt konnte ich mich nicht entziehen. Einerseits habe ich begeisterte Postings gelesen, viele Bilder auf Instagram gesehen. Andererseits ist der Werbeeinsatz von Loreal enorm und die Aufsteller in den Drogerien nicht zu übersehen.
Ich habe mich für die schwarze Variante entschieden, es gibt aber noch 3 bunte Farben. Auffällig beim Herausziehen ist der künstlich chemische Geruch, der mir sofort stark auffällt. Ich mag ihn überhaupt nicht. Das Bürstchen verschlankt sich zur Spitze, die Borsten sind auch innerhalb eines Segments unterschiedlich lang. Es klebt recht viel Produkt an der Bürste beim Herausziehen, auch an der Spitze. Interessant ist das kleine Gelenk am Bürstenstiel: Der Stiel wird somit flexibel und gibt bei Druck nach, biegt sich. Diesen Effekt mag ich persönlich gar nicht, da ich mir damit zwei große Flecken auf die Lidhaut gezaubert habe, weil ich die Richtung des Bürstchens nicht richtig im Griff habe. Die Mascara an sich ist ganz ok, begeistert mich aber letztendlich dann doch nicht. Sie gibt mir nicht genug Länge, verdichtet nicht stark genug und es bilden sich leicht Fliegenbeine bei mehrmaligem Tuschen. Da das Produkt auch sehr feucht ist, trocknet die Mascara recht langsam und beim Blinzeln hatte ich auch kleine Patzer davon auf der Haut.

Tragebilder

IMG_9654IMG_9682

Fazit
Der Hype geht an mir vorbei. Das Kugelgelenk mag ich gar nicht, das Produkt riecht seltsam und unangenehm. Sie zaubert zwar ein ordentliches Ergebnis, aber von allen fehlt mir etwas egal ob Länge, Volumen oder Trennung.

Kennt ihr die Mascara? Verlinkt doch auch gerne eure Beiträge in den Kommentaren!

Paddy