Artikel in der Kategorie "MAC":

MAC Burgundy Times Lidschattenpalette

MAC Burgundy Times Lidschattenpalette InnenAussen

Lange habe ich sie angeschmachtet, aber eigentlich habe ich mehr als genug Lidschatten von MAC. Dennoch ließ mich die Farbzusammenstellung der MAC Burgundy Times Lidschattenpalette nicht mehr los und ich bestellte sie. Mit Douglas-Rabatt macht Shopping aber auch immer etwas mehr Spaß. Ich habe einen Look und Swatches für euch. mehr

FOTD – Softes Grün und Nude-Lips

AMU Innen Aussen

Grüner Lidschatten kann man auch prima am Tag tragen. Kombiniert mit soften Farben und dezentem Nude-Lippenstift wird Grün zum Hingucker, aber man wird nicht irritiert angesehen. Welche Produkte ich benutzt habe, erfahrt ihr nach dem Klick.  mehr

Dupe: Mac Paint Pot Painterly–Artdeco 3in1 Primer

*=Affiliate Link

Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen

Ich empfehle euch nur selten Dupes, da mich das günstigere Nachkaufprodukt wirklich zu 100% überzeugen muss. Das ist nur sehr selten der Fall. Es sollte dem Original in Textur, Haltbarkeit und Farben so nahe kommen, dass ich es selbst nur schwer unterscheiden kann.
In der Vergangenheit habe ich auch oft Dupes nachgekauft, die ich auf Blogs & Co. entdeckt habe. In 90% der Fälle habe ich mir dann doch das Original gegönnt und meist mehr durch die Dupesuche ausgegeben, als wenn ich mir direkt das Original gekauft hätte.

Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen 2

Gekauft als Original: MAC Paint Pot Painterly
Preis 24€* via Douglas
Was er kann: Ein matter Cremelidschatten in einem neutralen Nudeton, der allein oder als mattierende Base getragen werden kann.
Die Deckkraft ist sehr hoch. Jeder danach aufgetragene Lidschatten wird ebenfalls deutlich matter erscheinen, jedoch auch ein kräftiger im Farbton (sprich: Hauch dunkler).
Viele nutzen ihn begeistert als reine Lidschattenbase. Ich muss allerdings noch eine silikonartige Lidschattenbase von Rossmann & Co. darunter tragen, da er nach etwa 5-6Stunden in die Lidfalte rutscht. Über einer Base fixiert er den Lidschatten aber so extrem, dass er von 6Uhr morgens bis locker 23Uhr Abends hält.

Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen 1

Das Dupe: Artdeco 3in1 Primer
Preis 9,99€ via Douglas*
Meine Farbe ist 02 Cool. Die Farbe 05 Warm ist für wärmere Typen geeignet.

Was er kann: Ein leicht matter Cremelidschatten in einem neutralen Nudeton, der allein oder als mattierende Base getragen werden kann. Er ist nicht ganz so trocken wie das Produkt von MAC und daher noch besser für trockene Haut geeignet. Er lässt sich auch deutlich leichter auftragen, als der recht trockene Cremelidschatten von MAC. Die Deckkraft ist mittel-hoch und wirkt insgesamt sogar natürlicher. Jeder danach aufgetragene Lidschatten wird ebenfalls deutlich matter erscheinen, jedoch auch ein kräftiger im Farbton (sprich: Hauch dunkler) analog zum MAC Paint Pot.
Ich trage auch hier noch eine silikonartige Lidschattenbase von Rossmann & Co. darunter auf, da er ebenfalls nach etwa 5-6Stunden in die Lidfalte rutscht. Über einer Base fixiert er den Lidschatten aber auch so gut, dass er von 6Uhr morgens bis locker 23Uhr Abends hält.

3in1 übrigens wegen kaschierender, neutralisierender und langhaltend machbarer Eigenschaften.

Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen 3Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen Swatch

Links Artdeco – Rechts MAC

Seitdem ich den Artdeco 3in1 Primer besitze, greife ich aufgrund der leichter aufzutragenen Textur verstärkt zu Artdeco, da er sich besser mit trockener Winterhaut verträgt. An schwülen Sommertagen, die ja in Deutschland überschaubar sind, würde ich aber MAC Painterly nutzen, wenn ich mich schminken müsste.

Für mich ein klasse Dupe, sogar in den Negativpunkten (Haltbarkeit ohne Base) sind sie sich gleich.

MAC Studio Waterweight Foundation

MAC-Studio-Waterweight-Foundation

MAC Studio Waterweight Foundation
Mit LSF 30
Preis 34,50€ für 30ml
Wie gewohnt bei MAC gibt es sehr viele Farbtöne zur Auswahl (23)
Passend dazu der Pinsel 196 (45€)

Ich habe mir die Farbe NC15 gekauft.

Das sagt MAC
Wir präsentieren stolz den neuesten Zugang unserer Studio Produktlinie: M∙A∙C Studio Waterweight SPF 30 Foundation, eine innovative Foundation mit ultra-flüssiger, gelartiger Textur. Die langanhaltende Formel beschwert die Haut nicht und versorgt sie durch den Moisture-Fusion Complex sofort und langanhaltend mit Feuchtigkeit. Die Haut fühlt sich sofort sanft und seidig an. Angenehmes Tragegefühl. Dank ihrer absolut farbtreuen, leichten bis mittleren Deckkraft, lässt die Foundation Unebenheiten, Poren und feine Linien verschwinden. Ölglanz wird kontrolliert. Die einzigartige Pipette ermöglicht eine perfekte Dosierung.

MAC-Studio-Waterweight-Foundation-Pipette

Anwendung, Dosierung
Ein schwerer Glasflakon wurde der neuen Foundation spendiert. Anstatt eines Pumpspenders findet man hier aber eine Pipette. Angesichts der dünnflüssigen, aber dennoch nicht zu stark tropfenden Gel-Textur eine gute Entscheidung. Mir ist aufgefallen, dass die Glaspipette an der Außenwand keine Foundationrückstände aufweist, sondern immer sauber ist. Es erinnert mich an einen Abperleffekt. Lediglich an der Spitze und am oberen Pipettenhals ist Foundation sichtbar. Ein praktisches Extra, verhindert man so die ein oder andere Sauerei bei der Entnahme.

Die Dosierung erfolgt Tropfen für Tropfen und kann äußerst sparsam erfolgen. Die 30ml werden wirklich lange halten. Vor Gebrauch sollte man die Foundation unbedingt schütteln, damit sich Emulsion und Pigmente gut vermischen.

Ich habe die Anwendung mit Fingern, Make-Up Ei und Pinsel probiert

  • Schwämmchen / Make-Up Ei: Eher ungeeignet, da die Foundation aufgesaugt und verschwendet wird
  • Finger: Deutlich besser als mit einem Schwämmchen, jedoch konnte ich die Foundation nicht stark genug in meine Haut einarbeiten und man sah einige Make-Up-Streifen
  • Fest gebundender Make-Up Pinsel: Die beste Auftragsart mit dem für mich besten Ergebnis. Ich habe nicht den von MAC empfohlenen Pinsel benutzt (45€), sondern einen Stippling Brush von Zoeva. Dieser reicht völlig aus und arbeitet die Foundation sehr gut in die Haut ein.

MAC-Studio-Waterweight-PipetteMAC-Studio-Waterweight-InhaltsstoffeMAC-Studio-Waterweight-Foundation-Anwendung

Swatch und der eingearbeitete Swatch: Man erkennt nach dem Vergrößern des Bildes den schönen Glow, die Haut wirkt durchfeuchtet.

MAC-Studio-Waterweight-SwatchMAC-Studio-Waterweight-Swatch-verrieben

Effekt, Haltbarkeit
Hat man die für sich ideale Auftragsart gefunden und ist mit einer normalen, nicht öligen und relativ reinen Haut gesegnet, liefert MAC Studio Waterweight das schönste Ergebnis. Die Foundation bietet aber nur eine sehr leichte Deckkraft, extrem natürlich aber dadurch auch wenig abdeckend und keinesfalls für unreine, sehr gerötete Haut geeignet. Je reiner die Haut ist umso schöner wird dieses strahlende leichte Ergebnis auch wirken.

Oberflächlich gesehen ist meine Haut mittlerweile zwar glatt, jedoch erkennt man an den Wangen alte, noch nicht verblasste Aknemale, die die Foundation nicht richtig abdeckt. Leichte Rötungen im Nasenbereich oder am Kinn sind aber kein Problem. Dabei ist die Foundation leicht auf der Haut und wirkt nicht maskenhaft. Erwähnte ich die tolle, natürliche Strahlkraft, den Glow? Genau das ist ihre Stärke. Bei öliger Haut wird sie aber nicht zu viel des Guten sein, man glänzt doch ein wenig, auch nach dem Abpudern.
Die Haltbarkeit war gut, ein normaler, nicht heißer Tag ist für sie kein Problem.

MAC-Studio-Waterweight-VorherMAC-Studio-Waterweight-NachherMAC-Studio-Waterweight-Tragebild

Ohne Make-Up | Nur MAC Foundation | Komplettes Make-Up
Meine Nuance NC15

Texturvergleich
Ich muss gestehen, dass solch wässrige Texturen bei Foundations nicht mein Favorit sind, daher habe ich leider kaum Vergleichsmöglichkeiten. Die Loreal Nude Eau de Teint Foundation ist deutlich flüssiger als MAC, Chanel hingegen cremiger. Was von Vorteil ist bei MAC gibt es eine enorm große Farbauswahl.

Vergleich-MAC-FoundationVergleich-Foundation-MAC-Waterweight

Fazit
Die erste Foundation von MAC, die mit meiner Haut funktioniert. Die leichte Textur deckt zwar nicht 100% bei unruhiger Haut, aber gleicht leichte Rötungen gut aus. Sie fühlt sich angenehm leicht auf der Haut an und mit einem Pinsel eingearbeitet bekommt man ein sehr strahlendes, frisches Hautbild mit einer ordentlichen Portion Glow.

Fakten
+ Sehr große Farbauswahl, wie immer bei MAC
+ Leichte Dosierung
+ Hohe Ergiebigkeit
+ Leichte Textur, kein Filmgefühl
+ Glowiges Hautbild, strahlend frisch
+/- Deckkraft ist ok für die dünnflüssige Textur
– Vermutlich gar nichts für ölige Haut
– Ungewohnte Farbabstufungen: NW13, NW18 aber kein NW15 (?)
– Nicht geeignet für unreine Haut wegen der geringen Deckkraft

Reizt euch die Foundation oder habt ihr sie euch bereits geholt?