Artikel in der Kategorie "MAC":

Dupe: Mac Paint Pot Painterly–Artdeco 3in1 Primer

*=Affiliate Link

Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen

Ich empfehle euch nur selten Dupes, da mich das günstigere Nachkaufprodukt wirklich zu 100% überzeugen muss. Das ist nur sehr selten der Fall. Es sollte dem Original in Textur, Haltbarkeit und Farben so nahe kommen, dass ich es selbst nur schwer unterscheiden kann.
In der Vergangenheit habe ich auch oft Dupes nachgekauft, die ich auf Blogs & Co. entdeckt habe. In 90% der Fälle habe ich mir dann doch das Original gegönnt und meist mehr durch die Dupesuche ausgegeben, als wenn ich mir direkt das Original gekauft hätte.

Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen 2

Gekauft als Original: MAC Paint Pot Painterly
Preis 24€* via Douglas
Was er kann: Ein matter Cremelidschatten in einem neutralen Nudeton, der allein oder als mattierende Base getragen werden kann.
Die Deckkraft ist sehr hoch. Jeder danach aufgetragene Lidschatten wird ebenfalls deutlich matter erscheinen, jedoch auch ein kräftiger im Farbton (sprich: Hauch dunkler).
Viele nutzen ihn begeistert als reine Lidschattenbase. Ich muss allerdings noch eine silikonartige Lidschattenbase von Rossmann & Co. darunter tragen, da er nach etwa 5-6Stunden in die Lidfalte rutscht. Über einer Base fixiert er den Lidschatten aber so extrem, dass er von 6Uhr morgens bis locker 23Uhr Abends hält.

Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen 1

Das Dupe: Artdeco 3in1 Primer
Preis 9,99€ via Douglas*
Meine Farbe ist 02 Cool. Die Farbe 05 Warm ist für wärmere Typen geeignet.

Was er kann: Ein leicht matter Cremelidschatten in einem neutralen Nudeton, der allein oder als mattierende Base getragen werden kann. Er ist nicht ganz so trocken wie das Produkt von MAC und daher noch besser für trockene Haut geeignet. Er lässt sich auch deutlich leichter auftragen, als der recht trockene Cremelidschatten von MAC. Die Deckkraft ist mittel-hoch und wirkt insgesamt sogar natürlicher. Jeder danach aufgetragene Lidschatten wird ebenfalls deutlich matter erscheinen, jedoch auch ein kräftiger im Farbton (sprich: Hauch dunkler) analog zum MAC Paint Pot.
Ich trage auch hier noch eine silikonartige Lidschattenbase von Rossmann & Co. darunter auf, da er ebenfalls nach etwa 5-6Stunden in die Lidfalte rutscht. Über einer Base fixiert er den Lidschatten aber auch so gut, dass er von 6Uhr morgens bis locker 23Uhr Abends hält.

3in1 übrigens wegen kaschierender, neutralisierender und langhaltend machbarer Eigenschaften.

Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen 3Dupe MAC Paint Pot Painterly Innen Aussen Swatch

Links Artdeco – Rechts MAC

Seitdem ich den Artdeco 3in1 Primer besitze, greife ich aufgrund der leichter aufzutragenen Textur verstärkt zu Artdeco, da er sich besser mit trockener Winterhaut verträgt. An schwülen Sommertagen, die ja in Deutschland überschaubar sind, würde ich aber MAC Painterly nutzen, wenn ich mich schminken müsste.

Für mich ein klasse Dupe, sogar in den Negativpunkten (Haltbarkeit ohne Base) sind sie sich gleich.

MAC Studio Waterweight Foundation

MAC-Studio-Waterweight-Foundation

MAC Studio Waterweight Foundation
Mit LSF 30
Preis 34,50€ für 30ml
Wie gewohnt bei MAC gibt es sehr viele Farbtöne zur Auswahl (23)
Passend dazu der Pinsel 196 (45€)

Ich habe mir die Farbe NC15 gekauft.

Das sagt MAC
Wir präsentieren stolz den neuesten Zugang unserer Studio Produktlinie: M∙A∙C Studio Waterweight SPF 30 Foundation, eine innovative Foundation mit ultra-flüssiger, gelartiger Textur. Die langanhaltende Formel beschwert die Haut nicht und versorgt sie durch den Moisture-Fusion Complex sofort und langanhaltend mit Feuchtigkeit. Die Haut fühlt sich sofort sanft und seidig an. Angenehmes Tragegefühl. Dank ihrer absolut farbtreuen, leichten bis mittleren Deckkraft, lässt die Foundation Unebenheiten, Poren und feine Linien verschwinden. Ölglanz wird kontrolliert. Die einzigartige Pipette ermöglicht eine perfekte Dosierung.

MAC-Studio-Waterweight-Foundation-Pipette

Anwendung, Dosierung
Ein schwerer Glasflakon wurde der neuen Foundation spendiert. Anstatt eines Pumpspenders findet man hier aber eine Pipette. Angesichts der dünnflüssigen, aber dennoch nicht zu stark tropfenden Gel-Textur eine gute Entscheidung. Mir ist aufgefallen, dass die Glaspipette an der Außenwand keine Foundationrückstände aufweist, sondern immer sauber ist. Es erinnert mich an einen Abperleffekt. Lediglich an der Spitze und am oberen Pipettenhals ist Foundation sichtbar. Ein praktisches Extra, verhindert man so die ein oder andere Sauerei bei der Entnahme.

Die Dosierung erfolgt Tropfen für Tropfen und kann äußerst sparsam erfolgen. Die 30ml werden wirklich lange halten. Vor Gebrauch sollte man die Foundation unbedingt schütteln, damit sich Emulsion und Pigmente gut vermischen.

Ich habe die Anwendung mit Fingern, Make-Up Ei und Pinsel probiert

  • Schwämmchen / Make-Up Ei: Eher ungeeignet, da die Foundation aufgesaugt und verschwendet wird
  • Finger: Deutlich besser als mit einem Schwämmchen, jedoch konnte ich die Foundation nicht stark genug in meine Haut einarbeiten und man sah einige Make-Up-Streifen
  • Fest gebundender Make-Up Pinsel: Die beste Auftragsart mit dem für mich besten Ergebnis. Ich habe nicht den von MAC empfohlenen Pinsel benutzt (45€), sondern einen Stippling Brush von Zoeva. Dieser reicht völlig aus und arbeitet die Foundation sehr gut in die Haut ein.

MAC-Studio-Waterweight-PipetteMAC-Studio-Waterweight-InhaltsstoffeMAC-Studio-Waterweight-Foundation-Anwendung

Swatch und der eingearbeitete Swatch: Man erkennt nach dem Vergrößern des Bildes den schönen Glow, die Haut wirkt durchfeuchtet.

MAC-Studio-Waterweight-SwatchMAC-Studio-Waterweight-Swatch-verrieben

Effekt, Haltbarkeit
Hat man die für sich ideale Auftragsart gefunden und ist mit einer normalen, nicht öligen und relativ reinen Haut gesegnet, liefert MAC Studio Waterweight das schönste Ergebnis. Die Foundation bietet aber nur eine sehr leichte Deckkraft, extrem natürlich aber dadurch auch wenig abdeckend und keinesfalls für unreine, sehr gerötete Haut geeignet. Je reiner die Haut ist umso schöner wird dieses strahlende leichte Ergebnis auch wirken.

Oberflächlich gesehen ist meine Haut mittlerweile zwar glatt, jedoch erkennt man an den Wangen alte, noch nicht verblasste Aknemale, die die Foundation nicht richtig abdeckt. Leichte Rötungen im Nasenbereich oder am Kinn sind aber kein Problem. Dabei ist die Foundation leicht auf der Haut und wirkt nicht maskenhaft. Erwähnte ich die tolle, natürliche Strahlkraft, den Glow? Genau das ist ihre Stärke. Bei öliger Haut wird sie aber nicht zu viel des Guten sein, man glänzt doch ein wenig, auch nach dem Abpudern.
Die Haltbarkeit war gut, ein normaler, nicht heißer Tag ist für sie kein Problem.

MAC-Studio-Waterweight-VorherMAC-Studio-Waterweight-NachherMAC-Studio-Waterweight-Tragebild

Ohne Make-Up | Nur MAC Foundation | Komplettes Make-Up
Meine Nuance NC15

Texturvergleich
Ich muss gestehen, dass solch wässrige Texturen bei Foundations nicht mein Favorit sind, daher habe ich leider kaum Vergleichsmöglichkeiten. Die Loreal Nude Eau de Teint Foundation ist deutlich flüssiger als MAC, Chanel hingegen cremiger. Was von Vorteil ist bei MAC gibt es eine enorm große Farbauswahl.

Vergleich-MAC-FoundationVergleich-Foundation-MAC-Waterweight

Fazit
Die erste Foundation von MAC, die mit meiner Haut funktioniert. Die leichte Textur deckt zwar nicht 100% bei unruhiger Haut, aber gleicht leichte Rötungen gut aus. Sie fühlt sich angenehm leicht auf der Haut an und mit einem Pinsel eingearbeitet bekommt man ein sehr strahlendes, frisches Hautbild mit einer ordentlichen Portion Glow.

Fakten
+ Sehr große Farbauswahl, wie immer bei MAC
+ Leichte Dosierung
+ Hohe Ergiebigkeit
+ Leichte Textur, kein Filmgefühl
+ Glowiges Hautbild, strahlend frisch
+/- Deckkraft ist ok für die dünnflüssige Textur
– Vermutlich gar nichts für ölige Haut
– Ungewohnte Farbabstufungen: NW13, NW18 aber kein NW15 (?)
– Nicht geeignet für unreine Haut wegen der geringen Deckkraft

Reizt euch die Foundation oder habt ihr sie euch bereits geholt?

Leserwunsch: Meine MAC Sammlung

MAC-Sammlung-Innen-Aussen

Auf vielfachen Leserwunsch habe ich mir die Mühe gemacht und alle meine MAC-Produkte zusammengesucht und für euch fotografiert. Da ich alles abgebildete auch wirklich nutze, ist alles natürlich etwas staubig und wie es sein sollte benutzt. Ich denke, es versteht jeder, dass ich unmöglich Swatches von allem zeigen kann. Hier werdet ihr bei Google oder direkt bei IA fündig. Einige der gezeigten Produkte waren limitiert, was ich leider nicht mehr zuordnen kann, die wenigen PR-Samples habe ich gekennzeichnet (über 90% sind selbstgekauft). Viele der Einzellidschatten aus LEs habe ich depottet und bewahre sie in den großen Leerpaletten auf.

Meine absoluten Top 5 von MAC zeige ich euch noch diese Woche!

Viel Spaß beim Anschauen! mehr

Gastbeitrag–Meine MAC Favoriten im Einsatz

DSC02133

Hallo!

Ich bin Melanie von mel et fel und freue mich, euch heute als Gastblogger auf Innen & Aussen begrüßen zu dürfen. Vielen Dank an dich, liebe Karin, für diese Gelegenheit!
Auf meinem eigenen Blog schreibe ich seit 4 Jahren über Kosmetik, Pflege und Düfte. Heute möchte ich euch einen kleinen Alltags-Look mit sieben meiner liebsten MAC Produkte vorstellen.

resized_Ladyship

MAC Pigment Your Ladyship

„Cremiges Weiß mit goldenem Schimmer / Frost“

Das Pigment Your Ladyship war Teil der Antiquitease Kollektion 2007. Leider war es limitiert, es ist aber noch immer als Abfüllung über eBay oder TheBodyNeeds erhältlich. Es ist ein weiches, schimmerndes Weißgold und ich trage es besonders gern flächig auf dem beweglichen Lid. Es macht sich aber auch sehr gut als Highlighter und verleiht den Wangen im Nu einen sanften Glow, der an Kerzenlicht erinnert.

resized_Copperplate

MAC Eye Shadow Copperplate

„Gedämpfter Grauton / Matte²“

Copperplate war mein allererster MAC Lidschatten und wie man sieht, benutze ich ihn nach wie vor gern. Er ist perfekt zum Schattieren der Lidfalte, zum Betonen des unteren Wimpernkranzes, für Smokey Eyes und oder auch als Augenbrauenpuder. Der matte, leicht bräunlich angehauchte Grauton ist ein toller Allrounder, der aus meiner Sammlung nicht mehr wegzudenken ist.

Vanilla

MAC Pigment Vanilla

„Weiches Elfenbeinweiß / Frost“

Vanilla ist eines der bekanntesten Pigmente von MAC und das nicht ohne Grund. Es ist, wie Your Ladyship, ein sanftes Weißgold, jedoch ein wenig heller und kühler. Was leider kaum auf einem Foto einzufangen ist, ist der changierende Schimmer, der es wirklich zu etwas Besonderem macht. Mal wirkt Vanille weiß, dann wieder golden und plötzlich meint man sogar einen Hauch Rosa zu erkennen. Zudem fängt das Pigment das Licht optimal ein und leuchtet regelrecht auf der Haut. Es ist definitiv ein Lidschatten, den mal mal live gesehen haben sollte. Auch er macht sich gut als Highlighter, sollte aber sparsamer eingesetzt werden.

resized_Phloof

MAC Eye Shadow Phloof!

„Schillerndes Off-Weiß / Frost“

Auch Phloof! ist Your Ladyship auf den ersten Blick recht ähnlich. Er ist aber kühler und wirkt etwas transparenter auf meiner Haut. Das schimmernde, cremige Weiß macht sich besonders gut als Highlight unter den Brauen oder im Augeninnenwinkel.

resized_Omega

MAC Eye Shadow Omega

„Weiches, gedämpftes Beige-Taupe / Matte“

Omega war eher ein Überraschungsfund gewesen. Er ist Teil der MAC Cinderella Palette, die ich eigentlich in erster Linie wegen der anderen enthaltenen Lidschatten haben wollte. Nun benutze ich Omega aber sogar mit Abstand am häufigsten aus der Palette. Das helle Beige ist das perfekte Augenbrauenpuder für meinen Typ und zudem hervorragend zum Konturieren geeignet. Aber auch als Lidschatten nutze ich ihn gelegentlich, zum Beispiel zum Schattieren der Lidfalte bei dezenten Make ups.

Afternoon

MAC Mineralize Blush Azalea In The Afternoon

„Mittleres, kühles Pink“

Eigentlich habe ich mir Mühe gegen, euch vor allem Produkte vorzustellen, die ihr bei Interesse nachkaufen könnt. Leider muss ich beim Blush aber eine Ausnahme machen, denn Azalea In The Afternoon aus der A Fantasy of Flowers Kollektion von 2014 ist einfach ein Traum und bei mir im Dauereinsatz. Das korallige Pink verfügt über einen feinen kühlen Schimmer, der einen zusätzlichen Highlighter auf den Wangen quasi überflüssig macht. Er gehört definitiv zu meinen liebsten Blushes überhaupt!

resized_Lustering

MAC Lipstick Lustering

„Unübersehbares Pink / Lustre“

Ganz so unübersehbar wie versprochen ist Lustering zwar nicht, dafür ist es aber ein traumhaftes, sehr tragbares und frischen Pink, dass die Lippen gepflegt aussehen lässt und vermutlich den meisten gut stehen wird. Das semi-transparente, glossige Lustering-Finish gefällt mir außerdem sehr gut und entspricht genau meinem Beuteschema.

Look1

Für diesen dezenten Alltags-Look habe ich Your Ladyship auf dem beweglichen Lid aufgetragen. Die Lidfalte habe ich zunächst mit Omega und im Außenbereich anschließend mit Copperplate schattiert. Als Highlight habe ich etwas Vanilla auf die Lidmitte getupft. Für Highlights im Innenwinkel und unter den Brauen sorgt Phloof!. Den unteren Wimpernkranz habe ich mit Copperplate betont. Die Augenbrauen habe ich mit Omega nachgezogen.

Für ein wenig mehr Kontur sorgt Omega und Azalea In The Afternoon zaubert Frische auf die Wangen. Der Look ist neutral und zeitlos und so oder so ähnlich bin ich tatsächlich häufig anzutreffen. Ich bin verrückt nach Lippenstiften und dieses Make up lässt Raum für so ziemlich jeden Lippenstift, auf den ich gerade Lust habe. In diesem Fall trage ich aber natürlich den oben erwähnten Lustering.

Wenn ihr Lust habt, schaut doch mal bei mir vorbei! Ihr findet mich nicht nur auf meinem Blog sondern unter anderem auch auf Twitter und Instagram.

unterschrift_neua

Review MAC Warm Wash Lidschattenpalette

MAC-Wash-&-Dry-Warm-WashMAC-Warm-Wash-Palette

MAC Wash & Dry Kollektion
Aktuell erhältlich
Preis 31,50€

Das sagt MAC
Entdecken Sie die neuen Wash & Dry Veluxe Pearlfusion LiedschattenTrios. Drei ergänzende Töne, die wunderbar ineinander übergehen, für schier unendliche Möglichkeiten – ob Tages- oder Abend-Make-up. Die Trios warten mit bezaubernden Nuancen von kühlen Grüntönen oder warmen Pfirsichtönen auf Sie. Für den dramatischen Look können Sie sich auch für die Trios in Schwarz-Gold, Beige und Bronze entscheiden. Spezielle M∙A∙C Wash & Dry Produktverpackung mit zartem Farbverlauf in Regenbogenfarben.

MAC-Warm-Wash-Palette-Open

3 Farben im Trio enthalten
Warm Wash
White with orange gold pearl / peachy orange / copper gold bronze

MAC-Palette-Lidschattem-Warm-WashMAC-Warm-Wash-Swatch

Wie ich sie finde
Über das Verpackungsdesign kann man streiten, für mich ist es persönlich zu bunt. Die drei Lidschatten sitzen in wirklich winzigen und schmalen Pfännchen. Mein Pinsel hat nicht vernünftig hineingepasst, so dass ich den Lidschatten nur mit Mühe herausbekam. Schon dabei krümelte es sehr stark. Die Pigmentierung der Swatches war schon bedenklich schlecht. Am Auge dann dieses Ergebnis: Es krümelte wie verrückt, trotz Tupfen. Die Farben waren überhaupt nicht deckend und es wurde fleckig. Außerdem sah man geschminkt kaum noch einen farblichen Unterschied. Wie man gut erkennen kann, flogen die Partikel nur so herum und kamen auch ins Auge.
Es ist unfassbar, dass von MAC solch eine schlechte Qualität kommt. Im Normalfall kaufe ich Lidschatten der Marke blind, aber hier stimmt leider weder Qualität noch das Verpackungsdesign. Definitiv keine Kaufempfehlung für mich!

MAC-Warm-Wash-AMUMAC-Warm-Wash-AMU-2

Habt ihr euch etwas aus der Wash & Dry Kollektion gekauft?

Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt / PR-Sample