Artikel in der Kategorie "Nagellack":

essie LE Jiggle hi jiggle low Einkauf–Review Leave no trace Gelentferner

Bildschirmfoto 2014-11-20 um 14.33.04

Bildquelle: essie Deutschland

So langsam ist die neue Limited Edition von essie im Handel zu finden. Ganz aktuell findet ihr sie bei Douglas und auch Müller, bei dm wird sie in den nächsten Tagen zu finden sein.

Mein bisheriger Einkauf

1

Bump up the pumps
13,5ml für 7,99€
Neben Double breasted jacket und Jump in my jumpsuit eine von drei Farben, die ich schon kaufen konnte. Der Aufsteller bei Douglas war fast leer, lediglich Tuck it in my tux war vollständig vorhanden.

Bump up my pumps ist im Fläschchen ein helles Lachsrosa, aufgetragen intensiviert sich der Ton merklich. Ein Lachston mit einen winzigen Hauch Orange und sogar etwas Braun ist im schimmerfreien Nagellack zu erkennen. Er deckt bereits mit einer Schicht richtig gut, perfekt wird es aber erst mit zwei Schichten. Diese Farbe hätte ich eher in einer Frühlingskollektion erwartet. Ich hoffe, dass ich die beiden roten Lacke noch finden kann. Diese LE stand übrigens in der Theke.

In einem separaten Aufsteller habe ich dann noch dies entdeckt

2

LuxEffect Nagellack Rock at the Top
Preis 9,99€ bei Douglas

Eine klare Base versetzt mit zwei unterschiedlichen Glitterformen. Ein recht kühles Gold mit starkem Glanz. Die Base ist recht schnell getrocknet, so dass ich nach etwa 20min das kleine Extra testen konnte.

Als Gratisbeigabe: Leave no trace
Glitter Nail Polish Remover
Scrub-ingel-formula
Probengröße mit kleinen 25ml

3

Diesen Gelentferner habe ich bisher noch nie bei essie gesehen. Da ich wirklich in Eile war und mir erst durch eure Kommentare bei Instagram klar wurde, wie spannend dieses Produkt für euch ist, ich hätte mir den Aufsteller genauer angesehen. Ich kann mich leider gar nicht mehr erinnern, ob es noch andere Lacke gab und einen Entferner mit mehr Inhalt. Vielleicht weiß jemand mehr von euch? Dann schreibt es gerne in die Kommentare.

Der Entferner ist sehr zähflüssig und man muss die Flasche zusammenpressen, damit das leicht fliederfarbene Gel heraustropft. Es sind kleine Schimmerpartikel und weiße Kügelchen erkennbar wie man es von Peelings her kennt. Der Entferner ist acetonhaltig, was man aber am Duft überhaupt nicht merkt. Ich habe selten so einen sanften angenehmen Duft wie hier vor der Nase gehabt, überhaupt nicht stechend aggressiv.
Aufgetropft auf das Pad habe ich das Gel dann auf die einzelnen Nägel verteilt. Das Gel fließt und tropft nicht und kann so ohne Hilfsmittel wie Watte oder Alufolie einwirken. Mit dem Pad abziehen, die restliche Farbe mit einem normalen Entferner abnehmen, fertig. Die Peelingkügelchen fühlen sich aber sehr sehr ungewohnt an, helfen aber beim Abrubbeln der Partikel. Oben auf dem Bild seht ihr das gute Ergebnis nach 2min Einwirkzeit plus Abziehen mit dem Pad.

Würde ich mir den Entferner kaufen als Fullsize? Ja! Der Duft ist angenehm, es hat nicht gebrannt auf den Nägeln und das Gel kann man prima ohne Hilfsmittel einwirken lassen. Glitzerlack habe ich selten so schnell entfernt wie mit ihm.

Es hat nicht zufällig von euch jemand eine Bezugsquelle, die auch nach Deutschland liefert?

Paddy

Kauftipp & mein Einkauf Catrice LE ViennART Klimt’s Gentle Kiss und Nagellack Artful Red

IMG_2630

Catrice Limited Edition ViennART
Ab sofort im Handel ( in der Theke zu finden)

Preise und Produkte

  • Shimmer Lip Colour, 3 Farben je 3,99€
  • Baked Eyeshadows, 3 Farben je 3,99€
  • Powder Blush, 3,99€
  • Scented Powder, 4,99€
  • Spiegel 3,49€
  • Nagellack, 4 Farben je 2,79€


IMG_4298

Das Blush war leider schon ausverkauft, sonst hätte ich es neben dem Lack und Lippenstift auch mitgenommen. Die Prägung auf dem Rouge sah auf den Promobildern sehr schön aus. Die anderen Produkte wie Lidschatten (Farben alle schon mal da gewesen), Duftpuder (benutzt das wirklich jemand??), oder die anderen Lackfarben fand ich nicht außergewöhnlich genug. Der Taschenspiegel besaß eine hübsche Metallprägung, die beiden anderen Lippenstifte sind definitiv einen Blick wert, besonders der hellste Ton! Ich finde die LE aber deutlich hübscher als die gehyptere LaLa Berlin Kollektion die ebenfalls schon im Handel ist.

IMG_4299

Gekauft habe ich

2

Nagellack 04 Artful Red
Ein dunkles Himbeerbraun durchsetzt mit goldenem Schimmer. Dieser Schimmer ist auf den Nägel auch sehr gut zu erkennen. Die Farbe deckt streifenfrei sehr gut mit zwei Schichten. Auch wenn die Pinsel der Catrice Nagellacke meiner Meinung viel zu unsauber geschnitten sind, hat mich Artful Red sofort angesprochen. Es ist ein eleganter, herbstlicher Ton, nicht alltäglich der durch die Kühle des Lila und den warmen goldenen Schimmer zu vielen Typen passt. Beim Ablackieren müsst ihr euch aber aufgrund des vielen Schimmers etwas anstrengen und unbedingt einen Unterlack nutzen (ratet mal, wer es beim Swatch nicht getan hat…) um die Farbe zu entfernen.

4

Shimmer Lip Colour
C 02 Klimt’s Gentle Kiss

Ganz große Lippe! Ich war mit meiner Mutter unterwegs und wir haben uns diesen Lippenstift beide gekauft. Klimt’s Gentle Kiss ist der mittlere Farbton aller drei Lippenstifte. Er ergänzt sich toll mit dem oben gezeigten Nagellack. Ein herbstliches Rot durchsetzt mit goldenem Schimmer in der Hülse, wirkt er durch die gelartige Textur und leicht transparente Wirkung auf den Lippen deutlich heller mit einem Hauch Himbeere. Der goldene Schimmer ist leider leider spürbar, was etwas negativ ist. Man gewöhnt sich aber daran, genau wie an den dezenten Vanillegeschmack. Die Haltbarkeit liegt bei etwa 2 Stunden. Auch wenn die Farbe gut deckt, ist bedingt durch die pflegende, gelartige Textur die Haltbarkeit ein wenig vermindert. Gut fand ich, dass die Farbe nicht in die feinen Lippenfältchen verläuft, was auch meine Mutter spitze fand. Die Lippenstifte müsst ihr euch unbedingt ansehen! Für den Winter finde ich sie sehr angenehm zu tragen, da sie auch die Lippen nicht austrockneten. Und: Das Design mit der bedruckten Metallhülse im Spitzenlook ist mal wieder sehr hübsch anzusehen.

3

Wie findet ihr die neuen LEs von Catrice? Habt ihr euch etwas gekauft?

Paddy

Swatches Chanel les Rouges Culte de Chanel Collection

1

Chanel Les Rouges Culte de Chanel
Die Neuauflage von drei Rottönen, die ab sofort im Handel erhältlich, u.a. waren am Samstag noch sehr viele davon bei Breuninger vorrätig

Preis je 24€

3 Rottöne kehren für diese Kollektion zurück. Roter Nagellack und Paddy, das sind zwei untrennbar miteinander verbundene Begriffe. Ihr könnt euch meine Begeisterung vorstellen, als ich von Chanel diese Farben in einer einmaligen Chanel-Reisebox zusammen mit allen Utensilien für gepflegte Nägel bekam.

2

Die drei Töne im Einzelnen

  • Nr. 38 Rouge Flamboyant aus dem Jahr 1980: Ein strahlendes, schimmerfreies Feuerrot mit einem Hauch Tomate. Ich fand den Auftrag bei diesem Ton übrigens am leichtesten, die Textur ist angenehm flüssig und nicht zu fest. Die Deckkraft ist bei zwei Schichten gegeben.
  • Nr. 71 Lacque Rouge aus meinem Geburtsjahr 1981: Mein liebster Rotton dieser Kollektion. Ein dunkles klassisches Rot, welches sehr elegant wirkt und ein Ton ist, den man wirklich immer tragen kann. Ich finde ihn aber jetzt im Herbst und Winter besonders tragbar. Eine gute Deckkraft mit zwei Schichten bietet dieser schimmerfreie Lack.
  • Nr. 19 Rouge No 19 aus dem Jahr 1987: Der Lack enthält einen feinen Blauschimmer, der auch gut auf dem Nagel erkennbar ist. Der Himbeerton deckt mit zwei Schichten ohne Streifen.

Hätte ich die Farben nicht als Sample bekommen, Rouge Flamboyant und Lacque Rouge hätte ich mir am Counter gesichert. An schönen Rottönen kann ich einfach nicht vorbei gehen.

3

Falls ihr Chanel Lacke besitzt: Welche Nuance ist eure Nr.1 von Chanel bzw. welche würdet ihr euch als erstes kaufen?

Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt / PR-Sample.

Paddy