Artikel in der Kategorie "Puder":

Catrice Neuheiten Teint & Catrice Nude Illusion Tragebilder

IMG_3266

Auf Instagram *Klick* habe ich euch gefragt, welche Produktkategorie ich euch zuerst vorstellen soll. Mit überwältigender Mehrheit wolltet ihr Swatches und Tragebilder zum Thema Teint sehen. Für mich die am schwersten zu zeigende Kategorie, da ich die Produkte im Normalfall erst länger teste. Ich kann euch heute daher nur einen ersten Eindruck liefern. Aussagen zu Haltbarkeit und Verträglichkeit kann ich später gerne ergänzen.
Beachtet bitte auch, dass auf dem gestrigen Event nur die Produkte vorgestellt wurden, die es in der 1m Theke zu kaufen geben wird. Die neue Velvet Finish Reihe wird erst Anfang August auf einem separaten Event gezeigt.
Alle Neuheiten für beide Theken findet ihr hier.

Einen großen Foundationvergleich mit hellen Nuancen findet ihr hier.

Alle Infos und Bilder  mehr

1. Eindruck + Swatches Catrice Neues Standardsortiment Frühjahr Sommer 2014

Gleich zu Beginn: dies ist kein Reviewpost! Ich werde versuchen, die Highlights des neuen Sortiments nach und nach detailiert vorzustellen. Swatches von allen Produkten, selbst in einem kurzen Posting, dauern eben auch.
Dieses Posting soll euch lediglich einen ersten Einblick von den neuen Produkte vermitteln, die Farben darstellen. Zu jedem Produkt gibt es einen ersten Eindruck von mir.

IMG_3698

Eine Bilderflut nach dem Klick mit vielen Detailbildern und ersten Swatches mehr

Review Chanel Vitalumiere Compact Douceur Puder

IMG_1211

Chanel
Vitalumiere Compact Douceur
Softness and Comfort mit SPF 10
Inhalt/ Preis: 13g für ca. 57,90€
Nachfüllung um die 42€, es wird nur das Puderpfännchen getauscht, die Puderdose bleibt.

Das sagt Chanel
Mit der Lancierung von Vitalumière Èclat Compact haben Frauen bereits ein Kompakt-Makeup für eine vollkommen natürliche Ausstrahlung für sich entdeckt. Anzeichen von Müdigkeit werden, dank einer idealen Kontrolle des Lichts, optisch korrigiert. Heute geht CHANEL noch einen Schritt weiter und liefert mehr Komfort, Feinheit und Leichtigkeit, wobei die gesamte Expertise zusammenfließt. Vitalumière Compact Douceur enthüllt eine außergewöhnliche Sinnlichkeit, eine überraschende Mixtur aus Zartheit und Schwerelosigkeit für einen ebenmäßig strahlenden Teint und natürlich leuchtende Frische. Noch nie zuvor war ein kompaktes Pudermakeup so leicht, während das Resultat gleichzeitig so vollkommen wirkt. Eine Technologie, die in Asien für ihre sensorischen Eigenschaften geschätzt wird, bietet Vitalumière Compact Douceur eine Textur, die die Haut mit all dem Komfort und der Reichhaltigkeit einer Creme sowie der außergewöhnlichen Leichtigkeit und Unvergleichbarkeit eines sanft gepressten Puders versorgt. Ein wahres Kunststück, welches jedes Auftragen zu einem Ritual des Wohlgefühls und der Freude verwandelt. Vitalumière Compact Douceur bietet ein ganz besonderes Gefühl und eine schnelles, müheloses Auftragen auf die Haut ohne zu beschweren oder einzuengen, während des ganzen Tages. Der Effekt: Makellosigkeit, die man nicht spürt aber sieht.

IMG_8551

IMG_1129IMG_1180

Wie ich es finde
Die Puderdose ist klassisch, schwarz mit weißem CC Logo. Relativ groß passt sie gerade so in meine Hand. Mit dabei ist ein großer Spiegel, Samttäschchen und Schwämmchen. Beim Öffnen bzw. Auftrag ist ein leichter, zarter Duft bemerkbar, leicht nach Frucht und Süße. Jedoch nicht aufdringlich und schnell verfliegend. Es trägt aber insgesamt zu einem hochwertigen Eindruck bei.

Ich habe den Ton 22 Beige Rose erhalten und er passt perfekt. Da er doch recht transparent ist, hat er sogar noch nach meinem Sommerurlaub gut zu meinem Hautton gepasst, es gleicht sich demnach sehr gut an.
Man kann das Puder auf zwei Arten auftragen

  • mit dem Schwämmchen für einen deckenden Auftrag
  • mit einem fluffigen Puderpinsel

Der Effekt: es handelt sich hier nicht um ein Puder, wie ich es erwartet habe. Es mattiert nicht, keineswegs, sondern ganz im Gegenteil. Das Puder verleiht einen strahlenden Glow, fast schon Glanz. Wer deckende Foundations mit einem pudrigen Finish nutzt, kennt das Problem: die Haut wirkt fahl, pudrig matt. Hier hilft das Chanel Puder die Natürlichkeit zurück zu bringen.
Wer generell zu glänzender Haut neigt, für den ist das Puder nichts, auch für Haut mit großen Poren ist es wenig geeignet. Ich trage es mal mit dem Pinsel mal mit dem beigelegten Schwämmchen auf, je nach Hautzustand. Die Deckkraft ist zwar minimal, aber durch den Gloweffekt wirkt die Haut, so zumindest mein Eindruck, ausgeglichener. Sie fühlt sich dazu auch schwerelos und leicht auf der Haut an. Trockene Stellen betont sie nicht zusätzlich, bei starken Unreinheiten führt der Glow aber dazu, dass sie die Stellen hervorhebt. Obwohl dies bei mir der Fall ist, liebe ich sie trotzdem seit etwa 2Monaten, an der Stirn greife ich daher am liebsten zum Auftrag mit dem Pinsel um dies zu mildern. Die Haltbarkeit über den Tag ist in Ordnung, gegen Abend muss ich immer etwas nachpudern, habe aber auch keine extrem ölige Haut.

Swatches

IMG_1267IMG_1264

Anhand dieser Bilder erkennt man sehr gut, was ich mit Strahlen und Glow meine. Es ist definitiv kein Highlighter, dafür ist das Puder viel zu fein. Die Haut wirkt geebnet, durch die Formulierung einfach feiner.

Tragebilder

IMG_3002IMG_3055

Ohne Puder& Rouge | mit Puder und etwas Rouge

IMG_3004IMG_3057 (2)

Ohne Puder& Rouge | mit Puder und etwas Rouge

Fazit
Ich hätte nie gedacht, dass ich so begeistert sein könnte von einem Puder wie bei Chanel. In Kombination mit meinem deckenden Foundations gibt dieses Produkt meiner Haut sein Leuchten zurück ohne eine sichtbare Puderschicht zu hinterlassen. Ich liebe es! So sehr, dass ich, seitdem ich es besitze jedes andere Puder links liegen lasse, egal ob Catrice oder Lancome, welches bisher mein Liebling war. Jedoch muss ich auch sagen, dass es auch große Poren betont, wie so oft bei Produkten, die einen schönen Glow verleihen.
Wer Mattierung sucht: falsches Produkt. Wer Glow, Strahlen und das gewisse Leuchten sucht: kaufen!
Ein ähnliches Produkt aus der Drogerie ist mir so noch nicht begegnet. Ein Traum von einem Puder, welches ich ganz sicher nachkaufen werde und vielleicht bekomme ich an meinem Chanel Counter bei Breuninger auch die günstige Nachfüllung.

Hier habe ich noch eine schöne Review gefunden.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

Loreal Nude Magique BB Powder 5in1

IMG_8736IMG_9298

Loreal Nude Magique
BB Powder 5in1
Unsichtbarer Teint Perfektionierer

3 Farben, Preis um die 7€ für 9g
hier: für sehr helle Haut

Das sagt Loreal
Die intelligente Textur des BB PUDER besteht aus hauttonanpassenden Pigmenten, die für
einen 8 Stunden langen Matt-Effekt ohne Austrocknen sorgen. Die integrierten Matt
Pigmente garantieren zudem eine perfekte Deckkraft für einen wunderschönen
„Nude-Effekt“ in 3 verschiedenen Nuancen.

IMG_8738IMG_9069

Verpackung
Die Verpackung ist sehr praktisch: unter dem Puder befindet sich ein aufklappbares Fach. Dort zu finden ein Spiegel und ein rundes Makeup Schwammchen. Perfekt für unterwegs und sehr leicht vom Gewicht

IMG_8739IMG_8744

Duft, Textur
Einen Duft kann ich nicht feststellen. Nimmt man das Puder mit dem Finger auf, bemerkt man die sehr sehr feine, extrem seidige Textur. Sie wirkt fast nass, etwas gelartig. Dabei krümelt oder staubt sie nicht, die Oberfläche des Puders bleibt auch nach der Benutzung fast wie neu.

Auftrag, Effekt
Ich trage dieses Puder am allerliebsten mit einem Schwämmchen auf und presse dabei das Puder mit abrollenden Bewegungen in die Haut ein. Mit einem Pinsel war mir das Ergebnis nicht gleichmäßig genug und ein wenig zu sichtbar.
Trage ich das Puder so auf die Haut auf verbindet es sich unglaublich gut, gleichmäßig mit der Haut. Obwohl ich trockene Haut habe, betont es trockene Stelle nicht, wie ich es meist von anderen Pudern her kenne, sondern legt sich wie eine zweite Haut auf sie. Das Ergebnis ist wunderbar glatt, seidig. Dabei aber leicht transparent, es betont die feinen Gesichtshaare nicht. Es mattiert die Haut, ohne sie stumpf und eben geschminkt aussehen zu lassen.

Deckkraft, Haltbarkeit, Mattierung
Die Deckkraft schätze ich als leicht-mittel ein. Da habe ich doch stärker deckende Produkte. Leichte Rötungen und Unebenheiten gleicht es ganz gut aus.
Leider schwächelt es nach etwa 4-5Stunden bei der Mattierung, ich muss nachpudern. Die Haltbarkeit ist hier jedoch sehr stark abhängig von der zuvor gewählten Foundation. Das Puder ist nur so gut wie die gewählte Grundierung

IMG_8745IMG_8747

Bitte klickt die Bilder an, das Puder ist sehr fein, die kleinen Bilder vermitteln einen falschen Eindruck.
Beachtet besonders mein Augelid, da erkennt man recht gut die Deckkraft

IMG_8989IMG_8991

IMG_8986IMG_8994

Meine Meinung
Zwar hat es Defizite und diese recht deutlich bei der Haltbarkeit, aber bei meiner trockenen Haut funktioniert es mit entsprechender Grundlage (Foundation) ausgesprochen gut. Ich liebe das seidige Hautgefühl, wie es unsichtbar mit der Haut verschmilzt und ich absolut nicht geschminkt aussehe.
Ich denke für Mischhaut und fettige Haut könnte es zu schwach sein und extrem schnell die Mattierung verlieren. Aber für normale und trockene Haut ist es toll. Wer nicht auf Deckkraft aus ist und dazu noch perfekte reine Püppchenporzellanhaut hat, kann es zum Ausgleichen des Teints nutzen ohne Foundation.
Aktuell können meine anderen Puderprodukte nicht gegen dieses hier ankommen. Ich finde es richtig gut!
Wieso es aber als BB gekennzeichnet wird, kann ich mir nicht erklären, für mich ist es ein gutes transparentes Puder.

Hier habe ich noch weitere Tragebilder gefunden. In der Schweiz gab es das Produkt seit 09/12 auf dem Markt, bei uns erst jetzt.

Paddy

Meine liebsten Kompaktpuder

Ihr hattet mich darum gebeten, dass ich euch meine liebsten Kompaktpuder zeige. Diese vier nutze ich seit längerer Zeit sehr regelmäßig, bzw. ich habe sie bereits einige Male nachgekauft. Es gibt aus jeder Preisklasse einen Vertreter, rein zufällig. Ich trage die Puder aber auch zu bestimmten Anlässen.

IMG_7212IMG_7215

Lancome Color Ideal Poudre
Farbton Porcelain
9g für etwa 40€
Mein teuerstes Puder, dass ich aber schon nachgekauft habe. Und wie man sieht, wird bald das dritte Puderdöschen fällig. Was ich an diesem Puder besonders mag: es hält bei mir wirklich den ganzen Tag ohne Verlust der Deckkraft, die ich persönlich sehr schätze. Dazu kommt, dass dieser Farbton wie ich finde einzigartig ist: ich würde es als aschigen Ton beschreiben, weder zu gelb noch zu rosa. Es verträgt sich gut mit meiner trockenen Haut und richtig aufgetragen betont es von allen Pudern am wenigsten Poren und feine Gesichtshaare. Mittlerweile habe ich auch meine kleine Schwester damit angefixt. Zusammen mit der Diorskin Nude Foundation mein persönliches Highend Nr.1 Duo für den Teint.
Ich nutze es am liebsten an Eventtagen, zu besonderen Anlässen oder wenn ich weiß: heute brauche ich Haltbarkeit!

Artdeco Kompaktpuder
Dita von Teese LE
10g für 22€
Ein limitiertes Produkt, welches letzten Herbst 2012 erschien. Man bekommt es aber noch bei Douglas und noch im Handel, die Frage ist hier wie lange. Was ich an ihm mag: die Farbe. Es ist die hellste Farbe in meiner Sammlung. Dazu ist es sehr fein gemahlen und verbindet sich gut mit der Haut ohne fahl zu wirken. Ich finde es legt sich ein wenig auf den Gesichsflaum und die Haltbarkeit ist etwas kürzer als bei Lancome, aber durchaus ordentlich.

 

IMG_7217IMG_7219

Catrice Skinfish Compact Powder
10g für 3,99€
Farbe 010 Transparent
Mein Alltagspuder. Günstig und passt farblich zu mir. Jedoch betont es meinen Gesichtsflaum doch deutlich mehr als alle anderen Puder, aber für den normalen Unialltag, normale Alltagsaktivitäten, ins Kino etc. nehme ich doch lieber das günstige Puder anstatt Lancome.
Ich habe es zwar schon einmal nachgekauft, bin aber noch unschlüssig, ob ich es erneut nachkaufe oder etwas anderes probiere.

Manhattan Clearface
Compact Powder gegen Pickel
Farbe 76 Sand
9g für 5,75€
Ein echtes Kultprodukt übrigens, seit etwa 10 Jahren auf dem Markt
Ich habe es noch nicht lang in Benutzung, daher fehlt mir eine Langzeiterfahrung. Ich nehme es immer dann, wenn man Haut an bestimmten Tag mal wieder meint durchdrehen zu müssen. Es soll antibakteriell wirken, was durch das enthaltene Zink übernommen wird. Die Farbe passt zu mir, die Deckkraft ist ok. Ich bin soweit aber recht zufrieden mit dem Puder und könnte es mir als Ersatz für das Catrice Puder vorstellen.

IMG_7227

Swatches von allen Pudern

Und womit trage ich Puder eigentlich auf?
Die Antwort ist glasklar. Kein anderes Werkzeug hat mich bisher mehr begeistert als der Pinsel 118 Flat Kabuki (11,80€) von Zoeva. Er ist recht kompakt gebunden und oben ganz flach. So kann ich das Puder nämlich quasi in die Haut pressen, einklopfen. Dadurch wird u.a. auch die Deckkraft erhöht und der Gesichtsflaum weniger stark betont.
Und wenn ich mal etwas zu viel Rouge erwischt habe, dann gehe ich kurz mit dem Pinsel darüber und verblende es damit. Ich liebe diesen Pinsel!

IMG_7222

Was sind eure liebsten Kompaktpuder? Womit tragt ihr es am liebsten auf?

Paddy