Artikel in der Kategorie "Rezept":

Snack-Ideen ausprobiert – Kalifornische Mandeln

Werbung // Powered by California Almonds

California Almonds InnenAussen-4

Ich habe euch hier von der 21-Tage Challenge mit der kalifornischen Mandel erzählt. Über das Knabbern der reinen kalifornischen Mandel zwischendurch bin ich aber schon weit hinaus und ich habe mich an ein paar Rezepten versucht bzw. bin selbst kreativ geworden.  mehr

Der beste Hefezopf (mit Rosinen) der Welt

Hefezopf

Der beste Hefezopf der Welt – übertreibe ich da nicht ein wenig? Nein, ganz klares Nein! Ich bin mit Hefezopf groß geworden (Hallo Hüftgold) und kenne sie alle. Aber meine beste Freundin hat das beste Hefezopfrezept der Welt, welches ich mit euch teilen muss und darf. Mein ganzer Freundeskreis liebt ihren Hefezopf, da kommt kein anderes Rezept ran und auch kein gekaufter Zopf. Probiert es selbst, ich freue mich über euer Feedback!  mehr

Saftiges Bananenbrot ohne Mehl

Bananenbrot ohne Mehl InnenAussen 1

Bananenbrot ist ein Dauerbrenner bei mir in der Backstube. Mein Mann bat mich, aus Neugier ohne gesundheitlichen Hintergrund, ein Bananenbrot ohne Mehl zu versuchen. Ich war skeptisch, bin aber vom Ergebnis so begeistert, dass ich es mit euch teilen möchte. mehr

Spekulatius-Kuchen mit Ahorn-Sirup-Zimt Glasur

Spekulatius-Kuchen-Innen-Aussen

Hier habe ich euch ein cremiges Zimtstern-Mascarpone Dessert gezeigt, heute habe ich etwas für die Kuchenliebhaber. Und vielleicht sind nach Weihnachten auch noch zu viele Spekulatius übrig, dann ist dieser Kuchen für die Resteverwertung perfekt.

Für den Teig

  • 200g Spekulatiuskekse
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • Etwas Geriebene Bio-Orangenschale
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 200g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 100ml Buttermilch
  • 150g Zucker
  • 200g Mehl

Zubereitung
Die Kekse so klein wie möglich mahlen. Es sollte ein feines Pulver entstehen. Am besten ist eine Mühle, ein Mörser oder eine Küchenmaschine geeignet. Ich habe den Teig in meinem Thermomix komplett zusammengerührt und darin auch die Kekse pulverisiert.

Die Gewürze und Orangenschale, Vanillezucker, Zucker zu den zerkleinerten Spekulatius geben. Nun Butter, Eier und die Buttermilch unterrühren. Mit Mehl und Backpulver vermischen und alles in eine gefettete Gugelhupf- oder Kastenform geben.

Bei 180Grad 50min bei Umluft backen und anschließend auskühlen lassen.

Spekulatius-Kuchen-Innen-Aussen-1Spekulatius-Kuchen-Innen-Aussen-2

Glasur

  • 4 El Milch
  • 1 EL Butter
  • 220g Puderzucker
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Zimt

 

Für die Glasur die weiche Butter, Milch, Puderzucker und den Ahornsirup zu einer glatten Creme rühren und auf den abgekühlten Kuchen streichen. Am Ende mit Zimt und etwas Vanille bestreuen.

Lasst es euch schmecken! Der Kuchen wurde hier bereits zum dritten Mal gebacken, da er besonders lang saftig bleibt und auch Zimt-Hasser ihn sehr lecker finden.

Weihnachtliches Zimtstern-Mascarponecreme Schichtdessert

Zimtstern-Mascarponecreme-Innen-Aussen

Weihnachtlichen Zimtstern-Mascarponecreme Schichtdessert
In den nächsten Wochen werde ich einige weihnachtlich angehauchte süße Leckereien zeigen, damit das “Innen” auf IA wiederbelebt wird. Ich versuche darauf zu achten, dass sie leicht und vor allem schnell zuzubereiten sind. Die Weihnachtszeit ist stressig genug!
Das Zimt-Schichtdessert ist in unter 10min mit allem drum und dran komplett fertig gezaubert, nur den Einkauf müsst ihr dazu rechnen

Zutaten für den schnellen Nachtisch

  • Etwa 20, besser 25 Zimtsterne (meine sind gekauft und von Alnatura), dazu 5 Stern zum Garnieren

Creme

  • Saft einer halben Orange (ich habe am Ende den Saft der ganzen Orange genommen, es wurde nicht zu flüssig)
  • Orangenabrieb
  • 250g Mascarpone
  • 150g Vollmilch-Joghurt (ein kleiner Becher)
  • 250g Quark (kleine Packung)
  • 50g Puderzucker (normaler Zucker knirscht immer so unschön)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Spekulatius- oder Lebkuchengewürz, je nach persönlichem Geschmack (gibt es im Gewürzregal)
  • Zimt, je nach persönlichen Geschmack

Zimtstern-Mascarponecreme-Innen-Aussen-1Zimtstern-Mascarponecreme-Innen-Aussen-2

Zubereitung, ergibt etwa die hier gezeigten 4 Gläser
Die Zimtsterne zerkleinern, mit etwas Zimt verfeinern und zur Seite stellen.

Die Orange entsaften und Orangenhaut abreiben. Alle Zutaten für die Creme miteinander gut vermischen und den Saft hinzugeben. Je nach persönlichem Geschmack mit mehr oder weniger Zimt und Spekulatiusgewürz abschmecken.

Kekse und Creme abwechselnd in eure Dessertgefäße füllen, mit Zimt und Zimtsternen und einer kleinen Orangenscheibe garnieren. 30min kalt stellen.

Geht natürlich auch in der schnellen Massenproduktion in normalen Gläsern.

Zimtstern-Mascarponecreme-Innen-Aussen-3

Lasst es euch schmecken!