Artikel in der Kategorie "Rouge":

FOTD & Review Alverde Quattro Lidschatten 50 Rose Garden und Schimmer Rouge Secret Rose

IMG_2438

Mein kleiner Einkauf der Alverde Neuheiten Herbst & Winter 2014. Ich möchte euch heute zunächst das Schimmer Rouge und die Lidschattenpalette vorstellen.

  • Schimmer Rouge Nr. Secret Rose, 9g für 3,95€, nicht vegan
  • Quattro Lidschattenpalette 50 Rose Garden, 3,95€, dieses Quattro ist nicht vegan

Das sagt Alverde
Schimmer-Rouge: Zaubert Lebendigkeit auf die Haut und verleiht dem Teint eine frische, gesunde Ausstrahlung. Die softe Textur mit Bio-Macadamiaöl und Bio-Olivenöl lässt sich leicht auf der Haut verteilen und zaubert einen Hauch von Farbe ins Gesicht. Perfekt geeignet für eine optimale Betonung der Gesichtskonturen. Kostet 3,95 Euro
Quattro Lidschatten: Für einen natürlich bis dramatisch betonten Look: mit den farblich harmonisch aufeinander abgestimmten Lidschatten und dem enthaltenen Lidschatten Applikator lassen sich individuelle, bezaubernd schöne Looks kreieren. Erhältlich in drei neuen Farbnuancen Rose Garden, Just Nudes (vegan) und Dark Temptation (vegan). Kostet 3,95 Euro

2

Wie ich das Rouge finde
Zunächst fällt mir der typische Alverdegeruch auf, den ich bis heute leider nicht mag. Das Rouge bringt drei Farben mit, die alle schimmern. Die einzelnen Farben sind so breit angelegt, dass sie sich mit einem schmalen Pinsel sogar einzeln auftragen lassen. Geschickt eingesetzt kann man mit den drei Tönen das Gesicht ein wenig konturieren. Ich habe viel Positives zum Rouge gelesen, bin aber erschrocken, wie schlecht gepresst es ist. Das Produkt krümelt wie ich es noch nie gesehen habe bei einem Rouge. Dies wird sich auch langfristig sehr negativ auf die Ergiebigkeit auswirken. Kein Wunder, dass man es nachkauft: Nicht weil es so toll ist, sondern bei mir schon mehr, weil es sich so schnell verbraucht. Meine Rouge von MAC sehen nach einem halben Jahr nicht so verbraucht aus wie Alverde nach einer Nutzung. Da es so leicht gepresst ist, brauchte ich schon mehrere Anläufe, um ein schönes sichtbares Ergebnis zu bekommen. Die Farben habe ich gemischt aufgetragen und den rosanen Ton noch separat platziert. Auf den Wangen sieht man vor allem einen wunderschönen Schimmer, der nicht zu grob ist und sich auch gut über den Tag auf der Haut hellt. Der Gesamteindruck ist sehr zart, schön natürlich und zaubert hübsche rosane Wangen. Aufgrund der wirklich schwachen Pressung wird es sich keinen Platz im Badezimmer erkämpfen, da überzeugen mich preisgleiche Farben anderer mehr. Ich empfehle es aber als rosa schimmernden Highlighter und oder auch im Kombination mit einem matten Lieblingsrouge.

3

Wie ich sie finde
Die Farben sind in der Kombination sehr harmonisch, nicht zu pink oder zu lila. Die Palette kann ich mir wirklich zu allen Augenfarben vorstellen, ein richtiger Allrounder und schon deshalb empfehlenswert. Es sind zwei schimmernde helle Töne enthalten sowie zwei matte dunklere Töne. Alle Farben sind recht pudrig und krümelten beim swatchen, die Pigmentierung ist eher mittelmäßig aber mit einer passenden Base kann man ein gutes Augen-Make-Up schminken. Ich habe, um die Farbkraft zu intensivieren, die Farbe aufgetupft und so wenig wie möglich verblendet. Leider verlieren die Töne nämlich beim Verblenden an Intensität und wirken schnell wie eine Farbe, obwohl man wie ich drei Töne verwendet hat. Das Gesamtergebnis kann sich aber sehen lassen: Ein herbstlich, rauchiger Look in zarten Beerentöne, den ich mit braunem Lidstrich und brauner Mascara kombiniert habe. Das Quattro ist für den Preis völlig in Ordnung und mit einer Base und Tupftechnik beim Auftrag wird auch das Ergebnis vorzeigbar.

4

Alle verwendeten Produkte

  • Urban Decay Primer Potion Eden für matte Lidschatten
  • Quattro Lidschatten Alverde Rose Garden
  • Alverde Warm Vanilla unter der Braue
  • Bobbi Brown Gelliner in Black Scotch
  • MAC Kajal in Coffee am unteren Lid
  • Max Factor 2000 Calorie Mascara in BlackBrown
  • MAC Omega Lidschatten für die Augenbrauen, fixiert mit dem Catrice Brauengel
  • Catrice Foundation und Concealer Velvet Finish
  • Chanel Vitalumiere Loose Powder
  • Alverde Schimmer-Rouge Secret Rose
  • Lippen Lancome L’Absolu Rouge Nr. 244

5

Wie findet ihr die Lidschatten von Alverde oder das neue Rouge? Die Lip Cream und den Stift stelle ich euch demnächst vor.

Paddy

Tragebilder Clinique Cheek Pop Rouge Berry Pop und Ginger Pop

IMG_7695

IMG_7160

Clinique Cheek Pop Rouge
Limited Edition
4 Farben je 29,50€
Erhältlich zum Teil noch im Clinique Onlineshop, Breuninger Online und natürlich an den großen Clinique Countern direkt

Foto 1

IMG_7146IMG_7696IMG_7698

Gekauft habe ich mir zwei von vier Farben

  • 01 Ginger Pop: Schwierig zu beschreiben, da der Ton viele Töne toll vereint wie Koralle, Peach, etwas Orange. Sehr frisch und lebendig. Versetzt mit einem extrem feinem Schimmer, der wie ein all-over Glow wirkt
  • 03 Berry Pop: Kräftiger heller Himbeerton. Derselbe tolle Schimmer wie bei Ginger Pop. Ein sehr auffälliger Ton

IMG_7147IMG_7149

Wie ich sie finde
Ich bin sehr begeistert von diesem rundum gelungen Produkt. Einerseits besticht es durch die wunderschöne Blütenprägung. Das Rouge ist außerdem sehr kompakt, schmal und auch in der dunklen Schminktasche schnell zu finden. Die vier angebotenen Farben sind ausgewogen, 2 rosane und zwei korallfarbene Töne.

Die Qualität ist sehr überzeugend. Die Töne sind recht hart gepresst könnte man meinen, da sie überhaupt gar nicht stauben oder krümeln. Oder erkennt ihr auf den Bildern, dass ich beide Farben bereits 2x kräftig benutzt habe? Das Produkt gibt genau die richtige Menge Farbe ab: Die Wangen sind betont, aber doch nicht überschminkt, die Farbkraft lässt sich auch leicht intensivieren. Verblenden war ebenfalls gar kein Problem. Hinzu kommt, dass der sehr feine Schimmer die betonte Hautpartie strahlen, leuchten lässt und den Highlighter ersetzt. Es ist mit die beste Rougequalität, die ich in meiner Sammlung habe, noch vor MAC.

IMG_7154IMG_7151

IMG_7299

Berry Pop | Ginger Pop

Und natürlich auch Tragebilder

IMG_7189IMG_7193

Ginger Pop

IMG_7334IMG_7326

Berry Pop

Hattet ihr Glück und konntet eine der Farben ergattern?

Weitere Review hier

Paddy

Tragebilder MAC Petal Power

IMG_5893IMG_5895

MAC Fantasy of Flowers LE
Mineralize Blush Petal Power
Preis 26€

Korall-Pink mit intensivem goldenen Schimmer, der sich durchgängig im Swatch und auf der Haut zeigt je nach Lichteinfall. Ein wenig staubig, wenn man das Puder mit dem Pinsel aufnimmt, der Auftrag im Gesicht gelingt aber problemlos. Es ist glücklicherweise nicht so heftig pigmentiert, so dass man nicht zu viel erwischen kann.

IMG_5899IMG_5905

IMG_5900IMG_5902

Vergleich mit Nars Orgasm und Astor Pink Paradise
Nars kommt dem Blush von MAC sehr nah, es fehlt dann aber doch deutlich der intensive goldenen Glanz. Es glitzert mehr, während MAC einen durchgängigen Glanz zeigt. Das Blush von Astor hat einen ähnlichen, rötlichen Grundton, der intensive Glanz und Schimmer fehlen aber fast vollständig. Ein schöner Alternativton, wenn jemand genau solch eine Farbe sucht ohne Schimmer haben zu wollen.

IMG_5912

Tragebilder

IMG_6136IMG_6141IMG_6155

Paddy