Artikel in der Kategorie "Sponsored":

Mein Fazit mit dem Panasonic 7 in 1 Nass/Trocken Epilierer ES-ED94-Edition

IMG_8030

Ich hatte euch hier vor einigen Wochen den Panasonic Epilierer vorgestellt *klick* und euch versprochen ein abschließendes Fazit zu ziehen. Ich war tatsächlich so tapfer, den Epilierer auch wirklich regelmäßig zu benutzen.

Ihr hattet in den Kommentaren von euren Erfahrungen berichtet, dass sich das Durchhalten lohnt.

1

Hier noch einmal die wichtigen Eckdaten

Panasonic ES-ED94-Edition
7 in 1 Nass / Trocken-Epilierer
Limited Edition mit Fa NutriSkin und Kuschelhandtuch
Preis 129€ UVP, bei Amazon aktuell günstiger

Der Lieferumfang
Die Limited Edition Version ist eine große Box, die umfangreiche Extras beinhaltet. Neben einem NutriSkin Duschgel und einem grauen kuschelig weichen Handtuch mit Panasonic-Print finden sich auch zahlreiche Aufsteck-Aufsätze im Set

  • Peelingbürste für den Körper, rotiert wenn das Gerät eingeschalter wird
  • Pediküreaufsatz für die Ferse
  • Kleiner Epilieraufsatz, beispielsweise für die Bikinizone
  • Rasieraufsatz
  • Großer Epilieraufsatz
  • Skin Protector Aufsatz
  • Kammaufsatz
  • Zusätzlich im Lieferumfang: Ladegerät für den Akku, Reinigungspinsel und Aufbewahrungstasche
  • Den kompletten Bericht findet ihr hier

Mein Fazit
Ich bin beim üblichen Vorgang geblieben und habe meist Sonntags bei einem gemütlichen Bad meine Beine epiliert, welche ich vorher gepeelt hatte. Anschließend habe ich meine Beine mit der After Shave Lotion von Balea eingecremt. So habe ich zumindest in der letzten Zeit keine Probleme mit eingewachsenen Haaren oder kleinen Pickelchen bekommen. Was geblieben ist, sind die geröteten Poren, die leider erst über Nacht verschwinden. Dadurch ist es mir nicht möglich spontan am Morgen zu epilieren, wenn ich beispielsweise weiß, dass ich ein Kleid anziehen möchte. Hier bevorzuge ich ganz klar den klassischen Nassrasierer. Auch habe ich mich nicht überwinden können, den Epilierer an den Armen oder unter den Achseln zu benutzen. Der Schmerz hat sich in den letzten Wochen leider nicht wirklich vermindert, ich habe aber das Gefühl, dass er nicht mehr permanent da ist, sondern nach den ersten Minuten Anwendung schwächer wird. Sehr gut fand ich, dass bei meinen feinen blonden Haaren diese auch 3-4 Tage wegblieben und die Beine glatt waren. Ich habe auch mittlerweile den Dreh heraus, so dass ich viele Haare auf einmal erwische und auch die nachgewachsenen kurzen Härchen. Es stellt sich natürlich die große Frage: Bleibe ich dabei? Nassrasur ist schneller, irritiert meine Haut nicht so stark wie Epilation, hält aber nicht so lange vor. In den letzten warmen Herbsttagen war es durchaus praktisch nicht ständig rasieren zu müssen. Ich kann mir aktuell vorstellen im Winter auf den Epilierer zu verzichten, ihn aber im Sommer parallel mit den normalen Nassrasierer zu kombinieren. So bekomme ich das Beste aus beiden Entfernersystemen.

Gibt es vielleicht auch Mischtypen unter euch?

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Sponsored Post.

Paddy

Kurzeindruck Olaz Regenerist Luminous Hautton Perfektionierende Creme

IMG_6641

Auf dem Event von P&G vor einiger Zeit wurde uns die neue Olaz Regenerist Luminous Pflegereihe vorgestellt

Olaz Regenerist Luminous Feuchtigkeitspflege, 50ml für 19,99€

Olaz Regenerist Luminous Augenrige Reduzierer, 15ml für 15,99€

IMG_6670

Das sagt Olaz
Strahlendere Haut in 8 Wochen: Die Regenerist Luminous Hautton Perfektionierende Creme verleiht einen ebenmäßigen Teint und verringert das Erscheinungsbild dunkler Flecken. Dabei dringt die einzigartige Formulierung bis zu zehn Schichten tief und sorgt für strahlend schöne, gesund aussehende Haut. Erfüllen Sie jeden Raum mit Ihrem Glanz!

  • Reduziert nach und nach das Erscheinungsbild dunkler Flecken
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Entfernt abgestorbene Hautschüppchen und glättet die Haut
  • Reaktiviert die natürliche Leuchtkraft der Haut
  • Zieht schnell ein und fettet nicht
  • Leicht parfümiert

 

Mein erster Kurzeindruck
Wenn ich die Creme schon einmal zuhause hatte, wollte ich sie zumindest auch ausprobieren. Ich nutze sie nur stellenweise, da ich an meiner von Akne geplagter Haut meine spezielle Pflege aus der Apotheke nutze. Nicht mehr die Jüngste, suche ich für Stirn, Wangen und Kinn nach einer Pflege, die sowohl Anti-Aging Pflege als auch eine ausgleichende Wirkung besitzt. Das Werbeversprechen entspricht auf einen Blick allen meinen Wünschen. Aber Wünsche sind das eine, die tatsächliche Wirkung das andere. Mein erster Eindruck war durchaus positiv, aber ich werde die Creme mit in den Urlaub nehmen und danach erneut berichten, wie ich sie vertrage und ob sich etwas an meinem Hautbild getan hat.
Gut gefällt mir die Verpackung, ein leichter Plastiktiegel, der hübsch designt ist. Design ist aber bei empfindlichen Anti-Aging Wirkstoffen aber nicht immer sinnvoll. Der Tiegel ist nicht dauerhaft verschlossen, die angenehm fruchtig riechende Creme ist Luft und Licht ausgesetzt. Beim ersten Auftrag genügt sehr wenig Produkt für das Gesicht. Die Creme zieht ohne einen fettenden Film ein und lässt die Haut auch nicht glänzen. Allerdings spürt man die enthaltenden Silikone deutlich. Ich muss beobachten, ob ich nicht dadurch Unterlagerungen bekomme. Vitamin B3, Panthenol. Allantoin, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Vitamin C, Grüner Tee und Aminopeptide sorgen übrigens für die angepriesene Anti-Aging und aufhellende bzw. ausgleichende Wirkung. Nach etwa 2 Wochen Nutzung habe ich noch keinen Grund sie abzusetzen, also teste ich weiter.

2

 

IMG_6648

Das sagt Olaz
Für eine sofortige und langfristige Verbesserung der Haut im Augenbereich: Der Olaz Regenerist Luminous Augenringe Reduzierer hellt sofort die Augenpartie auf, indem das Erscheinungsbild dunkler Augenringe gemildert wird.

  • 2-Phasen Gel + Creme Kombination
  • Mildert sofort dunkle Augenringe und Augenschatten
  • „Perlenähnliche“ Pigmente hellen die Augenpartie auf
  • Spendet der Augenpartie pflegende Feuchtigkeit für jünger aussehende Haut
  • Regeneriert die Hautoberfläche, um glattere, strahlendere Haut zu enthüllen und langfristig den Hautton auszugleichen
  • Zieht schnell ein und fettet nicht
  • Parfümfrei

Mein erster Kurzeindruck
Gel trifft auf Creme in einer Helixform. Die Augencreme bekam einen Pumpspender, der sehr gut reagiert und die exakte Menge für ein Auge bereitsstellt. Wie ihr auf dem Bild vielleicht erkennen könnt: Die Augenpflege schimmert. Beim Auftrag wird dies extrem deutlich. Zwar gefällt mir das Hautgefühl gut, aber nicht das Aussehen der Haut. Auf selbiger ist nämlich ein Glitzern zu erkennen. Andere Cremes schaffen es einen schönen viel zarteren Effekt zu zaubern. Bei Olaz sind aber leider ganz deutlich diese Glitzerpigmente zu erkennen. Was nützt mir eine parfümfreie Augenpflege, wenn die Partikel ins Auge kriechen? Da ich harte Kontaktlinsen und ab und zu auch weiche Linsen trage, brauche ich eine verträgliche Creme. Leider legt sich ein Schleier auf meine Linsen und ich muss diese entfernen. Auch den Hinweis auf der Verpackung, dass man das Produkt nicht mit den Augen in Kontakt bringen sollte, finde ich nicht so glücklich. Wenn dieser Schimmer nicht wäre, die Augencreme könnte sich bei mir im Bad dauerhaft etablieren. Ich probiere leidenschaftlich gerne neue Augencremes aus, aber der intensive Schimmer stört mich sehr. Beim geschminkten Auge kommt dieser aber nicht mehr durch und die Lidschatten bzw. das Make-Up generell hält gut auf der Augenpflege. Bedingt durch die Silikone hinterlässt die Creme aber dieses typische glatt, seidige Hautgefühl. 1

Habt ihr die Produkte vielleicht schon einmal getestet? Wie findet ihr sie?

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. / Sponsored Post

Paddy

Happy Tag der Zahngesundheit! + Gewinnspiel 3 Sony Digitalkameras & Listerine Produkte

IMG_7760

Na, habt ihr heute schon eure Zähne geputzt? Treue Leser meines Blogs wissen, dass mir das Wohl meiner Zähne aufgrund meiner persönlichen Geschichte *Klick* sehr wichtig ist. Was gibt es da besseres, als heute am Tag der Zahngesundheit ein nicht typisches Beautythema aufzugreifen: Die Dreifachprophylaxe.
Neben Zähne putzen und der Verwendung von Zahnseide gehört als Abschluss auch die Verwendung von Mundspülung dazu. Eine Methode allein entfernt nämlich nie alle schädlichen Plaque-Bakterien. Diese sind Hauptverursacher für Zahnbelag (Klickt euch hier mal rein!), Mundgeruch und Zahnfleischentzündungen.

Seit einem Beautypress-Event 2013, bei dem ich die Marke Listerine kennenlernen durfte, ok es gab natürlich Samples zum Mitnehmen, nutze ich die Mundspülung der Marke und habe sie auch mehrfach nachgekauft.

IMG_7785

1

Was mich immer sehr bei Mundspülungen gestört hat, war der starke Minzgeschmack. Ich mag es nicht, wenn Zahnpasta zu intensiv schmeckt oder die Mundspülung gar im Mundraum regelrecht brennt. Da ist eine Spülung wie Listerine Zero ein Segen. Sie kommt ohne Alkohol aus und wurde im Geschmack abgemildert.
Wer zusätzlich auch das Problem schmerzempfindlicher Zähne hat (Eis, zu heißes Essen schmerzt manchmal ganz schön am Zahn), dem empfehle ich die Total Care Sensitiv Mundspülung, die genau wie die Zero-Version einen milderen Minzgeschmack besitzt.
Ich gebe einfach eine kleine Menge in die Kappe, spüle damit etwa 20sec und gurgel auch ein wenig. Gebt es ruhig zu: Als Kind habt ihr sicher auch fleißig alle Kindergartenlieder gegurgelt, oder?

Die Produkte findet ihr übrigens in jeder Drogerie. Listerine Total Care Sensitiv kostet für 500ml 4,99€ wie auch Listerine Zero. Die Zero Mundspülung gibt es übrigens auch in der praktischen Reisegröße, 95ml kosten 1,19€. Ich fülle das kleine Fläschen für unterwegs aus der großen Flasche auf.

Wer mehr über den Tag der Zahngesundheit erfahren möchte, hier entlang. Eine Produktübersicht zu Listerine, es gibt insgesamt 8 Produkte in der Drogerie. In der Apotheke findet ihr auch ein ganz besonderes Produkt: Listerine Professional Sensitiv-Therapie (500ml 7,85€) für extrem schmerzempfindliche Zähne, ohne Alkohol und mild im Geschmack.

Kinder sollten übrigens ein spezielles Mundwasser nutzen, welches nicht zu viel Flourid enthält.

IMG_7767

Und nun habt ihr auch die Chance insgesamt 3 geniale Listerine-Sets zu gewinnen! (Alle bisher abgegebenen Kommentare nehmen natürlich automatisch teil!)

3 Gewinner können sich über je ein Set bestehend aus je einer original Sony Cybershot Digitalkamera, 1x Listerine Zero und 1x Listerine Total Care Sensitive freuen!

Für das perfekte strahlende Lächeln auf jedem Bild die perfekte Kombination oder?

6

Teilnahmebedingungen

  • Zeitraum Donnerstag 25.09.14 12.00 bis Sonntag 28.09.14 23.59Uhr
  • Teilnahme ausschließlich per Kommentar (Alle bisher abgegebenen Kommentare nehmen natürlich automatisch teil!)
  • Was soll in den Kommentar: Was tut ihr alles für eure Zähne? Putzen? Zahnseide benutzen? Welches ist eure liebste Mundspülung, extra minzig oder eher mild im Geschmack?
  • Nur eine Teilnahme pro Person. Bei Mehrfachteilnahme lösche ich alle betreffenden Kommentare
  • Keine Teilnahme per Mail
  • Der Gewinner wird ausschließlich per Mail benachrichtigt und nicht separat auf dem Blog bekannt gegeben. Nach 7 Tagen ohne Antwort lose ich erneut aus
  • Offen für Deutschland, da der Anbieter direkt versendet
  • Rechtsweg ausgeschlossen
  • Keine Barauszahlung des Gewinnes
  • Keine Gewähr
  • Mindestalter 18 Jahre bzw. im Gewinnfall benötige ich die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen zur Herausgabe der Postanschrift

Viel Glück!

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. /Sponsored Post

Paddy