Artikel in der Kategorie "YSL":

Vergleich YSL Mascara Volume Effect Faux Cils versus Shocking Version

IMG_0286IMG_0288

Heute ein Mascaravergleich aus dem Hause Yves Saint Laurent. Ich vergleiche die Mascaras Volume Effet Faux Cils mit der Shocking Version.

YSL Mascara Volume Effet Faux Cils
6,4ml für ~32€
Es gibt sie übrigens in 6 Farben, darunter auch Blau, Braun oder Lila

Die Verpackung ist reduziert, aber edel. Nur das YSL-Logo ziert das Tübchen Mascara. Beim Aufdrehen ist eine starke Parfümierung wahrnehmbar, für mich riecht es nach Rosen. Es handelt sich um ein normales Borstenbürstchen, recht lang. Die Borsten sind gleichmäßig angeordnet und relativ kurz. Bei Herausziehen der Bürste aus dem Tübchen bleibt noch einiges an Produkt an ihr haften, es könnte aber noch schlimmer sein. Das Tuschen geht leicht von der Hand, nach wenigen Zügen sind die Wimpern tiefschwarz gefärbt und schön verlängert. Leider fällt mir die unübliche lange Trocknungszeit auf, beim Blinzeln habe ich sofort Mascara auf der Haut. Insgesamt ein ordentliches Ergebnis, mir fehlt aber noch mehr Trennung und Verdichtung, denn leichte Fliegenbeine sind für mich keine Verdichtung. An sich aber ein ganz ordentlich, hübsches Ergebnis.

IMG_0290

IMG_1184IMG_1185

IMG_1190IMG_1189

 

IMG_0289

YSL Mascara Volume Effet Faux Cils Shocking
6,4ml für 32€

Anders als das normale Version ist die Textur deutlich cremiger und generell viel viel mehr Produkt hängt am Bürstchen. Die Borsten sind leicht gedreht verteilt, es wirkt dadurch recht willkürlich. Schon allein beim Anblick der dicken Schicht Mascara auf dem Bürstchen hatte ich bereits die Befürchtung, dass schnell alles verklebt und die Wimpern nicht getrennt werden. Und so war es dann leider auch. Mit einmal Tuschen waren die Wimpern wirklich stark verklebt und hingen schwer hinunter, es entstand keinerlei Schwung. Der Versuch mit dem Bürstchen alles durchzukämmen machte alles nur schlimmer.
Für mich persönlich seit langer Zeit eine Mascara, die ich nicht empfehlen kann allein aufgrund der Textur, die viel zu cremig ist. Der Abstreifer im Tübchenhals nimmt quasi keine Farbe weg, so dass die Wimpern verkleben und schwer herunterhängen.
Übrigens: auch diese Mascara ist stark parfümiert und riecht nach Rose.

IMG_1183IMG_1187

IMG_1192IMG_1193

Meine Meinung
Obwohl ich die normale Version der Volume Effet Faux Cils in Ordnung finde, überzeugt sie mich auch nicht wirklich 100%. Bei beiden Versionen finde ich die Parfümierung zu stark und die Textur zu cremig bzw. das Abstreifinlay im Tübchen nicht effektiv genug. Beide Mascaras sind zwar tiefschschwarz, aber verkleben die Wimpern. Ich kann daher auch keine überragenden Verlängerung, Volumen fesstellen. Bei diesem Preis hatte ich kein so schlechtes Ergebnis erwartet, da kann auch die edle Optik der Umverpackung nicht mehr helfen.

Bitte beachtet: Mascaras sind eine sehr persönliche Sache, jede Wimpern wird mit verschiedenen Mascaras anders betont.

Die Produkte wurden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

FOTD mit YSL Venetian Rose

IMG_0667IMG_0670IMG_0673

IMG_0657

Benutzte Produkte (ich musste zu einem wichtigen Termin und habe deshalb Produkte aufgetragen, bei denen ich weiß: auch bei Stress und Schwitzen halten sie)
Die Augen sind schlicht und neutral gehalten. Beim Lippenstift habe ich eine auffälligere Nuance gewählt, da ich weiß, dass sie mit meinen Augen harmoniert.

  • Artdeco Lidschattenbase
  • MAC Lidschatten (meine Nr.1 Kombination, wenn es sanft aussehen muss): Shroom, Era und Satin Taupe
  • Clarins Kajal, schwarz. Stark verblendet
  • Alverde Warm Vanilla
  • Clinique Augenbrauenstift in 02 und Catrice Augenbrauenpuder
  • Max Factor 200 Calorie Mascara
  • Estee Lauder Double Wear Concealer
  • Dior Diorskin Nude Foundation
  • Artdeco Dita LE Kompaktpuder
  • Rouge Nars Amour
  • Lippen YSL Nr. 68 Venetian Rose

 

IMG_0660IMG_0661IMG_0662

IMG_9131IMG_9133IMG_9135

Den Lippenstift hat mir YSL zu Verfügung gestellt und lange Zeit lag er unbeachtet herum, weil ich dachte, die Farbe steht mir nicht. Falsch gedacht. Die nur schwer erhältliche Nuance 68 Venetian Rose ist ein edler, schimmerfreier Braunrotton mit rosa Akzenten. Die Rouge Pur Reihe kannte ich bisher noch nicht, aber die Textur ist ein Traum: sie gleitet sehr cremig über die Lippen, ohne sich zu stark abzusetzen. Die Deckkraft ist enorm, mit einem Zug hat man die volle Intensität, die sich auch sehr gut auf den Lippen hält und gleichmäßig verschwindet. Sie füllt die Lippen auf und lässt auch den dunklen Ton durch den intensiven Glanz leicht aussehen. Der Duft ist mir persönlich etwas zu stark (fruchtig, süß) aber auszuhalten. Super auszuhalten ist das Tragegefühl: leicht, sehr sehr pflegend und nicht austrocknend auch nach vielen Stunden. Ein echtes Gefühlhighlight auf meinen Lippen. Die Verpackung ist edel, gut verarbeitet und liegt schön in der Hand.
Preis je 32€
Bei meiner Suche nach Erhältlichkeit, konnte ich ihn nicht in deutschen Shops finden, sehr schade

Der Lippenstift wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

NOTD Mein erster YSL 01 Rouge Pop Art

Ich hatte bereits vor einiger einen YSL Lack von Breuninger erhalten, jedoch hatte mir die Farbe nicht zugesagt (er kam daraufhin ins Australien-Danke Paket).
Jedoch fand ich den Pinsel und die Textur so schön, dass ich mir eine typische Paddy-Farbe zugelegt habe.

IMG_9122IMG_9123

01 Rouge Pop Art
10 ml für 22,95€
Somit in einer Preisklasse mit Dior, Chanel, Estee Lauder

Das Rot ist ganz klassisch, recht neutral, aber sehr sehr knallig und intensiv. Überrascht hat mich, dass die recht flüssige Textur trotzdem angenehm einfach zu lackieren ist und vor allem deckend mit einer Schicht! Für ein stärkeres Ergebnis habe ich dann aus Gewohnheit zwei Schichten lackiert. Eine Highendmarke im Lackbereich, die für mich etwas altbacken wirkt, aber gute Produkte hat.

IMG_9127IMG_9129

Wie findet ihr die Marke YSL? Klar, es ist Highend mit entsprechenden Preisen. Aber jede Marke hat ihre Schätze. Kennt ihr welche? Ich besitze den Klassiker Touche Eclat und einen Duft (Manifesto).

Paddy