[TAG] Zur Sache Schätzchen: Beautyinventur 2012

Zusammen mit den Schnittchen Jettie und Valerie, haben wir unseren persönlichen Beauty-Jahresrückblick für 2012 gestartet. Dies darf auf einem Beautyblog natürlich nicht fehlen. Viel Spaß!

 

Welche neuen Erfahrungen/Erkenntnisse konntest du in diesem Jahr sammeln/gewinnen? (kosmetikwise sowie auch blogwise)
Kosmetik: lass dich nicht beirren, bleibe deinem Stil treu. Wenn man sich mit einer Farbkombination nicht wohlfühlt: lass es bleiben. Ich muss ja damit durch die Gegend laufen und nicht jemand anderes.
Blog: neue Wege gehen, etwas wagen ist zwar anstrengend und zeitintensiv, aber es hat sich gelohnt, was Akzeptanz angeht

Welche Produkte dürfen in deiner täglichen Routine nicht fehlen?
Mein Eubos Abschminkprodukt aus der Apotheke, Augencreme (aktuell eine von Origins), Tagescreme von Rival de Loop für fettarme Haut, Foundation , Mascara, Augenbrauenpuder von Catrice

Gab es Produkte, die du zweckentfremdet hast für einen anderen Einsatz?
So richtig will mir nur der Lidschattenpinsel von Ebelin einfallen, der zu meinem Nr.1 Concealerpinsel geworden ist. Bericht hier

IMG_2658

Oldies but Goldies – welche Produkte nutzt du schon lange, wurden mehrmals nachgekauft, und erwiesen sich als zuverlässig und gut?
Max Factor 2000 Calorie Mascara, Apotheker’s Lippenbalsam, L’Occitane Handcreme Minis, Catrice Infinite Matt Foundation, Rival de Loop Lidschattenbase, Zinksalbe von DM

IMG_2661IMG_2662

In 2012 neu entdeckte Topprodukte des Jahres für dich in den Bereichen dekorative Kosmetik, Pflege, Haare und Nägel?
Dekorative Kosmetik: Maybelline Color Tattoo 24 Lidschatten, Loreal Rouge + Shine Caresse, Artdeco Schimmerpuder
Pflege: da blieb alles beim alten von Rival de Loop. Ich finde allerdings aktuell auch Produkte von Origins wahnsinnig interessant und nutze gerade eine tolle Augenpflege weil meine geliebte Clinique All about Eyes Rich leer ist
Haare: ich wechsle eigentlich sehr gern. 100% hat mich nichts überzeugt, gut fand ich aber das Silberglanzshampoo von DM
Nägel: Essie! Wer ist dieses Jahr bitte nicht bei Essie gelandet?

IMG_2659

IMG_1969

Gab es Düfte, die du mit einem ganz besonderen Gefühl verbunden hast?
Ganz klar: Lancome La vie est belle. Ich besitze ihn noch nicht lang, aber sobald ich ihn wahrnehme, kommen wunderschöne Erinnerungen hoch.
Aber auch das orangene Bodysplash von Biotherm, sehr sanft und sommerlich

IMG_9137IMG_2520

Welche war die Marke des Jahres für dich, und warum?
Essie und Catrice: schon allein wegen der Markteinführung und besseren Erhaltbarkeit bei DM. Gerade bei Catrice finde ich wirklich alles, was ich für ein Makeup brauche. Es gibt nur sehr wenige Flops. Natürlich begeistert mich auch hier der Preis

Welche Kollektion hat dich in diesem Jahr am meisten begeistert?
Die Lancome Happy Holidays LE, Catrice Fabulous 40ties, Essie Leading LE (besitze ich komplett)
Dior Grand Bal, mir hat das Design nämlich sehr gefallen

Welches was das Produkt, bei dem der Wohlfühlfaktor am höchsten war?
Dior Diorskin Nude Foundation. Für mich mein heiliger Gral bei hochwertiger Highend Foundation. Bericht hier

IMG_2660

Welchem Produkt bist du am meisten hinterhergejagt?
Den Catrice-LEs. Obwohl auch endlich DM in allen Filialen Catrice anbietet, komme ich noch schwerer an LEs heran, als davor.
Und: MAC Glamourdaze Lippenstift. Dann tatsächlich über eine Bloggerin bekommen.

Liebe auf den ersten Blick – welches Produkt hatte dich schon beim Hallo?
Guerlain Cruel Gardenia und Essie Leading Lady

Das teuerste Produkt, welches du dir dieses Jahr gekauft hast?
Guerlain Cruel Gardenia

IMG_2657

Dein absolutes Flopprodukt des Jahres?
Diadermine High Tolerance Makeup Entferner, Bericht hier

Was war deiner Meinung nach der unschönste Kosmetiktrend 2012?
Diese Kugeln auf den Nägeln/Lack und Samt (sieht aus wie ein ganz fieser Pilz)

Was hast du in diesem Jahr gesucht, aber noch immer nicht gefunden?
Die perfekte Haarpflege, die mein Haar in das von Rapunzel oder jedes anderen Disney Stars verwandelt

Von welchen Produkten wünschst du dir mehr im neuen Jahr?
Helle günstige Foundations aus der Drogerie
Kreativere LEs + Verpackungen

Welche ehemaligen Favoriten hast du in diesem Jahr kaum mehr benutzt?
Artdeco Lidschattenbase, im Vergleich zu Rival de Loop teurer und trocknet leider immer zu schnell ein

Welches Produkt wurde im Vorfeld bei dir viel gehyped, aber schnell vergessen?
Beide verzweifelt gesucht und durch Dritte endlich bekommen: Catrice Rouge Hollywood’s fabulous 40ties und Revoltaire
Letztendlich zwar qualitativ gut, aber nicht meine Farben
IMG_2655

Was war die verrückteste PR-Mitteilung, die du dieses Jahr erhalten hast?
Mich erreichen täglich zig Pressemitteilungen. Mittlerweile könnte ich parallel einen Fashionblog eröffnen, weil ich so viele Informationen bekomme.
Die mit Abstand irrste PR-Mitteilung mit Bitte um Berücksichtigung wie es immer so schön heißt: Mooncup. Googelt den Begriff einfach. Mehr möchte ich dazu einfach nicht sagen…

Gab es ein Lieblingsevent in diesem Jahr?
Da fällt es schwer mich zu entscheiden. Positiv in Erinnerung sind mir geblieben: mit Catrice in London, mit 007 in Hamburg, der Clinique Workshop mit unseren Lesern in München, p2 Event in Köln

Welche waren deine Lieblingsblogs des Jahres?
Sehr gerne angesehen habe ich mir: GTBHC, Beauty Butterflies, Frau Shopping, Hearthtobreathe, My Mirror World, Sugar & Cream

Deine 3 Lieblingsposts/looks des Jahres
Look vom 14.2.12, meine Hochzeit und der Lockenlook in Rot

Das kosmetische Jahr 2012 für dich abschließend in drei Worten
Catrice, LE-Overload, Me verabschiedet sich

Was ist dein Must Have 2013, und worauf freust du dich am meisten im neuen Jahr?
Ich freue mich natürlich auf LEs, auf ein gemeinsames Jahr IA mit euch.
Bereits Pressebilder gesehen: die kommende Frühlings LE von Lancome, kräftig rosa/korallig.

 

Wir taggen
Magi-Mania
MAC Karrie
Honey & Milk
Beauty Butterflies
Coral and Mauve
Danis Beautyblog

Paddy

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

61 Meinungen

  1. Gwen sagt:

    Toller Rückblick. Wow du hast ja schon wahnsinnig viele essies:-)
    Ich besitze übrigens nen Mooncup schon viele Jahre und finde den wirklich super. Kein Tampon rumgeschleppe und es geht auch nie was daneben.

  2. Julia sagt:

    Also das mit dem Mooncup finde ich gar nicht irre. Du bist immerhin eine Frau und deine Zielgruppe sind Frauen. Auf Kleiderkreisel gibt es einen Thread zu den Mestruationscups und ich musste feststellen, dass es durchaus sehr viele Mädchen gibt die sowas benutzen. Vorher war mir das auch vollkommen unbekannt.

    Das mit dem LE-Overload fand ich auch. Die schossen ja teilweise aus dem Boden wie Unkraut.

  3. Larissa sagt:

    Haha ich habe direkt Mooncup gegoogelt ^^ wirklich kein Kommentar xD
    Und ja mir haben es die Essie lacke diese Jahr auch angetan Haltbarkeit und Deckkraft Perfekt ♥

    Liebe Grüße

  4. Beautychoc sagt:

    Toller und informativer Post, zu Mooncup Oh Gott!

  5. Julia sagt:

    Schöner Blogpost, sowas interessiert mich immer! Mit dem Mooncup kann ich mich nur meinen Vorrednerinnen anschließen: So abschreckend finde ich die Anfrage gar nicht. Hab bei Magi einen Blogpost darüber gelesen und hatte bis dato nichts davon gehört, war aber überrascht, wieviele Mädels in den Kommentaren sich positiv geäußert haben und durch den Wechsel auf dieses oder ähnliche Produkte viel mehr Lebensqualität haben, weil sie vorher unzufrieden waren und/oder Probleme mit den herkömmlichen Produkten hatten. Ich fand das sehr erfrischend, wie erwachsen und positiv auf diesen Blogpost reagiert wurde und ich konnte meinen Horizont erweitern! Viele liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr Julia

  6. starism sagt:

    Essie war dieses Jahr auch wirklich mein Highlight und Me’s Ausstieg so das traurigste 🙁
    Aber du machst das auch alleine wirklich wirklich super und ich lese sooo gerne I&A!

  7. Ich muss auch einen Kommentar wegen des „Mooncups“ hinterlassen! 🙂

    Ich fand Menstruationsbecher sehr gewöhnungsbedürftig als ich das erste Mal davon gehört habe und habe sie zunächst als „öko“ eingestuft. Da ich mit Tampons nicht ganz zufrieden sind, habe ich es ausporbiert. Die Teile sind wirklich nicht schlecht und ich finde es sehr schade, dass solche Vorurteile vor Unbekanntem existieren. Es gibt sie schon seit einiger Zeit, aber gerade in Deutschland scheinen sie noch ein absolutes Nischenprodukt zu sein. Als ich von meinen „Melunas“ auf meinem Blog berichtet habe, hat prompt eine Dame getwittert, dass sie (sinngemäß) so etwas nicht lesen möchte und meinen Beitrag verlinkt, aber die Mehrheit ist meist interessiert. Ich möchte sicherlich niemanden überreden, aber ich ich finde es dennoch schade, wenn man die Becher – ohne sich vorher zu informieren – als „ekelhaft“ bezeichnet.

    Liebe Grüße
    Isabel

    • Paddy sagt:

      Ich bezeichne es ja nicht mal als ekelhaft. aber ich finde, es passt einfach nicht auf IA. Das ist doch auch irgendwie ein extrem privater Teil meines Alltag und meine Vagina und was ich damit treibe geht niemanden etwas an. Gilt für mich auch für Verhütungsmittel, Sexualspielzeug und Co. Auch alles natürlich, aber nicht für hier bestimmt.

      • Chrissi sagt:

        :DDDD schön gesagt, Paddy. Meine Vagina. Punkt. 😀

      • Leny sagt:

        Also ich verfolge deinen Blog schon länger weil ich ihn wirklich toll finde, aber über so einen Beitrag von dir hätte ich mich WIRKLICH gewundert!!!

      • Der letzte Satz meines vorherigen Kommentars war auch nicht auf dich bezogen 😉

        Ich respektiere natürlich die Entscheidung, dass das Thema nicht zum eigenen Blog passt und/oder man nicht über so etwas berichten möchte.
        Nur wenn niemand über Menstruationstassen berichten würde, hätte ich sie vermutlich nie entdeckt und insofern erwähne ich immer wieder gerne, dass die Tassen nicht so befremdlich sind wie sie anfangs klingen 🙂

      • Evelyn sagt:

        Hihi,

        bin auch seid Jahren begeisterte Benutzerin, aber ich finde finde auch, dass es zu deinem Blog nicht passen würde. Mag dich und den Blog so wie er ist.

        Liebe Grüße und einen guten Rutsch in ein tolles neues Jahr!

  8. Beauty Mango sagt:

    Ein toller TAG! Cruel Gardenia war wohl dieses Jahr auch mein teuerstes Produkt, aber ich bereue es nicht, auch wenn ich ihn eindeutig zu selten verwende 😀

  9. Canan sagt:

    wofür genau benutzt du die Zinksalbe? 🙂

    • Paddy sagt:

      Gegen allergische Hautreaktion im Gesicht aufgrund meiner Histaminose. Nichts anderes hat geholfen, ich liebe das Zeug

      • Du hast ne Histaminunverträglichkeit? Und die Zinksalbe hilf bei den Ausschlägen?
        Echt jetzt o.O ich suche schon ewig kratze mich teilweise total blutig und bin mit Cortisonsalben am kämpfen, die trocknen allerdings die Haut so aus.
        Morgen wird Zinksalbe gekauft, 1000 Danke

        LG
        Fio

        • Paddy sagt:

          Sie ist ein echtes Wundermittel. Ich bin so dankbar für diese Entdeckung, denn auch wie bei dir hat mir eine verschreibungspflichtige Salbe nicht mal mehr geholfen. Jetzt ersticke ich alles im Keim damit. Richtig dicke fette Schicht auftragen. Es trocknet leicht aus, aber bei weitem nicht so schlimm wie anderes.

          • Stefanie sagt:

            Ich nutze Zink-Salbe auch gerne gegen Pickel. Bereits in der Entstehung, wenn ich es merke, wende ich die Salbe punktuell an und sie trocknet aus ohne die angrenzende Haut allzu sehr zu beanspruchen. Ich hatte allerdings eine Salbe aus der Apotheke. Die werde ich mir wohl wieder holen, weil ich mengenmäßig einfach nicht soviel brauche. Die Salbe bei dm hatte ich mir auch schon angesehen aber für meine Zwecke ist eine zu große Menge enthalten. Die ca. 30 ml aus der Apotheke haben bei mir fast 2 Jahre gehalten.
            Liebe Grüße
            Stefanie

  10. Katy sagt:

    Ui, von Mooncups hatte ich vorher noch nie gehört, aber es scheint ja einige Fans zu geben. Zumindest unter den Kommentatoren. Auf einem Beautyblog möchte ich aber trotzdem nicht unbedingt was zu Monatshygiene lesen… 😉
    Schöner TAG übrigens, hat viel Spaß gemacht, den zu lesen!

  11. maren antia sagt:

    oder der viele essie lack- ein traum!!
    liebe grüße
    maren anita

  12. Manu (Tussi) sagt:

    Mooncup….muahaha

  13. Libra sagt:

    Mooncup … Oh meine Güte hahaha. 😛
    Aber der Post gefällt mir sehr gut! Relativ persönlich und schön zu lesen. 🙂

  14. Marie sagt:

    Sehr spannender TAG, ich mag solche Zusammenfassungen am Jahresende sehr.

    Besonders dieser LE-Overkill hat mich dieses Jahr mehr und mehr genervt, ebenso wie die ganzen Beauty-Lifestyle-Koch-Back-Schlagmichtod-Boxen. Schlimm finde ich auch, wie unheimlich stark manche Produkte gehypt werden und dann nie benutzt oder zu heftigen Preisen verkauft werden. Meist dann auch nur, weil das „Design“ anders ist. Ich merke bei mir, dass mich LEs schon allein deswegen nicht mehr ansprechen, weil ich es (falls mir etwas gefällt) ja doch nie wieder nachkaufen könnte.
    Essie hat mich in diesem Jahr auch wieder sehr angesprochen, allerdings auch schon vorher, nur begrüße ich die neuen Preise doch sehr und auch, dass man die Lacke jetzt endlich überall bekommt. Ich bin mal gespannt wie es im kommenden Jahr weitergehen wird und welche Produkte eine gewisse Beständigkeit aufweisen können 🙂
    Liebe Grüße aus Köln!

  15. Steffi sagt:

    Liebe Paddy,

    ich liebe deinen Blog und deine Art zu schreiben, jedoch wünsch ich mir, dass du in 2013 „dm“-drogeriemarkt endlich klein schreibst 😉 darauf legt das Unternehmen (bei welchem ich arbeite sehr viel Wert)

    Guten Rutsch
    Steffi

  16. Nicole sagt:

    Das mit dem Mooncup ist ja richtig geil…
    Ich freue mich, dass du dieses Jahr einfach so wahnsinnig viele tolle Erfahrungen machen durftest 🙂
    Lg Nicole

  17. Mooncup?? Ach du meine Güte. Ich habe Bilder im Kopf.

  18. CurvySequins sagt:

    Auch bei dir ein toller Jahresrückblick. Ich liebe Essie auch aber soviele wie du hab ich leider nicht^^

  19. TheFashionvictim67 sagt:

    Hallo Paddy!
    Sehr schöner TAG, und einige Dinge sind dabei die ich auch gekauft (z.B.Cruel Gardenia, ziemlich viele Essie Lacke) habe.
    Auf die Dior Foundation möchte ich nie mehr verzichten, ist nun mein heiliger Gral!
    Biotherm habe ich in diesem Sommer das erste mal getestet, und das Eau Oceane habe ich diesen Sommer geliebt!

    Auf die Mooncups bin ich auch schon irgendwie im Internet gestoßen, ob es auf einem Beautyblog passt??? (obwohl ist ja für innen;o))), ironie aus)!

    LG Birgit

  20. Schöner TAG!
    Und ich musste ganz schön überlegen, um auf wenigstens die Hälfte aller Fragen eine Antwort zu finden.

    Irgendwie war das Jahr ganz schön kurz und alles kam ziemlich geballt.

  21. Leny sagt:

    Hey,

    hab mich erstmal wegen „Mooncup“ kaputtgelacht XD

    Aber ein wirklich schöner Rückblick, danke für die Mühe die du dir gemacht hast!

    LG

    Leny

  22. Kisu sagt:

    die mooncup kannte ich schon und war erstaunt wie viele fans es gibt. ich finde es aber unpraktisch für öffentlichen toiletten

  23. DaniB001 sagt:

    Bleib Deinem Stil treu halte ich für ein tolles Motto 🙂 Die L’Occitane Handcreme Minis haben sich 2012 bei mir rasent vermehrt. Keine Ahnung wie das gehen konnte 🙂 Die Essie Nagellacke sind irgenwie auch mehr geworden, wo wir schon mal dabei sind.

  24. Lara sagt:

    Essie hat mich 2012 auch total begeistert!! 🙂
    Und ganz ehrlich, ohne Erfahrungen den Mooncup bitte nicht so schlecht machen. 😉 Sicher nichts für jede Frau, aber es ist eine wirklich umweltfreundliche und auf lange Sicht günstige Alternative.

  25. Özlem sagt:

    Der Tag ist echt klasse…
    Übrigens musste ich sofort nach dem „Mooncup“ googeln und bin dann auf Demo-Video auf Youtube gestoßen… OH MEIN GOTT !! ich wünschte ich könnte hier meinen Gesichtsausdruck reinkopieren, was zum Teufel soll das ?

    Egal trotzdem sehr guter Tag 😀

  26. Anna_Karenina sagt:

    Du berichtest auf deinem Blog lang und breit über deine Hochzeit, aber so eine natürliche Sache wie Menstruation ist extrem privat???!!! Mir fehlen die Worte. Ich finde es erschreckend, wie verklemmt manche Menschen offenbar im Umgang mit ihrer eigenen Körperlichkeit sind. Nicht die Anfrage der PR-Abteilung ist irre, sondern dein Umgang damit. Mooncups dienen letztendlich der Hygiene (wie ein Duschgel auch) und sind eine sehr sinnvolle Angelegenheit, u.a. auch für die Umwelt…Sexspielzeug würde ich ganz anders einordnen (du erwähnst es oben in einem Atemzug mit Menstruationsbechern) und da bin ich deiner Meinung, das geht wirklich niemanden etwas an.
    Und an andere Kommentatoren: Was ist an einer Mooncup lustig? Lacht ihr Euch auch jedes Mal kaputt, wenn ihr einen Tampon seht? Ich kann nur den Kopf schütteln und mich wundern.

    • Lisa sagt:

      Unterschreibe ich.
      Ich bin entsetzt, wie viele erwachsene Frauen mit einem solchen Thema nicht umgehen können.

      • Paddy sagt:

        Jetzt mal ernshaft: ich habe kein Problem damit. Aber ich finde, das Thema ist doch besser in Frauenforen oder auf entsprechenden Blogs zu finde.
        Wie sollte denn bitteschön ein solcher Beitrag aussehen? Ein reiner Pressebericht ist auf IA sowieso selten zu finden.
        Wollt ihr Anwendungsbilder haben und einen genauen Bericht lesen? Wieso sollte ich gesundheitliche Aufklärung betreiben?
        Und eine Hochzeit ist einfach hübscher anzusehen finde ich. Es gibt einen Unterschied zwischen Privat und Privat. Also in meiner Welt 😉

        • Lisa sagt:

          Wenn du findest, dass das Thema nicht auf deinen Blog passt, ist das ja in Ordnung 🙂 Ich finde übrigens auch, dass es nicht in dein Konzept passt. Es kam aber so rüber, als ob du es peinlich fändest und viele Kommentare gehen in diese Richtung.
          Aber jetzt ist das ja geklärt!

    • Anna sagt:

      schön formuliert! wunder mich auch über manche kommentare. *gnihihi, monatshygiene!* albern.

  27. Danke für’s Taggen. Nachdem ich schon gesehen hab dass auch Valerie mich getaggt hat werde ich mich direkt mal hinsetzen, damit ich das noch dieses Jahr beantworten kann. Finde den TAG nämlich richtig toll!

  28. Fanny sagt:

    Was ist denn an einer Menstruationstasse falsch? Gibt auch noch Ladycup. Kann man auch in Apotheken kaufen und ist nicht irre. Ist umweltfreundlich, trocknet INNEN nicht aus und Pilzinfektionen wg. feucht-warmen Klima entfällt. Mit sowas kommt man in Kontakt, wenn man nach NFP Sensiplan (Pear-Index 0,4) verhütet, genau wie der Kontakt zu Windelfrei. Alles Sachen, womit die Industrie kein Geld verdient und daher – „uninteressant“ ist, um Werbung zu machen und Bekanntheit zu erlangen. So ne Menstasse kostet 30 Euro und kann man locker 5 Jahre verwenden. Jungs fassen sich auch einfach sonstwo hin, bei Mädchen wird es eher früh tabuisiert – daher vielleicht der Ekel mancher vor der Menstasse?
    Das mit den LEs kann ich auch nicht mehr hören… war dieses Jahr echt viel! Den LS Glamourdaze habe ich mir zurücklegen lassen, *mist* hat dann doch jmd anderes weggekauft. Und weißt du was? Ich vermisse ihn nicht.
    So viel Zeug, so viel Geld für Dinge, die in Kisten nach 3x Benutzung rumliegen (außer bei dir, du gibst ihnen wenigstens einen Rahmen).

  29. steffi h. sagt:

    Oh woieder ein jahr vorbei. Und fůr mich ein ganz besonderes jahr mit IA denn ich war eine der glücklichen München Gewinnerinnen. Es war so toll mit euch und der Kontakt ist immer noch da, vorallemzu Me, die nicht weit entfernt wohnt. Umso trauriger war ich, als sie den Blog verlassen hat, aber ich kann sie verstehen.
    Deine Hochzeit freut mich persönlich sehr für euch, ihr seid so ein tolles Paar…. liebe Paddy auf ein schönes und interessantes jahr 2013 und wenn du mal ums Eck bist, melddich doch mal. Glg und einen guten Rutsch Steffi

  30. Alina sagt:

    Ein sehr schöner Post!

    Dein Biotherm Foto passt aber nicht zur Beschreibung? Auf dem Bild ist das rote… das orangene ist Eau D´Energie, du scheinst Eau Paradies zu haben 🙂
    Ich liebe die Sprays aber auch! Verbreiten direkt gute Laune!

    • Paddy sagt:

      Ja, es ist Eau Paradis, ich fand es gestern mehr Orange als rot. Aber du hast da schon Recht. Egal welche Farbe, die Sprays von Biotherm sind wirklich superlecker.

  31. Valerie sagt:

    Interessant wie ähnlich manche Marken und Produkte empfunden wurden in diesem Jahr! Ich bin schon gespannt auf die weiteren Antworten, aber wir waren ja quasi unbeeinflusst.
    Das Catrice Rouge und Cruel Gardenia ist bei uns in der gleichen Kategorie gelandet. 😀

  32. TheFashionvictim67 sagt:

    Du bringst es auf den Punkt Paddy!

  33. Vanessa sagt:

    Toller Rückblick oder auch Jahreszusammenfassung! Viele liebe Grüße aus München!

  34. Tammy sagt:

    Schöner Tag!
    Welche Kamera benutzt du ?
    Liebe Grüße

  35. Ginny sagt:

    Hey mich würde gerne interessieren was du eigentlich an Silvester machst 🙂

    • Paddy sagt:

      Nichts Besonderes. Essen daheim mit vier anderen engen Freunden. Wir spielen Spiele und schauen uns zusammen das Feuerwerk an. Um 2Uhr denke ich liege ich im Bett. Ganz unspektakulär, Partys sind nicht so meines.

  36. S. sagt:

    Leute echauffiert euch doch nicht so künstlich. Paddy hat nirgendwo auch nur Ansatzweise geschrieben dass sie Mooncups Scheiße, ekelhaft oder sonstwas findet, nur dass sie darüber nicht auf dem Blog berichten möchte, und das ist doch wohl ihr gutes Recht. Das sich manche Leute immer gleich so angegriffen fühlen müssen.

  37. Maegwin sagt:

    Ich muss ja gestehen, dass ich von „La vie est belle“ total enttäuscht war. Der Duft wurde so gehypt, alle haben ihn nur gelobt und die Flasche und Verpackung sind auch sehr edel und hat mir dann doch so wenig gefallen. Ich war so richtig enttäuscht, weil ich mir so viel davon versprochen habe.
    Und dass Catrice und essie jetzt bei dm erhältlich sind, war für mich auch ein großes Highlight!
    Rutsch gut ins neue Jahr!!!

  38. Anja sagt:

    Das mit den Essie Lacken kenn ich nur zu gut 🙂
    Guten Rutsch!

  39. Nico sagt:

    Ich habe Mooncup bei google eingegeben und bin geschockt 😀
    Was es so alles gibt, heftig!

    Origins habe ich nun auch für mich entdeckt und Essie Lacke waren schon immer mein Ding!

    Wünsche Dir und Mr. I&A einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🙂

  40. Summi sagt:

    Da steht doch nirgendwo, dass ein Mooncup eklig ist? Ich würde I&A jetzt nicht entfolgen oder hassen, wenn über sowas geschrieben wird, aber ungewöhnlich wäre es doch 😀 Glaube Paddys „Entrüstung“ war eher wegen „hat der PR-Mensch sich jemals mit den Themen meines Blogs befasst?!“

  41. Ursula sagt:

    „Essie! Wer ist dieses Jahr bitte nicht bei Essie gelandet?“
    Ich! 😀
    Zum einen bin ich zu geizig, mehr als vier Öcken für ’nen Nagellack auszugeben und zum anderen finde ich die Farbpalette extrem langweilig.

    Jahresrückblicke sind dafür aber um so interessanter!

  42. Gaby sagt:

    Ich kann auch nur sagen wie großartig so ein Mooncup ist. Ich bin durch einen tollen Artikel auf magi-mania darauf gestoßen, und bin Magi wirklich einfach sehr dankbar für die Vorstellung. Ich verstehe nicht wie einige der Kommentatoren das schrecklich finden können. Es ist eine sehr hygienische und befreiende Sache und verursacht nicht Monat für Monat für Monat unglaubliche Mengen an Müll. Dafür sollte sich die Hygieneindustrie schämen, aber da geht es natürlich um den Kompletten Markt an Tampons und Slipeinlagen, die schlicht nicht mehr gebraucht würden, wenn alle Frauen auf ein winziges Stück Silikon umstiegen.
    Wen’s interessiert einfach auf Magis Blog danach suchen. Von mir eine klare Empfehlung! Wenn Paddy das nicht vorstellen mag ist es natürlich ihre Sache. Aber von Beauty über Korperpflege zu Intimpflege ist es meiner Meinung nicht so weit. Wir sind schließlich nicht nur die schöne Fassade, die man bemalt, sondern Frauen. Mit allem was dazugehört!

    Ein wunderschönes Jahr 2013 Euch Allen!

    • Christiane sagt:

      Dem kann ich mich nur anschließen, ich bin ebenfalls eine begeisterte Mens-Tassen-Nutzerin. Auch ich habe auf Magis Blog davon erfahren und hätte mir gewünscht, es wäre früher geschehen.
      Zu manchen Kommentaren dazu kann ich nur irritiert den Kopf schütteln 😉

  43. Marinkäfer sagt:

    Hallo Paddy,
    ich habe gerade in deinem Rückblick gelesen, dass du immer noch auf der Suche nach einem „Zauber“-Schampo bist. Ich habe meinen heiligen Graal in WEN gefunden! Vielleicht kennst du es ja schon aus dem Commercial, das gerne morgens im TV läuft. Es ist zwar richtig teuer, aber das Ergebnis ist es definitiv wert!!! Kein Schampo hat mein Haar bisher weicher, glänzender und gesünder gepflegt…und das beste…es wäscht die Haarfarbe nicht raus! Ich färbe mir mein Haar auch alle 2-3 Monate und nach 3 Wochen ca. war die Farbe meist verblasst und ausgewaschen. Das passiert mir mit WEN nicht mehr so schnell. Probier es mal aus. Es gibt ja eine Geld-zurück-Garantie ; ).

    LG
    Marinkäfer