Artikel in der Kategorie "Biotherm":

Winterpflege Biotherm Biomains Handcreme

Biotherm Biomains Handcreme
100ml für 19,95€

IMG_3664

Das sagt Biotherm
Diese nicht-fettende Creme pflegt die Hände und baut durch Feuchtigkeitswirkstoffe und Vitamin E den natürlichen Schutzfilm der Haut wieder auf.
Ergebnis: Dank der Kombination aus einem UV-Filter und eines Anti-Freie-Radikalen Systems wird frühzeitig der Entstehung von Pigmentflecken vorgebeugt.
D-Panthenol kräftigt die Nägel und macht die Haut geschmeidig.

Reiner Thermalplankton
Glycerin
Essentielle Fettsäuren
D-Panthenol
S.O.D
Vitamin E
UV-Filter

IMG_3666IMG_3668

Ganz klar: in der Drogerie gibt es hervorragende Handcremes für einen Bruchteil des Preises. Das möchte ich gar nicht diskutieren. Eine Handcreme für 20€ ist ein Luxusprodukt. Aber ich liebe diesen kleinen Luxus. Denn das Produkt hat mich wirklich überzeugt und selbst ohne “Aufgebraucht-Posting” weiß ich, dass ich sie nachkaufen werde. Und wenn nicht ich, dann mein Mann, da er sie auch unglaublich gern benutzt.

IMG_3669

Wieso ich sie mag
Einerseits der Duft. Die Creme ist parfümiert, eine warme Mischung aus Pudrigkeit, vielleicht etwas Aprikose. Ich kann ihn ganz schwer beschreiben. Empfindliche Nasen werden ihn aber sicherlich als zu intensiv empfinden, ich schnupper aber ungemein gern an meinen eingecremten Händen.
Die Pflege ist, wenn ich mit meinen bisherigen Cremes vergleiche, im Bereich eines reichhaltigen Pflegekonzentrates für rauhe, rissige Hände. Bei der Umstellung auf Heizungsluft, kühlen Temperaturen juckt meine Haut schnell, ist stark gerötet und schuppt.
Da halfen bisher nur die stark pflegenden Konzentrate. Mit diesem Produkt geht es genauso gut, jedoch ohne dieses stark fettige Hautgefühl zu hinterlassen.
Die Creme zieht ausgezeichnet ein, die Hände sind ganz weich und zart. Die Konsistenz erinnert leicht an eine Körperbutter, fluffig, aber immer noch sehr cremig. Ein Verteilen ist in Verbindung mit der Handwärme spielend leicht. Die oben gezeigte Menge ist völlig ausreichend für beide Hände. Die Ergiebigkeit relativiert den sehr hohen Preis ein wenig.
Das Tolle an ihr ist: Sie schützt auch beim Hände waschen. Ich muss danach meine Hände nicht erneut eincremen, da sie immer noch gepflegt sind.
Ich massiere sie auch in die Nägel und die Nagelhaut ein, da sie diese ebenfalls sehr gut pflegt und ich mittlerweile nach regelmäßigem Benutzen einen guten Effekt feststellen kann.

Fazit
Angenehmer Duft, zieht gut ein. Schützt bei häufigem Hände waschen und pflegt empfindliche Winterhände kuschelzart. Wenn nicht die beste Handcreme, die ich je hatte.
Leider steht allem Positiven der sehr hohe Preis entgegen, es gibt aber hin und wieder Angebote u.a. bei Müller.

Was ist eure liebste Winterhandcreme?

Paddy

Sommerdüfte- ich liebe es fruchtig!

Manchmal schaut man in sein Dashboard und stellt fest, dass die liebste Mitbloggerin und man selbst die gleichen Postings plant- fühlt sich irgendwie sehr schön an!
Paddy hat Euch letzte Woche ihre liebsten Sommerdüfte gezeigt, und auch ich hatte den Post dazu schon in Vorbereitung, daher folgen nun auch meine.
Generell habe ich eine Schwäche für frische und fruchtige Düfte, gerade die von Biotherm haben es mir extrem angetan.

Meine absolute Nummer eins: D&G L`Imperatrice.
Ich habe ihn hier schon oft vorgestellt, inzwischen zweimal nachgekauft; ich werde oft darauf angesprochen, ich kann ihn nicht mehr weg denken.
Fruchtig, exotisch.
Kostet ca. 70€ für 100ml.
Die unumstößliche Nummer zwei: Biotherm Eau de Paradis.
Auch schon lange nicht mehr die erste Flasche, hält leider nicht so lange an, riecht aber fantastisch nach Granatapfel und Himbeere, fruchtig, weiblich.
Kostet ca. 30€ für 100ml bei Douglas im Angebot!
Meine Nummer drei: Biotherm Eau Oceane
Neu in meinem Schrank, aber sofort Feuer und Flamme dafür. Auch mein Mann mag ihn, ebenso wie bei Paddy.
Riecht frisch, zitronig und nach Meer. Der einzige von Biotherm, der lange anhält.
Kostet ca. 42€ für 100ml.

Neben meinen Favoriten haben sich noch weitere Lieblinge angesammelt, alle ebenso frisch und fruchtig, ich nutze sie oft und gerne.

4711 ACQUA COLONIA: Blood Orange & Basil und Mandarine & Cardamom
Kosten je ca. 40€ für 170ml
Sie riechen nicht nach typisch Kölnisch Wasser, sondern intensiv, fruchtig, je nach Nuance auch etwas herb- ich habe noch mehr Sorten auf meiner Wunschliste, ich finde das Preis/ Leistungsverhältnis hier sehr stimmig!

Marc Jacobs Splash “Apple”
Kostet für 300ml ca. 70€.
Riecht frisch, nach grünem Apfel, leicht herb- intensiv, aber nicht lang anhaltend.

Biotherm Eau Pure, Vitaminée und d`Energie
Kosten jeweils ca. 40€ für 100ml

Lancôme Aroma Juice Eau de Soin
Kostet 45€ für 100ml.
Duftet zart fruchtig und nach Beeren, hält ungefähr so lange an, wie die Biotherm Körperpflegedüfte.

Was sind Eure liebsten Düfte?
Ist bei Euch ein ebenso klares Duftmuster erkennbar, wie bei mir? 😉
Me

Lieblinge im Dezember- Pflege & Parfüm

Einige wollten wissen, was im Bereich der Pflege und der Düfte im Dezember von mir gerne benutzt wurde, und dem komme ich gerne nach:

Körper:

Über meine Liebe zu der Biotherm Körperbutter habe ich ja schon geschrieben, der Duft ist einfach fantastisch! Und so durften auch das Bad und das Körperpeeling bei mir einziehen- das Bad ist zwar ein Milchbad, schäumt aber richtig toll und samtig- und duftet nach diesem unbeschreiblich schönem „frisch geschälte Orangen Duft“ (Zitat Tine).
Und das Peeling duftet ebenso, die Körnchen sind richtig schön gross und grob, aber ohne die Haut zu reizen, zu zerkratzen oder ähnliches.
Das Duschgel werde ich mir auch noch holen.

Gesicht:

Beim Event von Shiseido hat man ja unsere Haut getestet und uns dann entsprechend Pflege empfohlen- und freundlicherweise auch zugeschickt. Da meine Clinique Pflege ohnehin so gut wie leer war, habe ich dann sehr bald angefangen, die Shiseido Produkte zu nutzen.
Man hat mir die White Lucency Serie empfohlen- Reinigungsschaum, Softener, Tagesemulsion, Nachtcreme, Augencreme und Bürstchen.
Dazu benutze ich das Estée Lauder Idealist Serum.
Ich muss sagen, bisher bin ich wirklich sehr angetan von den Produkten- und umso überraschter war ich, als mich einige Leser per Mail, Twitter oder Kmmi darauf ansprachen, ob ich etwas an der Pflege geändert habe, da meine Haut derzeit so toll aussähe.
Für mich war das eine Art „Aha“ Moment, und ich danke Euch für Euer Feedback!

Parfums:

Meine liebsten Düfte im Winter sind der Dauerbrenner „L`Imperatrice“ von D&G, Lancôme Midnight Rose, Shiseido White Zen und Biotherm Vanessa Bruno.

Habt ihr Fragen, wollt ihr Reviews zu Produkten davon?

Blitzverlosung: Verwöhngewinn von Biotherm

Letzte Woche habe ich etwas zum Thema Bodylotions gepostet, und viele von Euch haben mir geschrieben, dass sie die Lait Corporel von Biotherm mit dem zitrusfrischen Duft sehr lieben.

Biotherm war so freundlich, mit die Bodylotion plus passendem Körperpeeling zum verlosen zur Verfügung zu stellen- vielen Dank!
Die Verlosung wird nur 24 Stunden dauern, so dass ich das Paket am Montag noch auf die Reise bringen kann, damit ihr Euer persönliches Verwöhnset über die Feiertage probieren und genießen könnt!

Hier ist es:

Biotherm Lait de Gommage Körperpeeling 200ml & Biotherm Lait de Corporel Bodylotion 200ml
Gesamtwert des Sets: 52€

Wie ihr teilnehmen könnt
  • Zeitraum: Samstag, 17.12.2011 10 Uhr bis Sonntag, 18.12.2011 10 Uhr
  • Gewinnerbekanntgabe dann am Sonntag
  • Teilnahme ausschließlich per Kommentar
  • Teilnahme nur für Leser, die regelmäßige Leser via GFC (Google Friend Connect) sind, bitte loggt Euch vor der Teilnahme ein!
  • beantwortet folgende Frage: was gehört für Euch zu einem Beauty- Verwöhntag?
    Wichtig:
    schreibt Eure Emailadresse dazu, damit ich Euch dann erreichen kann :)!
  • Nur eine Teilnahme pro Person, bei Mehrfachteilnahme lösche ich alle betreffenden Kommentare
  • Offen für Deutschland
  • Seid ihr unter 18 Jahre alt, brauche ich das OK eurer Eltern, dass ich die Adresse von euch bekommen darf
  • Alle Kommentare werden nach Ende des Gewinnspieles gelöscht

Viel Glück!

Bodylotions Sommer vs. Winter

Ich gestehe: ich bin kein großer Eincremer.
Ich creme mich erst ein, wenn meine Haut sich deutlich meldet, ich bin oft zu faul.
Dabei liebe ich das Gefühl von frisch eingecremter, weicher Haut.
Was ich dagegen gar nicht mag, ist klebrige Haut und Lotions oder Bodybutters, die nicht einziehen und aufliegen.

Deshalb benutze ich gerne leichte Produkte- besonders im Sommer, denn dann braucht meine Haut auch nicht viel, ich creme mich dann eigentlich nur nach Vollbädern ein oder wenn ich schwimmen war.
Nach viel probieren bin ich zur Avène Körpermilch gekommen- sie hat eine ganz leichte, milchige Konsistenz, zieht schnell ein und hinterlässt streichelweiche Haut.
Sie ist sehr ergiebig, kleinste Mengen reichen aus, dadurch hält eine Flasche lange vor, sie hat einen Pumpspender, was ich sehr praktisch finde.
Meine Größe war eine Sondergröße, normalerweise gibt es 200ml zu 16,90€.

Daneben liebe ich im Sommer leicht parfümierte, fruchtig riechende Bodylotions, wie beispielsweise die Aroma Juice von Lancôme oder die Biotherm Produkte aus der „Eau“ Serie.

Im Winter ändert sich das, meine Haut am Körper wird sehr trocken, ich muss mehrmals wöchentlich eincremen, nach Vollbädern brauche ich richtig reichhaltige Pflege.
Meine Favoriten sind hier zum einen für die tägliche Pflege die Nutrixera von Vichy aus der Apotheke (ca. 11€ für 200ml) und die Biotherm Bodybutter für die intensive Pflege; sie wurde mir zugeschickt.
Nutrixera gibt es auch als intensive Butter, diese ist mir aber, wie viele Bodybutter Produkte, zu reichhaltig, klebrig.
Die von Biotherm ist ganz anders- sie fühlt sich himmlisch leicht und sahnig an auf der Haut, zieht schnell ein und spendet viel Feuchtigkeit.
Sie kostet 27€ für 200ml.
Sie stammt aus der beliebten „Lait Corporel“ Serie und riecht einfach fantastisch- ich kannte die Produkte bis dato nicht, bin jetzt aber richtig angefixt.
Tine vergleicht den Duft hier mit dem frisch geschälter Orangen, und das trifft es auf den Punkt.
Auch ich lege mir im Winter gerne Orangenschalen in die Wohnung, ich liebe den Duft.
Bisher habe ich auch nur sehr begeisterte Berichte darüber gelesen.

Was benutzt ihr gerne, und macht ihr Unterschiede zwischen Sommer und Winter?

Vielen Dank an Biotherm und Lancôme für das kosten- und bedingungslose zuschicken der beiden Produkte!

Kleiner Einkauf quer durch Müller/DM

Ich ärgere mich seit Tagen schwarz über mich selber- genauer gesagt, seit dem Event bei Shiseido.

Denn ich war zu abgelenkt, um mir die Nummer des wundervollen roten Lippenstifts aufzuschreiben, den ich dort verwendet habe. Viele von Euch haben mich auch danach gefragt.
Auch der Besuch im Müller half mir nicht weiter- ich tippte zuhause noch auf die Nummer 516, aber die ist zu bläulich, ich weiss genau, dass ich den Lippie bei Shiseido nur geswatcht und dann wieder weggelegt habe.
Bleiben noch die Nummer 514 und die 415 – und im Kunstlicht bei Müller sah es nach der 415 aus, diesen habe ich auch gekauft und werde ihn, sobald ich wieder gesund bin, auftragen und hier zeigen.
Bis dahin gibt es erstmal nur einen Swatch- er kommt mir so allerdings sehr hell vor.
Blödes „Dilemma“, oder? Wie konnte ich das nur vergessen!

Bei meinem Müller Besuch habe ich dann noch das Minibiothermspray in „Eau de Paradis“ eingepackt, denn ich liebe den Duft und finde die Minis total praktisch.
Paddy hat Euch die LE hier vorgestellt.

Ausserdem habe ich noch die Misslyn Wimpern Nummer 01 eingepackt, ich möchte mich nun doch endlich mal heranwagen.
Bei DM durften noch die gehypten Welcome to Vegas Wimpern von Catrice mit- die beim ersten abziehen sofort kaputt gegangen sind, was ich wirklich total ärgerlich finde. Der Kleber sitz an der Stelle bombenfest, geht das noch jemandem so?
Dazu sprang der wundervolle Liner mit ins Körbchen, eigentlich ist die Farbe schwarz mit goldenem Schimmer- sber soviel Schimmer, dass es fast gün aussieht, ein irrer Effekt!
Magi hat einen tollen Beitrag dazu parat: klick!
Und zuletzt habe ich noch das P2 Blush aus der aktuellen Ethno LE gekauft, es ist eine frische, unkomplizierte Farbe, die total meinem Beuteschema entspricht.
Bei den Lipglossladys gibts einen Vergleich zum beliebten „Hot Mama“ von The Balm: klick!

Und schnelle Swatches:

Tragebilder von allem werde ich nachreichen, sobald ich wieder richtig fit bin ;)!


Habt ihr Euch was aus den LEs gegönnt?