Artikel in der Kategorie "Tweezerman":

Ostermontag: Gewinnspiel mit Tweezerman

Tweezerman hat mir zwei der neuen Ombre Dots Mini Slant Tweezers in orange/ gelb/ rot für Euch zum verlosen zur Verfügung gestellt – natürlich sind beide neu und unbenutzt!

Spielregeln

  • Erzählt mir, was der Osterhase Euch gebracht hat :)!
  • Postet eure Antwort als Kommentar
  • Nur eine Teilnahme pro Person
  • Zeitraum: Montag, 09.04.2012 10 Uhr bis Montag, 9.04.2012 20 Uhr
  • Gewinnerbekanntgabe dann im Laufe der Woche
  • Offen für Europa
  • Seid ihr unter 18 Jahre alt, brauche ich das OK eurer Eltern, dass ich die Adresse von euch bekommen darf
  • Keine Teilnahme für Anonym, da ich keine Kontrolle über Mehrfachteilnahmen habe
Viel Glück!

Gewinnspiel beendet, Kommentare sind jetzt geschlossen 😉

Ombre Dots Kollektion von Tweezerman


Letztens erreichte mich eine Presseinfo von Tweezerman über die Frühlingskollektion „Ombre Dots“.
Ich benutze ja seit langem begeistert die normale Mini Slant, und das neue Design gefiel mir auf Anhieb total gut!
Umso mehr hat es mich gefreut, dass Tweezerman einer kleine Überraschung mit mir für Euch zugestimmt hat…aber dazu später mehr.

Infos über den neuen „Look“:
Aufbauend auf dem langjährigen Erfolg der Hot for Dots Kollektion, stellt Tweezerman im Frühjahr 2012 die neuen Ombré Dots Mini Slant Tweezers vor. Perfekt für unterwegs, super präzise und mit echtem Pop Art-Feeling präsentieren sich die süßen Mini Tweezer.
Die kleinen Pinzetten bieten erstklassigen Zupfkomfort und eine unkomplizierte Anwendung. Kein Wunder – denn die preisgekrönten Tweezerman Pinzetten setzen schon seit mehr als 30 Jahren Standards im Beauty Tool-Segment und sind die erste Wahl bei Make Up Artists, Models und Stars.
Die zwölf kleinen Hot for Dots Matchbox Itty Bitty Feilen sind zum anbeten hübsch – und dabei praktisch. Sie passen genau in die Handfläche und bieten somit optimalen Maniküre-Komfort. Zudem lassen sie sich ganz einfach in jedem Portemonnaie verstauen. Bestückt sind sie mit einer rauen Seite zum Feilen und einer feinen Seite zum Polieren.




Die neue Hot for Dots Kollektion gibt es in drei verschiedenen Farb-Varianten:
• Pink, Lila, Blau
• Rot, Orange, Gelb
• Gelb, Grün, Blau

Die limitierte Hot for Dots Kollektion ist ab 15.04.2012 im Handel erhältlich.
Mini Slant Tweezer: 14,95€ & Matchbox Feilen: 4,95€

De Mini Slant Tweezers sind für mich genau richtig von der Größe her.
Ich hab mit ihnen den perfekten „Pack an“, die Klingen vorne sind schräg und packen jeden Stoppel.
Ich hatte diesen Helfer ja schon oft bei meinen Lieblingen dabei, daran hat sich nichts geändert.
Auch so ein Produkt, auf das ich damals durch die vielen begeisterten Berichte anderer Bloggerinnen gekommen bin, damals habe ich sie bei Douglas bestellt, dafür findet man a auch immer gute Rabattcodes.


Falls ihr noch auf der Suche nach der perfekten Pinzette zum Brauen zupfen seid, kann ich sie Euch wirklich nur wärmstens empfehlen- egal welches Design.
Die Qualität stimmt.

Benutzt ihr Pinzetten von Tweezerman?

Vielen Dank an Tweezerman!

Meine liebsten Helfer 2011

Neben der dekorativen Kosmetik wollte ich Euch auch mal meine liebsten Beautytools/ Helferlein aus dem Jahr 2011 vorstellen:


Über die Beliance Pinselseife habe ich schon oft berichet– für mich besser als der MAC Brush Cleanser und ebenso gut & günstiger als die DaVinci Seife!

Es ist kein Geheimnis: ich liebe Kabukis und besonders meine beiden von MAC und Bobbi Brown- es fällt mir schwer, einen von beiden zu bevorzugen, daher sind beide auf dem Foto gelandet- und nein, man braucht nicht beide, ich finde sie gleich gut. Falls ihr daran Interesse habt, geht am besten zum Counter und versucht Euch mit dem persönlichen Handling, so findet ihr den optimalen für Euch. 🙂

Die MAC Wimpernzange hat mich überzeugt, ich benutze sie täglich und möchte sie nicht mehr missen. Sollte sie jemals kaputt gehen, wird sie mit absoluter Sicherheit nachgekauft.

Der MAC Pro Perfomance Sponge und der Beautyblender sind auch nicht mehr wegzudenken- den Beautyblender liebe ich noch ein klein wenig mehr, da man mit der Spitze perfekt unter den Augen und an der Nase arbeiten kann.

Auch über den MAC 217er Pinsel habe ich schon oft Loblieder gesungen- mit ihm kann man komplette AMUs schminken (auftragen, blenden, die Crease betonen usw.), Concealer auftragen, Highlighten…ich habe ihn inzwischen doppelt, und hoffe, dass er nie aus dem Sortiment genommen wird.

Die Tweezerman Pinzette besitze ich auch schon recht lange, mit ihr kann man gründlich und präzise zupfen, kein Haar entwischt ihr, egal, wie kurz es ist. Ich habe die Miniausführung, und diese reicht mir völlig.

Über die Kosmetikstäbchen hat Paddy vor vielen Monaten berichtet- und ich stimme ihr in jedem Punkt zu. Lest ihr Review- hier! 😉

Was sind Eure liebsten Tools?

Meine Augenbrauenroutine

Ich habe von Euch in letzter Zeit viele Komplimente für meine Brauenform & Betonung bekommen- vielen Dank dafür an dieser Stelle!
Ihr habt mich mehrfach gefragt, was ich dafür tue, und deswegen mache ich heute mal einen separaten Post dazu, weil ich gemerkt habe, dass die Antworten in den Kommentaren oft untergehen.

Eigentlich gehören dazu nur wenige Schritte:

1. Ich lasse sie alle 4-6 Wochen professionell formen
Im Douglas bei uns arbeitet eine sehr nette Türkin/ Kurdin, die sie zupft und dabei auch die berühmte Fadentechnik einsetzt. Seit etwa 1,5 Jahren gehe ich zu ihr, und bin total zufrieden.
Anfangs waren es kürzere Abstände, da bin ich selber so gut wie gar nicht daran gegangen, inzwischen bin ich sehr zufrieden mit der Form und zupfe auch mal selber nach.
Es kostet 7,50€ pro Sitzung, für mich ist es das auf jeden Fall wert.

2. Ich zupfe selbst nach

Wenn ich beim schminken feststelle, das Stoppeln zu sehen sind, zupfe ich nach; allerdings nicht zu nah an der Braue selber, da ich so schon oft unabsichtlich die Form zerstört habe. Ich zupfe eigentlich nur zwischen den Brauen und etwas weiter darunter.
Dazu benutze ich eine Minitweezerman, für mich tatsächlich die besten Pinzetten. Allerdings reicht mir die Miniausführung, ich finde sie allgemein sehr teuer.

3. Ich ziehe sie täglich nach
Ich habe zwar dunkle Brauenhäärchen, dennoch sind sie leider nicht sehr dicht, deshalb ziehe ich sie noch zusätzlich nach.
Dazu benutze ich einen Augenbrauenstift von MAC („Spiked“), ich strichle vorsichtig die Form nach und betone auch den Begin, nahe der Nasenwurzel.
Danach kämme ich mit einem Mascarabürstchen von Rossmann nach, so verteilt sich die Farbe gleichmäßig und die Brauen erhalten Form und sehen ordentlicher aus.
Früher habe ich auch Brauengel benutzt, aber das ist bei mir eigentlich nicht nötig; sie bleiben auch so an Ort & Stelle und ich mag den Glanz nicht mehr so, ausserdem habe ich, als ich es noch nutzte, öfter Pickel in der Braue bekommen, wa sehr unangenhem und störend war.

Meine Helfer:

Was tut ihr für Eure Augenbrauen?

Tweezerman Pinzetten

Vor einiger Zeit hatte mir Tweezerman freundlicherweise das Augenbrauen Notfallset und eine Minipinzette aus der Gardencollection zum Testen zur Verfügung gestellt – was mich super gefreut hat, da ich schon mal eine Pinzette von Tweezerman hatte, welche jedoch vor einiger Zeit spurlos verschwunden ist.
Seit meinem Verlust habe ich stets eine Pinzette von Douglas um 4-5€ verwendet, mit welcher ich eigentlich auch recht zufrieden war. Leider wurde sie nach kurzer Zeit etwas stumpf und kleine, feine Härchen wurde kaum noch erfasst. Das fällt beim Entfernen der sichtbaren, dickeren Härchen kaum auf, aber sehr wohl bei den dünnen, kaum sichtbaren Härchen die dann beim AMU mit Puderlidschatten doch mal zum Vorschein kommen. Ihr kennt ja meine Augenbrauen und wenn ich einmal 1-2 Tage gar nicht zupfe, sieht man dies bereits (ganz zu schweigen davon, dass ich ohne zupfen relativ fix mit einer Theo Waigel Gedächnisbraue dastehe). Meine Tweezerman Pinzette hab ich nicht sofort replaziert und es geriet ein wenig in Vergessenheit. Dies lag primär daran, dass ich hier einfach nicht wusste, wo ich die Pinzetten her bekommen kann. Größere Douglas führen diese, wie ich vor kurzem in Frankfurt feststellen konnte.

Das Notfall Augenbrauenset kommt eigentlich in einem kleinen, durchsichtigen Kunststoffetui welches ihr hier leider nicht sehen könnt. Dies liegt daran, dass trotz guter Verpackung der Postmensch vermutlich 1-12 Mal drübergefahren sein muss, da die Hülle nach ihrer Ankunft bei mir nur noch aus gefühlten 100 Einzelteilen bestand… Das Material war robust, sodass ich davon ausgehe, dass dies nur durch grobe Gewalteinwirkung passieren kann.

Das Set enthält eine Minipinzette, ein Brauenbürstchen, farbloses Brauengel zum fixieren und formen der Augenbrauen und einen Highlighter. Die Pinzetten sind wirklich gut und „scharf“ geschliffen, sodass sie auch unsichtbare Härchen ohne Probleme erfassen. Meine Mutter hat ihre Pinzette schon mehr als 5 Jahre und diese zupft immer noch so gut wie am Anfang.

Hier mal ein Vergleich meiner Douglaspinzette und der von Tweezerman. Die Tweezerman liegt plan auf und man sieht deutlich die akkurat geschliffenen „Greifplatten“ (weiss jemand, wie man das nennt?!). Das Modell von Douglas ist viel abgerundeter, weniger „scharf“ und scheint bereits etwas schief zu sein. Ich war mal so frei mit ein wenig Kraft an der Tweezerman rumzubiegen, aber da tut sich nichts.

Das Brauengel ist geruch- und farblos und lässt sich zum formen und fixieren der Brauen mit einem Bürstchen auftragen. Das Ergebnis ist angenehm, es glänzt nicht zu stark und gibt Halt ohne hart zu werden oder zu verkleben.

Einziges Manko sehe ich beim Highlighterstift: Ich finde ihn zu dunkel. Ich schätze ab etwa MAC NC/N/NW 20-25 (je nach Hautunterton) ist er ein richtiger Highlighter, bei mir leider nicht. Zudem ist er recht warm und braun/goldstichig. Etwas heller und in Richtung Rose hätte ich gelungener gefunden (beim Farbton lässt sich ja immer streiten, aber heller wäre definitiv besser gewesen). Der Auftrag ist jedoch angenehm und er lässt sich gut verteilen, auch der Halt ist gut. Zu einem AMU in Brauntönen werde ich ihn aber mal ausprobieren.

Kostenpunkt des Sets: knapp 30,-€.
Bedenkt man, dass alleine schon Formgels von Marken wie Benefit bereits knapp an dem Betrag kratzen, ist dies ein durchaus fairer Preis. Ich finde solche Sets praktisch, ich grabbel mir leider ab und an mal im Gesicht rum und finde es dann praktisch, wenn man die verwurstelten Augenbrauchen schnell wieder in Form kämmen kann. Ich schleppe kaum Beautyzeug mit mir rum, aber meine Augenbrauen die müssen sitzen 😉
Das Set ist klein genug, dass es in jede Tandtasche passt und daher ideal für Unterwegs.
Wer das „Drumrum“ wie Gel, Highlighter und Co. nicht braucht, der bekommt die Minipinzetten ab ca. 15,-€. Die Pinzetten gibt es natürlich auch noch größer, spitz zulaufend und in zig Mustern, wie hier unten aus der Gardencollection.

Mein Fazit: Die Pinzetten würde ich jedem uneingeschränkt empfehlen. Für mich ist es ein Produkt, welches ich so gut wie jeden Tag benutze und wo ich Wert darauf lege, dass es auch über längere Zeit top Ergebnisse liefert und nicht abstumpft. Und wer jetzt aufschreit „du hast das Dingens doch noch gar nicht so lang?!“ Stimmt. Ich hatte aber mehrere Jahre eine und auch in der Familie und im Freundeskreis gibt es einige, die auch über die Jahre gleichbleibende Ergebnisse liefern. Dafür finde ich den Preis auch mehr als ok.

Die ganz schlichte Pinzette ohne Muster und Co. (normale Größe) gibt es bei Douglas für 24,-€., die kleinen hier liegen um 15,- (und wie so oft sind die Teile in den USA günstiger, wer also die Möglichkeit hat, zuschlagen).

Habt ihr Erfahrungen mit Tweezerman gemacht?
Welche Pinzette benutzt ihr?