Artikel in der Kategorie "AMU":

Gastbeitrag: AMU Orchidee inspiriert von IA

Die liebste Paddy genießt hoffentlich zurzeit ihre Flitterwochen in vollen Zügen! Damit I&A wie gewohnt mit tollen Posts weiter geht, schreiben einige ausgewählte Gastblogger eben jene Beiträge. Dazu gehöre auch ich und ich habe mich sehr darüber gefreut.

Vielleicht kennen einige von euch meinen Blog Smoke&Diamonds bereits und gerade euch wird klar gewesen sein, was für einen Post ich beisteuern werde: Natürlich ein Augen Make-Up (AMU).

Inspiriert wurde ich dabei von der Orchidee – einer meiner Lieblingsblumen, welche gaaaanz zufällig auch den I&A Banner ziert. Zudem wollte ich zwar etwas Buntes, Kreatives schminken, allerdings dabei auch nicht zu tief in die Trickkiste greifen. Es sollte ein AMU entstehen, welches man durch Weglassen einiger Elemente auch außerhalb des Fotostudios tragen könnte.

Ich musste einfach mit der (Plastik-) Orchidee posieren – konnte ich mir nicht verkneifen :)

Das AMU wurde also von den Farben dieser Blume inspiriert: Weiß, Rosa, Fuchsia und ein wenig Lila. Dazu das Gelb des Blütenstempels und das Grün des Stils.

2345

Das Gelb fand ich erstaunlich passend und im Gesamtbild sogar ganz harmonisch.

Durch Weglassen eben jenes Gelbs und der Punkte unter dem Eyelinerwing, ist dies doch ein sehr tragbares AMU. Kombiniert habe ich es mit rosa Wangen und Nude-Lippen.

Passend wäre auch ein leichter rosiger Lippenstift, für alle, die keine Nude Fans sind. Allerdings stehen die Augen durch helle Lippen natürlich noch mehr im Fokus.

Für das AMU habe ich folgende Produkte benutzt

8

  • Artdeco Base
  • Sleek del mar Volume I Palette (Chilled Out markiert mit der 1, Paradise 2)
  • Sleek Glory Palette (Hammersmith and City 4, Circle 3)
  • Rouge Bunny Rouge 020 Kaprizöse Nachtigall (5)
  • MAC Sketch (6)
  • Maybelline Master Precise Eyeliner in Schwarz
  • Zoeva Cream Eyeliner in Black Lace
  • Zoeva Graphic Liner in Jungle Passion (auf der Wasserlinie)
  • Essence Multiaction Mascara und Rouge Bunny Rouge Moddeling Mascara

  • Teint: Manhattan Easy Match Make-Up in 030 Soft Porcelain, Clinique All about Eyes Concealer in 03 Light Petal, MAC MSF Natural in Light Medium
  • Augenbrauen: Artdeco Brow Powder Nr.3
  • Auf den Wangen: Artdeco Blusher Nr.22 aus der Dita von Teese LE
  • Auf den Lippen: Zoeva Lip Crayon Nude Hero

Wie gefällt euch der Look? Würdet ihr ihn tragen?

Bis dahin, Steffi

Hier findet ihr mich normalerweise:

Smoke&Diamonds Blog

Facebook

Twitter

Instagram

Roselyns Sonntag: Al Burgundy herbstlich kombiniert (inkl. Tutorial)

Nach einer längeren Pause hier auf IA möchte ich euch heute gerne wieder einen Look mit Tutorial zeigen.

IMG_7558kIMG_7571kIMG_7578kIMG_7584k

Herbstlich mit Al Burgundy_k

Das Make-up ist insgesamt recht herbstlich geworden. Für die Augen habe ich rötliche Töne mit Orange und Lila kombiniert. Der Velvet Matt Eyeshadow “Al Burgundy“ war zur letzten Catrice-Sortimentsumstellung auf vielen Blogs zu sehen und auch ich verwende diesen Lidschatten sehr gern. Am liebsten in Kombination mit einer farbigen Base wie dem Color Tattoo “Pomegranate Punk“. Dazu kamen hier noch die MAC-Lidschatten “Expensive Pink“ und “Cranberry“, sowie ein lilafarbener Lidstrich.

Für die Wangen habe ich ein frisches Rosa gewählt, da das Orange sonst den Teint etwas blass wirken lässt. Die Lippen sind nur leicht mit einem Gloss betont. Wer den Gesamtlook etwas kräftiger mag, kann ich hier auch gut einen dunkleren Lippenstift, z.B. in Richtung Pflaume-Ton, kombinieren.

IMG_7707k

Produktliste:

Für die Augen verwendet:

  • Maybelline Color Tattoo Pomegranate Punk
  • MAC Lidschatten: Jest, Expensive Pink, Cranberry
  • Catrice Lidschatten: Al Burgundy, Ooops…Nude Did It Again
  • Urban Decay 24/7 Glide-On Pencil “Rockstar”
  • Maybelline The Colossal Go Extreme Mascara
  • Catrice Eyebrow Set & Alvede Augenbrauengel

Für Teint und Lippen verwendet:

  • Illamasqua Light Liquid Foundation #120

 

  • Maybelline Fit Me Concealer #15
  • MAC MSF Natural #Medium
  • Maybelline Dream Bouncy Blush “Plum Wine”
  • Catrice Lip Smoother “Cake Pop”
  • Und so habe ich das AMU geschminkt…

    step 1

    Schritt 1: Den Cremelidschatten “Pomegranate Punk“ auf das komplette bewegliche Lid bis leicht über die Lidfalte hinaus auftragen.

    step 2

    Schritt 2: Darauf mit einem flachen Lidschatten (hier MAC 239) den orangefarbenen Lidschatten auf die innere Hälfte und den rötlichen Lidschatten auf die äußere Hälfte auftupfen und miteinander verblenden.

    step 3

    Schritt 3: Nun mit einem Blendepinsel (hier MAC 217) den Lidschatten „Al Burgundy“ im äußersten Bereich des beweglichen Lids und entlang der Lidfalte und des Augenknochens auftragen, sodass die Farbe auch bei geöffnetem Auge noch zu sehen ist.

    step 4

    Schritt 4: Danach einen hautfarbenen Lidschatten bis unter die Augenbraue auftragen und die Ränder des dunklen Lidschattens sanft ausblenden.

    step 5

    Schritt 5: Am unteren Wimpernkranz nun die selben Lidschatten wie auf dem Lid auftupfen: Al Burgundy ganz außen, dann Cranberry und Expensive Pink mittig. Im Innenwinkel einen ganz hellen Ton auftragen und die Übergänge verblenden.

    step 6

    Schritt 6: Mit einem lilafarbenen Kajalstift einen Lidstrich ziehen und die Wasserlinie betonen.

    step 7

    Schritt 7: Zum Abschluss Mascara auftragen.

    Wie gefällt euch dieser herbstliche Look? Ich hoffe, das Tutorial ist hilfreich und wünsche schon mal viel Spaß beim Nachschminken!

    Für weitere Looks und Tutorials schaut doch gerne auf meinem Blog Roses of Beauty vorbei :-)

    Roselyn ist auch bei Twitter unterwegs, so verpasst ihr nie ein neues Posting auf ihrer Seite *Klick*.

    Sig

 

FOTD & Review Clinique Long Last Soft Matte Lipstick 50 Matte Beauty

IMG_7934IMG_7937

Clinique Long Last Soft Matte Lipstick
Preis 22€
Im Onlineshop sind aktuell 6 Farben zu finden
Vorgestellte Farbe 5 Matte Beauty

Das sagt Clinique
Der Long Last Lipstick jetzt auch in matt. Denn matt ist modern. Eine spezielle Technologie fixiert die Farbpigmente. Die Lippen werden gleichzeitig geschützt und gepflegt. Sie fühlen sich cremig weich und geschmeidig an. Auch der neue, matte Lippenstift verfügt über eine intensive Deckkraft und langanhaltende Farbe. Das matte Finish sieht besonders elegant und verfüherisch aus. Allergiegetestet. 100 % Parfumfrei.

 1IMG_7976

Wie ich ihn finde
Die Long Last Lipsticks von Clinique besitze ich selbst und kann sie auf jeden Fall empfehlen aufgrund der natürlich wirkenden Farbauswahl sowie der guten Haltbarkeit. Nun gibt es diesen Lippenstift in einer matten Version.
Matt bedeutet bei Lippenstiften fast immer ein sehr trockenes, rauhes Lippengefühl. Die Textur trocknet oftmals auch die Lippen sehr schnell aus. Aber: Die Farben hält meist über viele Stunden lang trotz Essen und Trinken.

Toll finde ich bei den normalen Lippenstiften von Clinique: Alle sind ohne Duft und gut verträglich!

Clinique hat einen matten Lippenstift entwickelt, der wirklich schön matt ist und zugleich überraschend cremig pflegt. Ich trage ihn seit gestern durchgehend und meine Lippen fühlen sich nicht trocken an oder spannen. Der Lippenstift besitzt eine sehr cremige Textur, überhaupt nicht fest. Die Farbe gleitet ganz leicht über die Lippen und deckt dabei bereits mit nur einer Schicht auch bei meinem hellen Ton perfekt ab. Ich muss aber auch dazu sagen, dass diese cremige Textur nicht perfekt gepeelte Lippen in der Makroaufnahme unschön aussehen lässt und ein wenig fleckig wirkt. Auch habe ich festgestellt, dass die Farbe an den Rändern ausläuft. Trägt man die Farbe im Lauf des Tages erneut auf, wird die Farbe ebenfalls fleckig.
Die cremige, nicht trockene Formulierung geht leider auch auf Kosten der Haltbarkeit. Zwar hält die Farbe bzw. ein leichter Stain auf den Lippen mindestens 3-4 Stunden problemlos auf den Lippen, aber diesen wirken einfach nicht gleichmäßig.

Fazit
Zwar stimmt für mich das Tragegefühl und die Pflege, aber das ungleichmäßige Ergebnis auf den Lippen stört mich auf Bildern und im Spiegel. Ich nehme eine angenehme Textur gerne in Kauf, auch wenn die Haltbarkeit ein wenig darunter leidet. So schön ich die Farbe auch finde und das Tragegefühl, diese Neuheit kann mich nicht 100% überzeugen. MAC oder auch Bobbi Brown fühlen sich zwar deutlich trockener an, aber das restliche Ergebnis überzeugt mich hingegen mehr.

Bei matten Lippenstiften gibt es meiner Meinung nach nur Kompromissprodukte: Entweder perfekte Optik plus Haltbarkeit oder Pflege und verminderte Tragedauer.

IMG_79732

Alle benutzten Produkte

  • Urban Decay Primer Potion Eden
  • MAC Paint Point Painterly
  • MAC Lidschatten Shroom, Satin Taupe und Smut
  • Manhattan Eyemazing Eyeliner
  • Catrice Brauenstift 020 Date With Ash-ton und Brauengel
  • Catrice Lashes to kill Mascara
  • Dior Diorskin Star 001 Concealer
  • Catrice Velvet Finish Foundation 010
  • Chanel Vitalumiere Loose Powder
  • MAC Rouge Blushbaby
  • Lippen Clinique 50 Matte Beauty

Und das AMU des Looks

IMG_7984

IMG_7985IMG_7986

Was habt ihr für Empfehlung für matte Lippenstifte?

Paddy