Artikel in der Kategorie "AMU":

Swatches & Review essence I love nude Lidschatten

IMG_7126IMG_7131

essence I love Nude Lidschatten
6 Farben mit je 1,8g für 2,49€€
Erhältlich ab Februar 2015, je nach Handelspartner
Verfügbarkeit in der 2m (große Theke u.a. bei dm ) und in der 3m Theke bei Müller

Das sagt essence
So natural in love! Nude ist leicht, zart und jetzt in sechs unterschiedlichen Lidschatten-Nuancen von dezentem Beige über Rosé bis hin zu softem Braun erhältlich. Die gebackene Textur der neuen Lidschatten-Range sorgt für ein seidiges bis mattes Finish und einen individuellen, natürlichen Look. Die Verpackung passt sich der Form der Textur an und lässt die Nude-Töne sehr gut zur Geltung kommen. Erhältlich in insgesamt sechs Farben. Um 2,49 €

IMG_7134

Wie ich sie finde
Die neuen gebackenen Lidschatten haben eine gewölbte Umverpackung, lassen sich leider nicht stapeln. Dies ist aber bei dieser speziellen Herstellung und Form der Lidschatten aber oft der Fall. 6 verschiedene Lidschatten, 4 schimmern dezent seidig und zwei sind matt (01 und 05). An der Farbauswahl habe ich nichts auszusetzen, sie ist gelungen. Beim Swatchen hat mir die sehr seidige Textur unheimlich gut gefallen. Ich kann mich nicht erinnern, dass essence jemals so eine gelungene Textur im Standardsortiment hatte. Anders als andere gebackene Lidschatten krümeln sie dabei auch überhaupt, lediglich beim Schminken staubt es ein wenig im Pfännchen. Auf der Haut / am Auge hatte ich jedoch, selbst bei den dunklen Tönen so gut wie keine Krümel. Man sollte unbedingt eine gute Base nutzen, je matter desto besser (Catrice und essence zum Beispiel). Man sollte sich aber klar darüber sein, dass essence nicht an die Pigmentierung von MAC & Co. herankommt und man ein, zweimal mehr Lidschatten auftragen muss für ein kräftiges Ergebnis. Ich habe den Lidschatten aufgetupft und eher nicht zu stark verblendet. Bedingt durch die Base hatte ich keine Probleme mit der Haltbarkeit. Bis auf die etwas schwache Pigmentierung bei den drei hellen Tönen habe ich aber keinerlei Probleme oder Kritikpunkte.

essence-I-love-nude-Lidschattenessence-I-love-Nude-Lidschatten-1

Ich habe zwei schnelle AMUs gepinselt, an jedem Auge ein anderes daher gibt es auch kein Gesamtbild.Ich wollte zeigen, dass die Farben sehr variabel sind und sich gut miteinander kombinieren lassen. Bei beiden AMUS habe ich 01 Vanilla Sugar  unter der Augenbraue genutzt, was sehr gut funktioniert hat.

AMU-I-love-Nude-Lidschatten

Dunkler Look mit: 06 Coffee Bean auf dem gesamten Lid. Lidfalte wurde geschminkt mit 03 Crème Brulée, unter der Auge beifndet sich 01 Vanilla Sugar

AMU-I-love-Nude-Lidschatten-1

Der helle funktioniert mit: Auf dem beweglichen Lid 02 Cake Pop auftragen. In der Lidfalte habe ich 05 My favorite tauping und 04 Sweet like chocolate gemischt. Unter der Braue und zum verblenden der dunklen Lidschattenkante habe ich 01 Vanilla Sugar benutzt.

Fazit
essence Lidschatten konnten mich, bis auf eine Ausnahme, bisher nie überzeugen. Hier aber stimmen die gute Farbauswahl, die sehr seidige Textur, die Mischung aus matten und leicht schimmernden Tönen. Sie lassen sich mit einer entsprechenden Base gut auftragen und kombinieren, egal ob zarter oder dunkler Look. Sehr gut finde ich, dass sie kaum bis gar nicht krümeln. Ich denke, dass essence mit der neuen Nude-Reihe einen Dauerbrenner entwickelt hat.
Meine Favoriten: 01 Vanilla Sugar, 02 Cake Pop, 05 My favorite tauping und auf jeden Fall auch das schöne 06 Coffee Bean (mein Must-Have).
Die Lidschatten  müssen unbedingt mit einer guten Base genutzt werden, matte Varianten sind hier zu empfehlen.

Wie findet ihr die Farben? Welche fehlt euch persönlich?

Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt / PR-Sample



One brand face–p2 FOTD

IMG_5205

Ist es möglich mit einer preiswerten Marken ein gutes Tages-Make-Up zu schminken? Ich habe mir dieses Mal die Marke p2 ausgesucht und mich ausschließlich mit den hier gezeigten Produkten geschminkt. Nur für die Brauen musste ich auf das Catrice Brauenpuder zurückgreifen.

Zu jedem gezeigten Produkt kann ich hier natürlich keine ausführliche Review zeigen, aber zumindest 1-2 Sätze schreiben.

p2 color up lidschattenp2 glow touch

Beim Schminken beginne ich immer mit den Augen, so auch hier

  • p2 Perfect Eyes Refine + Prime Eye Base: Getönte Base, leider recht dunkel mit einem Rotstich. Verfälscht dadurch den Lidschatten. Die Haltbarkeit war ok, aber mehr ls 5 Stunden waren nicht drin
  • p2 Color up Lidschatten: Beigeton 040 Chilling Beach, Schokoton 170 Coffeeshop Queen, matter Rosaton 050 Tarte Delight: Alle Lidschatten kann ich empfehlen. Ich finde die Qualität von p2 Lidschatten besser als bei Catrice
  • p2 Perfect Look! Kajal: Tiefes Schwarz, eines meiner liebsten schwarzen Kajalstifte aus der Drogerie
  • p2 Sparkling Star Mascara: Schönes, getrenntes Ergebnis. Allerdings enthält die Mascara silberne Schimmerteilchen, die irgendwann im Auge landeten und dieses reizten
  • p2 Perfect Eyes Refine + Prime Duo Highlighter: Ich bevorzuge lieber flüssige Highlighter. Der Schimmerton glitzert mir zu stark, der matte Ton ist zu cremig und sieht geschminkt zu unnatürlich aus

Weiter geht es mit dem Teint

  • p2 Ultra Matte 24 Hours Make Up: 010 Matte Shell ist der hellste Ton der Reihe und funktioniert gerade so bei mir. Leider hält das Make-Up überhaupt keines des Versprechen ein: Die Deckkraft ist nur Leicht-Mittel, ich habe sehr schnell wieder geglänzt und es wurde nach einigen Stunden alles fleckig. Ich habe mich wirklich sehr unwohl mit dem Make-Up gefühlt
  • p2 Perfect Face Refine + Prime Concealer + Base: Als Concealer in der Farbe 020 Sand überraschend gut. Dünn aufgetragen und sorgfältig eingearbeitet eines meiner liebsten Produkte der gezeigten Produkte
  • p2 Perfect Face Reine * Prime All-Over Loose Powder: Ich hätte es gar nicht gebraucht, da man nichts vom Produkt und seiner Wirkung gesehen oder gefühlt hat. Anfangs war es sehr pudrig, hat sich nicht richtig mit der Haut verbunden und fixiert oder mattiert wurde gar nichts. Keine Empfehlung meinerseits
  • p2 Glow Touch Comapt Blush: Meine Farbe 010 Touch of Berry. Absolute Kaufempfehlung! Schöner zarter Schimmer/Glow, gleichmäßiger Auftrag trotz der katastrophalen Teintprodukte und lange Haltbarkeit. Die Blushes von p2 finde ich immer sehr gelungen. Ich sollte wirklich öfter dazu greifen

p2 sheer glam lovely trustfotd p2

Die Lippen schminke ich immer ganz am Schluss

  • p2 Perfect Lips Color Stop Lip Definer: Transparenter Konturenstift, der absolut unsichtbar (man erkennt ihn nicht mal als Swatch neben dem Lippenstift) die Lippen umrandet. Ich habe nichts daran auszusetzen. Der günstige Lipliner dieser Art, mit jeder Farbe kombinierbar. Empfehlenswert
  • p2 Sheer Glam  Lippenstift in 048 Lovely Trust: Ich mag die Sheer Glam Reihe von p2 recht gern. Toller Glanz, semi-transparent, aber mit geringer Haltbarkeit und die leider sind die Lippenstifte nur auf sehr gepflegten Lippen schön anzusehen. Die Farbe erscheint auf den Bilder sehr pink, ist aber rötlich. Keine Ahnung, was meine Kamera hatte, die restlichen Farben stimmen eigentlich.

p2 amu

Wie findet ihr den Alltagslook? Habt ihr eines der Produkte von p2?

Tutorial Leichtes AMU Catrice Rose Eyeshadow Palette

Nach einem dunklen, intensiven Look mit der neuen Catrice Rose Eyeshadow Palette *Klick*, habe ich ein weiteres Tutorial für euch. Es funktioniert mit nur zwei Lidschatten, Kajal ist optional und kann auch weggelassen werden. Die Review zur Palette findet ihr hier.

IMG_5806

Base

1. Augenpflege auftragen und einziehen lassen. Lidschattenbase, hier Catrice Prime & Fine Eyeshadow Base, auf dem gesamten Lid hoch zur Braue auftupfen.

1

2. Den zweithellsten Ton der Palette mit einem Lidschattenpinsel auf das gesamte bewegliche Lid auftragen

2

3. Mit einem fluffigen, großen Lidschattenpinsel den matten Ton großzügig in die Lidfalte setzen und leicht nach innen verblenden.
Wer möchte, der hat hier bereits ein fertiges AMU. Nur noch die Wimpern tuschen und die Brauen nachziehen. Diese paar Schritte dauern keine 5 Minuten, machen aber einen Unterschied!

3

4. Einen dünnen Lidstrich ziehen, hier habe ich die Farbe Please, Mauve Back! des Catrice Velvet Matt Smokey Eyes Pencils benutzt.

4

5. Den Lidstrich vorsichtig mit dem Pinsel, der beim Kajal dabei ist, verwischen. Tipp: Den Strich nach oben hin verwischen, je weiter/höher ihr ihn zieht, desto zarte, aber auch rauchiger wird das Ergebnis.

IMG_5806

6. Zum Testen habe ich den neuen Catrice Kohl Kajal in You’re my Rosen one! auf die untere Wasserlinie aufgetragen. Ich fand den Unterschied aber so gering, dass ich Mühe habe, überhaupt einen Unterschied zu erkennen. Kann man also getrost weglassen diesen Schritt.

IMG_5810

7. Links mit dem Kajal, rechts ohne Kajal auf der Wasserlinie. Der Unterschied ist für mich nicht sichtbar.

IMG_5814IMG_5816

8. Die Wimpern mit brauner Mascara tuschen, Brauen nachziehen und das AMU ist schon fertig. Leichter geht es nicht!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachschminken!