Artikel in der Kategorie "Catrice":

Review Swatches Catrice Ultimate Stay Lipstick

78

Catrice
Ultimate Stay Lipstick
12 Farben im Sortiment, exklusiv in der 2m Theke bei Müller erhältlich
Preis 4,99€

Das sagt Catrice
Intensive Farben und ein angesagtes satin-mattes Finish. Die hochpigmentierte, langanhaltende Textur überzeugt mit einer hohen Deckkraft ohne dabei die empfindliche Lippenpartie auszutrocknen. Ein angenehmer Begleiter für jeden Tag.

123

Wie ich sie finde
Ein kleiner schmaler Lippenstift in kompletten Schwarzlook, der ein hochwertiges Aluminium-Packaging spendiert wurde. Man könnte diese Neuheit glatt für ein teures Produkt aus der Parfümerie halten. Das, was viele günstige Drogeriemarken nicht schaffen und lieber mit viel Plastik arbeiten, gelingt Catrice mit diesem Kaufanreiz sehr gut.

Gleich 12 Farben sind in der Linie enthalten, dabei lassen sich für mich grob 4 Farbfamilien definieren

  • Nude. 3 Farben
  • Rot, 3 Farben
  • Pink/Rosa, 3 Farben
  • Braun, 3 Farben

4 Töne ( 010, 020, 100 und 120) enthalten feinen Schimmer, die restlichen Farben sind schimmerfrei. Dieser Schimmer ist jedoch so fein, dass man ihn auf den Lippen nicht sieht und auch nicht fühlt, was bei Drogerieprodukten des Öfteren ein Problem sein kann.
Die Lippenstifte besitzen einen feinen Vanilleduft, der mich sehr stark an MAC erinnert, also durchaus tragbar und nicht störend.
Catrice spendiert den Lippenstifte eine sehr gelungene Textur: Hohe Pigmentierung führt zu einer sehr guten Deckkraft mit etwa 1-2 Schichten. Sie glänzen leicht mit einem satin-matten Finish und selbst dunkle Farben wirken dadurch schon fast natürlich. Ich empfand den Lippenstift mit einer leicht matten Textur als überraschend leicht und pflegend auf den Lippen, auch nach einigen Tagen Tragetest trockneten sie meine Lippen nicht aus. Die Haltbarkeit ist je nach Farbe sehr unterschiedlich: Während die Nudetöne recht schnell gleichmäßig verschwinden, bleiben die Rot – und Brauntöne bis zu 5 Stunden gleichmäßig sichtbar auf den Lippen. Ich rate bei allen Farben aber zu einem Lipliner, der die Farbe vor dem Auslaufen in die feinen Lippenränder schützt.

4

5

6

Auf den Wangen trage ich: Illuminating Blush in 030 Kiss me Ken, Foundation Catrice Velvet Finish 010

Fazit
Eine sehr gelungene Neuheit im Sortiment von Catrice. Design, Farbauswahl, Tragegefühl und Haltbarkeit überzeugen. Daher kann ich euch diesen Lippenstift absolut empfehlen. Leider nur in der großen 2m Theke bei Müller erhältlich.

Weitere Lippenswatches hier oder hier

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

Review Catrice Absolute Matt Lidschattenpalette + Tutorial

IMG_5114IMG_5118

Catrice
Absolute Matt Eyeshadow Palette
6 matte Lidschatten
Preis 4,99€
Erhältlich exklusiv bei Müller nur in der 2m-Theke

Swatches

IMG_5129IMG_5183

Wie ich sie finde
Auf den ersten Blick sieht die Palette durchaus gelungen aus. Es sind zwei helle Töne zum Ausblenden und Highlights setzten vorhanden. 3 gelungene Brauntöne, die recht neutral und ohne Rotstich formuliert wurden und dazu ein schwarzer Lidschatten, mit dem sich auch ein Lidstrich ziehen lässt.
Beim Swatchen und später auch beim Schminken krümeln die Lidschatten leider recht stark und sie sind staubig. Die Swatches auf der Urban Decay Primer Potion Base für matte Lidschatten sind für matte Drogerielidschatten kräftig und lassen sich auch farblich gut voneinander unterscheiden.
Ich hatte die Hoffnung, dass die Farben auch so schön auf dem Auge sein werden. Leider wirken sie auf dem Lid schwächer und blass. Nach dem Verblenden sind besonders die Brauntöne nur schlecht zu unterscheiden. Es lassen sich somit nur wenige unterschiedliche Looks damit zaubern. Jedoch eignet sich die Palette mit den zurückhaltenden Farben für einen schnellen und unkomplizierten Alltagslook, der immer gelingt. Für den Gesamtpreis von 5€ und für 6 Töne ein interessantes Produkt für Schminkanfänger und für diejenigen, die nur ab und an matte Lidschatten für ein dezentes Tages-Make-Up nutzen möchten. Der schwarze Lidschatten eignet sich jedoch nicht für das Ziehen eines Lidstrichs höchstens zum Verblenden eines Kajalstriches.

Ich habe für euch auch noch ein schnelles Tutorial mit fünf von 6 Farben geschminkt, lediglich der schwarze Lidschatten kommt hier nicht vor.

IMG_6268IMG_6270

1. Das Lid mit einer Lidschattebase grundieren

IMG_6272IMG_6275

2. Den rosafarbenen Ton im Innenwinkel auftragen

IMG_6279IMG_6284

3. Den hellsten braunen Ton auf dem äußeren beweglichen Lid auftragen. Hier erkennt man gut, wie schwach die Farbe auf der Haut ist, man sieht sie kaum.

IMG_6292IMG_6293

4. Die zwei dunkelsten Töne mit einem fluffigen Pinsel in der Lidfalte auftragen und vorsichtig nach oben hin verblenden.

IMG_6299IMG_6305IMG_6308

5. Den weißen Ton unter der Augenbraue auftragen. Lidstrich ziehen und verblenden (Kajal MAC Coffee) und die Wimpern tuschen. Fertig.

IMG_6326
Rouge Catrice Illuminating Blush Kiss me Ken, Lippen Catrice Vitamin Lip Treatment

Fazit
Eine bezahlbare matte Lidschattenpalette in der Drogerie, die aber auch ihre Schwächen hat. Der Look lässt sich zwar problemlos, ohne Flecken zaubern, die Farben könnten aber weniger krümeln und besser pigmentiert sein. Trotzdem toll für einen sich immer wiederholenden natürlichen Tageslook. Wer nach einer überzeugenderen matten Lidschatten sucht, dem kann ich sehr die Urban Decay Naked Basic Palette empfehlen, mein absoluter Liebling!

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy