Artikel in der Kategorie "Haare":

Meine Haarpflege–aktuelle Lieblinge mit Moroccanoil

IMG_8845

Moroccanoil
Shampoo (Konzentrat), 250ml für 19,80€
Spülung, 250m für 19€ (Shampoo + Spülung gibt es auch etwas günstiger im Set)
Kur, 250ml für etwa 36€
Bestellt habe ich über Amazon. Es gibt die Produkte auch bei Hagelshop, Haircenter etc. Einfach googeln.

Ich habe von einer Freundin eine Probe bekommen und daraufhin bestellt

IMG_8852IMG_8850

Shampoo und Spülung
Bei dem Shampoo handelt es sich um ein Konzentrat, seit 8 Wochen nutze ich es 2x in der Woche und es ist noch zur Hälfte voll. Ein sehr cremiges Produkt, welches sich gut in der Hand aufemulgieren und aufschäumen lässt. Es verteilt sich gut im Haar und bildet einen angenehm festen Schaum. Das Auswaschen geht leicht von der Hand. Die Haare fühlen sich bereits jetzt überraschend gepflegt an, nicht allzu trocken und störrisch.

Die Spülung hat einen hellen Cremeton und ist ähnlich wie das Shampoo von einer cremigen Konistenz. Auch hier ist die benötigte Mengen für die Längen relativ gering, ich nutze sie ebenfalls 2x die Woche und die Flasche ist noch zu mehr als 3/4 voll. Nach der kurzen Einwirkzeit sind die Haare knotenfrei, glatt und leicht kämmbar nach dem Waschen.

Was ich an ihnen liebe
Die hohe Ergiebigkeit. Ich nutze seit über 2Monaten keine anderen Produkte zum Waschen, außer hin und wieder mal ein Balea Reinigungsshampoo (und im Sommerurlaub eine Sonnenpflege) und ich muss noch lange nicht nachbestellen. Mit anderen Produkten hätte ich definit bereits nachkaufen müssen.
Die Pflege gefällt mir seit langer Zeit bei Haarprodukten richtig richtig gut. Sie sind leicht kämmbar, liegen nach dem Fönen und sind bei weitem nicht mehr so trocken wie früher, auch fliegen sie nicht. Desweiteren habe ich auch nach Wochen kein starkes Nachfetten der Haare bemerkt, sie hängen nicht platt hinunter, fühlen sich immer noch luftig sanft an.
Der Duft. Oh man, dieser Duft ist so so gut, absolut mein Geschmack: sanft, pudrig, wie pflegendes Öl, reichhaltig und vor allem: sehr sehr langhaltend. Auch nach 3 Tagen riechen meine Haare angenehm. Schon allein des Duftes wegen kaufe ich es nach.

Die Haarmaske
Ich bin gespannt, wann ich die Dose leer bekomme. Die Maske hat eine extrem dicke Konsistenz, mit einer winzigen Menge kann ich die kompletten Länge richtig ordentlich mit der Maske eincremen. Sie tropft nicht und nach dem Abwaschen bleibt kein beschwerender Film auf dem Haar. Dieses wirkt nach dem Fönen wunderbar gepflegt, hat deutlich an Glanz gewonnen und auch der Duft ist derselbe wie bei Shampoo und Spülung, wundervoll. Ich habe lange kaum Masken genutzt, weil ich kaum einen Effekt gesehen habe. Diese hier baut wirklich mein Haar auf und pflegt es.

IMG_8849IMG_8848

IMG_8857IMG_8858

IMG_8855

Ergänzend dazu nehme ich

IMG_8993

  • Kokosöl, aktuell einmal die Woche als Prekur für etwa 2Stunden. Meinen Bericht findet ihr hier
  • Kerastase K Gloss Appeal – Glanzspray. Relativ selten, da sehr silikonlastig. Aber das Finish ist wirklich ultraglänzend, bei Locken sehr schön

Ich bin mir durchaus bewusst, dass

  1. die Produkte teuer sind. Ich habe gefühlt aber jede herkömmliche Pflege aus der Drogerie durch, auch teurere Friseurprodukte. Diese Linie funktioniert für mich und ich bin bereit, dieses Geld auch auszugeben. Da ich nichts anderes mehr kaufe und probiere, die Pflege ergiebig ist, bin ich zufrieden.
  2. die Inhaltsstoffe sind nicht prickelnd und viele werden sie in den Kommis verteufeln. Bitte bedenkt aber, dass nicht jedes Haar mit Naturpflege glücklich wird, mein letzter Versuch führte zu Haarausfall, juckenden und sogar entzündeten Stellen auf der Kopfhaut. Mein Friseur war schockiert, wie schlimm die Haare aussahen.

Was nutzt ihr aktuell? Habt ihr schon viel probiert? Oder seid ihr einer Reihe treu?

Paddy

Kokosöl–kennt und nutzt ihr es?

IMG_9445IMG_9447

Kokosöl, nativ
Kaltgepresst (unbedingt auf die Pressung achten)
In Biomärkten, Reformhäusern gibt es eine gute Auswahl
Auch online wie bei Amazon
Preis variiert nach Größe und Marke, mein Kokosöl ist von Alnatura, 400ml für etwa 7€

IMG_9451

Wieso ich es gekauft habe
Pinterest ist schuld. Ich surfe immer gerne vor dem Schlafen gehen ein wenig herum. Im Bereich Beauty wurde Kokosöl recht häufig im Zusammenhang mit extrem guter Pflege der Haare und Verbesserung des Haarwachstums genannt. Diese zwei Punkten waren für mich ausschlaggebend, mir ein Glas Kokosöl zu kaufen.

Anwendung im Haar
Witzigerweise wird es Öl genannt, ist bei einer Temperatur bis 25°C fest, jedoch keinesfalls hart wie Wachs. Nimmt man es mit den Fingern auf, wird es innerhalb von Sekunden flüssig. Man muss also wirklich sehr schnell mit dem Produkt arbeiten.
Angewendet wird es von mir als Pre-Behandlung, vor dem normalen Haare waschen. Ich komme besser mit dem Einarbeiten klar, wenn ich meine Haare davor anfeuchte. Man nimmt eine persönlich passende Menge an Öl und massiert es in die Längen und Spitzen ein. Man kann es aber auch gut auf trockener, empfindlicher Kopfhaut nutzen, da Kokosöl extrem pflegend ist.
Das Öl tropft nicht, wenn es gut einmassiert wird. Ich nutze es in zwei Varianten: 10min lange Einwirkzeit für die Kurzpflege oder, wenn ich die Zeit dafür habe mindestens 1Stunde oder länger.

Wirkung
Ich nutze Kokosöl jetzt seit ein paar Monaten. Zu Beginn habe ich keinen Effekt festgestellt, ich habe aber auch nicht regelmäßig darauf geachtet, es anzuwenden. Mittlerweile nehme ich es zweimal die Woche als Langzeitkur und sehe vor allem eine Sache: meine Haare wollten früher ab einer gewissen Länge schlichtweg nicht mehr wachsen, waren fürchterlich dünn an den Spitzen. Jetzt wachsen sie gleichmäßig in den Längen. Das hatte ich das letzte Mal mit 16 Jahren.
Insgesamt habe ich das Gefühl, dass meine Haare langsam aber sicher den Naturhaarpflegeschock überwinden und sich erholen. Sie sind bei weitem nicht mehr so trocken, glänzen mehr als früher. Ich habe keine Wunder erwartet, bin aber jetzt doch so angetan und nutze es regelmäßig weiter.
Nach dem Trocknen der Haare kann man das Öl auch in die Spitzen geben, es glättet abstehende Haare. Mir war dies aber auf Dauer zu beschwerend.

Was kann man sonst mit Kokosöl machen?

  • Kochen natürlich! Anbraten, in der asiatischen Küche anwenden und und. Kokosöl ist extrem gesund. Es riecht zwar angenehm leicht nach Kokos, der Geschmack verliert sich aber beispielsweise beim Anbraten fast gänzlich
  • Zum Abschminken: ich habe es nur einmal ausprobiert. Es funktioniert, aber dieses Ölige auf der Haut war für mich absolut nichts
  • Generell als sogenanntes Oil Cleansing
  • Für den Körper: eincremen mit Kokosöl ist wie mit Babyöl, nur eben mit Kokosnote
  • Als Milchersatz in Kaffee (noch nicht probiert, aber einige Male gelesen)
  • Als Gesichtpflege bei trockener Haut und bei Aknenarben (hat sich leider nicht mit Makeup vertragen, da zu fettig)
  • Massageöl
  • Mit Zucker vermischt als tolles, leckeres Peeling, das man auch essen kann
  • Bei Erkältug soll ein Löffel davon in warmen Tee unterstützend wirken
  • Was bei den Haaren wirkt –> als Pflege für die Nägel
  • Für Popcorn! Soll schmecken, wie im Kino, angeblich
  • Möbelpolitur
  • Als Schuhglanz für Glattleder (vorher testen!)

Kennt ihr Kokosöl? Nutzt ihr es? Wenn ja,wofür?

Paddy

Taft 7 Tage Glanz Booster

IMG_1462

Ausprobiert

Schwarzkopf Taft
7 Tage Glanz Booster
Glanz Laminierungseffekt
Preis für ein Sachet 0,95€

IMG_1471

Was es verspricht
Strahlender, intensiver Glanz nach nur einer Anwendung und dies über mehrere Tage lang, auch nach der Haarwäsche.

Anwendung
Die Haare vor der Anwendung mit einem milden Shampoo waschen, mit einem Handtuch leicht trocknen. Amaturen und Kleidung, Haut vor Spritzern schützen (wie bei einer Tönung eben auch). Am Hinterkopf beginnen und das Produkt bis in die Längen einarbeiten, wie ein Shampoo. Dabei kann es leicht schäumen.
Wichtig ist zu beachten: nicht auf hellem, blondiertem, gesträhntem Haar verwenden. Das Produkt ist goldbraun, würde eure hellen Haare wahrscheinlich unschön verfärben. Bei langen Haaren benötigt man 2 Packungen.
10min einwirken lassen, abwaschen, Haare trocknen

Mein Ergebnis
Ich habe mir wunderschön glänzendes Haar erhofft, quasi wie nach einer Behandlung mit meinem Glätteisen. Glänzend, glatt, die Farbe etwas aufgefrischt.
Und alles was ich bekam, war: total trockenes Haar, der versprochene Glanz war nirgendwo zu entdecken. Meine Haare sahen aus wie immer, ich habe absolut keinen Unterschied feststellen können.
Einen negativen Nebeneffekt musste ich leider zusätzlich noch erleben: die Haare flogen extrem, standen ab und elektrisierten. Ich fand auch, dass sie platter und weniger voluminös wirkten.

IMG_1778

IMG_2085IMG_1469

Fazit
Fliegende Haare, die elektrisieren, dass hatte ich mir nicht gewünscht. Der versprochene extreme Glanz ist für mich nicht erkennbar. Zum Glück kein teurer Kauf. Aber für mich völlig ohne Effekt.

Paddy