Artikel in der Kategorie "Pflege":

Guide to: Reizarme & Umstellung Hautpflege–die besten Postings

Ich bin sehr, wirklich sehr weit davon entfernt, ein echter Profi zu sein, was das Thema Hautpflege angeht. Ich habe aber an einem Punkt erkannt, das meine Hautprobleme nicht nur von den Hormonen kommen können, sondern ich mich auch genauer mit dem Thema Inhaltsstoffe befassen muss.

Und es hat sich gelohnt. Meine Haut ist oberflächlich gesehen so rein wie nie, babyzart und glatt. Leider leider habe ich noch sehr viele alte Pickelnarben und rötliche Verfärbung, die nur extrem langsam verheilen, so dass das Hautbild immer noch sehr unruhig aussieht. Aber: Seit etwa 4 Monaten habe ich keinen einzigen Pickel mehr gehabt, sogar Unterlagerungen und Mitesser sind verschwunden.

Inspiration für diesen Post sind die zahlreichen Kommentaren hier bei IA, die mir das Gefühl geben, dass die Verunsicherung in diesem Bereich noch sehr groß ist und man vielleicht auch gar nicht weiß, worauf man denn bitte achten sollte, wo fängt man an. Echte Naturkosmetik/Pflegeliebhaber werden hier aber leider nicht auf ihre Kosten kommen.

Skincare-Blogs sind für Umsteiger daher ein Segen und haben auch mir so sehr geholfen und alles so anschaulich erklärt, dass ich meinen Schrank ausgemistet und neu angefangen habe. Da es aber sehr sehr viele Posts zu diesem Thema gibt, ist dies ein kleiner Einsteiger-Guide zu Blogposts auf deutschen Blogs, die mich zum Umdenken gebracht und eine Hilfestellung gegeben haben, worauf es sich lohnt zu achten. Ich habe versucht, euch Beiträge zu verlinken, die ein wenig aufeinander aufbauen und von einem zum anderen Thema weiterleiten.

Die Basics – ein leichter Einstieg zum Umdenken
1. Einstieg für Umsteiger
Ein leichter Einstieg in die Thematik und eine grobe Übersicht findet ihr bei Blush Affair. Sie verlinkt im Beitrag sehr sehr viele hilfreiche Seiten *Klick*

Bildschirmfoto 2015-08-30 um 11.35.55

2. Hautpflege Basics – Was ist das überhaupt, Irritation?
Shenja von Inci.Pedia erzählt euch in ihrem Video alles über Irritation *Klick*

Bildschirmfoto 2015-08-30 um 11.38.43

3. Irritation ist so viel mehr *Klick*
4. Irreführende Kosmetikversprechen *Klick*
5. 7 Todsünden für die Haut *Klick*
6. Große Poren, kleine Poren ? *Klick*
7. Aber mit Sonnenschutz bildet mein Körper kein Vitamin?! Oder doch? *Klick*
8. Der Labello-Effekt *Klick*


Die größten Irritatoren: Duftstoffe und Alkohol – wie man sie erkennt und meidet
1. Duftstoffe *Klick* und Alkohol *Klick*
2. Auch bei SkincareInspirations findet ihr einen Artikel zum Thema Duftstoffe *Klick*


Reinigung – Hier fängt alles an
1. Worauf ihr bei der täglichen Reinigung achten müsst – Beitrag auf SkincareInspirations *Klick*
2. Milde Arten von Reinigung bei Inci.pedia *Klick*
3. Und noch ein Beitrag zum wichtigen Thema Reinigung *Klick*
4. Wasser reicht doch, oder nicht? *Klick*

Anti-Aging – Akne – Peelings

Bildschirmfoto 2015-08-30 um 11.58.45
1. Anti-Aging: Welche Wirkstoffe sind interessant und bringen etwas *Klick*
2. Retinol & Co.: Einstieg in das Thema Retinoide *Klick* und Retinol für Beginner *Klick*
3. Sonnenschutz? Brauche ich nicht! Wieso doch, liest du hier nach *Klick*
4. Basics Photo-Aging *Klick*
5. Ein paar Basics zum Thema Sonnenschutz *Klick*
6. Okklusion – Was ist das? *Klick* oder auch hier *Klick*
7. Guide zum Thema Säuren mit (Unbedingt lesen!) *Klick* oder hier *Klick*
7. Chemisches Peeling mit AHA – Die Basics *Klick*
8. Salicylsäure bei Akne *Klick*
9. PHA – Neu und spannend *Klick*
10. Hyaluronsäure *Klick*
11. Vitamin B3 ist gut für deine Haut *Klick* oder hier *Klick*
12. Guide Sonnenschutz kaufen *Klick*


Produktempfehlungen
1. Gute Hautpflege aus der Drogerie *Klick*
2. Gutes Gesichtswasser aus der Drogerie *Klick*
3. Hyaluronsäure *Klick*
4. Gut und günstig – Tipps für eine gute Haut mit Produkten aus der Drogerie *Klick*
5. Produktempfehlungen zum Thema AHA, BHA *Klick*

Danke an die Blogs Inci.pedia, SkincareInspirations, Skinci, Hanni Hunter oder auch Agata

Mein Laster: Meine aktuelle Augenpflege

Augencreme-Anti-Aging

Ich habe ein kleines Laster: Ich probiere leidenschaftlich gerne Augenpflege aus. Schon als ich 18 Jahre alt war, habe ich mit leichter Pflege für die Augenpartie begonnen und bin mittlerweile auch bereit, einiges dafür auszugeben, suche aber immer auch nach günstigen Alternativen. Teuer bedeutet bei Pflege noch lange nicht besser! Seit meiner Umstellung auf reizarme Hautpflege, versuche ich auch in diesem Bereich darauf zu achten. So erklärt sich für mich auch, wieso ich in der Vergangenheit mit schuppenden und sogar entzündeten Augenlidern zu kämpfen hatten, da ich toll duftende Pflege immer schön fand. Duft am Auge ist für mich ab sofort ein Tabu, was aber Anti-Aging nicht ausschließt. Hier meine Favoriten:

Clinique Repairwear Laser Focus (52€) & All about Eyes rich (35€)
Ich weiß, dass viele von euch die All about Eyes Gel-Augencreme mögen. Ich persönlich war schon immer mehr der Freund von cremigen und reichhaltigen Texturen am Auge. Beide Augencremes sind reizarm formuliert und kommen ohne Duftstoffe aus. So haben viele von euch, wenn auch unbewusst, diese Cremes als toll empfunden, weil sie eben sanft zur Haut sind und wenig Irritationspotential bieten.

Die Repairwear Laser Focus Pflege ist deutlich stärker auf Anti-Aging ausgelegt und ich nutze sie mittlerweile lieber als das orange Pöttchen, die ich eher für Nutzer ab 25 Jahren empfehlen würde. Aber Anti-Aging kann nie zu früh beginnen, ich sorge lieber vor!

La Roche Posay Ultra Toleraine (19€)
Eine Review dazu habe ich bereits hier verfasst. Gerade wenn ich unter Heuschnupfen leide oder meine Haut sehr empfindlich war (bei einer Medikamentenbehandlung), hat dieses leichte Cremefluid aus der Apotheke mir sehr geholfen. Ohne Alkohol und ohne Duftstoffe.

Dermasence Eye Cream (14€)
Ebenfalls ein Produkt aus der Apotheke. Mittlerweile habe ich sogar schon drei verschiedene Produkte der Marke im Badezimmer stehen und mir gefällt die Marke wirklich sehr gut! Sehr pflegend mit Jojobaöl, Allantoin, Panthenol und ohne Alkohol und Duftstoffe. Ebenfalls top ist der Pumpspender für eine hygienische Entnahme.

Lavera Straffende Augenpflege (10€)
Die Creme ist noch übrig aus der Zeit vor meiner Pflegeumstellung. Zwar enthält sie reizende Duftstoffe und an dritter Stelle Alkohol, aber auch Hyaluronsäure und ich kam mit ihr gut zurecht. Ich werde das leichte Creme-Fluid daher aufbrauchen, aber aufgrund der Inhaltsstoffe nicht mehr nachkaufen.

Serum-für-die-Augen

La Roche Posay Redermic R Augencreme (PR-Sample, 22€)
Von allen gezeigten Cremes meine absolute Nr.1. Ich nutze sie am liebsten in Kombination mit dem Olaz Regenerist Eye Lifting Serum und kann nach einigen Wochen der Anwendung sagen, dass ich auch Ergebnisse sehe. Die bei mir noch sehr feinen Linien, auch Krähenfüße genannt, die sich langsam aber sicher im Alter zeigen, habe ich mit viel Geduld fast weggecremt. Ich habe nicht gedacht, dass das möglich wäre! Ein absolutes Nachkaufprodukt, dass ich euch ans Herz legen kann!

Olaz Regenerist Eye Lifting Serum (13€)
Ein sehr leichtes Serum, welches ich unter der der eigentlichen Augencreme anwende. Die Marke Olaz nutzt sehr oft das Anti-Aging Mittel Niacinamid in ihren Produkten. Am Abend ist es deshalb ein Standard in meiner Routine geworden. Ein leichtes Fluid, zwar mit , dass ohne Rückstände einzieht und sich toll mit einer reichhaltigen Pflege verträgt. Absolute Kaufempfehlung für alle, die noch ein parfümfreies Serum ohne Alkohol für den Augenbereich suchen.

Rival de Loop Intensive Augenserum (5€)
Als ein Hype durch die Instagramwelt ging, habe ich mir das Serum zugelegt. Der Pumpspender ist für mich ein Flop und man kann nur sehr schwer dosieren. Die sehr wässrige Konsistenz zieht viel schlechter ein als das Serum von Olaz, klebt zunächst auch extrem. Nach ein paar Minuten ist das Serum zum Glück vollständig eingezogen und man kann eine andere Creme darüber nutzen. Mit Hyaluronsäure, Vitamin C, gleichzeitig auch ohne Alkohol und Duftstoffe. Der Tipp aus der Drogerie!

Was sind eure liebsten Augencremes? Habt ihr toll Tipps, besonders aus der Drogerie?

Worth the Hype? Nivea Sensitive After Shave Balsam als Make-Up Primer

Nivea-Sensitive-After-Shave-Balsam-Primer

Im Sommer oder wenn das Make-Up besonders halten soll, ist ein Primer empfehlenswert.
Die klassischen Drogerieprimer haben mich noch nie überzeugt, bisher habe ich auf Benefit Porefessional und Smashbox Photofinish Primer gesetzt. Diese sind aber nur in der Parfümerie erhältlich und dementsprechend auch sehr teuer (ab 30€).

Als die englischsprachige Youtubern Nikkie von NikkieTutorials in einem ihrer Videos ein Drogerieprodukt als Primer zweckentfremdet hat, ging ein Ruck durch die Beautywelt. mehr