Änderungen bei der Glossybox: Preiserhöhung etc.

Da es sehr viele Abonnenten der Glossybox gibt, möchte ich ein wenig über kommende Veränderungen informieren. Ich finde die Umstellung leider nicht sehr transparent und daher kann sich der ein oder andere Fehler einschleichen, den ich gerne mit euch dann ausbügeln möchte sprich den Beitrag korrigieren werde, damit alles korrekt ist und ihr richtig informiert seid.

1. Große Änderung: Preiserhöhung auf 15€ monatlich.

Ab April wird der monatliche Preis der GLOSSYBOX von 10 Euro auf 15 Euro angepasst. Aktuelle Kundinnen erhalten die Aprilbox noch für 10 Euro und die preisliche Anpassung folgt erst ab der Mai-Box. Alle Neukundinnen bezahlen für die Aprilbox bereits 15 Euro.
Es sollen der Box angeblich Überraschungen und Zusatzprodukte beigelegt werden.

5€ mehr im Monat: das finde ich nicht in Ordnung. Als Begründung wird genannt, dass man aufgrund der erhöhten Kundennachfragen den Standard halten möchte und daher anpassen muss. Da stellt sich mir aber die Frage, welcher Standard gemeint ist: Parfümproben finde ich schon lange nicht mehr gerechtfertigt und besonders bei 15€.

2. Änderung in den AGBs bezüglich Kündigungsfrist
Ab sofort beträgt die Kündigungsfrist 3Wochen zum jeweiligen Monatsende, in Schriftform. Dies gilt für unbefristete Laufzeiten. Auf der Homepage stellt aktuell noch 14Tage, in den AGBs 3 Wochen.
Habt ihr eine feste Laufzeit (z.B. 6 Monate), dann müsst ihr eine Frist von 4 Wochen einhalten.
Alles hier nachzulesen.

Meine Meinung
Eine Erhöhung des Preises um 50%, alles um die Standards anzupassen. Dies ging angeblich durch das rege Feedback der Kunden aus, die sich ja gerade in den letzten Monaten vor allem bei Facebook Luft gemacht haben.
Ich rechne mal in der MAC-Währung: 15€ sind ein MAC Refill Lidschatten oder fast ein Lippenstift.
Werdet ihr weiter abonnieren, ein oder zwei Boxen abwarten oder gleich kündigen? Schade, dass bisherige Kunden nur eine weitere Box zum alten Preis erhalten, ich hätte da eine Staffelung schön gefunden (12Monate Abonnent= 3 Monate 10€ alter Preis; 6 Monate Abonnent = 2 Monate 10€ alter Preis).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

132 Meinungen

  1. MsBiggi82 sagt:

    Ich finde es auch nicht gerechtfertigt. Da müsste sich der Inhalt schon enorm auf High end Sachen ändern. Ich werde die Aprilbox noch abwarten und schauen, was für Produkte in der „neuen“ Box sind. Wenn sich nichts ändert, wird gekündigt. Für 180 Euro im Jahr kann ich mir dann Sachen kaufen, die mir gut gefallen.

  2. TeaTimeGirl sagt:

    Ich werde mir das neue Konzept mal ein paar Boxen lang ansehen, bevor ich entscheide, ob ich kündige oder nicht. Der Preiserhöhung muss jetzt eine qualitative Steigerung folgen, sonst sind auch noch die letzten Abonnenten weg.

    Momentan kündigen schon viele Mädels (man siehe mal auf die facebook-Seite), daher greift für mich das Argument der „erhöhten Kundennachfrage“ auch nicht mehr. Weil jetzt einfach nicht mehr so viele Kunden übrig sind.
    Ich sag mal, wer jetzt wegen 5€ kündigt, der wird wahrscheinlich auch keine High-End Kosmetik kaufen, und somit sowieso aus dem Raster der angepeilten Zielgruppe fallen.

    Für mich werde ich einfach entscheiden, ob die Box meinen Ansprüchen gerecht wird, oder ob ich die 180€ (!) im Jahr lieber in Dinge investiere, die ich selbst kaufe. Ich hab nämlich auch in der MAC-Währung gerechnet. Und MAC sieht da irgendwie doch sympathischer aus.

    • lani sagt:

      Ich kaufe auch High End, aber diese kaufe ich bewusst und gezielt. Die Glossybox ist immer noch eine Überraschungsbox, und die Gefahr, dass auch High End nicht meinem Typ entspricht, ist mir einfach zu groß. Die Beautyprofile wurden bisher ja nicht beachtet.
      10€ für Überraschungen waren für mich absolut vertretbar, aber bei 15€ bin ich raus.

      Ich habe mein Abo soeben gekündigt. Da muss ich persönlich auch nicht abwarten.
      Auch die Änderung der Kündigungsfrist finde ich unangemessen. Ich habe bei der Box die unkomplizierte Kündigung immer geschätzt. Das fehlt mir jetzt. Ich muss mich im Leben eh schon an genug Fristen binden, da binde ich mir nicht noch eine weitere ans Bein.

    • Anonymous sagt:

      hab auch gerade gekündigt 😉 seh ich genauso

    • Bea sagt:

      Ich habe auch gekündigt. Für 10 € habe ich mich gerne überraschen lassen, aber ich denke für 15 € kann ich mir schon gezielt etwas kaufen. Schade finde ich es auch mit den Kündigungsfristen.

  3. Bee sagt:

    Ich hab mich richtig geärgert, als ichs heute morgen bei Frag die Gurus gelesen habe… Hatte schon länger überlegt, mein Abo zu beenden, weil meine letzten Boxen leider alle ziemlich enttäuschend waren. Die Aprilbox interessiert mich jetzt aber doch noch – sollte es Glossybox gelingen, für 15 Euro wirklich tolle Boxen raus zu bringen, überlege ich mir das nochmal. Ansonsten kündige ich im April

    • Anonymous sagt:

      mein abo habe ich bereits letzte woche gekündigt. ich hatte die box jetzt 4 monate und eigentlich nur 2 produkte wirklich benutzt. 15,00 € ist mir dafür echt zu viel. da hole ich mir jetzt lieber produkte die ich auch testen möchte!

  4. Angelika sagt:

    Es widerspricht ein bisschen dem, was man eigentlich erwartet, wenn eine Firma eine steigende Kundenzahl hat… nämlich Economies of scale (also Mengenrabatt). Ich kenne mich nicht aus, ob das bei Proben auch zu trifft aber… macht doch eigentlich Sinn?
    Von daher umso komischer, dass es auf einmal teurer wird. Meine Meinung dazu ist einfach, dass sie mehr profit machen wollen, weil es sich mit 'Luxusmarken' (wie sie es nennen) nicht lohnt.

    Ich hätte schöner gefunden: 10 € Festpreis dafür aber KEINE Originalgrößen. Weil das ist nicht der Sinn des Ganzen und dafür aber LUXUSPROBEN. Leider gingen ihnen glaube ich die 'Luxusfirmen' aus… vielleicht hatten die einfach keine 40.000 Proben so rumliegen… naja.

  5. ColourFreaks sagt:

    Das geht ja mal gar nicht. Ich habe meine Box gekündigt. Da kauf ich mir lieber etwas, was ich auch haben will.

  6. Ich find's ziemlich krass. :/ Ich war mit der GB immer sehr zufrieden und hab das Drama nie so verstanden, aber 50% Preoserhöhung ist schon ziemlich viel — und dann nicht mal per Email, sondern einfach auf FB? Nicht gerade gelungenes Marketing.

    Aber: Wenn die Produkte jetzt wirklich besser werden, ist es das vielleicht (!) auch wert. Ich werd's mir also wohl erst mal ansehen. Wenn sie die Parfumproben und Drogerieprodukte rausnehmen, ist es wohl okay. Allerdings sollten sie auch wirklich mal damit anfangen, die Beautyprofile zu beachten. Wenn ich wirklich für 15 Euro dekorative Kosmetik bekomme, die's wert ist, kann ich mich nicht beschweren…

    Ich kann allerdings auch verstehen, wenn man die Geduld nicht hat. Aber wie gesagt, persönlich war ich immer zufrieden… :/

  7. Finnie sagt:

    Ich habs auch gerade gelesen und bin davon doch etwas geschockt, weil für 5 Proben so viel zu bezahlen finde ich etwas unverschähmt. Ich habe meine Box auch vor 2 Wochen schon gekündigt, weil ich finde, dass auch nicht wirklich auf das Profil geachtet wird :/

  8. Dani sagt:

    Hallo Paddy,

    danke für diesen ausführlichen Bericht.
    Ich werde auf jeden Fall ein oder zwei Boxen abwarten und dann entscheiden, ob ich sie behalte oder kündige.

    Ich frage mich, ob alle Kunden diese Information auch per Mail bekommen, ich fände das angebracht.

    Schönen Tag
    wünsche euch Dani

  9. Dani sagt:

    Also DAS finde ich wirklich total krass. 5 € mehr sind viel zu viel. Ich weiß ehrlich nicht, ob ich sofort kündigen soll oder eine Box abwarten soll.

  10. Caro sagt:

    Vielen Dank für deinen Bericht! Ich habe die Box eben gekündigt, diese Preiserhöhung finde ich für die Produkte nicht mehr angemessen.. Siehe z.B. in der letzten Box das Adidas-Duschgel..

  11. Anonymous sagt:

    Ich finde die Preise ja von daher frech, weil ich gehört habe, dass die Produkte von den Herstellern KOSTENLOS zur Verfügung gestellt werden müssen.

    Also hat „Glossybox“ selbst „nur“ Kosten durch die schicken Boxen (=notwendig?) und natürlich Mitarbeiter, Logistik (Verpackung und Versand)…
    Im Prinzip bezahlt man 10€ oder jetzt 15€ für eine Dienstleistung.

    Ich weiß das mit den kostenlosen Produkten von einer Marketingabteilung. Darauf vertraue ich, aber ich lege auch nicht meine Finger dafür ins Feuer. :-p

    Nach dieser Info habe ich mich jedenfalls GEGEN ein Abo entschieden…

    • CamiKatze sagt:

      Warum sollte man seine Hände dafür nicht ins Feuer legen ^^ Ich kann dir auch so bestätigen, dass die Proben alle kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Steht überall im Internet, weiß man aber auch aus Start up und Gründungsszenen. Aber gerade, weil diese kostenlos zur Verfügung gestellt werden, hat die GB natürlich nur begrenzte Stückzahlen an Proben. Daher konnte ich auch nachvollziehen, dass die Boxen unterschiedlich ausfallen, und die einen vllt mal „bessere“ Proben bekommen als andere.

      Jedoch verstehe ich die zusätzlichen 5 € auch nicht wirklich, da die Kosten wie du sagtest nur Dienstleistungen abdecken.

    • Anonymous sagt:

      Hallo,

      das stimmt leider nicht so. Viele Firmen stellen Proben umsonst, aber viele auch nicht. Sollte man bei der GlossyBox davon ausgehen, dass sie mind. 20.000 Boxen monatlich verschicken, müsst ihr daran denken, dass das die jeweilige Firma 20.000 Mal ihr Produkt sponsorn muss. Das sind enorme Kosten!!

  12. ich fand die box vorher schon schlecht was preis Leistung betraf. 10 euro für drogeriekosmetik wo mit high end bzw Luxus geworben wurde…
    jetzt dann 15 euro um den „Standard“ zu halten?! das find ich fast nen frechen Witz…
    ich bleib bei meiner Meinung die boxen sind für mich unnötig ohne ende. da kauf ich mir lieber jeden Monat was das ich wirklich mag! mit 15 euro ja jetzt auch kein problem mehr. bekommt man ja schon ne menge für..

  13. ich fand die box vorher schon schlecht was preis Leistung betraf. 10 euro für drogeriekosmetik wo mit high end bzw Luxus geworben wurde…
    jetzt dann 15 euro um den „Standard“ zu halten?! das find ich fast nen frechen Witz…
    ich bleib bei meiner Meinung die boxen sind für mich unnötig ohne ende. da kauf ich mir lieber jeden Monat was das ich wirklich mag! mit 15 euro ja jetzt auch kein problem mehr. bekommt man ja schon ne menge für..

  14. Blacky sagt:

    Zwar bin ich kein Abonnet der Glossy-Box, aber das ist doch nur eine faule Ausrede, dass sie den Preis erhöhen, um den Standard zu halten. Die wollen einfach nur mehr Umsatz machen. Nicht mehr und auch nicht weniger. Und, wenn ich mir manchmal so ansehe, was in der Box enthalten ist, dann finde ich es ebenfalls unfair und überhaupt nicht berechtigt.
    Naja, die werden ja dann schon sehen, was sie davon haben. 😉

    LG
    Blacky

  15. Anonymous sagt:

    Wow, ich bin etwas irritiert, werden nicht Produkte bei einer rießigen Nachfrage eigentlich billiger, nach dem Motto größere Masse, kleinerer Preis?

    • Jule sagt:

      Die Produkte werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von den Firmen kostenlos zur Verfügung gestellt. Ggfs. müssen die Firmen sogar dafür zahlen, in der Glossybox dabei sein zu dürfen. Hier wird man ja auch nicht transparent aufgeklärt.

  16. VisualSentiments sagt:

    Ich krieg erst in diesem Monat meine erste Box. Hab mich total drauf gefreut und bin echt enttäusched das sie jetzt eine Preisehöhung kriegt. Ich werde die Aprilbox genaustens unter die Lupe nehmen und werde mich dann entscheiden ob ich mir 15€ ab Mai zumuten werde. Dafür könnte ich das GEld auch sparen und mir dann lieber alle 2 Monate was teures bei Douglas kaufen oder jeden Monat für 15€ durch Rossmann und DM streifen.

    Die Glossybox Deutschland sollte sich an der Englischen Glossybox ein Beispiel nehmen. Da kostet sie schon umgerechnet 15€ (£12.95) aber der Qualitätsunterschied zur deutschen Box ist gewaltig. Diesen Monat gibt es dort sogar eine Harrods Limited Edition Box für den Monat März. Und bei uns ??? Nichts nur ne Preiserhöhung. :(

  17. Ich selbst habe keine Glossybox und verfolge immer nur den Inhalt hier bei verschiedenen Blogs, und da ich festgestellt habe, dass die Qualität des Inhalts/ die zufriedenheit der Bloggerinnen schon länger nachgelassen hat, werde ich wohl auch in Zukunft nicht abonnieren. Die Preiserhöhung finde ich unstrukturiert mit schwammigen Aussagen unterstrichen – hier gehts um maximale Gewinneröhung, sonst wohl nichts.

  18. Anonymous sagt:

    Ich bin schockiert, für mich sind 15 EUR bei dieser Qualität der Box absolut inakzeptabel. Aber schlau ist es schon eine Preiserhöhung mit der Geburtstagsbox einzuführen, so kann man den einen oder anderen Abonennte evtl. noch nen Monat halten.

  19. Anonymous sagt:

    Meine Kündigung ist gerade raus.
    Ich bin dieses Jahr nur enttäuscht gewesen. Marken wie u.m.a. und Creme 21; Proben, die einem überall hinterher geworfen werden und Artikel der letzten Saison. Hinzu kommt bei mir, dass auf mein Beautyprofil überhaupt nicht eingegangen wird.
    Geldschneiderei!

    Fräulein Lina

  20. Anonymous sagt:

    Wird Glossybox die Kunden noch über diese Änderungen informieren? Dürfen die ohne Zustimmung des Kunden einfach so Preis und Kündigungsfristen ändern? Ich war nie so der mega Fan, hab mich aber doch meistens über die Box gefreut, werd nach der Geburtstagsbox kündigen. Fühl mich mit dieser Ankündigung nicht mehr als der „Kunde ist König“ behandlet.

  21. Roselyn sagt:

    Ich werde abwarten, wie es sich in den nächsten 2-3 Boxen entwickelt.

    Die Preiserhöhung finde ich recht heftig und zudem sehr kurzfristig!

    Für 15€ erwarte ich deutlich mehr! Wirkliche Topmarken, High-End-Proben… Wenn es aber bedeutet, dass mit diesem Preis nur der Standard gehalten wird (mit adidas Duschgel, uma-Lipglossen, Mini-Parfümproben, die man überall sonst kostenlos gekommt), dann werde ich ganz sicher kündigen.

    An deinen Vergleich mit den MAC-Produkten musste ich auch denken :)

  22. Sarah sagt:

    Also ich werde noch bis zur Mai-Box abwarten, sollten dann aber keine „Verbesserungen“ absehbar sein, werde ich kündigen. 15€ sind mir zuviel.
    Liebste Grüße!
    Sarah

  23. Valerie sagt:

    Ich fand die Ankündigung auch ziemlich unschön und habe daraufhin mein Abonnement umgehend gekündigt.
    15€ finde ich eindeutig zu viel. Vor allem kann ich die Argumentation nicht wirklich nachvollziehen – was soll mir das sagen? Das sie gemerkt haben, dass der Preis von 10€ nicht zu halten ist, wenn man sich „Luxus“ auf die Fahnen schreibt? Das zu viele die Box abonniert haben? (Das wäre dann ja unlogisch, weil davon auszugehen ist, dass eine größere Anzahl von Produkten vom Hersteller zu einem günstigeren Preis zu bekommen sind, erfahrungsgemäß…)

    Naja, aber auch die Ankündigung von einem Magazin (was soll ich bitte damit? also das Zettelchen fand ich immer vollkommen ausreichend) – Überraschungen – mehr Gewinnspielen – wenn man das alles wegließe (das ist nicht, was ich wollte, warum ich das Abo abgeschlossen habe, ich abonnierte wegen der enthaltenen Produkte) – und einfach nur die Qualität der enthaltenen Produkte wieder anhöbe, kann ich mir nicht vorstellen, dass es dann gleich 50% mehr sein müssten, die man zahlt. Dann wäre man vielleicht mit 12€ dabei – was mir wiederum nicht „ganz zu viel“ wäre und ich zumindest nicht sofort gekündigt hätte.

    Aber für 15€ kauf ich mir dann lieber wieder einmal im Monat ein „einfach mal Testen“ Produkt von MAC.

  24. Katharina sagt:

    So wie ich die Sache seh, wird die Box aufgrund der großen Nachfrage um 5 EUR teurer, wie du schon gesagt hast 50 %. Also die Box wird nicht teurer damit sie endlich tolle Produkte reinpacken können? Wir bekommen die gleichen doofen Parfümproben usw. die gleiche Qualität an Box und sollen dafür 5 EUR mehr zahlen. Da bin ich nicht mehr dabei, sorry Glossybox ich mochte euch echt gern aber das ist für mich und für meine Geldbeutel nicht mehr vertretbar.

  25. hmmmm da weiß ich aber nicht ob ich dabei bleibe… gleich 5.- Euro mehr ist schon ein Brett….

    Liebe Grüße aus der edelfabrik
    Chrissie

  26. Soraya sagt:

    Ich habe sie sofort heute gekündigt. Da ja die Kündigungsfrist 3 Wochen zum Monatsende gilt, gehe ich mal stark davon aus, dass ich die Aprilbox noch bekomme, da meine Kündigung ja eigentlich erst zu Ende April durch sein müsste, oder!? Naja… ich werde ja Anfang April sehen, ob mir Geld abgezogen wird.

    Ich finde das ein Unding! 50% Erhöhung ist echt happig für Marken wie u.m.a., Creme21, Adidas-Duschgel oder andere Billigst-Pröbchen!

    Wenn die neuen teureren Boxen im Umlauf sind, schaue ich mir mal an, ob sich der Inhalt verbessert hat von der Qualität und wenn ich wider Erwarten positiv überrascht bin, gönne ich mir vielleicht mal 1-2 Boxen. Aber ein dauerhaftes Abonnement werde ich nicht mehr eingehen! Dafür sind mir 15 Euro im Monat zu schade!

  27. Connü sagt:

    … Anstatt den Preis anzuheben, hätte ich mir einen limitierten Kundenstamm wie bei Douglas gewünscht.
    Und die Staffelung wäre um einige durchsichtiger.

    Was geht nur in den Mitarbeitern vor? :/

  28. Anonymous sagt:

    Die sind ja lustig, man soll für ma soll für Überraschungen und Zusatzprodukte zum Geburtstag auch noch 5 EUR mehr bezahlen

  29. bun, hun. sagt:

    ich finde das auch nicht okay. die begründung leuchtet zwar irgendwo ein bisschen ein, aber eine sozusagen sofortige erhöhung um 50% ist wirklich krass. ich wollte mir die glossybox eigentlich auch zulegen, sobald ich einen nebenjob habe, aber nun zweifle ich doch ein wenig daran.

  30. fresadulce sagt:

    Auch in Österreich ist die Box (sogar schon nach der dritten) teurer geworden (statt 12 € 18 €). Ich finde das absolut nicht gerechtfertigt, vor allem wenn man sich ansieht, was in den letzten Boxen dabei war (egal ob D oder Ö). Ich habe die Box noch nicht bestellt, und werde sie mir sicherlich nicht mehr bestellen.
    Vor allem, für die ca. 15 € bekomme ich doch schon ein ganz gutes Produkt und sitze dann nicht auf unzähligen Proben, die ich sowieso nicht gebrauchen kann.

  31. Reiksen sagt:

    Hu hu :)
    Also ich finde diese Erhöhung einfach nicht gerechtfertigt… Wenn man mal betrachtet, was in den letzten Boxen drin war… Ich habe vor ca. 2 Wochen mein Abo gekündigt, ohne das ich wusste, dass die Preiserhöhung kommt und nun wurde ich in meiner Entscheidung noch einmal bestätigt.
    Liebst, M

  32. Anonymous sagt:

    Ich hab da auch mal ne Frage, warum wurde des mit den Glossydots geändert, frührer bekamm ma 50 Stück jetzt nur noch 20 Stück pro Bewertung, find des nicht gut da brauchst ja ewig und falls ma vorher kündigt verfallen die oder? Kriegt ma da wenigstens a bissle was?

  33. Katy sagt:

    Ärgerlich! Andererseits: So zufrieden war ich in letzter Zeit nicht mehr mit der Glossybox, das macht die Entscheidung leichter: Zum Mai wird gekündigt! Vielleicht probiere ich mal die douglas-Box aus? Oder was gibt es sonst noch in der Richtung?

  34. Anonymous sagt:

    Glossybox war mir schon immer unsympathisch, deshalb habe ich mir nie eine bestellt und bin sehr froh darüber.
    Die Änderung empfinde ich als Frechheit und verstärkt die Intransparenz der Glossybox.

  35. Anonymous sagt:

    Auf der Homepage steht jetzt „GLOSSYBOX mit 5 High-end Samples erhalten“ haben sie ne Definition dafür abgegeben?

  36. She-Lynx sagt:

    Hallo Paddy. Ich habe eben sofort gekündigt. Für mich waren 10 Euro Überraschungsei-Gebühr immer verträglich – ab 15 Euro (und ob die Produkte, selbst wenn die Qualiät evtl. besser sein SOLLTE), auch für mich passend sind, ist ja lange nicht gesagt. Für 15 Euro kann ich mir sehr gezielt kaufen, was mir gefällt.
    Nehmen wir an, 1/3 aus der Glossybox passt gut und ist benutzbar: dann sind immer noch Waren im Wert von 10 Euro nichts als Kollateralschaden… Das ist zu viel und man redet immer wieder von Konsumgesellschaft und Wegwerfgesellschaft… ich hätte das Gefühl, damit tatsächlich unreflektiert verschwenderisch zu sein und Geld wegzuwerfen. wann kam es schonmal vor, dass 100% Inhalt der GLossbox toll waren… Das würde ich für 15 Euro erwarten – aber das ist nicht erfüllbar.

    Dieser schnelle Schritt einer Preiserhöhung mit nur 1 Monat Vorlauf ist für mich was den Kontakt zum Kunden angeht ein Fauxpas. Wie wäre überhaupt auch eine dauerhafte Überlegung, den Preis an Abozeiträume zu binden? Wer 1 Jahr abonniert 10Euro pro Box, wer 3Monate abonniert 15 Euro? – Aber so nicht… Mir tut es leid. Ich mochte mein Kosmetik-Ü-Ei.
    Schade.

  37. Sabina ♥ sagt:

    Fakt ist ja, dass sie den Standard halten möchten. D.h. hier wird nichts besser, sondern bleibt gleich und nur, weil die Kundennachfrage gestiegen ist wird das Produkt um 50% teurer.

    Bei der Douglas-Box war die Abonnentenzahl immer fest, wenn GlossyBox nun noch mehr Geld machen möchte als Unternehmen und keine feste Abonnentenzahl hat, muss ich als Kunde darunter doch nicht leiden.

    Im Endeffekt sind das alles schlechte Nachrichten und ich als Endverbraucher habe nur Ärger. Ich muss mehr bezahlen für den Standard und kann nicht so einfach kündigen.
    Schwachsinn!

    Ich warte die April-Box jetzt ab und kündige danach vermutlich.

  38. Anonymous sagt:

    Sorry, also was sollen eigentlich diese Ankündigungen über Facebook nicht jeder Mensch der Glossybox aboniert ist bei Facebook angemeldet, genause läufts mit den Gewinnspielne das ist doch total unfair.

    • Anonymous sagt:

      Ja, da geb ich dir absolut recht!

    • Anonymous sagt:

      Und ich erst! Ich habe kein Facebook und will's auch nicht – dass bestimmte Infos oder z.B. die Teilnahme am Gewinnspiel mit den rosa Armbändern nur über Facebook möglich sind, ist für mich allein schon ein Grund, die GB zu kündigen! Da ist die Preiserhöhung nur der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Aber, und da geht's mir wie She-Lyx: Ich mochte mein Kosmetik-Ü-Ei auch :-(

    • Sandra sagt:

      Also ich habe auch eine Email bekommen und musste es beim Einloggen bei Glossybox noch mal bestätigen.

      Ich werde abwarten wie diesen Monat die Mädels Box ist und dann ggf. kündigen, mir hat die letzte schon nicht so toll gefallen.

      Ebenso die Herrenbox, die ja bereits 15 Euro kostet – da sind dann 7 Proben zuletzt dringewesen aber so richtig vom Hocker gehauen hat ihn davon nix…

  39. Sofia sagt:

    15€ sind einfach zu viel. Ich hätte gekündigt.

  40. WaxWhiteRose sagt:

    Ich grinse vor mich hin und bin froh, nie eine Glossybox bestellt zu haben. :)

  41. nici-licious sagt:

    Ich hatte immer wieder hin und her überlegt, ob ich mir mal eine Glossybox gönnen sollte, hab es aber nie getan, weil es grad in letzter Zeit maximal durchschnittliche, meist eher unterdurchschnittliche Boxen, gab. Glossyxbox wurde seinen Versprechungen gar nicht mehr gerecht. Und die Preiserhöhung finde ich eine echte Frechheit, gemessen daran, wie die Qualität bisher war und wahrscheinlich weiterhin sein wird.
    Ich werde mir definitiv keine kaufen. Ich kann mein Geld auch besser zum Fenster rauswerfen.

    Was dich, liebe Paddy vllt in dem Zusammenhang interessieren könnte:
    Ich saß vorhin im Zug hinter einer jungen Frau, die scheinbar etwas mit der PR einer sogenannten „PINK BOX“ (aus der Schweiz) zu tun hatte, und ich konnte bei ihrem Telefonat nicht überhören, dass es die „PINK BOX“ wohl auch bald hier geben solle, man wär grad dabei die Werbung für den deutschen Markt zu ändern und wolle sich alsbald an einige Blogger wenden und denen Boxen zum Testen zukommen lassen…

    Vllt trifft bei euch dann ja bald mal so eine ein… :)

  42. Angi sagt:

    Ich bin gespannt, was uns erwartet und wie die Qualität der nächsten Boxen ist. Danach werde ich entscheiden.

  43. debbie9118 sagt:

    Also ich muss ehrlich sagen, dass ich die Box dann ab Mai nicht mehr erhalten möchte! Mir war die Box im Monat immer die 10€ wert, wenn ich allerdings überlege, für das ganze 15€ zahlen zu müssen. Da ist mir mein Geld zu schade für. Denn, wie du schon sagst, dafür gibts nen MAC Refill, der einem dann auch wirklich gefällt.
    Für mich war auch gerade das, das tolle an GlossyBox..dass sie das Prinzip aus den USA wirklich übernommen haben.
    Die Birchbox gibts jetzt seit über einem Jahr und da waren welten bessere Produkte drin (sogar einmal ein Armband!!!) und es gab keinerlei Preiserhöhungen.
    Für mich steht die Sache fest: Noch zwei Boxen werden genommen, und ab Mai wird abbestellt!

  44. debbie9118 sagt:

    Also ich muss ehrlich sagen, dass ich die Box dann ab Mai nicht mehr erhalten möchte! Mir war die Box im Monat immer die 10€ wert, wenn ich allerdings überlege, für das ganze 15€ zahlen zu müssen. Da ist mir mein Geld zu schade für. Denn, wie du schon sagst, dafür gibts nen MAC Refill, der einem dann auch wirklich gefällt.
    Für mich war auch gerade das, das tolle an GlossyBox..dass sie das Prinzip aus den USA wirklich übernommen haben.
    Die Birchbox gibts jetzt seit über einem Jahr und da waren welten bessere Produkte drin (sogar einmal ein Armband!!!) und es gab keinerlei Preiserhöhungen.
    Für mich steht die Sache fest: Noch zwei Boxen werden genommen, und ab Mai wird abbestellt!

  45. Anonymous sagt:

    Die sind doch verrückt. Ich sehe es nicht ein, 15 € für eine Box zu bezahlen, wenn mein Beauty-Profil meist eh ignoriert wird und ich Sachen bekommen, mit denen ich rein gar nichts anfangen kann (z.B. Anti-Falten Maske oder die Avené Creme für trockene Haut. Habe fettige Haut angegeben).

  46. naalita sagt:

    Im Bezug auf die Preiserhöhung der Glossybox packe ich mal eine typisch schweizerische Eigenschaft von mir aus: Erstmal abwarten, diplomatisch & neutral bleiben. Ich warte die folgenden Boxen ab und mache mir dann anhand des Inhalts ein Bild. Sind die Produkte gut, finde ich den Preis okay, wegen 5 Euro sterbe ich nicht. Sehe ich keine Verbesserung kann ich noch nicht definitiv sagen, ob ich die Boxen nicht mehr abonniere, denn dieser Überraschungseffekt reizt mich einfach =) lg naalita

    • Anonymous sagt:

      Ich find deine Einstellung nicht schlecht, allerdings finde ich den Zeitpunkt den sie gewählt haben nicht ganz ohne Hintergrund, denn es ist ja schließlich die Geburtstags-Box nächstes mal und diese wird bestimmt besser sein.

  47. Isadonna sagt:

    Mir persönlich waren die 10€ schon zuviel für eine Box, zumal die Inhalte gegen Ende nun auch nicht sonderlich interessant waren. Schon da fand ich, da könne man besser ein paar Euro drauflegen, und sich etwas schönes aus der Parfümerie holen, an dem man dann wirklich Freude hat und das man bewusst gewählt hat. Ja, ich weiß, gerade dieser Überraschungsaspekt war für viele reizvoll, im Endeffekt denke ich mir bei sowas aber auch, dass vieles, auch wenn es im ersten Moment interessant scheint, dann doch nur herumliegt, weil es vielleicht nicht 100% gefällt oder einem nicht steht, jedenfalls was DeKo anbelangt.
    Die 15€ wären wirklich nur gerechtfertigt, wenn sie sich endlich mal an Profilangaben halten und wirklich wieder ins Luxussegment zurückkehren, aber wirkliches Vertrauen habe ich da nicht unbedingt. Ich hatte noch nie eine Box und nun werde ich mir erst recht keine zulegen wollen. Das ganze wird mir immer unsympatischer und mit dem Preis wird nun wirklich der Vogel abgeschossen.

  48. YeZminda sagt:

    Also ich kann bestättigen dass die „Produkte/Proben“ nicht von glossybox finaziert werden sondern die Hersteller das zur verfügung stellt. Und ich kann das aus erster Hand sagen, da ich für eine der firmen die mal mit Glossybox gearbeitet hat, gearbeitet habe.

    Ich finde es eine RIEßGE Kundenverasche, da die Preiserhöung in keinster weise gerechtfertigt ist.

    • Anonymous sagt:

      Ich finde die Sache sehr interessant, stellt es für mich doch schon irgendwie eine Image-Schaden dar, dass die Produkte von den Firmen kostenlos zur Verfügung gestellt werden und Glossy-Box sich damit eine goldene Nase verdienen möchte, wäre es da nicht sinnvoller die Firmen würden die Produkte gleich dem Konsumenten zukommenlassen?

  49. Muddelchen sagt:

    nach dem ja teils recht bescheidenen Inhalt einer Glossyboy neulich frage ich mich auch, wie man die 5 Euro Preiserhöhung rechtfertigen will…sicher hat man bei hochpreisigen Produkten durchaus höhere Preisvorteile, aber genau das hat den bisherigen Preis der Glossybox ja auch so attraktiv gemacht, für mich jedenfalls, eine Steigerung von 2,50 Euro hätte es auch getan, 5 Euro sind schon recht viel, für „wir machen es mal eben etwas teurer“ – na ja, ich werde wohl 1-2 Boxen abwarten und dann entscheiden, ob ich das Abo kündige oder nicht..was die Extras und Überraschungen sein sollen, da hätte man auch ruhig mal ein Beispiel geben können, was damit konkreter gemeint ist, möglicherweise hat sich dadurch für einige der Bezug der Box dauerhaft erledigt. Ich war mit dem Inhalt meiner Glossyboxen bisher zu 70 Prozent zufrieden, in jeder Box war meist ein Artikel, der mir nicht so zugesagt hat, das haben aber andere Produkte schnell wieder rausgeholt. Sollte es zusätzliche Dinge geben, die mir zusagen und sich der Anteil interessant/nicht interessant weiterhin deutlich abheben, werde ich die Box weiter beziehen, amsonsten wohl eher nicht – 15 Euro für Überraschungen, auf die man so gar keinen Einfluss hat, na ja …..

  50. Judith sagt:

    Also ich werd mir das mal noch ein paar Boxen anschauen und dann sehen wir mal ob sie wirklich einen höheren Standard bringen.
    Die Aprilbox wird mit ziemlicher Sicherheit super werden so direkt nach der Preiserhöhung. Aber für 60€ im Jahr sollten sie wirklich mehr bieten als in den letzten Boxen…

  51. Kokoro sagt:

    Ich denke, Glossybox zeigt jetzt sein wahres Gesicht.
    Am Anfang war alles noch gut und schön, und sobald man dann eine gewisse Kundenanzahl hatte wurden die Produkte zunehmend schlechter und jetzt das. Das ist typisch, immer mehr Geld für immer weiter sinkende Qualität.
    Ich hatte Glossybox nie abonniert, weil bei mir Proben eh immer in der Ecke landen, und dafür sind mir die 10€ zu schade. Aber jetzt 15€ für den Scheiß zu verlangen geht echt zu weit.
    Auch diese Mitteilung per Facebook geht ja mal garnicht!!! Absolut untransparent!
    Ich wünsche diesem Unternehmen gerade von Herzen, dass es Pleite macht ôo

    • Anonymous sagt:

      Dem kann ich kaum mehr was hinzufügen — ich bin auch froh, dass ich dem Hype nie erlegen bin, weil mir das immer wie Abzocke vorkam. Als Kind hatten wir die Wundertüten, die auch nie hielten, was sie versprachen, aber sie hatten einen unwiderstehlichen Reiz ;-). Mittlerweile sind wir aber ja erwachsen und sollten wissen, dass so was wie GlossyBox eher kein Gewinn für den Kunden ist, sondern nur für den Hersteller.

      Hoffentlich merken das jetzt ein paar mehr Kundinnen und lassen sich nicht noch weiter ver*******.

    • TeaTimeGirl sagt:

      Ich halte das keineswegs für Verarsche. In erster Linie muss man die Glossybox als das sehen, was sie ist: Ein wirtschaftliches Unternehmen.
      Die abnehmende Qualität resultiert für mich eher daraus, dass sich die Betreiber komplett verkalkuliert und übernommen haben. Vielleicht wurden sie auch vom eigenen Erfolg überrant. Das ist ein Start-up Unternehmen, also ein noch sehr kleines (gibt's ja auch erst ein Jahr), daher kann man nicht erwarten, dass sie zigtausende von Abonnenten problemlos handlen können. Dass sie sich häufig Fehler, gerade im Umgang mit Abonnenten, leisten zeigt auch nur wieder, dass hier unerfahrene oder schlichtweg überforderte Leute am Werk sind.

      Es ist natürlich eine extreme Preiserhöhung, und es ist auch völlig gerechtfertigt, dass sich alle aufregen. Eine kleine Preiserhöhung von vielleicht 2€ wäre angemessen gewesen und hätte keine solche Welle nach sich gezogen. Für mich liegt das Problem zuerst mal bei der Glossybox intern, denn da scheint ja doch Einiges noch nicht ausgereift zu sein. Und natürlich muss man auf die Anforderungen der Kunden reagieren, weswegen wohl mehr Geld benötigt wird um neue Projekte zu finanzieren.
      Ich würde mich auch nicht so sehr darauf stützen, dass sie Produkte gesponsort bekommen etc. Wir wissen nicht genau, was und wen sie alles bezahlen müssen. Und da die Zahl der Kunden immens gestiegen ist, wird da wohl mehr bezahlt werden müssen, als vorher.

      Für die GB tut's mir insofern leid, da diese Preiserhöhung extreme Folgen hat. Nicht nur die Zahl der Abos geht rapide zurück, jetzt hat das Image sogar noch mehr gelitten. Sowas repariert man ja nicht einfach über Nacht. Abschließend kann ich die Preiserhöhung inzwischen verstehen, finde 50% aber maßlos zu viel und dreist für ein Unternehmen, das erst ein Jahr besteht. Hier haben die finanziellen Planer für mich versagt, und auch die Marketingabteilung funktioniert noch lange nicht gut. Denn letztendlich leiden wir jetzt dafür, dass auch sie Fehler gemacht haben. Von den ganzen hohen, vielleicht lächerlich hohen, Erwartungen der Abonennten will ich gar nicht erst anfangen.

    • julie sagt:

      Ich finde immer wieder faszinierend, wie ungeschickt Unternehmen in ihrer Kommunikation vorgehen (arbeite selbst im Marketing).

      Ich gehe auch davon aus, dass die sich ziemlich verrechnet haben müssen bzw. einiges nicht läuft (ggfs. viel weniger Abos als erwartet, nicht mehr?) – andernfalls wäre es extrem dämlich von ihnen, allein aus Gier den Preis um 50% zu heben.
      Das macht doch keiner, das hätten sie, die so stark auf Social Media bauen, doch vorher wissen müssen, dass ihnen ein „Shitstorm“ dann gewiss ist.

      Auch das Vorgehen an sich finde ich wieder mal ziemlich dämlich. Z.B. das Argument bei steigender Kundenzahl die Qualität halten zu wollen.
      Da hätte man sicher geschickter argumentieren können.

      Ich schau mir den Spaß mal an – muss aber sagen, dass man den Eindruck hat, das bei den Boxen permanent etwas schief läuft und es sehr viele Kritikpunkte gibt (fehlende Personalisierung, unterschiedlich teure Inhalte, Versanddatum, ramschige Inhalte). Würde mich nicht wundern, wenn das Unternehmen (leider) im Laufe des Jahres den Bach runtergeht…

      (Sie expandieren ja auch immer weiter, kriegen aber nichtmal die Problemchen hier in Deutschland in den Griff…)

  52. Da muss schon etwas SEHR Außergewöhnliches in den Boxen stecken, damit ich dafür 15 Euro zahle. Die GB hat sich in den letzten Monaten so viele Pleiten geleistet (absolut unpassender, teils schon unverschämter Inhalt, eine Box ist bei mir überhaupt nicht angekommen und dem Kundenservice musste ich wochenlang hinterherrennen, …), dass sie sich damit jetzt garantiert das Genick brechen wird.

    Bei 15 Euro erwarten die Kundinnen NOCH mehr und ich glaube nicht, dass die GB diese Erwartungshaltung erfüllen kann. Im Gegenteil … ich werde mir das 1-2 Boxen ansehen und dann mein Urteil fällen. Deinen Vorschlag mit der Preisstaffelung finde ich übrigens toll, genauso müsste es sein. Ich hab die Box persönlich auch schon 1 Jahr im Abo und fände es angemessen, wenn das auch in gewisser Weise gewürdigt wird.

    LG Linny

  53. Marion sagt:

    Ich bin überhaupt nicht einverstanden mit den Neuerungen und finde den neuen Preis eine Frechheit. Ich habe meine Box sofort gekündigt. Und wenn sich mit dem neuen Preis der Inhalt der Box nicht maßgeblich verändern wir, dann werden sicherlich ganz schnell noch viele andere kündigen und dann ist Ende mit der Glossy Box.

  54. Lilo sagt:

    Bei denen piept's wohl!!! Ich hoffe, es rappelt Kündigungen. Die verarschen einen wo sie nur können.

  55. Also nach meinem wirstschaftlichen Verständnis *räusper* 😀 müsste der Preis doch eben aufgrund der hohen Nachfrage kleiner werden?!
    Bin ja mal gespannt auf die Qualität der neuen Boxen. Ein Abo habe ich nicht und mit dieser Aktion werde ich in naher Zukunft auch sicherlich keines abschließen.

  56. TheFashionvictim67 sagt:

    Ich habe die Glossybox erst seit Dezember, und die Januarbox war echt mies, Februar ging eigentlich, mal sehen was der März bringt. Allerdings finde ich es unverschämt, ständig etwas zu ändern (erst verschwindet die zusage der Luxusproben von der HP, und nun eine Preiserhöhung von 50%)das ist frech. Ich schaue mir das noch bis April an,und werde dann entscheiden ob ich kündige. Denke aber das es auf die Kündigung hinausläuft, denn da kann ich mir für das Geld etwas Kaufen, das ich haben möchte.

    LG

  57. Anonymous sagt:

    Dürfen die wirklich einfach so (ohne meine Einwilligung) 15€ statt 10€ von meinem Konto abbuchen? Kannn ich mir gar nicht vorstellen, dass das rechtlich in Ordnung geht. Ich denke nicht, dass ich die Glossy-Box für 15€ monatlich noch länger abonnieren werde! Dafür waren in letzter Zeit m.E. nicht genügen Highend-Produkte enthalten.
    lg Dani

    • Anonymous sagt:

      soweit ich weiß, müssen die JEDEN abonnenten – und das nicht nur per facebook – schriftlich über die kostenänderung informieren. sollte das nicht geschehen, hat man – soweit ich weiß – das recht auf SOFORTIGE kündigung des abonnements, da der vertrag zu ungunsten des vertragsnehmers (also uns)geändert wurde.

      herzlichst,
      miss dust

  58. Milchschoki sagt:

    also ich finde, wenn Kunden mehr erwarten, dann sollten sie auch bereit sein ein paar Euro mehr zu zahlen. Vorraussetzung ist natürlich, dass Glossybox dabei einen Standart nicht nur hält, sondern nach Möglichkeit auch verbessert. Passiert das nicht, sind die zusätzlichen 5€ natürlich ärgerlich und dann könnte ich eine Aboauflösung der Kundinnen auch nachvollziehen.
    LG

    • Anonymous sagt:

      @milchschoki: die kunden erwarten ja nur das, was ihnen versprochen wurde : luxusproben und high end marken für 10 € im monat. stattdessen gibts die ramschigste drogerie kosmetik…

  59. Anonymous sagt:

    Ich finde es schlecht, dass noch nicht mal detailliert geschrieben wird, was sich dann für den teureren Preis an der Box bzw. dem Inhalt verbessern soll. Es steht ja nirgends, dass es jetzt mehr Produkte gibt oder mehr High-End.

    Und für Gewinnspiele oder Überraschungen möchte ich nicht mehr Geld bezahlen, das finde ich als Begründung einfach frech. Das Gummibändchen in der letzten Box zählt wahrscheinlich zu sowas…nein danke, dafür möchte ich nicht 5€ mehr monatlich ausgeben. 60€ im Jahr mehr, das waren früher Glossyboxen für 6 Monate!!!

    Dass die Glossybox Probleme hat, ausreichend hochwertige Proben oder Fullsizes zu beschaffen, merkt man schon länger, aber dann darf man eben nicht unbegrenzt weiter Abos verkaufen, wenn man das nicht handeln kann.

    Ich fand es schon blöd, als die Anzahl der Glossydots einfach verändert wurde, die man für eine Gratis Box sammeln muss und das Beautyprofil nicht für jeden individuell berücksichtigt wird. Wenn das der Fall wäre, dann sind auch 15€ für mich okay, weil ich nicht ständig Anti Aging Produkte bekomme.

    Dann sollte man es handhaben, wie bei der Beautesse Box in Österreich, wo man die Proben vorab einsehen kann und sich überlegen kann, ob es die Anschaffung lohnt!

    Ich warte nun die nächsten 2 Boxen ab und entscheide mich dann vermutlich für die Kündigung, wenn sich nicht viel ändert.

  60. Parkuhr sagt:

    Ich warte erstmal ab. Über sowas rege ich mich gar nicht auf!
    Wenns nicht besser wird, dann tschüss.
    Sicherlich ist es schwierig, jedem gerecht zu werden und ich hatte bisher auch in jeder Box etwas, was mir nicht so zugesagt hat, aber das ist halt dieser Überraschungseffekt.
    Wenn allerdings nicht versucht wird jeder Einzelnen zurecht zu werden, dann braucht man auch sowas scheinheiliges wie die das BeautyProfil nicht…
    Wenn ich kündige, geht die Welt nicht unter, wenn ich aber erstmal abwarte, auch nicht.

    Ne mail hätte ich mir dennoch gewünscht, aber vielleicht liegt ja ein Schreiben der März Box bei- ich bin gespannt…

  61. Stern25 sagt:

    Die Glossybox habe ich nun einige Monate bezogen und muss ganz klar sagen, für den bis jetzt erhaltenen Standard sind mir 15 € einfach zuviel. Da leg ich mir das Geld lieber an die Seite und kaufe mir ein High-End-Produkt, dass wirklich zu mir passt.

    Ich werde die nächsten Monate mal beobachten und sollte sich der Standard wirklich verbessern, überleg ich mir, ob ich sie evtl. doch noch einmal abonniere.

    Den Informationsfluss an die Abonnentinnen finde ich aber unter aller Sau. Da hätte es ja zumindest mal ne E-Mail geben können.

    Für jetzt habe ich sie erstmal gekündigt.

  62. Nicole sagt:

    in österreich ist sie ja auch erhöht worden – allerdings auch für neukunden noch der alte preis – ich werde mal abwarten und schauen was den höheren preis gerechtfertigen soll dann schau ich weiter… finde ich persönlich schade da ich die glossybox immer ganz toll fand

  63. Denise sagt:

    Nicht schlecht… in Österreich gabs ja auch schon eine Preiserhöhung auf € 17,95, die betrifft aber (vorerst?) nur die Neukunden, alle bestehenden Abonnenten erhalten ihre Boxen weiterhin für € 11,99. Ich bin gespannt, wie lange die Glossybox noch existiert…

  64. Fortune sagt:

    Ich habe eine E-mail bekommen, bereits heute Vormittag!

    Ansonsten schaue ich mir die nächsten Boxen ab, erwarte dabei eine Steigerung (also keine Lippensticker oder Adidas Duschgels bitte), bei Unzufriedenheit kündige ich dann eben. :-)

  65. Dori2309 sagt:

    Ich finde es auch echt heftig! 15 EURO sind echt ne Menge – wenn man es sich mal richtig überlegt! Werde die nächsten zwei Boxen abwarten und dann entscheiden – sollte es sich nicht merklich was verändern werde ich kündigen und die 15 EURO besser investieren!

  66. Ich finde es unverschämt die Preise um 50% zu erhöhen und dafür „Überraschungen“ beizulegen. Ein Grund mehr, die Glossybox nicht zu abonnieren.

  67. La-Melanie sagt:

    Na mal gucken was uns da erwartet… Bin skeptisch

  68. Yuna sagt:

    Ich bin gerade regelrecht froh, dass ich schon nach der Januarbox gekündigt habe, daher bin ich jetzt nicht mehr betroffen, aber hätte ich das Abo noch wäre es jetzt dann gekündigt. 15€ finde ich dann doch schon wirklich eine deutliche Ansage, da kaufe ich mir lieber pro Monat einen Lidschatten von MAC und freue mich dann über den.^^

  69. Ach herrje, man gut dass du das ansprichst – ist mir noch gar nicht aufgefallen. Mh, ich finde die Erhöhung unverschämt. Bis jetzt war ich von meinen drei Boxen nicht einmal richtig aus dem Häuschen, aber für 10 €uro war es noch gerade so im Rahmen – ich habe nicht einmal ein High-End Produkt erhalten und war leicht geknickt, weil es ja versprochen wurde.
    Ich schau mir jetzt noch ein oder vllt. zwei Boxen an und wenn sie mir weiterhin nicht gefallen, werde ich mein Abo kündigen. Hab es geschafft ein Douglas Box of Beauty Abo zu bekommen, damit ich mal vergleichen kann – wenn sie mir gefällt, dann werde ich sie behalten :)
    Wenn keine gefällt, kommt das Geld auf mein Sparkonto 😀

  70. Sandmalerin sagt:

    Ich habe mir jetzt nach langem Überlegen die März-Box bestellt.
    Das Geld wurde mir noch im Februar abgebucht, direkt ein paar Stunden nachdem ich mich angemeldet hatte. Schon da dachte ich mir „Oh, das geht aber sehr flott“.
    Ich hatte vorher schon die Douglas BoB und war mit ihr was Transparenz und Kundenfreundlichkeit angeht immer sehr zufrieden, habe sie dann aber abbestellt, weil mich die Produkte nicht mehr so angesprochen haben.
    Was GlossyBox da jetzt macht, finde ich unverschämt. Eine Preiserhöhung um 50% (!) sollte nicht einfach so per Facebook am Kunden vorbei geschehen. Wo liegt das Problem, eine Mail an alle zu schreiben und direkt auf die geänderten AGB hinzuweisen? – Ach ja, dann würden wohl zu viele kündigen.
    Ich würde die 15€ gerechtfertigt finden, wenn wirkliche High-End-Marken in der Box vertreten sein würden und auch auf die Beautyprofile eingegangen wird. Aber 15€ monatlich für eine Überraschungsbox ist mir schlichtweg zu viel.

    Ich denke, ich werde jetzt auch direkt kündigen, damit werde ich wohl die April-Box noch bekommen, aber nun ja.

  71. mandili sagt:

    also erst war ich echt traurig das meine Mutter die GB abbestellt hat.
    Wenn ich ganz ehrlich bin die 15€ jetzt sind es mir dann doch nicht mehr wert.
    Es war zwar immer toll so ein Paket zu bekommen, aber 15€ „nein danke…“

    danke das du das gepostet hast sonst wäre ich immer noch so deprimiert 😀

    lg Mandy<3

  72. Doreen :) sagt:

    Ja, ich habe schon gekündigt. Für 15 € kann ich mir viele Schöne Sachen kaufen, da brauch ich die Glossybox nicht :)

    Viele Grüße, die Doreen

  73. CamilliaChe sagt:

    Ich bin zwar keine Glossyboxerin aber finde die Aussage „um aufgrund gestiegener Nachfrage den „Standard“ halten zu können“ eine 150%ige Erhöhung zu rechtfertigen dreist, weil das heißt ja dann nichts anderes wie gleicher Standard bei höherem Preis. Dabei weiß jeder Kaufmann das sich mit mehr Kunden eine Kostendegression sprich eine Verbilligerung einstellt.

  74. stinglchen73 sagt:

    Ha, ich habe mir bei Mes Post letztens schon etwas Luft gemacht und geschrieben, dass ich nach der Februar Box gekündigt habe. Unter anderem, weil ich dieses „klammheimliche“ bei den Änderungen unsympathisch finde (Luxus- zu Trendproben umbenannt z.B.) und auch weil mir der Inhalt gar nicht mehr zusagt (die letzte Box steht immer noch hier und ist nicht wirklich ausgepackt). Dein Post bestärkt mich nur in meiner Entscheidung :-D. Ich lege mir jetzt die 10,-€ im Monat zur Seite und gönne mir dann hin und wieder etwas schönes, das ich auch wirklich haben möchte. Ich bin mal gespannt, wie lange es die Box noch geben wird. Schade eigentlich, denn die Idee finde ich nach wie vor toll. Viele Grüße

  75. Katharina sagt:

    So, ich muss jetzt glaub ich auch mal meinen Senf dazugeben. Ich denke, dass Glossy-Box ein Unternehmen wie jedes andere ist. Ein Unternehmen arbeitet in erster Linie für sich selbst und nicht zum Wohl des Kunden.

    Anfangs hatte ich wirklich großes Verständnis für manche „schlechte“ Box, so ein Unternehmen aus dem Boden zu stampfen ist sicher nicht einfach und ich hatte immer den Eindruck, dass das Team bemüht ist den Anforderungen Ihrer Kunden gerecht zu werden.

    Nun ist fast ein Jahr vergangen, ich hatte bis jetzt nur eine Box die für meinen Geschmack gut war und für die 10 EUR gerechtfertigt waren. Es war immer ein hick hack, eine schlechte Box, die Kunden haben sich beschwert, eine bessere Box, die Kunden waren zufrieden und schon kam wieder eine schlechte Box.

    Dann haben sie einfacha die Anzahl der Glossy-Dots geändert und es dauert viel, viel länger bis man genügend für eine kostenlose Box zusammen hat.

    Auch ich sehe die Preissteigerung um 50 % sehr kritisch, genauso wie die sehr schwammige Argumentation von Glossy-Box. Um ehrlich zu sein bin ich wirklich enttäuscht ich fand die Idee und das Konzept toll und war wirklich ein treuer Fan, trotz manchem Fehlgriff. Für mich ist die Reise mit Glossy-Box beendet.

    Außerdem habe ich mich dazu entschlossen die 10 EUR die ich jeden Monat investiert habe für eine Kinderhilfsorganisation zu spenden.

  76. BrunetteShade sagt:

    Ich werde die Aprilbox noch mitnehmen, da ich die auch noch für 10 Euro bekomme, und danach werde ich kündigen – es sei denn die April Box ist der totale Wahnsinn 😉
    Aber für 15 Euro im Monat gönn ich mir dann echt lieber jeden oder alle 2 Monate ein schönes MAC Teil oder so :)

    • Bubuchu sagt:

      Als ich das Las hat es bei mir Klick gemacht, du hast so recht. Lieber einmal im Monat DAS Produkt kaufen , was man unbedingt möchte als für 15€ eine probewuntertüte zu bekommen :/ die April wird sicher der Hammer mal schauen was danach kommt ich erwarte jetzt eindeutig öfter Produkte von chanel etc.

  77. Jasmin sagt:

    Ich selber habe die Glossybox nicht (sondern die BOB von Douglas), aber ich beobachte das Geschehen schon etwas länger und das was ich bei Anderen so gesehen habe, sprich Inhalt, dachte ich mir auch; man gut das ich die BOB im Abo habe.
    Son quatsch wie adidas-Duschgel oder Nagellack von Astor… das hat schon lange nichts mehr mit Luxus zu tun, sondern eher mit Trend. Da lobe ich mir (noch) die BOB, da ist, wenn auch nicht immer ansprechend, „Luxus“ in Probe-Größe drin.

    Fehlt nur noch das Douglas mit der BOB preislich nach zieht. Dann bin ich da auch raus…

  78. kathi sagt:

    das ist die absolute frechheit! ich werde mir die nächste 15 euro-box anschauen und dann das abo kündigen! kann mir nicht vorstellen, dass es da irgendeine verbesserung geben wird. wahrscheinlich wird man dann noch weiter mit ramschinhalt á là plastikbändchen, drogeriemarkt-duschgel oder nageltattoos zugemüllt! ich frage mich ständig, wie unsere nachbarn der ösi-gb des hinbekommen: strikt nach dem eigentlichen motto der gb werden die boxen mit luxusproben gepackt! hier in deutschland dagegen geht quantität vor qualität und dementsprechend „billiger“ wird der inhalt der proben von monat zu monat – wirklich schade!

  79. susi.87 sagt:

    Wirklich übel wenn man das so liest. Ich dachte nur gerade, als ich gelesen habe, was die letzten Male so drin war, dass solche Minituben usw. bei DM für 99 ct zu haben sind. Und dafür 10€ oder gar 15€ zu zahlen ist meiner Meinung nach unverschämt.

  80. Stephanie. sagt:

    Bin grade etwas fassungslos! Die letzten 2-3 Boxen waren absolut schrecklich und haben schon die 10 € nicht gerechtfertigt! Ich war richtig sauer die letzten Male! Ich bin seit Anfang der GB dabei und habe bis jetzt jede Box bekommen, was ich bemerkt habe – je mehr Menschen auf die GB aufmerksam geworden sind desto schlimmer ist die Qualität der beigelegten Produkte geworden! Luxusproben sind das schon lange nicht mehr! Ich werde mir die „neue“ Box für die 15 € noch anschauen, und sollte diese nicht den Preis rechtfertigen bzw. schlecht bzw. NOCH SCHLECHTER sein wird sofort gekündigt! Die Idee finde ich immer noch toll, aber die Erhöhung einfach unverschämt und absolut dreist! Es wird sich (eben wegen den letzten Boxen) so schwer auf FB beschwert aber anscheinend werden nur die netten Kommentare wahrgenommmen! Naja, da werden sich die Leute bei GB wundern wenn die 15 € sich nicht rechtfertigen lassen und wie viele Menschen danach kündigen werden..
    -Sehr schade!

  81. Larissa sagt:

    haha, jetzt hat es deutschland auch erreicht. in österreich kostet die glossybox mittlerweile 18!!!€ für neukunden. „treue abonnenten“ zahlen weiterhin „nur“ 12€ aber mal schauen, vielleicht ändert sich das ja auch bald -.-

    Ich finde die preiserhöhung auch nicht ok, bin aber gespannt ob die neuen boxen dann tatsächlich bessere produkte bieten usw ^^
    Sollte ich aber auch bald 18€ für die box zahlen müssen & der inhalt bleibt bescheiden, werde ich sie kündigen.

    Die GlossyBox hat es sich in österreich schon mit vielen verschertzt (es gibt sie bei uns erst seit dezember & erst seit kurzem kann man auch mit paypal bezahlen – vorher gings nur mit kreditkarte) und dann noch die preiserhöhung auf 18€ für neukunden. Ich denke nicht, dass das gut ausgehen wird mit der Glossybox …

    • Coladewe sagt:

      Oha, 18 Euro ist wirklich heftig. Bei dem Preis wäre es für mich nie in Frage gekommen die Box zu bestellen.
      So langsam frage ich mich, wie lange sich die Box noch hält.

  82. Steffi sagt:

    Ich werde noch die 10€ April Box mitnehmen und das war es dann. Die Idee war ganz nett, aber es hatte immer weniger mit Luxusproben zu tun und jetzt dafür auch noch 5€ mehr? Nein danke…
    Die 5€ bringen mich nicht um, ich geb' für so viel Zeug unnötig Geld aus, aber hier finde ich die Preiserhöhung echt unverschämt. Je mehr „Drogerieproben“ in einer Box, desto höher der Preis? Aha…

  83. Jolie sagt:

    Sorry, aber wenn Glossybox nicht radikal seinen Inhalt endet war es für das Unternehmen defintiv ein Schuss ins Knie. Das Deutsche Publikum ist bekannt für seine hohen Ansprüche, entweder es kommen jetzt die ultimativen Proben oder sie machen locker ein Umsatzminus von 10-20%. Die meisten Proben die in der Glossybox drinne sind krieg ich teilweise bei DM hinter her geschmissen, sogar Sonnenbrillen gabs letzten Freitag ab nen Einkauf von 20 Euro geschenkt.

  84. Coladewe sagt:

    Ich habe meine Glossy Box bereits vor zwei, oder waren es drei? Monaten gekündigt, einfach, weil das Konzept für mich nicht aufgegangen ist. Es gab keine Box mit der ich auch nur im Ansatz zufrieden war.
    Eine Preiserhöhung von 50% ist allerdings wirklich schon sehr dreist und ich kann mir vorstellen, dass jetzt einige Kunden abspringen werden.
    Ich habe heute schon mit einigen Leuten auf Twitter über dieses Thema gesprochen. Wir können uns vorstellen, dass die nächsten zwei bis drei Boxen wohl recht gut werden um Kunden zu behalten und dass das Niveau dann langsam wieder abfallen wird.
    Ich bin auf alle Fälle sehr neugierig, wie die nächsten Boxen aussehen werden, auch wenn für mich klar ist, dass ich sie auf keinen Fall mehr bestellen werde.

    Was ich allerdings sehr traurig finde, ist das die Abonnenten selber nicht direkt informiert wurden, dass es zu der Erhöhung kommt. Zumindest sollte dies noch mindestens rechtzeitig geschehen, bevor die Kündigungsfrist nicht mehr eingehalten werden kann. Oder gilt im Fall einer Erhöhung eine außerorentliche Kündigungsfrist, wie zum Beispiel bei der Autoversicherung??

    Ich werde die weiteren Entwicklungen auf jeden Fall weiter aufmerksam beobachten.

  85. Keksmädchen sagt:

    Wie viele andere hier werde ich auch noch die April-Box mitnehmen und dann kündigen. Es sei denn natürlich die April-Box reißt mich total vom Hocker. Das kann ich mir aber angesichts der letzten Boxen kaum vorstellen. Mich würde wirklich interessieren, ob das rechtlich erlaubt ist, dass man einfach den Preis und die Kündigungsfristen ändern kann?

    • Anonymous sagt:

      Die April-Box wird bestimmt besser, erstens wollen sie die Kunden ja nach dieser Ankündigung halten und zweitens ist es die Geburtstagsbox

  86. Beauty Mango sagt:

    ich werd jetzt auch noch die Mai Box abwarten und dann mal schaun wie die ist. Werd dann schaun ob sie bleibt oder sie geht.

  87. cookiemuffin sagt:

    Gekündigt. Unverschämt sowas und rechtswidrig.

  88. Rose sagt:

    Werd ich mir um 15 Euro bestimmt nicht bestellen und ich mag das Prinzip der Glossybox sowieso nicht. Wenn man sich viel mit Beauty beschäftigt und eh weiß, was man will, braucht man so ein „Deluxe-Probenpäckchen“, finde ich, sowieso nicht.
    Die Preiserhöhung ist auch ganz schön hoch ausgefallen…

  89. Anonymous sagt:

    Schaut mal was Glossybox in Polen bietet! http://www.glossybox.pl

  90. Jule sagt:

    Ich bin bisher keine Abonnentin, wollte es aber immer mal ausprobieren.
    Das werde ich jetzt nicht mehr tun. 15 € gehen dann doch über meine Schmerzgrenze hinaus und zudem finde ich auch die Änderung der Kündigungsfristen nicht angemessen.
    Ich glaube, hier hat sich das Glossybox-Team selbst in den Finger geschnitten. Einen Gefallen tut man sich mit so einer Preiserhöhung nicht.

  91. Anonymous sagt:

    Ich glaube, dass sie mit der Preiserhöhung den Glossybox-Style Bankrott auffangen wollen…

  92. Anonymous sagt:

    Huhu!

    Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen… Ich denke, die Antwort vom glossybox Team wird ne Weile auf sich warten lassen (hab eine Mail geschrieben).
    1. Ich hab eben „kündigen“ geklickt. Gilt das noch? Weil, das ist ja quasi keine „schriftliche Kündigung“. Bin verunsichert…
    2. Die Box die diese Woche kommen sollte, wäre meine erste gewesen. Und die 10Euro hab ich schon im Januar bezahlt. Bekomm ich die Box jetzt (nach meiner Kündigung) noch? Oder bekomm ich mein Geld wieder? Weil nämlich bei der Box jetzt steht „storniert“. Aber ich wollte ja quasi nur den Vertrag kündigen, weil es ja hieß, 3 Monate Frist!?

    Was für ein Chaos…. Hätte ich mich mal im Januar nicht verleiten lassen…

    • Anonymous sagt:

      Ist bei mir genauso. Hab auch im Januar bestellt und kriege im März jetzt meine 1. Box. Hab aber relativ schnell ne Antwort von GB erhalten. Die März Box bekommst du noch, aber danach ist schluss. Ich hoffe, dass es wirklich so ist, denn in den AGB steht ja was von einer schriftlichen Kündigung. Ich lass mich überraschen.

  93. Janina sagt:

    Seht das mal mehr aus „Glossybox-Sicht“: Die wollen mit der Box Geld verdienen, bezahlen pro Box aber an die 5€ Versandkosten, also muss der Preis erhöht werden. Wenn dann noch einige Kunden unzufrieden sind und man regelmäßige „Kündiger“ einplanen muss, müssen die Stammkunden eben n bisschen mehr zahlen… Wenn mir oder dir oder der da hinten die Idee der Glossybox gekommen wäre, würde ich oder du oder die da hinten auch (noch) mehr Geld verdienen wollen… So ist das halt, und entweder man zahlts oder eben nicht. Ist doch bei allen Sachen so.

  94. Belle sagt:

    Die 5,- € mehr würden mir zwar nicht weh tun, aber ich finde diesen Preis bei dem Inhalt einfach nicht mehr gerechtfertigt. Daher werde ich wahrscheinlich kündigen!

  95. Anonymous sagt:

    Mir persönlich ist ne Wundertüte für 15€ definitiv zu teuer! Vielen denen ich davon erzählte fanden 10€ schon zuviel…
    Ich nehme an zu Ostern wird die Box nochmal gut (ebenso war es meiner Meinung nach auch mit Weihnachten…) das wird einige Abos in die länge ziehen. Bei dieser aktuellen Nicht-Feiertags-Qualität ist die Preissteigerung aber nicht gerechtfertigt und es würde mich nichtmal wundern, wenn die Glossybox der Glossybox Style folgt.

  96. ChaosMuddi sagt:

    Meine Rechnung war die gleiche wie Deine. Bevor ich 15 Euro für etwas ausgebe, das ich vielleicht gar nicht brauche oder nicht zu mir passt, kann ich das gleiche Geld auch fast für ein High-End Produkt ausgeben. Ich werde auch mal abwarten. Da ja die Neu-Abonnenten im April bereits die 15 Euro zahlen müssen, gehe ich mal davon aus, dass die April-Box bereits nach dem neuen Konzept gestaltet ist. Ich bin gespannt was und da erwartet.

  97. Christine sagt:

    Also hier mal eine juristische Meinung von mir: ABG einfach abändern ohne Zustimmung, da es sich um einen Dauervertrag handelt, ist nichtig. Da 14 Tage auf der Page eingeräumt sind, ist eine AGB mit Kündigungsfrist von 3 Wochen überraschend und somit nichtg.
    Glossybox ist somit für mich nach der Aprilbox Geschichte.
    Die Preispolitik können die ja betreiben wie sie wollen, aber bei rechtswidrigen AGBs und undurchsichtigen Preiserhöhungen ist Schluss. Vielen Dank Paddy fürs Aufmerksammachen!!!LG aus München

  98. Ich werde mir die “neue” Box anschauen und dann entscheiden, ob ich bereit bin für den Inhalt in Zukunft 15,- Euro zu bezahlen. Die nächste Box kostet mich als alten Abonnenten ja nur die 10,- Euro. Ich bin wirklich noch unschlüssig, ob ich das Abo beibehalte.

  99. Anonymous sagt:

    Die März-Geburtstagsbox ist doch noch normal und die Aprilbox bekommen die Stammkunden für 10 EUR und ab Mai dan 15 EUR oder? Also noch zwei Boxen normal.

  100. Also ich habe nicht bei Facebook oder auf Blogs von der Preiserhöhung und den anderen Änderungen erfahren, sondern hatte gestern morgen eine Mail mit all den Infos.

    Die Preiserhöhung finde ich nicht gut. 10€ waren grad so meine Schmerzgrenze, 15€ sind mir eigentlich zu viel…für mehr Geld erwarte ich dann auch deutlich mehr Qualität (bessere Marken, vielleicht 1-2 Produkte mehr pro Box, evtl auch mehr Fullsizeprodukte). Als Abonnentin bekomme ich die Aprilbox ja noch für 10€ und evtl werde ich auch die Maibox noch abwarten. Sollte die Qualität gleich bleiben, oder sogar schlechter werden, werde ich auf jeden Fall kündigen!

  101. Anonymous sagt:

    Hm, ich hab noch immer keine Mail – auch im Spamfilter (wo ja wohl schon einige Mails gelandet sind) war nix. Ich hab jetzt einfach mal so gekündigt, weil mich die Informationspolitik (besorg dir deine Infos halt selbst über Facebook) einfach nervt – sogar mehr noch als die Preiserhöhung!!! Ich hab auch keinen Facebookaccount und ohne die vielen Bloggerinnen wüsste ich erst beim Anblick meines Kontoauszugs im Mai Bescheid. Ein absolutes No-Go!!!

  102. Kitti1969 sagt:

    Ich hatte zwei Boxen im Abo. Eines habe ich gekündigt. Bei dem anderen Abo warte ich die Aprilbox noch ab. Wenn die nichts ist, kündige ich ganz. Es stimmt schon, für 180 Euro kann man bei BB, MAC oder NYX oder sonstwo richtig zuschlagen… Das tolle an der Box war für mich der Überraschungsmoment. Und ich habe so einige Produkte (z.B. Moroccanoil) kennengelernt, die ich mir als Originalprodukt nie gekauft hätte. Leider hat dieser Überraschungseffekt nun einen negativen Beigeschmck bekommen…

  103. Anonymous sagt:

    Im Vergleich zu Make-up Produkten, die um die 30€ und mehr pro Stück kosten, die hier von Euch ja auch schon mehrfach vorgestellt und reviewt wurden, ist das ja wohl eine Kleinigkeit mal 15€ im Monat auszugeben.

    Aber ich habe trotzdem schon längst gekündigt, weil die Produkte einfach unheimlich 08/15 sind und die Ignoranz der Betreiber einfach unglaublich ist. Ich will nämlich nicht für irgendwelche Haar- und Nagelprodukte, die gar nicht auf meinen Typ abgestimmt sind, 15€ ausgeben. Außerdem nerven die Boxen unheimlich, weil ich die immer wegschmeißen muss und mich diese unnötige Müllproduktion sehr stört.
    Ich hoffe, dass viele Kunden das zum Anlass nehmen zu kündigen…und mal ehrlich mit der Preiserhöhung wollen sie doch nur die Verluste der GlossyBox Style, die gefloppt ist, wieder reinholen.

  104. Ich habe meine Box schon vor einigen Monaten gekündigt und mich jeden Monat bei den Inhalten gefreut, 10 Euro gespart zu haben. Wenn mit den 15 Euro die Qualität massiv zunehmen würde, würde ich sie glatt wieder abonnieren, aber daran glaube ich nicht.

    Ich bin mit meiner Douglas Box Of Beauty (bis auf diesen Monat) sehr zufrieden und die kann man ja sogar zurückschicken, wenn man sie doof findet.

  105. Anonymous sagt:

    ich habe umgehend gekündigt.
    und bis heute (!) habe ich, und 100'e andere, immer noch nicht ihre märzboxen erhalten!
    und das ist nicht der einige fehler…sendungsnummern wurden bereits vor drei wochen genannt- diese waren aber nicht gültig. dann hiess es „fehler bei der abwicklung- sorry“. am 10.04. ging mir dann eine email zu, die am 05.04. bereits geschrieben war (??- meine box ist versandt und sollte in den nächsten zwei tagen bei mir ankommen. gestern hiess es dann auf der facebook seite, dass auch dies ein fehler war (ach guck…). angeblich auch hier ein „technisches problem“ und „die fehlenden boxen werden heute versand…“ (ja natürlich)
    und keine äusserung hierzu ausser die standardnachricht „bitte wende dich an unseren kundernservice…“
    meine persönliche meinung ist, dass auch die glossybox, wie die glossy style, kurz vor dem aus steht und daher diese vielen „technischen fehler“ entstehen. das wird auch nicht aufhören, ganz im gegenteil! es werden weitere geprellte abonennten hinzukommen. daher werde ich heute abend online anzeige erstatten! auf weitere ausreden und vertröstungen habe ich keinen bock mehr.

  106. melliausosna sagt:

    Ich bin nur froh das ich mich nie dazu entschlossen habe eine zu bestellen!Mir reicht es, wenn ich immer die Blogger sehe die über den Inhalt Meckern

  107. Anonymous sagt:

    Ich hab auch gekündigt. Mit dem Inhalt der Boxen war ich bis zur Dezemberbox super zufrieden. Gut, Highend sieht anders aus, aber die Produkte waren ok und ich hab mir immer zusammengerechnet, wieviel ich für sie bezahlen müsste und kam dann einmal sogar auf einen Wert von über 80 Euro. Aber die Dezemberbox war grausig. Gerade Weihnachten dachte ich, wird speziell – nun ja… speziell bescheiden wohl.

    Januar lief dann besser, ich glaube Februar war auch ok, aber dann kam bei mir per Mail der Hinweis auf die Preiserhöhung… ich hab postwendend gekündigt und die Märzbox war nicht mehr erhalten.

    Die Produkte ware ok (Manchmal kamen sie doppelt), mein Beautyprofil wurde auch ganz gut eingehalten wie ich finde, aber es waren keine Highendprodukte und die Box wurde immer „wertloser“… Da war für mich klar: kündigen.

    Ich vermisse sie nicht

  108. Pinky sagt:

    Hey :) Ich hab ne Frage: Hat die Jubiläumsbox ungefähr den selben Inhalt wie die normale?
    Hab grad bei so ein Gewinnspiel mitgemacht (https://www.facebook.com/glitzDeutschland/app_298504850226013), wo man Jubiläumsboxen gewinnen kann – so kann ich die Box eben vorher testen, bevor ich die abonniere (wenn ich gewinne :)) Wenn der Inhalt aber ganz anders ist, bringts nix…
    Liebe Grüße