Review Astor Soft Sensation Lipcolor Butter Matte + Swatches

IMG_1407

Astor Soft Sensation Lipcolor Butter Matte
4 Farben je 7,29€ UVP
Bei dm habe ich sie für etwa 5,90€ gesehen
Aktuell auch im Handel: Kaufe 2, einen gibt es gratis dazu – Aktion

IMG_1395

IMG_1399IMG_1402

Asor-Lipcolor-Butter-Matt

Stift & Duft
Astor erweitert seine bestehende Reihe der Lipcolor Butters um vier matte Töne. Designtechnich sind sie identisch mit den bisherigen Farben mit dem Zusatz in Gold “Matte”. Der bewährte Drehmechanismus ist ebenso erneut dabei wie der Duft und Geschmack nach Vanillezucker.

Auftrag, Deckkraft
Cremig, aber nicht schmierig gleitet der Stift über die Lippen. Die Deckkraft ist sofort mit einer Schicht gegeben. Die Lippen sollte allerdings top gepflegt und glatt sein. Die Farben betonen trockene Lippen und Schüppchen recht stark und fransen auch etwas aus, wie man bei den Tragebildern sehen kann.
Die insgesamt 4 Farben wirken ungetragen eigentlich tragbar. Dies kann sich dann aber beim Auftrag von Typ zu Typ unterscheiden, wie alltagstauglich die Farbe dann tatsächlich ist.
Ich empfinde sie als nicht 100% matt, sondern eher semi-matt da sie doch ganz ganz leicht glänzen. Keine der Farben besitzt Schimmerpartikel.

Haltbarkeit und Pflege
Für einen matten Lippenstift ist das Tragegefühl erstaunlich angenehm. Ich merke kaum, dass ich etwas auf den Lippen trage. Es fühlt sich zwar etwas trockener an als mit anderen Lippenstiften, aber im Gesamten sehr angenehm über eine längere Zeit. Die Haltbarkeit ist gut. Dadurch dass sie nicht extrem matt und trocken sind, halten sie locker 3-4 Stunden mit Trinken und Reden aus, bei Essen (besonders Fettiges) muss man danach neu schminken. Die Farbe trägt sich dabei schön gleichmäßig ab.

Astor-Soft-Sensation-Lipcolor-Matt

023 Vivid Divine | 025 Cheeky Girl | 026 Royal Diva | 027 Elegant Nude

Swatches-Astor-Lipolor-Butter-Matt

Hier die Trage – und Gesichtsbilder für euch

Astor-Vivid-Divine

023 Vivid Divine

Astor-Cheeky-Girl

025 Cheeky Girl

Astor-Royal-Diva

026 Royal Diva

Astor-Elegant-Nude

027 Elegant Nude

Astor-Matt-Elegant-NudeAstor-Matt-Vivid-DivineAstor-Matt-Cheeky-GirlAstor-Matt-Royal-Diva

Mein Fazit
An sich eine gute Weiterführung der bisherigen Soft Sensation Lipcolor Butter und Intense Reihe. Aber was ist mit der vergleichbar guten Farbauswahl geworden? Die vier Farben bis auf Elegant Nude sind sehr speziell, auffällig und wirklich vom Typ abhängig. So richtig wohl fühle ich mich mit keiner Farbe auf den Lippen und werde allerhöchstens Elegant Nude behalten. Schade, denn Deckkraft, Mattierung und vor allem das angenehme Tragegefühl überzeugen. Nur bedingte Kaufempfehlung aufgrund der Farbauswahl.

Weitere Review hier

Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt / PR-Sample

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

29 Meinungen

  1. Lena sagt:

    Ich habe mir heute bei dm dank der 2+1 Aktion drei Stück (alle bis auf nude) gekauft. Habe sie bisher aber noch nicht aufgetragen, bin schon gespannt! lg Lena

  2. Ich finde vivid divine steht dir auch sehr gut :) Aber so ein grelles Pink ist natürlich Geschmackssache :)
    Cheeky girl ist ja fast schon neon orange O.o Ich schau mir die Farben auf jeden Fall demnächst mal an. Das Versprechen und deine Erfahrung lesen sich ja an sich ganz gut :)
    Liebe Grüße,
    Svenja

  3. Stephie sagt:

    026 Royal Diva hat mich spontan am meisten angesprochen, find ich aufgetragen aber doch eher gruselig … danke fürs Foto, hätte ihn ansonsten bestimmt mitgenommen und mich geärgert! LG

  4. Zimtstern sagt:

    Hm, die Farben überzeugen mich jetzt nicht so. Danke, dass du mich vor einem Fehlkauf bewahrt hast. :) Aber deine Augen funkeln immer so schön! Dieses blau… Hach! Das denke ich immer wieder bei deinen Fotos.

  5. Blunia sagt:

    Ich muss Dir zustimmen, ich war auch enttäuscht über die Farbauswahl. Mir sind alle zu dunkel oder zu extrem. Schade, aber vielleicht kommen noch welche nach? Wenn Astor unsere Wünsch erhöhrt….

  6. Caro sagt:

    Ich finde die Farbauswahl auch total bescheiden! Ich habe mir ebenfalls „Elegant Nude“ gekauft und direkt an meiner Mutter weiter gereicht, da er an mir total orange-rot rauskam. An ihr übrigens auch (kein Vergleich zu der Farbe an dir), aber sie kann das als Herbsttyp irgendwie besser ab. Ich seh mit solchen Farben nicht so toll aus 😀 Ich hoffe, da kommt irgendwann demnächst noch mehr, denn der Tragekomfort war auch bei den matten Lip Butters von Astor unschlagbar.

    Liebe Grüße,
    Caro

  7. Bella Snow sagt:

    Oha bis auf Elegant Nude finde ich die Farben auch nicht so pralle. Royal Diva finde ich sogar ziemlich hässlich muss ich sagen. O.o

  8. Evi sagt:

    Oh, die Farben gefallen mir geswatcht zwar sehr gut, getragen gefällt mir aber das „Ausgefranste“ gar nicht – irgendwie wirken sie nicht ruhig, sondern eben angepinselt. Schade. :-(

    LG, Evi

  9. Nadine sagt:

    Oha, das ist ja schade, hatte mich eigentlich schon gefreut…Finde aber auch, dass dir Vivid Divine sehr gut steht :)!! Für den Sommer bestimmt sehr schön. Leider sind meine Lippen kaum pigmentiert und ich sehr sehr blass, da sähe das wieder nicht so toll aus. Ansonsten werde ich mir auch nur Elegant Nude mal ansehen. Danke für die hilfreiche Review!

  10. antje sagt:

    Ich stelle immer wieder diesen Unterschied zwischen high end lipstick und Billigheimer fest. Übrigens, habe sehr aufmerksam die vielen Lobhuldigungen für deine Augen gelesen. Schön, dass der schwarze Kajal wohl in Paris geblieben ist.
    ,-))

  11. Evy sagt:

    Das Pink steht dir :)

  12. Ikima sagt:

    Finde den Vivid Divine an dir auch hübsch – schön frisch, aber wohl eher keine Alltagsfarbe. Elegant Nude ist auch ok, die anderen beiden Farben, vor allem aber den Royal Diva find ich ganz grässlich. Frag mich, wem sowas stehen soll, wenn die Farbe auch noch derart ausfranst …

  13. Josy sagt:

    also ich hab schon diverse lip butters von Astor, weil ich die Farben, Auftrag und Tragekomfort einfach supergenial finde. Deshalb war klar, dass ich die matten Töne auch mal begutachten muss 😉 letztlich ist der Cheeky Girl in den Einkaufskorb gewandert und ich bin total begeistert von der Farbe! Sie ist schon auffällig, aber mMn nicht so grell wie auf Deinem Foto – zu leicht gebräuntem Teint passt der Farbton perfekt :-)
    Also ladies, gebt den matten Tönen bitte eine Chance – klar, Farbauswahl könnte echt etwas großzügiger ausfallen, aber gerade die Knallfarben passen doch ganz gut zum kommenden Sommer! 😉

  14. Lucidize sagt:

    Vivid Divine steht dir wirklich seht gut! Das lässt deine Augen richtig leuchten :) Cheeky Girl gefällt mir auch, aber Royal Diva ist ja höchstens was für Halloween oder das nächste Lorde-Video 😉

  15. Besonders Elegant Nude finde ich auch wirklich sehr schön! :)
    Ich bin sowieso kein großer Fan von extremeren Farben auf den Lippen und vor allem Cheeky Girl und Royal Diva sind da leider auch keine Ausnahme. Wenn man so helle Haut hat wie ich, dann sieht orange meistens sowieso eher unvorteilhaft aus 😀

  16. Christin sagt:

    Die von dir gezeigten Farben sprechen mich jetzt nicht so an. Für mich sind sie zu knallig und nicht dezent genug.

  17. Ina sagt:

    Uhhh, Royal Diva steht dir leider gar nicht :-O (Wenn ich dir das so direkt sagen darf) Aber ich denke, dass ist auch keine Farbe die du gerne trägst oder? Ich finde Cheeky Girl an dir gar nicht schlecht und auch der Pinke sieht prima aus.

    Ich trage heute Cheeky Girl zum ersten mal und bin auch angetan. Etwas unsauber ist das Ganze, so wie du schreibst, allerdings schon, da müsste man vielleicht mit einem Lipliner nachhelfen. Das Tragegefühl finde ich auch super.

  18. Mina sagt:

    Der Nude-Ton sieht sehr gut an dir aus und auch das Pink kannst du tragen, wenn man auf diese Farbe steht :-)!
    Gefreut hätte ich mich auf den Nude Farbton, aber der passt rein gar nicht zu meinem Hautton und Typ. Dafür habe ich den Royal Diva mitgenommen und er sieht sehr gut an mir aus… so unterschiedlich sind die Typen, aber ich weiß dass mir solche Farben stehen, daher war das Risiko nicht so groß. Meine Mutter hatte dann ein paar Stunden später die Farbe an mir gesehen und war total begeistert. Sie hat ihn sich auch gleich geholt :-).
    Bei uns sieht die Farbe gar nicht so extrem aus, sondern schon harmonisch und halt etwas Farbe aber nicht „too much“.
    Aber sehr schade, dass es nur so wenige Farben gibt!

  19. Lizzy sagt:

    Hallo Karin, danke fürs zeigen! Bei der Farbauswahl kann ich dir nur zustimmen, außer Elegant Nude ist leider nichts tragbares dabei.
    Vivid Divine könnte auch noch vielen stehen und finde auch dass du ihn tragen kannst. Aber ist natürlich ziemlich auch ziemlich neon…

  20. Lizzy sagt:

    Weiß zufällig jemand, ob die 3 für 2 Aktion auch für die normalen Astor Lip Butters gilt? Da bei den matten ja nur einer tragbar ist, könnte man dann wenigstens kombinieren…

  21. Simone sagt:

    Liebe Karin,
    vielen Dank für die Tragebilder. Du hast mich definitiv vor einem Fehlkauf bewahrt. Schade, dass die Farbauswahl so gering ist.

  22. seinfeld sagt:

    Die sind echt erschreckend hässlich!

  23. Sugarpeaches sagt:

    Ich hatte mir die neuen Farben im DM angesehen aber fand genau wie du die Farbauswahl einfach nicht so richtig prickelnd. Schade, denn eigentlich mag ich so ein mattes Finish total gerne! Hoffentlich wird das Sortiment weiter ausgebaut mit neutraleren Tönen.
    Liebe Grüße,
    Sugarpeaches

  24. Robina Hood sagt:

    Aloha und danke fürs Verlinken auf meinen Beitrag. Ich konnte mich nicht beherrschen und habe mir gestern 023 Vivid Divine, 025 Cheeky Girl und 027 Elegant Nude mitgenommen. Ich habe mir auch die Kommentare mal durchgelesen und wundere mich, wie unterschiedlich die Wahrnehmung sein kann. Bei mir kommen die Farben (bis auf Royal Diva) wirklich sehr gut raus, fransen weder aus noch verwaschen sie. Mit einem Lipliner als Base könntest du sie sicher besser fassen (solltest du den Stiften noch eine Chance geben wollen). Laut Astor-Webseite gibt es noch zwei weitere Nuancen, von denen wir aber absolut noch nichts entdecken konnten. Aber auch die anderen beiden Töne sind recht speziell. Ich persönlich mag die matten SSLBs sehr gerne. Benötigt aber wohl tatsächlich schärfere Lippenkonturen oder eben eine präzise nachgezogene Kontur. Ich finde, dass dir Vivid Divine und Cheeky Girl am besten stehen. Kontrastiert toll mit deinen Augen. *-*

  25. Elly sagt:

    Also, ich werde mir definitiv den Nude-Farbton mal genauer anschauen, aber zur Zeit hab ichs eh mit den Nude-Tönen 😀
    Aber die anderen Farben finde ich wirklich zu auffällig :/

    liebe Grüße :)

  26. Julia sagt:

    Sehr seltsame Farbauswahl, schade… Was haben sie sich bloß dabei gedacht ? Selbst Nude ist gar nicht so richtig nude :( Wird daher keiner davon gekauft. Muss dagen dass auch bei den „normalen“ Soft Sensation Lipbutterstiften sind die Farben nicht all zu schön, finde kaum was für mich. Würde mir von Astor einige hübsche Nude und Rosa Töne wünschen. Ohne Glitzer.

  27. Muddelchen sagt:

    Ich bin ja kein Astor-Fan, aber einen der älteren Lipbutter-Stifte habe ich auch und mag ihn wirklich sehr gern. Momentan würde ich auch gern matte Lippenprodukte verwenden, aber, ich finde da nie die für mich richtige Farbe. Auch diese Farben hier sagen mir nicht wirklich zu, evtl. auch den Elegant Nude, mal sehen..ich guck mir das demnächst mal im Laden an, denn die Qualität der Stifte ist wirklich super. Danke fürs Vorstellen :)

  28. Nina sagt:

    Schade, leider spricht mich keine Farbe davon so wirklich an :/

  29. Melli sagt:

    Hallo Karin,
    dein Blog ist wirklich toll*-* Bin zurzeit sehr von den Lip Butters angetan und wollte mich nach Meinungen von anderen informieren, dabei bin ich auf deinen Blog gekommen:)
    Deine Bilder sind wirklich unglaublich schön:) Großes Lob an dich, die Swatches sehen wirklich schön aus und ich finde dass dir wirklich jede einzelne Farbe super gut steht.

    Falls du dich für meinen Eintrag zu den Lip Butters von Astor interessierst, dann schau doch mal auf meinem Blog vorbei, dort habe ich einen Blogpost online gestellt:)
    Liebste Grüße, Melli