Artikel in der Kategorie "Sally Hansen":

Meine Weihnachtsnägel

IMG_2092

IMG_2098IMG_2103

IMG_2110

IMG_2135IMG_2141

Die benutzten Lacke

  • Als Basis: rosaner Lack von Sally Hansen in 520 Shrimply Divine
  • Silberner Lack auf dem Ringfinger: Manhattan aus der Bonnie Strange Colour Collection 001
  • Golder Glitzerlack Sally Hansen 854 Starcrossed aus der aktuellen LE Go Baroque
  • Essie Luxe Effects LE in A cut above
  • Essence Special Effect Topper in 16 Cool Breeze
  • Sally Hansen Insta Dri Trockenlack

IMG_2147

Wie sehen eure Nägel aktuell aus?

Paddy

Sally Hansen LE Go Baroque Tragebilder

IMG_3152

Sally Hansen
Go Baroque Kollektion
6 Töne angelehnt an die Opulenz des Barocks mit seinen üppigen Kleidern, kostbaren Stoffen oder funkelnden Schmuckstücken. Edelsteine, Gold und Silber inspirierten zu den Farben
14,7ml für je 8,99€
Ab November 2013 im Handel

IMG_3399

IMG_3397

IMG_3403

IMG_3163IMG_3290

852 Aria Redy?
Der Himbeerton ist zwar etwas ungewöhnlich zu dieser Jahreszeit, aber natürlich absolut mein Beuteschema. Deckend mit zwei Schichten. Von diesen Farben kann ich nie genug bekommen und freue mich, wieder einen mehr davon in meiner Sammlung zu haben. Unkomplizierter streifenfreier Auftrag.

IMG_3164IMG_3293

856 Belle of the Ball
Das Highlight für mich: der Lack sieht zuerst wie Bordeaux aus, besitzt aber eine interessanten Unterton aus Blau und etwas Lila. Dies mit Schimmer durchsetzt ergibt einen Lack, der im Fläschchen und je nach Lichteinfall immer ein wenig anders aussieht. Streifenfrei aufzutragen, keine metallischen Streifen trotz des reichlichen Schimmers.

IMG_3166IMG_3304

855 So-nata Problem
Ein ähnliches Blau gab es bereits in der letzten Designer Kollektion und zwar Night Watch. Dieser hier ist noch dunkler, jedoch nicht schwarz. Perfekt deckend mit zwei Schichten, tolles glänzendes Nachtblau.

IMG_3401

IMG_3165IMG_3308

854 Starcrossed
Eine klare Base durchsetzt mit viel goldenem Schimmer, der seinem Namen alle Ehre macht. Ich finde das Funkeln im Fläschchen richtig schön. Ich habe ihn hier über So-nata Problem aufgetragen, erinnert mich an einen Sternenhimmel. Deckende Glitzerlacke habe ich genug, der Lack setzt mit einer Schicht sichtbare aber nicht zu heftige Akzente. Ich freue mich schon auf die Glitzerlack – und Weihnachtszeit. Er ist für mich ein schöner Topcoat, ihn deckend zu bekommen, habe ich nicht geschafft, eventuell mit einem passendem Goldton darunter.

IMG_3168IMG_3313

851 Star Powder
Schimmerndes Polarweiß. Deckend mit 3 Schichten. Auch sehr schön zusammen mit Starcrossed, ergibt eine weihnachtliche Kombination.

IMG_3169IMG_3302

853 Of Cors-et
Farblich schwer zu beschreiben, eine Mischung aus einem hellen Lavendel, mit leichtem Weiß & Lilaschimmer
Von allen Tönen am schlechtesten deckend mit 2 Schichten, 3 sind gerade so ausreichend.

Meine Meinung
4 von 6 Tönen finde ich sehr gelungen: egal ob das starke Fuchsia Pink, das reine klare Mitternachtsblau, der goldene Effekttopper und vor allem Belle of the Ball. Ich finde sie wirklich schön. Die Namen finde ich fantasievoller als üblich, sie passen auch farblich zum Thema Go Baroque.
Belle of the Ball sollte man sich ansehen, aufgetragen eine völlig andere Farbe als im Fläschchen. Mir gefällt die LE besser als die aktuelle von Essie, von der ich mir keinen Lack gekauft habe, als sie bei Müller entdeckt habe.

Wie gefallen euch die Lacke?
Wo ihr Sally Hansen kaufen könnt, sagt euch übrigens der Storefinder auf Facebook

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

LE Sally Hansen Designer Kollektion

IMG_0873IMG_0908

Sally Hansen
Limitierte Designer Kollektion
Ab September 2013 für je 8,99€ erhältlich
6 Farben in der Kollektion. Exklusive Kooperation mit Prabal Gurung, Tracy Reese und Rodarte, Fashion für die Nägel

IMG_0910

Ich möchte euch die Farben heute im Detail vorstellen

 

IMG_0922

  • 834 Perfectly Poppy: Leicht tomatenstichiges Rot. Frisch, knallig. Mit zwei Schichten perfekt deckend. Tolles, kräftiges Rot
  • 832 Night Watch: perfektes, reines dunkles Mitternachtsblau. Wirkt nicht schwarz, behält sein klares dunkles Blau. Traumhafter Auftrag mit 2 Schichten
  • 836 New Wave Blue: dunkles, nicht zu grelles Türkis mit einem Hauch Petrol, quasi ein dunkles Tiffany-Türkis. Benötigt zwei Schichten für perfekte Deckkraft

 

IMG_0947IMG_0935IMG_0945

 

IMG_0923

  • 833 Loden Green: nicht zu schlammiges Khaki, leichtes Jelly-Finish. Braucht leider 3 Schichten für eine gute Deckkraft. Auf meinen Nägeln sind zwei Schichten zu sehen
  • 835 Coat of Arms: mein persönlicher Lieblingslack der LE: quasi flüssiges Edelmetall. Eine perfekte Mischung aus Silber und Gold, ohne Grünstich. Recht kühl, funkelt, spiegelt und sieht in Kombination mit vielen Ringen an den Fingern richtig toll aus. Eine Schicht funkelt deckend, mit zwei Schichten erreicht man dann den Spiegeleffekt
  • 831 Stocking Nude: Cremeton, schimmerfrei. Neutral, aber ein wenig fad im Vergleich mit den anderen Farben der Kollektion. Braucht mindestens 2 Schichten für gute Deckkraft, aber schön streifenfrei

 

IMG_0929IMG_0928IMG_0949

Meine Meinung
Ich finde die Kollektion insgesamt sehr gelungen. Es ist für jeden etwas dabei: egal ob frische Töne wie das Türkis, Herbsttonliebhaber mit Khaki oder Coat of Arms, Rotfans, Nudeträger. Dabei haben alle Lacke eine tolle Auftragsqualität, nur Loden Green benötigt leider 3 Schichten. Coat of Arms ist meine Empfehlung als Must-have aus dieser LE.

IMG_1199

Danke für das leckere Herz im Paket, es lebte nicht sehr lang…

Erhältlich bei Müller, ausgewählten DM und Rossmann Filialen.

Die Produkten wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy