Artikel in der Kategorie "Tipp":

Bastelstunde: Schubladentürmchen aus Glossyboxen

Da so viele von Euch gefragt haben, wie ich das Türmchen gebaut habe, mache ich einen kurzen Beitrag dazu.
Es ist keine Anleitung, da die Idee nicht von mir ist, aber ich verlinke Euch das Posting, aus dem ich die Anleitung habe.
Dazu gibt es noch ein paar Tipps worauf ihr achten könnt oder müsst und Dinge, die ich anders gemacht habe/ noch machen werde

Wenn ihr bei Google oder Youtube “Glossybox Schubladen” eingebt, stoßt ihr auf zahlreiche Postings dazu.
Ich habe das Posting von Jan Ban genommen, weil es sehr gut bebildert und erklärt ist; wer kein englisch versteht, kann auch das von Beautyvictim Maiki nehmen.

Vorsicht: die Anleitungen die ihr so im Netz findet, unterscheiden sich zum Teil- zwar nur in zwei Punkten, die ich aber essentiell und wichtig finde, daher verweise ich auf die beiden oben verlinkten.

Das ist mein fertiges Türmchen:

Glossyturm-01


Worauf ihr achten solltet:
- Die Glossyboxen haben z.T. unterschiedliche Rosétöne- achtet darauf, dass, wenn möglich, die drei, die dann auch die Schubladen bilden und der Deckel, der oben auf kommt, den gleichen Ton haben, damit ihr Euch später nicht ärgert. Es sei denn natürlich, es ist Euch egal oder ihr beklebt alles ohnehin später nochmal anders.
- Manche Glossyboxen sind innen komplett schwarz, manche haben das Glossydots- Muster, überlegt Euch vorher, was ihr wo haben mögt, solltet ihr auch verschiedene Versionen haben, so wie ich. Ich habe es so gemacht, dass der Deckel oben und der Boden des Turms schwarz sind, das Innere der drei Schubladen hat das Dots Muster.

Glossyturm-02Glossyturm-05Glossyturm-06
Hier seht ihr das Innere der Schubladen | oben und unten ist es schwarz

- Ihr könnt die Kanten noch mit Isolierband bekleben, damit ihr nicht auf die ausgefransten Schnittkanten schaut. Ich habe fuchsiafarbenes genommen, schwarz ist sicherlich schöner. Hatte ich aber nicht, und Miss Ungeduld (=Me) wollte loslegen :)!

Glossyturm-04Glossyturm-03Glossyturm-07


- In den oben verlinkten Anleitungen hat der Turm eine Rückwand- etwas, was mir sehr wichtig war, alleine schon für die Stabilität. Aber nicht alle Bastlerinnen haben das, also vorsichtig sein bei den Anleitungen.
- Ebenso wichtig und nicht in allen Anleitungen (aber in den oben verlinkten): die von Innen eingeklebte Rückwand muss anders zugeschnitten werden, als der Boden- an den Längs Seiten muss der Schnitt dort ansetzen, wo die rosa Ummantelung des Kartons aufhört, damit die Fläche etwas größer ist! Ihr seht das auf dem Bild über diesem Absatz links.

Das war es an Zusatz Tipps- ich kann sagen, dass es total viel Spaß gemacht hat, ich habe dazu richtig mädchenmäßig SATC laufen lassen und Raffaellos gefuttert. *lach*
Ich werde noch ein weiteres Türmchen für Schmuck aus den Glossybox Men bauen, und vielleicht auch noch ein rotes, wenn ich noch zwei Weihnachtsboxen bekomme.

Als Griffe möchte ich kein Schleifenbändchen nutzen wie die anderen, ich habe mir bei DaWanda Knöpfe bestellt, die ich dafür nehmen werde.
Dazu bohre ich ein Loch in die Schubladen, stecke den Knopf durch und kontere von hinten mit einer Büroklammer, die ich verklebe. So die Theorie, mal sehen, ob es klappt!
Das sind die Knöpfe- ich bin noch nicht sicher, ob ich die hellrosanen für diese Türmchen nehme und die altrosanen für die Glossybox Men oder ob ich die schwarz- weißen verwende…ich fand alle so wunderschön!
Der Shop heißt übrigens Knopf & Kragen (klick).

Glossyturm-09Glossyturm-10Glossyturm-11



Habt ihr noch Fragen?

Me

Ellis Faas Valentinstag Special

Schon seit einger Zeit schleiche ich virtuell um die Produkte von Ellis Faas herum; zuerst gesehen habe ich sie damals bei den Mädels von Frag die Grurus, dank Google fand ich noch weitere Blogs und Youtuber, die Produkte dieser Firma vorstellten.

Als ich dann hier von der Valentinstags Aktion hörte, war es um mich geschehen, und ich bestellte einen der Glaze Lippenstifte.
Es ist kein Code nötig, wenn man bis zum 14.02.2012 einen Lippenstift im Onlineshop bestellt, erhält man ein Geschenk dazu.


Mit Hilfe dieser Übersicht suchte ich mir dann den Glaze Lippenstift L307 aus.

Montag Abend habe ich bestellt, am Dienstag wurde das Päckchen versandt und heute trudelte es schon via Postboten bei mir ein.
Ich war sehr neugierig auf den Lippenstift- und auf das Geschenk, denn es wurde viel darüber gemunkelt- an den vermuteten zweiten Lippenstift glaubte ich nicht recht, eher an Luxuspröbchen/ Testmuster.

Deshalb war ich wirklich platt, als ich den Umschlag öffnete und folgendes darin fand:


Mein bestellter Lippenstift- plus einem weiteren in der Nuance L206 und zwei Clips!
Ich finde diese Aktion mehr als großzügig, und deshalb wollte ich Euch möglichst schnell davon berichten.
Eine Review zu den Produkten folgt natürlich noch, heute gibts erstmal nur die Info, ein wenig Eye Candy und Swatches.


links: L307 – rechts: L206

Habt ihr schon Produkte von Ellis Faas getestet?
Habt ihr Links zu Berichten, Lieblinge oder mehr Infos?
Ich bin gerade wirklich völlig angefixt! *lach*

Hier gehts zum Onlineshop: klick!

Tipp: MAC Foundation Pump auf Clinique Make up

Ich habe euch hier die tolle Foundation Super Balanced Make up von Clinique vorgestellt. Auch heute noch bin ich sehr mit ihr zufrieden und nutze sie sehr häufig.
Allerdings hat mich immens gestört, dass die Dosierung aufgrund des fehlenden Pumpspenders sehr unhygienisch ist und ich viel zu viel Produkt herausschütte. So erhöht sich der Verbrauch enorm und ich muß schneller nachkaufen. Mal abgesehen davon, dass es nicht schön aussieht und der Flaschenhals total verdreckt.

Extrem ärgerlich und ich kann wirklich nicht verstehen, wieso Clinique auf diese Art von Öffnung setzt. Aber es gibt eine relativ günstige Lösung.

MAC Foundation Pump
Preis: 6€
Erhältlich bei Douglas online und/oder MAC. Auch am Counter habe ich den Spender schon gesehen.

Beim Surfen wurde ich bei Douglas.de auf einem Kommentar aufmerksam, dass ein Pumpspender von MAC sich auf den Drehverschluß aufsetzen lassen kann. Also habe ich ihn mitbestellt.

Den Plastikschlauch musste ich etwas kürzen, etwa 2-3mm. Dies ging ganz leicht mit einer normalen Schere. Jetzt noch den Flaschenhals des Make up Fläschchen säubern und den Verschluß aufsetzen. Fertig!

Der Verschluss lässt sich in Pfeilrichtung sicher schließen und öffnen. Zusätzlich gibt es eine Art Schnappkappe, die noch mehr Sicherheit vor versehentlichem Öffnen gibt.

Endlich kommt mit einem Pumpstoß eine perfekte Menge an Make up heraus. Sauber und hygienisch.

Habt ihr diese Pumpe auch? Falls ja: auf welcher Foundation nutzt ihr sie, um eine große Sammlung an kompatiblen Produkten in den Kommentaren zu bekommen?