Meine Haarpflege

Ich habe ja schon geschrieben, dass ich vom Kiehl’s Shampoo Abstand genommen habe, obwohl es mir sehr gut gefiel- aber auf Dauer ist es mir schlichtweg zu teuer.
Danach habe ich das Alverde Hibiskusshampoo probiert, leider aber massiv Haarausfall davon bekommen.
Dann bekam ich das Okara Shampoo von René Furterer (gehört, wie Avène, zum Pierre Fabre Konzern) geschenkt- und war bzw. bin davon so begeistert, dass ich dabei geblieben bin.

René Furterer gibt es in ausgewählten Apotheken, wenn ihr wisst, was ihr wollt, kann Eure Apo es aber wahrscheinlich auch bestellen.
Alternativ gibt es René Furterer auch bei Amazon.
In den Shampoos sind keine Silikone enthalten, dafür aber in einigen (nicht in allen) Pflegeprodukten, also seid vorsichtig, wenn Euch das wichtig ist, und schaut vorher bei Codecheck bzw. in den INCIs.

Die René Furterer Shampoos enthalten größtenteils natürliche Inhaltsstoffe bzw. ätherische Öle – bitte nicht zu verwechseln mit Naturkosmetik, dafür sind zu viele „chemische“ Inhaltsstoffe enthalten, wenn ihr das sensibel seid, schaut Euch die Incis genau an bitte.

Es gibt mehrere Serien – für trockenes, gefärbtes, lockiges…..Haar (usw.).
Mehr Infos darüber findet ihr auf der Homepage: klick!

 

Das Okara Shampoo gehört zur Farbserie, die Maske zur Tonucia Serie (Aufbau für feines, kraftloses Haar).
Die Namen und Bezeichnungen finde ich gewöhnungsbedürftig, auch den Aufbau der Homepage, es ist ein bisschen schwierig, da durch zu steigen, finde ich.



Das Shampoo:



Es enthält 150ml und kostet um die 10€.
Okara wird aus Sojabohnen gewonnen und ist reich an Proteinen, Lipiden und Spurenelementen; ausserdem ist in dem Shampoo Hamamelisextrakt enthalten.
Hamamelisextrakte sind reich an Tanninen, die die Farbpigmente der Coloration mit dem Haarkeratin verbinden und so für eine lang anhaltende, brillante Farbe sorgen sollen.
Bei den ersten 4 bis 5 Haarwäschen fühlte sich mein Haar beim waschen ganz komisch, strohig an- trocken aber wunderbar weich, ausserdem glänzte es toll. Inzwischen ist das gefühl auch beim waschen da, meine Haare sind immer ein bisschen schwierig, wenn ich die Pflege wechsle.
Ich wasche meine Haar täglich.
Das Shampoo duftet toll, lässt sich schön aufschäumen (ich brauche viel Schaum beim Haarewaschen ;)) und gut ausspülen, die Haare werden quietschsauber.
Das einzige „Manko“: es verbraucht sich bei mir recht schnell, ich komme knapp 2 Monate mit einer Tube aus, mit anderen Shampoos (Alverde, Kiehl’s) deutlich länger bzw. brauche ich täglich kleiner Mengen.

Die Maske:

Zu der Maske gibt es einen sehr informativen Artikel bei Cosmoty: klick!
Sie enthält 200ml und kostet um die 25€ – ein sehr stolzer Preis.
Sie duftet toll und fühlt sich wirklich samtig an; ich benutze sie einmal die Woche (meistens am WE) und lasse sie 5 bis 10 Minuten auf dem handtuchtrockenen Haar einwirken und spüle dann kräftig aus.
Ich bin zufrieden mit der Pflegewirkung- die Haare fühlen sich gestärkter an, aber nicht beschwert- aber der richtige „Aha“ Effekt wie bei der benutzung des Shampoos bleibt bei mir aus.
Ich werde sie nicht nachkaufen, aber dafür die Okara Maske probieren.

Kennt ihr Furterer bzw. benutzt ihr etwas davon?

Nivea Sortimentserweiterung Pure&Natural Colours


NIVEA Beauty-Experten präsentieren ihre erste Serie natürlicher Make-up Produkte. Die neuen NIVEA Pure & Natural Colours Produkte sind bis zu 95% natürlich.
Die Serie ist sogar für empfindliche Haut ideal. Direkt aus der Natur stammen die zertifizierten Wirkstoffe wie Grüner Tee, Granatapfelkernöl und Arganöl. Sämtliche Farben sind von der Natur inspiriert, harmonisch auf alle Hautfarben abgestimmt und wie gemacht, um die individuelle Schönheit zu betonen.
Das Sortiment besteht aus:
  • Flüssigfoundation mit Reis- und Silicapulver, sowie Arganöl
  • Puder, frei von Konservierungsstoffen, mit Extrakt aus grünem Tee
  • Rouge, frei von Konservierungsstoffen, mit Extrakt aus Sommerflieder
  • Lippenstift, frei von Konservierungsstoffen, Silikonen und Mineralölen. Mit Granatapfelkernöl (wobei ich 11€ echt happig finde!)
  • Lidschatten
Ist mir bei meinem letzten Besuch aufgefallen. Vielleicht entdeckt ihr ja ein Produkt für euch? Für mich nur eine weitere Firma, die auf die Naturkosmetikschiene aufspringt. Ich bleibe hier dann doch bei den mir altbewährten Lieblingsmarken.

Guerlain Puderperlen – Winter LE

Nachdem Me bereits Puderperlen von Guerlain vorgestellt hat und eine anmerkten, dass der Effekt nichtsehr bemerkbar wäre – heute mal Puderperlen mit einem deutlichen Effekt.
Vorneweg: Fürr tagsüber finde ich sie zu auffällig, da sie schon recht stark schimmern, allerdings sind keine allzu groben Glitzerpartikel enthalten, sondern eher ein mittel- bis feinkörniger Schimmer.
Meine Perlen sind 6 Jahre alt, aber Guerlain bringt immer wieder mal schimmernde Perlen auf den Markt – bevorzugt um die Weihnachtszeit herum.

Damals war die Verpackung noch nicht so wertig wie sie bei Mes Puderperlen ist, es ist lediglich ein etwas stabilerer „Karton“ mit Aluminium, die Spiegeloptik funkelt je nach Lichteinfall trotzdem sehr schön, sieht ähnlich aus wie die Schuppen vom Regenbogenfisch 🙂

Die Perlen sind verschieden groß und Puderrosa, Silberfarben, ein paar Gold-/Bronzene Perlen und Pink mit Silberglitter. Auf das ganze Gesicht würde ich sie nicht auftragen, das wäre dann doch etwas zu viel des Guten. Wie oben schon erwähnt habe ich sie wirklich oft benutzt und sie sehen immer noch auch wie neu.
Wer also eine für sich tolle Kombination (Farbzusammenstellung) findet und sich überlegt sich diese zuzulegen, dem sei gesagt, ihr kommt ewig damit aus. Bei den Preisen kann man das aber auch erwarten.

Hier mal ein paar Tragebilder, besonders bei der Nahaufnahme sieht man den Schimmer deutlich, Poren werden – wie bei so gut wie allen Schimmergeschichten – natürlich betont.
Von etwas weiter weg sieht man, dass der Schimmer sichtbar, aber mMn. nicht übertrieben ist.

Happy Birthday von mir an euch!

Ich habe heute Geburtstag und möchte euch, genau wie letztes Jahr, eine Kleinigkeit schenken.

Für diese Kleinigkeit habe ich mich tatsächlich brav bei H&M angestellt und darum gekämpft. Verrückte Welt.

Ihr könnt heute von 00.00Uhr bis 23.59Uhr am 29.11 den
Lippenstift in Red aus der Lanvin for H&M Kollektion gewinnen.

Wie?

  • Hinterlasst einen Kommentar mit einer gültigen E-Mail-Adresse
  • Frei für Deutschland, Schweiz und Österreich.
  • Bei Minderjährigen brauche ich die Erlaubnis der Eltern, dass Ihr eure Adresse an mich weiterleitet im Gewinnfall
  • Nach Ende des Gewinnspieles lösche ich alle Kommentare mit den Mail-Adressen

Viel Glück!

Rabattcode Zoeva

♥♥We are thankful for you!♥ ♥Enter the code FACEBOOK1000 and receive EUR 5 discount!!(minimum total order 30,00 excl. shipping). Ends Dec 01/23:59!

Also los: 5€ Rabatt mit den Code

FACEBOOK1000

auf alle Bestellung mit mind. 30€ Gegenwert (exkl. Versandkosten)

Zoeva bei Facebook

NYX Cosmetics in Deutschland


Bild via

Wie einige von euch schon mitbekommen haben, hat Douglas demnächst die Produkte von NYX im Sortiment. NYX ist eigentlich eine Drogeriemarke aus den USA, welche hier aber in Zukunft zu gesalzenen Parfümeriepreisen verkauft wird.
Die liebe Magi hat hier *klick* eine Preisliste gepostet, bei dem einen gut und gerne mal die Augen ausfallen.
Dass US Produkte tendenziell gerne mal teurer sind in D (siehe OPI Lacke, oder essie und Co.) ist ja nichts neues, aber eine E/S Palette für knapp unter 8€ in den USA für 46,00€ in D (ja, ihr habt euch nicht verlesen) zu verkaufen ist schon – nennen wir es fragwürdig.
Wer NYX Fan ist, kann sich noch vor dem 01.01.2011 Online preiswert die Sachen einkaufen, danach ist dies nämlich ebenfalls unterbunden… wer also noch was abstauben mag, cherryculture verschickt bis dahin zu humanen Preisen. Magi hat auch einen tollen Gutscheincode gepostet – Gutscheincode TG20 für 20% Rabatt.
Ich finde es schon sehr übertrieben und für mich ist das ein Grund, einfach nichts von der Marke zu kaufen, das ist es nicht wert, gibt genug andere tolle Marken 😉

Wie steht ihr dazu?