Endlich Ordnung in der Lack Schublade….

Bei Facebook habe ich es bereits kurz gezeigt: auch ich habe inzwischen mal meine Nagellacke sortiert, umgebettet in eine Glossybox (Men) und mir einen Nagelfächer besorgt.
Eigentlich hatte ich das Ganze schon seit einer Weile vor, bald nach dem Post von Suki habe ich mir nämlich bei ebay für ca 3,50€ diesen Fächer gekauft.
Leider habe ich damals nur Verkäufer in Hong Kong gefunden, und so dauerte der Versand am Ende gute 2,5 Monate…..

Am Montag hatte ich es in der Post, und abends habe ich mich direkt daran gemacht und drauflos gepinselt.


vorher

Ich habe mir die Stäbchen in klar bestellt, ich finde das hübscher, als das milchige weiss.
Beschriftet habe ich sie mit CD Markern und ohne Sticker, aber das ist alles Geschmackssache.

Vorteil der Stäbchen gegenüber der Nagelräder, die ich vorher benutzt habe: das System ist viel flexibler, ich kann jederzeit einzelne Farben entnehmen und ebenso neue dazu sortieren, ich liebe die farbliche Sortierung.
Auch zum Fotografieren eignet es sich besser, da man sie nebeneinander legen und direkt vergleichen kann.


nachher

Alles zusammen bewahre ich jetzt in der besagten Box auf, da sie mir so lose in der Schublade ständig umgefallen sind beim Öffnen & Schließen.
Wie man sieht, habe ich eine Vorliebe für Dior, Chanel und Essie.
Gerade die Lacke von Dior haben eine hervorragende Qualität und einen perfekten breiten Pinsel, Chanel bringt dagegen oft sehr außergewöhnliche Nuancen heraus, weshalb ich doch schon mal schwach werde.
Und die Farbvielfalt von Essie ist einfach toll.


Wie bewahrt ihr Eure Lacke auf?
Und: was haltet ihr von dem „neuen“ System mit den Nagelfächern?
Ich habe nach „Nail Fan“ gesucht, bei Suki gibts weiter Tips- siehe Verlinkung ganz oben ;)!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

36 Meinungen

  1. Bee sagt:

    Toll, ich glaube ich werde mir auch sowas bestellen und in den Semesterferien meine Lacksammlung ordnen 😉 Meine Lackschublade ist ein heilloses Durcheinander und eigentlich schon voll…

  2. Ich habe nun auch eingesehen, dass sie viel praktischer sind als Nagelräder. Habe vor ein paar Tagen zwei Fächer bestellt, allerdings nicht in klar. Jetzt heißt es warten warten warten und hoffentlich dauert es nicht so lange, bis sie da sind. ^^ Meine Nagelräder benutze ich dann nur noch für schnelle Swatches oder Farbexperimente.

  3. Anonymous sagt:

    Ich lager meine Lacke in diesen Miniklappkisten, in denen derzeit Mandarinen verkauft werden: http://www.amazon.de/Klapp-Box-mini-ideal-f%C3%BCr-Kaufladen/dp/B00469FHAO/ref=sr_1_sc_13?ie=UTF8&qid=1328088051&sr=8-13-spell Gestern hab ich die auch noch im Baumarkt gesehen (auch in magenta ;)), Preis stand leider nicht dabei. Nagelräder oder -fächer benutze ich nicht.

  4. Moppi sagt:

    Super, viel besser als Nagelräder!

  5. Pat sagt:

    Benutze auch schon länger die Nagelfächer, die sind wirklich sehr praktisch, man kann so viel schneller Farben vergleichen.
    Meine Chanel Lacke habe ich in einem Regal an der Wand aufgestellt und alle anderen Lacke sind in einer Schublade aufbewahrt 🙂

    LG
    Pat

  6. Eule sagt:

    Ich hab so eine vierer Schubaldenbox von Ikea (wisst ihr, was ich meine? wahrscheinlich nicht…) und in einem der Schubladen stehen meine Lacke. Hab noch nicht so viele, da passt das noch ganz gut…

  7. D D sagt:

    ich find die idee mit den nagelfächern toll … aber ich hab einfach nicht die nerven – und ich lackiere nicht sooo oft, daher habe ich auch nicht so viele nagellacke

  8. Kerstin sagt:

    Ich habe mir diese Fächer auch bestellt… allerdings habe ich schon 3 davon komplett voll…das artet richtig in Arbeit aus..lach! ich finde sie aber auch genau für die Punkte, die du beschrieben hast…einfach nur praktisch!!!

  9. Roselyn sagt:

    Ich benutze auch die Nagelfächer und finde sie sehr praktisch!

  10. Mumin sagt:

    Ich habe inzwischen auch Nagelfächer statt Rädern und ich möchte auf sie auch nicht mehr verzichten, ich liebe sie!
    Ein Traum zum Fotografieren, aber auch zum direkten Vergleich von Farben. Ich habe allerdings die milchige Version.
    Inzwischen besitze ich schon 2, da der erste leider viel zu schnell voll war… 😉

  11. アンドラ sagt:

    hahahaha ich hab über 100 Lacke bei mir chaotisch verstaut. Ich hab keine Ahnung wie ich so viele ordnen soll. Wäre dankbar für jeden Vorschlag 🙂

  12. Ich muss meine Lacke auch mal sortieren, ich habe sie im Moment auch in einer Schublade, aber die ist jetzt voll. Danke für den Ebay-Tipp mit den Nagelfächern, da werde ich mir mal einen besorgen.

  13. Jacky sagt:

    vlt sollte ich sowas auch mal machen meine Lacke stehen alle auf meinem Regal rum und ich habe immer wieder angst das meine katzen sie runterwerfen ._.

  14. Deja Vu sagt:

    Meine Lacke hab ich in einer durchsichtigen Box von Ikea.
    Überhaupt nicht zum Empfehlen 😛

  15. Constanze sagt:

    Ich bewahre meine Lacke in Klappboxen und Kartons auf. Die Nagelfächer sind echt super, muss mir unbedingt welche bestellen! 😉

  16. Nicole sagt:

    bei uns müssten die alten klebrigen nagellacke mal aussortiert werden aber wenn der bestand steigt wird son nagelfächer sicher auch herkommen – kostet nix und ist irgendwie total praktisch

  17. MiraFrieda sagt:

    ich hatte vorher Nagelräder, die hab ich aber dieses Jahr weggeschmiesen, weil die sich wirklich nur für kurz mal lack probieren eignen. überlege mir jetzt auch Fächre zu bestellen, die sind praktischer, aber optisch finde ich die nicht so toll

  18. Ich nutze die Glossyboxen auf für die Nagellacke. Das Swatchen auf Rädern habe ich aufgegeben, weil ich eh nie drauf zurückgreife. Ich nutze sie nur noch um Vergleiche zu zeigen.

  19. Lena sagt:

    Mich hat gerade gewundert, dass Du im Verhältnis zu Deiner „Gesichtskosmetik-Sammlung“ relativ wenige Lacke hast.
    Aber dieser Nagelfächer ist eine gute Idee. Ich bin bisher immer mit 2 Nagelrädern für Farb- und einem für Überlacke dabei und sortiere immer alles nach Farben und Ähnlichkeit zueinander, wodurch natürlich jedes Mal, wenn ein neuer Lack dazukommt, das System durcheinander kommt.

  20. naalita sagt:

    Hi Me! Bei mir stehen die Nagellacke auch in einer Glossybox =) Ich möchte mir nächstens Nagelräder kaufen, damit ich die Lacke dort aufpinseln kann. Für mich muss es nicht unbedingt so ein Fächer sein, da ich sowieso sehr ungern auf Ebay bestelle. Zu deinen Lacken: Ich finde die eine, beerige, violette total toll. Was ist das für ein Lack? (Müsste der fünfte sein, wenn man von der blauen Seite ausgeht…) lg naalita

  21. Azalea sagt:

    Ich hatte mir letztes Jahr einen Nagelfächer in klar auch von einem eBay-Händler aus Hongkong geordert und ihn innerhalb einer Woche erhalten.
    Meine Stäbe sind auch mit CD-Marker beschriftet, allerdings habe ich direkt am Nagel noch die Anzahl der aufgetragenen Schichten vermerkt.

  22. Mareike sagt:

    Bitte, Du musstest 2,5 Monate darauf warten???
    Ich habe jetzt 2 x die Fächer in Hongkong bestellt, beide male innerhalb von 2 Wochen. Du hast Du echt Pech gehabt 🙁

    • Pi sagt:

      Ich hab mich auch schon gewundert. Knapp zwei Wochen haben meine aus Hongkong gebraucht. Aber da kann man mal wieder sehen, auf nix ist Verlass. Nicht mal auf ominöse Nageldesign-Versandmenschen aus Hongkong! ^-^

      Ich hab jetzt mittlerweile das dritte Rad angefangen, wobei ich bei den ersten zwei ein paar Sticks rausgelassen habe, um einen besseren Überblick zu haben.

  23. JuicyBerry sagt:

    Ich bewahre meine Lacke in Kisten auf und habe nagelräder (: aber wenn die voll sind werde ich mir so einen Nagelfächer auch kaufen 🙂

  24. Glitzchen sagt:

    Ich hab meine Nagellacke im Kühlschrank, ich hab das mal gehört, dass sie da länger halten, aber ob das so stimmt weiss ich nicht genau. Mich würden ein paar Fotos deiner Lack-Schätzchen seeeeehr interessieren, v.a. die Dior-Lacke *ganzliebguck*

  25. Paddy sagt:

    Erstaunlich, erstaunlich. Mir würden alle bisher erschienenen Boxen nicht mal ansatzweise ausreichen zum Verstauen. Muss wohl demnächst anbauen.
    Weil beim Umbau meine Nail Tips verschollen sind, habe ich mir mal 4 Fächer bestellt, 3 davon sind schon nach Ankunft voll verplant.

  26. Phoenix sagt:

    Hab mir letztens auch solche „Dinger“ geholt und alle Lacke geswatcht…. Ich liebe Sie!!!

  27. Feena sagt:

    Hallo,
    ich habe Nagelräder und mich immer wieder geärgert, dass z.B. ich die Farbe nicht zwischen zwei andere Farben packen kann und das es so entgültig ist. Zudem war es nicht so leicht zwei Farben zu vergleichen, aber es gab damals meines Wissens nach keine Alternative.
    Nun habe ich auch Nagelräder bestellt und hoffe, dass sie bald ankommen. Hier kann man die Reihenfolge ändern und ist flexibler. Das mag ich sehr 😉
    Liebe Grüße
    Feena

  28. WaxWhiteRose sagt:

    ich glaube, ich werde mir auch mal diese Fächer zulegen müssen, scheint wirklich praktisch zu sein

  29. Ich wollte meine Lacke auch in die Glossybox packen. Aber mit Deckel. Dooferweise sind die wenigsten meiner Lacke klein genug um da rein zu passen :/

    Die Sache mit den Nagelstäbchen gefällt mir sehr gut. Ich war nie so der Freund von Nagelrädern, weil man relativ unflexibel damit ist, was das „Einsortieren“ neuer Farben betrifft etc.pp. Mit Stäbchen find ich das super praktisch. Guck ich mich gerne mal nach um 🙂

  30. FRöSCHLi sagt:

    Hmm, also soo viele hab ich nich. Ich denk mal es sind so 12 oder so.
    Die stehen in einem Kistchen im Schrank.
    Mich würd aber mal interessieren was der dritte Ton von rechts für einer ist (auf dem ersten Bild).
    Ich glaub Chanel. Aber welcher?
    Die Farbe sieht super schön aus!!!
    GLG Sandra

  31. Ela sagt:

    Ich höre zum erst mal von einem Nagelfächer und bin total begeistert!
    Endlich kann auch ich Ordnung in meiner Sammlung schaffen 🙂
    Danke für den super Tipp!

  32. Deli sagt:

    Toll !!! Ich glaub das will ich auch =)

  33. Sofia sagt:

    benutz die glossyboxen auch für vieles zum ordnen 🙂

  34. maja sagt:

    Nicht schlecht. Ich habe auf meine Lack-Deckel oben jeweils n Stück Tesafilm mit nem Lackklecks draufgeklebt, sodass ich beim ersten Blick in die Schublade schon sehe wo welche Farbe steht. Das spart mir das rumkramen. Funktioniert für mich gut.

  35. Henkelchen sagt:

    Da ich so insgesamt etwa 500 Lacke besitze, finde ich diese Variante ganz süß, müsste aber wahrscheinlich vorher noch 3 Jahre lang die Glossybox abonnieren 😉 Allgemein ist es mir bei der Menge an Nagellack zu viel Arbeit. Ich habe sie alle in 4 Regalfächern geordnet und kann so eigentlich ziemlich genau sehen, was ich so besitze. Ich habe auch mal angefangen, auf Nagelräder zu swatchen, aber das ist einfach zu viel des Guten 🙂