2 Farben Nudelook Schminkschule mit 5 Schritten

Wie versprochen, ein kinderleichtes Tutorial. Ich habe ein Produkt von Avon benutzt, weil ich die beiden Farben sehr zurückhaltend fand, sie glänzen nicht zu stark und man kann mit ihnen nie etwas falsch machen. Auch super geeignet für Schminkanfänger.
Jeder Champagnerfarbene und leicht bräunliche Lidschatten aus der Drogerie werden denselben Dienst in Kombination mit einer Lidschattenbase leisten. Den Look habe ich mit einem einzigen Pinsel geschminkt, den es in jedem DM gibt für ganz kleines Geld: Alverde Lidschattenpinsel.

Das Produkt ist aus der Reihe für reife Haut. Ich habe es mittlerweile an meine Mutter weitergereicht, die es sehr mag, weil die Farben sehr dezent sind. Da sie weder matt oder zu stark schimmernd sind, kommt sie gut mit ihnen zurecht.


Dazu habe ich den Extra Lasting Liquid Eyeliner Pen genutzt. Er hat sich richtig gut geschlagen. Selbst das Schwänzchen war am Abend noch vollständig erhalten. Auch das Schminken selbst empfand ich als leicht und der Strich war schnell gezogen.

1. Pflege auftrage, einziehen lassen. Ich habe unter die Base des Produktes noch meine eigene Base von Rival de Loop aufgetragen, sicher ist sicher. Ich traue der sehr leichten, sehr silikonlastigen rosa Base nicht die Sicherheit einen echten Base zu.

2. Das ganze bewegliche Lid großzügig mit dem hellen Lidschatten schminken. Unter der Braue werde ich später einen matten Ton von Alverde auftragen.

3. Den dunklen Ton großzügig in der Lidfalte auftragen.

4. Mit dem Pinsel die harten Übergänge verwischen. Lieber nach innen streichen als nach außen, so vergrößert ihr nicht euer Auge und schminkt nicht über eure Form hinaus.

5. Lidstrich ziehen. In kleinen Schritten arbeiten. Wer es auf einmal mit einerm Zug versucht, wird sehr wahrscheinlich als Anfänger scheitern. Da bei mir die Wimpern gebogen sind, muss ich das Lid nach außen straff ziehen. Unter der Braue dann den matten Lidschatten von Alverde in Warm Vanilla auftragen. Augenbrauen betonen, z.B. mit Catrice oder Alverde. Wimpern tuschen (hier Rival de Loop Ultimate Volume Mascara).




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

26 Meinungen

  1. Stephie sagt:

    Oh man das sieht so toll aus 🙂 Leider bekomme ich auch mit den leichtesten Tutorials usw nichtmal ansatzweise so ein schönes Augen Make-Up hin ganz geschweige denn von dem perfekten Lidstrich.. Gefällt mir sehr gut.. dezent und einfach schön 🙂

  2. Rena sagt:

    sieht toll aus!!

  3. Stefanie sagt:

    Sehr einfach, aber trotzdem toll!!
    Danke für die Anleitung 🙂

  4. Vorallem die Kombi mit rotem Lippenstift find ich toll! Sehr schönes Bild!

  5. Stephanie sagt:

    einfach toll wie du schminken kannst…

  6. Emma sagt:

    sieht echt super aus, aber ich würde das bestimmt nicht so gut hinbekommen ;D

  7. Nicole sagt:

    schönes tutorial aber mir würde es besser mit einem braunen lidstrich gefallen – mir ist der schwarze hier zu hart

  8. Constanze sagt:

    Dezenter aber sehr hübscher Look! Der rote Lippie passt super dazu. 🙂

  9. Kirsten sagt:

    Irgendwie ist nude für mich anders. Der Lidstrich ist zu viel und das andere wirkt zu perfekt und zu gewollt. Nude ist für mich so wenig wie möglich, höchstens hier und da ein paar Unebenheiten verschwinden lassen und minimal die Augen betonen. Aber naja, jeder ist ja anders. 🙂

  10. Toller Look. sieht super aus.
    ich wünsche euch allen noch einen schönen tag! 🙂
    Liebe Grüße
    Ina ^^

  11. sophie sagt:

    die farben gefallen mir leider hier nicht so gut. das endergebnis ist zwar ganz nett und von dir gut geschminkt, aber überzeugt hat mich das produkt nicht…

  12. Sofia sagt:

    der lidschatten ist geswatcht ohne base ja viel schöner! huch

  13. Sarah sagt:

    Als Nudelook hätte ich das nie und nimmer bezeichnet. Trotzdem nettes Tutorial 🙂

    • hi guys ;D sagt:

      Als was denn dann? (Ehrliches Interesse, ich persönlich kann mir nicht vorstellen was, außer ungeschminkt, noch nuder ist)

    • Nadine sagt:

      braunes amu? 😀
      nude ist für mich auch was komplett anderes. vor allem ein lidstrich ist das komplette gegenteil von nude. (alles in meinen augen, damit ich gleich nicht wieder angekeift werde :D)
      nude wäre für mich ein make-up, das aussieht, als hätte man keines drauf, sondern die nur wie oben schon gesagt, unebenheiten und schatten kaschiert und leicht die schönen dinge hervorhebt 🙂

    • hi guys ;D sagt:

      Das bedeutet ja dann gar kein AMu. Hier handelt es sich ja aber um ein AMu und als dieses ist es farblich doch dezent. Finde ich 😉
      Jaja, wir haben alle andere Vorstellungen^^

  14. Nessy sagt:

    mir gefällt es sehr gut 🙂 ich hätte vermutlich auch eher einen braunen Lidstrich gezogen, einfach weil es zu einem dezenten Look noch einen ticken besser passt, aber den schwarzen Lidstrich finde ich auch super! Und für mich ist es schon noch ein Nude-Look (an den Augen). Stark geschminkt, sieht zumindest bei mir anders aus 😀

  15. Gabby sagt:

    Du hast richtig schöne Wimpern! 🙂

  16. Ju sagt:

    Hab gerade mal bei Twitter dein Frage gelesen, was denn nun für deine Leser ein Nude Look ist.
    Das hier ist für mich keiner 😉
    Nude ist für mich ein Lippenstift in einer sanften Farbe. Lidschatten finde ich so eigentlich schon schön, Lidstrich hätte man glaube ich auch weglassen können. Hab das oftmals auch ganz gerne, wenn der nicht das obere Lid ziert.

  17. Sandra S sagt:

    Also bis auf den Lippenstift ist das für mich persönlich schon ein Nude-Look.Über den Lidstrich kann man sich ja streiten, aber definitiv sieht es toll aus und sehr elegant:)

  18. Superlative sagt:

    Sieht wirklich ganz toll aus!

    Lg Supili

  19. kathi sagt:

    sehr cooles tutorial, vielen dank dafür, liebste paddy <3 ich frage mich jedes mal, wie du diesen lidstrich so perfekt hinbekommst?! könntest du dazu vllt mal ein tutorial machen?
    meiner sieht immer so „unterbrochen“ aus, man sieht immer noch ein paar helle stellen am wimpernkranz! ausserdem wirkt mein lidstrich nie so matt wie deiner, sondern eher glänzend! über ein paar tips diesbezüglich, würd ich mich freuen 🙂

  20. June sagt:

    Sehr schön beschrieben und ein tolles Ergebnis 🙂

  21. Angi sagt:

    Einfach, aber sehr hübsch – ich mag die dezenten Looks ja außerordentlich gerne!

  22. Bringt es eigentlich irgendwas wenn ich ganz laut LIDSTRICHTUTORIAL bitte rufe?
    Oder kann ich es gleich sei lassen? :-(((

  23. Welcher Lippenstift ist das übrigens??