Hautpflege Update Paddy

Das Thema wird in den Kommentaren immer nachgefragt, also finde ich ein aktuelles Update angebracht.

Zu meinem Typ: nach jahrelangem Irrglauben, dass meine Haut fettig sein, bin ich irgendwann auf den Trichter genommen, dass sie nur so zickt, weil sie ich mit den stark reinigenden und entfettenden Produkten extrem austrockne und sie deshalb mit unreiner Haut reagiert.
Pflege umgestellt, innerhalb eines Jahres hat sich meine Haut komplett verändert, ist viel viel reiner geworden, Pickel habe ich nur noch in meiner Hormonphase und dann ein Zehntel von dem, was früher ausgebrochen ist.

Dabei hat mir eine Marke geholfen und mich zu 100% überzeugt: Rival de Loop
Ich lasse fast nichts anderes mehr an meine Haut.
Die Produktübersicht sieht zwar nach viel aus, aber es sind einige Spezialprodukte dabei, die ich nicht täglich nutze, sondern nur bei Bedarf.

IMG_3230

Meine Sammlung an Rival de Loop Produkten

  • Tages und Nachtcreme, Serie Regeneration, fettarme Haut
  • Pflegendes Gesichtswasser ohne Alkohol
  • Serum aus der Serie Regeneration
  • Clean&Care Tiefenreinigendes Creme Peeling
  • Pure Skin Pickel Gel, zur lokalen Anwendung

IMG_3242

Meine Fremdgehprodukte: Eubos Flüssig Blau, seit 17Jahren mein Abschmink- und Reinigungsprodukt; Clinique All about eyes rich und die normale All about eyes Creme; Shiseide Cleansing Brush

IMG_3235

Meine morgendliche Routine besteht aus nur drei Produkten, seit Monaten; Eubos, Clinique All about Eyes, Regeneration Tagescreme

IMG_3236

Am Abend: Eubos, pflegendes Gesichtswasser, Clinique All about Eyes rich und Regeneration Nachtcreme

IMG_3240

Und die Spezialprodukte, die ich nur bei Bedarf nutze:
Shiseido Bürste nutze ich etwa 1x die Woche
Creme Peeling etwa 1-2x im Monat, da es ordentlich schrubbt
Serum: nutze ich nur am Abend, unter meiner Nachtcreme, gerade im Winter hat es meiner Haut sehr geholfen, aktuell ist es nur selten nötig
Pickel Gel: bei Bedarf und noch lokal eingesetzt, pflegt aber erstaunlich gut
Beauty Balm: mein neuer Liebling an warmen Tagen und eher ein Make up als Pflege

Ich habe euch, sofern es ging, die Reviews verlinkt.
Vielleicht konnte ich euch durch meine Favoriten ein wenig inspirieren, auch mal bei Rossmann vorbei zu sehen, die Produkte verträgt sogar meine hochallergische Mutter und meine Schwester nutzt ebenfalls einige Produkte von Rossmann, darunter viel von Alterra.

Paddy

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

89 Meinungen

  1. Helin sagt:

    Interessante Produkte!Werde ich mir mal genauer ansehen 🙂

  2. Ich würde mir so gerne mal die Produkte anschauen, vor allem weil Deine Reviews so überzeugend klingen! Leider ist der nächste Rossman ca.30 km entfernt 🙁 LG!

    • Paddy sagt:

      Wenn du dann vor Ort bist, schau dir auch andere Produkte der Eigenmarken an. Rossmann macht richtig Spaß. DM kennt man ja in und auswendig, aber bei Rossmann entdecke ich immer viel Neues und Spannendes.
      Und wie man sieht anhand der Kommis mögen auch andere die Produkte.

    • Unknown sagt:

      Rossmann hat nen Online-Shop zum bestellen 😉

    • NineBiene sagt:

      @ Paddy: bei mir ist es genau andersherum. Ich hatte immer einen Rossmann vor der Nase und nun schwärme ich von dm und finde dort immer wieder interessante Produkte. Dennoch gibt es Sachen, die ich immer bei Rossmann kaufe und denen ich treu bleibe (auch natürlich aufgrund der Angebotswochen 😉

    • Paddy sagt:

      @unknown
      Aber da fehlt doch das tolle Einkaufs- und Bummelerlebnis. Ist zwar eine gute Alternative, aber kein Ersatz 😉

  3. Sina sagt:

    Ich wünsch mir eine Review zum Antipickel-Gel.
    Da hab ich noch nicht das perfekte gefunden…
    Würde mich sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Sina

    • Paddy sagt:

      Das Gel ist jetzt nicht besonders ander als andere Produkte, außer: es hat auch einige pflegende Inhaltsstoffe (weiß ich gerade nicht auswendig, bin verreist und kann nicht nachsehen), und ich habe das Gefühl, das Gel trocknet nicht so extrem aus wie andere. Die Stelle schuppt an der Stelle nicht so schlimm.
      Ich kombiniere es immer mit Teebaumöl, darüber dann das Gel. Ganz punktuell, nie großflächig auftragen ist wichtig.

    • NineBiene sagt:

      Ich habe, dank deines Tipps, gestern abend punktuell Teebaumöl aufgetragen und ich meine, einigen Pickelchen schon den Garaus gemacht zu haben 😉

      Übrigens verwende ich bei schlimmen Pusteln und Pickeln Pyolysin-Salbe (gibts in der Apo, von Serumwerk Bernburg, ca. 5€ für 30 g). Gerade wenn ich meine Finger davon nicht lassen konnte, hilft die Salbe praktisch über Nacht! Diesen Tipp gabs von einer Freundin und später auch von einer Kosmetikerin 🙂

  4. Kathi sagt:

    Mir geht´s genauso. Nehme auch viel Rival de Loop und auch Alterra. Die einzigen Produkte, die mir keine Pickel machen… Danke Rossmann ♥

  5. love sagt:

    Ich wünschte ich hätte wie du auch schon DIE Pflege/Reinung gefunden! Wie kam es zu der Umstellung auf diese Hautpflege? Hast du es du durchtesten herausgefunden oder gabs von professioneller Seite den Anstoss? lg

    • Paddy sagt:

      Die Umstellung war purer Zufall: ich hatte zu dem Zeitpunkt die schlimmste Haut meines Lebens, sie war so trocken und empfindlich, dass sie schon bei Kontakt mit Wasser aufgeplatzt ist und geblutet hat.
      Rossmann hatte mir Wochen zuvor eine Sensitivcreme geschickt, die ich null beachtet hatte, weil sie ja für trockene Haut war.
      Ich war so verzweifelt, dass ich sie probiert habe. Am nächsten Morgen der Blick in den Spiegel: eine Offenbarung!! Viele rote Stellen waren über Nacht verschwunden und mit jeder Anwendung wurde die Haut besser und besser.
      Dann bin ich auf diese Regenerationsserie umgestiegen und bin noch zufriedener.
      Nur die Augenpflege, da bleibe ich bei Clinique weil ich wirklich einen Effekt sehe

    • Christina sagt:

      du hattest offenbar vorher die falsche pflege, also für den falschen hauttyp. wahrscheinlich wärest du auch mit jeder anderen serie für sensible trockne haut dann besser gefahren. also es lag nicht zwingend an rdl meine ich. war dann eben nur ein zufall, dass es grade diese marke war.
      das soll den erfolg und deine neue lieblingsmarke nicht schmälern. ich wollte nur betonen, daß es das a und o ist seinen hauttyp richtig einzuschätzen. dabei hat mir zum glück schon früh eine kosmetikerin geholfen. kenn aber echt viele, die teilweise jahrzehnte lang die falsche pflege nahmen.

    • love sagt:

      Erstmal Danke für den ausführlichen Text 🙂
      Klingt aber wirklich sehr böse mit dem aufplatzen und bluten und freue mich das du da genau das richtige für dich gefunden hast. Vielleicht sollte ich sie einfach auch mal ausprobieren (kostet ja auch nicht die Welt) und schlimmer kann es eh kaum mehr werden 🙁
      Ich habe da noch eine Frage zu dem Gesichtswasser. Ich habe ein paar mal gelesen das es sich recht „pappig“/klebrig auf der Haut anfühlen soll. Wie ist das bei dir so?

    • Paddy sagt:

      @Christina
      So nicht ganz richtig: ich hatte bereits Produkte von Balea auch für trockene Haut, die habe ich absolut nicht vertragen und habe mir damals gedacht: zu reichhaltig. Dabei war es nur die falsche Marke 😉 Alverde und Alterra als NK-Beispiel war auch nichts.
      Ich bin ja auch jahrelang ahnungslos gewesen, bis ich eben durch Verzweiflung schlau geworden bin.

    • Paddy sagt:

      @love
      Es klebt ein wenig, aber das verfliegt meine ich. Ich hatte schon andere Gesichtswasser, die waren richtig eklig. RdL geht da einigermaßen. Dadurch, dass kein Alkohol enthalten ist, entsteht vielleicht der klebrige Effekt. Finde ich aber nicht dramatisch.

  6. D D sagt:

    wow…ein jahr ist echt eine verdammt lange zeit…ich bin auch derzeit auf der suche…

    • Paddy sagt:

      Bin ja in dem Jahr von der Sensitiv-Reihe auf Regeneration umgestiegen. Aber beides Rossmann, beides für sehr trockene Haut, aber über ein Jahr bin ich RdL treu ergeben.
      Bin immer schockiert, wenn ich mal einen Pickel bekomme, weil ich es gar nicht mehr gewohnt bin seit einem Jahr *g*

  7. Michelle. sagt:

    Den Beautybalm habe ich auch und ich mag ihn super gerne.
    Woher bekommt man die Eubos Sachen ?
    Was für ein Hauttyp bist du ?

    Liebste Grüße

  8. Lilo sagt:

    Ich habe sehr trockene Haut und die bricht immer phasenweise durch. Normalerweise nur im Winter, aber jetzt gerade habe ich so einen Schub. Mein Stirn pellt sich regelrecht, das sieht natürlich nicht schön aus. Im Moment teste ich gerade Clinique moisture surge, aber ich hab das Gefühl das macht es noch schlimmer.

    Bin bei RdL immer skeptisch gewesen was Gesichtskram angeht, aber der AMU Entferner begeistert mich total und dank deiner Reviews werd ich wohl die Regenerationsserie mal testen.

    • Paddy sagt:

      Schau dir mal die Sensitiv-Serie von RdL an, die hatte ich davor, Eventuell passt sie besser zu deiner Haut. Meine Pflege ist extrem! fettig, die Sensitivreihe ist auch sehr pflegend, enthält aber Urea und ist etwas leichter.

  9. Emma sagt:

    Finde ich super interessant! Den BB habe ich mir letzte Woche geholt und finde ihn bisher super! Den Rest deiner Produkte habe ich noch nie ausprobiert, mag aber die beiden Abschminkprodukte (2-Phasen und Ölfrei). Da ich mit meiner Pflege immer noch nicht wirklich zufrieden bin werde ich die Rival de Loop Serie mal probieren, mein Hauttyp scheint deinem nämlich sehr ähnlich zu sein 🙂

    • Paddy sagt:

      Die Abschminkprodukte brauche ich zwar nicht wegen Eubos nicht, aber ich habe schon sehr sehr sehr viel Gutes darüber gelesen. Wenn meine von Essence leer sind, dann hole ich mir die Sachen auch, perfekt für Blog/Swatches, gut und günstig.

  10. saturniidae sagt:

    ach, da geht mir wieder das herz auf! <3

    hab ja schon ein paar mal erwähnt (auf sämtlichen plattformen ;D ) dass ich durch dich zu rival de loop gekommen bin. und ich möchte es auch nicht mehr missen!

    die eubos waschcreme muss ich mir mal genauer anschauen! kaufst du die in der apotheke oder in der drogierie? was kostet die denn?

    lg

    • Paddy sagt:

      Eubos gibt es nur der Apotheke, kostet etwa 6€ der Nachfüllbeutel, gibt es auch als Seifenstück. Für unterwegs ist die flüssige Variante aber geschickter.

  11. Anna sagt:

    Du sprichst mir aus der Seele! Ich habe bis vor kurzem auch noch die Garnier Hautklar-Serie benutzt, weil ich dachte, das „hilft“ gegen unreine Haut.
    Ich benutze jetzt die Balea-Serie für „normale & Mischhaut“ und bin damit auch superzufrieden.

    LG Anna

    • Paddy sagt:

      Balea habe ich mal die Serie mit Urea und die ph-hautneutrale Variante probiert, beide Male Unterlagerungen bekommen. Bin ausser dem Öl-Balsam komplett weg von DM-Eigenmarken.

  12. MsBiggi82 sagt:

    Ich benutze auch schon länger Rival de loop. Durfte mal als Produkttester bei Rossmann die Produkte testen. Bin auch sehr zufrieden damit. Hatte vorher teuere Produkte, die waren aber auch nicht besser.

  13. NAILerina sagt:

    Ich finde Rival de Loop auch richtig super und bin vor einigen Jahren auch auf den Trichter gekommen, dass man der Haut nicht so viel Fett entziehen darf, sonst fettet sie natürlich ständig nach. Eigentlich total logisch, aber leider machen es immernoch sehr viele falsch. Wenn ich dir als Kosmetikerin einen Tipp geben darf: Verwende auch morgens Gesichtswasser vor der Tagespflege, denn ohne Gesichtswasser hilft die beste Creme nicht viel, denn sie kommt nicht hinein in die Haut. Sie ist durch Ablagerungen vom Wasser „verstopft“. Lg, Laura

    • Paddy sagt:

      Theoretisch weiß ich das auch, aber meine Haut zickt dann seltsamerweise am Morgen im Kombination Gesichtswasser und Schminke rum, daher lasse ich es und nehme es nur am Abend, um die Haut für die Haut schön gereinigt zu haben.

  14. Sofia sagt:

    In letzter zeit benutze ich auch viele Pflegeprodukte von Rival de Loop. Die Marke wird wirklich immer besser!

  15. BrummelBrot sagt:

    Wenn ich nur auch dieses Glück hätte. Ich hab noch nix gefunden, was mit meiner Haut klar kommt. Einerseits ist sie trocken. Sonst hätte ich nicht so viele Hautschüppchen im Gesicht. Andererseits ist sie so ölig, dass man mich schon drauf ansprach, ob ich mich nicht richtig wasche. Eeeehm. Hallo?
    Hab schon so einiges durch. Von ganz günstigen Sachen, bis Clinique (diese 3-Phasen-Serie da). Nix.

    Und der Besuch beim Hautarzt war ein Witz. Der nahm mich nicht ernst. 🙁

    • NineBiene sagt:

      Bei Hautärzten schüttel ich oft den Kopf! Wie kann man denn pubertierenden Teenies Alkohol-Wässerchen verschreiben, damit diese die Haut noch mehr austrocknen, sie brennt und sieht furchtbar aus?
      Meine Logik: ich führe der Haut von außen Fett zu, dann reguliert sie ihre eigene Fettproduktion herunter.
      Wo haben manche Ärzte denn ihre Ausbildung gemacht?!

    • Paddy sagt:

      Es gibt aber auch seltene Ausnahmen, nur habe ich meiner Ärztin mit 17 nicht geglaubt. Schön blöd gewesen. Ich wußte es halt besser 😉

    • BrummelBrot sagt:

      Meiner meinte, ich solle eben damit klar kommen. Je mehr ich daran rummach, desto schlimmer wird es. Er weiß da jetzt auch nichts. Es wäre ja nichts Schlimmes.
      Toll.

      Aber bei Öl wurde meine Haut nur noch empfindlicher. Im nächsten Leben werd ich ein Kerl ^^

  16. Karmesin sagt:

    Vermutlich nerven dich solche Fragen schon aber: Wie sieht es dann da mit Parabenen und Erdölzeugs aus? Ich benutze nur Avene weil ich da irgendwie Angst vor habe aber wnen es etwas gäbe, was günstiger ist wäre das ja schon toll….

    • Paddy sagt:

      Ohje, da bin ich überfragt. NK vertrage ich persönlich leider gar nicht, schlimmste Unterlagerungen der Welt.
      Schon bei Codecheck nachgesehen? ich meine, die Sachen kommen immer ganz gut weg. Zumindest ist die Zutatenliste oft nur halb so lang wie bei anderen Cremes, beruhigt mich immer. Naiv, aber ich bin einfach nur froh, ENDLICH eine Pflege gefunden zu haben, da meckere ich nicht mehr wegen einem heiklen Inhaltsstoff 😉

    • Karmesin sagt:

      Avene ist keine naturkosmetik glaube ich. Aber ich gucke mal wegen rdl nach, danke 🙂

    • Paddy sagt:

      Avene ist ja aus der Apotheke. Mit NK meinte ich nur ergänzend eben zu Avene/Apo und Drogerieprodukten.
      Avene hat bei mir z.B. bei einem Produkt fiese Entzündungen ausgelöst, war total schockiert.
      Ich denke, man muss einfach für sich herausfinden, was der Haut schmeckt.
      RdL hat auch immer wieder Angebote, da solltest du zuschlagen, dann ist ein Fehlkauf nicht arg so schlimm.

    • Fluffy sagt:

      In den Produkten von RdL sind keine Parabene und nur natürliche Öle (z.B. Mandelöl). Fand ich selbst sehr überraschend – für den Preis.

    • Paddy sagt:

      Oh danke Fluffy!! Jetzt bin ich restlos begeistert 🙂
      Vielleicht naiv sich nicht damit zu beschäftigen, aber mir geht es in erster Linie darum, dass meine Haut die Pflege mag, egal warum.

    • NineBiene sagt:

      Das stimmt, in deiner Pflege, Paddy, sind keine Parabene enthalten. Aber z.b. in der Hydro-Serie (Rival de Loop Hydro Feuchtigkeits- Gel). Aber ist euch schon mal aufgefallen, dass die Parabene seit neuestem „grün“ dargestellt werden und diese Erklärung tragen:

      „Parabene, mit denen weltweit etwa die Hälfte aller Kosmetika konserviert sind, galten lange Zeit als potente Allergieauslöser. Nach neuesten Daten ist dieser Verdacht nicht bestätigt worden.“

      P.s. das Serum hat sogar noch bessere Inhaltsstoffe als die Tages- und Nachtcreme Regeneration.

  17. Christina sagt:

    Ich bin auch sehr zufrieden mit Rival de Loop. Die Verpackung gefällt mir immer noch nicht (sollte mal überarbeitet werden), aber ganz ehrlich, da ist mir das so egal – ich sehe den Effekt. Meine Haut ist immer noch nicht problemlos, aber erstmals habe ich nicht das Gefühl, etwas Falsches zu nutzen. Ich mag es und bleibe dabei.
    Mir gefällt das Augen Creme Gel (mit Kaktusfeige oder so) übrigens sehr, sehr gut: Eine schöne, leichte Textur, die fix einzieht, die Haut pflegt, aber nicht fettet oder diesen „Wachsfilm“ bildet.

    • Paddy sagt:

      Gelprodukte sind meiner Haut zu lasch, leider. Selbst im Sommer brauche ich die reichhaltige Variante.
      Die Verpackung ist echt nicht der Hit, aber wenn dafür der Preis und die Wirkung passt, ist es mir wie dir egal 😉

    • Christina sagt:

      definitiv! – den beauty balm besitze ich übrigens seit heute ebenfalls. der erste eindruck ist super – und das für den preis.
      ich benutze sonst übrigens die reinigungsmilch und das gesichtswasser von rdl. eubos hatte ich mir – auch durch deine empfehlung 😉 – auch mal gekauft, aber leider hat das meine haut total ausgetrocknet. schade, denn an sich mochte ich es. den selben effekt erziele ich leider mit dem rdl reinigungsschaum. :/
      dabei schminke ich mich lieber mit schaum als milch ab, aber das muss ich wohl leider so hinnehmen.

      und, noch als letztes: balea ist auch gar nix für meine haut. nie wieder.

  18. Anonymous sagt:

    Die Produkte würden mich sehr interessieren – leider ist der nächste Rossmann in München und da bin ich locker mal 1 1/2 Std. unterwegs. Lg

  19. Lilo sagt:

    Hallo Paddy, dank dir und deinen Reviews habe ich auch die Regeneration-Serie von RdL ausprobiert … und ich bin hellauf begeistert. Jahrelang viel Geld für teure Cremes verplempert und dann sowas. Jetzt lacht meine Geldbörse und meine Haut freut sich.

    • Paddy sagt:

      Freut mich immer zu hören, dass eine Marke bei euch funktioniert.
      RdL ist zwar für mich perfekt, muss dann aber nicht für andere gelten, daher freut es mich, wenn man ab und zu einen Volltreffer landet.

  20. Leider vertrage ich die Produkte von Rival de Loop gar nicht…

  21. Nathalie sagt:

    Wirklich sehr interessant, dass du fast komplett auf RdL umgestiegen bist. Aber super, dass du so gut damit klar kommst :). Wie sieht es denn aus mit Augenpflege von RdL, hast du davon schon mal etwas getestet? Oder welchen Grund hat es, dass du deine Augenpflege von Clinique ist? Bin etwas neugierig und schaue mich auch gerade nach einer neuen Augencreme um :).

    Liebe Grüße, Nathalie

    • Paddy sagt:

      Aus Erfahrung weiß ich, dass meine Lider gerne cremige und reichhaltige Produkte brauchen. Dadurch fallen einige Augenprodukte aus der Drogerie heraus. Alverde hatte mal eine , jahrelang genutzt, dann wurde die Rezeptur geändert. Wieder auf der Suche. Es gibt von Rdl eine Augencreme aus der Regenerationsserie, aber wenn ich sie verwende, jucken meine Augen.
      Online habe ich oft von Clinique gelesen und mir eine Probe besorgt durch eine Freundin, mich verliebt und das Original gekauft.
      Weil ich von der Rich-Variante angetan bin und mir eine Verwandte die Gelversion geschenkt hat, teste ich sie derzeit auch erfolgreich. Scheint an mir echt zu funktionieren.
      Und ich sehe wirklich einen Effekt: Augenringe habe ich zwar nur ganz leichte, aber einige Trockenheitsfältchen und empfindliche trockene Augenlider. Clinique pflegt sie sehr geschmeidig und polstert schön auf.

    • Nathalie sagt:

      Danke für deine ausführliche Antwort :)! Hatte auch letztens eine Probe von der All About Eyes Rich und mir kam es auch vor, als ob sie meine Augenpartie etwas aufpolstern würde. Finde ich super, dass du damit auch längerfristig gute Erfahrungen gemacht hast, vielleicht sollte ich es auch mit ihr probieren :).

    • saturniidae sagt:

      Paddy, hast du schonmal die Creamy Eye Treatment with Avocado – Augenpflege von Kiehl´s probiert?

  22. Taschy sagt:

    Finde es immer wieder toll zu sehen welche Produkte andere benutzen! Ich selber habe ziemliche Probleme mit meiner Haut, vorallem Unreinheiten die auch Hormon bedingt sind…! versuche es auch mal mit Rival de Loop! Lieben Grüß Taschy

  23. Anonymous sagt:

    Hattest du jetzt früher fettige oder trockene Haut? Du schreibst du dachtest Du hättest fettige Haut aber in Wirklichkeit hattest Du trockene? Aber bei Fettglanz ist sie doch fettig.

    • Paddy sagt:

      In der Pubertät war sie wohl eher fettig. In den letzten Jahren kam der Fettglanz dadurch, dass ich immer mehr und mehr meine Haut durch aggressive Reinigung entfettet habe und meine Haut ständig nachregulieren musste, sprich: sie fettete stark, verstopfte, Pickel.
      Seitdem ich ihr viel Fett zuführe, hat es sich reguliert , ich glänze nicht mehr, nur noch in der Hormonpause Pickel.
      Also: Fettglanz ist nicht gleich fettige Haut, jedenfalls bei mir

    • So ging es mir auch. Ich habe zwar Mischhaut die neigt aber zur Trockenheit. Lange habe ich Pflege für fettige Haut genutzt und geglänzt wie blöde. Irgendwann habe ich mal den Selbsttest gemacht: Ich habe zwei Tage lang jegliche Pflege und Make-Up weggelassen. Und siehe da: meine Haut nicht geglänzt (hat sie sonst spätestens zu Mittagszeit). Da war mir klar: ich lag falsch…

  24. StillaMaris sagt:

    Paddy, durch dich bin ich auf die gleiche Pflege umgestiegen und habe noch NIE so gute Haut gehabt wie jetzt. Bin total zufrieden und danke dir ganz herzlich dafür. Ich wäre nie darauf gekommen von RdL was auszuprobieren. LG

  25. Betty sagt:

    Ich hatte ja auch schon mal geschrieben,dass ich durch dich auf RDL umgestiegen bin und sehr angetan war. Im Winter war mir dann die Sensitiv Reihe dann allerdings zuwenig und ich bin ebenfalls auf Regenaration umgestiegen 🙂 Das Gesichtswasser habe ich dann komplett weggelassen weil ich das Gefühl hatte,es trocknet meine Haut zu sehr aus. Jetzt wo es wärmer ist,werde ich es vielleicht wieder damit versuchen weil eigentlich mag ich es ja! Hab auch noch eine Tages und Nachtcreme aus der Sensitiv Reihe übrig (ich muss ja immer alles auf Vorrat kaufen weil es Rossmann in Österreich nicht gibt) aber die werde ich dann wahrscheinlich nutzen,wenn es wirklich Sommer und heiss ist! Die Reviews zu den anderen Produkten (Serum,Peeling,Pickelgel) würden mich natürlich auch sehr interessieren ! Als Waschgel benutze ich übrigens das Babylove Waschgel „von Kopf bis Fuss“ weil ich dachte Baybprodukte „müssen“ ja gut verträglich sein… aber vielleicht versuche ich da auch mal deinen Tip mit Eubos wo ich ja mit den anderen Sachen so zufrieden bin! Danke

  26. Papillon sagt:

    Also wenn ich das jetzt so lese muss ich mir die Produkte auch mal genauer anschauen. Ich habe schon so einiges durch, am besten vertrage ich momentan Annayake sensitive da dort keine Duftstoffe etc. vertreten sind. Über eine günstigere Alternative wäre ich aber sehr dankbar.

  27. Nina. sagt:

    Hey 🙂 Vor ein paar Wochen habt ihr mal was über die Naturkosmetiklinie „Terra Naturi“ von Müller geschrieben. Gibts zu den Produkten noch ne Review? Und was ich schon länger mal fragen wollte: Wiso habt ihr bis jetzt noch nichts über Alverde geschrieben? Jedenfalls find ich bei den Labels keins. Liebe Grüße & macht weiter so, Nina.

  28. Anonymous sagt:

    liebe paddy,
    ich hab´auch ´ne geschichte dazu:
    eigentlich gehörte ich zu denjenigen die nie ihre haut mit viel aufwand gepflegt haben.
    ab und zu olivenöl ins gesicht, das war mein pflegeprogramm.
    letztes jahr hat es sich aber rapide verschlimmert. aus meiner jugendlichen haut wurde ein alter vertrockneter pickellappen und ich hatte die grausamsten rötungen und unterlagerungen überhaupt im gesicht, ebenfalls die, die bei berührung mit wasser schmerzten (aber nie so schlimm wie bei dir).
    ich probierte avene, aber es verringerte meine probleme nur bedingt.
    dann erhielt ich von der apothekendame eine reichhaltigere avene-creme für sensible haut.
    von da an benutze ich sie jeden tag und es half, nach drei wochen aber bekam ich wieder diese rötungen und die unterlagerungen wurden auch nicht besser.
    ich schaute mich also wieder um und dann traf ich auf dich und RdL; ich musste es testen.
    deine reviews waren einfach zu positiv! 🙂
    meine haut ist wieder klarer, glatter, durchfeuchtet und durchfettet (im positiven sinne) ich kann wieder nur (!) mineral puder tragen und muss kaum noch bzw. selten mit concealer „herumbasteln“.
    das beste ist aber das ich die jetzt seit märz durchgängig genommen habe und
    nicht absetzen musste wie andere zuvor.
    die verbesserungen sind sichtbar und fühlbar, ich kann mich auf die pflege verlassen und für den preis und dem effekt bei mir ist das unanfechtbar.
    danke paddy, ohne dich hätte ich wahrscheinlich nie zu RdL gegriffen <3

    lg smarti

  29. Jetti sagt:

    Ich bin seit den Testprodukten von RdL auch auf die Marke gekommen. Ich nutze sie mittlerweile furchtbar gern. Täglich nutze ich die Hydro-Tagescreme, die macht das Gesicht so schön weich und meine Haut trocknet nicht aus. Ich hatte sonst auch immer das Problem mit Hautschüppchen (an der Nase, Wangen, Kinn). Habe anscheinend vorher total falsche Produkte genommen, wo ich aber dachte, dass die auf Dauer DAGEGEN helfen. Ich habe jetzt seit einem Monat auch das neue Clearasil PerfectaWash, ich weiß, dass die Marke nicht sonderlich beliebt ist, aber seit ich das Waschgel morgens täglich nutze, strahlt meine Haut viel mehr und ist gleichzeitig so schön weich! Habe mir mittlerweile auch die Sensitiv-Tagescreme von RdL geholt, allerdings ist die viel zu fettig, steht hier blöderweise nur herum. :/ Die 6in1-Balm habe ich mir vor 2 Wochen zugelegt und ich LIEBE es. 😀 Habe vorher nie Foundations tragen können, weil meine Haut an der Stirn zu trocken war und Make-Up das nur betont hat, aber der Balm cremt gleichzeitig und man sieht einfach keine Hautschüppchen – ich bin sehr begeistert und bin noch weiter am Testen! Liebste Grüße!

  30. christina sagt:

    mir ist rossmann ansich und vor allem rdl als marke sehr unsympathisch. das hat man ja manchmal so. trotzdem habe ich aufgrund deiner empfehlung mal die eye base probiert und fand sie nicht besonders. ansonsten kenne ich noch eine waschcreme und das gezeigte gesichtswasser, das ich mal im urlaub als notlösung kaufte. beides habe ich auch nur dort eine woche benutzt und dann weg.
    ich bin allgemein kein fan von eigenmarken. aber diese ist (für mich) noch echt die schlimmste. aber jedem das seine.

  31. Du machst mich neugierig…brauche wenn es wärmer wird eine neue Pflege, benutze im Moment Avene rich, aber vielleicht versuche ich es dann mal mit der sensitiv Reihe….

  32. Ich benutze bei normalen Temperaturen auch sehr gerne die Sensitiv Reihe – dank Deiner Empfehlung 🙂 RdL ist die einzige! Drogeriemarke, die meine Haut verträgt und ich habe alle durch. Von Balea vertrage ich kein einziges Produkt, egal ob Creme oder Augenpflege.

    Im Hochsommer bin ich jetzt auf das Creme Gel von Clarins umgestiegen, abe die restliche Pflege ist RdL. Was mir persönlich fehlt, ist eine Creme für fettige Haut. Ich habe das Problem das meine T-Zone extrem fettig ist (laut Douglette 76 %), die Wangen dafür in dem gleichen Grade trocken. Da dann eine Creme zu finden, ist praktisch unmöglich. Ich dachte immer, ich hätte trockene Haut und hab mir dann das ganze fettige Zeug auf die Haut geklatscht, aber meine Kosmetikerin hat mir da weitergeholfen.

  33. Anonymous sagt:

    Ich kann mich auch einreihen in die Gruppe „hier gelesen-getestet-umgestiegen“. Als ich hier und zusätzlich noch auf der Verpackung der Regenartionsserie gelesen habe, daß dieser Spätlauber Uttwiler Extrakt drin ist (mittlerweile nicht mehr), der auch in meinem bisherigen Lieblings-Feuchtigkeitsserum Cell Energy von balea enthalten ist, habe ich mir die ganze Serie gekauft und bin seit Monaten mit Serum und Augencreme absolut zufrieden. Meine Haut ist in der Übergangsphase von manchmal ein paar Unreinheiten, aber auch schon erste Fältchen und die Regenartionsserie gibt meiner Haut genug Fett, reizt sie aber weder zu quaddeligen Ausschlägen (vorher gerne mal bei Anti Aging Sachen wie Strivectin, Dior, etc.) noch zu Unreinheiten. Ich bin so begeistert von der Wirkung und dem Preis, daß ich meiner Mum zu Muttertag die Serie geschenkt habe und sie benutzt sie auch gerne. Die Augencreme hilft mir bei Trockenheitsfältchen und sie juckt bei mir glücklicherweise nicht, gegen Augenringe hilft sie nicht, aber da hat mir bisher auch nur die sauteure bremmen Hylexin geholfen. Die Tages- und Nachtcreme sind ok, allerdings ist das Serum mein Highlight, weil es wirklich viel Feuchtigkeit/Fett spendet und mMn ist eine kontinuierliche Feuchtigkeitspflege das einzige, was Fältchen etwas rauszögern kann.
    Also vielen Dank fürs Vorstellen, sonst wär ich wohl weiter an der Rival Hautpflege vorbei gelaufen!

  34. .:Lea:. sagt:

    Ich habe auch einige Probleme mit meiner Haut. Ich habe jahrelang versucht die Unreinheiten mit scharfen alkoholischen Waschgelen und Gesichtswassern zu klären. Danach war meine Haut immer super trocken, hat gesapnnt und eine Stunde später wieder extrem fettig, aber trotzdem hatte ich das Gefühl das sie feuchtigkeitsarm war.
    Vor 3 oder 4 Wochen waren einigen Produkte von RdL im Angebot und ich hab mir die komplette 'Hydro'Serie mitgenommen. Die Tagescreme aus der Serie hatte gute Reviews und ich meine bei Ökotest hat sie auch gut abgeschnitten. Seit ich die benutze ist der Fettglanz definitiv zurückgegangen. Vorallem ist sie sehr angenehm auf der Haut. Produkte von alverde waren mir immer zu schmierig, Fluide zu lasch.

    Bin ich echt froh, dass du damals schon einige Reviews zu RdL geschrieben hattest, sonst wäre ich wohl daran vorbei gegangen. Die Verpackungen sind ja nicht gerade die Schönsten. Habe Die Reinigungs- und Pfelgeprodukte immer ignoriert.

    LG

  35. Janina sagt:

    Ich habe auch mit meiner fettigen Haut zu kämpfen und kann mir gar nicht vorstellen, dann plötzlich anstatt „Anti-Fett“, „Anti-Unreinheiten“ oder ähnliches mit Cremes bei fettARMER Haut anzufangen… Genau das scheint ja aber deine Lösung gewesen zu sein oder? Ich hab mir auch schon überlegt, vielleicht wirklich komplett auf Pflege bei sensibler Haut umzusteigen, aber Produkte für fettarme Haut bei meiner extremen Ölhaut?? Ich bin ganz überrascht O.o

  36. Anonymous sagt:

    Hi Paddy. Wahnsinn, wie viele Kommentare hier unter dem Post stehen.. da seht ihr mal, wie gut ihr das alles macht! Daumen hoch! Über einen Hautpflege-Post von Me würden sich sicher auch alle freuen 🙂

    Nun zu meiner Frage: ich habe nach dem Absetzen der Pille auch extrem fettige Haut bekommen und habe so gut wie alles an mattierenden Fluids, Gels usw. durch. Keins davon hat geholfen, manche haben es eher verschlimmert. Meinst du, dass auch für mich diese Cremes etwas sein könnten? Oder denkst du, wenn meine Haut aufgrund meiner hormonellen Probleme zu viel Fett erzeugt, ist eh alles sinnlos?

    Danke schonmal – ich liebe euren Blog und schaue täglich (mehrmals!!!) vorbei 🙂

  37. Meli sagt:

    Also Paddy, ich sage dir nochmal ein ganz großes Dankeschön :)…ich hab auch stellenweise trockene haut, aber nicht so das der rest fettig wäre, aber gerötet und neigt zu unreinheiten. durch diese cremes die du benutzt (hatte erst die nachtpflege gekauft und dann später die tagespflege) ist es besser geworden. hatte vorher mal dr. eckstein milcheiweiß-creme aber die hat nichts gebracht außer einen fettfilm der gar nicht einzogen ist, auch nicht über nacht :(. Dein Abschminkprodukt macht mich neugierig, hab bis jetzt immer den nivea make up entferner für wasserfestes make up verwendet. ist ne lotion und mag sie deswegen, vollkommen ölfrei ;). Aber die ist schon ganz schön teuer, dafür das da so wenig drin ist. Aber ich hab wasserfeste mascara und weiß nicht ob die mit eubos weggeht? wahrscheinlich nicht oder, balea war bei mir auch nicht effektiv genug. wäre lieb wenn du mir die frage beantworten könntest oder vielleicht noch einen tipp für wasserfestes make up hättest. das preisinhaltsverhältnis von eubos ist ja schon deutlich besser als das von nivea (3€ nochwas für 125 ml). Aber die war bis jetzt die beste, das sie kein öl drin hat, was mich bei entfernern sehr stört.

    Bin so froh durch die an RdL gestoßen zusein :). *VIELEN DANK*

  38. Anonymous sagt:

    Hallo Paddy,
    vielen lieben Dank für den tollen Bericht. Da meine aktuelle Tagespflege sich eh dem Ende zuneigt, werde ich die Regeneration vielleicht auch mal ausprobieren. Mit unreiner Haut habe ich zwar keine größeren Probleme (nur hin und wieder ein paar böse, unterirdische Brummerpickel XD), aber ich denke es ist hinsichtlich Anti-Age ganz gut, die Haut mit möglichst viel Fett zu versorgen, so bleibt sie hoffentlich lange schön aufgepolstert 🙂
    Eine Frage hätte ich noch an dich, und zwar ob du den Beauty Balm solo aufträgst oder über der Regenerations Tagescreme?
    Liebe Grüße
    Andrea

  39. Danke für den Tipp! Habe auch so problematische Haut und vielleicht sollte ich es mal mit einer reichhaltigeren Pflege probieren. Wäre so froh, wenn sich das Problem mit den Unreinheiten mal langsam erledigen würde. Bin nämlich nun in einem Alter in dem sich schon die ersten Fältchen zeigen. Da brauche ich eigentlich mehr Pflege.

  40. Madlenchen sagt:

    Ich benutze selbst sein Jahren RdL. Das Waschgel kostet im Angebot 79 Cent, besser gehts nicht und ich kaufe es immer wieder nach. Auch den 2-Phasen AMU-Entferner von RdL kann ich nur empfehlen (99 Cent im Angebot), bekommt alles weg und ich vertrage ihn trotz Kontaktlinsen hervorragend! Zusätzlich hab ich noch das Cremepeeling wie Paddy (benutze das auch ca 1-2 Mal im Monat) und die Hydro-Tagescreme. Die Creme habe ich allerdings noch nicht ausprobiert. Liegt noch auf Halde. 😉 Von RDL gibt es auch noch Pflegekapseln „Regeneration Augen Konzentrat“. Die benutze ich meist abends als Kur für die Augenpartie (einmal im Monat). Eine Kapsel reicht für 4 Anwendungen, es ist reichlich Produkt enthalten. Einfach mal probieren, 7 Kapseln kosten glaub ich auch 99 Cent im Angebot.

    • Anonymous sagt:

      mein erster kommentar wurde leider zensiert, also nochmal ein versuch.
      daß die sachen so extrem billig sind, finde ich eher abschreckend. ich bin mir mehr wert als ein paar cent. meine haut ist mir wichtig und wertvoll, grade bei der pflege.

    • Madlenchen sagt:

      Bei der Gesichtspflege ist mir in erster Linie wichtig, dass ich sie vertrage. Das die Produkte (z.B. in der Angebotswoche) recht günstig sind, ist ein zusätzliches Schmankerl. Die (geschätzten) Preise habe ich dazu geschrieben, damit man sich mal überlegen kann, ob mann sie testet. Falls man doch nicht damit klar kommt, ist es kein großer Verlust. Ich habe vorher auch alles mögliche probiert und als ich das eine oder andere Produkt von RdL mal ausprobiert habe, war ich positiv überrascht. Meiner Meinung nach sollte man Produkte nicht nach Ihrem Preis beurteilen. Probieren geht da über studieren. Ich respektiere natürlich jede individuelle Meinung, jede Haut regiert schließlich anders.

    • Anonymous sagt:

      nun, ich kenne die marke zwar auch nicht persönlich, aber es ist eine rein rechnerische angelegenheit, dass bei bestimmten preisen einfach keine hochwertigen zutaten enthalten sein können. das ist eine wirtschaftliche frage.
      ob einem das wichtig ist, muß aber in der tat jeder für sich selbst entscheiden, natürlich.
      von verträglichkeit gehe ich mal aus. schließlich benutzt niemand etwas, das er nicht verträgt. zu welchen preisen auch immer.

  41. Betty sagt:

    Hat jemand die Beauty Sleep Ampullen? Darüber habe ich nämlich gutes gelesen und es wäre interessant wie eure Erfahrungen dazu sind?!

  42. Tammy sagt:

    Ich habe aus Neugier, weil du so gut davon geschrieben hast, und weil eine Freundin ebenfalls begeistert war, das RdL-Gesichtswasser ausprobiert und habe noch nie ein Produkt so schlecht vertragen. Meine Haut hat total verrückt gespielt, ich hatte Unterlagerungen wie noch nie zuvor. Schade dass es für mich nicht funktioniert, bin weiterhin auf der Suche 🙁