Kennt ihr Luvos?

Heilerde kennen sicher viele von euch. Mit Wasser oder Joghurt angerührt, wirkt es als Gesichtsmaske bei unreiner Haut oft unterstützend. Ich habe diese Maske doch einige Jahre immer mal wieder angewendet, bis sie in letzter Zeit leider sehr gebrannt hat auf meiner Haut und ich es mittlerweile nicht mehr verwenden kann. Auch habe ich mit Pickel reagiert, anstatt dass diese davon weniger wurden.
Auf einem Event vor einiger Zeit habe ich die Marke etwas näher kennengelernt und war erstaunt, wie groß die Produktpalette mittlerweile ist.
Luvos gibt es zum Teil in den typischen Drogerien, mal mit mehr oder weniger großer Produktauswahl. Im Reformhäuser oder Bioläden ist die Auswahl meist größer.
Heilerde ist gerade bei fettiger, unreiner Haut ein gern empfohlenes Produkt.

IMG_9030

Die typischen Heilerde. Fein gemahlen und für Masken zu verwenden. Daneben gibt es auch ein Granulat zum Einnehmen. Laut Packung soll es bei Reizdarm und anderen Magen-Darm-Erkrankungen helfen. Schon beim Event war ich überrascht, mir war das gar nicht bewußt, dass man quasi “Erde” einnehmen kann und ich finde den Gedanken recht seltsam. Oder habt ihr es schon mal probiert und es wirkt? Klärt mich gerne auf! Ich brauche es zwar nicht, ist vielleicht aber eine interessante Hilfe für andere?

IMG_9026

Wer sich die Masken nicht selbst anmischen möchte, für den gibt es von der Marke auch viele fertige Produkte für verschiedene Ansprüche

  • Anti-Stress-Maske
  • Feuchtigkeit
  • Soft-Peeling
  • Anti-Aging
  • Im Anschluss an die Maske kann man ein Gesichtsfluid benutzen, dieses gibt es auch in zwei getönten Version. Eine davon ist wirklich sehr hell

 

IMG_9028

Aber auch der Körper wird nicht vergessen. Eine Waschcreme für das Gesicht sowie Shampoo und Spülung runden das Sortiment ab. Bei allen Produkten (habe beim Event geschnuppert und probiert) ist der typische, erdige Geruch stark wahrnehmbar. Eine Tatsache, mit der ich mich nie anfreunden konnte.

Nach den Erfahrungen mit der Maske auf meiner Haut, werde ich sicherheitshalber keines der Produkte testen. Da sie aber viel zu schade sind, sie hier liegen zu lassen, werde ich sie nächste Woche im Rahmen der Jubiläumswoche in einem Komplettpaket mit allen hier gezeigten Produkten an euch verlosen (alles neu/ungeöffnet). Ab dem 4.Juli geht es los.

Was ist eure Meinung zu Heilerde? Wirkt es bei euch? Nutzt ihr Produkte von Luvos oder könnt ihr andere Produkte empfehlen?

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Paddy

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

49 Meinungen

  1. Sassi sagt:

    Das helle, getönte Gesichtsfluid hört sich sehr interessant an, ist bisher irgendwie an mir vorbeigegangen. Ich denke aber, das werde ich mir in der nächsten Zeit mal etwas genauer anschauen 🙂

  2. Chrissie sagt:

    Hallo Paddy,
    ich teste die Luvos-Reihe gerade und finde einen Großteil der Produkte sehr angenehm in der Anwendung – einzig Spülung und Shampoo finde ich nicht so gelungen. Dafür sind das getönte Fluid und auch das Gesichtswasser richtig gut! Wenn ich mit meinem Test durch bin, dann melde ich mich noch mal 🙂 Das man Heilerde einnehmen kann weiß ich durch eine Freundin, die genau das tut – allerdings wegen ihrer Haut.

    Sei lieb gegrüßt
    Chrissie

  3. Mrs. Mohntag sagt:

    Ich finde die Marke Luvon unglauglich spannend und will mir demnächst die Waschcreme und die Anti-Stress Maske kaufen, bzw. eigentlich wollte ich das gestern schon machen, nur konnte ich Luvos im DM nicht finden.

  4. Anonym sagt:

    Huhu Paddy,
    ich benutze die Maske (zum Selbstanrühren) schon seit Jahren. Seit neuestem wechsel ich sie mit dem Fruchtsäurepeeling von Rossmann ab und wasche meine Haut wieder täglich mit Eubos (da hast du mich drauf gebracht, hatte die Seife schonmal mit 16 benutzt aber völlig vergessen). Fakt ist: ich habe wieder super Haut nach jahrelangen Problemen (nach Absetzen der Pille). Für mich ist Luvos nicht zu ersetzen.
    Ich hab auch schon so eine Trink-Kur über Wochen gemacht. Vor allem bei Sodbrennen hilft das Zeug sehr gut und ist viel sanfter als alles andere. Schmeckt nicht so super, hilft aber toll 🙂

    • terisha sagt:

      Ich kaufe mir immer einen Vorrat an Heilerde wenn ich in D bin. Wenn ich die schlimmsten Pickel hatte, habe ich die Erde mit Wasser oder Teebaumoel angemischt ueber Nacht drauf gelassen. Das hat sie wenigstens etwas in Schach gehalten. Erfreut bin ich im Dm ueber die Tabletten, werde die jetzt regelmaessig nehmen.

  5. Laura sagt:

    Hallo Paddy!
    Ich nehme Heilerde nun schon relativ lange als Kapseln ein und habe nur gute Erfahrungen damit gemacht. Angefangen habe ich während meiner Zeit in einer Kinderkrippe. Ich war dauernd krank und besonders die ständigen Magen-Darm ‚Wellen‘ innerhalb der Krippe waren nicht gerade… angenehm. Heilerde hat mir da super geholfen. Sowohl während der Erkrankung, als auch (und vor allem dann!) zur Vorbeugung. Sobald bekannt wurde, dass ein paar Kinder aufgrund von Magen-Darm-Virus zu Hause geblieben sind, habe ich regelmäßig die Kapseln eingenommen und bin so verschont geblieben.
    Durch die Heilerde werden Schadstoffe im Körper gebunden und ausgeschieden, sodass sich besonders im Bereich des Magens und des Darms gar nichts erst festsetzen kann.
    Ich kann es dir nur empfehlen, da es super verträglich ist und keine Nebenwirkungen hat!

    Liebe Grüße,
    Laura

  6. Andrea sagt:

    Ja ich wusste das mit dem einnehmen und habe es selbst schon gemacht. Bei (sorry) Durchfall kann und soll man Heilerde trinken. Aufgelöst in schwarzem Tee. Geschmacklich…. nun ja. Es ist hinterher etwas sandig im Mund. Ich glaube, es hat damals auch geholfen. Ist schon länger her ;)) Von Mama damals verabreicht bekommen *g*

  7. Susi sagt:

    Ich misch mir 2-3 mal die Woche eine Maske mit der hautfeinen Erde an und Wasser 🙂
    Hat meine Haut wirklich verbessert und mag es total gern 🙂

    Liebe Grüße

  8. Snowwhite sagt:

    Ich habe in meiner Jugend (fühle mich grade sehr alt, wenn ich das so schreibe 😉 ) auf Anraten eines Heilpraktikers mal Heilerde eingenommen wegen meiner Neurodermitis. Fand es schrecklich, ich bekomme schnell Würgreiz wenn ich mich ekele, daher hab ich es nicht konsequent angewendet…
    Was ich für die Haut gerne mag ist die „weiße Tonerde Maske“ von Balea. Ich meine, dass nach der Anwendung die Poren immer feiner erscheinen, jedoch leider nicht dauerhaft. Du hast mich sehr neugierig gemacht auf die Maske und das Fluid. Ich denke das werde ich mal testen.

  9. Kati sagt:

    Hi Paddy, für mich selber verwende ich keine Heilerde, aber für meinen Hund! Wenn er Bauchgeräusche/Sodbrennen hat oder mal Schaum erbricht, mische ich ihm einen Messlöffel Heilerde mit einem Klacks geschmolzenem Honig und ein bisschen Wasser. Er mag das sehr gerne und es wirkt wirklich super 🙂
    Viele Grüße!

  10. Stefanie sagt:

    Das man sie einnehmen kann, weiß ich schon lange ;D Mach ich immer wenn ich Sodbrennen habe, übersäuert bin bzw. mir den Magen verdorben hab. Selbst beim Fasten hab ich das schon genommen um das entgiften zu unterstützen. Heilerde ist nicht unbedingt lecker und das Gefühl ist auch gewöhnungsbedürftig aber es hilft wirklich. Mit den Masken hab ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich hab schon auf anderen Blogs von den Testpaketen gehört und bin dezent angefixt worden ^^ Aber ich warte dann lieber das Gewinnspiel ab 😉

  11. NinjaHase sagt:

    Ich habe die Heilerde immer für meine Tiere hier.
    Bei akuten Vergiftungen ist sie wirklich nicht zu verachten und viele Tiere nehmen sie selbstständig in richtiger Dosierung ein. Zumindest Vögel, Chinchillas und Kaninchen können das sehr gut.
    Ersetzt natürlich nicht den Tierarzt (muss man ja nochmal deutlich sagen!), aber es ist als erste Hilfe Maßnahme sehr gut geeignet.
    Während der Krebs Therapie meiner Kaninchen Oma hat sie selbstständig auch sehr viel von der Erde gefuttert. Tat ihr wohl gut.

    Ich selbst habe ein paar Mal die Maske benutzt, allerdings bekam ich lustigerweise Pickelchen. Keine Ahnung wieso, irgendwas mag meine Haut daran wohl nicht. Dennoch ist es ein gutes Produkt und ausprobieren sollte man es mal bei Bedarf. Das Gefühl, wenn die Maske trocknet ist außerdem unschlagbar 😀

  12. Kathi sagt:

    Meine Mutti hat chronische Magenschleimhautentzündung und löst sich die Heilerde immer in Tee auf oder etwas davon ins Essen; sie meint, dass das ganz gut hilft, kein Wundermittel, aber es lindert wohl.

  13. sophie sagt:

    Ich hatte schon öfter mal eine Luvos Maske in einer Glossybox und mochte sie eigentlich. Leider bin ich meistens zu faul, um Masken aufzutragen, an so etwas denke ich meist nur im Urlaub. 😉

  14. MissCocoGlam sagt:

    Ich verwende schon seit Ewigkeiten immer mal wieder Heilerde zum Anmischen für Gesichtsmasken 🙂 …

    • MissCocoGlam sagt:

      Ach und ich habe tatsächlich schon mal Heilerde getrunken 😀 … obwohl die Konsistenz ultrafein ist fand ich es echt grausam im Mund 😀 … aber es soll ja wirklich klasse sein zum Entgiften

  15. Lucia sagt:

    Ich habe die beiden vorgestellten Pulver zu Hauose und bin begeistert! Die Maske hat mithilfe von Eubos Blau und Umstellung auf Bioderma H2o Sebium und dazugehörige Pflege meine Haut um 200% verbessert! Nicht mehr ölig und nurnoch selten Pickelchen. Während meiner Detox Woche habe ich auch 3nal täglich ein Glas davon getrunken und bin seitdem begeistert! Ich hatte wochenlang Probleme mit dem Magen und durch die Heilerde hat sich alles wieder normalisiert! Seit dem nutze ich es immer wenn ich merke , dass mein Magen verrückt spielt oder auch nach extrem fettigen Essen 🙂

  16. Michèle sagt:

    Ich hatte letztens eine Magenschleimhautentzündung und mir hat die Heilerde gut geholfen. Ich habe morgens vor dem Frühstück einen Teelöffel in lauwarmem Wasser aufgelöst. Schmeckt nicht lecker, aber wenn man gleich ordentlich nachtrinkt ist es zu verkraften! Bei Durchfall soll es auch toll helfen. Aber man sollte aufpassen; der Hersteller schreibt, dass die Heilerde die Wirkung der Pille vermindern kann.

  17. AD sagt:

    Ich habe die hautfein 2 zuhause und benutze sie sehr gerne, allerdings nicht öfter als 1x pro Woche, da ich eher trockene Haut habe.Ich würde die Maske nicht zu oft verwenden und bei empfindlicher Haut nach dem Antrocknen lieber abwaschen als abrubbeln.
    Ich mag sie gern, auch wenn der Duft nicht der Brüller ist. Manchmal gebe ich auch ein paar Tropfen Gesichtsöl dazu. Bei mir wirkt sie sehr gut, Pickel heilen schneller ab und ich meine auch, weniger Mitesser auf den Nasenflügeln zu haben.

    die magenfeine wollte ich schon oft ausprobieren, da ich unter Sodbrennen leide. Konnte mich bislang nicht überwinden 😉

    Kleiner Tipp: Bei fiesen, roten, juckenden Mückenstichen kühlt und beruhigt die Heilerde auch ganz gut. Und in der Packungsbeilage sind auch superviele Anwenungsmöglichkeiten aufgeführt – finde ich toll!

  18. tautropfen sagt:

    Heilerde hilft innerlich ganz gut, ich habe es so schon oft benutzt.
    Entweder in einem Glas Wasser „aufgelöst“ (löst sich natürlich nicht auf, man wirbelt es eher auf und trinkt dann schneller, als es sich wieder absetzen kann ^^), das hilft gegen Durchfall.
    Aber man kann es auch wegen der antibakteriellen und säuremindernden Wirkung bei einer Magenschleimhautentzündung als Kur anwenden.
    Ist auch sehr ergiebig. Eine Anschaffung lohnt sich meiner Meinung nach also auf jeden Fall 🙂

  19. tautropfen sagt:

    Ahja, bei Sodbrennen hilft es natürlich auch.
    Es ist zwar etwas sandig im Abgang …
    Aber auch nicht schlimmer als eine dieser großen Bullrich-Salz-Tabletten schlucken zu müssen, finde ich.

  20. Amelie sagt:

    Die Luvos Heilerde 2 ist spitze! Ich habe bis jetzt nur gute Erfahrung damit gemacht und kann sie bedenkenlos weiterempfehlen! Sie lässt aufkommende Pickel und Mitesser bei regelmäßiger Anwendung sehr schnell verschwinden! Die Erde zum Einnehmen habe ich noch nicht ausprobiert!

    Hier ist meine Review über die Luvos Heilerde 2: http://www.owlnightlong.blogspot.de/2013/03/quicktip-review-luvos-heilerde-2.html

    Liebster Gruß

  21. Adriana sagt:

    Ich habe nur gute Erfahrungen mit der Anti Aging- Maske gemacht! Ich würde denken, dass sie auch für empfindliche Haut geeignet ist. Leider ist sie in meiner Nähe immer nur schwer zu finden…
    Paddy, mich würde im Bezug auf Gesichtspflege interessieren: Wie hat Dir das Estee Lauder „Advanced Night Repair Serum“ gefallen? Würde mich über einen Bericht sehr freuen!

  22. Anna sagt:

    Ich bekomm leider auch Pickel von der selbstangerührten Maske. Dachte zuerst an eine normale Erstverschlimmerung, aber es wurde auch nach Wochen nicht besser :/

  23. Magi sagt:

    Ich habe vor Ewigkeiten das Fluid mal benutzt und fand es gut – ich liebe den Duft. Klar kam das Deja Vu mit der ALVERDE Heilerde Linie (heißt die auch „Heilerde“). Das verlegene Lachen und die Erklärung, man würde nicht verraten, welche Kunden man beim Private Labeling beliefert, auf meine Frage hin, ob LUVOS aus für ALVERDE produziere, war recht bestätigend – ohne Hand ins Feuer dafür zu legen.

    Ich benutze aber LUVOS nicht mehr. Zu viel Alkohol, zu austrocknend, wenn man keine fettige Haut hat. Aber an sich ne schöne Sache und vielleicht gönne ich mir ja die Anti-Aging-Maske demnächst. Außerdem wollte ich es als Lava-Erde-Alternative mal zum tensidfreien Waschen probieren, aber das ist klar ne Hemmschwelle.

    Finde aber das Unternehmen durchaus interessant und sympathisch.

  24. Shyra sagt:

    Also ich habe eine Zeit das Gesichtsfluid und die Gesichtswaschcreme benutzt. Ich benutze es noch, allerdings eher unregelmäßig. Ich finde die Sachen nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend.. Gern nehme ich dagegen die fertige Heilerdepaste in der Tube von Bullrichs als Maske..die mag ich total gerne!

  25. Heilerde darf für mich in der Handtasche nicht mehr fehlen. Besonders auf Reisen hat es mir schon bei einer Fischvergiftung sofort geholfen. Ich schwöre darauf. Die Maske hat mir nicht so gut geholfen. Aber die Kapseln, die kann ich nur jedem empfehlen, auch als eine Art Kur bei Reizdarm!

  26. S. sagt:

    Ich benutze die fertige Heilerde in der Tube für mein Gesicht.
    Für mich ist Heilerde unschlagbar gegen Mitesser!

  27. Stefan sagt:

    Ich benutze regelmäßig das Heilerde-Pulver, um mir eine Gesichtsmaske anzurühren. Außerdem gibt es auch so Heilerde-Kapseln, die ich nutze.
    Die Masken-Anwendung gefällt mir recht gut.
    Liebe Grüße
    Stefan

  28. mia sagt:

    Ich nehme auch seit längerer zeit moor zu mir, das is glaub ich das gleiche. Es hat meinen übersäuerten körper gereinigt und entgiftet und seitdem ich es zu mir nehme, fühle ich mich pudelwohl. Alles funktioniert wie es soll u der säuregehalt meinen körpers ist gesunken….ich kann es jedem nur empfehlen, der ein gewisses u wohlsein verspührt…auch beim sport hilft es, eine übersäuerung der muskeln zu verhindern, man bekommt keine krämpfe mehr……

    Vllt konnte ich etwas aufklären 😉
    Lg mia

  29. Ka sagt:

    Ich kann auf jedenfall die Waschcreme empfehlen. Für empfinliche gereizte Haut ist sie eine Wohltat, denn sie entfernt gründlich Makeup, trocknet meine trockenen Hautpartien nicht aus, aber hinterlässt keinen Fettfilm. Die Waschcreme schäumt kaum auf, lässt sich trotzdem gut verteilen; allerdings ist sie nix für die Anwendung mit Gesichtsbürste oder Pad wie von ebelin.

    Gekauft habe ich sie bei Müller, bei dm konnte ich immer nur die Masken finden.

    LG Ka

  30. Zita sagt:

    Ich mag die Produkte von Luvos sehr gerne, nur mit der „Anrührmaske“ hatte ich zuerst Probleme. Nun rühre ich sie mit Wasser, einem Spritzer Dr. Hauschka Gesichtsöl und einem Klecks meiner Rosencreme leicht an und …
    nichts brennt mehr, es ist einfach entspannend und nach dem Abwaschen sieht meine Haut ebenmäßig und frisch aus.
    Liebe Grüße, Zita

  31. Käsestange sagt:

    Ich trinke das Heilerdewasser bei Völlegefühl (nach zuviel Chips und Co. *hust*) und denke, es hilft. Mir schmeckt es sogar.

  32. Lini sagt:

    Ich benutzte sehr gerne Produkte mit Heilerde, da sie mir bisher sehr mit der Bekämpfung meiner Pickel geholfen haben. Die Anti-Stress Maske von Luvos ist einer meiner Favoriten :). Schade, dass du die Produkte nicht verträgst.
    Liebe Grüße
    Lini

  33. Vani sagt:

    Ich verwende Heilerde auch als Maske, allerdings nicht regelmäßig. Von dem Brennen ist mir bisher nichts aufgefallen, obwohl ich auch extrem empfindliche Haut habe. Von allen Masken muss ich sagen, ist diese einfach die Beste, da ich sonst auf alle reagiert habe oder ein eigenartiges Gefühl oder gar ein Film zurückgeblieben ist.

  34. anitaswelt sagt:

    Ich finde die Luvs Reihe sehr spannend und stand im DM schon ein paar mal vor dem Regal. Bisher habe ich noch nichts gekauft, würde die Reihe aber gerne mal testen 🙂

  35. Bonny sagt:

    Schade, dass du die Heilerde-Produkte nicht (mehr) so gut verträgst. Meine Erfahrungen damit sind durchweg positiv – sowohl mit den bislang ausprobierten Sachen von Luvos als auch mit der Heilerdeserie von Alverde.

    Das Fluid von Luvos hatte ich vor einer Weile mal und kam super damit zurecht und das Granulat ist zwar nicht ganz so angenehm einzunehmen (ich mag diese vielen kleinen Teilchen im Mund nicht so), aber während einer antibiotikabedingten „Problemzeit“ hat es super geholfen (für mich gehört das jetzt in die Hausapotheke) 😀

  36. TheFashionvictim67 sagt:

    Ich benutze die Produkte nicht (habe mal 2-3 Sachen ausprobiert) da sie mir zu austrocknend sind!

    LG Birgit

  37. Mona sagt:

    Für den Magen nehme ich auch total gerne Heilerde, allerdings in Form von Kapseln. Sie helfen mir total gut bei Sodbrennen oder auch Gefahr von Magen-Darm-Erkrankungen. Man muss allerdings höllisch aufpassen, Heilerde bindet im Körper alles, was sie findet, an sich. Zum Essen oder Medikamenteneinnahme bitte immer genügend zeitlichen Abstand halten! (In meiner Packung steht 30 min, ich warte 1 Stunde. Es wäre schade, wenn die Vitamine aus dem Obstsalat in der Heilerde landen und nicht in meinen Zellen 😉 Von Wirkstoffen aus Medikamenten, v.a. Pille, gar nicht zu reden.)
    Lose habe ich sie auch daheim und mische sie mir bei Bedarf mit ein bisschen 20%-igem Quark als Maske fürs Gesicht (etwa 1 TL Erde auf 2 EL Quark, hat dann eine Farbe von Milchkaffee). Das tut meiner empfindlichen Haut unheimlich gut, unruhige Flecken verschwinden und auch Pickel heilen schnell ab.

  38. Nico sagt:

    Ich benutze die Luvos Heilerde schon länger, aber das Pullover.
    Die fertige Mischung hat auf meiner Haut gebrannt, ich weiß nicht, welche Zusatzstoffe da drinnen sind, damit die Masse in der Tube nicht schimmelt, aber ich vertrage das nicht.

    Das Pullover mische ich mir regelmäßig an und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, wenn ich sie regelmäßig anwende, wo wir schon beim Problem sind: Der innere Schweinehund. *lach*

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, meiner Meinung nach. 🙂

  39. Caline sagt:

    Hi Paddy!
    Ich kenne Luvos auch schon lange, wir haben immer eine Packung mit Heilerde im Küchenschrank. Ich habe mir damals bei meiner Problemhaut auch oft selbst Masken damit angerührt, mit Quark oder Joghurt. Aber irgendwann ist sie mir zu austrocknend geworden, meine Haut spannt danach und ist gerötet wie die Hölle. Ich habe es dann noch mal mit Olivenöl probiert, das ja auch pflegend ist und als Feuchtigkeitsfaktor herhalten sollte gegen die austrocknende Heilerde, aber das war’s auch nicht…seitdem benutze ich sie nur noch selten, wenn ich wirklich schlimme Haut habe. Letztens habe ich mir aus Interesse eine Heilerdemaske fertig bei Rossmann gekauft. Dachte ich, denn zu Hause habe ich festgestellt, dass sie weiß ist, und es war eine Heilkreidemaske. Die war aber echt super porenverfeindernd. Heilkreide kannte ich bis dato selbst noch nicht.
    Heilerde trinke ich selbst oft, weil ich einen sehr empfindlichen Magen habe, der ständig meckert. Hilft ganz gut, weil sie sehr sanft alle möglichen Giftstoffe bindet und beruhigt; den Geschmack finde ich gar nicht schlecht und das Knirschen zwischen den Zähnen ist doch ganz lustig, wie früher im Sandkasten 😀
    Meine kleine Schwester trinkt die auch immer, weil sie Neurodermitis hat. Da soll das auch helfen, aber das ist leider ein schwieriger Fall.

  40. Leni sagt:

    Ich benutze die Alverde Waschcreme mit Heilerde für unreine Haut – das ist das einzige, was meine trockene Haut nicht noch weiter austrocknet und gleichzeitig die Pickel im Schach hält 😀 Wenn die mal abgesetzt wird, muss ich sie vorher horten 😉

  41. Tatjana sagt:

    Mit Heilerdekapseln habe ich bisher meine Darmentzündungen in den Griff bekommen. Ins Gesicht geschmiert habe ich es auch schon, aber keine besonderen Ergebnisse erzielt (habe ölige Haut).
    Bei Magen-Darm Problemen würde ich aber immer wieder zu den Kapseln greifen und habe diese immer im Haus.

  42. Tine sagt:

    Ich habe vor einiger Zeit angefangen, die Heilerde 2 lokal aufzutragen und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Man merkt und sieht richtig, wie die Erde überschüssigen Talg und Co. aus den Poren zieht und Pickel heilen schneller ab. Besonders bei Eiterpickelchen hilft es Wunder. Allerdings sollte man es nicht zu lange und zu oft anwenden, da sonst die Haut an den behandelten Stellen zu stark austrocknen kann. Ich vertraue hier übrigens auch nur der selbst angemischten Heilmaske, denn bei den fertigen Masken habe ich mit meiner sehr sensibler Haut zu viele Bedenken bezüglich der Verträglichkeit der Zusatz- und Konservierungsstoffe.

  43. Onekiss sagt:

    Ich benutze oft Heilerde, da ich unter Mischhaut leide. Es ist toll…die fertigen Masken kenn ich noch nicht, aber wenn der Preis gut ist, ist es sicherlich für mich ne Alternative zum Selstmischen.

  44. Svenja sagt:

    Passt zwar nur so halb zum Thema – aber ich finde dich so klasse. Du gibst ehrlich zu, dass du die Produkte nicht testen willst sie aber gerne an die Leser verlost. Das macht dich wirklich sympathisch. Auch finde ich es klasse, dass du IMMER kennzeichnest wenn etwas nicht selbst gekauft ist!

  45. Svenja sagt:

    Achso 🙂 Heilerde habe ich schon oft gehört – aber noch nie selber getestet.

  46. svetlana sagt:

    ich habe mir letztens zum ersten mal heilerde selber angerührt und fand die maske toll. zwar hat es leicht gebrannt, aber der haut hat es gut getan!

    doch ich sehe mal, wie es auf längere zeit ist 🙂

    lg
    svetlana

  47. LilLady sagt:

    Ich bin ja gespannt auf das Shampoo. Kann mir gar nicht vorstellen, wie das wirken soll. Ich neige seit ich 14 bin zu Akne und war immer sehr begeistert von der Heilerde. Bei mir konnte ich damit gute Ergebnisse erziehlen. Allerdings nehme ich auch nur das Pulver, und das schon seit 15 Jahren…