[Brandwatch] Meine Pflegelieblinge aus der Parfümerie

*=Affiliate-Link

Gute Pflege Parfümerie reizarm

Teuer bedeutet nicht immer gut! Dank hoher Werbeetats suggerieren uns Highend-Marken wahre Pflegebomben. Bombig sind sie, oft im negativen Sinn und die versprochenen Anti-Aging Wirkstoffe stehen oft an letzter Stelle der Inhaltsstoffliste. Bei meiner Umstellung sind sehr viele teure Produkte aus meinem Badezimmerschrank geflogen. Es gibt sie aber dennoch: Gute, mild formulierte Pflegecremes, die für das gewisse Luxusfeeling sorgen und auch halten, was sie versprechen. 

Reizarme Pflege Parfümerie

Meine fünf Lieblinge sind ausnahmslos Pflegecremes, die ich im letzten Schritt meiner Routine einsetze. Sie sorgen dafür, dass die Haut nicht austrocknet und schließen die Feuchtigkeit dank u.a. Glycerin & Co, pflanzlichen milden Ölen etc. ein. Die Haut wirkt prall, wird mit Feuchtigkeit versorgt und trockene Stelle sind kein Thema mehr.

Was ich aber sehr interessant finde: Sucht man auf den Webseiten der Hersteller nach den Inhaltsstoffen, guckt man in die Röhre. Was bei Drogeriemarken, oder Eigenmarken der Standard ist, ist bei Parfümerieprodukten nicht kundenfreundlich gelöst.

Meine Lieblinge sind

  • Estee Lauder Vérite 50ml/70€ – Recht unbekannt, eher schwer zu bekommen und kostspielig. Die Creme besitzt eine leichtere Textur, etwas gelartig und das Hautgefühl ist wunderbar zart. Ich werde den Inhalt wahrscheinlich nie aufbrauchen, da sie so ergiebig ist. Die Verpackung im offenen Glastiegel ist aber nicht optimal für die empfindlichen Antioxidantien. Das Calming Fluid und der Soothing Toner (nicht selbst probiert) sind ebenfalls eine Blick wert. Wer gegen Parabene ist, diese sind hier ebenfalls nicht drin, genauso fehlen Duftstoffe und Alkohol. Silikone polstern die Haut optisch auf.
    Inhaltsstoffe
    Water, Butylene Glycol, Dimethicone, Hexylene Glycol, Petrolatum, Cetearyl Alcohol, Squalane, Pentylene Glycol, Sucrose, Glycerin, Isostearyl Neopentanoate, Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract, Centella Asiatica (Hydrocotyl) Extract, Sodium Hyaluronate, Ceramide 3, Cholesterol, Caffeine, Cetearyl Glucoside, Hydrogenated Lecithin, Chamomilla Recutita (Matricaria), Methyl Glucose Sesquistearate, Stearic Acid, Carbomer, Sodium Citrate, Titanium Dioxide
  • Clinique Superdefense SPF 20 30ml/34€* – Diese Creme war der erste Kauf nach meiner Umstellung, da sie so oft empfohlen wurde und ich schnell und unkompliziert an sie kommen konnte. Eine der wenigen Cremes, die auch für verschiedene Typen erhältlich sind, oft auch in günstigen Luxusprobengrößen. Ihr seht sie nicht das erste Mal bei mir, aus gutem Grund. Ein richtig gut formuliertes Produkt frei von Duft und Alkohol plus LSF 20. Stabiler wären die Inhaltsstoffe, genau wie bei Estee Lauder in einem luftdichten Pumpspender.
    Inhaltsstoffe
    Cholesterol,  Ferulic Acid, Ascorbyl, Tocopheryl Maleate,  Algae Extract,  Sodium Hyaluronate, Aminopropyl Ascorbyl Phosphate, Laurdimonium Hydroxypropyl,  Hydrolyzed Soy Protein,  Chamomilla Recutita (Matricaria), Decarboxy Carnosine Hcl,  Ethylhexyl StearateMaltodextrin, C1-8 Alkyl Tetrahydroxycyclohexanoate,  Caprylyl GlycolIsohexadecane,  Polyethylene,  ZeoliteLecithin,  Behenyl AlcoholHydroxyethylcellulose,  Xanthan Gum,  Sodium Chloride,  Potassium Sulfate,  Polysorbate 80Steareth-21, Acrylamide/Sodium Acryloyldimethyltaurate Copolymer, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer,  Sucrose,  TromethamineCarbomer,  Glycerin,  Ethylhexyl PalmitatePropylene Glycol Dicaprate,  Hexylene GlycolDisodium Edta,  Phenoxyethanol (ILN31591)
  • Clinique Moisture Surge Mask 100ml/35€* – Mein Retter in der Not, wenn die Haut wirklich einmal viel Pflege benötigt und auch wenn ich weiß, dass die Nacht kurz wird. Die Tube ist sehr ergiebig, die Maske nutze ich auch sehr gerne als Nachtcreme.
    Inhaltsstoffe
    Water,  Glycerin,  Cetyl Alcohol,  DimethiconeGlyceryl Polymethacrylate,  Butyrospermum Parkii (Shea Butter),  Cetyl EthylhexanoatePEG-8, Glycereth-28,  Sucrose,  Sorbitan Stearate,  PEG-100 Stearate,  TrehaloseMangifera Indica (Mango) Seed Butter, Hypnea Musciformis (Algae) Extract, Gellidiela Acerosa (Algae) Extract,  Olea Europaea (Olive) Fruit Extract,  Triticum Vulgare (Wheat Bran) Extract, Cladosiphon Okamuranus Extract, Astrocaryum Murumuru Seed Butter,  Cetearyl Alcohol,  Aloe Barbadensis Leaf Water,  PEG-75,  CaffeinePantethine,  Sorbitol,  Butylene GlycolOryzanol,  Bisabolol,  Panthenol, Phytosterols, Tocopheryl Acetate,  Caprylyl Glycol,  Sodium Hyaluronate,  Hexylene Glycol,  CarbomerPotassium Hydroxide,  Dextrin,  Disodium EDTA,  Phenoxyethanol, Red 4, Yellow 5
  • Kiehl’s Ultra Facal Cream 50ml/27€ – Ein Bestseller und Klassiker im Sortiment von Kiels. Viele verwenden und lieben ihn, ohne auf die Inhaltsstoffe zu achten. Unbewußt greifen die Fans aber zu einer netten, reizfreien, feuchtigkeitsspendenden Creme. Mehr aber auch nicht. Hier spielt allein das Image eine Rolle und persönliche Verträglichkeit, denn eine Creme für 4€ aus der Drogerie wirkt genauso gut. Die Creme hat auch die längste Liste an Inhaltsstoffen, was ich persönlich gerne vermeide, da man so das Risiko erhöht seine Haut zu irritieren (Irritation bezieht sich hier einzig und allein auf persönliche, hauteigene Reaktionen auf einen bestimmten Stoff und soll nicht verallgemeinern).
    Inhaltsstoffe
    Water, Glycerin, Cyclohexasiloxane, Squalane, Bis-PEG-18 Methyl Ether Dimethyl Silane, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Sucrose Stearate, Stearyl Alcohol, Imperata Cylindrica Root Extract, PEG-8 Stearate, Urea, Myristyl Myristate, Pentaerithrityl Tetraethylhexanoate, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Phenoxyethanol, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Cetyl Alcohol, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Oryza Sativa (Rice Bran) Oil, Glyceryl Stearate, Stearic Acid, Methylparaben, Chlorphenesin, Pseudoalteromonas Ferment Extract, Disodium EDTA, Propylparaben, PEG-8, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Carbomer, Triethanolamine, Sweet Almond Oil, Xanthan Gum, Sodium Hydroxide, Glycine Soja (Soybean)Oil, Tocopherol, Collagen, Hydroxypalmitoyl, Sphinganine, Chitosan, Sodium Chondroitin Sulfate

La Solution 10 de ChanelInhaltsstoffe La Solution 10 de Chanel

  • Chanel La Solution 10 de Chanel 30ml/67€*– Die kürzeste Inhaltsstoffliste, mild und feuchtigkeitsspendend mit Glycerin, Shea Butter, Squalan. Frei von Alkohol und Duftstoffen, Phenoxyethanol dient als Konservierungsmittel. Ein eher leichtes Fluid im sehr praktischen Pumpspender, recht neu in meiner Sammlung aber bereits jetzt gern benutzt. Der einzige Hersteller, der die Inhaltsstoffe klar und deutlich auf der Website ausweist.
    Inhaltsstoffe
    Water, Vegetal Squalane,  Lauroyl LysineGlycerin,  CameliaSinensis Leaf Extract, Butyrospermum Parkii Butter Extract, Sodium Polyacrylate,  Steareth-21,  Caprylyl GlycolPhenoxyethanol

Seid ihr Team Drogerie oder Team Parfümiere? Ich persönlich bin der Mischtyp und suche mir die Rosinen heraus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 Meinungen

  1. annabella010 sagt:

    Ich bin der Misch Typ. Ich benutze sowohl Drogerie Produkte als auch Mary Kay Produkte.
    In der Drogerie bin ich sehr angetan von dem Nivea In Dusch Waschzeugs für das Gesicht sowie von Rival de loop, Garnier, Balea und Olaz.

    Auch bei Mary Kay gibt es Produkte die sehenswert sind und mild formuliert sind wie z.B die Day solution oder die Retinol Nachtcreme.
    In der Parfümerie habe ich meinen Blick wenn auf Clinique gerichtet.

  2. Marie sagt:

    Bis vor kurzem hätte ich eindeutig Pafümerie gesagt aber mittlerweile interessieren mich da nur noch sehr wenige Sachen. Am meisten habe ich aktuell tatsächlich Apothekenprodukte in Benutzung 😉

  3. Anika sagt:

    Und woher weißt du jetzt das die, die die Kiehl´s Creme gerne nutzen dies unbewusst gut finden ohne die Inhaltsstoffe zu kennen?

  4. Katja O. sagt:

    Team Apotheke!
    Bin mittlerweile ein Fan von Dermasence, die bestell ich mir immer. Sonst ist meine Lieblingsfirma La Roche Posay oder, wenns etwas exklusiver sein darf, Lierac.
    LG Katja O.

  5. Nicole sagt:

    Ich bin auch eher der Mischtyp. Fühle mich aber immer etwas schlecht wenn ich bei der Hautpflege spare.

    Aus der Drogerie nutze ich gerne Olaz Produkte.
    Habe grade die 125ml Kiels Creme in Benutzung!! Ich freue mich auch sehr das die gute Incis hat. Ich habe sie tatsächlich gekauft, weil ich die Probe so gut fand aus dem Kiehls Adventskalender und gar nicht auf die Incis geachtet. Freue mich jetzt umso mehr.

    * Jetzt brauch ich unbedingt die Estee Lauder Creme. Danke Karin ;D

  6. Ramona Neumair sagt:

    Team Parfümerie… Mein persönlicher Luxus! Liebe Grüße

  7. Ann sagt:

    Tja, leider bin ich hochgradig allergisch gegen ausgerechnet Phenoxyethanol. Darum bin ich in der Parfümerie immer ziemlich frustriert, denn gerade alles was gut, schön und teuer ist wird damit konserviert. Lauder, Chanel, Lancome, neuerdiegs auch die Benefiance Linie von Shiseido, die lange Zeit gerne benutzt habe..

    • bobby sagt:

      Ich bin überrascht. Ich bin auch eine phenoxyethanol-allergie-geplagte! Ich hab aber mitlerweile wirklich gute Produkte gefunden. Die auch wirklich reizfreie sind und fast keine Inhaltsstoffe beinhalten und nicht teuer sind. Deshalb muss ich aber immer ein wenig schmunzeln wenn ich bei „blogger“ und youtube das Wort reizfrei höre, denn das meiste ist leider extrem reizend.

      • Karin sagt:

        Eine individuelle Allergie kann niemand berücksichtigen, denn es gibt ja tatsächlich gegen alles eine Allergie, sogar gegen Wasser. Reizarm ist fast immer auf austrocknenden Alkohol und deklarationspflichtige Duftstoffe und auch ätherische Öle bezogen, die das höchste Irritationspotential besitzen 😉

  8. Yulca sagt:

    Team Drogerie, bisher ausschließlich, da ich vor allem im Pflegebereich einfach zu geizig für die Pafümerie-Produkte bin. Wobei ich da bisher immer noch vergeblich nach einer reizarmen, leichten Tagescreme mit wenigstens etwas an nennenswertem SPF gesucht habe, die sich auch noch gut unterm Make-up tragen lässt. Habe mir auf deine Empfehlung hin heute mal die Clinique-Creme als Reisegröße zum Testen geholt und werde sie spätestens morgen Früh ausprobieren. Danke dafür!
    Viele Grüße 🙂

  9. Sanna sagt:

    Ich würde gerne die Drogerie bevorzugen, schon allein aus Preisgründen, aber vieles dort ist mir vie zu viel parfümiert. Deshalb habe ich mir eine Mischung aus Apotheke, Babyprodukten und NK zusammengestellt. Parfümeriepreise für Produkte, die man täglich verwendet, sind mir einfach zuviel, zudem finde ich oft die Inhaltsstoffe nicht so toll bzw nicht den Preis wert.

    Eine Basispflege, die ähnlich wenige Stoffe wie das Chanel-Produkt hat, auch hauptsächlich Squalane und Glycerin, ist das Toleriane-Fluid von LRP; falls jemand nach einer Alternative schaut.

    Übrigens finde ich den Zusatz von Cholesterol in vielen der oben aufgeführten Cremes eher unlecker; soweit ich weiß, kann man es nicht synthetisch herstellen und es wird wohl aus tierischen Quellen stammen. Beim Essen kann ich schauen, woher meine Nahrungsmittel kommen, aber woher das Cholesterol in der Creme herkommt, weiß man nicht. Auch in Foundations ist leider immer öfters Cholesterol drin; das nur am Rande.

  10. Seit meiner Umstellung verwende ich überwiegend Drogerie, weil ich – wie Du – feststellen musste, dass die meisten Highendpflegeprodukte eher mit leeren Versprechungen punkten als mit guten Incis. Einiges ist geblieben, wie etwa die Clinique Overnight Mask. Von der Esté Lauder Verité habe ich – dank xkarenina- viel Gutes gehört und sie ist aber sehr schwer zu bekommen, wobei ich mir das bei dem Preis mehrmals überlege. Das Chanelprodukt hat mich mit den guten Inhaltsstoffen sehr überrascht!
    Liebe Grüße!

  11. Linny sagt:

    Hallöchen…

    Das hat jetzt nichts mit Parfümerie-Produkten zu tun aber ich sehe oft Werbung von der Marke Physiogel und die Produkte scheinen auch alle reizarm zu sein, aber noch niergends habe ich was darüber bei meinen Lieblingsbloggern gesehen…Wie kann das? So unbekannt scheint die Marke ja nicht zu sein, wenn sie in der InstyleWerbung macht. 🙂

    Parfümerie-Marken fallen für mich leider meistens flach, da sie alle Tierversuche machen…Leider…Daher lieber Balea und Co.

    Lieber Gruß

    • Karin sagt:

      Ich kenne die Marke durchs Stöbern, aber hatte noch keine Zeit mich genauer damit zu beschäftigen. Das wird sicher aber nicht mehr lange dauern 🙂

  12. Manati sagt:

    Liebe Karin,
    ich finde die „Brandwatches“ super interessant, gerade mit Auflistung der Inhaltsstoffe, da ich selbst immer darauf achte. Deshalb auch eine Frage: kann es sein, dass bei der Clinique superdefense Creme einige untergegangen sind? Irgendwie fehlt mir generell eine Grundlage (Wasser und Fette bzw. Erdölabkömmlinge oder Silikone) und ich kann den SPF auch nirgends entdecken?
    LG, Manati