News: Colourpop International – Versand nach Deutschland

Colourpop Versand DeutschlandAb heute 16.00Uhr ist es soweit! Colourpop launcht den internationalen Versand mit Ausnahmen für China und Türkei.
Vorbei die Zeiten, in denen man sich erst eine Art Briefkasten in den USA mit Shipito anlegen musste. Für viele sicher eine Abschreckung und der Grund, wieso nicht bestellt wurde.

Hier nun ein paar Fakten in einer kleinen , was bereits bekannt ist. Ich werde den Artikel mit euren Infos aus den Kommentaren aktualisieren. 

Versandkosten
Diese sind happig und gelten für Deutschland, Österreich und Schweiz und verderben einem gleich die Freude über den internationalen Versand.
2 Lidschatten für 15$, 3 Lidschatten bei 25€, bis 150$ Warenwert waren es 35€, darüber sind es schon 55$. Eine Sammelbestellung mit Freunden bei einer großen Bestellung wäre eine Möglichkeit diese Kosten zu teilen, Zoll und Steuern kommen aber noch dazu!
Der Versand mit Shipito lohnt sich also immer noch. In den USA ist der Versand ab 30$ kostenfrei, es kommen dann nur noch die Gebühren von Shipito hinzu (eine Übersicht von Carina oder hier noch detaillierter oder hier).

Der Versand ist aber wirklich teuer, da ist der Versand für drei höher als der Warenwert und wird die Käufer nicht anlocken. Hoffen wir, dass Colourpop auch in Zukunft die Lieferung an Shipito erlaubt, Sephora.com tut dies ja nicht mehr.

Funktionieren Promo-Codes?
Ich habe mich für den Newsletter angemeldet und bekam einen 5$ Rabattcode zugeschickt. Dieser funktioniere beim Check-Out problemlos.

Bezahlung
Kreditkarte wie Visa oder Mastercard, aber auch zum Glück per Paypal!

Was ist mit Steuern & Zoll?
Die kommen noch oben drauf. Sie werden nicht wie bei Sephora.com bei der Bezahlung abgerechnet, sondern wird in Deutschland abgerechnet. Ihr bekommt dann einen Liebesbrief vom Zoll und dürft euer Paket abholen. Wenn ihr nur eine Kleinigkeit bestellt, kann es im Umschlag kommen und zollfrei durchrutschen. Ihr solltet die Kosten also immer mit einkalkulieren.
Bis 150€ ist es bei Kosmetik zollfrei. Dies ist aber nicht zu verwechseln mit den 19% Einfuhrumsatzsteuer, welche schon ab ab 22€ anfallen.
Insgesamt alles sehr kompliziert und wirklich nicht auf den ersten Blick verständlich. Dies ist auch ein Grund, wieso ich am liebsten in Deutschland einkaufe, das meiste bekommt man auch hier.

Versanddauer
Wenn man sich den Facebook- und Instagram Kanal ansieht, werden die Bestellungen explodieren und sich somit die Zeit bis zum Versand enorm verlängern. Bei diesem Ansturm nicht zu vermeiden. Bestellungen aus den USA können 1 Woche oder 4 Wochen dauern, so bisher meine Erfahrungen mit Bestellungen in Übersee.

Welche Produkte sind zu empfehlen?
Carina von Creams Beauty Blog stellt euch ihre Highlights vor. Ich werde mir einen Schwung Lidschatten, Lippenstifte und Highlighter bestellen. Bisher hat mich nämlich tatsächlich die Bestellung über Shipito von einem Kauf abgehalten.

Habe ich mir etwas gekauft?
Ich habe mir in einem Schwung einfach ALLES gekauft, was ich schon ewig angehimmelt habe, insgesamt 45 Teile, der Versand betrug bei mir 55$. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, wenn meine Bestellung irgendwann einmal in gefühlt 2-3 Monaten ankommen sollte, da ich erst alles beim Zoll abholen darf, um Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zu bezahlen. Da ich aber so viel über die tolle Qualität der Produkte lesen konnte, wäre ich durchaus bereit entsprechend zu bezahlen. So relativiert es sich für mich. Ich weiß aber, dass ich bis auf Weiteres nicht mehr bei Colourpop bestellen werde. Im Onlineshop war bis auf einen Lippenstift alles vorhanden und die Seite baute sich zügig ohne Abstürze auf.

Werdet ihr den internationalen Versand nutzen oder habt ihr schon eure Favoriten bestellt?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

41 Meinungen

  1. Sabine sagt:

    45 Teile?!?! Wow, das nenn ich mal eine Bestellung! Das wäre mind. die Hälfte meiner kompletten Schminksammlung… da bist du ja dann auf jeden Fall eine Weile beschäftigt, die neuen Sachen auszuprobieren!

    • Karin sagt:

      Beauty is my business 😉 Aus wirklich jeder Kategorie mindestens ein Teil, bei den Lidschatten und Lippenstiften natürlich einiges mehr. Die Liste habe ich in den letzten Monaten zusammengestellt. Andere bestellen sich 3x 15 Teile, was am Ende auch 45 macht 😉

  2. Martina sagt:

    Mir ist das Porto zu krass. Das ist mir diese günstige Schminke im Leben nicht wert.
    Der Reiz ist ja sowieso direkt wieder weg, wenn man das Zeug mal im Schrank liegen hat.

    LG

  3. VanillaCoke sagt:

    Hallo Karin!
    Als bekannt wurde, dass Colourpop endlich international versendet, war bei mir die Freude ziemlich groß, aber jetzt bin ich doch sehr enttäuscht. Ich hatte mir ähnliche Bedingungen wir beim Sephora Online Shop erhofft, aber nicht mal der Gang, oder besser gesagt die weite Fahrt zum Zoll bleibt uns erspart. Ganz abgesehen von den wirklich hohen Versandkosten. Ich hoffe, das ändert sich zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.
    Liebe Grüße

  4. Kim sagt:

    Der hohe Versand macht mir das tatsächlich etwas kaputt, wenn ich ehrlich bin. So günstig die Produkte auch sind, die Versandkosten erhöhen die jeweiligen Preise direkt. Da warte ich lieber auf Rezensionen, bevor ich entscheide – und vor allem deine 🙂

  5. DasTinchen sagt:

    Ich bin schon sehr gespannt auf dein review zu den Produkten. Auch wenn es noch dauern wird.

  6. Kristina sagt:

    Wie schade! Ich bin wirklich scharf auf die Produkte aber der Versand ist einfach unverschämt. Das verdirbt direkt die ‚guten‘ Nachrichten.
    Gespannt auf deine reviews und swatches bin ich aber auf jeden Fall! 😉
    Ganz liebe Grüße

  7. dasSpaetzle sagt:

    Ich habe eben auch bestellt. Ich habe schon ein paar Produkte zuhause, die ich letztes Jahr mithilfe von Shipito bestellt habe. Leider sind damals mehrere Lidschatten völlig zerstört angekommen – blöd bei denen, die ich eigentlich als Geschenk für jemand Anderen mitbestellt hatte 🙁
    Da ich letztes Jahr eine Sendung mit Tracking haben wollte, hatte ich für viel Geld, ich meine über 30$, DHL Express gewählt und bin dann ewig dem Paket hinterhergerannt. Nie wieder mache ich das auf diesem Weg. Insofern war jetzt der Versand von 25$ auf meine jetzige Bestellung auch nicht teurer.
    Dieses Mal habe ich den Fokus auf Lippenprodukte gelegt, während ich beim letzten Mal noch lidschattenorientiert war. Und eigentlich wollte ich doch sparen….

  8. Johanna sagt:

    Wow, so eine Gefühlsachterbahn hatte ich schon länger nicht mehr. Bei Facebook deinen Beitrag gesehen, mit Herzrasen draufgeklickt, deinen Beitrag hier gelesen und ZACK kam die Ernüchterung. Das ist einfach viel zu viel Geld für Versand.
    Man kennt das: Man füllt den Warenkorb mit Klamotten im Wert von 150€, die 4,95€ Versand lassen einen dann die ganze Bestellung hinterfragen.
    Colour Pop wird also weiterhin nur aus der Ferne angeschmachtet….
    Ich freu mich natürlich trotzdem schon auf deine Reviews. 😉

  9. Stephie sagt:

    Huhu liebe Karin,

    dankeschön fürs Verlinken!

    Ich finde den internationalen Versand wirklich sehr teuer, allerdings ist der günstige Versand mit Shipito via Airmail Economy, ColourPop versendet via First Class (?), das geht dann eventuell etwas fixer. Bei Shipito wartet man nämlich immer gut 4-5 Wochen auf sein Paket, wenn sie durch den Zoll rutschen geht es eventuell etwas schneller …

    Ich bin sehr gespannt auf deine Bestellung!

    Liebe Grüße,

    Stephie

    • Karin sagt:

      Ohja, frag mich mal! Ich wollte es unbedingt probieren, auf dem direkten Weg. 1x und dann alle Wünsche erfüllt.

      • Stephie sagt:

        Haha, ich habe mittlerweile 3x bestellt, immer so 8-9 Teile, das läppert sich dann auch. Ich bin allerdings froh, dass ich beim ersten Mal nur wenig bestellt hatte, Lidschatten und Ultra Matte Lips mag ich nämlich gar nicht. Hätte ich davon gleich sehr viel bestellt, hätte ich mich wohl im Nachhinein geärgert. Wobei man unbenutzte Produkte hier in Deutschland lange Zeit auch über Einkaufspreis in diversen Facebook-Gruppen loswurde (persönlich nie gemacht, da ich es unfair finde, aber vielfach beobachtet). Ich hoffe, der Wucher hört jetzt auf dank des internationalen Versands … LG

  10. Anna sagt:

    Wie ich sehe bin ich nicht die einzige die von den horrenden Versandkosten sehr enttäuscht wurde. Ich werde wohl weiterhin über Shipito bestellen, die Versandkosten dort sind viel preiswerter und zum Zoll muss ich ja so oder so.
    Schade!

    Lg

  11. Sonja sagt:

    Das klingt ja echt mal nach ’ner Riesen-Bestellung! Freue mich schon auf deine Posts dazu, wenn die Sachen dann mal da sein werden 🙂 Auf Instagram war das, was ich an Kommentaren gesehen hab, ziemlich negativ. Kreditkarte wird abgelehnt, Porto zu hoch usw.

    Hab mir vor ein paar Monaten über eBay mal aus Deutschland Lumiere von den Lippie Stix und Lala (gold-kupfer Metallic Lidschatten) bestellt. Hat je Stück 13 € gekostet. Also lag ich preislich ungefähr da, wo ich auch jetzt gelandet wäre mit je 5 Dollar pro Stück und 15 € shipping, aber durch den Versand innerhalb Deutschlands hatte ich die Sachen natürlich schon nach wenigen Tagen.
    Ich war einfach neugierig auf diese gehypte Marke, werde aber vermutlich weiter erst mal nix bestellen. (Lidschatten trag ich selten, da ich Schlupflider hab und kurzsichtig bin. D.h. Lidschatten hält nicht gut, egal mit welcher Base drunter, und hinter der Brille sieht man eh nix vom AMU. Lippenstift trag ich in letzter Zeit öfter, aber so dringend brauch ich jetzt keinen Nachschub.)

  12. Andrea sagt:

    Besten Dank, jeden Zirkus muss ich sicher nicht mitmachen. Das Porto finde ich schon krass, 10 Dollar hätten auch gereicht. Eigentlich hatte ich mich gefreut, aber so etwas werde ich sicher nicht unterstützen. Eine Bekannte von mir ist Flugbegleiterin und kann mir sicher mal aus den Staaten etwas mitbringen, da nutze ich dann lieber diese Option, bevor ich auch noch zum Zoll rennen muss. Danke für die ausführlichen Infos und Dir viel Spaß bald mit Deinen neuen Produkten. LG

  13. Elisabeth sagt:

    Ohaaa da hast du eine ordentliche Bestellung aufgegeben ?? Ich bin gespannt, was alles in deinen Warenkorb gehüpft ist..
    Ich hab schon eine Wunschliste, aber ich warte mit meiner Bestellung noch etwas, da ich meine Sachen erstmal aussortieren will. Gespannt bin ich, wie genau es mit dem Warenwert genommen wird, da ich bei anderen Onlineshops schon die Erfahrung gemacht habe, dass „art supplies 5$“ angegeben wurde und ich so um die Einfuhrumsatzsteuer gekommen bin ?
    Liebe Grüße

  14. Just sagt:

    Ui, ich hatte mich eigentlich auch schon gefreut – aber die Versandkosten sind mir einfach vieeel zu hoch.

    Liebe Grüße

  15. Ohje…Ich habe mich schon so darauf gefreut dort zu bestellen, aber die Versandkosten sind mir eindeutig zu hoch! So nötig brauche ich die Sachen dann doch nicht 😀 Vielleicht gibt es ja die Marke irgendwann auch mal bei Douglas oder so zu kaufen!
    Trotzdem bin ich schon sehr gespannt, welche Teile du gekauft hast 🙂

    Liebste Grüße
    Juli

  16. Carlotta sagt:

    Hallo Karin,
    Du wirst sicher viel Spaß mit deinen 45 Teilen haben 😀 Ich kann das voll verstehen, selber habe ich 19 Lidschatten und 5 Lippie Stix ( blöder Name) , sowie 2 Blushes zu Hause. Zum Glück lebt gerade eine Freundin in den USA… Zu den Produkten : die Lidschatten sind bis auf wenige Ausnahmen ( meistens die Matten) wirklich sensationell, allerdings muss man mit dem Auftrag Herumprobieren, die Haltbarkeit ist aber der Wahnsinn. Die Blushes und die Liquid Lipsticks würde ich nicht mehr nehmen, sie sind zu zickig im Auftrag. — Mit diesen hohen Versand Kosten aber ist immer noch das Shipito Postfach günstiger, oder ?? Schade, dass das die Freude am internationalen Versand trübt. Ab und zu ( Instagram) gibt es aber auch Aktionen, dann wird es wieder erträglich.
    Viel Spaß mit deinem Haul, ich bin gespannt auf dein Urteil
    Allerliebste Grüße

  17. Sarah sagt:

    Hallo Karin,
    25$ find ich echt ganz schön viel..
    Ich habe bisher 2 mal bei Colourpop über Shipito eingekauft: das waren bei 20-30Teile etwa 15€ Versand (mit airmail) +2$ Shipito plus EuSt (bei Kosmetik fällt kein Zoll an – auch wohl nicht über 150€ laut Beitrag bei magi). Ich musste auch nicht zum Zoll, sondern musste die EuSt bei meiner Posthandlung bezahlen (bzw. beim letzten Mal sogar gar nicht ..;-)). Versand über Shipito hat jeweils etwa 3Wochen (airmail) gedauert womit ich nach den ganzen Berichten gerechnet hatte. Deswegen werde ich weiter über Shiptio bestellen solange es möglich ist.
    Sonnige Grüße

  18. Katja sagt:

    Guten Morgen.
    Für mich ist es durch die Rahmenbedingungen uninteressant. So beautyaffin bin ich dann doch nicht.
    Danke für die Info.

    Lieben Gruß aus NRW,
    Katja

  19. Pacifique sagt:

    Huhu Karin,

    mir ist die Meldung total Wurst 😀
    Aus den USA bestelle ich gar nichts mehr direkt, alles nur noch über mein Postfach – einfach weil ich Zollerklärung dann selbst ausfüllen kann und die Waren zu 100% bei mir an der Haustür ankommt (oder ich sie in der Filiale abhole).
    Seit die Post für die Übernahme der Verzollung um die 25 Euro haben will, bestelle ich nichts mehr direkt, weil ich keine Zeit und Nerv habe zum Zoll zu fahren, der am anderen Ende der Stadt ist, blöde Öffnungszeiten hat und auch Wartezeiten.
    Ich hatte sogar schon einige Male Glück und meine Sendungen sind oft sogar durchgerutscht und ich musste nix zahlen, obwohl ein höherer Betrag drauf stand.
    Übrigens, für meine letzte Colourpopbestellung habe ich aus USA 6 Dollar Versand bezahlt 😀 (waren 8 Lippies) – Lieferung ans Postfach war ja kostenlos.
    Ich drück Dir die Daumen, das alles schnell ankommt! 🙂

    Viele Grüße aus Möhringen
    Pacifique

  20. Danny sagt:

    Wow, das sind wirklich mal Horrorportopreise (hihi was ein schönes Wort). Aber Käufer werden sie auf jeden Fall finden, mich gewinnen sie allerdings vorerst nicht…

  21. Zimtstern sagt:

    Hm, ich schmachte die Lidschatten ja schon länger an. Sie sind schön und günstig. Aber der Versandpreis ist mir dann doch zu hoch. Noch… Ich warte einfach mal auf deine Review. Das kann zwar dauern (ich denke auch, dass sich der Versand ziemlich verzögert durch die vielen Bestellungen), aber es ist ja nicht so, als würde ich einen weiteren Lidschatten BRAUCHEN. 😉 Viel Spaß mit deinen Produkten! 😀

  22. Nabeshima sagt:

    Ich hatte mich wahnsinnig gefreutr, zumal ich gestern Geburtstag hatte und wollte mich „ein weniger selber beschenken“.
    Als ich die Versandkosten sah, isses mir dann allerdings vergangen, denn 25 Dollar fand ich schon wirklich krass.
    Ich weiß nicht ob ich irgendwann den Versand nach DE mal nutzen werden.

  23. Frau Reineke sagt:

    Ich habe vor einer Woche meine Colourpop Bestellung an meine Cousine in USA schicken lassen und wir treffen uns in 3 Wochen…. Da hab ich schon die Hände überm Kopf zusammengeschlagen, als ich das Announcement zum Internatiopnal Shipping vor ein paar Tagen überall in den Social Media gelesen habe. Aber die Versandkosten sind wirklich nicht angemessen. Also, bleibt alles wie gehabt und bin unglaublich gespannt auf meine ausgewählten Produkte. Habe auch von MAC in den USA bestellt. Es gab die Tage 10% + Versandkostenfrei innerhalb USA und die Lidschatten Refills sind normal schon nur bei 6 $. Vielleicht noch interessant: Die Preise von MAC sind netto (es fällt je nach Bundesstaat MwSt an) und bei Colourpop war dies nicht der Fall.

  24. Hana Mond sagt:

    Carina von Creamsbeautyblog schrieb, dass für die Lippie Stix der Versand günstiger ist … ich habs grad mal ausprobiert, bis 4 Lippenstifte kosten 15 $ Versand, darüber 25 $ (bei 31 Lippenstiften im Warenkorb wurde es immer noch so angegeben, wird also anscheinend nicht höher).
    Liquid Lipsticks machen den Versand anscheinend wieder teurer, das hab ich aber grad nur kurz probiert.

  25. Vy sagt:

    Habe auch schon bei Colourpop über Shipito bestellt, schon ziemlich umständlich und der Versand hat auch so ewig gedauert.. Schön, dass Colourpop jetzt auch international versendet, aber die Versandkosten sind ja mal echt teuer :O So bald werde ich da auf jeden Fall nicht mehr bestellen (hatte bei meiner ersten Bestellung aber eh schon eine Menge bestellt :D). Bin mal gespannt wie es in ein paar Monaten aussieht, Colourpop hat auf Instagram ja schon geschrieben, dass sie an günstigeren und schnelleren Versandmöglichkeiten arbeiten..

  26. Ivana sagt:

    Ui interessant find ich das auch.. Jetzt bin ich gespannt, was du bestellt hast und was du berichtest.. Ich weiß ehrlich auch nicht, ob ich bei hohen Versandkosten bereit wäre zu bestellen.. Evtl nur wenn ich mal „getatscht“ hab, damit ich weiß ob mir was gefällt und das ist ja leider nicht möglich..

  27. Carina sagt:

    Danke für die Verlinkung! 🙂

    Ich bin sehr gespannt, wie lange die Pakete unterwegs sein werden. Ich bleibe bei Shipito, aber für Sammelbestellungen lohnt sich die neue Option!

  28. Caro sagt:

    jetzt lese ich schon so lange hier mit und habe keine Ahnung was Colourpop ist hahahahahaa:)
    naja:D egal:D bin gespannnt auf die Sachen die du bestellt hast, das bringt mir dann hoffe ich mehr Licht ins Dunkel 😀

  29. Nicole sagt:

    Mich schrecken die Versandkosten und Zollgebühren vor weiteren Bestellungen schon sehr ab.. ich habe bereits über Shipito bestellt und war mit der Abwicklung zufrieden. Die 2. Bestellung hat mir ein US-Kollege netterweise nach Österreich mitgenommen 😀
    Ich mag die Lippenstifte sehr gerne.
    LG – Nicole

  30. Madlen.Juliane sagt:

    Auf deine Review bin ich gespannt. Auf einen ausführlichen Bericht mit Vergleichen würde ich mich freuen! ?

  31. Cassey sagt:

    Huch der Versand ist ja krank teuer 😀 da bleibe ich doch bei den Deutschland Produkten und wenn ich das alles hier mal durchlese muss ich ehrlich gestehen das das sehr kompliziert ist

  32. Valerie sagt:

    In Anbetracht der zu vermutenden, geringen Marge auf die Produkte, kann ich durchaus nachvollziehen, wie die Versandkosten zu Stande kommen. Es gibt einfach wenig Spielraum für die Übernahme der real wahrscheinlich erstmal noch teuren Versandkosten. Unter 15$ wird mit USPD schwierig und wenn man ein paar Teile mehr bestellt, relativiert sich das ja auch schnell, bspw. 28 Lidschatten kosten ja auch noch 25$ Versand. 🙂
    Bei einer Bestellung, wie ich sie typischerweise mache, entsprechen die Versandkosten etwa 1$ pro Produkt – viel weniger war es bei Shipito auch nicht. Das ist es mir definitiv wert, auch in Anbetracht der Einfuhrumsatzsteuer, Zollsatz ist ja zum Glück 0% 😀
    Die Lidschatten sind einfach einige meiner liebsten, ich würde auch 10 oder 15$ plus Versand dafür bezahlen.
    Ich werde also jetzt regelmäßig bestellen 😀 Shipito hat mich einfach zu sehr genervt :’D

  33. Julia sagt:

    Ich finde das ziemlich enttäuschend das der Versand so hoch ist. Ich habe schon öfters Sachen aus den USA bestellt und musste nie solch hohen Versandkosten zahlen. Ich werde dort auf keinen Fall bestellen auch wenn ich gerne mal Produkte von Colourpop testen würde.

  34. Caterina sagt:

    Colourpop find ich schon interessant, ein Pluspunkt ist auf jeden Fall die Zahlungsmöglichkeit per Paypal. Aber die hohen Lieferkosten sind tatsächlich abschreckend. Ein weiterer Grund, warum ich nicht außerhalb der EU bestelle, ist der Zoll. Nicht wegen der Zollgebühren, sondern einfach, weil für mich ohne Auto der Weg zum Zollamt, welches sich ca. 20 km entfernt befindet, einfach zu umständlich ist.

    Übrigens hab ich bisher immer gedacht, dass AB 150 € Kosmetik zollfrei ist und nicht BIS… Das hätte ja irgendwann mal „böse“ ausgehn können für mich 😉

  35. Sandra sagt:

    Vielen lieben Dank für die Erklärung der Versandbedingungen. Jetzt bin ich doch irgendwie etwas abgeschreckt, obwohl ich schon ganz gerne mal was bestellen wollte, da die Sachen ja total super sein sollen.
    Ich warte mal deine Reviews ab und dann überlege ich nochmal, ob ich dort was brauche oder nicht ;).

  36. Sunshine sagt:

    Ich werde es nicht testen, mir ist das Versand zu teuer. 🙂

  37. Frau Reineke sagt:

    Hi – bestimmt hattest Du es auch schon Newsletter – aber vorsichtshalber nochmal auf diesem Wege: Ab morgen gibt es für ein paar Tage Versandkostenfrei bei Colourpop ab 50 USD. LG

  38. Lie sagt:

    Hallo,
    habe am 23.10.16 zum ersten Mal bei colourpop bestellt.
    Beim Zoll dann durfte ich mich gleich wieder von meinem Paket verabschieden.
    Es wurde zurück geschickt, da das Paket von Colourpop ohne einen europäischen Zwischenhändler gekennzeichnet wurde.
    Colourpop konnte dazu nichts sagen und war überhaupt nicht behilflich darin eine andere Option zu finden.
    Weiß jemand was darüber und wie man anders an die Produkte kommt bzw hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    LG