[Review] Bobbi Brown Art Stick Liquid Lip in Vintage Pink

Bobbi Brown Art Stick Liquid Lip

Ein großes Display weckte am Stand von Bobbi Brown neulich meine Aufmerksamkeit: Der Bobbi Brown Art Stick Liquid Lip und ich habe mir eine der Farben gekauft.

Bobbi Brown Art Stick Liquid Lip
In 16 Farben erhältlich
Preis 29,50€, gibt es online aber auch schon ab 25€

Das sagt Bobbi Brown
Bobbi Browns extrem pigmentierter und drückbarer Liquid Lipstick. Er hinterlässt ein kräftig deckendes, halbmattes  Finish und liegt Dank seiner cremigen und feuchtigkeitsspendenen Formel federleicht  auf den Lippen. Der Liquid Lipstick  ist extrem langanhaltend, wasserfest und sieht auch noch am Abend wie frisch aufgetragen aus. In 16 Farben, von dezentem Nude über leuchtende Nuancen bis zu satten Tönen erhältlich. Im Gegensatz zu anderen Liquid Lipsticks, die sich unangenehm auf den Lippen anfühlen, gleitet der Art Stick regelrecht über Ihre Lippen, fühlt sich federleicht an und versorgt sie mit Feuchtigkeit.

Zur Anwendung Bobbi Brown Art Stick Liquid Lip

Das zumindest behauptet Bobbi Brown
Drücken Sie, beginnend an der Unterlippe, sanft auf die Tube. Tragen Sie anschließend die Farbe direkt auf die Lippen auf. Schließen Sie nun die Lippen und tragen die Farbe auf die Oberlippe auf. Für ein makelloses Finish einfach die noch vorhandenen Lücken auffüllen.

Wenn es doch nur so einfach wäre… Die Applikation ist gelinge gesagt eine Katastrophe und gerade unterwegs praktisch nicht machbar. Es handelt sich hier quasi um eine zusammendrückbare Glosstube, allerdings ohne herausziehbaren Applikator. Mit dem Gummiapplikator wird die cremige Textur vom Bobbi Brown Art Stick Liquid Lip direkt auf die Lippen gegeben. Dabei beginnt das Problem schon bei der Dosierung. Mal kommt gar nichts, mal ploppt die Farbe nur so heraus, dass man genug Farbe für zwei Lippen hat. Das Finish ist übrigens leicht glänzend, deckend wie bei einem gutem Lippenstift, aber weit entfernt von semimatt.

Das nächste Problem ist der Auftrag. Die Farbe verteilt sich sehr schnell über die komplette Fläche des Applikators. Damit einen sauberen Auftrag hinzubekommen ist nicht möglich. Die Ränder sehen ungleichmäßig aus, unsauber. Durch die nun komplett verdreckte Fläche malt man sich auch gern die Haut um die Lippen an.

Bei einem leichten transparenten Gloss ist das dank der Textur nicht weiter schlimm. Da der Bobbi Brown Art Stick Liquid Lip aber sehr farbintensiv ist und stark deckt, muss ein guter und leichter Auftrag möglich sein.

Die Haltbarkeit ist leider auch nicht wie von Bobbi Brown angegeben. Die Textur ist nicht wasserfest, ja nicht einmal wischfest. Langes Haar verteilt die Farbe gern im Gesicht, so war es zumindest bei mir. Die Haltbarkeit ist daher nur mittelmäßig, Essen übersteht sie nicht.

Swatch Bobbi Brown Art Stick Liquid Lip in Vintage Pink

Fazit
Wer die Marke liebt und kennt, wird eigentlich fast nie enttäuscht und kauft gern schnell mal eine gut beworbene Neuheit. So ging es auch mir, zusätzlicher Dank geht an die Verkäuferin, die ihn in mit großen Versprechen (keines wurde gehalten), angepriesen hat. Treue Kunden werden hier sehr enttäuscht sein und auch ich ärgere mich fürchterlich über diesen Totalausfall. Hat den niemand bei Bobbi Brown einen der Sticks vorher mal im Alltag getestet? Ich kann ihn euch wirklich nicht empfehlen. Eine weitere Review findet ihr hier.

Fakten Bobbi Brown Art Stick Liquid Lip

  • Große tolle Farbauswahl
  • Gute Deckkraft
  • Angenehm cremiges Finish auf den Lippen
  • Extrem schlechter Auftrag mit dem Applikator
  • Farbe ist nicht wischfest
  • Kein semimattes Finish
  • Preis ist bei der Leistung nicht gerechtfertigt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 Meinungen

  1. Sandra sagt:

    Hallo Karin,
    Bestimmt weißt du schon, dass Müller eine neue Kosmetikmarke (Bell cosmetics) verkauft. Gibt es hierzu bald eine Review? Gerade weil du ja auch gerne reizarme Produkte verwendest.
    Ich würde mich sehr über einen Beitrag freuen, da die Produkte im Laden alle super aussehen!! 🙂

    • Karin sagt:

      Höre ich gerade ehrlich gesagt zum ersten Mal. Ich schaue es mir im Laden mal an, nehme es aber nur mit, wenn ich es selbst nutzen kann. Ständig komplette Reihen zu kaufen, geht auf Dauer ins Geld. Gerade bei Pflegereviews bin ich auf Samples angewiesen, da ich die Sachen danach selten weiter nutzen kann.

      • coraline sagt:

        bell ist eine günstige polnische marke die (zumindest theoretisch) reizarme make up produkte herstellt. sie entwickeln sie zusammen mit ärzten.
        infos auf deutsch hier
        http://de.bell.com.pl
        blöd eigentlich, dass es auf der seite keine inci angaben gibt

  2. Carry sagt:

    Oh das ist ja schade, dass er so enttäuschend ist. Die Farbe ist wirklich total schön, ich hätte ihn mir fast allein anhand des Tragebildes gekauft :-/

  3. Judith sagt:

    Danke für deine ehrlich Meinung – dafür liebe ich deine Reviews, eben weil sie auch das Handling miteinbeziehen und über „Waaaaaaaaaas für ein tolle toooooooooooolle Farbe & es ist pink & schaut mal, wie es glitzert“ hinausgehen 😉
    Über einen Beitrag zu Bell cosmetics/Hypoallergenic würde ich mich auch freuen! Finde ich in dem Preissegment zumindest schon einmal eine Bereicherung.

    Liebe Grüße

  4. Kim sagt:

    Was einmal wieder zeigt, dass ein Markenname leider nicht immer für Qualität steht 🙁 Mich überrascht die Farbe sehr! Von der Verpackung her sieht es fast aus wie ein Puderpink, und dann ist es so dunkel im Auftrag!

  5. annabella010 sagt:

    Danke für den Beitrag, hatte Online schon geguckt da wurden sie von Amerikanischen Bloggern eher gelobt. Geld gespart. Schaue mir lieber die neuen Estee Lauder Lippenstifte an.
    LG

  6. Petra sagt:

    Vielen Dank für die Review. 🌸
    Sehr schade, dass das Produkt so untauglich ist. Ich finde nämlich, die Farbe ist ein Traum, genau mein Beuteschema. Aber nach allem, was du schreibst, bin ich genügend gewarnt, das Teil nicht zu kaufen. Schade.

  7. Tammy sagt:

    Hat es keiner im Alltag getestet? Musste gerade lachen und hab mir vorgestellt, wie alle nur im Labor vor Spiegeln damit schminken. Schad‘ drum!

  8. Anna sagt:

    Hallo Karin!
    Das ist ja wirklich schade, dass dieser Liquid Lip nichts taugt! Ich habe zwar kein Produkt von Bobbi Brown, weiß allerdings, dass deren Produkte eigentlich qualitativ gut sind. Schade! Den werde ich mir wohl nicht zulegen.
    Liebe Grüße 😊

  9. Bea sagt:

    Das Teil würde ich zurück bringen und das Geld zurück verlangen, wirklich. Das ist ein stolzer Preis, das gibt man nicht mal so eben aus und dann klappt nichts von den verprochenen Auftrage- und Produkteigenschaften.
    Jedenfalls finde ich es super, dass du uns mit kritischen Reviews versorgst. Von den positiven habe ich mich schon öfter zum Kauf verleiten lassen und nichts bereut.

    • D.S sagt:

      Das war auch mein Gedanke! Den würde ich direkt bei der Verkäuferin zurück geben, die diesen so angepriesen hat. Sowas geht einfach gar nicht.

  10. Blush&Sugar sagt:

    Vor dem Aufsteller der BB Art Stick Liquid Lips stand ich auch schon mehrmals dafür zúnd habe mich durch die Farben geswatcht. Hatte beim Testen auch schon den Gedanken, dass ein sauberer Auftrag, besonders mal schnell unterwegs, wohl kaum möglich ist – lag ich wohl gar nicht so falsch 😉
    Schade um das Geld – ich würde ihn an deiner Stelle auch zurück bringen.

    LG Manuela
    Blush & Sugar

  11. Eleonore sagt:

    Danke für deine ehrliche Meinung. Es zeigt einfach, dass es bei teueren Marken auch schlechte, „nicht zu Ende gebrachte“ Produkte gibt.
    Ich würde das Ding zurückgeben oder an die Firmenadressen in Deutschland schicken mit schriftlichen Kritik.

  12. Mel sagt:

    Eine Schande, so eine wunderschöne Farbe! Ich verstehe das immer nicht, so gewinnt man keine Kunden.

  13. Bianca sagt:

    Wow, das ist ja wirklich… schade. Die Farbe ist echt schön, aber wenn sie nicht hält und so schwer auf die Lippen zu bringen ist… ich verstehe solche komischen „Velvet“-Texturen sowieso nicht, diese Lipcreams, die nicht antrocknen und überall hinlaufen. So was macht einen doch verrückt im Alltag. 😀

    Liebe Grüße, Bianca

  14. Manuela H. sagt:

    Wow! So ein vernichtendes Urteil bei so einer Marke. Das hätte ich nicht erwartet. Und dann auch noch die Empfehlung einer unkundigen Verkäuferin obendrauf. Wenn Du wieder an dem Geschäft vorbeikommst würde ich fragen, ob Du das Geld zurückbekommst. Manche Parfümerien machen das ja.
    Vielen Dank für Deinen ehrlichen Post. Hoffentlich hast Du es Dir nicht wieder mit einer Marke verscherzt…
    Viele Grüße
    Manuela H.

  15. jassy sagt:

    also ich finde, dass ein urteil zu einem kosmetik produkt immer auf eine person bezogen ist und nicht immer auf alle zutrifft
    ich habe auch einen liquid art.. habe sogar mehrere, weil es bei mir funktioniert, ich sie gerne trage und mich darauf verlassen kann.

    der auftrag ist, abgesehen von dem dunkel lila farben, ohne probleme, auch unterwegs in einem rutsch.
    farbe hält von morgends bis naja nicht ganz abends aber immerhin sehr sehr lange.
    auch beim essen… farbe dan der gabel wie bei jedem anderem lippi.. aber immernoch genug auf der lippe
    trocknet satin

    deswegen wundert mich diese vernichtende meinung, deren sich direkt alle annehmen. mensch, das ist farbe für lippen.. und die ist von lippe zu lippe verschieden. ich mag zb keine retro matten von mac.. furchtbar. andere lieben das wieder.
    vllt sollte sich jeder selbst ein urteil bilden, bevor man sagt : ok, wegen deiner meinung, bin ich der selben, ohne einen blick darauf geworfen zu haben
    das ist kein lip stain, sondern ein lippenstift der lange hält und in einem „tank“ ist.. kann also nicht auslaufen, brechen oder einfach bäähhhh aussehen. alles sauber

  16. Beauty Mango sagt:

    Oh wie schade, dass er nicht überzeugt. Bei so einem Preis erwartet man das schon.