Shade Adjusting Drops Vergleich – Foundation aufhellen und verdunkeln

Foundation aufhellen und verdunkeln

Im Winter zu dunkel, im Sommer zu hell: Foundation aufhellen und verdunkeln ist die Lösung, um nicht unbedingt das Geld für eine zusätzliche Foundation ausgeben zu müssen. Ich habe die drei bekanntesten Shade Adjusting Drops auf dem deutschen Markt miteinander verglichen.

 

Meine drei Vergleichskandidation für das Foundation aufhellen und verdunkeln sind

  • Alverde Color & Care Mix your Make-Up hell und dunkel, 20ml für je 2,95€ (Naturkosmetik, beide Farben sind vegan), bei dm erhältlich
  • Body Shop Shade Adjusting Drops mit Pipette, hell und dunkel, 15ml für je 14€
  • Catrice Make Up Transforming Drops, hell und dunkel, 20ml je 3,49€ (in ausgewählten großen Theken erhältlich)

Als Referenz Foundations habe ich benutzt: Catrice All Matt Plus in 010 Light Beige und Loreal Indefectible 24h-Matt in 12 Natural Rose.

Die drei Marken unterscheiden sich deutlich in Textur, Anwendung, Deckraft und auch Farbtyp. Alverde ist sehr cremig fest, Body Shop sehr flüssig, die Catrice Drops haben die beste Textur, um diese mit Foundation zu mischen. Die Anwendung ist bei Alverde und Catrice dank der schmalen Tubenspitze tropffrei und exakt. Auch sehr kleine Tropfen lassen sich damit dosieren. Bei Body Shop ist die Pipette eine echte Katastrophe: Es tropft, sofern man aber erst überhaupt etwas in diese grottige Pipette hineinbekommt. Ich habe mich beim Testen wirklich aufgeregt, wie man so etwas auf den Markt bringen kann.
Die Alverde Tropfen für Foundation aufhellen sind leicht rosastichig mit wenig eigener Deckkraft. Beim verdunkeln stört mich bei Alverde der deutliche Rotstich. Body Shop bietet die extremsten Farben, also deutlich dunkel und fast neutral weiß, die Deckkraft ist hier minimal. Bei den Catrice Tropfen ist die Deckkraft kräftiger, der Farbstich ist eher neutral und universeller nutzbar für verschiedene Foundations.

Foundation aufhellen und verdunkeln bei der Catrice All Matt Plus Foundation Nr. 010

Die deutlichsten Unterschiede sind vor allem bei der dunklen Farbe sehr sehr gut zu erkennen. Bei Body Shop ist es wegen der Pipette schwierig, wenig zu nehmen, man überdosiert schnell. Alverde schwächelt und die Textur wird mir zu sehr ins cremige verändert, während BodyShop die Foundation etwas verflüssigt. Etwa gleich bleibt die Textur bei Catrice, cremig und deckend. Bei der Aufhellung sind alle drei Drops ähnlich gut, bei BodyShop hätte ich mir doch viel mehr erhofft. Alverde siegt beim aufhellen ganz knapp vor Catrice, beim verdunkeln gewinnt Catrice gefolgt von BodyShop.

Foundation aufhellen und verdunkeln bei der Loreal Indefectible 24h-Matt Nr. 12

Bei der recht dunklen Ausgangsfoundation sind die Drops für das Foundation aufhellen und verdunkeln schwächer in der Wirkung. Das Aufhellen klappt geradeso, ein oder zwei Nuancen gehen maximal. Für meine Bedürfnisse genügt dies allerdings! Mein Favorit ist hier wieder Catrice, da Textur und Farbtyp am besten erhalten bleiben. Beim Verdunkeln habe ich bei Body Shop eine bessere Dosierung erwischt, da wurde es leicht aschig, aber doch erkennbar dunkler. Es folgen Catrice und Alverde.

Fazit
Einen echten Sieger zu küren, ist schwierig, ich habe aber eine Tendenz zu Catrice. Beim Verdunkeln gefallen mir die Shade Adjusting Drops von Body Shops mit am besten, jedoch ist die Dosierung mit der Pipette eine Zumutung und die Foundation wird mir zu stark verflüssigt und verliert an Deckkraft. Sie sind, soweit ich es beurteilen kann, übrigens reizarm!

Die Drops von Catrice schlagen sich im Gesamtvergleich sehr gut, nehmen nichts von der Deckraft einer Foundation (verstärken sie aber leicht), die Textur bleibt fast gleich (minimal etwas klebriger), sie verdunkeln und hellen gut auf im Rahmen der Möglichkeiten. Sie sind fast reizarm, etwas Alkohol ist enthalten.

Die Alverde Drops sind leider nicht reizarm, dafür vegan und Naturkosmetik. Der Effekt ist gering, es funktioniert aber doch im Vergleich. Sie verändern die Textur der Foundations etwas zu stark ins cremige und verändern durch ihren Rotstich die Grundfarbe der Foundation.

Einen echten Sieger gibt es nicht, aber erfreulicherweise auch keinen richtigen Verlierer. Am Ende entscheidet ihr aufgrund von Preis, Markenfavorit und Effekt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 Meinungen

  1. Ria sagt:

    Ich benutze zur Zeit die Drops von Body Shop zum Aufhellen. Die Pipette geht mir auf die Nerven. Nimmt schlecht das Produkt auf bzw. die Abgabe macht echt Mühe. Wenn die Body Shop Drops zu Ende sind probieren ich die von Catrice aus.

    Vielen Dank für das Vergleichen.

    LG

    Ria

  2. lila sagt:

    Interessanter Vergleich! Wurde auch Zeit, dass die Firmen diese Art von Produkt endlich entdecken 🙂
    Ich habe mir gestern erst die L.A. Pro Coverage HD Illuminating Foundation in „white“ gekauft. Ich habe zwar die von dir Vorgestellten nicht ausprobiert, gehe aber anhand deines Textes davon aus, dass sie sie alle schlagen würde. Sie funktioniert wunderbar, verändert die Konsistenz der Ursprungsfoundation kaum, macht sie höchstens etwas deckender, ist wahnsinnig sparsam im Verbrauch, hat einen Pumpspender und ein super Preis-/Leistungsverhältnis (28 ml für ca. 12€).
    Meiner Meinung nach müssen Aufhellungstropfen auch weiß sein, alles andere finde ich völlig sinnlos. Im Tuschkasten würde man ja auch nicht zu Türkis greifen um ein Dunkelblau zu einem Babyblau zu machen, sondern zu Deckweiß.
    Die Catrice und Alverde Drops sind ja gerade mal so hell wie eine relativ helle Foundation, für richtige Blassnasen finde ich sie daher völlig unbrauchbar und ich erkenne auf deinen Bildern auch quasi keinen aufhellenden Effekt. Also eigentlich wieder schade, da versuchen sich Drogeriemarken schon an so einem Nischenprodukt und dann ist es doch wieder ein Schuss in den Ofen, hmpf!

    • Julia sagt:

      Dem kann ich nur komplett zustimmen. Ich gehöre zu den Leuten, die Catrice und Alverde auf jeden Fall alleine als Foundation tragen könnte und finde es sehr schade, dass diese Aufhelltropfen mMn eher für die Hautfarben geeignet sind, die ohnehin schon bei der Catrice/Alverde-Farbauswahl fündig werden. Ich persönlich sehe da nicht unbedingt eine geeignete Zielgruppe, aber die Firmen scheinbar schon.
      Ich würde jedem der einen Aufheller sucht weiße Foundation ans Herz legen. Die verfälschen den Unterton nicht, sind oftmals auf die Menge gerechnet wirklich günstig, haben eine schöne Textur und online gibt es mittlerweile wirklich eine ordentliche Auswahl (L.A. Girl, Paris Berlin, W7,…).

    • Charline sagt:

      Kann da nur zustimmen! Die Catrice Tropfen sind mir wahrscheinlich schon allein als Foundation zu dunkel, wenn man etwa bei NC 05 liegt. Die Drops von TBS haben die Textur bei meinen Foundations stark verändert. Letztendlich habe ich sie nicht vertragen.
      Nutze im Moment auch eine komplett weiße Foundation von Face Atelier und bin super zufrieden. Zwar etwas teurer, aber so kann man endlich auch mal die zu dunklen Foundations nutzen 🤗

      • Tina sagt:

        Was vielleicht auch noch hilfreich ist für Blassnasen, die zwar eine helle Foundation, aber mit dem falschen Unterton gefunden haben: LA Girl stellt auch einen gelben Concealer her, den man wunderbar mit Foundation mischen kann um diese gelber zu machen. Ich habe gerade in der Drogerie das Gefühl, dass die Foundations eher zu pink sind.

      • Becca sagt:

        Ich muss sagen, dass ich anfangs auch die Befürchtung hatte, dass die Drops von Alverde und Catrice zu dunkel sind, da ich schon an sich viel zu blass bin für jegliche Drogerie Foundations und gerne noch ein bisschen blasser wäre. Tatsächlich aber sind beide viel heller als sie scheinen und wenn ich sie mit einer recht hellen Foundation mixe (Gosh X-ceptional Wear in Porcelain), dann kriege ich mein Gesicht noch blasser, als es von natur aus schon ist.

        • Becca sagt:

          Anzumerken ist aber, dass ich bei beiden Mixern sie Hälfte/Hälfte mit der Foundation mische um es hell genug zu kriegen

  3. Luisa sagt:

    Für mich sind die Catrice Tropfen durchgefallen weil sie einfach nicht hell genug sind. Teilweise sogar dunkler als meine Foundation die ich aufhellen will.

  4. Kim sagt:

    Danke danke für diese unglaublich ausführliche Review mit Swatches! Ich finde es besonders schwierig, etwas zu finden, was die Textur nicht verfälscht. Aber das ist wahrscheinlich eh utopisch, da das Reinmischen ja immer die Textur beeinflusst 😀

  5. Anna sagt:

    Hallo Karin!
    Ich finde es wirklich schade, dass das Produkt von The Body Shop nicht so wirklich was macht. Ich hatte mehr Aufhellen erwartet.
    Danke für die Review!
    Liebe Grüße 💞

  6. Sunny sagt:

    Danke für die ausführliche Review. Ich werde mir die aufhellenden Drops von Alverde (Winter) und die dunklen von Catrice (Sommer) mal ansehen. Die Ergebnisse gefallen mir am besten und ich hab 2 Foundations die ich damit gerne „bearbeiten“ würde.

  7. VanillaCoke sagt:

    Sehr gute Idee, höchstens mittelmäßige Umsetzung.
    Als ich das erste mal von dem Catrice-Produkt gehört hatte, war ich zuerst total froh und dann ernüchtert. Definitiv zu dunkel um damit eine sowieso schon helle Foundation aufzuhellen. Oder ich müsste doppelt so viel von den Drops nehmen, um die Farbe einigermaßen anpassen zu können und das ist ja auch nicht der Sinn der Sache. Ich hoffe Catrice bringt zusätzlich noch eine weiße Version raus. Einfach weiß, ohne besonderen Unterton.

  8. Liz MiniMe sagt:

    Oh das ist super! Ich hatte mich schon gefragt, wo der Unterschied bei all den Tropfen ist und welche wohl am Besten sind!
    Vielen Dank für den tollen Vergleich!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

  9. Belli sagt:

    Danke für den Vergleich

  10. Manu sagt:

    Erstmal vielen Dank für diese Review!
    Ich hab beide Drops von TBS. Die aufhellen den Drops sind Klasse, da sie selbst etwas rosastichig sind (genau mein Unterton), ich krieg meine dunklen Foundations richtig hell damit. Klar wird die Foundation dann auch flüssiger, aber an der Deckkraft macht sie nicht viel meines Erachtens. Die Dosierung klappt auch mit etwas Übung. Ich find nur die darkening Drops nicht so prall, da meine helleren Foundations dann eher graustichig bzw. aschig wirken, da werde ich mir eher Mal die Drops von Catrice anschauen bzw. bei meinen Drops noch etwas experimentieren, da diese durchaus teuer waren.
    Aber deine Review hat mir definitiv geholfen mir die darkening Drops Von Catrice anzuschauen.

  11. meinemedi sagt:

    Danke für den tollen Vergleich und für alle tollen Tipps 🙂 Ich würde mir jetzt auf jeden Fall Catrice holen und zum Verdunkeln weiß ich noch nicht. Aber die Dosierung mit der Pipette finde ich auch echt schieße…

  12. Becca sagt:

    Nachdem ich lange Zeit das Produkt von Alverde benutzt habe um meine Foundation aufzuhellen, jedoch nicht komplett zufrieden war mit ihnen und die von The Body Shop mir einfach zu teuer waren, bin ich echt froh, dass es nun auch von Catrice ein solches Produkt gibt.
    Wie du bereits erwähnt hast verändert das Produkt von Alverde die Textur der Foundation stark und macht sie ein bisschen dickflüssiger, was das Verblenden meiner Foundation stark erschwert hat. Das größte Problem bei dem Produkt von Alverde ist aber, dass es Wasser-basiert ist und fast jede Foundation aber Silikon-basiert ist, was in Kombination nicht so gut aussieht, da es sich nicht komplett vermischen kann.
    Außerdem wurde der Preis des Alverde Produkts von 2,75 auf 3,25 gehoben, was natürlich nicht erfreulich war.
    Mein persönliches Fazit:
    Pro Catrice:
    – verändert Textur nicht
    – basiert auf Silikon statt Wasser
    – verstärkt Deckkraft von Foundation
    – sehr schönes Finish auf Haut
    Pro Alverde:
    – leichter erhältlich
    – rosa Unterton (leider sind mir die meisten Foundations zu gelblich)
    – etwas leichter zu dosieren

  13. Tine sagt:

    Interessanter Vergleich. Noch habe ich solche Adjusting Drops noch nie gestestet, da ich meist mehr als eine Foundation offen habe und die sich farblich minimal unterscheiden,so dass ich da meist was passendes finde , aber prinzipiell ist es echt ne tolle Idee. Sollte ich mal einen heiligen Gral finden, was Foundation angeht, so werde ich es definitiv mal testen.

  14. Julia sagt:

    Ich habe am Wochenende die Catrice Transforming Drops in „Dunkel“ gekauft, um meine Max Factor Allday Flawless etwas abzudunkeln und vorallem einen leichten Gelbstich zu verpassen, da sie leider sehr rosastichig ist. Es funktioniert wunderbar und ich werde es mit der Catrice HD Foundation in Light Beige auch noch versuchen, sie hat mir auch einen zu rosastichigen Unterton.
    By the way, kann mir jemand eine deckende, für trockene Haut geeignete, gelbstichige Foundation in der Drogerie empfehlen?

    Herzliche Grüße
    Julia