[Review] Lancome Monsieur Big Mascara -Tragebilder

Lancome Monsieur Big Mascara

Lippenstift Hot Gossip von MAC

Ich gebe zu, mit den berühmten Hypnose Mascaras von Lancome bin ich nie wirklich warm geworden. Wahrscheinlich lag es daran, dass ich der neuen Lancome Monsieur Big Mascara so lange keine Aufmerksamkeit geschenkt habe. Ich habe Tragebilder für euch. 

Lancome Monsieur Big Mascara
Farbe 01 Big is the new Black
Preis 10 ml für ca. 27€

Das sagt Lancome
Die Volumenbürste zaubert faszinierende Wimpern mit nur einmal Auftragen. Weiche, geschwungene Borsten für vergrößertes Wimpernvolumen und leichtes Auftragen. Die Bürste speichert die Textur und gibt die optimale Farbmenge für die Wimpern ab. Die cremige Textur legt sich geschmeidig um die Wimpern. Die innovative Textur lässt sich einfach auf die Wimpern auftragen und sorgt für den perfekten Augenaufschlag – bis zu 24 Stunden lang. Die ultra-schwarzen Pigmente schaffen ein intensiv-schwarzes Farbergebnis. Der bislang schwärzeste Mascara von Lancôme. Geschmeidige Wachse & bindende Polymere für optimale Haftung & für sichtbar mehr Volumen. Filmbildende Polymere verstärken die Wimpern den ganzen Tag: ohne Verklumpen, ohne Verschmieren. Ultra-schwarze Eisenoxide fangen das Licht ein – für ein intensiv-schwarzes Ergebnis.

• Sichtbar mehr Volumen: bis zu 12 Mal mehr Volumen als natürliche Wimpern
• Kein Verklumpen, kein Verschmieren: bis zu 24H Halt
• Leichtes Auftragen

Wie ich sie finde
Ein klassisches Bürstchen mit etwas wirr, durcheinander stehenden Borsten, die aber auf diese Weise jede Wimpern erwischen. Die Textur ist schön nass, aber nicht zu nass. Die Borsten sind angenehm beim Tuschen, nicht zu hart. Die feinen Wimpern werden schon beim ersten Zug deutlich geschwärzt und leicht verdichtet. Das Besondere an dieser Mascara: Man kann sich für leicht getuschte, verlängerte Wimpern entscheiden oder voll auf Drama gehen. Mit jeder Schicht mehr werden die Wimpern länger und länger und deutlich mehr. Verdichtung am Ansatz schafft sie genauso wie einen tollen Schwung. Gut gefallen hat mir außerdem, dass sie nicht auf die Haut abfärbt, da das Bürstchen nicht zu voluminös ist. Ich finde allerdings den Namen etwas zu gewollt und seltsam, man will wahrscheinlich auf eine jüngere Zielgruppe setzen. Dem angepasst ist nämlich auch die hübsche neue Optik des Tübchens. Die Haltbarkeit fand ich super, ich hatte keine Abfärbungen am Abend. Das Entfernen der Lancome Monsieur Big Mascara ging leicht, wenn auch nicht allzu leicht, was ich als positiv bewerte.

Seht ihr die Verlängerung? Die Wimpern schlagen oben am Lid an und sind richtig schön verdichtet. Sogar meinem Mann sind die Wimpern gestern sofort aufgefallen.

Fazit Lancome Monsieur Big Mascara

Für Fans von Armani Eyes to Kill oder den Diorshow Mascaras, die eher große Bürstchen lieben, ein tiefes sattes Schwarz bevorzugen und gern auch etwas für Luxus ausgeben: Die Lancome Monsieur Big Mascara erfüllt alle Versprechen und sieht grandios aus. Für mich eine klare Kaufempfehlung. Die Verlängerung ist enorm und man tuscht sich zu keinem Zeitpunkt lästige Fliegenbeine.

Weitere Review hier oder hier.

PR-Sample

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

21 Meinungen

  1. Anna sagt:

    Hallo Karin,
    Habe gestern in den Instastories schon die Mascara vermutet, lag ich wohl richtig. Das Ergebnis sieht auf jeden Fall toll aus!
    Bin nur bei Mascaras immer zu geizig für High End, da sie doch relativ schnell aufgebraucht sind (nutze in der Regel nur eine, maximal zwei gleichzeitig). Da bleibe ich doch der Max Factor 2000 Calories und seit kurzem auf Grund deiner Empfehlung der zwei Phasen Mascara von Loreal treu. Danke an dieser Stelle für deinen Tip!
    Liebe Grüße
    Anna

  2. Steffi sagt:

    Hallo Karin,
    wow, DAS ist ja mal ein hammermäßiges Ergebnis! Diese Mascara wird dem so oft verwendeten „False Lashes-Effect“ gerecht, wie ich finde.
    Ich habe noch im Sinn, dass du von dieser einen Mascara von L’Oreal ähnlich angetan warst (die mit dem Primer). Ist diese vom Ergebnis her für dich vergleichbar?
    Viele liebe Grüße
    Steffi

  3. Hanne sagt:

    Liebe Karin, habe schon die ganze Zeit auf deine Beurteilung gewartet. Viele waren schon begeistert, aber na ja! Diese Tragebilder haben mich überzeugt, wird gekauft!
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Hanne

  4. Ramona Neumair sagt:

    Sehr schön, ich mag solche Bürsten und meine geliebte Armani Eyes to Kill Mascara gibt es leider nicht mehr!

  5. Ann sagt:

    Danke!
    Ich liebe die Doll Eyes. Kannst du sagen, wie die Mr. Big im Vergleich ist? Und noch was: Ist da Phenoxyethanol drin? Ich bin allergisch dagegen und habe immer große Probleme eine gute Mascara „ohne“ zu finden – gerade im High End Bereich!

  6. Andrea sagt:

    … wenn ich mal wieder Geld übrig habe. 😉
    Vielen Dank für den Tipp, liebe Karin!

  7. Die macht ja absolut tolle Wimpern! Da werd ich glaub ich auch mal schwach 😉

  8. Julia sagt:

    Wahnsinn, die sieht richtig gut aus! Ich mag ja die lancome grandiose madcara( die mit dem gebogen Stab) echt gern, wenn sie ein paar Wochen offen ist. Vorher ist sie mir zu nass. Was hältst du von der? Hast du die mal ausprobiert? Sind die von der Nässe her ähnlich?

  9. Sarah sagt:

    Das sieht ja mega aus!
    Benutzt du für den schönen Schwung eine Wimpernzange ?
    Bei mir hält der Schwung leider nur mit einer wasserfesten Mascara. Hast du vllt Tipps wie der Schwung auch bei „normaler“ Mascara besser halten kann?

    Liebe Grüße

  10. Katja sagt:

    Wird gekauft! Ich find das Ergebnis super und das Bürstchen fällt voll in mein Beuteschema. Normal nutze ich derzeit nur Miss Hippie von L’Oréal und eine von Roche Posay. Vielleicht hat diese ja hier das Zeug zum Holy Grail, schmunzel.

  11. Verena sagt:

    Auf jeden Fall ein super Ergenis – ich weiss nur immer nie, ob die High End Mascaras den Preisunterschied wert sind. Das mit den Fliegenbeinen wäre natürlich ein toller Grund, um die Mascara mal zu testen

    LG Verena

  12. Manuela H. sagt:

    Hallo Karin,
    was Mascara angeht, bin ich absolut immun; sogar auf Deine Empfehlungen. Und auf Dich hör ich immer ;-). Gefühlte 100 Jahre bin ich mit Mascara unter (!) dem Auge rumgelaufen, bis mir eine Bekannte den Tipp für die Lash Power Mascara von Clinique gegeben hat. Und die hält!!! Bombenfest! Auf den Wimpern und nicht darunter. Entfernt wird sie nur mit 38 Grad warmen Wasser. Bestimmt gibt es Mascaras, die längere und dichtere Wimpern macht. Ist mir egal! Diese bleibt, wo ich sie aufgetragen habe und das ist bei mir das allerheiligste Kriterium an eine Wimperntusche. Seither bin ich eingeschworen und probier auch gar nichts anderes mehr aus. Zu „schlimm“ waren die Erlebnisse in jungen Jahren, wo ich ausgegangen bin, fühlte mich hübsch und dann beim Blick in den Spiegel der Ohnmacht nahe war weil ich aussah wie ein Junkie, weil ich dicke schwarze Ränder unter den Augen hatte.
    Viele Grüße
    Manuela H.

  13. Franziska sagt:

    Hallelujah, deine Wimpern sind ja damit der Wahnsinn! Ich benutze die Eyes to kill und muss nach der unbedingt dann die anschauen!

    LG, Franziska

  14. Ich verstehe, was Du meinst, wenn ich die Verpackung sehe, denke ich an Drugstore, aber nicht an Lancome. Was aber kein Hinderungsgrund sein sollte, wenn das Ergebnis überzeugt, und Deine Traumbilder sind sehr überzeugend.

  15. Alisa sagt:

    Wow. Bei dir sieht das ja mal mega toll aus. Allerdings hast du auch so schöne Wimpern. Auf den Tragebildern der anderen Reviews überzeugt sie dann doch aber nicht ganz.

  16. anna frost sagt:

    verrückt, dass du sie voll empfiehlst, denn als ich sie heute das erste mal nutzte, dachte ich mir noch so: Oha, karin wird sie sicherlich in der luft zerreissen.
    bin nicht os begeistert, wie du. mir ist sie zu nass und direkt der erste auftrag hat alle meine wimpern zu einer wand verklebt. musste mit einem separaten bürstchen die wimpern wieder trennen. zudem ist die bürste echt riesig – zumindest für jemanden, der sonst eher schmale bürsten mit gummibürsten nutzt.
    aber ähnliches problem hatte ich auch mit der doll eyes – zu nass, zu klebrig. vermutlich muss ich sie erst ein paar stunden offen liegen lassen, bevor sie perfekt ist.
    tatsächlich fand ich jedoch das ergebnis ziemlich geil. auch wenns ein hustle war 😀

  17. Sabrina sagt:

    Richtig tolles Ergebnis. 🙂

  18. Julchen sagt:

    Hallo liebe Karin,
    deine Wimpern sind vor dem Auftrag der Mascara schon immer so toll geschwungen…
    Benutzt du eine Wimpernzange (wenn ja, welche kannst du empfehlen?), hast du eine Wimpernwelle oder einfach nur gesegnet? 😀
    Liebe Grüße
    Julia

  19. Beauty Mango sagt:

    Wow das Ergebnis ist echt überzeugend. Gefällt mir richtig gut!

  20. Inga sagt:

    Hallo Karin,
    nachdem ich deine Review gelesen hab und vor allem die Bilder gesehen hab, dachte ich, ich muss die Mascara unbedingt haben. Hatte mich dann auch schon mit dem hohen Preis abgefunden, wenn es bei Douglas mal wieder Rabatt gibt, ist es ja auch schon erträglicher.
    Hab mir dann allerdings nochmal die weiteren Reviews angeschaut und muss sagen, dass ich jetzt nicht mehr so überzeugt bin.
    Erstaunlich wie Unterschiedlich ein und dasselbe Produkt an unterschiedlichen Personen wirkt.
    Werde dann wohl doch erst deine LOreal Empfehlung testen, da wäre ein Flop preislich nicht ganz so schmerzhaft.
    Liebe Grüße Inga