Gastbeitrag: Purple my week Look von Sally

IMG_4076

Hallo zusammen,
ihr denkt grad so “Hä?, was hier los? Falscher Blog?” Ne, ganz und gar nicht! Aber heute gibt es einen Beitrag von mir.
Mein Name ist Sally und ich blogge schon seit über 4 Jahren auf www.pinkysally.de.

Bei mir findet ihr auch alles rund um das Thema Beauty. Ob nun eine Review, Look, Tutorial, den Redfriday oder auch ein Nageldesign. Dazu hab ich noch meine zwei süßen Katzen mit im Gepäck, meine Musik und natürlich einfach mich.
Ich möchte mich ganz lieb bei Karin für die Chance bedanken euch heute meinen Look zu zeigen!

Diesen zeige ich im Zuge meiner Purple my week (#purplemyweek). Dies ist eine Schminkaktion, die ich ins Leben gerufen habe und ich gerne noch etwas mehr Publik machen möchte. Lila ist einfach meine große Liebe und ich trage es wirklich viel auf den Augen, Nägeln oder Lippen. Dazu lässt sich Lila super schön kombinieren und gibt unendlich Vielfalt. Das muss doch einfach gefeiert werden.

Und so rufe ich auf, dass ihr mir eure Looks, Nägel oder was ihr in Lila habt, zeigt! Ihr könnt alle Details dazu gerne *hier* nachlesen. Den aktuellen Beitrag zu der Purple my week findet ihr immer in der Sidebar verlinkt!

So und nun mein Look:

IMG_4071IMG_4080IMG_4077


Benutzte Produkte Augen

  • Catrice Eyeshadow Base
  • MAC Paint Pot Hyperviolet (auf dem Lid als farbige Base)
  • MAC Triple Impact Lidschatten im Innenwinkel und etwas am unteren Wimpernkranz
  • MAC Victorian Plum äußeres Lid und Lidfalte
  • Catrice Absolute Matt Palette (3. Farbe) zum ausblenden der Lidfalte
  • Catrice Absolute Matt Palette zum komplett verblenden bis zur Augenbraue (2. Farbe)
  • Kat von D Autograph Pencil in Puro Amor als Liner und auf der Wasserlinie
  • Kiko Double Glam Liner 05 (Lila – Seite) am unteren Wimpernkranz
  • Manhattan Volcano Xtra Deluxe Mascara

Gesicht

  • Backstage Minimal Makeup in Tender
  • Blush: MAC Fun Ending
  • Lippen: Maybelline Color Sensational Rebel Bouquet 2015 in Farbe 185 Plushest Pink

IMG_4091IMG_4092

Ich hoffe natürlich, dass euch mein Look gefällt und ihr Lust habt bei meiner Aktion mitzumachen. Ihr habt ihr jede Woche die Möglichkeit eure Bilder in einem aktuellen Post hochzuladen!

Falls ihr mir auf weiteren Kanälen folgen möchtet findet ihr mich auch auf Twitter, Instagram und Facebook! Ich freue mich auf euren Besuch.

Nochmals lieben Dank an Karin und ich hoffe, dass wir uns bald wieder lesen!
Viele liebe Grüße
Sally

Kennt ihr Batiste Trockenshampoo–A Hint of Colour + Gewinnspiel für 2

Batiste-Dry-Shampoo-Farben-Innen-Aussen

Batiste bei Facebook

Bad Hair Day? Habt ihr verschlafen und es bleibt keine Zeit mehr für aufwendiges und zeitintensives Haare waschen? Oder eure Haare brauchen einfach nur ein wenig Frische und Volumen? Der Pony zickt mal wieder herum?
Es gibt Alternativen zu Mütze, Flecht- oder Hochsteckfrisur: Das Trockenshampoo!

Wer jetzt an das weiße, pudrige Spray denkt, liegt zwar richtig, aber es geht noch besser!

Trockenshampoo kämpft auch noch heute noch mit Vorurteilen, doch das weiße Puder, dass bei dunklem Haare schnell nach Schuppen aussah und mühsam ausgebürstet werden musste, wenn man es nicht richtig angewendet hat, kann mit Batiste passend an eure Haarfarbe ausgesucht werden.

Schon längst ist eine Marke kein Geheimtipp mehr, sondern auch in meinem Freundeskreis extrem beliebt. Früher noch war es nur im Ausland zu bekommen (die große 400ml Flasche leider weiterhin) jetzt aber auch problemlos in Deutschland: Trockenshampoo von Batiste und zwar in der Version für verschiedene Haarfarben – A Hint of Colour.

Ich möchte es euch ein wenig näher vorstellen

Batiste Hint of Colour Dry Shampoo gibt es bei Douglas, Real
und ab März 2015 auch bei Müller – sowie über
douglas.de.
200ml kosten je 4,99€

Das Hint of Colour Dry Shampoo von Batiste gibt es in 3 Farben

  • light & blonde: für alle Blonde-Nuancen
  • medium & brunette: für mittelbraunes Haar
  • dark & deep brown: für dunkelbraunes bis schwarzes Haar

Batiste-Dry-Shampoo

Batiste-Beschreibung-Innen-Aussen

Anwendung
Die Wirkung beruht auf enthaltenen Silicat- oder Stärkemischungen, die das entstehende Sebum im Haar aufsaugen. Die Dose müsst ihr vor Gebrauch gut schütteln, damit sich die Farbpigmente verteilen. Dann aus etwa 30cm auf die abgeteilten Strähnen oder den Ansatz sprühen. Legt bitte ein Handtuch um eure Schultern, um eure Kleidung zu schützen. Wenn ihr das Trockenshampoo oder generell Trockenshampoo zu nah aufsprüht, dann verklebt das Haar leichter und lässt sich schwerer ausbürsten. Das Spray bzw. Puder etwas in das Haar einmassieren und etwa 1min einwirken lassen. Anschließend mit einer Bürste oder auch dem Tangle Teezer kräftig ausbürsten. Fertig! Sollte etwas Spray auf Kleidung oder Amaturen kommen, kann man es meist vorsichtig wegputzen oder problemlos auswaschen /reinigen.

Batiste-Trockenshampoo-Gebrauchsanleitung-Innen-Aussen

Der Duft des Trockenshampoos ist angenehm frisch, weder süß noch blumig. Nach dem Aufsprühen und Ausbürsten verfliegt er schnell, so dass er nicht mit meinem Lieblingsparfüm kollidiert. Die Haare bekommen Volumen zurück und wirken weniger fettig. Je nach Dunkelheit des Ansatzes bei gefärbten Haaren kann man mit der Farbe die Zeit bis zum nächsten Friseurbesuch etwas auffangen.Je nach benötigter Menge hält eine Flasche zwischen 15-20 Anwendungen, mal mehr mal weniger.

Hier die drei Farben noch einmal genauer im Detail

Batiste-Blond-Trockenshampoo-Innen-AussenBatiste-Trockenshampoo-Braun-Innen-Aussen

Für blondes Haar, hell-bis mittelbraunes und schwarzes-dunkelbraunes Haar

Batiste-Trockenshampoo-Schwarz-Innen-Aussen

Um euch von dem praktischen Helfer für schnelles Volumen, Reinigung und Auffrischung selbst zu überzeugen, verlosen Batiste und ich an 10 glückliche Gewinner je ein Hint of Colour Dry Shampoo in euer Wunschfarbe. Dazu kann jede Gewinnerin auch ihre Freundin happy machen, denn auch sie bekommt einmal ein Batiste Dry Shampoo in ihrer Wunschfarbe.

Wie ihr teilnehmen könnt

  • Hinterlasst bis zum Freitag 06.03.15 23.59Uhr einen Kommentar unter diesem Post
  • Was soll in den Kommentar: Was ist euer Notfalltipp an einem Bad Hair Day
  • Offen für Deutschland, da der Anbieter direkt verschickt
  • Achtet darauf eine gültige Kontaktmail zu hinterlassen, unter der ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann (Im Formularfeld, bitte nicht im Kommentar selbst!)
  • Ich maile den Gewinner im Anschluss an und bitte um die Postanschrift. Es wird kein separates Posting für die Gewinnerbekanntgabe hier auf dem Blog geben (Auslosung ab Dienstag, da ich im Ausland bin und nicht weiß ob ich eine Internetverbindung habe)
  • Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung), so lose ich den Gewinn erneut aus!
  • Keine Teilnahme per Mail, Twitter oder Facebook
  • Keine Barauszahlung des Gewinns
  • Nur eine Teilnahme pro Person
  • Keine Gewähr
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis des Erziehungsberechtigten zur Teilnahme bzw. zur Mitteilung der Anschrift im Gewinnfall.
  • Ich übernehme keine Haftung für den Transport/ Kein Ersatz bei Beschädigung auf dem Postweg

Viel Glück!

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Batiste / PR-Sample

[TAG] Beauty on…. Meine (Chaos) Handtasche

Handtasche-Innen-Aussen-1

Weiter geht es mit meinem [TAG] nach Schreibtisch und Nachttischchen. Während meine Wohnung immer schön aufgeräumt ist, herrscht in meiner Handtasche das absolute, pure Chaos! Ich schleppe mein halbes mit, immer vorbereitet auf Dinge, die nie passieren wie z.B. Regen. Exklusiv für euch, ein wahrer Einblick in meine Handtasche (diese ist übrigens von Marco Polo).

Inhalt-Handtasche-Innen-Aussen

Ich liebe Musik abgöttisch. Mein Musikgeschmack- und Wissen ist zwar unterirdisch, denn ich gehöre zur langweiligen Gruppe der Charts-Hörer, alles was so im Radio läuft. Für mich gibt es daher nichts Besseres als meine Kopfhörer von Bose mit dem sogenannten Noise-Cancelling, d.h. störende Umgebungsgeräusche werden herausgefiltert und man genießt Musik pur. Auch toll, wenn man die Funktion einfach ohne Musik einschaltet, um im Büro konzentriert arbeiten aber wichtige Fragen von Kollegen oder das Telefon mitbekommen zu können. Regenschirm und Geldbeutel sind natürlich auch dabei. Und lacht mich ruhig aus wegen meines Herrengeldbeutels: Ich mag diese breiten Damenportemonnaies gar nicht und finde sie oft zu groß.

Inhalt-Handtasche-Innen-Aussen-1

Hausschlüssel, Taschentücher, meine wichtigste Lippenpflege von Kaufmann’s in der Minidose, faltbare Tragetasche von Reisenthel (bin zu geizig mir Plastiktüten zu kaufen, ganz zu schweigen vom unnötigen Müll) und aktuell leider noch Nasenspray. Und diese merkwürdigen Handschuhe sind übrigens von Roeckl mit speziellem Daumen und Zeigefinger: So kann ich mein Handy auch im Winter problemlos bedienen und muss Anrufe nicht mehr mit der Nase entgegennehmen.

Show-me-your-bag-Innen-AussenShow-me-ypur-bag-Innen-Aussen-2Show-me-ypur-bag-Innen-Aussen-1

In der kleinen schwarzen Tasche von Bild Nr.1 ist dann der ganze kleine wichtige Kleinkram untergebracht und davon ganz schön viel und die Hälfte davon auch unsinnig

  • Einklappbare Haarbürste (dieser schwarze Riegel unten links)
  • Haargummi, macht natürlich total Sinn bei meinen kurzen Haaren
  • OB’s, niemals ohne unterwegs
  • Dr. Beckmann Fleckenstift (Sojasoße sage ich da nur…)
  • Sagrotan Desinfektionsgel, vielleicht 1x benutzt, gehe lieber Hände waschen
  • Kugelschreiber
  • Klappbare Mininagelfeile, gibt es von ebelin, Douglas etc. Sehr sehr praktisch
  • Mentos Mint und Orange, immer dabei. ich hasse Kaugummis und lutsche lieber die Drops weg
  • Ohrstöpsel (WTF? Wieso habe ich Ohrstöpsel da drin? Wusste ich gar nicht)
  • Aufklappbarer Minispiegel von Rouge Bunny Rouge, ist der nicht hübsch?
  • Aspirin für meinen Mann und Ibuprofen für mich (darf kein Aspirin nehmen)
  • Augentropfen. Hier tausche ich regelmäßig aus, damit ich mir nichts einfange
  • Handcreme von L’Occitane, the One and Only. Diese Größe ist so praktisch
  • In-Ear Kopfhörer (doppelt hält besser, keine Bahnfahrt ohne Musik)
  • Lippenpflege 4x von Clinique, Bepanthen und Kaufmann
  • Batterie (für meine Kopfhörer von Bose), sicher ist sicher, auch wenn ich ewig mit einer Batterieladung auskomme

Beauty-Handtasche-Innen-Aussen

Und wo ist jetzt bitte die Schminke? Genau zwei Teile hatte ich dieses Mal in meiner Handtasche: Ein Lippenstift von Dior und das Mineralize Skin Finish von MAC. Das Puder war auch nur ausnahmsweise dabei, es findet sich zu 90% der Zeit nur ein Lippenstift als Make-Up in meiner Handtasche. Auffrischen muss ich nämlich meist nichts im Lauf des Tages, alles hält.

Jetzt wisst ihr also Bescheid, welches Chaos in meiner Tasche herrscht. Und nein, ich habe sie nicht gewogen.
Tragt ihr auch immer euer Leben mit euch mit? Fühlt euch getagged und macht  auch hier mit, egal ob als Blogpost oder in den Kommentaren!