Erfahrung & Haltbarkeit essence the gel nail polish Nagellack

Erfahrung-essence-gel-nail-polish-Innen-Aussen

Ab etwa Ende März / Anfang April werden die neuen Farben der 46 Nagellacke von essence im Handel erhältlich sein. Eine Übersicht findet ihr in diesem Post mit Swatches.
Seit Montag habe ich die Haltbarkeit des Systems auf meinen Nägeln getestet. Diese sind ideal um zu zeigen, ob ein Lack gut oder schlecht hält: Da sie sehr weich sind, splittert jeder (ausnahmslos jeder normale Farblack) nach allerspätestens 48h so stark an mehreren Fingern, dass ich neu lackieren muss. Tippwear schaffe ich in unter 24h, da ich viel im Alltag tippen muss. Die alten Lacke von essence bildeten da keine Ausnahme. Biotin, Entfettung des Nagels, verschiedene teure und günstige Basecoat, es hat alles nichts gebracht.

essence bietet neben den 46 Farben den passenden Base – und Topcoat dazu an. Diese kosten jeweils 2,49€ für 8ml.

Für meinen Test habe ich mir die Farbe 11 4ever young ausgesucht. Nach einer gründlichen Reinigung des Nagels und Entfettung mit Pads von Alessandro *Klick* habe ich eine Schicht des dünnflüssigen Basecoats aufgetragen. Dieser verschmilzt regelrecht mit meinem Nagel, trocknet semi-matt und man erkennt wirklich überhaupt nicht, dass ich einen Lack trage. Das Ergebnis hat mir so gut gefallen, dass ich ihn euch für den perfekten unlackiert-lackiert gepflegten Look empfehlen kann.

Der Topcoat besitzt einen minimal größeren Pinsel. Die Textur dickflüssiger. Ich vermute, dass der Lack mit der Zeit eintrocknen kann (reine Vermutung!!) da ich erste Fäden am Flaschenhals sah.

essence-Base-und-Topcoat-Innen-Aussen

So sieht der Nagellack komplett und frisch lackiert aus. Der Topcoat verleiht einen schönen Glanz. Ich wollte eigentlich an Tag 2 und Tag 3 ebenfalls Bilder machen, habe es aber leider nicht geschafft. Es wäre jedoch umsonst gewesen, denn der Lack saß bombenfest und lediglich am rechten Zeigefinger zeigte sich ganz minimal etwas Tippwear.

essence 4ever Young Nagellack Innen Aussen Tag 1

Was ich bemängeln muss: Der Lack könnte deutlich härter austrocknen. Zwei Tage blieb er von Kratzern verschont, an Tag 3 und 4 sah man kleine feine Spuren im Lack und der Glanz verschwand. Ich habe meine Nägel wirklich nicht geschont: Duschkabine gereinigt, Essen gekocht und dabei viel geschnitten, Pakete gebackt, Kartonagen zerrissen und der ganz normale Alltagswahnsinn. Aktionen bei denen ich dachte “Jetzt isser ab” überstand er super.

essence-4ever-Young-Nagellack-Innen-Aussen-1

essence-4ever-Young-Nagellack-Innen-Aussenessence-4ever-Young-Nagellack-Innen-Aussen-Daumen

Tag 4: Die Farbe sitzt und wahrscheinlich würde der Lack noch locker 2-3 Tage ganz gut aussehen, wäre da nicht das Abknibbeln von Adressaufklebern von Kartonagen gewesen. Die Farbe am Daumen splitterte leider ab. Zum Glück, denn vier ganze Tage mit einer Farbe habe ich schon lange nicht mehr ausgehalten.

Mich persönlich hat die neue Textur der essence The gel nail Polish Lacke mehr als überzeugt. 4 Tage sind für meine Nägel sensationell gut! Weder essie, Sally Hansen oder Manhattan und OPI (meine Lieblingslacke) haben es bisher so lange bei mir geschafft.

Ich kann euch die Nagellacke mit Base- und Topcoat daher wirklich empfehlen!

Die Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt / PR-Sample


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

44 Meinungen

  1. Dana sagt:

    Tolle Sache. Ich hab mir schon seit Jahren keinen Lack mehr von Essence gekauft, weil mich die Haltbarkeit wirklich abgeschreckt hat. Da freue ich mich wirklich darauf, in näherer Zukunft den Drogeriemarkt zu stürmen und mir vllt 2,3,4…. neue Farben zu besorgen ^^

    LG Dana

  2. Dein Erfahrungsbericht ließt sich ja wirklich gut! Nun würde mich natürlich interessieren, ob der Ober- und der Unterlack nur mit den passenden essence Lacken ‚funktionieren‘, oder mit allen Anderen 😀

    • Karin sagt:

      Das müsste ich natürlich testen. Aber wenn die Lacke so gut und lange halten, braucht das natürlich seine Zeit. Ich denke aber nach und nach werden viele gute Nagellackblogs auch darüber berichten und man kann sich dann das Beste für sich selbst heraussuchen 🙂

      • Wenn du dazu kommst wäre das natürlich ganz wunderbar *g* Aber ich werde die Augen auch weiterhin offen halten, oder es einfach mal selber probieren. Bei dem Preis kann ich das so grade noch verschmerzen ^^
        Wobei ich gerade weiter unten lese das es nach 30 Minuten noch nicht Stoßfest ist, das ist für mich schon arg lang :/ Aber man kann ja nicht alles haben ^^

        • Julia sagt:

          Ich habe mir letzte Wochen den Top und Basecoat gekauft und ihn mit dem Volume Gloss von P2 verwendet und bin überglücklich. So ein tolles Ergbeniss. Hält jetzt schon 6 Tage.

    • Karin Salm sagt:

      Kannst du alle lacke benutzen,egal welche Marke

  3. Klaine sagt:

    Das klingt ja traumhaft! Das wäre auch was für mich! Meine Nägel scheinen deinen sehr ähnlich zu sein. Früher hielt Nagellack bei mir länger, aber mittlerweile blättert er am selben Tag schon wieder ab.
    Ganz liebe Grüße!

  4. Dingsbums sagt:

    Danke für den Testbericht, ich habe auch solche „Problemnägel“.
    Ich habe letzte Woche von p2 den Long Lasting Base Coat mitgenommen und der macht sich bei mir bis jetzt auch herforragend, Tag 3 und noch keine Macke.
    Aber das neue Essence System werd ich auch auf alle Fälle testen.

  5. Han sagt:

    Ist der Topcoat denn auch ein „Schnelltrockner“ wie der Better than gel nails Topcoat?

  6. Laura sagt:

    Hört sich sehr vielversprechend an und wird nach Erscheinen sicher sofort von mir getestet 🙂
    Momentan bin ich sehr begeistert von dem Base- und Topcoat von Catrice. Mein Nagellack hält bombig und der Topcoat trocknet super schnell! Da werden mich die von dir erwähnten 30 Minuten bei essence sicher stören…

  7. Lisa sagt:

    Die einzigen Lacke, die bei mir wirklich lange halten (bis zu einer Woche!) sind die von Tanya Burr Cosmetics. Vielleicht wäre das auch etwas für dich? Meine Nägel sind leider auch sehr brüchig und neigen zum schnellen Splittern. Nach deiner Erfahrung werde ich das essence gel system sicherlich mal probieren!

    Lisa x

  8. „Pakete gebackt“? 😀

  9. Katharina sagt:

    Danke für diese Review 🙂
    Bei mir hält Nagellack egal welcher Marke auch nur zwei Tage. Außerdem ist mein Topcoat bald leer. Also werde ich den Unter- und Überlack von essence bald mal ausprobieren.
    Und ich habe mir schon eine Liste mit fünf Lacken aus dem neuen essence Sortiment gemacht, die ich auch kaufen werde. Nicht dass ich schon genug Lacke hätte, aber ein bisschen anders sind die Farben ja schon… 😉

  10. Sandra sagt:

    Das sind ja gute Neuigkeiten 🙂

    Ich freue mich schon, die Lacke zu testen.

  11. Das hört sich ja wirklich prima an! 🙂
    Trotz meiner recht großen Nagellacksammlung, habe ich tatsächlich verhältnismäßig wenig Lacke von essence, weil ich von der Qualität oftmals enttäuscht war. Zum einen hielten sie nicht wirklich lange auf meinen Nägeln und zum anderen haben fast alle trotz extra dünn lackierter Schichten diese unschönen Bläschen geworfen 🙁
    Dein Ergebnis lässt aber fast darauf schließen, dass sie etwas an der Formulierung verändert haben könnten – ich werde auf jeden Fall einmal einen der neuen Lacke ausprobieren!

  12. Fränci sagt:

    Toll! Dann werde ich die Lacke mal ausprobieren, ich habe nämlich das gleiche Problem wie du. In letzter Zeit ist es sogar noch schlimmer geworden, sodass Essie-Lacke nur ein paar Stunden halten. Das ist wirklich deprimierend immer mit „umgemachten“ Fingernägel auf der Straße unterwegs zu sein, obwohl sie eigentlich frisch gemacht sind

  13. Sabrina sagt:

    Oh, das ist interessant. Danke für den Bericht!
    Ich backe ja viel und sobald ich dann das ganze Zeug spülen muss, verabschiedet sich auch der Nagellack. Super am Wochenende, wenn man dann gleich zweimal lackieren muss… 😀

  14. Wenn man so liest was du alles gemacht hast, dann hat er ja wirklich gut gehalten 🙂

  15. schöner Bericht! (:
    ich finde die Lacke echt hübsch♥

  16. Jenny sagt:

    Das hört sich echt super an! Da werde ich wohl schwach werden und mir die base und den top coat anschaffen. 🙂

  17. Muddelchen sagt:

    Das ist schön zu hören, da ich riesig gespannt bin auf die ersten Reviews.

    Obwohl meine liebsten Lacke immer noch die von Essie sind, bin ich im letzten Jahr auf die Gel Volume Lacke von P 2 sozusagen „umgestiegen“, was ich auch nicht bereut habe. Allerdings sind die Fläschchen recht groß und ich suche schon länger nach kleinen, aber guten Lacken. Die von Essence haben mich bisher leider nicht überzeugen können. Hier werde ich mir aber, sobald sie im Handel sind, sicher einige Farben zulegen, inkl. Base- und Topcoat – sicher ist sicher 🙂 Vom bisherigen Topcoat BetterThanGelNails bin ich ja schon seit Jahren begeistert, aber mal sehen, was der neue da kann – womöglich ist er gleich..würde mich nicht wundern, denn der alte Lack zieht auch recht schnell geöffnet Fäden und dickt auch ein, wenn man ihn nicht regelmäßig verwendet und damit meine ich so ca. alle 1-2 Wochen, was ich persönlich gut hinbekomme.

    Tolle Farben sind ja auch dabei, da werden sicher einige dran glauben müssen 🙂 Danke für den aussagefähigen Test und liebe Grüße

  18. Verena sagt:

    Hi 🙂
    Lässt er sich denn auch gut ablackieren?

  19. Majka sagt:

    hab den gleichen test mit genau der gleichen Farbe gemacht. Hatte nach 8 Tagen nur minimales tippwear.
    http://www.majkaswelt.com/2015/03/essence-neuheiten-fruhling-2015.html

    lg

  20. Nicht schlecht! Die Lacke werde ich mir mal ansehen, wenn sie im Regal stehen. Irgendwie schon bekloppt, da könnte man sich freuen eine Farbe mehrere Tage zu tragen und nach 4 Tagen denkt man sich „Jetzt splitter doch endlich“ 😉 Nur weil man dann „endlich“ wieder eine neue Farbe auf den Nägeln tragen will. Kenn ich nur zu gut. Mir geht es gerade mit dem neuen Top Coat von p2 so. Der hält einfach bombenfest und eigentlich wollte ich mir am Wochenende, nach 5 Tagen, mal wieder einen neuen Lack draufmachen. Mal sehen 😉

  21. finfa sagt:

    Danke für diesen Post!
    Ich hab auch Nägel, auf denen nichts länger als ein Tag hält ohne Tipwear oder absplittern, also werde ich mir die Lacke mal zulegen 🙂

  22. Julia sagt:

    Danke für die Review – das hat mich ermutigt, den essence Lacken eine Chance zu geben. Die alten colour & go Lacke fand ich enttäuschend.

    Ich trage seit drei Tagen einen essen gel Lack ohne Splittern, mit nur minimaler Tipwear; das ist für meine Verhältnisse schon toll. 🙂

    Ich habe den passenden Basecoat benutzt, allerdings einen anderen Topcoat, und zwar den essense high shine (Spiegelglanz) irgendwas. Damit war der Lack schnell trocken, und die Haltbarkeit scheint es nicht großartig zu beeinträchtigen.

    • Chris sagt:

      Super – seh grad deinen Kommentar, dass man auch andere Top Coats benutzen kann..ich schwör nämlich auf meinen Sally Hansen No Chip 😉 – Danke für den Hinweis!

  23. Jaana sagt:

    weiss denn jetzt jemand ob man die anderen lacke von essence z.b colour & go brauchen kann oder muss man jetzt nur noch die neuen kaufen? ich hab so viele lacke noch

  24. Chris sagt:

    Danke für diesen Review, werde gleich mal zum DM dackeln um mich da auszutoben, bei den Preisen kann man da ja wirklich zuschlagen ;-). Allerdings werde ich meinen Sally Hansen Top Coat benutzen, der ist nach 10 Min bombenfest – das wäre dann auch gleich der Test, ob man andere Base-Top-Coats benutzen kann …

    Essie – meine bisherige Lieblingsmarke – hält bei mir übrigends mit Sally Hansen – No Chip Topcoat eine ganze Woche durch. Ich reiss jetzt zwar keine Kartons auf, bin aber Dauer-Tippler und mach auch die normalen Haushalts-Arbeiten. Natürlich sind Essie Lacke um einiges teurer als diese Essence. Daher wäre das schon eine tolle und preisgünstige Alternative.

  25. Stephi sagt:

    Ohh, wie mich die Review beruhigt und erfreut zugleich. Habe gestern in der dm Grabbelkiste den letzten schwarzen Lack aus der Reihe ergattern können und bin noch nicht dazu gekommen, ihn auszuprobieren. Ich hoffe, dass er bei mir auch so lange hält, denn normalerweise splittern bei mir alle Lacke grundsätzlich schon am 1. Tag :/ Liebe Grüße

  26. Heidi sagt:

    War am Anfang sehr begeistert von den Farben und der Haltbarkeit der Lacke.
    Nun sind seit dem 1. mal benutzen einige Wochen vergangen und habe auch immer wieder lackiert.
    Langsam sind nun alle meine Nägel abgebrochen und splittern.
    Dieses Problem hatte ich vorher niemals.
    Bin mir ziemlich sicher das es an diesen Lacken liegt, die den Nagel noch besser abdichten als ein normaler Nagellack.
    Ich werde keinen Gel-Lack mehr verwenden egal welcher Marke.

    • Pünktchen sagt:

      Habe heute den Nagellack benutzt und War zuerst etwas enttäuscht, da er immer wieder abgegangen ist und nicht richtig gehalten hat. Habe glaube ich nicht lange genug gewartet. Aus ich fürs nächste mal Bescheid. Sonst eigentlich zufrieden …

  27. Pünktchen sagt:

    Habe den Nagellack heute benutzt und War zuerst ein bisschen enttäuscht, da er nicht richtig gehalten hat.habe wahrscheinlich zu wenig gewartet. Weiß ich Fuß nächste mal Bescheid. Sonst eigentlich zufrieden …

  28. Lala_007 sagt:

    Richtig gut! Bin total zufrieden! Kaufe mir nächste Woche gleich ein paar neue mit meiner Freundin, die ist auch richtig begeistert!

  29. Lala_007 sagt:

    Das ist ja Verarsche! Habe gerade einen durchschnittlichen Kommentar abgeschickt der wurde aber nicht angenommen. Jetzt habe ich einen guten Kommentar geschrieben und der wurde angenommen. BIN RICHTIG SAUER!

    • Karin sagt:

      Du bist hier auf dem Blog einer Privatperson. Ich muss jeden Kommentar einzeln freischalten und das passiert gerade jetzt. Ich arbeite weder für die Marke noch verkaufe ich diese. Ich mache nur bunte Bildchen und zeige die Sachen, mehr nicht.

  30. Lala_007 sagt:

    *NIE

  31. Lala_007 sagt:

    Achso gut. Ich dachte die Marke würde die Kommentare freischalten und nur die guten zeigen. Ist ja manchmal auch so. Der Kommentar den ich zuerst geschrieben habe habe ich unter Antworten geschrieben und abgeschickt. War mein Fehler, Sorry. Hab eigentlich auch gar nichts so schlechtes geschrieben, nur dass der Nagellack bei mir nach einer halben Stunde noch nicht fest War. Hätte wohl ein bisschen länger warten müssen. Aber dann weiß ich Bescheid. Und noch mal Sorry

  32. Karin Salm sagt:

    Ich benutze auch das gel unten und oben, dazwischen farblacke ganz unterschiedlicher firmen…bei der Hausarbeit trage ich handschuhe…so hält mei lack 3 wo.perfekt…