[Adventskalender Tag 4] – 10x NoOPS by Douglas

Werbung // In Kooperation mit Douglas

douglas-noops

10 praktische NoOPS Sets von Douglas

Die unendlichen Weiten einer Frauenhandtasche, wir haben einfach alles dabei. Es geht aber auch klein und praktisch und in Schön. Gleich 10 Gewinner gibt es bei Tag 4. Zusammen mit Douglas könnt ihr gleich zehn super praktische Notfallkits von NoOPS zu gewinnen!

NoOPS

Man ist unterwegs und hat dann natürlich nie ein Haargummi dabei, man braucht ein Pflaster, der Nagel bricht ab, ein Knopf geht ab und und und. Wir ALLE kennen es. Und wenn man es dabei hat, liegt es irgendwie lose in der Handtasche drin und man findet sowieso nichts. Das kleine, praktische NoOPS (No Ops Momente eben) Notfallkit by Douglas ist da genau richtig. Das optisch coole Minitäschchen hat die wichtigsten Tools dabei und bietet auch noch genügend Platz für Aspirin, Blasenpflaster, Tampon, Minihandcreme oder den Lippenpflegestift.

Das NoOPS Beauty Case gibt es in ganz ganz vielen Designs. Ihr könnt euch bei mir für Metallic Gold, Metallic Pink oder cooles Schwarz entscheiden. Schreibt es gern in den Kommentar, wenn ihr eine bestimmte Farbe gewinnen wollt. Ich mag Gold am liebsten.

douglas-noops-inhalt

Ihr findet die Sets hier bei Douglas. Für knapp 10€ sind sie auch eine tolle, kleine Geschenkidee z.B. beim Wichteln, für eine Runde Freundinnen oder als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch. Der Nagellack kann zwischen den einzelnen Farben auch ein Lippenpflegestift, Handcreme, Blotting Paper, Zahnbürste sein. Es gibt sogar sehr süße Weddings-Kits!

douglas-noops-notfallkit

Der Gesamtwert des Gewinnes liegt bei 99,90€.

Teilnahmebedingungen

  • Hinterlasst bis zum 26.12.16 23.59Uhr einen Kommentar unter diesem Post
  • Teilt mir gerne im Kommentar mit, aus welchem Land ihr stammt und wie alt ihr seid (kein Muss!)
  • Was soll in den Kommentar: Was war eure lustigste / schlimmste Unterwegspanne? Bei mir hat sich einmal eine schlecht verarbeitete Naht einer Hose gelöst und das auf einem Event. Ups. Zum Glück war ich mit Koffer und Wechselkleidung vor Ort.
  • Teilnehmen können alle mit Wohnsitz bzw. Lieferadresse in Deutschland, Österreich, Schweiz
  • Achtet darauf eine gültige Kontaktmail zu hinterlassen, unter der ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann (Im Formularfeld, bitte nicht im Kommentar selbst!)
  • Unter allen teilnehmenden Kommentaren verlose ich den abgebildeten Gewinn bzw. wie in der Beschreibung angegeben hier auf www.innenaussen.com
  • Auslosung aller Gewinner erfolgt am 28.12.16 im Lauf des Tages mittels Pick Giveaway Winner Plugin
  • Bekanntgabe aller Gewinner am 29.12.16 mittels Screenshot des gültigen Kommentars
  • Nach Bekanntgabe der Gewinner, maile ich diese an und bitte um die Postanschrift
  • Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung (Stichtag 12.01.2017),  so lose ich das betreffende Türchen/Gewinn erneut aus!
  • Versand erfolgt im Januar 2017 gesammelt nach Erhalt der Adressen
  • Die Adresse wird nicht gespeichert, sondern nur zum Versenden des Gewinns genutzt und danach wieder gelöscht
  • Achtung: Es kann sein, dass die Gewinne im Januar etwas länger zu euch brauchen mit DHL, danke für euer Verständnis!
  • Keine Teilnahme per Mail, Twitter, oder Facebook
  • Keine Barauszahlung des Gewinns
  • Nur eine Teilnahme pro Person und Haushalt
  • Keine Gewähr
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis des Erziehungsberechtigten zur Teilnahme bzw. zur Mitteilung der Anschrift im Gewinnfall.
  • Ich übernehme keine Haftung für den Transport/ Kein Ersatz bei Beschädigung auf dem Postweg
  • Sämtliche Teilnahmebedingungen im Detail findet ihr hier

Und nicht vergessen: Ab 7Uhr findet ihr bei Instagram unter @innenaussen auch den nächsten Gewinn im separaten Instagram-Adventskalender von InnenAussen!
Ihr könnt sowohl hier auf dem Blog als auch bei Instagram mitmachen. Teilnahmebedingungen findet ihr hier im Detail.

Bei Instagram gibt es an Tag 4

caudalie-geschenksets

3x Caudalie Thé des Vignes und 3x Caudalie Rose de Vigne Weihnachtssets
Gesamtwert 151€

caudalie-rose-de-vigne caudalie-the-des-vignes

Gleich 6 Gewinner können sich über herrlich duftende Körperpflegesets von Caudalie freuen. In jeder Geschenkbox (Preis 25,20€) sind eine Bodylotion, Duschgel und der dazu passende Duft enthalten. Man möchte in den Düften versinken, so angenehm sind sie. Die Weihnachtssets von Caudalie sind zudem wunderschön illustriert und mit einer großen Goldschleife versehen. Die Sets sind auch eine tolle Geschenkidee, oder? Ihr könnt sie in ausgewählten Apotheken, auf caudalie.com und in den Caudalie Boutique-Spas kaufen.

Rose de Vignes
Das Rose de Vigne Eau Fraiche: Der Duft verbindet die pflanzliche und spritzige Frische der mit Morgentau benetzten Weinberg-Rose mit den herben Duftnoten aus Rhabarber.

Thé de Vignes
Das Thé des Vignes Eau Fraiche:Dieser zarte Abendduft Thé des Vignes vereint Duftnoten aus weiІem Moschus und Neroli mit weichem Ingwer und einer Mischung aus Orangenblüte sowie Jasmin

Macht auch dort mit! *Klick* Teilnahme ausschließlich bei Instagram! Parallel könnt ihr natürlich auch für den Bloggewinn per Kommentar teilnehmen. Genaue TNB hier.

Viel Glück euch allen!

Alle offenen Türchen, an denen ihr weiterhin teilnehmen könnt

Blog bis zum 26.12.16 23:59Uhr






Instagram bis zum 26.12.16 23:59Uhr







Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

721 Meinungen

  1. Steffi sagt:

    Ich komme aus Deutschland und bin 29.
    Mir ist auf einer Hochzeit beim hinsetzen das Kleid hinten überm Knie aufgerissen. Die Naht war einfach schlecht genäht. Zum Glück hatte ich ein Notfallnähset dabei, sonst hätte es sich im Laufe des Abends bis zum Po weiter aufgezogen. Leider ist das jetzt leer, also würd ich mich sehr über diesen Gewinn freuen 🙂

  2. Julia sagt:

    Hallo Karin,

    ich glaube meine schlimmste Unterwegspanne war auch eine geplatzte Naht an einer Hose. Leider hatte ich keine Wechselhose dabei. Es gab nur eine Küchenschürze vor Ort. Die habe ich mir dann umgewickelt und bin so nach Hause gelaufen.;)

    Liebe Grüße
    Julia, 23 aus Deutschland

  3. Zwetschgi sagt:

    Meine peinlichste Panne war mit 11,hatte schon einige Zeit meine Tage,stark aber unregelmässig. Tja und am Tag der Zeugnisverteilung passierte es. Habe damals noch keine Tampos verwendet sondern Binden,und so eine Zeugnisverteilung mit Gottesdienst ect. dauert schliesslich ein bisschen. Was ich allerdings beim Stundenlangen sitzen nicht bemerkt hatte dass es sozusagen „durchging“. Als ich es dann doch bemerkte war es schon zu spät. Ich hatte einen riesengrossen Fleck Flecken hinten am Kleid und musste so dann auch noch mit dem Bus nach Hause fahren,ohne jegliche Versteckmöglichkeit! Diesen Tag werde ich nie vergessen 😣

  4. Jutta Fischer sagt:

    Tolle Aktion!
    Also bei mir wars der Klassiker…. die Laufmasche! Da musste ich dann leider durch! 😀
    Ich würde mich sehr über das tolle Set freuen und wünsche einen schönen 2. Advent!
    Liebe Grüße

  5. Anja sagt:

    Hatte mal direkt nach der Arbeit eine Verabredung und da zwischen ne halbe Stunde Zeit. War keine gute Idee noch schnell im Auto was zu trinken, hab mir dabei die Cola über das Shirt gekippt. Hab mir dann ganz schnell noch ein neues Oberteil gekauft, weil ich es zeitlich nicht mehr nach Hause geschafft hätte. Danach hab ich das Shirt natürlich nie wieder angezogen und das Date war auch nichts ☺. Lange her. Jetzt bin ich 44.

  6. Angelina sagt:

    Komme aus Diepholz, und meine Schlimmste Panne war, hab mit einer Freundin gefrühstückt und Nutella gegessen. Hatte natürlich noch was am Mund und bin damit durch ganz Hamburg shoppen gewesen 🙈

  7. Melon sagt:

    Die sind ja herrlich und eigentlich perfekt als kleines Wichtelgeschenk!

    Noch gar nicht so lange her, da hatte ich einen Fahrradunfall, aber während ich es rückwärts schob. Wollte Leuten ausweichen, das Fahrrad drehte sich ein und ich stürzte drüber. Anfangs lachte ich noch über meine Dummheit. Später merkte ich: Rad angeschlagen Hose kaputt, Knöchel sehr übel verstaucht, sodass ich nicht mal mehr Rad fahren geschweige ordentlich gehen konnte 🙁

    Liebst,
    Melon
    (27, D)

  8. Sandra sagt:

    Das ist ja mal super praktisch! Bei mir hat sich mal die Naht am Hintern komplett in Wohlgefallen aufgelöst. Leider habe ich es erst zu Hause bemerkt und habe bis heute keine Ahnung, wie viele Kollegen nun meine Unterwäsche kennen….🙈
    LG Sandra

  9. Anna sagt:

    Guten Morgen Karin,
    Meine schlimmste Panne bzw. die meines Hundes (war mir aber so unfassbar peinlich) war als mein damals erst 4 Monte alter Hund in einem Sport Outlet Kunstrasen mit echtem verwechselt hat… Heute über 7 Jahre später kann ich darüber lachen :-).
    Ich würde mich über ein pinkes Täschchen freuen.
    Einen schönen zweiten Advent wünsche ich dir,
    Liebe Grüße
    Anna

  10. Sarah sagt:

    Mir ist der Henkel meiner Tasche gerissen,sie war wohl eeeetwas überfüllt😊.Ich musste sie dann auf meinem Arm tragen.

    Ich bin 33 Jahre alt und komme aus Deutschland

  11. Nadine V. sagt:

    Zum Glück ist mir noch nie was richtig schlimmes passiert aber mein absoluter Horror ist immer eine platzende Hose gewesen 😀 quasi das was dir auf dem Konzert passiert ist 🙁

  12. Steffi sagt:

    Guten Morgen Karin,
    das ist ja ne praktische Sache! Meine Trauzeugin hat mit so ein kit zur hochzeit gebastelt und ich habe die Nagelfeile und die Kaugummis gebraucht.

  13. Simone sagt:

    Supersüss, die Noops!
    Leider hätten diese kleinen Helferlein damals den Fleck eines explodierenden Toners auf meiner hellen Hose auch nicht retten können…. 😉 War ja nur im Office… X)

    Schönen 2. Advent!
    Viele Grüße aus Stuttgart
    Simone

  14. Ria sagt:

    Meine schlimmste Panne bisher war, mir den Reifen am Bordstein aufzureißen. An einem kalten Herbsttag, in einer schmalen Straße, unterwegs zu einem Termin. Und der ADAC brauchte eine Stunde. 🙁

    Mit gefällt das Täschchen in schwarz am besten. 🙂

  15. Bettina sagt:

    Die sind ja wirklich praktisch und hübsch! Ich finde gold und schwarz sehr schön. Meine Schlimmste Panne unterwegs: Kaffee auf weiße Bluse gesabbert, ich mußte den Tag ohne Wechsel überstehen und hab mir in der Not ein hübsches Tuch gekauft 🙂

  16. Sonja sagt:

    Das ist ja echt mal ne coole Idee. Mir geht es nämlich immer so, dass ich was in meiner Tasche suche und dann nie finde.
    Da Gold nicht so meine Farbe ist, würde ich mich über pink oder schwarz freuen.
    Wir waren mal auf einer Hochzeit von Freunden und da ist mir auf dem Weg zur Feier der Absatz von einem Schuh abgebrochen. Zum Glück hatte ich noch zwei Paar Ersatzschuhe (1× mit Absatz 1× bequem) dabei.
    Liebe Grüße aus Frankfurt
    Sonja (36)

  17. Ilka :-) sagt:

    Ooooops: Meine Tochter hat während einer langen Autofahrt ihre erste Regel bekommen und sich auf dem Autositz verewigt 🙁
    Nun ja….
    Diese Sets sind ja genial!
    Ich folge Dir mit meinem Namen Ilka Schoeben und via Instagram als illihexe.
    LG u Danke für den tollen Kalender,
    Ilka 🙂

  18. Tamara sagt:

    Ich weiß nicht, wie „unterwegs“ das ist, aber mir ist mal im Sportunterricht beim Radschlag die Hose gerissen 😀 Ich konnte mich aber zum Glück gleich umziehen gehen!
    Ich bin 26 Jahre alt und komme aus Deutschland.

    Ich wünsche dir eine tolle Adventszeit! 🙂

  19. Catharina sagt:

    Mir sind, Gott sei Dank, bisher nur Kleinigkeiten passiert. Also zum Beispiel sind Strumpfhosen kaputt gegangen und ich hatte den ganzen Nachmittag keine Gelegenheit sie zu zu wechseln!
    Dir einen schönen 2. Advent!

  20. Luca sagt:

    Hey 🙂
    Bei mir ist aufgrund von meiner Dummheit, auch einmal meine Hose gerissen…in der schule und mir is es nicht aufgefallen, zum Glück haben meine zwei besten Freundinnen es mir gesagt und mir eine jogginghose gebracht. Zum Glück hat es niemand gesehen
    Liebe grüße 🙂

  21. Kerstin S. sagt:

    Die schlimmste ist noch garnicht lange her, das war vor einem monat als wir auf der Autobahn waren und meine 3 jährige Tochter sich im ganzen Auto übergeben hat

  22. Christine sagt:

    Solche Sets sind echt Gold wert! Bei meiner (im Nachhinein) lustigsten Panne hätte mir aber nur ein Schuster helfen können 🙈 Auf dem Weg zu einem wichtigen Termin, morgens um 8, bin ich mit meinen Ballerinas im Kopfsteinpflaster hängen geblieben und hab mir den halben Schuh aufgerissen…. ich konnte mit den Zehen zur Begrüßung winken. Ups. Noch kein Laden ofgen aber zum Glück hat ein Stück Tesa für 20 Minuten gehalten und meinem Termin wäre es tatsächlich nicht aufgefallen…
    Lieben Gruß und einen schönen 2. Advent, Christine (30 aus D)

  23. Frederike sagt:

    Guten morgen und einen schönen zweiten Advent :-*
    Meine schlimmste Unterwegspanne war beim Eis essen, als ich mich einmal praktischerweise komplett mit heißen Himbeeren „geduscht“ habe und das dann auch den ganzen Tag präsentieren durfte hahah…
    Liebe Grüße aus Berlin
    Frederike

  24. Denise sagt:

    Meine lustigste Unterwegspanne war, als ich Taschentücher in meiner Handtasche suchte sie auf den Boden fiel und der gesamte Inhalt wie Tampons, Binden und ein Wechselslip auf der Straße landete! Es war so peinlich, denn die Tampons rollten nur so in alle Richtungen und den Leuten vor die Füße.

  25. Jennaya sagt:

    Guten morgen,
    Meine schlimmste UnterWegs Panne , muss ich echt überlegen 😆. Da ich ein kleiner Tollpatsch bin, passiert mir immer irgendwas. Das ich etwas liegen lasse oder ich erst garnicht mit nehme 😁!

  26. KaSi sagt:

    Oh wie toll ist das denn?!!!!
    Davon habe ich noch nie gehört! Die schwarze Tasche finde ich am ´Schönsten.
    Meine größte Panne ist mir im ersten Jahr meiner Ausbildung passiert.
    Als ich aus dem Bus gestiegen bin, bin ich hingefallen und meine Jeans hatte ein Riesenloch am Knie, das Knie war aufgeschrappt.
    Das war mir den ganzen Tag im Büro so peinlich, ein super seriöses Unternehmen und ich laufe in einer zerissenen Hose herum.

  27. Lizzimerry sagt:

    Huhu Karin,

    Ein echt praktisches Helferlein-Set! Wusste gar nicht dass es sowas bei Douglas gibt 🤔
    Meine schlimmste Panne war der Klassiker. Zu enge Hose, einmal runter gebeugt und schwups war ein fetter riss hinten am Po😅 Das war auch noch in einem Freizeitpark🙈 mein freund durfte dann die ganze Zeit seine Hand auf meinen Po legen 😅😅

    Schönen 2. Advent:)

  28. Tabea sagt:

    Ich würde natürlich schwarz wählen, da das MEINE Farbe ist.
    Unterwegspanne? Ich habe mir in ein langes sommerkleid ein riesiges loch gerissen, weil ich irgendwo hängen geblieben bin… da konnte ich leider gar nicht viel machen…

  29. Kara Häussermann sagt:

    Mir ist mal der Henkel einer Tasche gerissen als ich in der Stadt war. Ich muss zugeben, dass die Tasche aber auch sehr voll gepackt war. Man möchte ja alles dabei haben. Das Täschchen wäre perfekt für mich, da man so alles schön verpackt beisammen hat und auch nichts vergisst, wenn mam es eilig hat. Ich finde die Farbe Metalic Gold am scbönsten. Außerdem ist sie praktisch, da man so das Täschchen auch auf den erste Blick in großen scharzen Taschen findet.
    Ich bin 19 Jahre alt und komme aud Deutschland

    Lg Kara

  30. Janina sagt:

    Oh Gott! Es ist letztes Jahr im Sommer passiert. Meine Eltern waren arbeiten und konnten mich nicht zu Schule bringen. Also musste ich laufen! Doch aus dem nichts fing es MEGA an zu regnen . Das Problem : Weißes T-Shirt an und keine Jacke dabei. Außerdem hatte ich meine ganze Schminke verschmiert. Mehr muss ich nicht sagen oder?😨 Der peinlichste Tag meines Lebens. Zum Glück hat mir ne Freundin nacher ihre Strickjacke geliehen. Und ich hab mich mit viel aggressivem Reiben mit Wasser abgeschminkt😨😨

  31. Tati sagt:

    Ach mir passieren so allerhand peinliche Sachen unterwegs.. unter anderem ist mit vor kurzem mit lautem Knall der BH Bügel förmlich geplatzt! 😂

  32. Ami sagt:

    Super schönes Türchen 🙂 das Set in rosa/pink ist ja mal der hammer 🙂
    Am nervigsten finde ich abgebrochene Nägel, verschmiertes Make-up oder Laufmaschen 🙁

  33. Anna sagt:

    Guten Morgen,
    neulich haben sich bei meiner Jeans im Used Look alle Fäden gelöst, so dass aus einem angedeutetem Loch ein richtiges großes Loch wurde… Damit musste ich dann den ganzen Tag auf der Arbeit rumlaufen!
    Hätte ich mal Nadel und Faden dabei gehabt.
    Daher würde ich mich über den Gewinn des schwarzen Sets freuen.

  34. Michelle sagt:

    Wenige Minuten vor einem wichtigen Kundentermin hängen geblieben. Zack. Laufmasche und keine Zeit zum Strumpfhose wechseln. Das lustige: Der Kundin ist das gleich passiert und so haben wir uns direkt gut verstanden (:
    (27, Deutschland)

  35. Edith sagt:

    Bisher wurde ich von großen Hoppalas verschont – aber es landet bei mir oft was am Oberteil und /oder meine mühevoll gemachte Frisur löst sich auf (habe gerade, schwere Haare, die jedem Lockenstab trotzen)

  36. Natalie sagt:

    Guten Morgen 🙂
    Mir ist unterwegs mal ein Teil meines Absatzes abgefallen. Der eine Schuh war dadurch dann ca3cm niedriger und ich hatte natürlich keine Wechselschuhe dabei. Habe dann im nächsten Schuhladen in der Stadt neue Schuhe gekauft:)

  37. Marlit Eden sagt:

    Was war eure lustigste / schlimmste Unterwegspanne? – Einmal war ich in der Stadt, habe mich gebückt & schon war ein Loch in der Hose. Oh man, aber zum Glück hatte ich eine längere Jacke an, somit konnte ich das Loch verdecken.

    Marlit ( Deutschland)

  38. Sandra sagt:

    Hallo ich heiße Sandra und komme aus Deutschland. Meine Peinlichste Panne war wohl, als sich plötzlich der Henkel meiner Tasche gelöst hat und ich mitten in der Shoppingmeile, meine Ob’s und sämtlichen Inhalt meiner Tasche verloren habe 😀

  39. Havva sagt:

    Hey ❤️
    Ich bin Havva, 18 Jahre alt und komme aus der nähe von Stuttgart 📍
    Was mor peinliches passiert ist? Bei einem ganztägigen ausflüg mit der klasse ist mir mal im Bus die Hose nass geworden( jemand hat sein getränk aufmich gedchuttet) die hose war den ganzen tag über fleckig und jeder hat mich mit nem komischen blick angeschaut😂

  40. Tine sagt:

    Die sind ja niedlich:) Das goldene Täschchen finde ich auch am Schönsten.
    Mein peinlichster unterwegs-Moment ist noch gar nicht so lang her. Ich war gerade auf dem Weg zur Arbeit als ich merkte dass meine schwarze Stoffhose ziemlich weit oben am
    Schritt einen recht großen Riss in der Naht hatte und nun meine strahlend Pinke Unterhose für jeden sichtbar quer durch die S-Bahn leuchtete. Es war mir beim anziehen gar nicht aufgefallen , erst im sitzen im Zug. Erst mal schnell die Handtasche drauf gestellt und irgendwie den Weg zur Arbeit bewerkstelligt. Da hatte eine liebe Kollegin glücklicherweise Nadel und Faden parat ^^

  41. Katja S. aus A. sagt:

    Das ist ne super Sache! Momentan bin ich mit Wickeltasche unterwegs, da habe ich ein großes Notfallkit dabei, die Tage sind aber gezählt, dann muss ich mit kleineren Taschen haushalten. 😉
    Ich bin Stewardess und auf einem PR-Flug habe ich nicht nur meine aktuelle Strumpfhose nach 5 Minuten „geschrottet“, sondern 10 Minuten später auch die Ersatzstrumpfhose. Ich habe zum Glück noch einen zweiten Ersatz dabei gehabt, lief aber den ganzen restlichen Flug über wie auf Eiern. Sie hielt…
    Ach ja, 41 und aus Deutschland. 🙂
    Liebste Grüße von Katja

  42. Marion sagt:

    Liebe Karin,

    Ich würde mich sehr über ein solches Täschen in schwarz freuen 🙂
    Mein schlimmste/lustigste Unterwegspanne war eine gerissene Pyjama-Hose auf einer Klassenfahrt. Ich hab mich auf dem Bett in den Schneidersitz gesetzt und in dem Moment ist die gesamte Hose im Schritt aufgerissen. Eigentlich nicht schlimm, mit 14 aber natürlich ein Weltuntergang an Peinlichkeit 😉

    Liebe Grüße,

    Marion

  43. Anna sagt:

    Das klingt nach einem super praktischem Set.Das werd ich gleich mal googlen.
    Mein schlimmstes Erlebnis war, neue Schuhe..10 min an und dann mit dem Absatz in einem Gitter hängen geblieben..komplett ruiniert…sehr schade!

  44. Dorothea sagt:

    Hallo Karin,

    Mir ist das mit der Hose auch schon passiert. Gott sei Dank war Winter und mein Mantel überdeckte das Faux-Pas bis ich zu Hause war.
    Ich finde die Notfall-Kits in schwarz oder gold sehr schön.

    VG,
    Doro (23 Jahre als aus Deutschland (Sachsen))

  45. Kirsten sagt:

    Oja, da ist mir auch schon mal etwas Peinliches passiert.
    Ich war bei meinem Freund in München und mit meiner Lieblingshose in der Stadt unterwegs. Wie das bei Lieblingshosen ja oft so ist, reißen sie immer (dann, wenn man es gar nicht gebrauchen kann). Allerdings bemerkte ich den relativ großen Riss erst zu Hause und weiß leider bis heute nicht, wann sie gerissen ist und wie viele Leute die gerissene Hose gesehen haben…Kirsten, 23, Aachen

  46. Laura sagt:

    Guten Morgen Karin,
    meine schlimmste Panne 🤔 mh da muss ich nachdenken. Ich würde sagen als ich zu einem Bewerbungsgespräch ging und unterwegs noch Pommes gegessen habe (blöde Idee gewesen) mich rempelte jemand an und Pommes mit Majo landete auf meiner weißen Bluse auf Brusthöhe. Ich hatte leider keine Zeit mehr schnell eine neue Bluse zu kaufen, ich öffnete meine Haare (vorher stundenlang hochgesteckt) und hoffte dass sie den Fleck überdeckten. –> Laura 23 aus Berlin

  47. Sanne sagt:

    Bei mir hat sich mal ein Hosenknopf gelöst, zuviel gegessen unterwegs. Das war peinlich.
    Ich hüpf schnell in dein Lostöpfchen und würde gerne ein goldenes Notfall-Kit gewinnen.
    VG Sanne

  48. Cindy sagt:

    Ich muss ehrlich sagen, dass mir bisher unterwegs nicht viel passiert ist (toitoitoi)
    Mir ist mal ein Riemchen vom Sandalen gerissen,hatte aber Wechselschuhe im Auto 😉
    Habe einen schönen 2.Advent!

  49. Christiane sagt:

    Bei mir war es auch die Hose bei einem Firmenevent 😂

  50. Friederike sagt:

    Meine lustigste Panne war vor kurzem. Ich war morgens im Stress (wie fast jeden Morgen, weil ich immer so trödel und die Zeit verplane)… bei der Arbeit guckt mich mein Chef dann an und fragte „Ist das so ein Bad Hairday, von dem Frauen immer sprechen?“ Ich wusste erst gar nicht was er meinte und bin dann aufs WC gegangen. Ich hatte morgens meinen „nach dem aufstehen die Haare einfach irgendwie zusammen knüddeln“-Zopf auf dem Kopf 🙈
    Es sah wirklich nach einem baaaaad Hairday aus 😃

  51. Marina sagt:

    Ich bin 25 und komme aus Schwaben 🙂

    Naja also seit ich „älter“ bin, teu teu teu ist mir zum Glück nix schlimmes/richtig peinliches mehr passiert.
    Das liegt schon etwas länger zurück, da war ich noch ein Kind und ich hatte meist so bunte leggings an und da war mal ein Loch am popo dann und natürlich lief ich da erstmal eine weile damit rum bis mir das dann eine Freundin gesagt hat und ich hatte aber zum Glück eine Jacke dabei die ich mir dann schön um die Hüften gewickelt hab 😀

    Aber teu teu teu ich hoff mal mir passiert jetzt nicht bald was schlimmes 😅

  52. Michelle S. sagt:

    Guten morgen 🙂
    Toll finde ich alle farben, aber der klassiker in schwarz gefällt mir wohl am besten..
    Meine schlimmste unterwegspanne war ein spaghetti malheur 😀
    Mit weißem tshirt und roter spaghettisoße drauf unbemerkt einen ganzen tag durch die stadt und sonst wo rumgelaufen – oh man war mir das peinlich als ich mich am abend umgezogen habe 😀 neija was solls
    Liebe grüße und schönen 2. Advent! 😘

  53. Evi sagt:

    Guten Morgen liebe Karin,

    das ist mal ne gute Sache und ne tolle Geschenkidee, diese Täschchen! 🙂

    Ich würde mich sehr über ein schlichtes, schwarzes Täschchen freuen. 🙂

    Hab nen schönen 2. Advent,
    Evi

  54. Selina sagt:

    Hallo 🙂 Mir ist auch schon einmal eine Naht der Hose aufgegangen und ich habe das in der Arbeit überhaupt nicht bemerkt, bis ein Arbeitskollege mich mal darauf hingewiesen hat. Hatte natürlich nichts anderes dabei und bin den ganzen Tag mit der Hose rumgelaufen und man konnte mein Bein durchsehen 🙁
    Liebe Grüße
    Selina (24 aus Deutschland)

  55. Bernd Schmitt sagt:

    ohne Benzin mitten im Berufsverkehr auf der Kreuzung liegen bleiben

  56. Gina sagt:

    Meine schlimmste Panne war, dass ich mal ausgelaufen bin, da hatte ich das erste mal meine Tage und ich war komplett überfordert 😀
    Ich finde die schwarze Tasche am schönsten 🙂

  57. Marina Friesen sagt:

    Guten Morgen,

    Ich war mal auf einer Hochzeit, da ist da Kleid der braut gerissen und es hatte niemand nähzeug mit-.-

    LG, Marina (24, aus DE)

  58. Sabrina sagt:

    Ich musste bei einem wichtigen Geschäftstermin in meiner Firma teilnehmen. Habe mir natürlich ganz standardmäßig eine weisse Bluse angezogen und mir prompt den Kaffee drauf verschüttet. War echt klasse 😂😂😂😂😂

  59. Cansu er sagt:

    Meine Hose ist in der Arbeit aufgeplatzt. Ich komme es Augsburg.

    Liebe Grüße

  60. Astrid sagt:

    Ohne Benzin auf einer Autobahnbrücke in Italien…..ja……das war schlimm 🙄

  61. Bine sagt:

    So ein praktisches Türchen! Finde alle Farben hübsch, würde mich aber für das schwarze entscheiden.
    Ich hab mich bei einem Seminar mit einer hellen Hose mal in etwas bräunliches gesetzt… Die Teilnehmer waren sehr erheitert, als ich unwissend nach vorne ging 😉 Mir hat es danach jemand gesagt und ich hatte zum Glück noch was zum Wechseln dabei.

  62. Désirée sagt:

    Guten Morgen, liebe Karin

    Es ist nicht unbedingt eine Panne, aber als mein Mann und ich am Flughafen Gatwick waren und dort durch die Security Kontrolle gingen, sagten die mir, dass ich nicht meine eigene durchsichtigen Plastiktasche brauchen dürfe, sondern ihre nehmen müsste und diese waren ca. um die Hälfte kleiner. Ich hatte natürlich einiges an Kosmetik und Makeup gekauft, was dann nicht mehr alles in dieses kleine Plastikding gepasst hat und ich musse tatsächlich ein paar Sachen der Security Dame geben, die es dann einfach weggeworfen hat. Das war einfach so ärgerlich und traurig. Glücklicherweise haben die teuren Sachen noch rein gepasst.
    Liebe Grüsse und einen schönen 2. Advent
    Désirée (28, Schweiz)

  63. Natascha sagt:

    mich hat es vor der sparkasse mal die treppen runtergehauen… ich glaube so schnell bin ich noch nie aufgestanden, das war mir so peinlich 😀 im nachhinein kann ich aber darüber lachen

  64. Christiane sagt:

    Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine schlimme Panne gehabt zu haben … Glück gehabt.

  65. Vanessa sagt:

    Liebe Karin,
    Ops Momente gehören bei mir zum täglichen Leben. Ständig brechen mir Nägel ab oder ich brauche ein Pflaster.
    Mein schlimmstes Erlebnis war, als ich aus dem Urlaub auf Gran Canaria zurück fliegen wollte. Weiße Hose, besuch der roten Tante und natürlich nichts griffbereit. Mein Mann hat zum Glück Heldenhaft andere Fluggäste um hilfe gebeten aber mit einem No Ops Kit wäre mir einiges erspart geblieben!

  66. Yvonne G sagt:

    Meine Panne unterwegs war, dass mir ein Vogel auf dem Weg zum Bewerbungsgespräch schön auf den Blazer gemacht hat…. den habe ich dann für das Gespräch ausgezogen

  67. Michelle sagt:

    Guten Morgen 🙂
    Gleich vorweg, ich bin bald 22 und aus Österreich.

    Schlimmste unterwegs Panne war auf jeden Fall als meine Familie und ich von einem Besuch nach Hause fuhren und meiner Schwester auf einmal übel wurde. Man muss anmerken, dass wir gerade auf der Autobahn waren und sie in der Mitter des Rücksitzes saß. Natürlich kam es wie es kommen musste und sie hat das ganze Auto bis zur Windschutzscheibe vollgekotzt 🙈

  68. clara sagt:

    das nenn ich mal einen sinnvollen gewinn 🙂
    ich bin mal auf die doofe Idee gekommen, mir auf der Zugfahrt zur uni die Nägel zu lackieren. die Nägel sind zwar schön geworden, aber leider lief der Nagellack zunächst ein meiner Tasche aus und dort auf mein nagelneues macbook und als ich ihn dann schnell rausnehmen wollte, ist der rest der flasche auf meiner jeans gelandet. da es sich um einen dunklen rot-braun-ton handelte, sah ich ein wenig aus, als wäre meine menstruation überraschend ausgebrochen – bin dann prompt wieder nach hause gefahren… haha
    ich komme übrigens aus Deutschland und bin 28 Jahre alt.
    liebe grüße <3

  69. Sandra sagt:

    Da ich ein riesen großer Schussel bin und ich so gut wie jeden Tag irgendwas über mich schütte kann ich dir gar keine genaue Situation nennen..peinlich ist es trotzdem da ich dann den ganzen Tag mit Flecken auf der Kleidung rumlaufen darf😂

  70. Amelie sagt:

    Ja bei mir wars leider genauso :/ Wir waren im Restaurant mit der ganzen Familie und ich will nur mal schnell auf Toilette…und beim Aufstehn reisst die Hose…oh man…
    Liebe Grüße, Amelie, 16 aus Deutschland

  71. Karina sagt:

    Mein schlimmste Unterwegspanne, die eigentlich immer wieder passiert, ist dass ich mich während des Essens vollkleckere. Aber dann immer so, dass man die Flecken nicht verstecken und rauswaschen kann.

  72. Alice sagt:

    Gesegnet mit einem üppigen Hintern ist mir mal an der Uni in der Bibliotek beim in-die-Hocke-gehen die Hose gerissen – zwischen den Beinen/am Po. Ganz toll. Den Luftzug spürt man ja direkt und aufgrund des Geräuschs war mir völlig klar was da gerade passiert war. Da ich aber wirklich noch dringend was recherchieren musste, bin ich noch ca. zwei Stunden lang ständig mein Shirt über den Po ziehend rumgelaufen, bis ich mich dann endlich in meine Jacke retten (die sind in der Bib nicht erlaubt und hängen in der Garderobe) und nach Hause fahren konnte. Das war echt übel. Zuhause hab ich festgestellt, dass man den Riss aber nicht gesehen hat, wenn man mir nicht gezielt zwischen die Beine geguckt hat 😉 Ein Glück!

    Hab einen schönen zweiten Advent!

  73. Anastasia sagt:

    Mein peinlichstes Erlebnis war des selbe wie deins, Hose gerissen und KEINE wechselkleidung dabei 😣😂😂

  74. Birte sagt:

    Erst einmal wünsche ich einen schönen zweiten Advent.
    Das ist zum Glück schon einige Jahre her, aber nach dem Sportunterricht wollte ich in meine Hose schlüpfen und dann waren da plötzlich drei Öffnungen. Die Naht am Hintern war gerissen. 🙁 Das war mir schon sehr unangenehm.
    Zum Glück war zu dem Zeitpunkt Winter und ich hatte einen Mantel dabei. 😉
    Viele Grüße
    Birte (27 J.)

  75. Yvonne sagt:

    Ja mir ist halt einfach mal die Hose am Po gerissen 😱😱😱 das war echt Mega peinlich!

  76. Lea sagt:

    Wir haben mal Freunde von uns besucht und die haben einen Kamin in der Küche. Es war super kalt und deshalb habe ich mich davor gestellt, dummerweise habe ich meine Weste angelassen… keine gute Idee! Obwohl die Weste den Kamin nicht berührt hat, ist sie so heiß geworden, dass sie angefangen hat zu brennen! Tja, jetzt habe ich eine Weste weniger im Schrank 😀
    LG

  77. Tamara sagt:

    Bis jetzt wurde ich von solchen Hoppalas verschont!
    Über dieses Notfallkit würde ich mich dennoch sehr freuen, denn man weiß ja nie 🙂

    Liebe Grüße
    Tamara (25, Ö)

  78. Steffili sagt:

    Guten Morgen liebe Karin,
    vielen Dank auch heute wieder für das tolle Türchen 🙂
    Meine schlimmste Unterwegspanne war, dass ich an einem Auge noch den Tesafilmstreifen vom morgendlichen Augen Make-Up kleben hatte. Ich war so müde, dass ich es an dem Auge vergessen hatte abzuziehen und damit auch stundenlang durch die Gegend gelaufen bin. Irgendwann hat mich dann eine nette Kollegin darauf hingewiesen. Sehr peinlich.
    Viele Grüße von Steffi, 26, Deutschland

  79. Christine sagt:

    Die Täschchen sind ja mal super praktisch! Mir passiert es recht häufig, dass unterwegs ein Nagel abbricht und natürlich habe ich nie eine Feile dabei. Die schlimmste Unterwegspanne war, als ich plötzlich meine Periode bekommen hatte – hatte damit nicht gerechnet und hatte nichts dabei. Aber ging alles gut aus.

    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent =)
    Christine (24, aus D)

  80. Kerstin sagt:

    Wie praktisch!
    Mir fällt ehrlich gesagt leider nichts peinliches ein.
    Entweder habe ich kein Schamgefühl oder mir ist einfach tatsächlich nichts peinlich. 😅

    Lieben Gruß,
    Kerstin (21, aus Bremen)

  81. loli sagt:

    Hallo Karin,

    deine Panne ist super peinlich, aber du konntest ja schnell reagieren 🙂
    Meine lustigste Unterwegspanne passierte mir noch in der Schule. Mir ist der Knopf meiner Jeans abgesprungen 😀

    Liebe Grüße

  82. Johanna sagt:

    Oh wie cool die Sets sind!
    Irgendwie ist mir nicht mehr all zu viel wirklich peinlich, aber vor anderen Leuten hinfallen ist immer eine gute Aktion. 😀
    xx

  83. Claudia sagt:

    Vor einem wichtigen Meeting hat meine Kollegin mir Kaffee über mein weißes Kleid geschüttet. Zum Glück sah es so aus als wäre das Kleid so eingefärbt gewesen und ich habe Komplimente für mein tolles Kleid bekommen. Angezogen habe ich es trotzdem nie wieder…

  84. steffi sagt:

    Mir ist mal bei einem konzert die ganze burger dauce übers tshirt gelaufen.da musste ich kurzerhand meinen schal umfunktionieren😂

  85. Chantal sagt:

    Hallo,
    wir wollten ins Kino und vorher noch schnell eind Kleinigkeit essen. Während wir in der Schlange warteten, ist mir der Absatz abgebrochen. Ein anderes mal habe ich im Kino meine Nachos mit Käsesoße auf dem Sitz abgelegt, um auf die Toilette zu gehen… als ich wiederkam hab ich mich reingesetzt 😩

  86. Verena Saile sagt:

    Guten Morgen zusammen,
    da sage ich nur …. Tank leer …. Eigentlich dachte ich immer ich schaffe es noch bis zur Tankstelle aber leider hats dann wegen knapp nem Kilometer nicht mehr gereicht.
    Also hieß es aussteigen, laufen und Ersatzkanister holen …
    Bin 33 Jahre und komme aus BaWü.
    Euch einen schönen 2. Advent.
    Grüße

  87. Isa sagt:

    Ich glaub das war der Zeitpunkt, als ich bemerkte, dass ich mit Hausschuhen das haus verlassen habe 😀

  88. Martin R sagt:

    Richtig peinlich ist es wenn einem keiner sagt, dass man noch Rasierschaum im Gesicht hat, aber jeder lacht…

  89. Karin sagt:

    Guten Morgen Karin
    Das war der unerwartete Besuch als ich unterwegs was, der „Roten Tante“
    Ich war absolut nicht darauf vorbereitet.
    Gruß
    Karin

  90. Sabrina sagt:

    Die Geschichten sind der Hammer, aber mir persönlich fällt jetzt auch nichts ein. 😀

    Sabrina 22 aus Erfurt

  91. Anastasia T. sagt:

    Mir fällt ehrlich gesagt nichts ein. Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent.
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  92. Ena sagt:

    Hallo Karin, ich bin 27 und aus Deutschland. Meine letzte Panne
    .. Knopf an Bluse verloren vor einem wichtigen Termin… toller Gewinn 🙂 Viele Grüße

  93. Christine Seidel sagt:

    Hallo Karin, bei mir wächst unten am kinn immer ein kleines, widerspenstigen Haar, und als ich mal übers Wochenende mit Freunden in der Einöde in einer Hütte war, bemerkte ich dass es wieder nachgewachsen war – natürlich hätte weder ich noch jemand anderes eine Pinzette oder einen Rasierer dabei 😉

  94. Michelle sagt:

    Ich finde das goldene auch am schönsten aber würde mich über die anderen Farben auch freuen. So ein Täschen ist ja immer gut zu gebrauchen. Meine peinlichste Unterwegspanne war als ich mal meine Tage hatte und ausgelaufen bin und ich hatte leider auch nichts dabei.
    Liebe Grüße wünscht Michelle,15, Baden-Württemberg

  95. Edessa sagt:

    Morgen 🙂
    Die Taschen sind echt süß *-*
    Meine peiblichste Situation war, dass meine Hose vorne gerissen ist, ich hab es aber zum Glück noch gesehen, bevor ich in die ubahn gestiegen bin. Und konnte noch schnell nachhause kaufen. Das ärgerliche war, das ich die Hose am selben Tag noch gekauft hatte

  96. Snowflake sagt:

    Mir ist mal hinten das Kleid gerissen, und als ich mich damit abgefunden hatte, Strumpfhose Nr. 1. Also habe ich in einem Provinzsupermarkt Strumpfhose Nr. 2 gekauft, die teuer, unbequem und etwas zu klein war. Als ich meine Beine übereinander geschlagen hatte, riss diese auch, weil ich einen Reißverschluss am Stiefel habe. Das ganze wiederholte sich, ungelogen!, 3 mal. Da war ich bedient 🙂 Hab auf die versteckte Kamera gewartet.

    LG und einen schönen zweiten Advent 🙂

  97. Tomke G. sagt:

    Hallo 🙂

    Meine schlimmste Unterwegspanne.. ich studiere Musik und dafür muss man Vorspielen und -Singen. Und ich bin dahin gefahren und habe alle meine Noten zuhause vergessen. Glücklicherweise konnte ich doch alles auswendig, auch wenn ich es nicht darauf ausgelegt hatte.. 😀

    Lg, Tomke (20, DE)

  98. Monika P. sagt:

    Die schlimmste Situation: eindeutig die geplatzte Hosennaht. Aber wie immer, hilft in solchen Situationen Humor. Und ich habe an diesem Abend viele Geschichten über geplatzte Nähte gehört; in Summe doch noch schöner Abend (halt mit Tuch um Taille). Viel Spaß
    Monika

  99. Maria Dallmann sagt:

    Letztes Jahr zur einer Weihnachtsfeier, es musste mal wieder schnell gehen und schwupps… habe ich doch glatt bei nur einem Auge die Wimperntusche angewandt. Ist aber Gott sei Dank nicht wirklich aufgefallen, da im Saal nur eine sehr schwache Beleuchtung war 🙂

  100. Iris sagt:

    Schöner Gewinn

  101. Belli sagt:

    Meine schlimmste Panne war auf jeden Fall, als ich meine Tage bekommen habe und nichts dabei hatte. Musste mir dann einen cardigan um die hüften rumbinden und in schnell in die nächste Drogerie…

  102. An. sagt:

    Bin aus Deutschland und meine peinlichste Panne war, dass ich 2 verschiedene Socken anhatte, was man ja nicht „reparieren“ konnte. Es war Sonntag, kein Laden geöffnet. So ein Notfall-kit hätte ich sehr gerne…

  103. Tanja sagt:

    So eine richtig schlimme Panne is mir bisher zum Glück noch nicht passiert.
    Wobei es auch nicht sonderlich angenehm war mit einem Taubenschiss auf m Rücken durch New York zu laufen^^ Hatte kein anderes Shirt dabei und meine liebe Mutter meinte damals, dass man es kaum sieht. Tja, im Hotel, als ich das Shirt ausgezogen hatte, musste ich dann feststellen, dass man es ganz klar und deutlich sehen konnte.
    Fand ich nicht lustig und ich war dementsprechend eeeetwas angepisst *lach*
    Solche Notfallkits find ich echt super. Man fühlt sich einfach sicherer, wenn man sowas dabei hat und gut gerüstet 🙂
    Farben gefallen mir alle gut. Ich drück mir dann mal die Daumen 😉

  104. Lex sagt:

    Liebe Karin,
    auch mir ist mal eine Hose auf einer Party gerissen, aber zum Glück wohnte ich nicht weit weg… Bin dann schnell nach Hause und habe mich umgezogen, danach ging es wieder zurück zur Party.
    LG Lex

  105. DLA sagt:

    ich finde es nach wie vor schlimm, wenn ich nach stunden merke, dass mein lidschatten fröhlich am rutschen ist. ich schaue nicht ständig in den spiegel und das ist ja nichts, was man spürt. aber es gibt schlimmeres, klar. nur ist mir davon zum glück noch nichts untergekommen.

  106. Mecit sagt:

    Auf der Autobahn vor der Ausfahrt benzin leer

  107. Anni sagt:

    Da muss ich doch direkt an meinen Abiball denken. Ich hatte mir extra eine teure, hautfarbene Strumpfhose gekauft und ich bin noch nicht mal in der Halle angekommen und hatte schon eine Laufmasche drin. Sehr ärgerlich. Einen Ersatz hatte ich natürlich auch nicht dabei. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich sie dann einfach komplett ausgezogen habe – dafür ists schon zu lange her. Aber vermutlich schon 😀

    lg Anni

  108. Schaliii sagt:

    Hey ho, ich bin auch De Nähe Mainz und bin 22 Jahre alt.
    Ohhh gott mir ist mal an einem Wandertag mit der Schule meine Hose gerissen und das schon mittig am Po. Ich wäre am liebsten in den Erdboden versunken.
    Das Ende der Geschichte ist das meine Mama ihre Arbeit unterbrechen musste um mir eine Hose zu bringen.

  109. Julia sagt:

    Guten Morgen, Karin. Einen schönen 2. Advent und einen tollen Samstag wünsch uch dir. Ich trage immer große Taschen, wenn ich zur Arbeit fahre und einmal hatte ich dann wohl doch viel zu viel drin und einer der Henkel ist gerissen. Somit durfte ich dann den ganzen Tag die Tasche wie ein Hündchen im Arm tragen. Super! 😉

  110. Laura G. sagt:

    Was war eure lustigste / schlimmste Unterwegspanne? Um ehrlich zu sein ist mir (zum Glück!) noch nie etwas wirklich mega peinliches passiert, was mir nur öfter passiert ist, dass ich umknicke, obwohl ich nicht einmal hohe Schuhe anhabe, das sieht dann immer ziemlich doof aus! 😀
    Und ich würde mich freuen das Set in Gold zu bekommen 🙂
    Einen schönen 2. Advent dir! ❤️

  111. Anja sagt:

    Ich habe meine Tage wirklich stark, aber manchmal bei der Arbeit soviel Stress, dass ich es einfach nicht auf Toilette zum Tamponwechsel schaffe… und da ich im Krankenhaus in weißer Kleidung arbeite, musste das ja führt oder später in einem riesigen gut sichtbarem Blutfleck am Hintern enden. Sehr unangenehm!

  112. Julia sagt:

    Bisher ist mir tatsächlich noch keine Panne passiert, wo ich am liebsten im Boden versunken wäre.
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent 🙂

  113. Vanessa sagt:

    Huhu

    Mir ist mal auf der Kirmes eine Hose gerissen als ich aus dem Autoscooter aussteigen wollte.
    Damals war ich 16 und es war mir natürlich mega peinlich.da wir mit dem Zug dort waren musste ich mir von meinen beiden Freundinnen jeweils einen Pullover ausleihen und ihn mir vorne und hinten jeweils um die Taille binden um es zu kaschieren.
    Heute mit etwas Abstand und meinen 32 Jahren schon etwas lustig 😂
    Lg Vanessa aus de

  114. Christina sagt:

    Mir ist mal ein Schnürsenkel gerissen und ich habe ihn dann provisorisch festgeknotet, damit ich überhaupt noch bis nach Hause laufen konnte. Jetzt im Nachhinein kann ich drüber lachen 😀

  115. Sinaida sagt:

    Ich bin 20 und aus Deutschland!
    Mein schlimmster Moment waren beim Feiern zu enge Schuhe. Passend zu einer fetten Blase hatte ich am nächsten Tag einen blauen Zeh und den Nagel in der folgenden Woche verloren. Eklig, aber am Abend sah ich wenigstens akzeptabel aus 😀

  116. Michelle sagt:

    Hallo Karin,

    Nicht ganz unterwegs aber fast genauso peinlich – vor einem Vortrag gehe ich aufs Klo, will die Wasserflasche auffüllen und der kaputte Wasserhahn spritzt mich voll, auch schön auf die Hose an sehr ungünstige Stellen. Beim Vortrag habe ich mir deshalb einen Schal umgebunden und hingesetzt. LG

  117. Hallo Karin,
    Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Deutschland 🙂

    Ich würde das NoOps Täschchen im Falle eines Gewinns sehr gerne in Metallic Pink bei mir begrüßen!
    Ich finde die Idee dahinter sehr interessant und auch wirklich nützlich!

    Für mein peinlichstes Unterwegserlebnis wäre aber trotzdem leider keine Rettung enthalten 😀
    Letztes Jahr beim Weihnachtsstadtbummel hat mir eine Taube auf den Kopf gekackt :‘-D
    Ich habe natürlich versucht das ganze mit Taschentüchern wegzubekommen, aber Habe es dadurch wohl noch schlimmer gemacht. Die einzige Lösung auf die schnelle war eine Mütze zu kaufen. Zuhause habe ich mir dann erstmal seehr gründlich die Haare gewaschen!

    Man sagt ja, das es Glück bringt wenn sowas passiert, aber da kann ich dann doch drauf verzichten 🙂

  118. Julia sagt:

    Ich bin 17 und komme aus Österreich – meine peinlichste Unterwegspanne war, als ich mehrere Laufmaschen in meine schwarzen Strumpfhose hatte, und mich daraufhin eine Freundin fragte, ob ich nun eine Punk Schiene fahre 😀

    Lg. Julia 🙂

  119. Jessica Simon sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne war, als ich mal von einem Vogel angekackt wurde 🙁 zum Glück ging das Meiste auf die Jacke und ich konnte sie ausziehen. Im Winter hätte ich da echt ein Problem gehabt 😄

  120. Aksi sagt:

    Hallo 🙂
    auf einer Party hat mir ein Typ aus Versehen seinen Drink auf die Bluse gekippt. Das war nicht so toll…ich musste den ganzen Abend mit dem Fleck rumlaufen 🙁 Aber nachhinein war das schon lustig 😀

    LG

  121. Anna L. sagt:

    Schreckliche Geschichte.. Im Sommer ist mir beim Shopping in der Stadt aufgefallen, dass ich bei der Pediküre wohl den großen Zeh vergessen hatte und toootal ungepflegt aussah. UPS! Da hätt ich sowas mal fix gebrauchen können. 🙈
    Grüße
    Anna, 20, Deutschland

  122. Julia sagt:

    Das peinlichste was mir je passiert ist, war dass ich meine Tage hatte und eine weiße Hose an. Zum Glück war mein Oberteil lang genug! 😀

  123. Birgit L. sagt:

    Also das Schlimmste war wohl, als mich mal ein Vogel zielsicher „getroffen“ hat, wobei es war Glück im Unglück und nur meine Jacke und nicht meine Haare, haha!

  124. Bea sagt:

    Ich hatte ein Loch in meiner Jeans, direkt an der Tasche am Hintern. Ein megaaa großes Loch, bis ich draufgekommen bin, hatte schon die halbe Uni mein Höschen gesehen:/

  125. Lara sagt:

    Hallo Karin,
    ich muss ehrlich sagen, dass ich noch keine schlimmen Pannen unterwegs hatte. Klar, sowas wie dass die Nase einfach läuft und man kein Taschentuch dabei hat schon. Aber eine richtig peinliche Panne fällt mir wirklich nicht ein. Da klopfe ich mal auf Holz ;).
    Ich hätte gerne das Set in gold.
    Liebe Grüße
    Lara

  126. lulu sagt:

    Auf dem Weg zur Arbeit ein Autounfall.

  127. J. sagt:

    Bis auf eine Laufmasche und verschmierter Lippenstift nichts dramatisches, bisher! LG

  128. Fabienne sagt:

    Mir ist leider auch schon die Hose im Schritt auf der Arbeit gerissen. Ein Longpulli war die Rettung 😉

  129. Die sind ja wirklich goldig! je nachdem welches Familienmitglied ich beim Wichteln erwische, ist das echt eine gute Idee 🙂
    Eine lustige Unterwegspanne fällt mir gar nicht ein… Also keine, die sich mit dem Kit beheben lassen würde^^ Ich habe nur mal in der Schule (8. Klasse oder so) gemerkt, dass ich noch meine Hausschuhe an hatte xD Habe aber nur 100m von der Schule gewohnt und konnte schnell wechseln 🙂
    Schwarz gefällt mir von den Farben am besten!
    Liebe Grüße,
    Svenja

  130. marla singer sagt:

    das peinlichste war wohl, dass mir mal eine jeans zerriss, aber mein shirt war lang genug das zu kaschieren – immerhin.

  131. Meryem K. sagt:

    Guten Tag,
    mir ist ehrlich gesagt noch nie etwas passiert, was ich als ganz schlimm bezeichnen würde, abgesehen von einer aufgeplatzten Naht, also genau wie bei dir. Es war mitten in der Diskothek. Anfangs dachte ich auch nur.. Oje, was nun.. Aber weil es dunkel und man sowieso nichts gesehen hätte, machte ich mir nichts draus 😀

    Lg

  132. Aynur sagt:

    Hey Karin,

    im Blamieren bin ich wirklich die Nummer 1. Mir passiert ständig etwas dummes, deshalb versuch ich mich auf die guten Sachen zu konzenztrieren 😂 Oh und ich bin 18 und aus Berlin!

    Also das peinlichste das mir jemals passiert ist, war als ich auf dem Rummel bei uns in der Hasenheide war. Ich wollte mir mit den Mädel etwas zu essen holen, da uns sehr übel war und wir dachten das es mit dem Essen besser werden könnte. Als ich mich dann gerade auf den weg zur Brezelstand gemacht habe, flog ein Frauenschuh direkt in mein Gesicht.

    Abgesehen davon das meine Nase geblutet hat und alle meine Freunde so aussahen als ob man sie mit Lachgas abgefüllt hätte, kam dann noch die Frau um ihren Schuh abzuholen, den sie wohl nicht ganz zu gebunden hatte als sie mit ihren Kindern auf einer der Atraktionen war.
    Den Tag würde ich echt gerne vergessen 😅

  133. Vivien sagt:

    Ich hab bei einem Flug meine Gepäck schon am Vorabend eingecheckt und dabei meine Badetasche vergessen. Als ich sie am anderen Tag mitnehmen wollte durfte ich das natürlich nicht im Handgepäck, abersie aufs Fliesband legen. Tja und da ist die Parfümflasche kaputt gegangen… wie beschert kann man eigentlich sein und ne Glasflasche mit einpacken… naja, jedenfalls hat die komplette Halle beim Gepäckband nach meinem Parfüm gerochen und beim Verlassen des Flughafens haben sich alle Nasen nach mir umgedreht… ich hab gerochen wie in ein Parfümfass gefallen. Aber besser als andere Düfte, oder?
    Herzliche Grüße Vivien

  134. Sandra sagt:

    Guten Morgen,
    da versuche ich auch mal mein Glück, klingt wirklich praktisch. Mir gefallen pink und gold am besten.

    Die schlimmste Panne ist für mich immer, wenn ich morgens so verschlafen war, dass ich vergessen habe Mascara aufzutragen und so zur Arbeit gehe. Häufig merke ich es erst, wenn ich wieder daheim bin oder bei einem aufmerksamen Blick in den Spiegel… meistens nehme ich dann vorsorglich ein paar Tage lang Mascara mit… aber es passiert zum Glück nur sehr selten. Vielleicht einmal im Jahr oder sogar weniger. Zum Glück! 😀

    LG
    Sandra

  135. Krissi sagt:

    Ich war mit meinem Freund lecker essen und ich trug eine schöne weiße Bluse im Sommer, war also ohne Jacke unterwegs. Irgendwann beugte sich mein Freund über den Tisch und wollte mich küssen. Ich tat das gleiche und kam mit meiner Brust an den Tellerrand, wo noch rote Soße war! Ergebnis: ein großer roter Fleck quer über die Bluse!
    Da ich nichts zum überziehen hatte, konnte ich den Fleck den restlichen Abend über auch nicht verstecken…

  136. pachy sagt:

    Zuallererst einmal: ich finde alle Farben wunderschön.. schwarz und Gold aber novh einen mini ticken schöner^^
    Meine schönste unterwegs Panne war als ich mit meiner Freundin in Hamburg war znd wir Handys sowie Stadtkarte auf dem zimmer liegen lassen haben. In folge dessen mussten wir uns eben den ganzen Tag durch fragen und haben dabei so viele nette Menschen getroffen.. das hat den Tag echt ganz schön versüßt 🙂
    Zimtig-Weihnachtliche Grüße zum Adventssonntag aus Deutschland

  137. Stephanie Maus sagt:

    Schlimmste Panne ist bei mir immer, wenn Make up in mein Auge rutscht und ich keinen Spiegel dabei habe. Ich hasse es, dann irgendwo ins Geschäft zu laufen, nur um einen Spiegel dort zu haben

  138. Celina sagt:

    Liebe Karin,
    einen schönen zweiten Advent wünsche ich dir. ♡
    Meine peinlichste Panne war ca. in der 9. Klasse, als ich mich wohl unbemerkt auf meinen Stuhl setzte, an dem offenbar Schokolade klebte. Natürlich habe ich das nicht bemerkt und hatte anschließend einen schönen Schokoladenfleck mitten auf dem Po. Und das schlimmste an der ganzen Sache war, dass mich ausgerechnet mein damaliger Schwarm darauf aufmerksam machte. Es war schrecklich!! Aber heute kann ich darüber lachen.
    Ich finde übrigens das schwarze Set am schönsten! 🎀

    In diesem Sinne,
    Celina (19, DE)

  139. Rike sagt:

    Hallo Karin,

    nach (!) einem Kundentermin stelle ich fest, dass meine Anzughose im Schritt mehrere Zentimeter weit aufgerissen war. Ich hoffe, im Sitzen und mit Blazer drüber ist das niemandem aufgefallen!! Das No Ops gefällt mir am besten in Gold.
    Bin jenseits der 30 und wohne in derselben Stadt wie Du.

    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent!

  140. Mia sagt:

    Das goldene oder das schwarze Täschchen würde ich zwar bevorzugen, doch letztlich sind sie alle praktische „Lebensretter“.
    So richtig schlimme Pannen sind mir bisher erspart geblieben, allerdings gehe ich nicht mehr ohne Schirm aus dem Haus, seitdem ich einmal triefend nass bei einem wichtigen Termin ankam.
    Dir einen schönen 2. Advent!

  141. Ramona sagt:

    Hi
    Ganz klassisch… gestolpert und hingefallen

  142. Julia sagt:

    Meine größte Panne war auf einer Abendveranstaltung. Ich hatte neue Pumps an und aus irgend einem Grund weiteten sie sich während des Abends so sehr das ich keinen Schritt mehr machen konnte ohne die Schuhe zu verlieren. Ich bin dann irgendwann einfach barfuß gelaufen.

  143. Nadja sagt:

    Guten Morgen 🙂
    meine schlimmste Panne war bisher, dass mir vor einem Meeting der Absatz abgefallen ist und ich diesen provisorisch irgendwie dran kleben musste, weil ich auch keine Ersatzschuhe hatte… ist zum Glück niemandem aufgefallen 🙂
    Ich bin 27 und aus Deutschland

  144. Tanja sagt:

    Hallo Karin,
    Total die süße Idee habe diese päckchen noch nicht gesehen echt eine super Idee zum verschenken. Würde mich sehr über die schwarze Variante freuen.
    Mir ist letztens eine Wunde an meinem Finger aufgegangen weil ich kein Pflaster dabei hatte und dann ist mir das blut ohne das ich es anfangs gemerkt hab auf die Hose getropft. Das war auch ein wenig peinlich.🙈
    Liebe Grüße aus Bayern von Tanja (22) 🙂

  145. Julia sagt:

    Hallo Karin,
    ich habe nach dem Training als ich ins Solarium gegangen bin leider die Öffnungszeiten vergessen und wäre um ein Haar eingesperrt worden.
    Liebe Grüße, Julia (20, D)

  146. Josie sagt:

    Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie viele strumpfhosen mir schon unterwegs kaputt gegangen sind.

    Lg

  147. Ana sagt:

    Guten Morgen Karin 🙂
    Die lustigste Panne ist tatsächlich nicht mir persönlich passiert, sondern dem Freund einer Freundin: nach einer Altbier-Tour durch Düsseldorf lieferten er und mein Freund sich einen kleinen Wettkampf, wer höhere „Kicks“ verteilen kann. Nach einem besonders hohen Tritt machte es laut RATSCH und die Hose war im Schritt gerissen.
    Ein Notfallset gab es leider nicht und so musste er den Rest der Tour mit gerissener Hose verbringen 😀 war für uns lustig, für ihn eher nicht.
    Wünsche dir, deinem Mann und Einstein einen schönen zweiten Advent!
    Liebe Grüße,
    Ana (NRW)

  148. Vivian sagt:

    Oh je… am schlimmsten war bei mir, dass ich mit einer Freundin unterwegs war und es war sehr schlammig. Dabei trat sie in eine Pfütze und ich hatte alle abbbekommen und war von oben bis unten mit schlamm bespritzt und hatte für das Wochenende keine weitere Hose dabei. Ich wusste nicht ob ich es traurig oder lustig finden sollte -.- Dabei hatte sie so gut wie nichts abbekommen…
    Liebe Grüße
    Vivi

  149. Elisa sagt:

    Meine Hose ist an der Naht in der Innenseite der Oberschenkel kaputt gegangen. so einen Tag im Büro zu verbringen, war echt nicht toll 🙁

  150. Alexandra sagt:

    Ich hatte ein Kleid was mehr oder weniger durch einen Knopf zusammen gehalten wurde.
    Auf Arbeit ging mir genau dieser Knopf kaputt…also fix ins Bad und mein Notfall Nähset rausgeholt für das ich von Freundinnen immer belächelt wurde…

  151. Laura sagt:

    Bei mir wars so, ich bin genau im Schritt mit Wasser übergossen worden. Alle haben gedacht, dass ich den Weg zum Klo nicht rechtzeitig geschafft hab.😕

  152. Mina sagt:

    Hallo,
    eine meiner schlimmsten Pannen war als sich noch zu Schulzeiten der Reissverschluss meiner Jeans verabschiedet hatte und er nicht mehr zuging… natürlich musste ich an dem Tag an die Tafel zum Vorrechnen. Das ist mir sehr im Gedächtnis hängen geblieben, wahrscheinlich auch, weil ich noch recht jung war und nicht wusste wie ich nun mit der Situation umgehen sollte.

    Ganz liebe Grüße,
    Mina (33)

  153. Laura sagt:

    Ich kann leider von keiner ungewöhnlichen Unterwegsstory berichten-oder eher zum Glück:)Eine geplatzte Naht ist aber auf jeden Fall keine schöne Vorstellung!

  154. Martina sagt:

    Hallo Karin,
    mir ist zum Glück noch nie sowas richtig peinliches unterwegs passiert, klar mal ne Laufmasche, aber nix so schlimmes oder peinliches.
    Da es in meiner Handtasche auch immer recht chaotisch aussieht, wäre so ein NoOPS Kit wirklich toll.
    Hab einen schönen 2. Advent!
    LG Martina

  155. Ines sagt:

    Schönen 2 Advent zusammen 😍

  156. Sena Gücer sagt:

    Hallo!
    Ich bin 19 Jahre alt und komme aus Deutschland (Bodensee). Meine peinlichste unterwegspanne: dieses Jahr im Sommer ist mir der Absatz meiner Highheels abgebrochen und so musste ich die Hochzeit barfuß verbringen, da ich keine Schuhe zum
    wechseln dabei hatte!
    Liebe Grüße

  157. Franziska Klag sagt:

    Toi, toi, toi (drei mal auf Holz geklopft) wirklich schlimme Unterwegspannen sind bis jetzt noch nicht passiert, außer das standardmäßige Laufmaschinenziehen der Strumpfhose. Es war eine schwarze und sie war neu…. Naja… Danach wanderte sie in den Mülleimer 🙂

  158. Ruxi sagt:

    Moin! Ich wollte nach Stuttgart fahren aber bin leider in den falschen Zug nach Brüssel eingestiegen. Ich habe selber gar nicht gemerkt und habe sogar unterwegs mit Nachbarn viel gequatscht. Lustigerweise obwohl ich erzählt habe, dass ich nach Stuttgart wollte, niemand hat gemerkt, dass ich im falschen Zug war 😀 – bis die Fahrkartekontrolle (mega peinlich)! Der Zugbegleiter war sehr nett, er ließ mich bei der nächsten Gelegenheit aussteigen (Aachen) und ich musste kein Bußgeld bezahlen.

  159. Claudia sagt:

    Liebe Karin

    Meine Unterwegspannen passieren eigentlich am häufigsten beim Essen. Meistens bekleckere ich mich, wenn am Tag noch etwas spezielles ansteht und ich mich nicht mehr umziehen kann. Das letzte Mal musste ich mit Tomatensosse auf der Bluse zum Meeting. Natürlich hatte ich keine Jacke dabei.

    Falls ich gewinne, darfst du die Farbe vom Täschen frei wählen.
    Ich finde alle schön.

    LG, Claudia

  160. Rebecca sagt:

    Wie ich das allererste Mal meine Tage bekommen habe 😀 Hatte natürlich nichts dabei und es war in der Schule. Die Freundin zu fragen war mir zu peinlich also habe ich gewartet bis ich zu Hause war. Natürlich hatte mein Fahrrad auf dem Nachhauseweg auch noch einen Platten und ich musste laufen… Horrortag 😀

  161. Jenni sagt:

    Super praktischer Gewinn!! Echt klasse 🙌🏾 Besonderes Gold und Schwarz finde ich super!
    Leider fallen mir mehrere peinliche Momente ein 😅
    Am „aktuellsten“ war aber wohl (das erste Mal betrunken) vor meinem Freund zu sein, der sich total Sorgen gemacht hat und (wie ich glaube) geschockt war 😅

  162. Sandra Oswald sagt:

    Meine peinlichste Unterwegspanne war auf einer Geburtstagsparty einer Freundin.
    Natürlich hat die Strumpfhose den Abend nicht überlebt und schon nach 30 Minuten hatte ich eine riesige Laufmasche, die sich über das ganze Bein zog 😅
    Nachdem auf dem anderen Bein dann auch noch ein Loch entstanden war, hab ich das doofe Ding einfach ausgezogen und ohne Strumpfhose gefeiert.

    Tolles Gewinnspiel liebe Karin! Schöne Grüße aus München.

  163. Stefanie sagt:

    Mir ist einmal eine Slipeinlage aus dem Hosenbein gerutscht 😑
    Lg Steffi, 35 aus Magdeburg

  164. anna sagt:

    liebe karin,
    ich komme aus deutschland und bin 26 jahre alt.
    die noOPS sets sehen ja mal mega schön aus und super praktisch! würde mich wahnsinnig über diesen gewinn freuen 🙂
    wünsche dir eine schöne adventszeit!

  165. Kaddi K sagt:

    Huhu!
    Ich bin 28 und aus Deutschland.

    Ich musste bei meinem letzten Job immer wieder zu Gerichtsterminen. Einmal habe ich zuvor einen Kaffee getrunken, wurde angerempelt und hatte eine ziemliche Sauerei auf meiner weißen Bluse. Ich trage sonst nie weiße Blusen. Naja, das war mir echt auch peinlich weil natürlich jeder drauf geglotzt hatte…
    Lg kaddi

  166. Irina sagt:

    dass ich die Staße des Hotels nicht gefunden habe, ich habe auf dem Handy die Karte offen, bin zig mal an der Straße vorbei gelaufen, fast wurde es schon dunkel. Das Straßenschild habe ich erst viel später gesehen, das war etwas versetztz versteckt aufgestellt. Ich hatte so einen schweren Koffer dabei und war fast schon verzweifelt 🙂

  167. Pasadena85 sagt:

    einen schönen 2.Advent!
    meine schlimmste Unterwegspanne war mit einer Freundin im Kino weil mir mein Getränk über die Hose des Mannes der links von mir saß, ausgelaufen ist…gut wir waren später ein Paar aber es war mir damals so peinlich^^

  168. Jana sagt:

    So ein toller Gewinn. Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen <3
    Ich wünsche dir einen wundervollen 2. Advent.
    Als mein Freund und ich in Washington DC waren, haben wir eine Sightseeing-Tour gemacht, dabei bin ich gestolpert und hingefallen. Erst habe ich nichts bemerkt. Als wir dann abends mit dem Taxi zum Hotel fuhren und ich ausgestiegen bin, ist mir meine Hose hinten am Hintern gerissen 😀 Zum Glück erst am Hotel, so dass ich schnell die Kleidung wechseln konnte.

  169. Anna sagt:

    Liebe Karin,
    mir ist tatsächlich mal bei einem Highheel der Absatz abgebrochen. Auf einer Party. Im Winter. Es war die Hölle. Da hätte auch das NoOps-Set nichts mehr ausrichten können 😉 Lustig war es nur für meine Freunde… Seitdem werden keine billigen Schuhe mehr gekauft!
    LG und einen schönen zweiten Advent
    Anna

  170. Sarah sagt:

    Hallo,
    Ich komme aus Deutschland und bin 27 Jahre. Mir ist auch mal eine Hosennaht aufgeplatzt, das war beim Klettern in der Sächsischen Schweiz, die Hose war wohl doch bissl eng und hat nicht so nachgegeben und da ist sie gerissen. Das war mir sehr unangenehm, vor allem, weil ich im nirgendwo mit noch anderen Leuten war und nicht zurückkonnte, sondern die ganze restliche Strecke mit der kaputten Hose rumlaufen musste. Ich habe mir dann eine Sweatjacke umgebunden, dass man es nicht ganz so sieht.

  171. Elena sagt:

    Bei einem Shoppingtrip habe ich meine neuen Sneaker angezogen. Diese hätte man aber anscheinend noch einlaufen müssen, denn meine Füße waren am Ende blutig gerieben. Da hätte ich einein Pflaster sehr gut gebrauchen können 😀

  172. Vanessa sagt:

    Bei mir ist es auch die gute alte Laufmasche 😀
    Komme aus Deutschland, bin 19 Jahre alt und würde mich am meisten über das Pinke Täschchen freuen 🙂

  173. Lena sagt:

    Früher, noch zu Schulzeiten, hatte ich eine dieser grossen Umhängetaschen mit Klettverschluss. Das sich ein BH dort festgeklettet hatte, habe ich leider erst gemerkt als in der Schule ankam… vorher bin ich durch die halbe Stadt gelaufen und mit der Straßenbahn gefahren – voll peinlich. 😂

  174. Nicole Braun sagt:

    Hallo,
    ich war zur Konfirmation eingeladen und wollte noch vorher die Blumen vom Floristen abholen, dabei bin ich beim Blumenladen die Treppe hoch gefallen, so musste ich nicht nur bei meiner weißen Hose mit einem Loch am Knie zur Konfirmation, sie war auch dreckig und etwas blutig.
    Die Feier war trotzdem schön

  175. Jessika sagt:

    Das war wahrscheinlich der abgebrochene Absatz.. schrecklich. Zum Glück war Sommer und ich konnte barfuß laufen. Ganz liebe Grüße
    Jessika 28, Deutschland

  176. Katharina sagt:

    Mir ist auf dem Weg zur Schule mit dem Fahrrad die hintere Hosennaht geplatzt…ich musste dann den ganzen Tag mit um die Hüfte gebundener Jacke herumlaufen 😀

    Würde gern das schwarze Täschchen gewinnen!

    LG
    Katharina aus D

  177. maike sagt:

    Von den Sets wusste ich ja noch gar nichts, total praktisch :)! Meine schlimmste Unterwegspanne war letzten WInter, da ist mit der Absatz von meinen teuren Winterschuhen abgeflogen, war nicht hoch so 3 Cm Blockabsatz. Mensch hab ich mich erschrocken, war 100 M vor zu Hause Gott sei Dank ^^ wüsste nicht was ich sonst gemacht hätte… Naja schon toll wenn man Schuhe für 200 € kauft und die nicht mit Wasser in Verbindungen bringen sollte. Ups 😀
    Wünsche dir einen schönen 2. Advent.
    Liebe Grüße Maike

  178. Daniela sagt:

    Kleine Pannen gibt es immer wieder mal, aber nichts tragisches. Das coole Täschchen hätte ich trotzdem gerne für die kleinen Pannen in schwarz!

    Liebe Grüße
    Daniela

  179. Emma sagt:

    Mit einem eingerissenen Ärmel shoppen zu gehen, gehört nicht gerade zu meinen schönsten Erfahrungen!

  180. Sarah H sagt:

    Huhu,
    also wir sind letztens von der Firma aus Essen und Bowlen gewesen und erst Zuhause ist mir aufgefallen, dass die Naht von meiner Strickjacke aufgegangen ist und ich einfach ein riesen Loch unterm Arm hatte 🙁 Mega peinlich aber was solls 😀

    Liebe Grüße aus NRW
    Sarah (27)

  181. Geraldine Kehler sagt:

    Bei mir war es auch eine gerissene Hose im Schritt. Schrecklich!

  182. Emma sagt:

    Ich erinnere mich zu gerne an eine geplatzte Strumpfhose auf einer eher förmlichen Veranstaltung, die ein wachsendes Loch am Oberschenkel mit sich brachte- bei einem kurzen schwarzen Jumpsuit nicht zu übersehen (und nicht zu verstecken). Da half nur noch drüber lachen 😂

  183. Theresa sagt:

    Ich habe mal auf einer Kirmes meine Hose gesprengt. 😀
    Plötzlich flog einfach der Knopf im hohen Bogen weg… eine Freundin gab mir Gott sei dank einen Gürtel…

  184. Annika sagt:

    Bei meiner Konfirmation ist damals die Naht meiner Hose gerissen. Genau hinten in der Mitte. Und dann mussten wir beim Segen noch niederknien…

  185. Elina P. sagt:

    Hallo Karin,
    meine schlimmste Unterwegspanne war das Hängenbleiben mit Nägeln in meiner Strumpfhose und das Reißen eines Lochs hinein auf dem Weg zu einer Party. Da musste ich eine Freundin anrufen und fragen, ob sie für mich eine schwarze Strupfhose mitnehmen könnte, da sie erst später dahin gehen konnte.

    Liebe Grüße
    Elina 31 aus Deutschland

  186. Jessica sagt:

    Auch bei mir war es eine geplatze Hose. Da war ich zu Besuch bei einem Freund und beim hinsetzen ist sie erstmal schön aufgeplatzt !

  187. Sandra sagt:

    Mir ist mal auf der Arbeit die Hosennaht am Oberschenkel gerissen,Nähzeug war natürlich nicht parat.Zum Glück hatte ich eine Haarnadel in der Tasche gefunden,und die Naht provisorisch festgemacht.
    Ich würde mich über das schwarze Set freuen.
    Gruß Sandra

  188. Sarah sagt:

    Guten Morgen! Meine schlimmste Panne war es einmal, dass ich in voller Hektik mir aus Versehen nur einen richtigen Schuh angezogen habe und dann mit einem Schuh und einem Hausschuh zu einer Verabredung gegangen bin. Gottseidank war die Verabredung mit einer guten Freundin, so dass wir hierüber nur herzlich lachen konnten.
    Einen schönen zweiten Advent!

  189. Mette sagt:

    …in meiner Ausbildung (Sparkasse…Schalterdienst…) habe ich einen Blusenknopf so etwa in Brusthöhe verloren… Mein „Mitazubi“ wollte mir die Bluse dann freundlicherweise mit einem Heftgerät zutackern – auf das Angebot habe ich allerdings dankend (aber lachend) verzichtet…
    Liebe Grüße aus Norddeutschland – mit meinen 46 Jahren liegt das Ereignis allerdings schon etwas zurück 😉

  190. Vicy sagt:

    Liebe Karin,

    bei mir war es auch eine Naht an der Hose, die unterwegs im Innenschenkel aufgegangen ist. Gott sei Dank hatte ich einen Mantel an, weil es Winter war. Aber als ich zu hause war, hat mein Freund mich erstmal ausgelacht und unterwegs konnte ich einfach nicht das Gefühl abschütteln, dass mich alle ansehen, auch wenn ich weiß, dass es absolut unmöglich war, dass Leute etwas gesehen haben.

    Schönen zweiten Advent,
    Vicy

  191. Tanja H. sagt:

    Hallo Karin,

    mir ist mal auf einer Weihnachtsfeier der Verschluss meines bhs kaputt gegangen. Warum auch immer. Somit war ich quasi den ganzen Abend ohne Bh unterwegs. Hatte dann versucht, das ganze mit Schal und verschränkten Armen zu verstecken;) war dann auch recht früh wieder zu Haus 🙂
    Ich bin 39 und kommen aus Leonberg

    Lg Tanja

  192. Kristin sagt:

    Meine schlimmste Panne war bei der Arbeit, als mir hinten die Hose gerissen ist. Ich habe versucht, den Rest des Tages im Sitzen zu verbringen, weil ich auch nichts zum Nähen dabei hatte. Ich bin aus D.

  193. Nicole sagt:

    In meine Ausbildung musste ich immer Botengänge machen und dabei ist mir der Absatz flöten gegangen und ich mußte meinen Mann anrufen, der gott sei dank Zeit hatte, und der brachte mir Ersatzschuhe.
    Liebe Grüße aus Thuine- Deutschland – Emsland

  194. Sarah müller sagt:

    Was für niedliche Kits, mit gefällt auch das goldene am besten.
    Peinlichstes Erlebnis dieser Art, war mal eine geplatze
    naht während einer Schulung die ich in der Uni halten musste. Total
    Blöd, ich habe mir dann einen Schal um die Hüfte gebunden,’mich aber die ganze Zeit unwohl gefühlt

    Einen schönen Adventssonntag

  195. Susan sagt:

    Babykotze *sorry* auf dem Shirt und nix zum wechseln bei der Familienfeier 😉

  196. Meike Fritz sagt:

    Ich kann mich an keine Panne erinnern ,außer vielleicht an zu enge Schuhe und Blasrn an den Füßen. Ich würde gerne ein schwarzes Noops gewinnen. Ich komme aus Deutschland.

  197. Babi Dayrell sagt:

    Unterwegspanne bei mir hat meistens mit Shuhe zu tun… Blase, geprochenen Absatz oder nicht fur Winter geeignete Stiefel!
    LG
    Barbara, 33, aus Brasilien

  198. Doro sagt:

    Das „schlimmste“ (damals war ich noch jung und wollte cool sein) war als ich mir bei einer Party ein Glas Cola über die Klamotten gekippt habe. Da war nicht mehr viel zu retten. Im Rückblick würde ich aber sagen, dass das Outfit schon von vorneherein verloren war, denn giftgrün ist auch ohne Cola scheußlich…

  199. Desire sagt:

    Ich habe mir mal auf der Arbeit die Hose am Oberschenkel aufgerissen. Natürlich musste ich so den ganzen Tag rumlaufen, denn wer hat schon eine Wechselhose auf Arbeit dabei :))

    Liebe Grüße

  200. Julia sagt:

    Ich wollte einen Lippenstift nachziehen, ohne spiegel und das ging daneben^^ Natürlich war es einer mit einem stain und man sah es den ganzen Tag^^

  201. Silvia sagt:

    Ich habe auf einer Business-Konferenz in New York teilgenommen, auf der das Stichwort „western business attire“ sehr ernst genommen wurde (so ernst, dass Leute nach Hause geschickt wurden, weil sie nicht vernünftig gekleidet waren). In der Kaffeepause habe ich meine gesamte Kaffeetasse auf meine weiße Bluse entleert– und hatte natürlich keine Wechselkleidung dabei. Habe die Bluse im Waschbecken des Damen WCs gewaschen und sie gefühlte 3 Stunden unter dem Handföhn getrocknet. Die Flecken sah man am Ende trotzdem noch 🙁

  202. Derya sagt:

    Hallo Karin,
    Mir passieren ständig kleine Unterwegspannen, weil ich ein Talent dafür habe mir Essen oder Getränke über meine Kleidung zu schütten🙄😂
    Liebe Grüße
    Derya

  203. Brigitte G. sagt:

    Mir selbst ist bisher noch nicht allzu peinliches passiert, meiner Tochter schon. Sie wollte in den Dünen ihr Geschäft verrichten und rutschte mit runtergelassener Hose die Dünen runter bis vor die Füße ihrer Freunde.

  204. Katja sagt:

    Hallo
    Bei mir war es ein Loch in der Hose am Hintern. Leider weder was zum Wechseln dabei gehabt noch was zu reparieren. Außerdem erst relativ spät bemerkt.
    Aber was solls 🙂

    LG

  205. Cristina sagt:

    Meine peinlichste Unterwegspanne war es, als ich mir mit einer weißen Hose einen Schoki Milchshake übergekippt habe, und es auch nach hinten an den Po gekommen ist und es aussah als ob ich mir in die Hose gek**** hätte 😂😂

  206. Patricia sagt:

    Eine tolle Idee dieses Set! Hätte ich letzte Woche erst gebrauchen können. Mir ist etwas ganz ähnliches passiert wie dir: Auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch ist mir in der Bahn der Reißverschluss der Hose kaputt gegangen. Zum Glück hat mein Mantel das erstmal verdeckt und ich hatte genug Zeit eingeplant – konnte also noch schnell in den nächsten Laden und eine Ersatzhose kaufen. 😛 Ich bin 26 Jahre alt und aus Deutschland.
    Liebe Grüße und noch einen wunderbaren 2. Advent wünsche ich dir!

  207. Miikeele sagt:

    Mein peinlichster Moment bisher war eine Autopanne. Ich rief den Pannenservice an, als sie mich fragten was ich für ein Auto fahre, war ich so aufgeregt, dass ich sagte „ein grünes“. im Nachhinein echt peinlich. Ich wusste ja was ich für einen Wagen fahren und kannte auch die üblichen Werte. 😀

  208. maike sagt:

    so eine richtig fiese panne hatte ich zum
    glück noch nicht, aber irgendwann wird es sicher soweit sein 😉.
    das kit in pink wäre toll!!

  209. Julia sagt:

    Egal was ich esse, irgendwie landet immer etwas auf meinem Oberteil und ansonsten passiert mir manchmal, dass ich Löcher in meine T-Shirts bekomme🙈

  210. Sandra sagt:

    Als ich letztes Jahr nach Thailand geflogen bin, hatten wir einen Zwischenstopp in Dubai. Bis dahin sind auch unsere Koffer gekommen, weiter leider nicht 😀 Das heist, wir mussten die ersten Tage in Thailand erstmal ohne Klamotten usw. klarkommen, solange bis es uns eben nachgeschickt wurde. Aber das war vielleicht ein Ding der Unmöglichkeit,immerhin hatte es fast 40 Grad und irgendwann war das T Shirt und die Hose ja auch komplett durchnässt 🙂

  211. Tom sagt:

    Ein tolles Geschenk für meine Freundin! Vielleicht habe ich ja mal Glück im Spiel 😉

  212. Melissa sagt:

    Ich bin leider schrecklich tollpatschig und da ergeben sich ständig Pannen :$
    Ich wurde 2 Jahre lang von Freunden nur „Laufmasche“ genannt..nunja..ihr könnt euch denken warum 😀 Mir passiert derartiges stetig..ich fall auch öfter mal hin und zerreiß mir die Knie der Hosen, ich bin auch unfreiwillig Fan des used looks geworden ^^

  213. Maria sagt:

    Hallo liebe Karin,
    mir ist vor vielen Jahren meine Hose beim Hinsetzen (im Park auf einer Feier) hinten gerissen o.o Das war natürlich furchtbar peinlich! Ich habe dann einfach einen Pulli um die Hüfte gebunden und damit meinen Po verdeckt^^
    Der Gewinn ist wieder sehr schön, die Farben gefallen mir alle 😀
    Liebe Grüße, Maria (31, Berlin)

  214. Sophie sagt:

    Meine schlimmste Panne war weit und breit keinen Tampon zu haben.
    Und Fremde Frauen wollte ich dann doch nicht fragen.
    So wurde dann notdürftig mit Klopapier geholfen 😀

  215. Stefanie sagt:

    Ich bin 25 und komme aus Österreich.

    Bei mir war es ein auf links getragener Pullover … und einmal hatte ich mich komplett geschminkt, jedoch die Wimperntusche vergessen – :83)5 bei mir Blondine ziemlich lustig aus 😀

  216. Angela sagt:

    Ich bin aus Versehen in eine tiefe Pfütze gelaufen und hatte den kompletten Turnschuh nass. 🙁

  217. Svenja M. sagt:

    Liebe Karin!
    Zunächst einmal: Ich bin 21 (bald 22) und ich lebe am schönen Bodensee (Baden-Württemberg).
    Diese NoOPS- Täschchen sind ja echt total süß! Sowas sollte jeder dabei haben. Ich würde das auf jeden Fall in meine Uni- Tasche packen 🙂
    Ich hatte bis dato zum Glück noch kein mega peinliches Erlebnis wie zB eine geplatze Hose oder so, aber sowas wie Laufmasche in der Strumpfhose (kennt glaube ich jede Frau). Aber eine für mich unangenehme Situation Situation war, als ich auf einem Campus- Festival war und meine eine Wimper halb abging. Natürlich hätte ich keinen Wimpernkleber dabei. Naja, solche kleinen Pannen passieren eben.
    Liebe Grüße hoch nach Stuttgart!
    Svenja

  218. KM sagt:

    Erst kürzlich hatte ich ein Loch in meiner dunklen Strumpfhose. Da schimmert der hautfarbene Schenkel natürlich „noch schöner“ zum Vorschein. Ärgerlich war dass ich so auch erstmal zum Arzt und tanken musste. Naja: Shit Happens, gibt schlimmeres.
    Sxhönen 2ten Advent
    KM aus D

  219. Barbara sagt:

    Benzin ausgegangen mitten in der Wildnis! das war eine meiner ersten Fahrten allein, war es nicht gewohnt, dass mir niemand sagt, dass man auch ab und zu tanken sollte 🙁 Seither ist mir das aber nie wieder passiert!

  220. Kamilla sagt:

    Zu meiner täglichen Kaffeepause gehört das Lesen dieses Blogs, finde auch den Adventskalender einfach toll!

    Meine größte Panne unterwegs?! Auf dem Weg zum Blind Date mit leerem Akku und Null Ortskenntnis…

    Liebe Grüße!

  221. Denise sagt:

    Hallo Karin,
    ich bin 21 Jahr und komme aus Deutschland.

    Meine schlimmste Unterwegspanne war, das mir mal eine Hose am Oberschenkel gerissen ist und ich es erst zuhause gemerkt habe.

    Das Kit würde ich gerne in Gold gewinnen:)

    Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent.

  222. Elke sagt:

    Meine unangenehmste Panne war mein sich auflösender Brautstrauß, der es nur bus zum Standesamt egschafft hat und dann zerfiel. Das fand ich mehr als schade, aber ärgern wöllte ich mich an dem Tag nicht.

    Lustig war mein Navi – eigentlich war es eher meine Dummheit – das meine Kids und mich zu einem Frezeitpark lenken sollte. Es war schon komisch, dass wir lange durch Industriegebiet führen und als wir dann vor einer großen Druckerei standen, wurde klar, dass ich die Adresse von der Druckerei des Flyers eigegeben hatte und nicht die des Freizeitparkes…..

    Ich wünsche einen schönen zweiten Adventssontag,
    liebe Grüße
    Elke

  223. Jennifer Khatib sagt:

    Mir ist auf dem Weg zu einem wichtigen Termin ein Absatz von meinen Pumps abgebrochen. So musste ich ganz schnell einen Schuhladen finden und habe mir ein neues Paar gekauft.

    Jenni (27) aus Bonn

  224. Michael sagt:

    Hi Karin,
    mir ist unterwegs einmal während der Autfahrt eine Taube in mein Auto geflogen, die Taube hat es überlebt und wurde an der nächsten Rastmöglichkeit wieder in die Freiheit entlassen:-)

    Bin 22 und komme aus Deutschland.
    Das kit würde ich sooooooooooooo gern für meine Freundin gewinnen, ihr würde das kit in rosa gefallen 😉

  225. Daniel sagt:

    Das war wohl als ich mir vor lauter Lachen in die Hose machte 🙂

  226. Bianca sagt:

    Das Handtuch wo der Hund immer drauf liegt ist beim aussteigen aus dem Auto raus gefallen und dann ging die Tür nicht mehr zu und neben mir die Frau im Auto wollte auch aussteigen :O voll peinlich.

  227. Luise sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne war als ich aus Spanien gekommen bin und mir meine Gasteltern eine Flasche Öl geschenkt hatten und die im Koffer kaputt gegangen ist. Mein ganzer Koffer war voller Öl 😫

    Schönen 2. Advent wünsch ich dir ☺️

  228. Mara sagt:

    Meine lustigste und peinlichste Untwegspanne war bei einem Kinodate, wo eine Taschenkontrolle auf Getränke und Speisen durchgeführt wurde und ich noch vom Shoppen jede Menge Hygieneartikel im Shopper hatte. Der Kontrolleur fragte dann, ob ich vor hätte im Kino zu schlafen hehe.
    Mit den NoOps wäre es wohl weniger peinlich gewesen hihi.

  229. Lila sagt:

    Eine Wasserflasche ist kurz vor dem Meeting ausgelaufen. Zum Glück ist nichts in der Tasche kaputt gegangen aber dafür wurde meine Bluse klatschnass. In der Not habe ich versucht an so einem Hand-Trockner-Gebläse das Hemd trockenzupusten, aber das klappte nicht… Zum Glück hatte ich einen Schal dabei…

  230. Julia sagt:

    Ich finde es immer schlimm wenn mir, mal wieder, Tampons aus der Tasche kullern. Das letzte mal beim Optiker als ich meinen Geldbeutel gesucht habe und ein älterer, netter Herr mit auf einmal einen Tampon überreichte 🙂
    So ein Täschchen wäre echt Gold wert! Ich würde mich am meisten über das Pinke Täschchen freuen 🙂
    liebe Grüße

  231. Jasmin sagt:

    Meine schlimmste Panne war zum Glück auch „nur“ der Klassiker – die gerissene Hose. Ich habe mir ganz fix meine Jacke um die Hüften gebunden und niemand hat es gemerkt. Habe dann aber auch zugesehen, dass ich schnell nach Hause komme 😀 😀
    LG
    Jasmin, 30 aus DE 🙂

  232. Sarah sagt:

    Hallo!
    Mir ist zum Glück noch nichts ganz so peinliches passiert!
    Der Klassiker Laufmasche in der Stumpfhose hatte ich aber schon mal 😊🙈
    Sarah, 29 aus Deutschland

  233. Jane sagt:

    Keine Panne, aber ich muss immer einen Spiegel dabei haben und vor kurzem musste ich wegen einer Baustelle einen anderen längeren Weg nehmen und hatte dann noch meinen Spiegel vergessen, also bin ich ins nächste (Ramsch)Geschäft (das einzigste weit und breit) und habe mir dort einen großen gekauft weil sie keine Taschenspiegel hatten, aber zum Glück hatte ich eine große Tasche dabei um ihn zu verstauen. Bin 30, Deutschland.

  234. Jana sagt:

    Halli Hallo 🙂

    Ich komme aus Deutschland und bin 21 Jahre alt.
    Ich habe es auch schon öfters geschafft, mir die Strumpfhose komplett aufzureißen…
    Glücklicherweise war ich gerade bei einer Freundin und konnte mir dort eine leihen.
    Leider ist meine Freundin ein wenig zierlicher und dünner als ich, weswegen diese Strumpfhose sehr eng war 😀 Das Aussteigen aus dem Auto war ein großer Akt und der restliche Abend war auch nicht mehr so prickelnd. Aber die hab ich zumindest nicht mehr zerstört, obwohl sie wohl kurz vorm platzen war 😀
    Ich bin immer ganz begeistert davon was Blogger immer für Artikel entdecken. Ich laufe anscheinend immer ziemlich blind durch die Gegend und kaufe dann schlussendlich alles online weil mich ein Blogpost dann darauf aufmerksam gemacht hat 🙂

  235. Julia Grausgruber sagt:

    Hey Karin,

    ach Gott ich bin ja so eine, die praktisch alle Ihre Jeans zu Tode trägt….. die einzige Schwachstelle ist da der „Fleck“ wo meine Oberschenkel am dicksten sind. Und mit einer schon relativ lang getragenen Jeans war ich mal im Urlaub unterwegs….und beim Hinhocken hab ich mir dann ein ca 7 cm großes Loch gerissen :S War heilfroh dass Winter war und ich dementsprechend einen langen Mantel anhatte 😀

    Da würd so n Notfallset zwar auch nicht mehr helfen, würds aber trotzdem gern haben 😀 😀

    Alles Liebe,
    Julia

  236. Julia sagt:

    Hey Karin,

    ach Gott ich bin ja so eine, die praktisch alle Ihre Jeans zu Tode trägt….. die einzige Schwachstelle ist da der „Fleck“ wo meine Oberschenkel am dicksten sind. Und mit einer schon relativ lang getragenen Jeans war ich mal im Urlaub unterwegs….und beim Hinhocken hab ich mir dann ein ca 7 cm großes Loch gerissen :S War heilfroh dass Winter war und ich dementsprechend einen langen Mantel anhatte 😀

    Da würd so n Notfallset zwar auch nicht mehr helfen, würds aber trotzdem gern haben 😀 😀

    Alles Liebe,
    Julia

  237. Franzi B. sagt:

    Also eine richtig schlimme Panne hatte ich so gesehen nie. Mal setzt sich halt der Kajal unterm Auge ab, dann holt man sich da mal ein paar Laufmaschen oder blättert sich den Nagellack unterwegs ab. Nichts wovon die Welt untergeht.
    Bei mir gibts nur eine Sache, die mir immer wieder richtig unangenehm ist und die man selbst mit keinem Notfallkit der Welt wieder in Ordnung bringen kann: Nasenbluten. Naja, dafür hab ich im Zweifelsfall immer genügend Taschentücher für das ganze Büro mit 😀

    Wenn ich gewinnen würde, wäre mir das elegante schwarze Täschchen sehr willkommen 😉

    Frohen 2.Advent!
    Franzi (23, aus Sachsen-Anhalt)

  238. Petra Friedrich sagt:

    Hallo Karin,
    auch bei mir war es die Hose. Diese meinte mir beim einkaufen knapp unter dem Hintern (Richtung Innenschenkel) einfach mal aufreißen zu müssen. Keine Möglichkeit es zu verstecken, war echt froh als ich wieder Zuhause war an dem Tag.
    Einen schönen 2. Advent wünsch ich dir.
    Liebe Grüße
    Petra, 28 aus Deutschland

  239. Verena sagt:

    Zu Kommunion meiner Nichte war ich in einem schönen langen Kleid. Leider ist mir mein Liebster hinten draufgestiegen und dann ist es schrecklich kaputt gegangen und heruntergegängt, das war vielleicht ein Alptraum. Wünsche allen einen schönen 2ten Advent.

  240. Vy sagt:

    Dieses Set ist ja echt praktisch, wie oft habe ich schon geflucht, weil ich unterwegs kein Pflaster oder Haargummi dabei hatte^^ Meine peinlichste Unterwegspanne war auch ein Riss in der Hose und zwar an den Innenseiten der Oberschenkel, wo der Stoff immer so blöd aneinanderreibt 🙁 Das war mir so unangenehm, aber zum Glück hat es glaube ich niemand wirklich bemerkt..
    Liebe Grüße

  241. Michaela V. sagt:

    Ich bin ein Tollpatsch. Ich hatte alles. Tasse Kaffee über den ganzen vorderen Körper, Sturz auf Glatteis mit nasser Hose beim Schoppen, abgebrochener Absatz. Und ich bin 48, wird auch nicht besser mit dem Alter.

  242. ena sagt:

    Vergessene Kosmetiksachen… Gott sei Dank war ich auf Safari und hatte eh keinen Spiegel 😉

    Liebe Grüße vom Bodensee
    Ena

  243. Jana sagt:

    Meine peinlichste Panne ist mir erst vor kurzem passiert. Hatte meine Periode und vergessen meinen Tamponvorrat in meiner Handtasche aufzufüllen. Ich war auf der Arbeit bei einer Besprechung und habe gemerkt wie ich auslaufe. Musste dann erstmal rauslaufen und habe Kolleginnen nach einem Tampon fragen müssen. War mir sehr unangenehm 😀

    LG
    Jana

  244. Raphaela sagt:

    Oh, da muss ich aber mal überlegen…. Eine Panne hatte ich wirklich mal- da ist mir auf der Autobahn der Reifen geplatzt. Das war allerdings nicht peinlich, sondern echt Glück, dass mir nichts passiert ist… Peinliche Sachen gibt es immer mal wieder – letzte Woche ist mir zum Beispiel die Hose geplatzt (ja! Ich habe zugenommen…), aber eigentlich gibt es nichts, was mir so unendlich peinlich ist, dass mir das hier einfällt (und wenn: Würde ich das zugeben?!) 😉
    Einen schönen zweiten Advent,
    Gruß aus Köln, Raphaela

  245. Melli sagt:

    Hallo Karin,

    die schlimmste Panne war, da war ich noch jünger, als das Auto stehen geblieben ist. Wir hatten Eis im Tank und waren in einem Dorf liegen geblieben. An der Zapfsäule, die wir vorher aufgesucht haben, muss Eis gewesen sein.
    Ich hatte solche Panik, wie wir wieder nach Hause kommen.
    Zum Glück gab es einen Schlecker und mein Papa hat dann Spiritus in den Tank getan. Das Eis ist getaut und wir konnten weiter nach Hause fahren.

    Lieben Gruß

    Melli

  246. Yasmin sagt:

    Hallo Karin,
    meine peinlichste Unterwegspanne ist mit erst vorherige Woche passiert. In Eile fand ich keine laufmaschenfreie, eigene Strumpfhose, also ich griff ich schnell zu einer Strumpfhose meiner Mutter. Mir war zwar bewusst, dass es die falsche Größe war, aber ich dachte ach das passt schon. Tja dann musste es natürlich so kommen dass die Strumpfhose gar nicht hielt und sie mir fast bis in die Kniekehlen rutschte. Ich habe es gerade noch so zur Toilette geschafft und konnte es dort halbwegs fixen. Ich bin in der Freistunde schnell zu Rossmann und habe mir eine passende Strumpfhose gekauft. Du wirst mir nicht glauben, was für ein tolles Gefühl es war sich bewegen zu können ohne die Strumpfhose heimlich festhalten zu müssen haha
    Liebe Grüße,
    Yasmin

  247. Toni sagt:

    Meine schlimmste Panne war als ich bei einer Hochzeit war und ein älteres Kleid getragen habe dass mir einfach viel zu eng war. Schlau wie ich (nicht) war dachte ich mir, dass halte ich schon den Tag über aus. Und als ich mich dann an einen Tisch hingesetzt habe zum essen ist mir dann der Reisverschluss am Rücken aufgeplatzt. Zum Glück hatte meine Mutter eine Strickjacke dabei die ich drüber ziehen konnte damit man das nicht mehr sieht ^^
    Liebe Grüße !

  248. beautyhexal sagt:

    Oh das kann ich doch super gebrauchen. Man muss schließlich immer gewappnet sein.

    Unterwegspanne??? Mhmm da fällt mir spontan nur ein, das ich einmal mitten auf der Autobahn, im ärgsten Stau, ganz ganz dringend Pipi musste und es einfach nicht mehr aushielt. Da kam mir das Dixieklo der Baustelle, welche den Stau verursachte, gerade wie gerufen. Gott sei dank war es offen und keiner hat groß auf mich geachtet.

    Alles Liebe aus Österreich (27 Jahre)

  249. Julia sagt:

    Hallo Karin,
    meine schlimmste Unterwegspanne ist noch gar nicht so lange her. Habe mit Freunden auf dem Weihnachtsmarkt eine Bratwurst mit Krautsalat und vor allem Tzatziki-Soße gegessen. War nicht die Beste Idee. Durch zusätzlicher Einwirkung von Glühwein, habe ich nicht bemerkt, wie sich die Tzatziki-Soße über meinem gesamten Wollmantel verteilte. Leider war es auch erst mittag und so konnte mich auch keine einsetzende Dunkelheit oder so retten.

    Einen schönen zweiten Advent.
    Julia

  250. Maria sagt:

    20 aus Deutschland, meine peinlichste Panne unterwegs war, die gerissene Hose bei der Arbeit :/

  251. Stefan sagt:

    Ich bin 21 und komme aus Deutschland.
    Meine lustigste Panne war, dass ich mit einer auf links gedrehten Hose raus gegangen bin. 😀

  252. Dajana sagt:

    Ganz kurze Jacke und mein Reißverschluss an der Hose geht kaputt …
    Peinlich .
    liebe grüße dajana

  253. Vanessa sagt:

    Mein persönlicher Oops-Moment…war in Italien im Urlaug (es war sehr warm), trug ein weißes Sommerkleid und hatte meine Tage früher immer so unglaublich stark. Nun ja, den Rest kann man sich denken, mein Tampon war voll und die rote Flut hat sich ihren Weg gesucht. Hab dann schleunigst den Heimweg angetreten, aber mit damals 14 Jahren war mir das verdammt peinlich! Finde die goldene Tasche übrigens am schönsten 🙂

  254. Isabell Netzband sagt:

    Huhu,
    diese Sets sind ja grandios. Mir gefällt es in Schwarz am Besten.
    Was mir letztens passiert ist… Ich arbeite an einer Schule und dachte mir, ich verknüpfe mal die Vokabelabfrage mit ein wenig Sport. Für jede Silbe musste ein ordentlicher Ausfallschritt ausgeführt werden. Nun ja, penibel wie ich bin, wird die korrekte Ausführung genau vorgemacht, damit es ja keiner falsch macht. Und wem reißt die Hose? Jap, mir… meine Klasse fand es ziemlich amüsant 🙂

    LG
    netzbaendsche
    (Deutschland. 28)

  255. Anki sagt:

    Hallo 😊

    Ich war vor 2 Jahren in München auf dem Oktoberfest und am Tag darauf waren wir in einem Einkaufszentrum! Da haben sich meine Mitmenschen entschieden, die Rolltreppe hinaufzulaufen und ich habe mich dabei blöderweise ziemlich langgemacht 🙈😂

    Liebe Grüße 😊

  256. Julia sagt:

    Hallo Karin,
    meine lustigste Panne war einmal in einem Supermarkt. Da habe ich einen kompletten Aufsteller mit Schokolade umgerempelt, ich Trampel. Die haben mich auch gar nicht ernst genommen, weil ich deshalb so arg lachen musste.

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent

    Julia, 20 aus Deutschland

  257. Barbara sagt:

    Als ich leider Durchfall hatte 🙊🙈

  258. Bianca sagt:

    Ich komme aus Österreich und bin 19 Jahre alt. Bei mir war es das erste mal als ich meine tage bekommen habe, der Rest erklärt sich glaub ich von selbst.. 😅

  259. Vera sagt:

    Mir ist auf einer Hochzeit mal der Absatz am Pumps abgebrochen :-)…mußte eine Weile humpeln bis es eine Programmpause gab und ich schnell ins Hotel fahren konnte, um die Schuhe zu wechseln…
    Für zukünftige Notfälle wäre so ein NoOps sicher praktisch.
    LG, Vera (Deutschland)

  260. Alexandra sagt:

    Hey Karin!

    Ich habe einmal bei der Arbeit die Sohle/Absatz meines Stiefels verloren, und musste den Rest des Tages damit rumrennen 😀

    Viele Grüße
    Alexandra

  261. Chrissy sagt:

    Viel ist mir noch nicht passiert. Das schlimmste war auf einer Hochzeit als ich darauf angesprochen wurde, dass noch alle Schilder an meinem neuen kleid hingen, inkl. Preis und ob das Absicht sei.
    Chrissy, 28, Deutschland

  262. Birte sagt:

    Wie super praktisch dieses kleine Kit ist. 😉
    D, 26

  263. Saandra sagt:

    Mir ist unterwegs die Jeans am Po an der Naht von oben nach unten entlang aufgerissen. Ich hatte sie so oft an und das Material war einfach durch bzw. am Ende seiner Lebenszeit. Zum Glück war ich „nur“ auf dem Weg zu meinen Schwiegereltern, also kein Drama 🙂

  264. Elif sagt:

    Mir ist in der Schule die Hose gerissen. Verdammte Röhrenjeans. Ich glaube, bei dem Riss hilft echt nur Pulli um die Hüfte binden und lächeln und winken.
    Liebe Grüße
    Elif

  265. Pia sagt:

    Was war eure lustigste / schlimmste Unterwegspanne? -Ich bin mal mit dem Fahrrad übelst ausgerutscht, dabei wollte ich mich vor einem Freund verstecken-.-

  266. Susan sagt:

    Mir ist mal eine reisetasche zu Beginn der reise gerissen, das war mega unpraktisch.
    Ansonsten nur so kleinigkeiten: laufmasche, sohle vom schuh abgeflogen, Lippenstift auf den Zähnen…
    Susan

  267. Maria sagt:

    Ich habe eine Freundin in Berlin besucht. Wir haben uns ewig lange fertig gemacht, um abends auszugehen. Dann hatten wir extra einen Club rausgesucht, der dann geschlossen hatte…ok weiter gings. Dann sind wir einfach in einen anderen Club gegangen. Nach paar Minuten bin ich erst mal auf Klo und hab gesehen, das meine schwarze Strumpfhose eine mega Laufmasche hatte. Wir sind dann wieder nach Hause gegangen…das wäre einfach zu peinlich gewesen, damit länger rumzulaufen 🙂

  268. Miriam sagt:

    Ist wahrscheinlich schon vielen passiert: Keinen Tampon dabei zu haben, wenn man ihn dringendst braucht :-(. Bei mir beim Bergwandern mit Freunden….. Das war unangenehm und peinlich. Und wird mir NIE wieder passieren. Allein beim Gedanken daran wird mir schlecht. Jetzt brauche ich erstmal eine Tasse Punsch (alkoholfrei, auch wenn das jetzt nicht so ganz Sinn macht ;-)) und ein paar Plätzchen. Wunderschönen 2. Advent!

  269. Laura sagt:

    Hallo,
    ich bin 15 Jahre alt und stamme aus Deutschland.
    Wir hatten mal eine Schulveranstaltung bei der ein paar meiner Freunde und ich etwas aufführen mussten. Alles lief perfekt, doch beim Salto ist die Naht meiner Sporthose gerissen. Fast jeder hat es gesehen, oh mann…

  270. Steffi sagt:

    Hallo liebe Karin,

    gottseidank ist mir unterwegs noch keine all zu große Panne passiert. Einmal habe ich allerdings erst unterwegs bemerkt, dass ich meine Bluse (ohne Knöpfe) auf links herum angezogen hatte. Da ich aber ein Top drunterhatte, habe ich mich fix hinter einer Säule versteckt (ich stand gerade in der U-Bahn) und habe die Bluse richtig herum angezogen.

    Liebe Grüße

    Steffi

  271. Laura sagt:

    Einen schönen 2. Advent! 🙂
    Bei unserer ersten gemeinsamen Weihnachtsshoppingtour (mittlerweile ist es schon die 5.) von meinem Freund und mir, sind wir im vollen Elan auf die Rolltreppe zugesteuert und haben erst im letzten Moment beide gemerkt, dass die Treppe uns entgegen läuft. Wir hatten beide einen Lachanfall über unsere „Dummheit“. 😀

  272. Jutta von Kreativfieber sagt:

    Wie süß, da bin ich gerne dabei! Ich mag genau wie du GOLD am liebsten! Mir ist mal meine Hose im Schritt gerissen als ich einen Aushilfsjob hatte, noch im Studium. Ich konnte nicht weg und musste auch noch die ganze Zeit aufstehen und Leute in ein Labor führen. Zum Glück hatte ich etwas Paketband dabei und habe sie dann von innen geklebt!
    Viele liebe Grüße,
    Jutta (31. Deutschland)

  273. Katrin K sagt:

    Uli, die sind ja süß. Ganz besonders GOLD.

    Mein peinlichstes Erlebnis: den ganzen Tag mit auf links gedrehtem T-Shirt unterwegs gewesen.

    LG Katrin 36, D

  274. Arlette sagt:

    Hey 🙂
    Meine „schlimmste“ Panne ist auf einer Hochzeit passiert: gleich nach dem Essen bemerkte ich einen riesen Bratensoßenklecks auf meinem pastellfarbenem Kleid, das nur chemisch gereinigt werden darf…
    LG aus D

  275. Simone B sagt:

    Ich hatte bisher noch keine lustige oder schlimme Unterwegspanne. Aber ich hab mich einmal so richtig über mich selber geärgert. Wir waren in Hongkong gelandet und ich wollte mein Handy wieder anschalten. Nun ja, ich hab dreimal die falsche PIN eingegeben. Ich hab dann über den Facebook Account von meinem Liebsten mit unserer Nachbarin Kontakt aufgenommen und ihr gesagt wo meine Handy Unterlagen sind. Somit konnte ich recht schnell wieder auf mein Handy zugreifen. Seitdem hab ich mir einen PIN eingerichtet, den ich mir super merken kann.

  276. Eva MP sagt:

    Hallo Karin,
    bei einem Geschäftstermin in der Schweiz, Tagesreise, daher ohne zusätzliches Gepäck, ist mir am Bahnhof im ströhmenden Regen der Absatz von einem Schuh abgebrochen – ziemlich peinlich, auf einem Bein zu ’stöckeln‘, der andere komplett durchweicht :/
    Ich musste mir dann natürlich auf die Schnelle was Neues besorgen, Schweizer Preise, ich komplett ohne Lust was zu kaufen oder dafür Geld auszugeben… es gab schon bessere Tage 🙂
    Lieber Gruss, Eva (40, D)

  277. sina g. sagt:

    im urlaub waren wir unterwegs auf einem markt und wollten danach noch ins meer baden, daher hatte ich bikini drunter zum schnüren. der ist mir aber leider aufgegangen aber zum glück habe ich es noch rechtzeitig gemerkt lg

  278. Ute Hs. sagt:

    Hallot Karin! Mein schlimmster Moment ist auf einer Hochzeit eingeladen zu sein – den ganzen Vormittag mit Lippenstift auf den Zähnen (dunkles Lila in Eile aufgetragen) und keiner sagt es einem, das ist jetzt auf den meisten vorhandenen Fotos auf denen ich lächle zu sehen und sieht nicht sehr toll aus! Und ist echt peinlich gewesen! Das rosa NoOPS wäre mein Favorit, aber ich denke es wäre in allen – die Notfalldinge gut aufgehoben!
    Herzliche Grüße

  279. Luise sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne? Ich hatte mal eine beige Hose an, setz mich in der Straßenbahn hin und voll in einen dunklen Fleck 😕 Ich musste den ganzen Tag damit noch rumlaufen. Sehr unangenehm:/
    Ich bin 26 und aus Deutschland.
    Einen wundervollen Sonntagabend dir!

  280. Munay sagt:

    Meine schlimmste Panne war ein RIESEN Kaffeefleck auf einem Kleid bei einer Hochzeit ):

  281. Janina sagt:

    Ich komme aus Deutschland und bin 34.
    Auf einer Hochzeit hatte ich ein zu tief geschnittenes Oberteil an und beim Aufstehen und/oder Hinsetzen hatten die Gäste einen sehr tiefen Einblick 🙁 mit einer Sicherheitsnadel konnte echt schlimmeres verhindert werden.
    Mit einem NoOPS wäre ich dann wirklich für alle Notfälle ausgestattet.

  282. Cordi sagt:

    Mir ist vor einigen Jahren beim Aufsteigen die Reithose an der Naht am Hintern aufgerissen. Hatte natürlich keine Ersatzklamotten dabei und habe dann den restlichen Tag mit um die Hüften gebundener Jacke verbracht, hat mir erstaunlich wenig ausgemacht 🙂
    Mir gefällt gold am besten, LG! 🙂 22 aus DE

  283. Hanne sagt:

    So ein Notfallset ist super, so etwas habe ich noch nicht. Mein Favorit ist schwarz!
    LG Hanne

  284. Melanie sagt:

    Hallo Karin,
    eine gute Frage;) Ich glaube der Riss meiner Hose beim Mandanten ist somit die schlimmste Panne gewesen-ich habe mich quasi den ganzen Tag kaum noch bewegt:D

    Liebe Grüße
    Mella aus NRW

  285. Ulle sagt:

    Hatte mir am Vorabend eine neue Hose gekauft. Gleich am nächsten morgen wurde sie angezogen und schnell zur Arbeit geflitzt. Meine Kollegin, ein richtiger Morgenmuffel, kam aus dem Lachen nicht mehr heraus, als ich das Büro betrat. Auf dem Popo der Hose klebte noch ein Schild mit den Worten „BITTE NUR HANDWÄSCHE“. Und so bin ich, wohlgemerkt mit einer kurzen Jacke, eine Stunde herumgelaufen……

  286. Christine sagt:

    Sehr schöne Sets, mir gefallen pink und schwarz am besten. Allerdings hätte das Set bei meiner lustigsten/schlimmsten Panne auch nichts geholfen. Eines morgens war ich etwas spät dran und habe in der Hektik eine alte Strumpfhose angezogen weil mir die neue schon beim anziehen gerissen ist. Dazu einen kürzeren Rock, eigentlich alles gut…eigentlich. Als ich in der Fußgängerzone war habe ich gemerkt, wie die Strumpfhose immer weiter runter rutschte, der Bund war eben doch schon etwas ausgeleiert…blöderweise konnte ich sie aber weder festhalten noch hochziehen weil ich dazu ja den Rock nach oben ziehen hätte müssen. Also Beine zusammengekniffen und ab zur nächsten Bank, ich bin dort in den Vorraum mit den Automaten (die Bank hatte noch zu) und habe (zum Glück war niemand sonst da) die Strumpfhose kurzerhand ausgezogen und weggeworfen. Meine Bank hat also eine lustige Videoaufzeichnung davon, wie ich neben den Automaten meine Strumpfhose ausziehe und orange-gestreifte Beine (gescheiterter Selbstbräunerversuch) zum Vorschein kommen. 😉

  287. Sarah sagt:

    Ein Riss meiner Jeans am Hintern (auf Klassenfahrt :-/)

    Sarah (29 aus D)

  288. Katharina sagt:

    Liebe Karin,

    vielen Dank auch heute für die tollen Gewinne!
    Mir ist einmal die Hose zwischen den Beinen im Schritt bis zum Po aufgerissen, in der Schule (hoffe das zählt noch zu „unterwegs“)
    :O war megapeinlich, hatte aber zum Glück die Sporthose dabei. Alle haben sehr gelacht 😉
    Schöne Adventszeit!
    Liebe Grüße,
    Katharina (22, Wien)

  289. Albina sagt:

    Hallo Karin,

    die schlimmste Panne war, als bei mir ein Absatz damals in der Berufschule vollkommen abgebrochen ist. Da es auch noch relativ hohe Absätze 8-10cm waren und ich nicht einfach nach Hause gehen konnte, bin ich den ganzen Tag humpelnd rumgelaufen;)

    Liebe Grüße

  290. Jasmin sagt:

    Hi
    das war eine Laumassche in der Strumpfhose.lg Jasmin

  291. Laura Wi. sagt:

    Mir ist auf der Hochzeit im Familienkreise mal bei einem Kleid mit V-Ausschnitt eine entscheidende Naht im Ausschnitt gerissen – so hatte ich den ganzen Tag damit zu tun, Kleid, BH und Brüste zurecht zu zuppeln… Unangenehm! :/

    Laura, 26, HH

  292. Angelika sagt:

    Lustig hier! hihihi
    Mir fällt was „ganz schlimmes peinlichess“ gar nicht ein.
    Schönen Abend noch!
    Angelika (32 aus Deutschland)

  293. Wiebke Hellwig sagt:

    Ich komme aus Schleswig Holstein. Meine Schlimmste Panne ist mir auf der Arbeit passiert. Ich arbeite in einer Arztpraxis und muss weiße Hosen tragen. Einmal habe ich nicht gemerkt, dass ich meine Tage bekommen habe. Aber ein netter Patient hat mich dann drauf aufmerksam gemacht 🙂

  294. Sandra sagt:

    Das schlimmste war eine Hose die mir gerissen ist 🙈

  295. Marina sagt:

    Mit Pantoffeln auf einen Ausflug als Kind 🙈🙈 Marina (BaWü)

  296. Alja sagt:

    Meine schlimmste Panne war bei meinem Job. Einmal hingekniet und ratsch – die Naht geht auf. Ich hatte großes Glück, dass diese Hose mal enger gemacht wurde, eben auch an dieser Naht, sodass die Originalnaht noch vorhanden war und ich somit vor Unterwäscheblitzern verschont blieb!

    Liebe Grüße,
    Alja (26, Deutschland)

  297. Michelle sagt:

    Hallöchen:)

    Mir ist mal was ganz peinliches passiert als ich in der Stad unterwegs war. Ich hab mich gebückt und dabei ist meine Hose gerissen 😀

  298. Jana sagt:

    Liebe Karin,
    mir ist in der Schule damals beim rumtoben die Hose am Bein gerissen, das war sehr peinlich und ich hatte leider auch keine Wechselhose dabei.

    Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent!

    Viele Grüße,
    Jana (24 J.)

  299. Julia sagt:

    Da fällt mir direkt die Geschichte meines geplatzten Drindels ein! Der Reißverschluss war an der Naht komplett aufgeplatzt und das auf einer Firmeneröffnungsfeier eines Freundes… Glücklicherweise hatte mein Freund eine Blitzidee und hat mit einer Gabel rechts und links vom Reißverschluss Löcher in den Stoff gepiekst, Geschenkband organisiert und dann wie ein Korsett geschnürt – hielt super fest!!
    Ich bin 29 und komme aus Deutschland.
    Freue mich auf die Auslosung!

  300. Steffi sagt:

    Als ich mich elegant umdrehen wollte und meinem Mann im rückwärts laufen winken wollte, bin ich voll gestolpert und hingefallen. Aber komplett der Länge nach.
    Der Gewinn wäre super schöne 😊

  301. Claudia sagt:

    Claudia, Deutschland, 34

    So was richtig schlimmes ist mir noch nicht passiert, aber wenn ich was vergessen habe, ist das immer ärgerlich – muss man dann nachkaufen und hats doppelt und dreifach.

    Und ich hatte mal echt miese halterlose Strümpfe, die einfach nicht oben geblieben sind. Alle paar Meter musste ich stehenbleiben und die hochziehen.

  302. Esther sagt:

    Bei mir war es eine Laufmasche, die sich die die komplette Strumpfhose hochgezogen hat! Und ich hatte noch ein mehrstündiges Event vor mir! Es war zum Glück nicht all zu kalt, von daher habe ich die Strumpfhose irgendwann einfach ausgezogen 🙂

  303. Sady sagt:

    Voll peinlich: war in der Mittagspause einer Boutique und habe Oberteile anprobiert, hatte es ein bisschen eilig und es war Sommer, als ich irgendwann wieder auf der Straße war hab ich nach einiger Zeit gemerkt, dass ich mein eigenes Oberteil links herum anhatte, die ganzen Nähte und alles war zu sehen, Horror! Bin ins nächste Café, dort auf das WC und konnte es zum Glück wieder wenden. Komme aus Deutschland, wohne in der Nähe von Dir und bin 49 Jahre.

  304. Johanna sagt:

    Mein schlimmster Fall war ein kaputter Reißverschluss bei meiner Hose. Repariert mit einer Sicherheitsnadel. Fail dabei war als ich mich hingesetzt habe und die Sicherheutsklammer aufging. Sagen wir es so danach hatte ich an der richtigen Stellw am Bauchnabel ein Loch wo ich hätte ein Piercing reinmachen können 🙁 Tat glücklicherweise nicht zu sehr weh. Dir liebe Karin noch einen schönen 2 Advent. Das Video vom immer wieder Sonntags ist toll darfst du gerne öfter machen ich habe kein Snapchat um die dort zu folgen.

    LG Johanna

  305. Miro sagt:

    Ich habe mir mal unterwegs den kompletten Kaffee über die Hose gekippt.

  306. Tina S. sagt:

    Hallo 🙂

    Ich wusste noch nicht mal, dass es solche kleinen Sets gibt. Ich finde die richtige toll. Was richtig peinliches ist mir zum Glück noch nicht passiert. Oder es war so peinlich dass ich mich nicht mehr erinnern kann. Ansonsten sind mir immer „normale“ Sachen passiert sowas wie ein abgebrochener Nagel oder den Tag über mit verschmierten Kajal rum laufen.
    Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent 🌟

  307. Katrin Spreckelmeyer sagt:

    Hallo Karin,

    das kenn ich gar nicht…welch ein Versäumnis!
    Meine Hose ist geplatzt, während der Arbeit…das war auch extrem peinlich!

    Viele Grüße
    Katrin

  308. Sindy sagt:

    Hallo liebe Katrin,

    Mhhh lustige Unterwegspanne… Das einzige was mir so spontan nur einfällt ist, dass ich eigentlich ständig irgendwelche Blasen an den Füßen bekomme und nie Pflaster mithabe…

    Liebe Grüße von Sindy, 29, Bayern

  309. Miri sagt:

    Hey Karin,
    ich habe mir tatsächlich 5 Minuten, bevor ich zu Hause war, in die Hose gemacht. Es ging einfach nicht mehr.. 😀
    Ultra peinlich, aber keiner hat es mitbekommen!
    LG, Miri

  310. Katharina sagt:

    Hi Karin,
    mir ist etwas ähnliches wie dir passiert. Am Flug nach Hamburg ist mir auf der Toilette aufgefallen, dass ich ein riesen Loch im Schritt meiner Hose hatte. Natürlich war mir das sehr unangenehm und im Hotel wurde das gute Stück sofort entsorgt.
    Liebe Grüße aus Österreich,
    Katharina (24)

  311. Karolina sagt:

    Die lustigste Panne war für mich wahrscheinlich als ich 2 verschiedene Stöckelschuhe zum ausgehen angezogen hab und erst im Bus gemerkt hab, dass sich der eine ziemlich komisch anfühlt..

  312. Lazar Alexandra sagt:

    Ich wurde dieses Jahr von einem Vogel am Strand angekackt, das war eine schlimme Panne 🙁

  313. angbe00 sagt:

    Eine Panne, die mir jetzt gerade einfällt, ist, dass sich ein Schulterriemen von meinem Kleid gelöst hat. Zum Glück hatte ich eine Sicherheitsnadel mit. Sah zwar nicht so schön aus, aber besser als halb nackt rum zu laufen. 😉

    Liebe Grüße aus Deutschland

  314. Lena sagt:

    Ich komme aus Deutschland und bin 22

    Meine schlimmste Panne war auf einem Weinfest. Ich war auf dem Klo und habe die Klobrille großzügig mit Klopapier ausgelegt. Auf dem Heimweg fängt eine Freundin von mir an zu lachen, der Grund: Ich hatte ein wunderschönes Klopapierschwänzchen oben aus meinem Rock rausgucken. Es hat im Wind sogar geweht:D

  315. Anika sagt:

    Für mich war das peinlichste mal eine weiße Hose und naja..ihr könnt euch ja denken was!
    Bin 28 und komme aus dem schönen Mainz

  316. Jana sagt:

    Beim 50.sten Geburtstag meines Vaters war der Ausschnitt meines Kleides so groß, dass ich am Verzweifeln war. Ich fummelte die ganze Zeit daran herum. Zum Glück meinte meine Mama irgendwann zu mir: Geh mal zu Ingrid, die hat eigentlich immer ein kleines Näh-Set dabei. So hat sie mich an diesem Abend gerettet – Dank Notfall-Set! 🙂

  317. Lisa sagt:

    Mir ist auch mal unterwegs die Naht im Schritt der Jeggings, die ich gerade anhatte gerissen. Gott sei Danke habe ich eine etwas längere Bluse angehabt, sodass es nicht aufgefallen ist 😉
    Liebe Grüße

  318. Toni sagt:

    Auf den supermarktparkplatz mehrfach am eigenen auto vorbei gegangen und gesucht.

  319. Kati sagt:

    Hallo!

    Eine typische Situation: Müssen wir noch tanken? Nein das reicht noch. Zack mussten wir bei 30 Grad neues Benzin holen. xD

    LG Kati

  320. caro sagt:

    Ich hab vor kurzem Oberteile anprobiert und bin dann noch Lebensmittel einkaufen gegangen. An der WurstTheke lachte mich dann eine Frau aus und meinte sie kosten 24.95 da ist noch das PreisSchild an ihrem ZopfGummi. Peinlich 🙂

  321. Monika sagt:

    …mir ist da schon einiges passiert! Abgebrochener Absatz, geplatzte Hose, die Tage überraschend bekommen, Tasche umgefallen und dabei alle Tampons rausgefallen, aber einmal am Tag blamieren festigt den Charakter😂
    Lg

  322. Christin sagt:

    Meine Hose riss am allerwertesten während ich im kletterwald war..Ich merkte es allerdings nicht. Danach ging ich noch fröhlich durch die Stadt
    ..erst Zuhause habe ich den riss gesehen

  323. diealex sagt:

    Hallo,
    ist Dir schonmal der Bügel Deines BHs durch die Naht rausgewandert? Ist peinlich, hat außer mir aber glaube ich keiner gemerkt.
    Die Farben finde ich übrigens alle schön.
    Viele Grüße, die Alex

  324. Kristina sagt:

    Meine peinlichste unterwegspanne war als mir beim vorführen der sicherheitsbestimmungen (ich bin Flugbegleiterin) der oberste Knopf meiner Uniform im hohen Bogen abgeflogen ist 😂 Ich wäre am liebsten auf der Stelle im Erdboden versunken….
    Ich komme aus Deutschland und würde mich über das Set in Metallic Pink besonders freuen

  325. TaraFairy sagt:

    Hallo Karin,
    das Dümmste, was mir mal passiert ist, war ein abgebrochener Absatz an einer Stiefelette. Und das auf einem Bauernmarkt. Glücklicherweise hatte eine Freundin noch ein Paar Schuhe im Auto, das mir zudem noch passte.
    Glg
    Jennifer

  326. Anna Nasser sagt:

    Das mit dem Riss in der Hose habe ich gefühlt jedes Jahr… und natürlich immer an einem öffentlichen Ort :/

  327. Silke sagt:

    Mir ist dieses Jahr was ganz doofes passiert: Ich habe Erdbeer-Eis gegessen und dabei etwas auf mein weißes (!) kleid gekleckert 🙁
    Da gabs dann sofort ein neues Kleid 🙂
    Liebe grüße aus Stuttgart

  328. Nicole sagt:

    Hallo Karin,
    erstmal wünsche ich dir einen schönen zweiten Advent und ein glückliches neues Lebensjahr.
    Ich bin eigentlich eine einzige Unterwegspanne. Mein Papa hat mir mal empfohlen, nur noch kaffeefarbene Kleidung zu tragen. Ich beklecker mich als Kaffejunkie ständig. Na ja, dafür gibt es keine abgebrochenen Nägel oder geplatzten Nähte. Das Set ist trotzdem toll für Reisen.

    Viele Grüße
    Nicole

  329. Anna sagt:

    Wir waren mit den Kollegen unterwegs und mir hat eine Taube auf den Kopf gekackt… Ich war so angewidert! Habs versucht das Ganze mit einem Taschentuch wegzuwischen…. mehr schlecht als recht.
    Liebe Grüße
    Anna

  330. Hanna sagt:

    Liebe Karin,
    meine schlimmste Unterwegs-,,Panne“ ist schon etwas länger her, hatte aber weitreichende Folgen für mich. Ich war damals in der Grundschule auf Klassenfahrt und hatte nur zwei Hosen mit. Die eine Hose hatte ich schon fast die ganze Woche getragen, als ich am Ende der Woche beschloss die andere anzuziehen. Gleich am morgen hat mir da ein Vogel draufgekackt (auf die weiße Hose!), weshalb ich wieder die gammlige anziehen musste. Seitdem nehme ich auf Reisen immer viel zu viele Klamotten mit: Man weiß ja nie, wann der nächste Vogel draufmacht, also lieber noch Ersatz haben. Wahrscheinlich würde es ein Fleckenentferner aber auch tun. 🙂
    Liebe Grüße

  331. Anisa sagt:

    Die schlimmste Unterwegspanne war eine Reise mit meinem Freund nach Spanien. Unglücklicherweise habe ich mich entschieden, eine weiße Hose zu tragen und da ich eine Naschkatze bin, habe ich mich ordentlich mit Schoko und Co. eingedeckt. Unterwegs im Flugzeug muss ein Schokoriegel aus Versehen weggerutscht sein..natürlich direkt auf meinem Sitz. Ich hab ihn so schön platt gesessen..als wir aussteigen mussten, wurde ich von einer Passagierin auf das Malheur hingewiesen..mir war das sooo peinlich. Das sah aus, als ob ich es nicht rechtzeitig aufs Örtchen geschafft habe 😉

  332. Büsra B. sagt:

    Hallo liebe Karin 🙂
    Meine schlimmste Panne war mit abstand als meine Strumpfhose gerissen ist. (bin hängen geblieben) Musste sie dann letztendlich ausziehen und mit einem relativ kurzen Kleid letztes Jahr vom Weihnachtsmarkt zu Fuß nach Hause gehen

  333. Anastasia sagt:

    Huhuuu 🙂
    Ohhhh wow! Die NoOPS Beauty Cases sind ja sooooo toll! Wirklich perfekt für kleine Wichtelgeschenke oder eine Aufmerksamkeit für Kollegen oder Freunde 🙂
    Die Unterwegspanne ist mir erst letzte Woche in der Arbeit passiert und mir ist tatsächlich auch etwas gerissen. Ich hatte mich vermutlich irgendwie falsch hingesetzt und hatte diese alte Hose an die an manchen Stellen schon etwas dünner war und plötzlich macht es ratschhh.. auf dem WC sah ich dann das Unglück und versuchte den Rest des Tages an meinem Platz zu bleiben und abends ging es dann schnell ins Auto und heim 😀
    Dennoch wünsche ich eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Liebe Grüße, Anastasia

  334. VanillaCoke sagt:

    Man mag es kaum glauben, aber ich bin tatsächlich mal mit Hausschuhen aus dem Haus gegangen! Weit bin ich damit natürlich zum Glück nicht gekommen, bevor ich’s geschnallt hab, aber das sah echt fürchterlich aus!

  335. Immer alle Haarklammern zu verlieren… 😀

    Liebe Grüße
    Veronika Julie

  336. Theresa sagt:

    Hallo 🙂 Ich bin 18 Jahre alt und komme aus Deutschland (Baden Würtemberg)
    Hole mir am Morgen vor der Schule oftmals ein Kaffe. Irgentwann passierte es dann leider das ich ihn mir drüber geleert habe und musste dann den ganzen tag mit dem rießen fleck auf meinem T-Shirt rum laufen. Hatte zum Glück eine Jacke drüber. Sah ganzschön blöd aus…

    Naja wünsche euch noch einen schönen 2. Advent.
    Liebe Grüße

  337. melanie hohnen sagt:

    ich komme aus deutschland nrw und bin 39 jahre alt
    uii das schlimmste was mit unterweg mal pasiert ist was das mit meine hose gerissen ist und ich da fast ohne gestanden habe naja ich bin im nägsten lade und habe mir gleich eine neue gekauft

  338. Julia sagt:

    Hallo 😊
    Mir ist einmal mitten in der Stadt der Henkel meiner Tasche gerissen und der komplette Inhalt war über den Boden verteilt. Sah bestimmt lustig aus wie ich zwischen den Füßen der Leute meine Sachen wieder zusammengesucht hab, da mir niemand geholfen hat 😁

    Liebe Grüße, Julia

  339. Lisa sagt:

    Hallo liebe Karin,
    die schlimmste Unterwegspanne fällt mir gerade ehrlich gesagt nicht ein. Aber mir passiert es ganz oft, dass man in die Arbeit geht und dann spontan was mit Freunden ausmacht und dann nicht mehr so gut riecht oder einen Bad Hair Day hat oder das Make-up nicht mehr so gut sitzt. Und man am Tag zuvor die Handtasche mal wieder ausgeräumt hat und alles raus nimmt^^
    Peinlicheres ist mir, zum Glück, noch nicht passiert.
    Liebe Grüße aus Aalen!

  340. Britta sagt:

    Guten Morgen 🙂

    ich hatte einen wunderschönen Lidstrich und – es hat noch nicht mal geregnet, ich bin aber irgendwo drunter hergelaufen, wo es getropft hat – plötzlich viel ein wirklich dicker Tropen direkt auf mein Auge. ich sah aus wie ein Panda, das hab ich aber leider erst viel später gesehen, weil ich es erstmal nur ohne Spiegel abgetrocknet hab.. achja.. 😀

    Liebe Grüße 🙂

  341. Sandra sagt:

    Hallo,

    bei mir hat sich mal an der Bluse ein Knopf auf Brusthöhe verabschiedet. War recht doof, da man bei der Arbeit wunderbar meinen BH sehen konnte.
    Deshalb wäre dieses Set, gerne in Metallic Pink wunderbar.

    LG

  342. Sandra sagt:

    Hallo,

    bei mir hat sich mal an der Bluse ein Knopf auf Brusthöhe verabschiedet. War recht doof, da man bei der Arbeit wunderbar meinen BH sehen konnte.
    Deshalb wäre dieses Set, gerne in Metallic Pink wunderbar.

    LG

  343. Verena sagt:

    Hallo,

    Meine schlimmste Panne war eine typische Frauensache. Habe unterwegs meine Tage gekriegt und habe es nichtmal bemerkt. Die Periode kam nicht nur zu früh, sondern auch ganz sneaky ohne Schmerzen. War an dem Abend in einem Restaurant und habe es erst kurz vorm Gehen bemerkt. Musste danach auch noch in einem Taxi sitzen (halb schwebend und sehr unbequem, damit ich das Taxi nicht verdrecke. Im Restaurant waren es zum Glück Ledersitze, da konnte ich unauffällig drüberwischen.
    Seitdem bin ich stets mit Tampons versorgt. ;-P

    LG,
    Verena

  344. Jenny sagt:

    Ich komme aus Deutschland und bin 28.
    Mir ist bei meinem Abiball der Ausschnitt geplatzt und niemand hatte Nadel und Faden dabei. Als 18-Jährige war das sowas wie ein Weltuntergang.

  345. Janine sagt:

    Mein peinlichster Moment war ein Riss in der Hose…

    (24, Deutschland)

  346. Jessica sagt:

    Die Naht von meiner Leder/Stoff Leggings ist bei der Arbeit gerissen 🙁
    LG Jessica (34) aus Deutschland

  347. Verena sagt:

    Ich komme aus Deutschland und bin 22.
    Meine schlimmste Panne war damals am Anfang meiner Periode, damals noch mit Binden, die ich nicht ganz einschätzen konnte. Ich hatte schon ständig angst vor einem Blutfleck in der Hose. Passend am Tag wo ich ein Referat halten musste passierte es dann auch, natürlich mit einer schönen weißen Hose. Meine Freudin hat mir dann netterweise ihre Jacke zum umhängen geliehen. Damals unendlich peinlich, heute lachen wir drüber 😀

  348. Kathi_p. sagt:

    Huhu Karin,

    also mir ist unterwegs mal eine Naht am Oberteil aufgegangen, aber nicht nur ein kleines bisschen, sondern von der Achsel an bis zum Ellenbogen!

    Hatte aber glücklicherweise eine Strickjacke dabei, die ich einfach drüberziehen konnte :p.

  349. Aysul sagt:

    Ich bin mal auf einem baumstamm gefahren und meinbauto hing dann auf derdie luft hahahhaha

  350. Lisa sagt:

    Erst neulich ist mir was Blödes passiert. Ich war mit einer Freundin bei einem Workshop und danach noch auf dem Weihnachtsmarkt. Da ist mir unbemerkt die Wasserflasche in der Tasche ausgelaufen – zum Glück war es nur Wasser! Trotzdem waren natürlich alle Mitschriften futsch und meine Handschuhe zu nass zum Anziehen 😉

    Liebe Grüße aus Leipzig!
    Lisa

  351. Georgia sagt:

    Liebe Karin
    Meine schlimmste Unterwegspanne war auch eine geplatzte Not an meiner Hose beim Tanzen in der Disko; da hatte ich natürlich keinen Eratz dabei und konnte mich mit nacktem Hintern auf den Heimweg machen…

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Georgia (26)

  352. Miss_Yvy sagt:

    Also was richtig peinliches ist mir noch nie passiert. Allerdings bin ich eine Kandidatin mit Konfirmandenblase. Also kurz vor Aufbruch noch mal auf die Toilette und nach einer halben Stunde muss ich trotzdem wieder. Wenn man in Gruppen unterwegs ist, dann kann das sehr viel Zeit kosten.

  353. Latifa sagt:

    Hallo Karin,

    darüber könnte ich wohl ein Buch schreiben :D. Ich hatte ein ganz wichtigen Termin und hohe Schuhe an. Alles saß perfekt. 2 Minuten bevor der Termin losging, brach mein Absatz ab. Dann stand ich erstmal etwas „ungleich“.

    Liebe Grüße

  354. Sabine sagt:

    Im Auto kurz vor einem wichtigen Termin so blöden Kaffee to co (diesen nicht mal tollen aus dem Kühlregal) über die Hose gekippt. zum Glück konnte man ihn von der Stoffhose problemlos und spurenfrei wieder abwischen.

    Ich fände das Kit ja in Gold total toll 🙂

    LG
    Sabine

  355. Lisa Kraushaar sagt:

    Hallo 🙂
    Mir ist einmal etwas wirklich peinliches passiert.
    Ich war nach wirklich längerer Pause mal wieder reiten und hatte meine alte reithose an.
    Anscheinend ist das Leder, was ja immer am po und zwischen den Beinen ist spröde geworden und ist während der Reitstiefel durch die viele Bewegung gerissen.
    Noch peinlicher, ich selbst habe es gar nicht gemerkt, bis mein Reitlehrer mich irgendwann drauf hin gewiesen hat 😫

  356. Selina sagt:

    Hi,

    ich habe mir schon mehrmals bei der Arbeit Kaffee über das Oberteil geschüttet. Natürlich habe ich genau solchen Tagen immer ein Meeting………….

    LG aus Ulm,
    Selina

  357. Karin sagt:

    Guten Morgen
    Ich kann mich gerade nicht an etwas peinliches erinnern, aber vielleicht habe ich es auch einfach erfolgreich verdrängt 😉
    Liebe Grüsse

  358. Pacifique sagt:

    Huhu Karin,

    bei mir war es mal ein kaputter Schuh, mit dem ich noch einen ganzen Abend verbringen musste :/

    Viele Grüße aus Stuttgart
    Pacifique

  359. Anni sagt:

    Hey, ich hatte mal meine Haarbürste vergessen 🙂 meine Haare sahen schlimm aus. Lg Anni 29 aus Deutschland

  360. Julia sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne, die mir jetzt auf die schnelle einfällt, ist mir vor zwei Jahren passiert. An der Ampel ist mir jemand von hinten aufs Auto drauf gefahren und hat Fahrerflucht begangen. Ich sitze heute noch auf dem 2000 € Schaden und bekomme nichts zurück :/

  361. Julia sagt:

    Mir ist einmal die Hose in der Schule kaputt gegangen!
    Oberschenkelinnenseite, war ziemlich unangenehm 🙁

  362. Valentina sagt:

    Ich bin mal mit meiner Hose an einer Schraube hängengeblieben, die an einer Heizung herausrakte, habe mir die komplette Seite der Hose aufgerissen 😀

  363. Kim sagt:

    Bin 19 und komme aus München. 🙂
    Einer der peinlichsten Sachen war, dass ich bei meiner Zeugnisverleihung ein cremefarbenendkurzes Kleid an hatte und leider noch dazu dunkle Unterwäsche. Man hat meine Unterwäsche regelrecht durchleuchten sehen können und das wurde natürlich auf Fotos verewigt.😂

  364. Bine sagt:

    Liebe Karin,
    wow cool wusste gar nicht das Douglas so etwas hat, das ist ja echt eine super Sache! Falls ich gewinne hätte ich das Set gerne im schwarzen Täschchen 🙂
    Genieß das schöne frostige Winterwetter!
    LG Bine (29) Hamburg

  365. Stefanie Schiestl sagt:

    Ich habe auf der Hochzeit meiner Schwester ein schwarzes Kleid getragen, dazu einen bunten Kaschmirschal als Art Stola …sah wirklich gut aus! Das Problem war nur das sich die beiden Materialien überhaupt nicht leiden könnten und ich so ganz feine Fusel oder Härchen auf meinem Kleid hatte weil alles so statisch geladen war…ich sah aus, furchtbar!! Natürlich hatte niemand ne fusseltolle davei :-)also ging ich zu dem Bedienungen ob sie irgendwo Tape hatten und entfusselte mich damit:-) hehe

  366. Georgina sagt:

    Meine schlimmste Panne ist vor ein paar Monaten passiert. Bin bei der Arbeit irgendwo hängen geblieben und meine Hose ist hinten aufgerissen. Ich habe mir dann einen Pulli um die Hüfte gebunden und es hat keiner gemerkt. Aber ich war den ganzen Tag verunsichert, da ich im Job immer von vielen Leuten angeguckt werde…

  367. Julia sagt:

    Deutscbland, 21 Jahre
    Würde mich über einen goldenen Notfallhelfer freuen 😉

  368. Lena sagt:

    Ich reihe mich ein in die Fraktion der gerissenen Nähte 😉 bei mir war es ein Rock im Sommer, sehr unangenehm!
    Viele Grüße aus Deutschland

  369. Anne sagt:

    An der Hochzeit meiner Cousine… ich wollte besondees gut aussehen. Doch gleich zu Beginn kleckerte ich rosa Sahne von einem Cupcake mitten aufs Kleid und musste den ganzen Abend mit einem rosa Fettfleck auf dem Kleid rum laufen

  370. Gizem sagt:

    Hey =)
    Ich bin 27 Jahre alt und komme aus Deutschland.
    Mir ist auf einer Hochzeitsfeier mal der Absatz von meinen High Heels abgebrochen und zu meinem Glück hatte ich mich gerade für diese Feier entschieden, mal keinen Ersatz mitzunehmen. Aber zum Glück hat man ja Cousinen, die für alles gewappnet sind =)!
    Viele Grüße

  371. Sarah sagt:

    ich habe mir mal auf einem Event mit neuen Schuhe tausend von Blasen an den Füssen gelaufen! Seitdem gehe ich nie wieder ohne blasenpföaster aus dem Haus!

  372. Irina sagt:

    Hallo liebe Karin,

    ich habe etwas länger darüber nachgedacht welche Panne die schlimmste war. Ich hatte leider schon so einige 😀 Aber das macht einen ja auch liebenswert. Von zerrissener Hose, bis Kaffee auf die weiße Bluse. Eins der peinlichsten Erlebnisse war eine Präsentation in einem vollen Hörsaal, wo ich immer wieder zum Zeigen den Arm hochgehoben habe und mir anschließend als ich mich wieder hingesetzt habe gesagt wurde ich hätte ein Loch im Bereich der Achsel :D. Das war etwas unangenehm.

    Ich mag übrigens die goldene Version auch am liebsten. Dieses Wedding Kit finde ich eine unglaublich tolle Idee zum Verschenken. Nächstes Jahr heirate ich zwar selber, aber vielleicht verschicke ich den Link mal und irgendjemand versteht den Wink mit dem Zaunpfahl 🙂

    Liebe Grüße von Irina, 24 aus Deutschland 🙂

  373. Kristina sagt:

    Beim Hochzeits-Fotoshooting ist mein Mann mir aufs Kleid getreten – Riss !
    Meine Omas mussten vor der Trauung Nadel und Faden zücken…

  374. Julia sagt:

    Hey! Ich bin 25 und komme aus Deutschland. Unterwegs passiert es mir regelmäßig, dass ich mich mit Essen und/oder Getränke einsaue 🙁 😉

  375. Carina sagt:

    so was richtig peinliches ist mir zum glück noch nicht passiert. außer vllt mal schokolade am mund oder einen fleck an der hose.
    27, aus Deutschland

  376. Tina sagt:

    Mir ist letztens auf der Arbeit mal beim Bücken die Hose am Hinterteil aufgeplatzt. Na vielen Dank auch 😀 Zum Glück hat’s keiner gesehen und ich hatte an dem Tag einen Pulli an, der lang genug war, um das zu verstecken. Puh.
    Liebe Grüße
    Tina

  377. Annika sagt:

    Hallo Karin,

    meine peinlichste Unterwegspanne war, als ich vor einigen Jahren beim Betriebsauflug in Hunde******* getreten bin. Habe dann zwar versucht auf einer Toilette den Schuh so gut es ging wieder sauber zu machen, aber Geruch, Ekel und Unwohlsein haben mich den ganzen Ausflug über begleitet.

    VG
    Annika (25 aus NRW)

  378. Martina sagt:

    Eine riesen Laufmasche in der Strumpfhose und das zu BEGINN der Veranstaltung!! Aber Gott sei Dank hatte ich noch eine Reserve Strumpfhose dabei:-)

  379. Laura sagt:

    Hallo,
    ich bin mit Schwung mit der Knopfleiste meiner Bluse an einer Türklinke hängen geblieben. Knöpfe flogen in alle Richtungen und ich stand im BH da. Peinlich!
    Viele Grüße, Laura (43, D)

  380. Die schlimmste Unterwegspanne war als auf dem Weg zu einem Festival die Naht meiner Hose gerissen ist. Zum Glück war die Innenstadt nicht weit entfernt, sodass ich davor noch schnell eine billige Hose in einem Laden gekauft habe.

  381. Elke sagt:

    Hallo Karin! Ich bin 37 und komme aus Deutschland.
    Meine schlimmste Unterwegs Panne?
    Da gibt es so einige.
    Mir ist unterwegs ein aufgeklebter Nagel umgeklappt, das sah vielleicht blöde aus, weil die Kleberreste noch am Nagel hingen. Dann hatte ich einmal Mohnkuchen gegessen und hatte keine Zahnseide dabei. Am Waschbecken dachte eine Frau, ich würde Wasser trinken und fragte „Na, ist das Wasser gut?“ Als ich sagte:“Nee, ich habe Mohn zwischen den Zähnen!“, wirkte sie doch etwas irritiert.
    Ein anderes Mal ist mir meine Lieblingstasche beim Radfahren zwischen die Speichen geraten. Das muss ebenfalls bekloppt ausgesehen haben, wie ich versuchte die Tasche wieder rauszuziehen, die natürlich einen riesen Riss hatte. Ich bin ein kleiner Tollpatsch!
    LG Elke

  382. Jana sagt:

    Ich habe mich mal mit einer weißen Hose auf eine Beere gesetzt und es den ganzen Tag nicht gemerkt, sah bestimmt ganz schön bescheuert aus 😀
    LG, Jana

  383. Lisa sagt:

    Die Täschchen sind so süß – ich kenne sie schon aus den USA (allerdings von einer anderen Marke, deren Name mir gerade beim besten Willen aber nicht einfällt) und habe sie auch schon mehrfach verschenkt 🙂 Mir gefällt die Version in Pink am besten.

    Mein peinlichstes Unterwegs-Erlebnis: Ich studiere in einer Stadt, in der es sehr viel Kopfsteinplaster gibt. Eines morgens war ich auf dem Weg in die Uni und bin mit meinen flachen(!) Schuhen umgeknickt und gestolpert. Das Resultat war eine zerissene Strumpfhose und ein aufgeschürftes, blutendes Knie. Das Beste: Ich musste an dem Tag ein Referat halten… Seitdem habe ich meistens eine Ersatz-Strumpfhose in der Handtasche.

    Viele Grüße
    Lisa (24) aus Deutschland

  384. Cosi sagt:

    Ich komme aus Deutschland 🙂
    Durchs tägliche Fahrradfahren wird bei mir der Stoff von Hosen an den Schenkelinnenseiten relativ schnell dünn. Letztens ist mir dies Jeans dan bei der Arbeit kaputt gegangen -.- ch könnte es glücklicherweise so vertuschen, dass niemandem was aufgefallen ist

  385. Ruveyda sagt:

    Ich hatte mal nur auf einem Auge Wimperntusche aufgetragen und bin damit den ganzen Tag rumgelaufen. Habe mich schon gefragt, warum die Leute so komisch schauen 😀

    LG
    Ruveyda (24, Deutschland)

  386. Laura sagt:

    Mir sind einmal die Stränge von meinen Sandalen gerissen, dann müsste ich den ganzen Tag barfuß herumlaufen ^^
    Hab mir vor einiger Zeit schon einmal so ein Notfalls-Kit in Amerika gekauft, ist aber leider schon fast aufgebraucht! Würde mich daher wahnsinnig über ein neues freuen 🙂
    Lg Laura

  387. Celine sagt:

    Ich war mit einer ziemlich coolen Clique unterwegs und bin in Hundekacke getreten.. ich habe versucht es unauffällig weg zu wischen aber ging nicht 🙁

  388. Jenny sagt:

    Hallo Karin,

    Mir ist mal beim Reiten etwas unschönes passiert – ich wollte mich ohne Sattel raufschwingen und RTSCH ist mir die Hose an der Naht gerissen :O das war unschön, aber wurde zum Glück vom Pferderücken verdeckt 😀

    LG Jenny, 20 aus D

  389. Mandy H. sagt:

    Ich habe mich auf der großen Weihnachtsfeier letztes Jahr extra hübsch gemacht und trug einen bodenlangen Rock.. Leider habe ich mich damit vollgekleckert.. Den ganzen Abend über habe ich so getan, als hätte ich die Fettflecke unterhalb meines Knies nicht gesehen 😀

    Würde mich riesig freuen!

  390. Christina sagt:

    Ich finde schwarz sehr sehr hübsch, aber die anderen metallic designs sehen auch sehr modern aus! Ich weiß meinen peinlichsten Moment noch ganz genau! Ich war draußen mit Freunden unterwegs und von meiner bluse hatte sich genau der Knopf meiner Bluse verabschiedet, der bei mir auf Brusthöhe lag und zack… jeder konnte meinen bh bestaunen und ich hatte natürlich das Gefühl, dass mir jeder gleich da reinschaut 😀 Das qar was… 😀

  391. Alina sagt:

    Hallo liebe Karin,

    ich bin mal versehentlich mit Schlappen aus dem Haus gegangen. Hab ich erst bemerkt, als ich schon im Auto saß und fast angekommen war. Zu spät also 😀

    Liebe Grüße,
    Alina aus NRW

  392. Anna-Lena sagt:

    Hallo 🙂
    Meine schlimmste unterwegs Panne war so :
    Ich hatte eine wichtige Veranstaltung vor mir.. mit schickem Kleid etc.
    Hatte meine Strumpfhosen vorher aussortiert, weil ich einige mit Laufmaschen hatte.
    Habe mich vor meinern Abreise vergriffen und einen vom falschen Haufen mitgenommen.
    Leider habe ich das erst abends als die Geschäfte schon geschlossen hatten festgestellt.
    Das mag für manche nicht schlimm erscheinen, aber für mich war es in der Situation Horror! 😀
    Mittlerweile kann ich darüber lächeln.
    LG Annalena

  393. Lara sagt:

    Meine allerschlimmste (und garantiert nicht lustige!!!) Unterwegspanne war der Moment, als ich in der Schule meine Tage bekommen habe und dachte, ich müsste nicht jede Pause wenigstens mal nachgucken, ob noch alles „im Lot“ ist…

  394. Julia sagt:

    Meine peinlichste Unterwegspanne war, als ich im Winter vor drei Jahren am Bahnhof zu meinem Zug rennen musste und kurz vorm Erreichen der Tür auf einer vereisten Pfütze ausgerutscht bin, komplett peinlich!

    Liebe Grüße,
    Julia:-)

  395. Jule sagt:

    Liebe Karin,

    ich finde das goldene Täschchen am besten. Die sind ja wirklich ganz entzückend!

    Eine Unterwegspanne…mhh. Davon bin ich in den letzten Jahren zum Glück verschont geblieben, aber ich erinnere mich noch daran, dass ich mal großes Loch in der Hose hatte als Teenager und dann den ganzen Tag mit Pulli um der Hüfte rumgerannt bin.

    Liebe Grüße,
    Jule

  396. Efsun sagt:

    Ich habe einen Rock mit Reissverschluss an der Seite, dieser geht immer auf wenn ich mich setze :))) woran das wohl liegt -.-

  397. Heidi sagt:

    Meine schlimmste Panne war auch die klassische Laufmasche und ich hatte keine Chance, sie beim Laufen aufzuhalten. Mußte ich halt durch, hab mich aber total unwohl gefühlt an dem Abend.
    Lieben Gruß
    Heidi (48/Deutschland)

  398. Celina sagt:

    Ich kann mich, ehrlich gesagt, an nichts erinnern. Hatte ich wohl bisher Glück. Aber für den Fall der Fälle will man ja gerüstet sein 😉
    LG,
    Celina
    (20, Deu)

  399. Selina sagt:

    Bisher hatte ich nur mit Laufmaschen zu kämpfen. Klarlack hilft da nicht wirklich….

    Liebe Grüße,
    Selina
    (21, Sachsen)

  400. Heidi sagt:

    Mir riss mal mein Bleistiftrock auf dem Weg zur Arbeit :-O Zum Glück stand nicht sofort ein wichtiges Meeting auf dem Programm. Dann bin ich gleich wieder nach Hause zum Kleider wechseln gefahren hehe. LG Heidi (22, Schweiz)

  401. Franzi sagt:

    Ohh da gibs ne lustige geschichte.
    Mein hund, mops…. names mojo noch seeehr jung, liebte es zu rennen und irgendwann lief er damals durchs hohe gras und schwups landete er im graben.
    Natürlich kam er da nicht allein hoch. Frauchen also runter gekrabbelt…Hose am mors gerissen, voller Schlamm überall, ein kleiner wilder hund auf dem Arm und so musste ich denn im stechschritt durch das ganze viertel bei uns laufen damit so wenig wie möglich Leute meine kaputte hose am po sehen🙈😂 heute kann ich drüber lachen 😂

  402. Judith sagt:

    Endlich mal ein Ersthelfertäschchen mit Stil 🙂
    Ich mag alle Farben. Schwarz besonders.

    Judith
    37, Deutschland

  403. Ira sagt:

    Ohje, das allerpeinlichste, was mir je passiert ist… ich war 12, hatte in der Schule ein weites weißes Faltenrock an, und hatte unerwartet meine Tage bekommen :((((

    natürlich alles schön durchgeblutet 😀 so schrecklich

  404. Manush sagt:

    Deutschland, 22 🙂
    Hab erst vorgestern an meinen nagelneuen Winterjacke einen Knopf verloren. Mir ist nur aufgefallen, dass irgendwas gegen meinen Fuß gefallen ist, bin aber weitergelaufen, bis mir das ein paar Minuten später aufgefallen ist und ich am Bahnhof stand und wie blöd nah dem Knopf suchte 😀 Zum Glück noch gefunden, und mit dem No Ops Set in der Tasche hätte ich ihn auch direkt annähen können 😉
    LG

  405. Lisann sagt:

    Also meine peinlichste Sache hört sich anfangs nicht soo peinlich an… ich hatte mal eine Zeit, in der ich sehr oft Nasenbluten hatte. Einmal habe ich im Bus von der Schule nach Hause so extrem Bluten bekommen, dass alle Taschentücher schnell aufgebraucht waren… meine beste Freundin kam dann auf die glorreiche Idee mir einen Tampon in die Nase zu stecken. Peinöicherweise vor den ganzen Jungs aus der Nachbarschule. So spielt das leben 😂

  406. Heike S sagt:

    Hallo Karin, das ist ja ein klasse Notfallset 😍 Mir gefallen alle Farben – würde mich über eines egal in welcher Farbe freuen – ich bin der Laufmaschentyp – meistens sehr breite und gut sichtbare Laufmasche 😉 LG aus Bayern von Heike (45)

  407. Elif sagt:

    Ich komme aus Deutschland und meine schlimmste Panne war als ich mich bei einem feinen essen mit den Eltern meines Freundes total schlimm auf meine weiße Bluse bekleckert habe. Im Waschbecken konnte ich es auch nicht mehr retten.
    Liebe Grüße

  408. Anne sagt:

    So ne richtige Panne hab ich zum Glück noch nicht erlebt, mir ist mal der Henkel meiner Tasche gerissen, dann hab ich sie halt in die Hand genommen und ich bin schon häufiger mit Laufmasche rumgelaufen. ,ihr gefallen eigentlich alle drei Farben.
    Liebe Grüße, Anne aus Deutschland

  409. Dilara sagt:

    Hallo,
    Ich glaube das unangenehmste war, dass ich meine Tage unterwegs bekomme hab und nichts dabei hatte außer Taschentücher!! Diese ständige an Po fassen, ob alles gut ist…ganz peinlich!

    Liebe Grüße aus Berlin ❤

  410. Sophia sagt:

    Ich bin mit meinen neuen hohen Schuhen am ersten Tag als ich sie anhatte direkt die Treppe am Bahnhof vor allen Leuten runter gefallen😂

  411. Svenja sagt:

    Deutschland, 20 🙂
    Kaputte Hose am Knopf – musste mit Büroklammer gesteckt werden sodass es zum Glück gehalten hat..

  412. Lilli sagt:

    Als mein Baby auf einer Familienfeier komplett über mich gespuckt hat und ich hatte keine Wechselkleidung dabei. Ist mir schon öfter passiert 🙈

    LG 🙂

  413. Nadine sagt:

    Bei mir war es ein Tomatensaucenfleck auf einer weißen Bluse auf dem Weg zu einem wichtigen Termin. Habe dann die ganze Zeit meinen Wollschal anbehalten, damit es nicht auffällt, obwohl es gar nicht so kalt war und mir viel zu heiß war drinnen mit einem Schal

  414. Natalie S sagt:

    Ich komme immer noch aus Deutschland und bin 23. 🙂

    Ich glaub meine schlimmste Panne in der Öffentlichkeit war auch etwas mit einer aufgerissenen Hosennaht. War beim Weihnachtsgottesdienst und sollte mit meiner Jugendarbeit ein Weihnachtslied auf der Bühne vortragen. Kurz vorher ist mir allerdings die Naht aufgerissen. Meine Freunde und ich mussten da schon ziemlich lachen und dann auf die „Bühne“. Hab mich dann in die letze Reihe verkrümmelt und stand halt mit überkreuzten Beinen da, von den anderen hats wohl keiner bemerkt aber meine Freunde und ich hatten echt Dchwierigkeiten ernst und sinnlich zu bleiben bei unserer „Performanz“ 😀

  415. Maria sagt:

    Huhu,
    coole Sets, unterwegs kann man so etwas immer gut brauchen – gerade das Nähset. Mir ist mal, da war ich aber noch ziemlich klein, in der Kirche ein Knopf von einer Bluse abgesprungen. Das war mir damals vielleicht peinlich!
    Schöne Grüße aus Deutschland,
    Maria (26)

  416. Jenny sagt:

    Ich hatte mal ein Bewerbungsgespräch, das ganz gut lief. Als ich dann aufgestanden bin um mich zu verabschieden merke ich, dass mein Hosenstall schon die ganze Zeit offen stand, da mein Reißverschluss kaputt war. Den Job wollte ich dann lieber nichtmehr 😀

    Liebe Grüße auch an deinen Mann & Einstein

    Jenny aus Deutschland

  417. Nani sagt:

    Ganz klassisch: die Hose gerissen und ich musste mit dem.Zug noch nach Hause fahren ^^

  418. Melina F. sagt:

    Mir ist mal mitten am Tag das kleine Plastik Teil geplatzt mit dem der BH Träger am Körbchen fest gemacht wird. War Na türlich besonders klasse. Eine nette Dame in einem Klamottengeschäft hatte dann eine sicherheitsnadel für mich. Die war echt meine Rettung 😁😂

    Melina 19 aus Deutschland

  419. Nathalie sagt:

    natürlich die Laufmasche, da muss jede Frau mal durch 🙂
    Liebe Grüße von Nathalie aus Bayern (20)

  420. Tale sagt:

    Ich habe mal auf einer Treppe die letzte Stufe übersehen und bin hingefallen. Das war leider mitten in der Stadt, wo mich sehr viele Leute gesehen haben 😀

  421. Franzi_pdm sagt:

    Hallo Liebes,

    Ich bin 29 Jahre und komme aus dem wunderschönen Bundesland Brandenburg 💕
    Zeit, Zeit, Zeit ist immer so wenig. Egal ob man Geschenke 🎁 besorgt oder ob man sich enspannen möchte. Zeit ist das kostbarste was wir besitze und damit sollten wir sparsam und bedacht umgehen . 🕟 Ich finde die graue Uhr wahnsinnig schön . Viel Glück an alle 🍀 und einen wunderschönen Nikolausi an alle 🎅👟⛸🎁

  422. Xerty sagt:

    Hallöchen!

    Hört sich ja sehr praktisch an! Mir gefällt Gold und Schwarz am besten!
    Unterwegspannen sind natürlich immer die Klassiker wenn Frau etwas nicht dabei hat dass Frau aber dringend braucht. Und auf einmal scheint es, dass auch keine andere Frau es mit sich trägt! 😀

    Glg Xerty

  423. Miryam sagt:

    Guten Morgen 🙂

    ich habe mich mal in ein Kaugummi gesetzt, was sich prompt in die Jeans fraß… zum Glück war das ganz in der Nähe meiner Wohnung!

    Liebe Grüße

  424. Laura sagt:

    Meine schlimmste Panne war, das ich mich in Schokolade gesetzt habe und dann war direkt am hintern ein großer, brauner Fleck und alle dachten natürlichbdas wäre was anderes… ups. Ich komme Übrigens aus Deutschland in bin 21 😉

  425. Nadine sagt:

    Bei mir ist mal der oberste Knopf der Bluse weggesprungen. Natürlich hatte ich kein Nähset dabei und musste dann mit ner Sicherheitsnadel die Bluse richten. Peinlich, da ich täglich Kundenkontakt hatte!

  426. Christina sagt:

    Hallo Karin 🙂
    Meine schlimmste Panne ist in meiner Schulzeit passiert. Wir waren in der Mittagspause bei McCafé und ich hatte mir eine heiße Schokolade gekauft, auf der der Deckel leider nicht richtig drauf war. Beim trinken lief mir dann die hälfte der Schokolade auf mein weißes Shirt. Natürlich hatte ich weder eine Jacke dabei und war an dem Tag auch nicht selbst zur Schule gefahren. Ich musste dann mit einem DinA4 großen braunen Fleck 2 Stunden Mathe LK durchstehen. 😀
    Liebe Grüße

  427. Ulla sagt:

    Das mit der gelösten Hosennaht kenne ich auch – aber sonst ist mir unterwegs noch nie so etwas richtig peinliches passiert.

    Alles Liebe
    uLla

  428. NIcole Hitzler sagt:

    Hallo Karin,

    meine schlimmste Panne ever: Wir waren am Flughafen in München (zum Glück viel zu früh…) und haben unsere kleine Tasche mit Tickets und den Pässen vergessen…… das war was…. zum Glück hat uns mein Schwager die Tasche gebracht, und wir haben den Flug auch noch geschafft….. Seit dem wird alles mind. 5 x kontrolliert….

    Glg Nicole

  429. Ally sagt:

    Meine peinlichste Unterwegspanne war, dass ich einmal als ich in Sri Lanka war, da habe ich eine Lebensmitelvergiftung gehabt und dann war ich in einem Bus und mir war so schlecht, dass ich aus dem Fenster in ein Tuk Tuk gekotzt habe… Auf die Rückbank! xD

  430. Ally sagt:

    Meine peinlichste Unterwegspanne war, dass ich einmal als ich in Sri Lanka war, da habe ich eine Lebensmitelvergiftung gehabt und dann war ich in einem Bus und mir war so schlecht, dass ich aus dem Fenster in ein Tuk Tuk gekotzt habe… Auf die Rückbank! xD

  431. Lisaaa sagt:

    Die vielleicht nicht schlimmste, aber nervigste Unterwegs-Panne: am Flughafen von London noch schnell Sushi besorgt und im Sitzen die Plastikbox wo das drinnen war (und auch das Schüsselchen mit der Soyasoße drin) auf den Schenkel balanciert….. Dann ist mir ein Stück Maki aus den Stäbchen gerutscht und Turmspringer ähnlich in die Box mit der Soße gefallen und zack… schon waren tolle Flecken auf die hellblaue Jeans gespritzt. Nach einiger Zeit verwandelten diese sich dann von dunkelbraun in ein grasgrün, somit sie als solche Flecken durchgingen ^^

  432. Evi sagt:

    Hallo liebe Karin,
    ein wirklich nützliches, süßes Set.
    Von größeren Peinlichkeiten bin ich bisher glücklicherweise verschont geblieben, aber es passiert mir öfter, dass ich mich mit Kaffee abschütte oder Essen auf meinen Sachen verteile :-).

    Lg aus Bayern, Evi (29)

  433. Alessandra sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne war, als ich leider nicht essen konnte und sich mein Mittagessen (Tomatensauce) auf meinem Oberteil verteilt hat – leider ohne Ersatzpulli 🙁

  434. Kristin sagt:

    Hallo Karin,

    meine schlimmste Unterwegspanne war ein Fahrradunfall auf dem Weg zur Arbeit. Zur Arbeit konnte ich dann leider nicht mehr, jedoch ist alles gut gegangen ;).

  435. judith sagt:

    ich bin 19 aus Deutschland

    Mein schlimmster Peinlichste Panne war auf einer Hochzeit ich hatte dort etwas für die Braut vorbereitet eine Art Gesangseinlage, plötzlich riss mein Kleid, ich bin mega rot angelaufen die Braut bemerkte es und lachte mit mir haha. Zum Glück hatte ich noch ein 2 Kleid im meinem Koffer. ich denke dies war ein unvergesslicher Tag für beide seiten:)

  436. Lucienne sagt:

    Mir passiert eigentlich stänig etwas. Ich merke mir das schon garnicht mehr.😂😄 Ich war vor kurz Zeit shoppen. Da meine Tasche schon etwas voller war, erschien mir der Gang eines Dekoladens gleich viel schmaler. Als ich an einer Vase mit herausragenden Ästen vorbeiging, merkte ich nicht, dass sie sich mit der Tasche verhingen. Wie es auch anders sein sollte, riss ich diese große Vase mit um und alle Scherben verteilten auf den Boden.😂 Toll.

  437. Laura sagt:

    Ich hatte mir ausersehen Kaffe auf mein weißes Kleid geschüttet und musste den ganzen Tag so rumlaufen

  438. Arual sagt:

    Bei mir war’s der Klassiker. Tomatensoße auf die Weiße Bluse gekleckert

  439. Gina sagt:

    Ich hab mich mal in Schokolade gesetzt und war den ganzen Tag noch unterwegs. Zum Glück hatte ich eine dünne Jacke bei und konnte sie mir umbinden. Echt peinlich manchmal…

  440. Selina sagt:

    Liebe Karin,
    meine schlimmste Unterwegspanne… hmm… was war das denn, ach ja genau, ich hab meine Tage bekommen und hatte nichts dabei, uuups

    Liebe Grüße
    Selina

  441. Lisa sagt:

    So richtige Pannen hatte ich noch gar nicht, bin aber mal vor einer Schar von Leuten auf der Bahnhofstreppe hingeplumst 😉

  442. Natalie sagt:

    Tja, ich bin mal auf eine Heizung geklettert um an ein Fenster ranzukommen, um es zu öffnen und habe mir die Hose aufgerissen. Natürlich war es später Herbst und ich musste mir meine Jacke umbinden und frierend nachhause fahren. Wahrscheinlich dachten sich die Leute: Warum läuft die mit so einem Wetter mit der Jacke um die Hüfte gebunden? Aber das war mir lieber als das was sie hätten denken können, wäre ich mit offenherziger Hose auf die Straße gegangen 😀

  443. Biloudreamer sagt:

    Meine Panne war als ich einmal aus der Toilette kam und Klopapier hängen hatte man war das peinlich 😂

  444. Kerstin sagt:

    Die goldene Tasche ist wirklich hübsch!

    Ich hatte kurz nach der Geburt meiner Tochter auf einer Feier mal Stilleinlagen vergessen und wurde natürlich rund um die Brüste patschnass…:-(. Zum Wechseln hatte ich leider auch nichts dabei. Wir sind dann zügig wieder gefahren.

  445. Anke sagt:

    Beim minigolfen st meine Hose gerissen.

  446. Irina sagt:

    Ich habe bei einer Dienstreise mit Übernachtung meine Wimperntusche vergessen… und weit und breit keine Drogerie.

  447. Nina sagt:

    Das schlimmste war definitiv die im Schritt gerissene Strumpfhose auf der Weihnachtsfeier! Ich schäme mich noch heute halb zu Tode 😂

  448. Luisa A sagt:

    Meine Schlimmste Unterwegspanne war das ich bei meiner Abschlussfeier vergessen hatte auf die Farbe der Unterwäsche zu achten.. Das Pink war kaum zu übersehen und so musste ich den ganzen abend herumlaufen 😅

  449. Bianca W. sagt:

    Boah is mir erst vorletztes WE passiert. Wir sind für 2 Tage zu Besuch zu unsren Eltenr gefahren und ich hatte nur eine Lederleggings und 2 Oversize Pullis dabei. Kaum die Hälfte der STrecke geschafft sehe ich wie das ganze Leder an den Oberschenkel aufgeplatzt ist :O
    Meine Mama hat mir dann eine normale Leggings von ihr gegeben. Trotzdem ein Kack gefühl wenns die Leggings zerreißt 😀

  450. Jana sagt:

    Hallo, immer wieder schlimm wenn unterwegs ein Nagel einreisst. Gerade bin ich im Urlaub und musste 2 Tage ohne Koffer auskommen. Plötzlich braucht man nur Zahnburste, Zahncreme, Deo und Sonnencreme 😉
    LG

  451. Cattleya sagt:

    Das unangenehmste was mir bislang unterwegs passierte, war, als ich vor einem wichtigen Termin stolperte. Ich selbst hatte zwar Glück im Unglück, doch die Ballerinas, die ich trug, blieben leider nicht verschont und hatten ein großes Loch 🙁

    (Ich bin 23 Jahre alt und komme aus Deutschland.)

  452. Annika Fritz sagt:

    Hallo Karin,
    Ich wünsche dir eine wundervolle Weihnachtszeit! Wie jedes Jahr bin ich überwältigt wie viel Zeit und Mühe du in den Adventskalender investiert! Vielen Dank dafür! Mein schlimmstes Erlebnis war dass mein Absatz abgegangen ist :O
    LG Anni aus Deutschland

  453. Marla T. sagt:

    Bei mir war es der Klassiker – Laufmasche – mehrfach!
    Ich finde das goldene Set übrigens am schönsten.
    Liebe Grüße, Marla (21) aus Deutschland

  454. Eva sagt:

    Der Klassiker: Ich war noch keine zehn Minuten im Büro, als ich mit meiner Strumpfhose hängen geblieben bin und eine riesige Laufmasche hatte. Sehr unangenehm auch einige Jahre zuvor: Rock teilweise in der Strumpfhose, anstatt darüber…

    Mir würde übrigens gold am besten gefallen, gefolgt von schwarz 🙂

  455. Theresa sagt:

    Ich bin 25 Jahre alt und komme aus NRW. Meine schlimmste Panne war, dass während des tanzens in der Disco mein selbstklebender BH abgefallen ist, ganz schön peinlich

  456. Christin sagt:

    Mein peinlichstes Erlebnis war, als ich meinen Wocheneinkauf gemacht habe.
    Als ich mich bücken wollte, um aus einem der unteren Regale etwas mitzunehmen, ist meine Hose gerissen. Das war zielmich peinlich. 😀
    Ich bin 19 und komme aus Deutschland

  457. Valerie sagt:

    Was war eure lustigste / schlimmste Unterwegspanne?
    Nachdem ich in Brasilien meinen Flug zu den Iguazu Wasserfällen verpasst habe, hatten wir keine 24 Stunden vor Ort und sind „schnell“ zu den Wasserfällen in Argentinien, wo wir bis auf die Unterwäsche durchnässt wurden. Nein es war nicht warm -.- und ja 2 Stunden später ging es schon weiter nach Rio. Haben und am Flughafen umgezogen. War trotzdem geil 😀

  458. Mareike sagt:

    Meine schlimmste Panne ist letztes Jahr auf einem Weihnachtsmarkt passiert… Beim Crepes-essen ist die halbe Nutella auf meine Hose gelaufen 😀 Zurück blieb ein großer unschöner Fleck auf der Hose. Naja ich kann jetzt darüber lachen 😀

  459. Hey cool, das ist ja eine geniale Idee! Ich kannte diese Sets bislang noch nicht.

    Meine schlimmste Panne war definitiv die aufgerissene Naht (direkt am Po!) an meinem Jumpsuit kurz bevor ich meinen ersten Tag auf der Fashion Week antreten wollte… Mein Gastgeber (ein Mann) hat natürlich kein Nähzeug. Kurz bevor ich beinahe verzweifelt wäre hat er dann ein Mini-Set gefunden (von einem Hotel oder so) mit drei farbigen Fäden und einer Nadel. Ich glaube so schnell wie an diesem Tag habe ich noch nie eine Naht heile gemacht und sie hat zum Glück den ganzen Tag gehalten. Unwohl war mir aber trotzdem. Wär sicher schick gewesen auf einer Fashion Show mit kaputter Klamotte gesichtet zu werden 😀
    Janina (28 und aus Karlsruhe)

  460. Kristina sagt:

    Mir ist während eines Arbeitstages einmal ein Absatz abgebrochen. Leider konnte ich nirgendwo Ersatzschuhe auftreiben und musste den Rest des Tages durch die Firma humpeln.

  461. Sofia sagt:

    Hallöchen 😊
    Ich war 16 und hatte mein erstes „Date“. Weil ich zu früh war hatte ich mir noch einen Burger gekauft… und natürlich mein schönes weißes Shirt vollgekleckert. Allerdings mach ich bis heute sehr gerne Flecken 😀

    Lg:)

  462. Vanessa Gi. sagt:

    Träger von meinem Too hat sich in Thailand gelöst als wir unterwegs waren. Dann musste ich ihn notdürftig zusammen Knoten 😉

  463. iri sagt:

    Vom Fahrrad gefallen mit weisser Hose :/

  464. Monika sagt:

    Hmmm , Peinlichkeiten, gab es viele…. eine davon , dass ich einen offenen Hosenstall beim Vorstellungsgespräch hatte, die Stelle auch bekam 😂

  465. Jenny sagt:

    Hallo liebe Karin!
    Mir ist mein Dirndl mal aufgeplatzt, direkt am Ausschnitt…
    Zumindest die Männer fandens klasse 😀
    Viele Grüße,
    Jenny (27, Deutschland)

  466. Janine sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne war als ich mich auf Arbeit beim Mittagessen schön mit Tomatensauce bekleckert habe. Natürlich passierte das, als ich ein weißes T-Shirt trug. 😀 LG

  467. Katharina sagt:

    Meine lustigste Unterwegspanne ist wohl sehr klassisch: Vor dem Vorstellungsgespräch noch einen Kaffee getrunken und dabei die weiße Bluse voll gekleckert. Kurzerhand habe ich meinen Schal so gut es ging darüber drapiert sodass es kaum auffiel. Peinlich fand ich es trotzdem.

    Katharina, 27 aus Würzburg

  468. Frauke sagt:

    im laufe des Bürovormittags hab ich zwei weiße flecken auf meiner Hose entdeckt, die sicherlich von Frühstückskmbiss kamen. Tja naja, hat sicher einige zum schmunzeln gebracht 🙂
    Mit freundlichen Grüßen
    Frauke,31,MV

  469. Marina sagt:

    Ich bin mal mit dem T-Shirt am Fensterrahmen hängengeblieben und es gab natürlich einen ca. 3cm langen Riss im Shirt in der Bauchgegend. Das Shirt wurde von innen mit Paketband „geflickt“ und so durfte ich dann den restlichen Arbeitstag rumkriegen 😀

  470. Pia sagt:

    Hallo!
    Damals in der Schule hatte ich bei einem Event eine viel zu enge Hose an und wie sollte es anders passieren, der Knopf flog ab und ich wurde von allen ausgelacht, damals hatte noch keiner solche Täschchen dabei.
    28 und D

  471. Lola sagt:

    Meine schlimmste Panne war folgende: Wir waren unterwegs zur Taufe meines Patenkindes und im Auto merkte ich, dass sich das Kunstleder meine Stiefel löste. Die Schuhe hatten schon ihre besten Jahre hinter sich, aber zu Hause im Halbdunkeln ist es mir nicht aufgefallen. Erst im hellen Auto. Oh man, das war mir echt unangenhem. Zum Glück schauten alle auf mein Patenmädchen 🙂 LG, Lola (35, DE)

  472. Meisa sagt:

    Meine schlimmste Panne waren eindeutig mit 13 meine Tag auf einer weißen Hose 😱😱😱

  473. Bettina Lehner sagt:

    Unterwegs ist mir Gott sei Dank noch nichts Schlimmes passiert. Aber in der Arbeit (bin OP-Schwester und trage entsprechend Arbeitsgewand) ist mir mal die komplette Hose gerissen, sodass alle meine Unterhose sehen konnten 😂

  474. Jasmin sagt:

    Hallo Karin

    Bei mir ist es ähnlich wie bei dir. Es hat sich auch mal eine Naht geöffnet, wie es halt so ist, zwischen den Beinen. Zum Glück war das Oberteil etwas länger und man hat es dann nicht so gesehen. Ein Knopf hat sich auch schon mal verabschiedet und da musste dann behelfsmässig eine Sicherheitsnadel erhalten (die Gott sei Dank vorhanden war).

    Aber wie sagt man so schön, keine Panne kann so schlimm sein, wenn man sie hocherhobenen Hauptes weglächelt 🙂

    Grüsse
    Jasmin

  475. Stefanie sagt:

    Der Klassiker: Kaugummi auf dem Sitz im Bus – und nein, ich hatte leider keine Wechselhose mit. Ich habe dann eine Jacke um meine Hüfte gelegt und war froh, als ich wieder zu Hause war 😉

    Liebe Grüße Stefanie (29 aus Deutschland)

  476. Louisa sagt:

    Mir ist, ähnlich wie dir, auch einmal die Hose gerissen als ich etwas vom Boden aufgehoben habe und ich habe es erstmal gar nicht gemerkt bis ich dass darauf angesprochen wurde in der Riss unter meinem Po dort mit Absicht sei. Sehr peinlich!

  477. Margret sagt:

    Meine Pannen sind meist, dass ich außerordentlich dringend auf Toilette muss und alle auf der Suche nach einer Toilette nerven muss – das hat mir schon so viele Nerven geraubt….

  478. Julia sagt:

    Ich meinte, ich könnte eine einwöchige Reise überstehen, indem ich nur einen Bikini mitnehmen. Weil platzsparend, weil braucht man ja eh keine 100 Stück und weil kauft man sich ja im Urlaub vll auch neue… ja! Als mir dann am zweiten Tag der Verschluss des Oberteils zerbrochen ist, war klar: nie wieder nur ein Bikini im Urlaub!!!! 😀

  479. ok, wie süß!!!! und wirklich top zum Verschenken! ich steh ebenfalls auf gold! hmmm….es gibt so viele kleine Pannen…..einmal setze ich mich in der Bahn auf etwas nasses. bemerkte es erst beim aufstehen und hatte dann ziemlich lang einen nassen popo von fremder Flüssigkeit! das war nicht nur super unangenehem sondern auch echt eklig….da ich mich nicht umziehen konnte und die flüssigkeit bis heute unbekannt blieb! :O

  480. Elena sagt:

    Mitten auf der Autobahn liegen zu bleiben und auf den ADAC zu warten..

    Ich würde die Farbe schwarz wählen 🙂

  481. Julia Braun sagt:

    Hallo Karin,
    meine schlimmste Panne war eine aufgerissene Naht an meiner Hose. Daher habe ich mir einfach meine Jacke umgebunden.
    VG Julia

  482. Ramona sagt:

    Hallihallo 🙂
    Meine lustigste/schlimmste Unterwegspanne möchtest du wissen? Da gibt es einige. 😉 Der Klassiker ist natürlich die gut sichtbare Laufmasche in den Strümpfen. Und jedes Mal nehme ich mir dann vor, in Zukunft Ersatz in die Handtasche zu packen… und mache es dann doch nie. Oder ich bin oft etwas schusselig und bekleckere mich. Deshalb trage ich nie helle Shirts wenn ich mit Freunden essen gehe, denn auf dunklen Sachen fallen allfällige Flecken ja weniger auf. 😉 Einmal ist mir tatsächlich mal der Absatz vom Stiefel abgebrochen, respektive einfach das unterste Stück, die Gummisohle quasi, abgefallen. Und das weil ich nicht aufgepasst habe und an einem auf dem Boden liegenden Brett (da war eine Baustelle) schlichtweg damit hängen geblieben bin. Aber zum Glück war ich da schon aufm Heimweg und musste deshalb nicht allzu weit humpelnd laufen.^^

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Ramona

  483. Sandra sagt:

    Liebe Karin,
    Ich bin 22 Jahre alt und komm aus Wien 🙂
    Mein peinlichstes Erlebnis war, als ich auf der vollen Fußgängerzone gegen eine Laterne gelaufen bin hahahahaha 🙊
    Liebe Grüße,
    Sandra

  484. Ela sagt:

    Hallo!!

    Auf einer Feier ist mir mal der billige BH, der sich nur von vorne öffnen lässt, kaputt gegangen.. das ging richtig in die hose~

  485. erdbeerprinzessin sagt:

    Hallo Karin,
    puhh ich war eines morgens spät an der Bahn dran und schnell vom Rad gestiegen und nicht darauf geachtet wo ich hin laufe und voll gegen einen Pfosten gerannt. Mein Schädel hat stark gebrummt und mein Brille war leicht schief. Ich konnte Sie aber erst in der Mittagspause vom Geschäft beim Optiker richten können.

  486. Anna sagt:

    Ich bin mal mit hinten in die Strumpfhose gestopftem Rock durchs Einkaufszentrum gelaufen. Zum Glück hat mich irgendwann eine ältere Dame darauf aufmerksam gemacht 🙈

  487. Merve Karakurt sagt:

    Meine schöne Bluse ist am Ärmel aufgerissen und ich habe keine Ahnung wie ich das geschafft habe. Es war mir auch erst aufgefallen, als ich am Abend zu Hause war 😀

    Liebe Grüße aus NRW 😊

  488. Mandy W. sagt:

    Meine Jeans war zwischen Po und Oberschenkel etwas dünn, aber ich dachte das geht schon noch… (war meine Lieblingsjeans :´( ). Es kam was kommen musste, sie riss auf der einen Seite. Hatte zum Glück zufällig eine zweite Hose mit 😀 😀 😀
    Mandy (26, Deutschland)

  489. Meltjche sagt:

    Hallo Karin,
    mir ist mal der Absatz eines Schuhs abgebrochen. LG Meltjche

  490. Melina sagt:

    Hallo Karin,
    mir ist auf einen sehr wichtigen Termin einmal die Strumpfhose seh sehr weit aufgerissen. Das war mir sehr unangenehm.
    Melina, 26

  491. Teresa sagt:

    Ich bin einmal morgens mit Bahn und Bus zur Uni gefahren und dachte mir schon, warum mich alle so komisch angucken. Zwei Stunden später in der Uni-Toilette habe ich im Spiegel gesehen, dass ich richtig dicke Mascara-Ränder unter den Augen hatte, die hatte ich wohl zu früh zugemacht ohne alles trocknen zu lassen. Wasserfest natürlich. Herrlich 😀
    Über ein Täschchen in schwarz würde ich mich sehr freuen.

  492. Rosegoldaholic sagt:

    Mir ist die Hose schonmal gerissen. Das war vllt. schlimm. Zum Glück hatte ich nur 10 Minuten bis nach Hause und konnte mich umziehen fahren.

    LG Astrid

  493. Tamara Wich sagt:

    Ich bin Tamara, 25 aus Bayern.
    Ich bin schon öfters mal mit Klamotten aus dem Haus, an denen das Etikett noch dran hing und wurde dann darauf angesprochen. PEINLICH

  494. Monika sagt:

    Hallo 🙂
    Also was Pannen angeht, naja…. immer wenn ich Kleider trage… Es passiert mir oft, dass ich mich mit einer schwarzen Strumpfhose irgendwohin setze, dass ich dann ein kleines Loch habe und wenn ich aufstehe, die Strumpfhose hängen bleibt und ich dann ein ganz nettes Guck-Loch am Bein habe. Da muss ich mich jedes Mal zu Tode schämen hihi.

    LG Moni aus BE, 21j. (dt Lieferadresse vorhanden)

  495. zwetschge80 sagt:

    Baum umgefahren

  496. Carmi sagt:

    Mir ist auf einem Ball der Träger vom Kleid gerissen. Mitten auf der Tanzfläche! Leider hielt das Kleid ohne Träger nicht und rutschte weg.

  497. Alexandra Bauer sagt:

    Hey 🙂

    Mir passieren ständig irgendwelche Pannen.. Eine die mir jetzt spontan einfällt: Ich bin gegen eine Biotonne & gleich danach gegen ein parkendes Auto gelaufen. Hmmmmm, vielleicht nicht sooo witzig zu lesen, aber das von der Seite zu beachten fand mein Bruder ganz amüsant.

    Schönes Wochenende & gesegnete Weihnachtszeit allen!

  498. Omerovic Azra sagt:

    Guten Morgen Karin,
    letztens in der Autowaschanlage war ich mit meinem Handy beschäftigt
    und blickte hoch und dachte super ich bin fertig. Blick auf die Ampel
    kein rotes und kein grünes Licht, ok fahre ich mal los. In dem Moment wo
    ich den Gang eingelegt habe, kracht die Trocknungsanlage auf mein Dach.
    Das macht aber Krach, Gang wieder raus, passiert irgendwie nichts.
    Gang wieder rein und schnell raus aus der Waschanlage. Zum Glück
    kein großer Schaden, nur kleiner Kratzer. Zum Glück hat das Fenster
    nicht erwischt. DE/39
    Gruß Azra

  499. Laura Reibeholz sagt:

    Hallo, ich komme aus Deutschland und bin 20 Jahre alt 🙂 ich finde es super, wie du das jedes Jahr machst! Liebe Grüße und eine schöne Weihanchtszeit.:)

  500. Anna Seibert sagt:

    Guten Morgen,
    auf einer Hochzeitsfeier hat mich eine Taube angekackt, direkt auf den Kopf und meine Frisur war komplett ruiniert. Zum Glück war eine Friseurin unter den Gästen die das ganze einigermaßen retten konnte.
    LG Anna 28 aus Deutschland

  501. Marta sagt:

    Guten morgen :),
    Dir schlimmste aber auch lustigste Panne war im Auto, als mein kleiner Bruder anstatt auf den Boden oder zur Seite sich zu übergeben, geradeaus auf meine Mutter zielte 😂

  502. Angelika sagt:

    Hallo 🙂
    Ui… um meinen Messy Bun noch mehr Messy zu machen, hab ich eine Zeit lang einen Haarteil getragen… hmmm… und als wir abends unterwegs waren, ich im Gespräch mit einem netten Typen war, meinte der so: du, irgendwas stimmt mit deinen Haaren nicht… uuuund, ja er hatte leider recht (der Kamm des Haarteils hatte sich gelöst und schaute an der Seite raus)… tja, passierte, meinte ich zu ihm… heute sind wir 8 Jahre zusammen, haben eine supersüßen Sohn und ich trage keinen Haarteil mehr…

  503. Clara sagt:

    Das größte Missgeschick war ein Absatz, der mitten auf dem Weg einfach abbrechen musste..

  504. Dori sagt:

    Die Panne war mehr oder weniger unterwegs.
    Sind zur goldenen Hochzeit der Großeltern meines damaligen Freundes gefahren.
    Unterwegs alles ok, noch schön nen Mittagssnack beim Fastfoodriesen reingehauen.
    Bei der Feier angekommen, beim Kaffetrinken dachte ich plötzlich OhOh!
    Bin nur noch losgerannt und habe 2m vor unserem Hotelzimmer alles wieder rausgeholt. Das war das peinlichste Erlebnis.

  505. Larissa sagt:

    Hallo liebe Karin,

    bei mir wars auch eine aufgeplatzte Naht an der Hose 😀 Man konnte es aber mit einem Pullover um die Hüfte gut verdecken!

  506. Sabine B. sagt:

    auf einer Urlaubsreise hatte ich meine Schminksachen zu Hause vergessen. Ein Alptraum

  507. Veronika sagt:

    Meine lustigste Unterwegspanne war wo mir meine Jeans komplett aufgerissen ist am Hintern 🙂 🙂 🙂 Das war vielleicht peinlich im Einkaufszentrum <3 Ich bin 31 und komme aus Deutschland <3

  508. Petra Zupnik sagt:

    Ich habe mir eine halbe Stunde nach Reisebeginn eine Tasse schwarzen Kaffee über meine weiße Jeans geschüttet.Zum Glück hatte ich mein Koffer dabei und konnte mich umziehen.
    LG Petra (Hildesheim,Deutschland,48 J.)

  509. Marinkaefer sagt:

    Hallo Karin,
    mir ist mal beim Bowling die Jeans direkt unterm Po gerissen….und es war die Firmen Weihnachtsfeier. Peinlich und lustig zu gleich….den Jungs hats zumindest gefallen ;-).
    LG aus München
    Marinkaefer (33)

  510. simone sagt:

    Bin mal vom Chef auf ein (winziges) Loch in der Strumpfhose angesprochen worden 🙁 und im Erdboden versunken

  511. Eva sagt:

    Nur zwei Worte zum Thema Pannen: durchsichtige Oberteile…..

  512. Luise sagt:

    Klopapier hinten in der Strumpfhose. Für alle sichtbar…

  513. Kerstin he sagt:

    Hallo,

    das war ein Loch in meiner Jeans. Direkt am Hintern.
    War aber nicht so schlimm, da ich es erst zuhause gemerkt habe 😀
    Ich will da gar nicht weiter drüber nachdenken 😉

    Liebe Grüße

    Kerstin

  514. Marli sagt:

    Meine schlimmste Panne war eine kaputte Jeans-Naht am Hintern 😂🙈 mehr muss man wohl nicht sagen 😅

  515. Nataly sagt:

    Puh, eine so richtig schlimme Panne fällt mir gerade gar nicht ein. Oft hatte ich auf jeden Fall schon Laufmaschen oder einen abgebrochenen Nagel. Das ist mir manchmal dann schon peinlich, aber was solls 😀

  516. Marina sagt:

    Ich glaube, ich bin bisher vor so großen Pannen verschont geblieben. Wobei es schon ziemlich häufig vorkam, dass mal ne Strumpfhose gerissen ist an sichtbaren Stellen, daher habe ich für solche Fälle eine Ersatzstumpfhose dabei ^^

  517. Julia sagt:

    Ich komme aus Deutschland und bin 23 Jahre alt.
    Über deine Panne musste ich etwas schmunzeln, mir ist so etwas ähnliches passiert: Ich steige in mein Auto und merke, wie doch meine Hose am Hintern plötzlich reißt. Zum Glück war es bereits nach dem Tanken beim Einsteigen und ich bin sofort heim gedüst, wäre es vorher passiert wäre es super peinlich gewesen.
    LG, Julia

  518. Celine sagt:

    Hallo
    Ich war auf einem Geburtstag, als mir der oberste Knopf von meiner Bluse abgesprungen ist. Zum Glück hat meine Mutter immer Nadel und Faden dabei und hat ihn mir schnell fest genäht. Bis heute macht sich meine ganze Verwandtschaft einen Spaß daraus, mir das bei Familienfesten unter die Nase zu binden.

  519. Schenny sagt:

    Hallo,
    ich habe daheim mit roter Lebensmittelfarbe gearbeitet und hatte dann einen Termin 2Städte weiter und hab für den Weg die Bahn genommen.
    Als ich in die Bahn einstieg,merkte ich wie mich Personen komisch anschauten..dachte mir aber erst mal nichts dabei,bis mich ein Mann ansprach, ob ich ein Taschentuch bräuchte.
    Tja,ich hatte woll auf der ganzen Stirn rote Lebensmittelfarbe und er dachte es wäre Blut.

    lG

  520. Alex JR sagt:

    Ich bin im Winter ausgerutscht und hatte stundenlang eine nasse Hose an.

  521. Alice sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne ist, glaube ich, das Grauen jeder Frau.
    Es war Sommer, ich war auf einer All White Party von der Arbeit eingeladen…Und hatte die Rote Tante zu Besuch. Abends als ich meine weiße Hose ausgezogen habe, hätte ich am liebsten angefangen zu heulen.
    Naja…Ich wünsche zumindest jedem anderen nette Arbeitskollegen, die einen auf so etwas aufmerksam machen 🙂
    Liebe Grüße von der peinlich Berührten!

  522. Negruta sagt:

    Hallo Karin,

    mir ist tatsächlich nichts peinlich 😉. Ich würde dieses Set an einer Freundin verschenken, der (fast) alles peinlich ist☺.

    LG
    Negruta (35, DE)

  523. Marie sagt:

    Hallo Karin,
    meine schlimmste Panne war als meine vom Radfahren schon etwas am Schritt zerschlissene Jeans dan tatsächlich dort ein Loch bekam und ich so zur Uni musste. Zum Glück sieht man das im Sitzen ja nicht so, aber ich hatte trotzdem immer Angst, dass nun alle auf meine Unterwäsche starren, gerade auf dem Rückweg beim Radfahren :-/.
    Liebe Grüße
    Marie

  524. Margareta Gebhardt sagt:

    Hallo ,
    Meine schlimmste Panne bisher war das ich in Arbeit gemerkt habe das
    ich noch Hausschuhe habe .
    Ich wünsche Dir schönen 3 Advent .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt

  525. natalie kofol sagt:

    Hallo liebe Karin,
    ich bin 27 und komme aus Hessen. Meine Schlimmste Panne war wenn ich meine neue Hose aufgerissen habe.
    Liebe Grüße Natalie

  526. Nadine sagt:

    Mir ist mal im Schwimmbad der Träger vom Badeanzug abgerissen, sonst hab ich eigentlich keine Peinlichkeiten erlebt.
    Lieben Dank für das Gewinnspiel!
    Nadine (36) aus Deutschland

  527. Bei mir hat sich mal auf einer Shoppingtour der Absatz hinten vom Schuh gelöst und flappte bei jedem Schritt so komisch an meinem Fuß umher. Ich würde in mein NoOps Täschchen also auf alle Fälle noch eine Tube Sekundenkleber ergänzen^^

    Liebe Grüße
    Anna (26, Thüringen)

  528. Tina sagt:

    Hallo Karin,
    ich bin an meinem 25. mit Autopanne auf der Autobahn liegen geblieben. Leider war an dem Tag auch noch ein Feiertag und das Abschleppen hat deswegen ewig gedauert. Während ich also neben der Autobahn im Gras lag und gelesen habe, haben sich in der Heimat meine Verwandten am bestellten Mittagstisch im Restaurant getroffen und ohne mich gegessen. 🙂

    Liebe Grüße
    Tina (31, aus Deutschland)

  529. Denise sagt:

    Liebe Karin,
    meine schlimmste Panne bisher war, dass eine Freundin mich mit ihrem Freundeskreis zum Kaffee trinken eingeladen hat und es gab auch kleine Windbeutel. Es kam wie es kommen musste und ich musste so lachen, dass ich einen dieser Windbeutel einer anderen mitten ins Gesicht gespuckt habe. Einige könnten darüber lachen, aber viele waren wirklich sehr angeekelt.

    LG Denise

  530. Angela sagt:

    Ich komme aus Deutschland und bin 31 Jahre alt.

    Mir ist damals mal im Zug mein Rock runtergerutscht. Danach habe ich mit meiner Diät aufgehört 😂😂😂

  531. Lisa sagt:

    Mir ist in der Arbeit mal die Naht bei der Jeans gerissen! Mit einer Nadel und Wolle musste ich es dann wieder nähen…!
    Liebe Grüße Lisa♥

  532. Alisa Reinicke sagt:

    Ich bin als Kind mal mit meinem Schulrucksack in der Bustür stecken geblieben. 🙂

  533. Vanessa sagt:

    Mir ist Gott sei Dank noch nichts so peinliches passiert, dass es sich in mein Gedächtnis gebrannt hat. Aber ich denke eine aufgeplatzte Hose wäre definitiv ein Horror-Szenario 😀

  534. Charlotte Keim sagt:

    Das ist ja mal superpraktisch! Also mir ist schon alles passiert, von unansehnlichen Flecken an blöden Stellen, eine Hose die am Hintern gerissen ist oder einfach nur in einen Hundehaufen zu treten kann ja schon den Tag beenden 😀
    Liebe Grüße Charlotte (18, Nürnberg)

  535. Leonie sagt:

    Halloo 🙂 bei mir ist mal auf der Arbeit meine Hose gerissen 🙄
    Ich bin 21 und aus Deutschland 🙂

  536. Darina N. sagt:

    Ich habe mir mal den Nagel an einem Getränkeautomaten aufgeschlitzt und dort alles vollgeblutet. Pflaster war natürlich nicht wundersamerweise zur Stelle. Ein Taschentuch musste es richten und hat mir ein bleiches Gesicht beschert, nachdem schon viel Blut geflossen war. Die peinlichen Blicke der anderen mitten in der Fußgängerzone brauche ich wohl gar nicht zu erwähnen.
    (Deutschland, 25)

  537. Stefanie sagt:

    Ich habe mal, beim rauslaufen aus dem Meer und gegen die Wellen ankämpfend, mein Bikinioberteil „verloren“ 🙈 ein schneller Griff und alles war wieder an Ort und Stelle!!

    Steffi, 33

  538. Frauke sagt:

    Hallo,
    ich habe während einer Fortbildung mal einen Megapickel bekommen, in Schnelldurchlauf. Morgens noch nichts, nachmittags schaue ich in den Spiegel und erschrecke mich fast zu Tode…und alle anderen konnten offenbar beim wachsen zusehen. Peinlich 😀
    Ich bin 30 Jahre alt und wohne in Deutschland 🙂
    Danke und viele Grüße
    Frauke 🙂

  539. Alica sagt:

    Ich bin einfach mal total dusselig wie ich bin, vor einer riesen Menschenmenge, versehentlich voll gegen eine Stange gelaufen…

  540. Isabell sagt:

    Bei der Weihnachtsfeier wollte ich zum DJ auf´s Podest steigen, um mir ein Lied zu wünschen, da ist meine Hose am Po komplett gerissen und ich hab es leider nicht gleich gemerkt (Teufel Alkohol) :-D.

  541. Pinalalala sagt:

    Bei mir war es auch eine geplatze Naht einer Hose an sehr ungünstiger Stelle *räusper*. Ich habe es allerdings erst zu Hause bemerkt. Ooops 🙂

  542. Julia sagt:

    Ich kann nur mit der klassischen Laufmasche dienen. Zum Glück ist mir peinlicheres erspart geblieben. Damit das so bleibt, wäre dieses Set ganz toll! 🙂

  543. Emily Grübel sagt:

    Als meine Strumpfhose gerissen ist…
    Wer kennt es nicht…?

  544. Sina sagt:

    Hallo,

    ich habe meine Erdbeerwoche bekommen ohne davon zu wissen..hilfee. Mich hat dann eine liebe Dame im Bus angesprochen. Selbstverständlich wollte ich in dem Moment sterben auf der Stelle hahah!

    Freundliche Grüße

  545. Julia sagt:

    Das schlimmste war, als ich ein Wochenende in Hamburg war und natürlich meine Lieblingshose getragen habe, die auch schon sehr dünn war. Nachts in einer Disco riss mir die Hose:D

    Liebe Grüße
    Julia, 20 aus Deutschland

  546. Lisa sagt:

    wenn du auf der Hälfte der Strecke draufkommst, dass du die über drüber Kamera zuhause vergessen hast.. :((( gott sei dank gibts smartphones

  547. Sonja sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne war, als ich auf dem Weg zum DFB-Pokal Spiel des 1. FC Kaiserslautern nach Leverkusen war und an der ersten Rast, auf dem Weg zur Toilette (auf einer nassen Wiese), ins rutschen kam und mich voll in den Dreck gesetzt habe. Hose wechseln war da leider nicht drin 😀

  548. Jessica sagt:

    Mein absolut schlimmstes Erlebnis war, als wir den Shuttlebus zum Flughafen verpasst haben. Die Sorge war groß, dass wir auf Gran Canaria feststecken.
    Letztendlich hat uns der Securitymann, der Nachtschicht hatte, mitgenommen. Natürlich mussten ein paar Scheinchen auf dem Tisch landen. 😀 Ein neuer Flug wäre aber sicherlich teurer geworden.

  549. Margarethe sagt:

    Mir sind schon mehr mals Hosen gerissen, zuhause und unterwegs. Eigentlich nie an der Naht, sondern immer unterhalb des Pos von der Innennaht nach hinten. Einmal in der Schule, meine Mutter musste mir eine Ersatzhose bringen. Einmal auf einer Ausgrabung, da hatte ich dann den ganzen Tag genug Belüftung! 😉 Und einmal in der Uni, da hatte ich zum Glück meine Jogginghose im Büro und konnte wechseln. Früher war mir das tierisch peinlich, heute steh ich drüber! Bei den ganzen zerissenen Jeans, die gerade in Mode sind. Das sind auf keinen Fall meine Oberschenkel, die den Stoff sprengen, das soll so! 😉

  550. Cornelia Wittmann sagt:

    Ein paar Meter vor der Tankstelle ging das Bezin auf…. sehr peinliche Unterwegspanne!

  551. Melli sagt:

    Also meine peinlichste Panne war, als ich in der Uni einen Vortrag für eine Veranstaltung halten musste und mir kurz vorher auf der Toilette aufgefallen ist, dass ich einen riesigen Schokoladenfleck gut sichtbar auf dem Pulli hatte… aber habe gottseidank lange Haare, die ich davor geworfen habe 😀 Liebe Grüße! Melli (22, NRW)

  552. Maria sagt:

    Hallo liebe Karin,
    mein schlimmster Moment war zu meinem Abiball. Ich hatte ein schwarzes kurzes Kleid an und hatte mir im Laufe der Feier eine große Laufmasche in der Strumpfhose zugezogen. Das sah so blöd aus und seit dem achte ich immer sehr auf meine Strumpfhosen.
    Liebe Grüße, Maria

  553. Romina Seitz sagt:

    Leider meistens Flecken auf dem Oberteil und ich hatte nie etwas dabei…..
    Oder abgebrochene Fingernägel. Ich habe immer ein paar Notfallartikel dabei.
    LG Romina, aus D

  554. rabia sagt:

    die schlimmste war, dass ich unterwegs zum bewerbungsgespräch war und ich mir kaffee auf die bluse geschüttet habe..gott sei dank hatte ich noch zeit und habe mir schnell ne neue gekauft 😀

  555. Alina sagt:

    Liebe Karin,
    mir ist glücklicherweise noch nie etwas passiert, ich hab nur immer Panik dass so etwas passieren wird! Laufmaschen sind für mich nichts Schlimmes, weil ich eigentlich immer Wechselstrümpfe dabei habe.
    Ich würde mich jede Farbe freuen, wenn ich denn gewinne:)

    Viele Grüße
    Alina, 23

  556. Rosalie Bartens sagt:

    Hallo 🙂
    Ich hatte mir einen Pullover gerade erst neu gekauft und am nächsten Tag direkt zur Schule angezogen. Da es draußen nicht mehr so kalt war, habe ich nichts darunter gezogen. In der Schule würde ich auf meinen Pullover angesprochen, dass er unter dem Arm ziemlich doll ausgeschnitten sei und ob es Absicht sei, dass ich nichts drunter an habe, man könnte ziemlich weit reinschauen. Erst da habe ich bemerkt, dass die komplette Naht unter meinem Arm aufgegangen ist. Habe mir dann schnell ein Top zum unterziehen geliehen..

  557. Inessa sagt:

    Ich habe mal auf einer Feier meine Tage bekommen und hatte weder Binde noch Tampon dabei… Ich war etwas Klopapier benutzt und hatte die ganze Zeit Panik, dass jemand etwas merken könnte 🙁
    Liebe Grüße
    Inessa

  558. Jennifer sagt:

    Es geschah im Zusammensein mit meiner damaligen Clique. Wir saßen auf einer Tischplatte im Innenhof eines Gebäudekomplexes. Einer der Jungs erzählte eine Geschichte mit der Pointe „Da kann ja meine Mutter lauter furzen!“. Das Gelächter war groß und ich selbst musste so sehr lachen, dass ich einen unfassbar lauten Pups lassen musste, der durch die Tischtennisplatte und das Echo im Innenhof schier unüberhörbar wurde. Dann lachten natürlich alle bestimmt 10 Minuten lang nur über mich. Ich wäre am liebsten im Erdboden versunken. 😀

  559. Martina sagt:

    Liebe Karin,

    meine schlimmste Unterwegspanne ist mir mit Schuhen passiert. Ich hatte neue Winterstiefeletten zum Schnüren das erste Mal draußen an und plötzlich hat sich die Sohle eines Schuhs halb gelöst. Ich war gerade auf dem Weg zu einer Verabredung und musste wohl oder übel leider wieder nach Hause fahren, um die Schuhe zu wechseln. Ich glaube, man kann sich vorstellen, wie doof es ausgesehen hat, als bei jedem Schritt meine Ferse rausgekuckt hat…

    Ich würde mich über alle Farben freuen, aber wenn ich es mir aussuchen kann, würde ich das schwarze Täschchen bevorzugen.

    Liebe Grüße
    Martina (29, Ö)

  560. Kathy sagt:

    Finde alle 3 Farben toll!
    Ich bin erst vor 2 Monaten beim Shoppen mit Verwandten den ganzen Tag mit dem Oberteil falsch herum rumgelaufen. Danach beim Essen gehen hab ich dann bemerkt dass die Nähte außen waren und natürlich von hinten jeder das Etikett im Nacken sehen konnte…
    LG Kathy, 29 aus Deutschland

  561. Becci sagt:

    Ich hatte auf der letzten Firmenfeier leider ungewollt Einblicke auf meine Unterwäsche gewährt, da sich auch bei mir eine Naht leider gelöst hatte. VG, Becci 30 aus Bayern

  562. Rebecca M. sagt:

    Bei mir gäbe es da einige zu erzählen, diese ist aber erst vor 2 Tagen passiert:
    Ich hatte am Bahnhof auf eine Freundin gewartet, die mich mit dem Auto abholen wollte. Als dann ein Auto am vereinbarten Treffpunkt angehalten hatte, ging ich hin und öffnete wie selbstverständlich die Tür, nur um festzustellen, dass ein völlig fremder Kerl am Steuer saß 😀 Nach kurzem Gelächter und meiner Erklärung hab ich die Tür dann wieder zu gemacht und er ist gefahren. Das war mir doch sehr peinlich haha.

    Ganz liebe Grüße
    Becka (23, DE)

  563. Martina sagt:

    Hallo Karin!

    Ich bin 30 und wohne im schönen Linz in Österreich.
    Also mein Klassiker ist dass ich mir immer Gulasch die weiße Bluse anspritze, wenn ich eine weiße Hose trage landet immer der Kaffee drauf… Also weiße Kleidung muss bei mir wirklich leiden! *gg*

    Viele Grüße und danke für die tollen Adventkalendergeschenke!
    Martina

  564. Sophie sagt:

    Damals in der Schule beim Treppen hoch laufen ist mir plötzlich die Hose im Schritt gerissen. Gehört hat man es zwar nicht aber es war mir den ganzen Tag über so unangenehm, dass ich die ganze Zeit meine Jacke um die Hüften gebunden hatte.

  565. Janine (31) DE sagt:

    Kaffee, den ich mir – wärend einer kurzen Pause vom shopping – über mein !weißes! T-Shirt gekippt habe (und zwar komplett). Danach hatte ich – vermutlich erstmalig – nen echten Grund mir neue Klamotten zu kaufen 😉

  566. Corinna sagt:

    Hallöchen,

    bei mir hat sich mal der Riemen von meinen Wedges gelöst. Da waren wir gerade auf einer Diamantenen Hochzeit. Ich hab die Riemen dann immer irgendwie so hingemacht, dass es einigermaßen gehalten hat, aber optimal war das wirklich nicht.

    Viele Grüße,
    Corinna

  567. isabel-carina Putschky sagt:

    Mir ist auf einem Sonnenwendefeuerfest (lustiges Wort^^) mal die Hose aufgerissen, direkt am po, das war so mega peinlich 😀

  568. Susanne sagt:

    Ich klecker mich regelmässig beim Essen voll….Was soll ich sagen…Mein Freund lacht mich aus und unterwegs entwickelt man Taktiken es zu verstecken. Ich bin einfach ne Niete was das angeht.
    lg, Susanne (34/ CH)

  569. Monika sagt:

    Hallo Karin,
    bei mir war das auch eine gerissene Hose – war ganz schön blöd, so die ganze Zeit in der Schule rumzulaufen. Hatte mir dann eine Jacke umgebunden, damit es nicht so auffällt 😉

    LG Monika (35 aus D)

  570. Alexandra sagt:

    Hallo Karin,
    meine schlimmste Panne:
    Ich war noch sehr jung ca. 15-16 Jahre alt. Meine Freundin und ich waren zu Fuß unterwegs, sie erzählte einen Witz, ich musste soooo doll lachen, dass ich mir in die Hose gepullert habe!! Aber so richtig! Mit nasser Hose musste ich noch ein ganzes Stück bis nach Hause laufen 🙁 Und ich habe mich so geschämt!!!!

  571. Nadine sagt:

    Meine schlimmste Panne war als ich mal zu einem Termin musste und mich unterwegs ein Vogel angeschissen hat… Naja los ging es zur nächsten Toilette um den gröbsten Schaden zu beheben…

    Viele Grüße,
    Nadine, 30 Jahre aus D

  572. Jeanne sagt:

    Ich habe mir mal auf dem Weg zu einem Bewerbungsgespräch Kaffee vorne auf die Bluse verschüttet. Shit happens und ich konnte trotzdem überzeugen und habe den Job bekommen 🙂

  573. jill sagt:

    Musste mich auf Klassenfahrt im Bus übergeben…

  574. Bettina sagt:

    Mir ist in der Arbeit mal die Hose gerissen und zwar mächtig.
    So peinlich immer noch wenn ich dran denke.
    Ich hab es erst versucht ein bisschen zu nähen aber hat nicht wirklich geklappt.
    Morgens war die Hose definitv noch in Ordnung.
    Ich bin dann in der Mittagspause schnell heim (gott sei dank nicht weit) und hab mir eine andere angezogen.
    Seit dem liegt immer ein paar Jeans in meinem Büroschrank 😀

  575. Marina sagt:

    Mir ist tatsächlich in diesem Jahr meine alte Jeans beim Hoch-Setzen auf einen Barhocker VORN im Schritt gerissen. Ich bin bald gestorben, weil auch Kollegen dabei waren 😆

  576. Anne H. sagt:

    Guten Morgen Liebe Karin,

    ich bin 27 Jahre alt und komme aus Deutschland, besser gesagt aus dem schönen Spreewald.
    Ich habe mich letztes Jahr bei einer Hochzeit gleich zu Beginn ein Sektglas über das Kleide geschüttet, sodass ich den ganze Zeit mit einem riesen Fleck auf dem Kleid rumlaufen durfte.

    Lieben Gruß von Anne aus dem Spreewald.

  577. Tamara sagt:

    Hey,
    Das peinlichste was mir passiert ist, war dass ich mal bei einer Verabredung, (während dem Essen), erfahren durfte dass ich allergisch auf ein bestimmtes Gewürz war. (Wir waren Afghanisch Essen). Das Date hat dan in der Notaufnahme geendet. Aber der Junge mit dem ich aus war, ist jetzt mein Freund. Ist also doch irgendwie gut ausgegangen 😉

  578. Saskia sagt:

    Ich glaube, so etwas hab ich nicht zu bieten. Zumindest fällt mir nichts wirkliches ein…

  579. Also mir fällt da echt nichts ein, außer mit einem Essenfleck auf dem Shirt oder Lippenstift auf den Zähnen, aber ansonsten blieb ich glaub ich verschont.

    Jana, 30 aus Niedersachsen

    Viele Grüße
    Jana

  580. Anita sagt:

    Das wäre der optimale Begleiter auf meine Reisen. Ich reise mit meinem Mann lieben gerne durch die Gegend. Egal ob kurzer Städtetrip oder auf nach Vegas. Mit würde das schwarze Täschchen am besten gefallen. lg aus Österreich, Anita 33

  581. Wiebke sagt:

    Ich bin mal auf der Autobahn liegen geblieben und hatte natürlich gerade da mein Handy zu Hause vergessen. Aber ich scheine ein Glückspilz zu sein den direkt vor mir war eine Streckenkontrolle und er hatte ein Handy und ein Telefonbuch dabei. Ich habe davor noch nie eine Streckenkontrolle auf dem Abschnitt gesehen und danach auch nicht.

  582. Alia sagt:

    Ich würde sagen, wenn meine Strumpfhose eine Laufmasche bekommt. Da würde der Nagellack ja super helfen 👍

  583. Juliane sagt:

    Mir ist in der Uni meine Hose gerissen. Nach der Vorlesung hab ich zu gesehen, dass ich als eine der ersten die Vorlesung verlassen habe.
    LG Jule

  584. Julia Ca sagt:

    Eine große Laufmasche am kompletten Bein, die mir leider nicht aufgefallen ist.

  585. Yvonne Oelsner sagt:

    Meine schlimmste Unterwegs Panne war ein an der Wange klebender Popel nach dem Ausschnäuzen…Und keins meiner Kinder hat mich darauf hingewiesen. Sie haben sich noch amüsiert. Das war echt gemein…

  586. Emine K. sagt:

    Hi Karin,

    das ist zwar indirekt unterwegs, aber ich wurde mal mit einem offenen Hosenstall an der Tafel Englischvokabeln abgefragt, was ich nicht bemerkt hatte, bis meine Lehrerin es vor der ganzen Klasse angemerkt hatte. Ich fand das sehr peinlich und auch richtig fies.

    Liebe Grüße
    Emine (D, 24)

  587. Kristina sagt:

    Eine Laufmasche in der schwarzen Strumpfhose.

  588. Lisa sagt:

    Hallo Karin,

    Habe schon unzählige kleine Pannen gehabt, vor allem vergesse ich ständig Dinge wie die Zahnbürste und mache dann alle anderen um mich rum verrückt. Aber das schlimmste war auch mal, dass mir die Hose im Schritt gerissen ist.
    Das Set in schwarz würde mir gut gefallen.

    Liebe Grüße,
    Lisa

  589. Tram Nguyen sagt:

    Ich war da mit meiner Freundin den ganzen Tag in der Stadt und ich hatte im Laufe des Tages meine Hose so eingelaufen, dass dort irgendwie ein Loch war! meine freundin und ich haben das nicht mitbekommen und so bin ich den ganzen Tag in der stadt gewesen…. Jetzt kann ich zwar darüber lachen aber zu der zeit eben nicht ^^

  590. Madlen Juliane sagt:

    NoOPS ist ja witzig, habe ich noch nie gesehen. Ich finde schwarz und gold am schönsten.

    Peinlich ist mir immer wieder, wenn ich total außer Atem im Zug sitze 😀

  591. Maria sagt:

    Hallo Karin,
    eine peinliche Situation war mal, dass ich mit Absatzschuhen direkt vor meiner Schule umgeknickt bin….war damals als Schülerin natürlich der Supergau.
    Liebe Grüße von Maria (24, Deutschland)

  592. Birgit sagt:

    Ich hatte mal eine Wickelbluse an, bei der sich beim Tragen der Hakenverschluß gelöst hat und ich immer darauf achten musste, dass ich nicht völlig offenherzig herumlaufe.

  593. Sam sagt:

    Ich komme aus Deutschland und bin 26 Jahre alt. Meine schlimmste Panne war, als ich einmal unterwegs war bin ich auf einer Treppe auf Glatteis ausgerutscht. In dem Moment war es mir so peinlich, das ich sitzen geblieben bin, damit die Leute denken würden, dass ich mich nur ausruhe „auf Eis“

    lg Sam

  594. Sandy sagt:

    Ich bin aus Deutschland und 30 Jahre alt.
    Mein schlimmstes Untwegserlebnis war: ich bin alleine in eine Großstadt auf ein Event gefahren. Leider habe ich mich nachts auf dem Rückweg trotz Navi so dermaßen verfahren, so dass ich in nem Wald mitten in der Pampa gelandet bin. Ich habe die nächste Ortschaft aufgesucht und dann im Auto gepennt, weil ich warten wollte bis es wieder hell wird und ich nen bsseren Überblick habe. Das war sooo abartig gruselig die ganze Nacht alleine im Auto zu sein, und ich bin dann total unterkühlt und 8 Stunden später erst nach Hause gekommen…

  595. Lexi sagt:

    Ich habe mich gebückt und meine Schrittnaht ist geplatzt, gut dass ich eine Strickjacke dabei hatte, die ich mir um die Hüften hängen konnte, so sah man nicht ganz so viel davon.

  596. Elcin sagt:

    Hallo Karin,
    wir waren auf einer Hochzeit, wo ich ein kurzes Kleidchen anhatte. Leider war das Wetter extrem windig und es hat dazu geführt, dass mein Rock auf einmal durch ein Wind stoß noch oben geflattert ist.
    Viele Grüße aus Stuttgart (D, 30)

  597. Anka sagt:

    Liebe Karin,
    ich bin 31 Jahre alt und komme aus Berlin.
    Reifenplatzer im Amerikaurlaub. Hat unsere Tour um 10 Stunden verlängert.
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße aus Berlin

  598. Jacqueline sagt:

    Auf dem Weg zur Bahn (genauer gesagt GENAU vor der Haustür) ist mir einmal die Naht meiner Jeans im Schritt gerissen. Leider war keine Zeit mehr, um die Hose zu wechseln, da ich ansonsten meine Bahn verpasst hätte und somit zu spät gekommen wäre. Ups….

    Ein Glück hatte ich ein längeres Oberteil ein und somit konnte man nichts sehen 🙂

  599. Isabell C. sagt:

    Hallo,
    ich bin Isabell 35 und komme aus dem schönen Hamburg.
    Wir wollten Feiern gehen auf eine große Indoor Party, unterwegs setzte ich mich auf eine Bank und sah nicht das diese ziemlich nass war, dann war es auch schon zu spät und mein ganzes Hinterteil war nass. Ich sah aus als ob ich mir in die Hose gemacht hatte, das war so peinlich. Wir konnten ja nicht mehr zurück. Na ja in der dunklen Location fiel es zum Glück nicht so auf. Aber das war so was von ätzend trotzallem.

    Lg Isabell

  600. Maren sagt:

    Ich glaube das schlimmste war als mir eine Taube mitten auf T-Shirt ge****** hat 😀

  601. Viktoria sagt:

    Hallo Karin,
    meine schlimmste Unterwegspanne war auch eine geplatzte Naht, seitlich an der Hose. Zum Glück hatte ich an dem Tag einen längeren Pullover an, sodass es niemand merkte.
    Liebe Grüße
    Viktoria, 29 aus Deutschland

  602. Anne sagt:

    Ich habe starke Regelschmerzen und deswegen meist 1-2 Schmerztabletten für den Notfall dabei… die musste ich mir allerdings auch schon direkt in der Situation in der Apotheke kaufen, weil ich keine mehr hatte. Sehr schmerzhaft, unangenehm und zog sich in die Länge wie Kaugummi!

    Anne, 28

  603. Christina189 sagt:

    Hallo Karin,
    ehrlich gesagt fällt mir da grad gar nichts ein.
    Christina, 27, D.

  604. Tanja sagt:

    Was mir gerne mal passiert sind Laufmaschen auf den Strümpfen oder Flecken auf dem Shirt 🙁

  605. Sarah sagt:

    Mir ist mal der Henkel von einer Tasche gerissen, als ich in der Stadt unterwegs war. Ich habe verzweifelt versucht sie zu flicken 😀 Ich würde mich also sehr darüber freuen. Am liebsten hätte ich ein Täschchen in gold

  606. Sophie sagt:

    Ich hab mich mit 11 Jahren mal im Bikini im Freibad am Beckenrand hingesetzt und genau dort war ein Kaugummi, der leider noch recht frisch war… wie meine Hose danach aussah, brauche ich wahrscheinlich nicht weiter erläutern. :/ :’p

    Lg Sophie
    De 28

  607. katharina sagt:

    bin aus österreich (wien) und 25 =)
    ich hatte schon viel zu oft laufmaschen, gegen die ich dann nichts mithatte^^

  608. Verena sagt:

    Oh die sehen sehr praktisch und hübsch aus, die kleinen Täschchen! besonders Gold gefällt mir gut!
    Mir ist mal auf Grund von eiskaltem Wind und tränenden Augen komplett der Eyeliner verrutscht und ich hatte natürlich nix dabei um die Pandaaugen zu entfernen… Natürlich war das Ganze auf dem Weg zu unserer Betriebsweihnachtsfeier passiert 🙁

    Viele liebe Grüße aus Köln von Verena (31)

  609. Kathrin sagt:

    Hallo,
    mir ist im Sommer mal ein FlipFlop kaputt gegangen. Zum Glück war der nächste Laden nicht weit – es gab ein paar Neue.
    LG, Kathrin (D, 30)

  610. Anna sagt:

    Mein Name ist Anna, ich bin 17 Jahre alt und ich komme aus Deutschland, Bielefeld, die Stadt die eigentlich nicht existiert 😊
    Das schlimmste was mir unterwegs passiert ist, kurz vor dem 50 Geburtstag meines Onkels, an dem ich auch eine Diashow und rede vor über 100 Leuten halten wollte/sollte hat mir eine Taube auf mein Kleid gemacht, war echt schade und peinlich!

  611. Annika sagt:

    Meine schlimmste Panne war mal, dass mein Hund (damals noch Welpe) in der Stadt an einen Ständer mit Hosen gepinkelt hat, die vor der Ladentür aufgestellt waren! Wahrscheinlich war er auch noch superstolz darüber, dass er draußen sein Geschäft verrichtet hat 😀
    Mir war das damals so peinlich, dass ich ganz schnell weggelaufen bin….

  612. Özlem sagt:

    Dass ich mal ausgerutscht und in eine pfütze gefallen bin 😯😯😯😯war mega mies. Liebe grüße özlem 24

  613. Franziska sagt:

    Hallo Karin,
    ich hatte zum Glück noch nie eine richtige Unterwegspanne.
    Deshalb wäre ich froh dieses Kit zugewinnen, denn man kann ja nie wissen 😉

    Liebe Grüße
    Franzi

  614. Bettina sagt:

    auf einem fest hat sich mal jemand quasi auf mich erbrochen, ich war am Rücken u abwärts voll damit und musste stinkend herumlaufen, dann öffentlich heimfahren, … brr, mag gar nicht mehr daran denken 😉

  615. Perfin sagt:

    Mir ist auf einer Feier das Kleid irgendwo hängen geblieben und dann hatte ich ein riesen Loch (zum Glück hatte ich noch ein anderes Outfit im Auto parat) 🙂

  616. Sonja sagt:

    Mir ist mal beim hinsetzten bei einer Party der Rock an der Seite gerissen und es waren nur noch 2 cm zusammen. Leider konnte ich nicht heim… aber es war witzig!

  617. Tina sagt:

    Mir ist auf der Arbeit die Naht an der Hose gerissen. Zum Glück hatte ich ein langes Oberteil an!

  618. Melanie sagt:

    Hab mich als Jugentliche mal mit einem hellen Kleid auf einen braunen Teppich gesetzt, von dem ich weder wusste, dass er nass war, noch, dass er färbt! 😳 Kann sich wohl jeder vorstellen, wie das aussah! 🙈

  619. Sabrina sagt:

    Ich bin auf dem Weg zur Arbeit auf der Treppe gestolpert und habe meine Handtasche dabei komplett ausgeleert. Mit Zuschauern natürlich.

  620. Frauke sagt:

    Hallo Karin,

    Ich hatte bei einem Vorstellungsgespräch die ganze Zeit einen Knopf meiner Bluse auf. Ziemlich peinlich. Aber Gott sei dank hatte ich noch nen T-Shirt drunter.

    LG
    Frauke (25) aus Aachen

  621. Mary sagt:

    Liebe Karin,

    meine größte Unterwegspanne war es, als ich einen Fleck auf der Bluse hatte und ein anschließendes Meeting mit einem Kunden. Leider ging der Fleck nicht mehr weg.

    LG
    Mary

  622. Christin sagt:

    Meine schlimmste Panne war als ich zur Schule mit dem Rad gefahren bin und meine Jeans im Innenschenkel gerissen ist. Zum Glück hat mir meine Mutter eine neue gebracht.
    Liebe Grüße,
    Christin

  623. Anna sagt:

    Ich bin 28 und aus Deutschland.
    Ich bin mal mit dem Auto liegen geblieben weil ich die tankanzeige unterschätzt habe.

  624. Jessica sagt:

    Meine schlimmste Unfallpanne, als mein knopf geplatzt ist und ich die Hose nicht mehr zubekam 🙁 Wow würde mich über Pink am meisten freuen, so eine süße Idee *-*

  625. Martina sagt:

    Naja zu einem romantischen Dinner kaufte ich mir extra ein neues Kleid, leider vergass ich den preis abzuschneiden und so bamelte während des ganzen Essens das preisschild hinten raus 🙁

  626. Helene sagt:

    Liebe Karin,
    was für ein schickes Glitzer-Notfallset 🙂 Metallic Gold finde ich persönlich am schönsten.
    Ich muss gestehen, dass mir noch keine wirklich schlimme Panne passiert ist – d.h. ich bin wohl bald dran – oh NO! – ich merke gerade, ich bräuchte wohl schnell so ein Set.

  627. Elly sagt:

    Liebe Karin,
    Unterwegspannen gab’s schon so einige; die schlimmste war wohl vor einigen Jahren mal eine im Schritt gerissene Hose, nachdem ich auf einen Stuhl bei Freunden gestiegen bin (Uuuups, peinlich!).

    Liebe Grüße,
    Elly (25 aus Deutschland)

  628. Lara sagt:

    Hallo Karin,
    ganz lieben Dank für den tollen Adventskalender mit den wunderbaren Gewinnen und all deiner Mühe dahinter!
    Bei einem Kennenlern-Essen mit der Familie meines Mannes habe ich auf meine beige Hose gekleckert und daraufhin zahlreiche Tipps zur schnellen Reinigung vor Ort bekommen… am Ende war die Hose so versaut, dass ich sie wegwerfen musste, aber die Familie lacht immer noch gerne drüber ;)!
    Viele Grüße,
    Lara

  629. Ilka sagt:

    Hallo Karin,
    meine schlimmste Panne war eine gerissene Hose vor einem Konzert. Zum Glück sitzen wir immer auf der Bühne, so haben diese Panne nur meine Kollegen gesehen und nicht das Publikum.
    Liebe Grüße aus Düsseldorf

  630. Nicole sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne war, als ich mit meinen Eltern bei der Eisdiele saß und auf Toilette musste. Dann hab ich festgestellt, dass meine Periode beginnt, ohne zu wissen, was es ist und bin so meiner Mama gelaufen und hab ganz laut gesagt, dass ich blute 😅

  631. Corinna sagt:

    Hallo Karin,
    mir ist mal meine Hose im Schritt gerissen und ich habe es erst Zuhause nach der Arbeit gemerkt. Ich weiß bis heute nicht wie lange ich bis dahin so herumgelaufen bin….
    LG Corinna (27, D)

  632. Eva sagt:

    Bei mir ist einmal ein Absatz abgebrochen 🙁 da war die Feier leider komplett gelaufen 🙁
    Viele Grüße
    Eva, 27 aus München

  633. Buket sagt:

    Als ich in den falschen Zug gestiegen bin :/

  634. Jane sagt:

    Hallo,
    meine schlimmste Unterwegspanne war ebenfalls eine gerissene Hose 😀

  635. Alara sagt:

    Meine peinlichste Panne war als ich im Zug eingeschlafen bin und ich meine Station verpasst habe 🙂

  636. Ella sagt:

    Mir ist mal der Knopf der Jeans ausgerissen im Büro, kurz vor einem Meeting. Ich konnte es leider nicht mehr retten, bin das ganze Meeting über sehr verkniffen gesessen. 🙂

    Ich würd mich über das schwarze oder das goldfarbene Set freuen!

  637. Annemarie sagt:

    Das schlimmste was mir einmal passiert ist, dass sich mein BH in zwischen den Körbchen in Luft aufgelöst hat. Da war ein rundes Metallteil mit Sternchen drauf und über die Zeit hinweg hat sich da der Stoff abgeschafft und ich stand ohne BH da 😀

  638. Mareike sagt:

    Liebe Karin,
    mir ist gerade erst vor ein paar Wochen im Urlaub eine kleine peinliche Panne passiert. Ich war mit einer Freundin im Kino und wollte dort meine neuen Flip Flops ausführen. Kaum im Kino geht mir dann einer der Schuhe kaputt. Nachdem ich eine gefühlte Ewigkeit mit hinterhergezogenem Bein herumgelaufen bin, kam ich dann auf die Idee, mein Haargummi zu benutzen, um meinen Fuß am Schuh zu „sichern“. Die vielen ungläubigen Blicke kannst du dir dabei sicher vorstellen. Nun aber zum Noops Notfallset: Dieses hätte mir in der Situation wohl wahrscheinlich auch nichts gebracht, doch finde ich die Idee genial, sodass ich mir das Set definitiv zulegen werde. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel!
    Liebe Grüße, Mareike (25, Deutschland)

  639. Lena sagt:

    Letzte Woche erst: Ich hatte einen langen Arbeitstag und als ich am Morgen aus dem Auto gestiegen bin passierte es: Meine Schlüssel falllen, ich gehe in die Hocke und promt reist meine Hose im Schritt. Mir blieb den ganzen Tag nichts anderes übrig als den Riss mit meinem längeren Top einigermaßen zu kaschieren 🙁 😀

  640. Natalie sagt:

    Hallo 🙂

    Meine schlimmste Panne war, als mir unterwegs mein Kaffee auf mein Oberteil kippte…

    LG Natalie

  641. Katharina sagt:

    Mir ist auch mal im Rossmann die Hose beim schwungvollen Bücken geplatzt. Gold finde ich auch schick.

  642. Keshia sagt:

    Ich trug einmal im Sommer eine beige kurze Hose. Dann hatte ich leider in der ersten (von elf!!) Stunden Nasenbluten und es tropfte genau in meinem Schritt.
    Leider hatte ich damals noch keinen Fleckenstift dabei und musste mit dem Blutflecken zwischen den Beinen den ganzen Tag durchhalten. Sehr peinlich…:D

  643. Pia sagt:

    Ich hatte mal eine total kaputte Strumpfhose an, weil ich ausversehen mit meinen Nägeln eine große Laufmasche reingerissen habe:/ Ich würde mich für Gold oder Schwarz entscheiden:)

  644. Irina sagt:

    Ich hab oft Laufmaschen, aber jetzt hab ich zum Glück neue Strümpfe gefunden, bei denen das nicht passiert 🙂

  645. Kim sagt:

    Das ist ne super Sache! Momentan bin ich mit Wickeltasche unterwegs, da habe ich ein großes Notfallkit dabei, die Tage sind aber gezählt, dann muss ich mit kleineren Taschen haushalten. 😉
    Ich bin Stewardess und auf einem PR-Flug habe ich nicht nur meine aktuelle Strumpfhose nach 5 Minuten „geschrottet“, sondern 10 Minuten später auch die Ersatzstrumpfhose. Ich habe zum Glück noch einen zweiten Ersatz dabei gehabt, lief aber den ganzen restlichen Flug über wie auf Eiern. Sie hielt…
    Ach ja, 19 und aus Deutschland. 🙂
    Liebste Grüße Kim

  646. Ola Neu sagt:

    Hi Karin, ich war auf der Rückseite von meiner Freundin mit dem Zug…auf der Treppe im Zug ging mein Koffer auf und meine Klamotten logen quer durch das Abteil…samt meiner ganzen Unterwäsche…es war so peinlich…der Zug war voll…und viele lachten…man war das peinlich .

  647. Charlotte sagt:

    Bei einem Probearbeiten, das auch noch bei American Apparel, hat sich erst langsam im Laufe des Tages meine Strumpfhose verabschiedet und Laufmaschen sind zu großen Löchern geworden. Dann gegen Ende hat sich auch noch die komplette Sohle von einem meiner Schuhe gelöst. Das war schon ziemlich peinlich 😀

  648. Aylin sagt:

    Hallo Karin,

    mir ist mal beim Bücken die Naht am Hintern einer Stoffhose gerissen..ziemlich peinlich!
    Da war auch nichts mehr zu retten :/

    LG Aylin

  649. Olga sagt:

    Guten Morgen,

    mein schlimmstes Erlebnis war ein Absatz der abgebrochen ist und das Mitten auf der Straße abgebrochen ist 🙂

    Hatte leider auch nichts dabei, um das in Ordnung zu bringen.

    LG Olga

  650. Luisa sagt:

    Bei mir war es auch eine geplatzte Naht an der Hose. War noch zu meiner Schulzeit und auf dem Heimweg ist es mir aufgefallen, weiß nicht wie lang ich damit unterwegs war 😀

  651. Elisa sagt:

    Meine schlimmste Panne war auf dem
    Rückweg aus dem Urlaub. Das Auto ist stehen geblieben und der ADAC brauchte sehr lange… Am Ende mussten wir dann total übermüdet mit dem Zug nach Hause fahren.

  652. Lisa sagt:

    Meine schlimmste Panne war auch ein Hosenplatzer. In der Früh auf dem Weg zur Schule ist die ganze Naht meiner Hose aufgegangen, zum Glück hatte ich eine längere Weste an es war nämlich ein riiieeesen Loch! 🙂

  653. Cornelia sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne war auf dem Fahrrad auf dem Weg zu einem Geburtstag 😀 schon fast da, hab ich mich schön langgelegt. Meine Komplette Sprumhose ist gerissen, die habe ich dann einfach ausgezogen. Aber mein ganzes Knie hat geblutet 😀 Ein Pflaster gabs nicht. Das war nicht so toll 😀
    Conni (D,21)

  654. Kathrin sagt:

    Wir waren mal mit Freunden aus dem Studium auf dem Weg zu einem Symposium als plötzlich unser Auto anfing zu rauchen. Wir mussten dann rechts ranfahren und standen dann geschlagene drei Stunden neben dem Standstreifen bis der ADAC kam und es hat natürlich auch geregnet. Was sich schlimm anhört ist im Nachhinein gesehen eigentlich eine sehr lustige Geschichte, weil wir uns irgendwann dachten „Schlimmer geht nimmer“ und angefangen haben, rumzublödeln und lustige Selfies zu machen (Am Rande der Autobahn, in Warnwesten 😀 ) Alle anderen müssen uns für verrückt gehalten haben. 😀

    Liebe Grüße aus Böblingen,
    Kathrin (25)

  655. Tina sagt:

    Ich bin vor einem wichtigen Vortrag nochmal fix auf die Toilette und hab mir dabei meine Strumpfhose komplett zerrissen. Zum Glück hatte ich noch eine eingepackt 🙂

  656. Melanie sagt:

    Mir ist beim Schuhe anprobieren die Hose im Schritt gerissen, als ich mich bückte. Ich habe mir dann vorne und hinten Stoffbeutel in den Bund gesteckt und bin so mit dem Fahrrad heimgefahren. Das war ganz schön peinlich …

  657. Janine sagt:

    Eine Laufmasche in der Strumpfhose, seit dem hab ich immer eine zum wechseln dabei.

  658. Sandra sagt:

    Guten Morgen und frohe Weihnachten,

    Beim Abiball meiner Schwester trug ich ein knielanges Kleid. Bei einem Toilettengang gab ich nicht darauf acht, dass das Kleid oben am Bund der Strumpfhose hängen bleiben kann.. daher stolzierte ich mit freiem Po wieder zurück zu unserem Sitzplatz bis mir eine nette Dame das Kleid aus meiner Strumpfhose zupfte. War das peinlich, aber auch unglaublich lustig. Eine Lehre fürs Leben !

    LG Sandra (18,Deutschland )

  659. Lisa sagt:

    Ohoh, Pannen 🙈 Dafür bin ich echt prädestiniert 😂

    Laufmaschen in Strumpfhosen, ein Shirt bei dem sich die Naht auflöst oder… seit der Kleine auf der Welt ist, Milchflecken auf der Schulter. Traumhaft 😂

    Liebe Grüße Lisa (26/D)

  660. Inga sagt:

    Mir ist mal ein Absatz abgebrochen

  661. Lisa sagt:

    Hi Karin
    Als ich das erste oder zweite mal meine Tage hatte und nur Binden benutzt habe bin ich in der Schule mal „übergelaufen“. Ich hab mir dann meine Jacke um die Hüfte gebunden… Trotzdem schrecklich
    LG Lisa (21 aus Deutschland)

  662. Geri sagt:

    Ich hatte mal mein Ticket bei meinem damaligen Freund (heute Mann) auf dem Couchtisch vergessen und war eigentlich auf dem Heimweg. Ich musste dann bis Frankfurt ein neues Ticket ziehen und bin dann wie ne Verrückte durch den Frankfurter HBF gelaufen, um mir das Ticket nochmal ausdrucken zu können 😀
    Liebe Grüße
    Geri (26 aus Siegen)

  663. Milena sagt:

    Hi
    Mir ist eins in der schule die Hose gerissen. Das war schon sehr peinlich
    Liebe grüße aus Hamburg

  664. Julia sagt:

    Meine schlimmste Panne war eine riesige Laufmasche beim feiern in der schwarzen Strumpfhose. Leider natürlich im Winter! Da war dann die Frage frieren oder schlimm aussehen. Ich hab mich fürs frieren entschieden, es im Nachhinein doch ziemlich bereut.
    Ein frohes Weihnachtsfest 🎄
    Julia (21) aus Hessen

  665. Anne sagt:

    Meine schlimmste und im Nachhinein auch lustigste Panne ist wahrscheinlich einer der Klassiker von Frauen: Kein Tampon dabei, wenn man ihn braucht.
    Ist schon einige Jahre her, ich war gerade in der Berufsschule und wir waren mit unserem Lehrer unterwegs, als meine Periode begann. Habe alle meine Freundinnen & Klassenkameradinnen nach einem Tampon gefragt, aber keine hatte einen dabei. Als ich schon überlegte, wie ich jetzt am besten mit Toilettenpapier eine Binde bastle, reichte mir unser (männlicher) Lehrer einen Tampon – mit der Aussage, er helfe doch gern aus, bevor noch was in die Hose geht 😀
    Er erzählte mir später, als ich nicht mehr ganz so peinlich berührt war, dass er als Vater von Teenagermädchen nach einem ähnlichen Erlebnis immer einen Reservetampon dabei hat 🙂

    LG, Anne – 26, aus Deutschland

  666. Pauline sagt:

    Ich wurde unterwegs mal von einer Dame „angebrochen“ und hatte keine Möglichkeit an eine saubere Hose zu kommen. Das war unangenehm, peinlich und eklig.

  667. Jenny Bu sagt:

    Meine schlimmste Unterwegspanne? Ich steige aus dem Auto und raaaatsch Hose am Popo gerissen. Gott sei dank, trug ich eine lange Strickjacke.

  668. Jasmin H sagt:

    Ich war mal auf einer längeren Reise. Erst von mir zu meiner Patentante richtung Norden und von dort dann ganz hoch zu Verwandten in den norden. Von meiner Tante weiter hoch ist mein Auto unterwegs stehen geblieben, irgendwie hatte ich Glück dass da ne Raststätte war. Jedenfalls hab ich dann den Tag auf der Raststätte verbracht bis mich meine Tante wieder holen konnte. DAs Auto hat dann noch zwei oder drei Tage gebraucht bis es repariert war und dann konnte ich wieder weiterfahren.
    Gruß Jasmin

  669. Angelika sagt:

    Kurze Erklärung: Arbeiten im Festzelt, Arbeitskleidung Dirndl
    Nach dem Toilettengang hab ich das Dirndl versehentlich mit in die Strumpfhose reingestopft, so das ein Teil meines Hinterns sichtbar war. Ein Gast hat mich darauf hingewiesen. Das war supersuperpeinlich…Erdloch tu dich auf 😉

  670. Jessica sagt:

    Bei mir ist dasselbe wie bei dir passiert 😀 Bloß in der Schule und da hatte ich keine Wechselklamotten dabei. Gott sei Dank hat das niemand bemerkt (ich hoffe.) 🙂

    Liebe Grüße,
    Jessica, 18 aus Deutschland

  671. Leo sagt:

    Ich war mit der Klasse (Schule) auf einer Radtour. Abends war mir ein Loch im Schritt aufgefallen und ich habe mich entschieden, dieses mit einer Sicherheitsnadel zu flicken. Auf dem Rad ist diese dann aufgegangen und hatt mir ins Bein gepiekt. Super.
    Frohes Fest
    Leo
    Deutschland, 29 Jahre

  672. Marika sagt:

    Bei mir hat sich beim einem brandneuen T-Shirt direkt am ersten Tragetag die Naht vorne auf Brusthöhe verabschiedet. Uups. Natürlich hatte ich nichts zum Verdecken dabei 🙁

  673. Nina sagt:

    Mir ist einmal der Henkel meiner Handtasche gerissen, darafhin musste ich die Tasche wie blöd auf beiden Armen vor mir her tragen.

  674. Anika sagt:

    Hallo Karin,
    ich komme aus Deutschland, genauer aus dem schönen Ostfriesland und bin noch einige Tage lang 33 Jahre alt. 🙂
    Ich hatte mal eine Bluse an. Mitten in der Innenstadt ist mir ein Knopf aufgeplatzt und man konnte eindeutig zu viel sehen. 😀 Seitdem kann ich tatsächlich keine Oberbekleidung mit Knöpfen mehr anziehen. 😀
    Ich grüße dich ganz lieb aus Ostfriesland!

  675. Inga sagt:

    Hallo Karin,
    mein peinlichstes Erlebnis kennen wohl viele der Frauen: der rote Fleck in der Hose. „Zum Glück“ war es auf einer Kanu-Fahrt und ich hatte Wechselkleidung dabei.
    Liebe Grüße

  676. Tanja sagt:

    BH aufgerissen, sodass der Bügel rausgekommen ist, direkt zwischen den Brüsten :O

  677. Ricarda sagt:

    Super witzige Idee:)

    Och von der Laufmasche in der Strumpfhose bis zu Toilettenpapier am Schuh war schon alles dabei:D

    Ganz liebe Grüße und frohe Weihnachten

  678. Erika sagt:

    Bei mir war es der Klassiker – die Laufmasche. Auf der ersten Weihnachtsfeier in der neuen Firma. Natürlich in schwarz, damit es auch wirklich jedem auffällt. Peinlich 🙈

  679. Klara sagt:

    Hallo Karin,
    bei mir wars ganz klassisch die Laufmasche. Is beim Meeting weniger lustig…
    LG Klara

  680. Serap sagt:

    Meine lustigste Panne war als ich mit Kaffee in der Hand und hohen Schuhen auf der Strasse gestolpert bin und dadurch der ganze Kaffee sich auf meiner Kleidung verteilt hat. 🙃

  681. Anni sagt:

    Guten Morgen,
    mein peinlichstes Erlebnis war, wie scheinbar bei vielen anderen hier auch, eine aufgeplatzte Hose. Habe mich im SUpermarkt gebückt und dann ist es passiert …. Zum Glück mit etwas längerer Jacke 🙂

    LG,
    Anni, 23 aus Deutschland

  682. Jana sagt:

    Das war auch im Weihnachten rum… Ich hatte vorher zuhause mit Glitzerkerzen hantiert, musste dann aber schnell los. Und dann hat mich unterwegs jemand darauf aufmerksam gemacht, dass ich im Gesicht doch etwas arg glitzern würde… Tja, da hatte ich noch so viel von diesem hartnäckigen Glitzer an den Händen und hab mir das irgendwie ins Gesicht geschmiert… Es ist eben nicht gut, im Stress schnell das Haus zu verlassen…

    Liebe Grüße,

    Jana

  683. Sabrina sagt:

    Guten Morgen,
    meine Unterwegspanne ist noch gar nicht so lange her. Ich war mit einer Freundin in der Stadt zum Weihnachtsshopping verabredet und bevor wir uns getroffen haben, bin ich im Einkaufszentrum noch kurz auf Toilette und habe da gesehen, dass meine Hose hinten aufgegangen ist. Ziemlich peinlich. Zum Glück hatte ich einen Mantel an, der die Stelle verdeckt hat, aber die Shopping-Tour haben wir dann frühzeitig beendet…
    Viele Grüße, Sabrina (24, DE)

  684. Bianca sagt:

    Huhu 🙂
    Ich bin eigentlich weitgehend von so peinlichen Pannen verschont geblieben, aber ein Mal ist mir tatsächlich gleich morgens auf der Arbeit die Hose am Hintern gerissen 😀 Zum Glück hat es nur eine Kollegin bemerkt und ich hatte ein blickdichtes Tuch dabei, dass ich mir den Rest des Tages umgewickelt habe 🙂
    LG, Bianca
    [26/Deutschland]

  685. Dorothee sagt:

    Eine Laufmasche in meiner Strumpfhose wäääährend der kirchlichen Trauung einer Freundin 😀

  686. Sebastian sagt:

    Ich habe erst im Büro gemerkt, dass ich zwei verschiedenfarbige Socken trage!

  687. Sandra sagt:

    Mir ist mal die Hose im Zug geplatzt. Direkt am Po

  688. Jacqueline sagt:

    Mein Klebebh hat nicht gehalten ! :/ Musste dann schnell nochmal aufs Zimmer verschwinden 😀

  689. Sandra sagt:

    Hi,
    Was mir öfter passiert ist, dass ich Laufmaschen in meinen Strumpfhosen habe und es keine Möglichkeit gibt, die irgendwo auszuziehen und ich meist auch keinen Ersatz dabei habe 🙈
    LG, Sandra (18, BW)

  690. Cinnamon sagt:

    Ich hatte zum Glück nur einmal eine große Laufmasche in der Strumpfhose.

  691. Macaron sagt:

    Ich bin mal in der Stadt richtig ausgerutscht. Mittlerweile ist mir aber fast nichts mehr peinlich.

  692. Corina sagt:

    Das war tatsächlich der abgebrochene Absatz meiner Schuhe, ganz klassisch 🙂

    Liebe Grüße,

    Corina

  693. Eléna sagt:

    Hallo Karin,

    mir ist mal etwas Ähnliches passiert: im Sommer vor ein paar Jahren war ich mit dem Rad unterwegs und trug einen langen Stufenrock. Irgendwann hatte sich dieser in der Fahrradkette verwurschtelt und ich hing am Rad fest und konnte mich nicht von Ort und Stelle bewegen. Ich klingelte also an dem Haus, vor welchem mir diese Malheur passiert war und bat um eine Schere. Mit dieser musste ich dann leider ein Loch in meinen Rock schneiden, war aber befreit und konnte Heimfahren.

    Einen friedlichen Rest-Feiertag wünscht euch

    Eléna aus Berlin

  694. Carola sagt:

    Hallo Karin,
    mir hat mal eine Taube auf die Hose gemacht, mitten auf den Oberschenkel.
    Leider ging der Fleck auf anhieb nicht raus und ich musste den ganzen Tag mit der Hose durch München laufen. Wir waren dort für einen Städtetrip und das Hotel war etwas außerhalb.
    Liebe Grüße

  695. Antea sagt:

    Ich bin mal der Länge nach im Bus auf das Gesicht gefallen… Das tat nicht nur weh, sondern war auch echt peinlich.

  696. Olivia sagt:

    Hallo liebe Karin,
    ich persönlich finde das goldene Täschchen am Schönsten 🙂
    Was mir leider schon öfter passiert ist, dass ich mich in irgendetwas reingesetzt habe und dann mit einem Fleck am Po rumgelaufen bin, manchmal ohne es zu merken. Aus diesem Grund trage ich am Liebsten schwarze Jeans.

    Ganz liebe Grüße, Olivia (18 Jahre, aus Deutschland)

  697. Katrin sagt:

    Früher hatte ich regelmäßig Pech mit Strümpfen, ich konnte drauf warten, dass direkt vorm Termin oder auf der Messe eine riesige Laufmasche kommt. Seitdem hab ich bei solchen Terminen immer Ersatz dabei und Nagellack für den Notfall natürlich auch 😀
    Die Sets finde ich für unterwegs ja echt praktisch, so eine kleine Tasche geht auch überall mit (und schwarz würde am besten passen).
    LG

  698. Lena sagt:

    Hallo!
    Ich schaffe es regelmäßig, helle Schokoladenflecken auf meiner schwarzen Arbeitsuniform zu hinterlassen, und es dann nicht zu merken… abgesehen davon ab und zu auch die klassischen Laufmaschen in Strumpfhosen.
    Liebe Grüße, Lena (23, Österreich)

  699. Melanie sagt:

    Hallo Karin,
    ich bin ja leider ein kleines Schweinchen beim Essen. Ich besudel mich ja regelmäßig. Das ist mir im Studium auch immer in der Mensa passiert. Schön, wenn man dann noch eine Vorlesung hat und in der ersten Reihe Platz nehmen muss, weil sonst alles belegt ist. Kann sich wenigstens der ganze Hörsaal den Fleck anschauen ;D
    Viele Grüße!

  700. Sanna sagt:

    Hallo Karin,
    Leider habe ich auch schon eine Hose vollgeblutet und musste dann den ganzen Tag noch damit herumlaufen. Das war leider gar nicht lustig, passiert aber wohl vielen Frauen irgendwann.
    Liebe Grüsse
    Sanna

  701. Isabel sagt:

    Eigentlich nur Laufmaschen… Bis jetzt.

  702. Barbara sagt:

    Mir ist im Supermarkt beim bücken die Hose aufgeplatzt 🤗

  703. Valentina sagt:

    Liebe Karin,

    ich habe mir mal im Taxi (aufgrund eines kaputten Autositzes) die Hose aufgerissen. Man sah es kaum (da durch Blazer verdeckt), aber ich habe mich sehr geärgert – war eine Boss Hose und ich hab die geliebt.

    Übrigens – ein Hammer-Türchen, mal wieder!

    Viele Grüße
    Valentina

  704. Hong sagt:

    Hi,

    ich bin 22 und komme aus Deutschland. Meine lustigste Unterwegspanne war, als ich in Südostasien wandern war und meine Hose noch ziemlich am Anfang geplatzt ist. Ich musste dann für den Rest des Weges mit einem riesen Riss zwischen den Beinen herumlaufen.

    Liebe Grüße,
    Hong

  705. Miriam sagt:

    der tag an dem mein auto plötzlich liegen geblieben ist…furchtbar