Eyeliner Pinsel für essence & Catrice Cushion Eyeliner

Eyeliner Pinsel

Ich habe euch hier den neuen Catrice Cushion Eyeliner vorgestellt. Dieser flüssige Liner ist meine neue und günstige Liner-Nr.1. Doch welcher Eyeliner Pinsel ist dafür am besten geeignet? Ich zeige euch meine Vorschläge, aus der Drogerie und teuere Varianten.

  1. Zoeva 315 Fine Liner, 8,50€
  2. MAC 210, Preis 22,50€ (Zoeva Alternative Pinsel Nr. 316 für 8,50€)
  3. Catrice, dünner Eyeliner Pinsel (2,79€)
  4. Zoeva 317 Wing Eyeliner, in Rosegold oder Schwarz, Preis je 8,50€
  5. essence Liner schräg, Preis 1,45€ (hat ein neues optisches Design)
  6. Catrice, schräger Pinsel (Doppelpinsel) (2,79€)

Catrice // essence // Zoeva — MAC // Catrice // Zoeva

Von links nach rechts

  1. Catrice, schräge Seite Doppelliner
  2. essence Liner schräg
  3. Zoeva 317 Wing Eyeliner
  4. MAC 210
  5. Catrice, dünner Eyeliner
  6. Zoeva 315 Fine Liner

Der Unterschied zwischen Catrice und essence? Es gibt keinen. Im Tiegelchen ist derselbe Schwamm und Inhalt. Der einzige Unterschied ist wirklich der Preis. Der essence Chusion Eyeliner ist übrigens in jeder Theke zu finden.

Mein Favorit Eyeliner Pinsel
Am besten gelingt mir der Lidstrich mit dem MAC 210 Pinsel. Die Naturhaare machen einen sehr dünnen als auch breiten Lidstrich möglich. Eine günstigere Zoeva Alternative ist der Pinsel Nr. 316 für 8,50€.

Aber auch der angewinkelte Zoeva Liner 315 ist ähnlich gut und günstiger. Meine Tendenz geht zum dünnen Eyeliner Pinsel, da ich mit diesem die bessere Kontrolle über die schwarze Flüssigkeit habe. Überhaupt nicht überzeugen konnte mich der Pinsel von Catrice, beide Seiten fransten den Strich aus und die Haare standen ab.

Habt ihr den Cushion Eyeliner schon probiert? Welchen Pinsel benutzt ihr für den Auftrag?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 Meinungen

  1. Johanna sagt:

    Ich finde den Cushion Eyeliner total spannend, da mir allerdings ständig die Augen tränen und er nicht wasserfest ist, ist er leider nichts für mich. Vielleicht bessert Catrice oder Essence da noch nach.
    Mein bisheriger Eyeliner Favorit ist der Eye Matic Dip Liner von Catrice. Da verschmiert oder bröselt nichts 🙂
    Also Daumen drücken, dass es bald eine waterproof Variante gibt.

    • Jenny sagt:

      Im neuen P2-Sortiment gibt es, meiner Erinnerung nach, einen wasserfesten Cushion Eyeliner. Jedoch weiß ich nicht, wir gut er ist.

  2. Rai sagt:

    Ich hab auch den Eyeliner von essence und liebe liebe liebe ihn! Ich habe eher kleine Augen, und mit fast allen gängigen Linern krieg ich immer nur breite Linien hin, mit denen meine Augen noch kleiner wirken. Mit diesem aber kann ich so tightlinen, dass es suuuper aussieht.
    Ich benutze den wing liner 317 von Zoeva, den hatte ich mal für Gel Eyeliner gekauft, aber es funktioniert mit diesem auch sehr gut.
    Den 315 werd ich mir aber wahrscheinlich auch noch holen, die Form gefällt mir und durch den geknickten Stiel stell ich mir die Anwendung ganz gut vor.

  3. Katja sagt:

    Ich habe die beiden Pinsel von Zoeva und komme beim auftragen mit dem schrägen Fine Liner (315) am besten zurecht. Allerdings habe ich festgestellt, dass die Pinsel deutlich schwerer zu reinigen sind, als mit einem Gel-Liner. Ich brauche selbst bei diesem dünnen Pinsel mehrere Durchgänge mit meinem Reiniger bis er wieder komplett sauber ist. Wenn man ihn direkt wieder reinigt ist es besser als wenn man z. B. erst Abends den Pinsel sauber macht und die Farbe durchgetrocknet ist.

  4. Ich hab den Essence Cushion probiert, bin aber nicht so begeistert. Ich bleibe beim NYX Gel Eyeliner. Vielleicht liegt’s am Pinsel…. Aber mit meinem geliebten ZOEVA Detail klappte es nicht so sauber, weil die Härchen sich trennten und ich einfach die Gel Texturen besser damit finde. Ich hab meinen Eyeliner einfach weiterverschenkt, weil ich mir ja keinen neuen Pinsel kaufe, nur um einen anderen Eyeliner zu verwenden, wenn ich mit NYX 100%ig happy bin. Ich hoffe nur die füllen die Lager mal auf – Aktuell ist er bei Douglas nicht zu haben, was mich ein wenig irritiert…

  5. Carolin_Iris sagt:

    Ich habe mir den cushion eyeliner auch geholt und bin nach ersten total begeistert. die lagen wohl daran dass ich erstmal schön den pinsel reingetunkt habe… ich habe mir den essence pinsel dazu geholt und irgendwie franst der total. ich krieg nichts mehr ordentlich hin. aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich nicht genau weiß wie ich jeden morgen auf die schnelle den pinsel reinigen soll. wie machst du das denn? ich hab so ein reinigungsspray aber vielleicht franst der pinsel deswegen. und bei einem milden seba med shampoo hatte ich das gefühl, dass die schwarze farbe nie rausgeht

  6. Prue sagt:

    Hallo!

    Am besten finde ich für den Cushion Eyeliner den Eyeliner-Pinsel von UBU. Der ist sehr fein und dünn und die Flüssigkeit haftet nicht so an. Die anderen Pinsel sind sehr schwierig zu reinigen! VG

  7. Sunnivah sagt:

    Ich benutze dafür einfach den abgeschrägten Eyeliner-Pinsel von essence, den du hier auch gezeigt hast, man kann aber auch gut einen Augenbrauenpinsel mit dem gleichen Design zweckentfremden, da ich immer die Anfänger-Stempel-Technik nutze und die Linie nicht ziehe, sondern nach und nach damit am Wimpernkranz entlang aufstempele. Vermindert Verwackeler und den Wing am Ende kann man so auch aufstempeln und dann nur noch etwas verbreitern. Dafür braucht es einen etwas festeren Pinsel, dessen Haare nicht gleich in die Knie gehen, wenn man etwas Druck ausübt (beim Andrücken an den Wimpernkranz). Ich liebe das und mach das nur so und der flüssige Cushion-Liner macht sich dafür noch besser als cremiger Gel-Eyeliner, da er ein bißen wie Wasserfarbe oder Tinte ist. Easy Liner to go, für mich 🙂

  8. Anna sagt:

    Ich kann den Catrice Pinsel ebenfalls nicht empfehlen. Die ersten paar Male gelang der Auftrag super. Aber dann: einmal gründlich gereinigt, und die Borsten standen in alle Richtungen ab und ließen sich auch nicht mehr glatt legen. So ist der Pinsel in die Tonne gewandert und ich brauche dringend einen neuen. Da kommt dein Post hier wie gerufen.

  9. Beauty Mango sagt:

    Den Cushion Eyeliner möchte ich auf jeden Fall auch noch probieren! Ich nutze am liebsten abgeschrägte Pinsel, wie den von Essence.

  10. Leni sagt:

    Ich finde die Pinsel die bei den Maybelline Gel-Eyelinern dabei sind perfekt! Die haben eine unschlagbare Festigkeit und sind dennoch streichelzart! Und da die Haare nicht so Lang sind hat man auch die perfekte Kontrolle über den Strich!

  11. Ikima sagt:

    Ich komme mit dem Zoeva 317 ziemlich gut klar und das, obwohl ich nicht so wirklich geschickt bin dabei. 😀

  12. Elena sagt:

    Also mit schrägen Pinseln einen Eyeliner ziehen bekomme ich überhaupt nicht hin, da hab ich gefühlt zu wenig Kontrolle, das klappt einfach nicht. 😂 Ich hab ne Zeit lang sehr viel Geleyeliner benutzt, deswegen haben sich über die Zeit diverse Eyelinerpinsel angesammelt, den von Mac hab ich auch schon seit Jahren, der ist einer meiner Liebsten!
    Doch leider leider komme ich mit dem Cushion Eyeliner überhaupt nicht klar, ich war so gespannt darauf und würde ihn sehr gerne mögen, aber bei mir sah er am Ende des Tages einfach nur schrecklich aus, hat sich sehr am oberen Lid abgestempelt und war verschmiert.
    Ich weiß nicht so recht was ich da falsch gemacht hab, daran dass er nicht wasserfest ist liegt es eigentlich nicht, mit anderen hab ich da keine Probleme 🙁

  13. Lila sagt:

    Ich kann vom Catrice und vom Zoeva Wing Liner abraten. Die beiden warne nach wenigen Monaten schon kaputt, während mein Zoeva 315 und sogar der essence Pinsel Jahre hält.

  14. Liebe Karin,
    Ich habe auch den Eyeliner von essnce und bisher sind wir keine guten Freunden geworden.
    Ich habe schon die verschiedensten Pinsel ausprobiert, aber auf dem Auge wird der Auftrag immer streifig. Ob mit weniger oder mehr Produkt, diesem oder jenem Pinsel….
    Kann derzeit nicht nachvollziehen wieso ihn alle so toll finden, aber vielleicht habe ich auch ein Montagsprodukt erwischt. Ich versuche es jedoch nochmal.

    Liebe Grüße !
    Pamela

  15. Janin Richter sagt:

    Ich habe meiner Freundin den Cushion Eyeliner empfohlen und sie testet jetzt den von Catrice. Sie hat sonst immer den von Manhattan benutzt, der trocknet ihr aber zu schnell ein. Natürlich schade, da sie jeden Tag Eyeliner trägt und eine gewisse Menge verbraucht 😀 Ich hingegen werde mir den von Essence kaufen, ist ja schließlich günstiger^^

  16. Theresa sagt:

    Ich habe den Cushion Eyeliner von Catrice und finde ihn auch richtig klasse. Zum Auftragen benutze ich einen eingetrockneten Calligraph Filzeyeliner von Catrice. Klappt super, und man muss keine Pinsel saubermachen… 😀

  17. Luzie sagt:

    Ich habe die normalen Gel-Eyeliner (Maybelline) immer mit dem Essence Eyelinerpinsel aufgetragen. Für den Preis finde ich den schon ziemlich gut! Er hat sich auch nach vielen Überarbeitungen richtig verbessert, sodass er jetzt eine schöne abgeschrägte und präzise Spitze hat (besser als die von Catrice). Von Zoeva finde ich die Pinsel sowieso gut, da wird man auch immer fündig 🙂
    Jetzt fehlt ja nur noch der P2 Cushion Eyeliner in diesem Vergleich 😀 würde mich echt interessieren, ob der auch genauso ist!

  18. Julia sagt:

    Hi
    Den cushion Eyeliner habe ich noch nicht ausprobiert, da bei mir bis jetzt jeder Eyeliner nach einer Stunde schon total verschmiert oder verschwunden ist. Das eS Pinsel von Catrice gibt wusste ich noch gar nicht, da werde ich beim nächsten Einkauf auf jeden Fall mal drauf achten.

  19. Carlotta sagt:

    Hallo Karin,
    Dank deiner Review habe ich mir den essence cushion liner geholt und verwende zum Auftrag den Zoeva 317 Wing Liner, genauso wie für meinen MAC Fluidline. Für beide Produkte bin ich damit sehr zufrieden, es gelingt ein präziser Auftrag für den Cushion Liner und ein etwas softerer für den Fluidliner. Dramatisch in jedem Fall 😀

  20. Jule sagt:

    Liebe Karin,
    ich habe mir in der letzten Woche den Cushion Eyeliner von Essence gegönnt und ihn gestern das erste Mal zusammen mit dem Wing Eyeliner von Zoeva aufgetragen! Ich bin mehr als begeistert. Der Auftrag funktioniert tadellos und der Eyeliner hält bis zum Abend. Auch der Lidstrich gelingt mir in der Kombi besser.

    Viele Grüße,
    Jule

  21. Steffi sagt:

    Vor ein paar Tage habe auch ich mir den Cushion Eyeliner von Essence gekauft, dank deiner Empfehlung 🙂
    Und ich muss zugeben, dass ich schwer begeistert bin. Und das obwohl ich mit flüssigen Eyeliner eigentlich eher auf dem Kriegsfuß stehe. Meist komme ich mit solchen nicht zurecht und greife dann lieber auf die feste Stiftvariante zurück. Da ich von diesem aber soviel Gutes gehört habe, dachte ich mir ich teste ihn mal (bei dem Preis überlegt man ja nicht lang).
    Für den Auftrag nutze ich den ZOEVA 315, der in meinen Augen wirklich perfekt dafür ist.

  22. Sandra sagt:

    Ich nehme den angeschrägten von Essence, aber den neuen—der ist deutlich feiner/dünner alls der alte schwarze mit den lila Haaren.